DE | FR

Super League

FC Zürich
1
1
FC Zürich
Young Boys
2
2
BSC Young Boys
FC Zürich:
8'
Kryeziu
29'
Kramer
Young Boys:
23'
Mambimbi
22:41
Verabschiedung
So, das war es von diesem Spiel von meiner Seite. Schön, dass du heute auch mitgelesen hast und ich wünsche dir noch einen schönen Donnerstagabend!
22:39
Ausblick
Zürich hat nun ein weiteres, sehr wichtiges Spiel vor der Brust. Am Sonntag steht nämlich das Spiel gegen den FC Luzern an, welcher ebenfalls droht noch in den Abstiegskampf zu rutschen. 
YB spielt ebenfalls am Sonntag, für sie geht es aber gegen Schlusslicht Sion.
22:23
Schlussfazit
YB erwischt auch in der zweiten Halbzeit den besseren Start, doch Zürich steht jetzt höher und setzt die Berner schon früher unter Druck. Obwohl YB über die gesamte zweite Halbzeit nicht mehr ganz so Druckvoll auftritt und oft die letzte Aggressivität vermissen lassen, entwickelt sich ein recht attraktives Spiel, bei dem beide Mannschaften nach Ballgewinn schnell die Offensive suchen. 
Ab der 60. Minute Wechseln dann beide Teams viel neues Personal ein und damit fängt auch die Partie an, etwas zerfahrener zu werden. Zürich gewinnt zwar mehr Zweikämpfe, kann dies aber selten zu gefährlichen Aktionen ummünzen. 
Als es schon nach einem sicheren Berner Sieg aussieht, kommt Zürich nochmals zu einer Top Chance, von Ballmoos pariert den Kopfball von Tosin aus nächster nähe mirakulös.
So holt sich YB erneut die drei Punkte und Zürich schlittert weiter hinein in den Abstiegskampf.
95'
22:22
Spielende
Das war es dann. Bern holt sich die 3 Punkte im Letzigrund.
95'
22:22
Elia zieht nochmals von rechts ab, doch sein Schuss geht wenige Sekunden vor Schluss etwa einen halben Meter links am Pfosten vorbei.
94'
22:20
Das muss doch der Ausgleich sein!
Flanke von rechts, Kopfball von Tosin aus wenigen Metern, doch von Ballmoos mit einem fantastischen Reflex lenkt den Ball noch vom Tor weg.
93'
22:19
Gute Kontermöglichkeit für YB, doch Nico Maier hatte sich da knapp im Offside befunden.
91'
22:18
Nocheinmal Gnonto, der von rechts flach und scharf reinflankt. Tosin wäre bereit gewesen, aber ein Berner Verteidiger kommt ihm zuvor.
90'
22:16
Offizielle Nachspielzeit: 5 Minute
Fünf Minuten gibts obendrauf, ob das reicht für Zürich?
88'
22:14
Zürich gelangt noch einmal in den Berner Strafraum, Tosin bleibt aber stecken. Kurz darauf probiert es auch Gnonto von rechts mit einer Flanke, trifft aber den Ball nicht richtig und setzt ihn ins Aus.
86'
22:13
Von Ballmoos kommt nach einem Zürcher Steilpass aus dem Kasten und schiesst den Ball ausserhalb des Sechzehners weg. Im Anschluss räumt er gleich noch Tosin aus dem Weg, der ebenfalls zum Ball gegangen war. Schmerzhaft für Tosin, jedoch alles regelkonform.
84'
22:12
Einwechslung FC Zürich
Für Fidan Aliti und Ousmane Doumbia kommen Wilfred Gnonto und Stephan Seiler aufs Feld.
84'
22:11
Kololli zieht den Freistoss von halbrechter Position direkt aufs Tor, scheitert aber an von Ballmoos, der den Aufsetzer sicher festhalten kann.
83'
22:09
Gelbe karte, Michel Aebischer, BSC Young Boys
Aebischer bringt Ceesay kurz vor dem Strafraum zu Fall.
82'
22:08
Martins tritt zum Freistoss an, setzt diesen aber mit viel Kraft über die Latte.
81'
22:08
Einwechslung BSC Young Boys
Für Quentin Maceiras kommt Silvan Hefti.
80'
22:07
Nico Maier treibt die Kugel von links in die Mitte und wird dann kurz vor dem Strafraum gelegt. Eine gute Freistossmöglichkeit für YB!
79'
22:06
Auf der anderen Seite kann Ngamaleu allen enteilen, legt sich dann aber den Ball zu weit vor und verliert die Kugel so an Brecher.
77'
22:04
Riesen Chance für den FCZ!
Dzemaili tauch plötzlich ziemlich alleine vor von Ballmoos auf und kann aus wenigen Metern aus halblinker Position abziehen. Der Berner Keeper kommt aber mustergültig raus, verkürzt den Winkel und kann den Schuss von Dzemaili parieren.
76'
22:04
Nebst dem ansonsten als Stammkraft eingesetzten Aebischer bringt Seoane auch den 20-jährigen Nico Maier. Er gibt heute Abend sein Debut in der RSL.
75'
22:00
Einwechslung BSC Young Boys
Fabian Rieder und Christian Fassnacht verlassen den Platz. 
Für sie kommen Michel Aebischer und Nico Maier.
72'
21:59
Einwechslung FC Zürich
Für Fabian Rohner kommt Becir Omeragic
Für Blaž Kramer kommt Assan Ceesay.
71'
21:57
Guer Vorstoss der Zürcher über links, die sich mit Dzemaili und Aliti durch kombinieren. Zuerst bleiben sie noch stecken, dann setzt Aliti den Ball mit seinem Schuss von der Seite klar über den Kasten.
69'
21:55
Gelbe Karte, Aiyegun Tosin, FC Zürich
Tosin holzt seinen Gegenspieler um, Jaccottet gibt ihm dafür nach kurzem zögern Gelb.
67'
21:54
Einwechslung BSC Young Boys
Für Jean-Pierre Nsame kommt Theoson Siebatcheu. 
Für Felix Mambimbi kommt Nicolas Moumi Ngamaleu.
66'
21:52
Obwohl es nicht Torchancen am Laufmeter gibt, ist das Spiel relativ attraktiv. Beide Mannschaften suchen nach Ballgewinn meist schnell den Angriff, sodass es nicht zu einem langwierigen Mittelfeldgeplänkel kommt.
64'
21:51
Kololli zieht einen Eckball auf den zweiten Pfosten, wo Marchesano lauert und richtung Berner Tor köpfen kann. Von Ballmoos hat aber gut verschoben und kann den Ball abfangen.
63'
21:49
Nachdem von Ballmoos eine Flanke wegfausten kann bläst YB zum Gegenangriff. Lauper schlägt einen langen Ball, den Nsame erlaufen kann. Er kann dann aber im letzten Moment noch von Nathan abgegrätscht werden.
62'
21:49
Einwechslung FC Zürich
Toni Domgjoni verlässt das Feld, für ihn kommt Antoni Marchesano
61'
21:47
Rieder bringt eine YB-Ecke rein, Martins bringt seinen Kopf dazwischen, setzt den Ball aber übers Tor.
59'
21:45
Schon wieder Elia, der mit einem langen Steilpass lanciert wird und dann rechts raus zu Nsame spielt. Dieser will dann wieder zurück in die Mitte spielen, sieht seinen Pass aber von einem Zürcher Verteidiger geblockt.
57'
21:43
Elia zieht über rechts durch und versucht es mit einer flachen Hereingabe, die jedoch Nsame in der Mitte nicht findet.
54'
21:41
Kololli zieht auf links runter und kann ein Foul provozieren. Dzemaili bringt den Ball einwärts, doch die Berner können kurz vor der Strafraumgrenze klären.
53'
21:40
Der FCZ steht nun relativ hoch und versucht den Bernern beim Einwurf möglichst schnell den Ball abzunehmen. Die Berner können sich jedoch elegant befreien.
52'
21:38
Gelbe Karte, Quentin Maceiras, BSC Young Boys
Maceiras hält im Mittelfeld vehement Kololli zurück und sieht dafür Gelb.
50'
21:37
YB hat in diesen ersten paar Minuten den besseren Start erwischt. Zürich kommt nun dafür zweimal über rechts mit Tosin zum Flanken, doch beide Male findet der Zürcher keinen Abnehmer in der Mitte.
49'
21:35
YB greift über links an, Mambimbi behauptet den Ball und will ihn dann auf Lefort weiterleiten. Der kommt aber einen Schritt zu spät und der Ball landet im Toraus.
48'
21:34
Wechsel gab es übrigens bis jetzt keine, beide Trainer setzten vorerst auf das gleiche Personal.
46'
21:23
Anpfiff 2. Halbzeit
Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten.
21:19
Fazit 1. Halbzeit
Bern legt munter los und legt gleich von Beginn an viel Spielfreude an den Tag. Nach einem guten Angriff über rechts ist es dann aber Kryeziu, der die Kugel zur frühen Berner Führung ins eigene Tor leitet. Zürich kommt zwar dann etwas besser ins Spiel, doch Bern scheint immer noch etwas mehr vom Spielgeschehen zu haben. 
Dann folgt schon das nächste Zürcher Missgeschick - Nach einem etwas kurzen Rückpass kann sich Mambimbi den Ball erlaufen und locker einschieben. Als man dann schon meinen könnte, dass die Zürcher nun aufgeben würden, melden sich diese zurück und treffen nach einem sehenswerten Angriff zum Anschluss. 
In der Folge entwickelt sich ein recht attraktives, teils auch ruppiges Spiel, indem beide Teams zu weiteren Chancen kommen. Kurz vor der Pause kommen die Zürcher sogar zum vermeintlichen Ausgleich, doch dem Tor war eine knappe Abseitsstellung vorausgegangen.
46'
21:17
Ende 1. Halbzeit
Kurz vor Schluss nochmals die Chance für die Zürcher, als Tosin die Kugel über rechts nach vorne treibt, dann aber mit seiner Hereingabe Kramer in der Mitte nicht findet. Danach pfeift Schiri Jaccottet die Partie ab und schickt die Teams in die Kabinen.
45'
21:16
Wieder wird es gefährlich vor dem Berner Tor. Nach einem lang gezogenen Freistoss kommt Kramer angeschlittert, doch von Ballmoos ist noch vor ihm am Ball und wird dann vom Zürcher getroffen. der Berner Keeper bleibt zwar kurz liegen, doch es geht für ihn wieder weiter.
44'
21:15
Gelbe Karte, Christopher Martins, BSC Young Boys
Martins fährt da im Zweikampf gegen Kramer den Arm aus und Jaccottet ahndet diese Aktion mit Gelb.
43'
21:13
Gute Kombination von Elia und Mambimbi, die sich gleich mehrmals den Ball zu spielen. Elia kommt dann von rechts aus etwa 15 Metern zum Abschluss, setzt den Ball aber knapp links am Pfosten vorbei.
41'
21:11
Der Ball liegt im Berner Tor, doch der Schiedsrichter pfeifft abseits! War dem wirklich so? In der Wiederholung lässt es sich nicht eindeutig sagen, doch Schiedsrichter Jaccottet bestätigt nach kurzer Absrpache mit dem VAR seinen Enscheid.
39'
21:10
Nach einem Eckball kommt Fassnacht zum Abschluss. Sein Versuch wird zwar noch geblockt, doch Martins kommt danach noch zum Kopfball. Bei seinem Versuch fehlt aber etwas der Druck und Brecher kann sich die Kugel schnappen.
38'
21:08
Nun wird es brenzlig vor dem YB-Tor. Gleich zweimal wird ein Schuss der Zürcher im Berner Strafraum abgelenkt und schliesslich bringt Kololli den Ball nochmals Richtung Tor. Doch dieses Mal kann von Ballmoos den Ball zuerst parieren und dann auch festhalten.
37'
21:06
YB tritt weiter spielfreudig auf und versucht es mit schnellem Direktpassspiel durch die Mitte. Dieses Mal startet Mambimbi aber zu früh und wird dann vom Schiedsrichter zurückgepfiffen.
34'
21:04
Das nächste härtere Foul und schon wieder ist es Rohner. Da hat er Glück, dass er nicht gleich mit Gelb-Rot vom Platz fliegt. Rieder bringt den Freistoss danach aus etwa 25 Metern auf Tor, doch sein Ball fliegt deutlich über das Gehäuse von Brecher.
33'
21:04
Gelbe Karte, Fabian Rohner, FC Zürich
Rohner haut in der Mitte Mambimbi von hinten um und sieht dafür Gelb.
32'
21:02
Kommen die Zürcher nun wieder zurück ins Spiel? Momentan befinden sich jedoch die Berner im Vorwärtsgang.
29'
20:59
Toooooooooor für den FC Zürich, 1:2 durch Blaž Kramer
Schöner Angriff der Zürcher! Tosin treibt die Kugel über rechts nach vorne, spielt dann halbhoch in die Mitte zu Dzemaili und der legt den Ball direkt in den Strafraum für Kramer. Dieser schaut kurz auf und überwindet von Ballmoos lässig mit einem gefühlvollen Lupfer.
27'
20:57
Das ist jetzt schon bitter für die Zürcher. Obwohl die Berner mehr vom Spiel hatten, hatte man das Gefühl, dass sie nun einigermassen ins Spiel gefunden haben. Und nun steht es nach einem weiteren Eigenfehler schon 0:2.
24'
20:54
Toooooooooor für die BSC Young Boys, 0:2 durch Felix Mambimbi
Schon wieder ein Tor nach einem Zürcher Fehler! Domgjoni spielt aus der Bedrängnis heraus einen etwas kurzen Rückpass zu Brecher. Mambimbi hat richtig spekuliert und kann sich den Ball im Zürcher Strafraum erlaufen. Er umkurft dann Brecher und schiebt relativ locker zum 0:2 ein.
22'
20:51
Nsame wird lanciert, wähnt sich wohl im Abseits und geht deswegen nicht mehr richtig zum Ball. Schade, denn er wäre vermutlich auf gleicher Höhe gestartet. So können die Zürcher sich den Ball schnappen.
20'
20:51
Dzemaili bringt den fälligen Freistoss von rechts einwärts, aber auch er steckt da etwas zu viel Kraft rein und seine Flanke fliegt direkt ins Toraus.
19'
20:50
Gelbe Karte, Jordan Lefort, BSC Young Boys
Lefort reisst seinen Gegenspieler um und erhält dafür zurecht Gelb.
18'
20:49
Martins versucht nun Mambimbi mit einem langen Steilpass durch die Mitte zu lancieren, doch der Ball hatte etwas zu viel Schmackes, sodass Brecher den Pass ablaufen kann.
17'
20:48
Rieder bringt eine Ecke ins Zentrum, doch der Ball kann noch vom ersten Mannan der Strafraumkante geklärt werden.
16'
20:46
YB lässt weiterhin Ball und Gegner laufen. Zürich kommt nur spärlich in Ballnähe und kann sich wie hier Rohner nur mit einem Foul den Ball holen.
14'
20:44
Das Spiel hat sich nun wieder etwas beruhigt. Momentan befindet sich YB wieder im Ballbesitz und hat keine Eile, schnell vor das Zürcher Tor zu kommen.
12'
20:43
Zürich kommt nach einer abgefangenen Flanke zu einem Eckball, doch Kololli steckt da ein wenig zu viel Kraft rein und der Ball segelt an Freund und Feind über den Sechzehner vorbei ins Seitenaus.
11'
20:42
Wieder kann sich YB gefährlich in die Nähe des Zürcher Tors bringen, doch diesesmal agiert Nsame beim Abschluss zu unkonzentriert und haut den Ball übers Tor.
8'
20:39
Toooooooooor für die BSC Young Boys, 0:1 durch Hekuran Kryeziu (Eigentor)
Und schon steht es eins zu null. Elia wird rechts angespielt und kann dann den Ball nach vorne nehmen. Er wird nicht richtig angegriffen und flankt dann halbhoch auf den Elfmeterpunkt. Dort kommt Fassnacht und Kryeziu angesprintet und der Ball landet dann von einem der beiden im Tor. 
In der Wiederholung wird ersichtlich, dass es ein Eigentor von Kryeziu war.
7'
20:37
Guter Lauf von Tosin, der über rechts kontern kann und dann auf Kramer flankt. Dessen Kopfball hat aber zu wenig Druck und landet dann im Toraus.
6'
20:37
Nun wird Nsame links im Strafraum angespielt und er sucht sogleich den Mitspieler in der Mitte. Doch sein Pass landet ziemlich genau zwischen den beiden möglichen Optionen und die Zürcher können klären.
5'
20:36
Dzemaili mit einem ersten Abschluss aus der zweiten Reihe, doch der Ball wird zu einem Eckball abgelenkt. Kololli tritt diesen dann in den Strafraum, wo Nathan zwar mit dem Kopf an den Ball kommt, jedoch die Kugel nicht richtig drücken kann und sie so übers Tor setzt.
4'
20:34
Es wird spannend zu sehen, wie sich die Kräfteverhältnisse heute präsentieren. Bern ist zwar schon Meister und hat kräftig durchgewechselt, doch auch die Spieler, die jetzt auf dem Platz stehen, sind immernoch klasse. 
Auf der anderen Seite die Zürcher, die mit der bestmöglichen Elf auftreten und unbedingt gewinnen wollen.
3'
20:32
Zürich probiert gleich einmal das Spiel an sich zu reissen und baut geduldig das Spiel auf.
1'
20:30
Anpfiff
Und los geht's!
20:26
Letzte Worte vor dem Spiel
In wenigen Minuten geht es los im Letzigrund. Schiedsrichter heute ist Adrien Jaccottet, ihm zur Seite stehen die Linienrichter Stéphane de Almeida und Vital Jobin. Vierter Offizieller ist Johannes von Mandach.
20:16
Aufstellung BSC Young Boys
Gerardo Seoane auf Seiten der Berner wechselt dafür munter durch. Von der Aufstellung von vor vier Tagen bleiben nur noch von Ballmoos, Camara und Nsame übrig. 
20:11
Aufstellung FC Zürich
Zürich Trainer Massimo Rizzo setzt im Gegensatz zum Unentschieden gegen Sion auf drei neue Spieler. Der heissumworbene Omeragic, so wie auch Marchesano und Ceesay nehmen vorerst auf der Bank platz. Für sie stehen heute Kramer, Dzemaili und Rohner von Anfang an auf dem Platz. 
20:05
Formstand BSC Young Boys
Zu den Bernern muss und kann man eigentlich gar nicht mehr viel sagen. Mehr als souverän haben sie zum vierten Mal in Folge und sieben Spiele vor Schluss die Meisterschaft geholt und können nun umso befreiter aufspielen. Dabei müssen sie noch viermal Auswärts ran und dürfen auch zu Hause vor ein paar wenigen glücklichen Fans noch dreimal Spielen, bevor sie dann den Pokal in die Höhe stemmen können. 
Für all verbleibenden Gegner von YB wird es bis zum Saisonende aber keine «Freundschaftsspiele» geben: von YB zum 2. Basel sind es 24 Punkte, aber von Platz zwei bis fünf folgen vier Teams innerhalb zwei Punkten. Und von Rang sechs bis neun sind es auch nur drei.
Es wird auf jeden Fall spannend zu sehen, wie fest sich die Berner noch reinhängen, oder ob es vielleicht schon eine verfrühte Meisterfeier gab und die Spieler nicht mehr mit dem letzten Biss auftreten werden. 
In Form wären sie aber auf jeden Fall. Abgesehen von der Cup-Niederlage gegen St.Gallen gab es zuletzt vier Siege und ein Torverhältnis von 12:0.
19:57
Formstand FC Zürich
Beim Heimteam läuft es nämlich momentan nicht wirklich rund.
Nachdem der FCZ die Hinrunde noch einigermassen respektabel auf Rang vier abgeschlossen hatte und im Schnitt pro Partie immerhin 1.38 Punkte geholt hatte, läuft es in der Rückrunde nicht mehr. Aus den letzten 11 Spielen konnten die Zürcher gerade mal 10 Punkte holen. Damit klassieren sie sich in der Rückrundentabelle nur gerade oberhalb von St.Gallen und von Sion. Holt Sion heute die 3 Punkte gegen Servette, so würde man sogar auf Platz neun abrutschen.
Zuletzt gab es für den FC Zürich nach dem 0:4 gegen den heutigen Gegner ein Unentschieden gegen St.Gallen (1:1), eine Niederlage gegen Servette (1:2) und dann wieder ein Unentschieden gegen Sion (2:2).
19:49
Ausgangslage
Das letzte Spiel unter des 30. Spieltags in dieser englischen Woche bestreitet mit dem FC Zürich der Tabellensiebte gegen den souveränen Leader und vorzeitigen Meister aus Bern. Während es für die Berner mehr oder weniger nur noch ein schaulaufen ist, geht es für die Zürcher noch um recht viel. Der Abstand zu den europäischen Plätzen wird nämlich grösser und die Abstiegsplätze rücken langsam aber sicher näher. Nur gerade zwei Punkte Vorsprung hat der FCZ noch auf das zuletzt stark aufspielende Vaduz. Je nach dem ob Sion heute gegen Servette gewinnt (wonach es zurzeit etwa zehn Minuten vor Spielende aussieht), hätte man auch auf das Tabellenschlusslicht nur mehr fünf Punkte abstand.
Doch ob die drohenden Abstiegsplätze und die daraus resultierende Motivation genug sind, um die stärkste Mannschaft der Schweiz heute zu schlagen, werden wir bald erfahren.
19:39
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Spiel in der Raiffeisen Super League. Der FC Zürich empfängt den vorzeitigen Meister BSC Young Boys.
Um 20:30 Uhr geht es los!

Aktuelle Spiele

01.05.2021 18:15
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
1
1
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
2
Beendet
18:15 Uhr
01.05.2021 20:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
20:30 Uhr
02.05.2021 16:00
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 30. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr