DE | FR

Super League

FC Luzern
1
0
FC Luzern
FC Lausanne
0
0
FC Lausanne-Sport
FC Luzern:
90'
Tasar
FC Lausanne:
20:21
Verabschiedung
So, das war's von diesem Spiel. Schön, dass du dabei warst und falls du noch nicht genug vom Fussball hast, spielt in wenigen Minuten der FC Lugano gegen den FC St.Gallen. Auch diesen Match kannst du hier im Liveticker verfolgen.
20:20
Ausblick
Für den Verlierer des heutigen Spiels geht es am Samstag gegen den wieder erstarkten FC Basel ran.
Luzern muss am Sonntag zu Hause gegen den FCZ ran.
20:04
Schlussfazit
Die Luzerner kommen besser aus der Kabine und machen nun treten nun deutlich entschlossener und aggressiver auf. Schaub und Sorgic sorgen für viel Betrieb vor dem Lausanner Tor und die Luzerner kreieren einige gute Chancen, ohne jedoch zu reüssieren. Als dann eine halbe Stunde vor Schluss Guessand ins Spiel kommt, finden auch die Lausanner wieder besser ins Spiel und die Partie wird wieder etwas ausgeglichener. 
Als es dann zum Schluss wieder auf beiden Seiten weniger Torchancen gibt und sich die Teams eventuell schon mit dem Punkt abgefunden haben, spielt Schürpf einen traumhaften Pass auf den durchstartenden Tasar, der elegant per Lupfer einnetzt.
Insgesamt geht dieser Sieg für den FC Luzern wohl in Ordnung, da sie vor allem in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel hatten und auch ein paar gute Chancen kreieren konnten. Allerdings hätte sich über ein torloses Unentschieden auch niemand beklagen dürfen, da die Partie über weite Strecken von Vorsicht und defensiver Stabilität geprägt war.
93'
20:04
Ende 2. Halbzeit
Das war dann auch die letzte Aktion dieses Spiels, Luzern gewinnt mit einem späten Tor 1:0 gegen Lausanne.
93'
20:03
Grether klärt nochmals per Kopf zum Eckball und nun ist sogar Diaw im Strafraum der Luzerner. Die Luzerner können klären und Alabi probiert es aus der eigenen Hälfte ins leere Tor, verzieht aber klar.
91'
20:01
Der Ball kommt nach einem Lausanner Angriff bis zu Boranijasevic, der von rechts aus spitzem Winkel abzieht. Sein Ball segelt aber knapp am Tor vorbei.
90'
19:58
Toooooooooor für den FC Luzern, 1: durch Varol Tasar!
Und da ist doch noch der Treffer!
Alabi spielt in der Mitte zu Schürpf und der lanciert mit einem traumhaften Steilpass Varol Tasar, der von rechts in die Mitte durchgestartet war. Tasar luft den Ball dann gekonnt direkt über Diaw hinweg in die Maschen!
87'
19:57
Puertas mit einem etwas unnötigen Foul nahe der eigenen Grundlinie. Emini bringt den fälligen Freistoss in die Mitte auf den zweiten Pfosten, dort können die Westschweizer aber klären.
86'
19:56
Einwechslung FC Luzern
Ndiaye verlässt nun das Spielfeld, für ihn kommt Yvan Alounga.
85'
19:54
Geht in dieser Schlussphase ein Team noch genug Risiko ein um noch ein Tor erzielen, oder geben sich die Teams mit einem Punkt zufrieden?
83'
19:53
wieder kommt Guessand nach einer Flanke von rechts zum Kopfball, die Distanz zum Tor ist dann aber etwas gross, sodass Müller den Ball ohne weitere Probleme fangen kann.
81'
19:49
Lausanne ist jetzt wieder mehr im Spiel, aber Luzern hält weiterhin gut dagegen. Das führt aber auch dazu, dass sich die Teams nun wieder stärker neutralisieren und gute Torchancen Mangelware sind.
79'
19:47
Kukuruzovic kann einen Ball sauber mit der Brust mitnehmen und spielt dann von rechts eine Flanke in die Mitte. Diese ist aber etwas zu lang, sodass Luzern über Umwege klären kann.
76'
19:46
Einwechslung FC Luzern
Louis Schaub geht vom Platz, für ihn kommt Samuel Alabi.
75'
19:44
Gute Chance nun jetzt auch wiedermal für die Lausanner. Von rechts kommt eine Flanke in die Mitte, die Guessand in der Mitte mit dem Kopf erreicht. Sein Abschluss geht aber knapp über die Latte.
73'
19:43
Da Cunha, der neue Mann aufseiten der Lausanner kann sich in der Mitte durchsetzen und setzt zum Schuss an, jedoch kann der gerade noch so geblockt werden.
Auf der anderen Seite bleibt Tasar nach einer missglückten Ballannahme im Ballbesitz, scheitert dann aber mit seinem Schuss vom Strafraumeck an Diaw.
71'
19:42
Einwechslung FC Lausanne
Bei Lausanne wird ebenfalls gewechselt.
Für Hicham Mahou Gabriel Barès kommen neu Toichi Suzuki und Lucas Da Cunha ins Spiel.
71'
19:41
Einwechslung FC Luzern
Für Jordy Wehrmann und Dejan Sorgic kommen nun Lorik Emini und Varol Tasar ins Spiel.
70'
19:38
Wieder eine gute Chance für die Luzerner. Schürpf bringt den Ball von links herein und Sorgic will den Ball direkt nehmen. Er säbelt aber knapp über den Ball, sodass sein Schuss keine Gefahr wird.
67'
19:36
Lausanne dreht nun wieder etwas auf. Die Einwechslung von Guessand scheint ihrem Spiel gutgetan zu haben.
66'
19:35
Gelbe Karte, Jordy Wehrmann, FC Luzern
Wehrmann hält seinen Gegenspieler zurück und sieht für dieses taktische Foul gelb.
64'
19:32
Luzern macht weiter Druck. Dieses Mal kommt Ugrinics Freistoss zwar nicht am ersten Mann vorbei, jedoch erhalten die Leuchten kurz darauf erneut eine Ecke.
Diese kann aber von Bolingi mit einem wuchtigen Kopfball geklärt werden.
62'
19:32
Schürpf kommt bei folgenden Eckball auch an den Ball, bringt aber nicht genug Druck hinter die Kugel und köpft sie darum knapp übers Tor.
61'
19:31
Frydek kann sich über links gut Durchsetzten, seine Flanke wird dann aber von Diaw weg gefaustet. Kurz darauf gleich nochmals Diaw, dieses Mal klärt er einen abgefälschten Schuss von Grether zum Eckball.
60'
19:30
Einwechslung FC Lausanne
Für den quirligen Pedro Brazao kommt Evann Guessand ins Spiel.
59'
19:29
Noch haben wir in diesem Spiel keine Karte gesehen, Schaub kommt da aber der ersten gefährlich nahe. Er geht da gegen Puertas etwas gar rabiat in den Zweikampf.
57'
19:27
Schaub mit einem Fehlpass und Brazao kann Richtung Luzerner Tor ziehen. Er will sich dann aber im eins gegen eins gegen Knezevic durchsetzten, scheitert aber mit seinem doch etwas überheblichen Tunnel-Versuch. 
Auf der anderen Seite kann Diaw Sorgic gerade noch zuvorkommen und den Ball elegant klären.
56'
19:26
Sorgic bekommt nun von Knezevic den Ball und zieht dann aus etwas mehr als 20 Metern ab. Er steht aber nicht ideal hinter dem Ball, sodass sein Schuss gut einen Meter übers gegnerische Tor segelt.
55'
19:24
Da scheint Celestini in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben. Sein Team tritt sehr engagiert und motiviert an und strahlt nun deutlich mehr Willen und auch Torgefahr aus.
Lausanne wiederum kommt bisher nicht wirklich ins Spiel.
53'
19:23
Wieder eine starke Aktion von Schaub! Er kann einen Ball der Lausanner abfangen und sprintet dann gleich los. Er wartet lange, spielt dann auf Strafraumhöhe links zum durchstartenden Schürpf. Der zieht gleich ab, setzt den Ball aber aus relativ spitzem Winkel ins Aussennetz.
52'
19:22
Lausanne versucht es nun auch mit ersten Angriffen in dieser zweiten Hälfte, doch die Luzerner scheinen etwas aggressiver zur Sache zu gehen und können damit die Lausanner vorerst aufhalten.
50'
19:19
Gute Aktion von Schaub, der den Ball in der Mitte klasse runternimmt und dann gleich Ndiaye auf die Reise schickt. Der zieht runter, findet dann aber mit seiner Hereingabe niemand. 
Kurz darauf gleich nochnmals Luzern! Sorgic kann sich im gegnerischen Strafraum behaupten, Schürpf nimmt ihn dann den Ball ab und spitzelt ihn zu Ndiaye, der gleich abzieht, aber am glänzend reagierenden Diaw scheitert.
48'
19:16
Luzern kann sich über rechts mit Ndiaye und Schürpf bis in den Strafraum kombinieren, wo dann Ndiaye aber den Ball verliert. Viele hatten ihn wohl im Abseits gesehen, aber die Fahne des Linienrichters bleibt unten.
46'
19:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Weiter geht es, Luzern hat Anspiel und spielt nun von rechts nach links.
19:01
Fazit 1. Halbzeit
Die erste Halbzeit lässt sich in mehrere Phasen unterteilen. Zu Beginn gibt Lausanne den Ton an, Luzern steht tief und erhält nur wenig Zugriff aufs Spiel. Nach der guten Chance von Sorgic in der achten Minute taut dann Luzern aber etwas auf und kann von da an mehr Ballbesitz verzeichnen. Nun sind es die Lausanner, die eher defensiv stehen und auf Konter lauern.
Nachdem die Lausanner aber ein paar Mal mit viel Speed dem Luzerner Tor gefährlich nahe kommen, lassen sich die Luzerner wieder mehr fallen und die Westschweizer drehen wieder auf. So dominieren sie das Spielgeschehen in der letzten Viertelstunde dieser ersten Halbzeit und kommen durch Mahou auch zu einer super Chance - Müller kann jedoch in Extremis parieren.
45'
19:00
Ende 1. Halbzeit
Das war's dann auch von der ersten Halbzeit, San schickt die Teams in die Garderoben.
45'
19:00
Nun kommt Bolingi nach einer Flanke von rechts fast noch an den Ball. Aber Müller hat die Situation richtig eingeschätzt und kann den Ball fangen.
44'
18:57
Nach einem Luzerner Angriff kann Lausanne über links kontern, Grether kann aber Mahou gerade noch abfangen. 
Allgemein wird deutlich, dass die linke Seite der Westschweizer besonders bei Kontern recht gefährlich für die Luzerner wird.
42'
18:55
Nun doch wiedermal die Luzerner, die über die linke Seite nach vorne kommen. Jedoch finden sie den Weg nicht bis vor das Lausanner Tor. Schlussendlich kommt der Ball zu Wehrmann in den Rückraum, der Schürpf auf links lancieren will, jedoch den Ball zu weit ins Aus schlägt.
40'
18:55
Schon wieder kann Mahou auf links durchbrechen, jedoch kann sich Müller die flache Flanke noch knapp vor dem heraneilenden Bolingi schnappen.
39'
18:52
Lausanne wirkt momentan wieder etwas gefährlicher als in den letzten 15 Minuten. Luzern wiederum kommt fast nicht mehr über die eigene Hälfte heraus.
37'
18:51
Wieder versucht es Mahou sich mit Speed auf links gegen Grether durchzusetzen, dieses Mal behält aber der Luzerner die Oberhand und kann den Lausanner abdrängen.
35'
18:49
Top Chance jetzt für Lausanne. Mahou wird mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte auf links lanciert, nimmt den Ball sauber runter und zieht dann in die Mitte. Grether kommt nicht richtig in den Zweikampf und so kann Mahou kurz vor dem Strafraum abziehen. Müller taucht ab und kann den Ball gerade noch an den langen Pfosten lenken, von wo die Luzerner dann klären können.
34'
18:48
Im Konter ist es erneut Brazao, der einen Gegenspieler aussteigen lässt und dann mit Kukuruzovic einen Doppelpass spielt. Er versucht dann gleich erneut einen Luzerner zu vernaschen, dieses Mal klappt es aber nicht.
33'
18:46
Flo kann Sorgic davon abhalten in die Mitte zu ziehen, verursacht dafür einen Eckball.
Diesen bringt Schaub von links in die Mitte, Loosli kann aber per Kopf klären.
31'
18:45
Nun kriegt Lausanne einen Freistoss von links, den Kukuruzovic in die Mitte bringt. Jedoch kann Schaub am kurzen Pfosten klären.
30'
18:42
Mahou bleibt links in der Verteidigung der Luzerner hängen, der Ball gelangt dann aber in die Mitte zu Brazao. Der lässt einen Luzerner elegant aussteigen und versucht es dann selber. Jedoch ist da Burch zur Stelle und kann den Ball noch vor Müller abblocken.
27'
18:41
Luzern verteidigt weiterhin mit allen verfügbaren Mitteln. Sogar Sorgic ist nun weit hinter den Mittelkreis zurückgeeilt und versucht seinen Hinterleuten behilflich zu sein.
25'
18:39
Wieder treibt der junge Portugiese Brazao den Ball technisch stark nach vorne. Über Kukuruzovic kommt der Ball dann links zu Mahou, der seine Flanke aber zu hoch ansetzt und den Ball ins Toraus spielt.
24'
18:38
Ausser der guten Chance von Sorgic hat es bis jetzt in diesem Spiel noch nicht allzu viel Nervenaufreibendes zu sehen gegeben. Boranijasevic kommt jetzt kurz vor dem Sechzehner zum Abschluss, aber sein recht schwacher und zentraler Schuss ist dann kein Problem für Müller.
21'
18:36
Auch bei Lausanne scheint die Vorgabe von Contini zu sein: Wenn Luzern im Spielaufbau steht, dann werden sie erst ab der Mittellinie angegriffen.
20'
18:34
Luzern steht nun ähnlich wie schon beim letzten Spiel gegen St.Gallen eher tief und setzt im Zweifelsfall eher auf Tackling anstatt auf den zwingenden Zweikampf.
17'
18:31
Gute Freistossvariante der Luzerner! Aus dem Mittelfeld wird der Ball links zu Frydek gespielt, der wiederum schickt Ndiaye rechts in den Strafraum. Der Luzerner kann den Ball annehmen, sieht seine Flanke dann aber zum Eckball geklärt. Dieser Eckball wird dann gleich zum nächsten Eckball geklärt.
16'
18:29
Luzern kann nun in den letzten paar Minuten deutlich mehr Ballbesitz verzeichnen. Die Verhältnisse haben sich quasi umgekehrt und nun ist es Lausanne, das etwas tiefer steht und auf Konter lauert.
14'
18:28
Brazao setzt sich über rechts gut durch und legt dann in die Mitte zurück auf Puertas. Der legt sich den Ball zurecht und zieht dann aus etwa 20 Metern ab. Sein Ball geht jedoch deutlich über den Kasten von Müller.
12'
18:26
Luzern scheint durch diese gute Chance nun etwas mehr im Spiel zu sein und baut nun selber auch das Spiel geordnet von hinten auf. Jedoch steht Lausanne mehrheitlich gut und Luzern muss oft auf lange Bälle in die Spitze setzen, um überhaupt in Tornähe zu kommen.
10'
18:25
In der Wiederholung wird klar, Diaw hat da beim Abschluss von Sorgic glänzend reagiert, als er bei schlechter Sicht den Ball noch vom Tor weglenken konnte.
8'
18:23
Schaub kann sich, nachdem Lausanne nicht richtig klären kann, den Ball im Strafraum sichern und dann fast bis auf Schürpf rauslegen. Obwohl die Lausanner den Ball abfangen können, verlieren sie ihn in der Vorwärtsbewegung sofort wieder und der Ball kommt schnell zu Sorgic in den Strafraum. Dieser spitzelt den Ball von links aufs Tor, Diaw kann aber abwehren. N'Diaye kommt sogar noch an den Ball und das Tor wäre frei, jedoch ist der Winkel zu spitz und er kann nicht abschliessen.
7'
18:21
Nach einem Luzerner Angriff können die Lausanner den Ball erobern und dann schnell zum Konter umschalten. Über links mit Flo und Mahou kommt der Ball nach vorne, Müller kann sich dann aber schliesslich die Flache Hereingabe vor Bolingi schnappen.
5'
18:19
Luzern scheint zwar gewillt und aktiv, jedoch bekommen sie bis jetzt nicht wirklich Zugriff im Mittelfeld. Meist kommen sie bei den Zweikämpfen einen Schritt zu spät und der Ball ist entweder schon wieder weg oder die Westschweizer können ein Foul herausholen.
4'
18:18
Müller wartet bei einem Rückpass etwas lange und spielt dann den Ball nur wenige Zentimeter am heranstürmenden Brazao vorbei links raus zu Frydek.
2'
18:15
Lausanne macht in diesen Startminuten das Spiel, Luzern versucht seinerseits Ordnung zu bewahren und konzentriert zu verteidigen.
1'
18:10
Anpfiff
Los geht's, Lausanne hat Anspiel!
18:03
Letzte Infos vor dem Spiel
In wenigen Minuten geht es los in der Luzerner Swisspor Arena auf der Allmend. Geleitet wird das Spiel von Fedayi San, von der Linie aus werden ihn Sladan Josipovic und Bejamin Zürcher unterstützen. Viertel Offizieller ist Tobias Thies.
17:57
Aufstellung FC Lausanne-Sport
Giorgio Contini auf der anderen Seite vollzieht ebenfalls Wechsel im Vergleich zum Sieg gegen den FC Vaduz. Jenz, Suzuki, Guessand und Da Cunha nehmen vorerst auf der Ersatzbank platz. Für sie stehen Nanizayamo, Bares, Brazao und Mahou in der Startaufstellung. 
17:54
Aufstellung FC Luzern
Fabio Celestini wechselt im Vergleich zum torlosen Unentschieden gegen St. Gallen auf drei Positionen. Grether ersetzt Schwegler hinten links und vorne wird heute anstelle von Alounga der wieder genesene Sorgic angreifen.  
17:51
Formstand FC Lausanne
Der FC Lausanne wiederum steckt gerade in einer recht guten Phase - mit sechs Siegen und zwei Remis in den letzten zehn Runden, darunter ein Erfolg gegen Luzern vor zweieinhalb Wochen (2:1), stimmt die momentane Form. 

Die Westschweizer haben also nun die Chance, sich mit einem guten Saison-Endspurt nach dem souveränen Aufstieg in die Super League nicht nur gleich zu etablieren, sondern sich gleich erstmalig für die neu geschaffenen Conference League zu qualifizieren. Allerdings trennen die Plätze zwei bis fünf nur gerade zwei Punkte, somit kann in den verbleibenden sieben Runden noch viel passieren.
17:47
Formstand FC Luzern
Nachdem Luzern lange einen Platz im oberen Drittel der Rückrundentabelle behaupten konnte, sieht die Form zuletzt nicht mehr so rosig aus. Aus den letzten fünf Spielen gab es gerade mal zwei Punkte. Sollten die Innerschweizer weiterhin nicht regelmässig zu Punkten kommen, so muss man sich echt Sorgen um den Abstieg machen. 
Zwar ist Luzern mit einer Tordifferenz von 49:49 der Tabellenachte immer noch eines der 5 Teams, die keine negative Torbilanz aufweisen. Aber trotz des 0:0 im Kybunpark bleibt Luzerns Verteidigung die schwächste der RSL mit 49 Gegentoren (Sion 48, Vaduz 45).
17:43
Ausgangslage
Nach sehr turbulenten Tagen was den Weltfussball betrifft, geht es nun in der Schweiz wieder ums Kerngeschäft – Fussball spielen! 
Mit dem FC Luzern spielt der 8. Gegen Lausanne, das auf Platz 4. der RSL steht. 7 Punkte trennen die beiden Teams. Das diese sieben Punkte jedoch tabellarisch einen rechten Unterschied machen zeigt auch folgendes Gedankenspiel: Luzern liegt nur 1 Punkt vor dem Abstiegsbarrage-Platz, Lausanne hingegen nur 1 Punkt hinter dem 3. Rang und «Europa». Gewinnt also Luzern heute nicht und Vaduz schlägt gleichzeitig Basel, dann tauschen die beiden Teams die Plätze und Luzern steht plötzlich auf dem Barrage-Platz. Gehen wir noch zusätzlich davon aus, dass Servette gegen Sion verliert, so befindet sich Lausanne bereits auf einem Europa Conference League Platz.
17:42
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag der (der einzig wahren) Super League. Beim ersten Spiel heute trifft der FC Luzern zu Hause auf den FC Lausanne. 
Um 18:15 geht es los!

Aktuelle Spiele

01.05.2021 18:15
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
1
1
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
2
Beendet
18:15 Uhr
01.05.2021 20:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
20:30 Uhr
02.05.2021 16:00
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 30. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr