DE | FR

DEL

Straubing Tigers
Straubing
4
1
1
2
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Beendet
19:00 Uhr
Straubing:
10'
Oblinger
36'
Williams
44'
Williams
59'
Loibl
Augsburg:
30'
Parkes
54'
Lamb
60
21:27
Fazit:
Die Tigers holen sich den zweiten Sieg in Folge und verkürzen den Abstand auf den heutigen Gegner. Zentral war heute das starke Überzahlspiel der Gastgeber, die gleich drei Treffer mit einem Mann mehr erzielen konnten. Aber auch Defensiv machte das Tabellenschlusslicht einen soliden Eindruck und lies den heute schwachen Panthern keine Räume. Gleichzeitig konnten die Gäste aber auch die Räume, die da waren nicht nutzen und somit geht der Sieg für die Oberbayern in Ordnung. Nach den Festtagen sind dann die Haie aus Köln zu Gast am Pulverturm, indes bekommen es die Fuggerstädter mit den Schwenninger Wild Wings zu tuen. Auf beide Teams warten also schwere Gegner. Bis dahin, Frohes Fest.
60
21:22
Spielende
60
21:22
Da wäre es fast noch deutlicher geworden. Sekunden vor der Schlusssirene hat der umgeschulte Verteidiger Max Renner hier noch den vierten Treffer auf der Kelle. Doch der Straubinger verfehlt knapp den rechten Pfosten.
60
21:20
Erleichterung macht sich breit im Pulverturm. Die letzte Minute tickt runter und die Fans feiern schon den Sieg.
59
21:18
Tor für Straubing Tigers, 4:2 durch Stefan Loibl
Stefan Loibl entscheidet die Partie! Am eigenen Tor gewinnen die Hausherren das Spielgerät. Aus der eigenen Zone kommt der steile Pass auf den gebürtigen Straubinger, der das Laufduell gegen den Verteidiger gewinnt und die Scheibe ins leere Netz schiebt.
58
21:17
Die Straubinger gehen zwei Minuten vor dem Ende kein Risiko mehr ein und spielen den Puck ruhig durch die eigenen Reihen. Auf der anderen Seite Ziehgen die Panther den Goalie.
57
21:16
Die Gäste wollen es jetzt wissen und werfen noch einmal alles nach vorne. Über links kommt Daniel Schmölz der den direkten Abschluss sucht. Doch sein Handgelenkschuss wird nicht zum Problem für Drew MacIntyre.
56
21:14
Es wird noch einmal kribbelig. Das merken auch die Anhänger der Gastgeber, die jetzt wieder mehr Alarm machen. Aber auch die vielen angereisten Augsburger peitschen ihr Team noch einmal an.
54
21:11
Tor für Augsburger Panther, 3:2 durch Brady Lamb
Augsburg verkürzt in Überzahl. An der blauen Linie bekommt Lamb den Puck von hinter dem Tor und kloppt das Ding per Schlagschuss Richtung Kasten. Vor dem Tor verhindern zwei Panther eine klare Sicht für den Tormann der Hausherren und so findet der Abschluss den Weg ins Netz.
54
21:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Zalewski (Straubing Tigers)
Haken
54
21:10
Ja gibt es das denn? Von der Strafbank aus hat Evan Trupp die Breakchance, doch der Augsburger wird gestört und macht die Riesenchance nicht.
53
21:09
Die Straubinger mit der nächsten Chance in Überzahl. An der blauen Linie, fasst sich Austin Madaisky ein Herz und hämmert das Spielgerät gen Netz. Doch der Schuss fliegt links am Kasten vorbei.
52
21:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Evan Trupp (Augsburger Panther)
Marke Frustfoul. Fernab der Scheibe hakt sich Trupp mit dem Schläger in die Beine des Gegenspielers.
50
21:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Zalewski (Straubing Tigers)
Haken
50
21:04
Die Oberbayern spielen hier unheimlich dominant. Ganz locker nehmen die Gastgeber hier die Zeit von der Uhr. In dieser Überzahl konnten die Fuggerstädter noch keinen Schuss aufs Tor abgeben.
49
21:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Williams (Straubing Tigers)
Unnötige Strafe für die Tigers. Die Hausherren hatten zu viele Spieler auf dem Eis. Der Doppeltorschütze muss es absitzen.
49
21:01
Und wieder ein gefährlicher Abschluss der Tigers. Diesmal ist es Max Renner der das Spielgerät im Slot bekommt und Richtung Tor schmeisst. Doch sein Abschluss prallt an den Pfosten und rutscht rechts am Netz vorbei.
47
20:59
Die Hausherren sind noch nicht satt! Von der blauen Linie gibt Mike Connolly den nächsten Schuss ab. Doch der Versuch wird ins Fangnetz abgefälscht.
46
20:57
Was für ein Strich! An der blauen Linie bekommt Trevor Parkes das Spielgerät und hämmert es aufs Tor. MacIntyre ist zur Stelle bekommt den kräftigen Abschluss aber genau auf die Maske. Da musste sich der Tormann erstmal schütteln.
44
20:53
Tor für Straubing Tigers, 3:1 durch Jeremy Williams
Williams schnürt den Doppelpack! Und wieder ist es ein Powerplay-Treffer für die Tigers. Nach dem die Gastgeber schnell in die Formation gefunden hatten, kommt der Pass aus der Mitte nach links raus zu Kanadier, der einen strammen Schuss, gegen die Laufrichtung des Goalies abgibt.
43
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Stieler (Augsburger Panther)
Der Augsburger schlägt, hinter dem Tor der Hausherren, den Schläger zwischen die Beine seines Gegenspielers.
41
20:48
Beginn 3. Drittel
40
20:37
Drittelfazit:
Im zweiten Abschnitt sind auch die Gäste in der Partie und es entwickelte sich das erhoffte Derby. Bereits nach vier Minuten hatten die Gäste die Riesenchance auf den Ausgleich, doch Matt White scheiterte am starken Austin Madaisky. In der 30. Minute war es dann aber doch soweit, als Trevor Parker die Überzahl nutzte und den Ausgleichstreffer besorgte. Doch kurz vor dem Ende des Mittelabschnitts holten sich die Tigers, durch das Powerplay-Tor von Jeremy Williams zurück. Die Ausgangslage beleibt also die selbe.
40
20:30
Ende 2. Drittel
36
20:25
Tor für Straubing Tigers, 2:1 durch Jeremy Williams
Die Hausherren nutzen auch die nächste Überzahl. Mit einem Pass aus der Mitte, hebeln die Tigers, die hoch stehende Verteidigung der Gäste aus. Auf der linken Seite bekommt Williams die Scheibe und semmelt das Rund in den linken Winkel.
36
20:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Davies (Augsburger Panther)
Hoher Stock
35
20:20
Die Tigers lassen dem Gegner viel Platz. So kommt Drew LeBlanc direkt vor MacIntyre an den Puck und probiert es. Sein erster Versuch wird von einem Feldspieler geblockt, der Zweite flieht rechts am Netz vorbei.
30
20:14
Tor für Augsburger Panther, 1:1 durch Trevor Parkes
Die Gäste gleichen aus. Drew LeBlanc behauptet das Hartgummi hinter dm Kasten der Straubinger. Der Panther fährt links am Tor vorbei und hat das Auge für den anstürmenden Parkes, der den Pass, links vor dem Tor, direkt nimmt und im linken Winkel unter bringt.
29
20:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt White (Augsburger Panther)
Stockschlag
29
20:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Yeo (Straubing Tigers)
Dylan Yeo und Matt White betakeln sich ordentlich. Der eine Schiebt der andere reisst. Am Ende bekommt dürfen beide zum abkühlen auf die Strafbank. Für den Straubinger geht es wegen übertriebener Härte runter.
28
20:08
Nächste dicke Gelegenheit für die Panther, die jetzt mehr für das Spiel tuen. Nach einer erneuten Parade von MacIntyre, rutscht das Hartgummi im Slot zu Thomas Holzmann, dessen Abschluss am rechten Pfosten vorbeisegelt.
26
20:05
Die Augsburger vergeben die nächste Hundertprozentige! Diesmal ist es Matt White der den perfekten Pass an der gegnerischen blauen Linie bekommt und unbedrängt auf den Kasten der Gastgeber fährt. Doch wieder behält Drew MacIntyre, auf der Stockseite, die Oberhand.
24
20:01
Die Schiris geben keine Strafe. Das gefällt den Fans des Heimtaams überhaupt nicht, ist aber die richtige Entscheidung.
24
19:58
Mike Hedden bekommt rechts neben dem eigenen Tor einen Schläger ins Gesicht. Der Straubinger zieht eine blutende Platzwunde davon. Für ihn gehts erstmal in die Umkleide. Für alles Weitere besprechen sich die Schiedsrichter.
24
19:55
Das hätte das 2:0 sein müssen! Nach einem satten Schuss, kann Olivier Roy den Puck nur abprallen lassen. Doch so fällt das Spielgerät direkt vor die Kelle von Mike Connolly. Der scheint aber so überrascht, dass er den Schuss über das Tor zieht.
21
19:50
Beginn 2. Drittel
20
19:38
Drittelfazit:
Straubing zeigt in den ersten 20 Minute einen starken Auftritt und führt verdient mit 1:0. Vom ersten Bully weg spielten die Tigers mit Druck nach Vorne und belohnten sich der zehnten Minute durch den Treffer von Alexander Oblinger. Auch danach dominierte das Heimteam die Partie und spielte sich Chancen heraus. Auf der anderen Seite, standen die Fuggerstädter bisher noch neben sich. Vor allem in den Zweikämpfen machten die bayrischen Schwaben keine gute Figur. Trotzdem hatte Daniel Schmölz in der 16. Minute den Treffer auf dem Schläger. Doch der Rechtsaussen konnte die Chance nicht nutzen. Somit gehen die Oberbayern mit einer Führung zum ersten Pausentee.
20
19:32
Ende 1. Drittel
19
19:30
Was für eine Möglichkeit für Daniel Schmölz! Der Augsburger kann unbedrängt auf den Kasten der Hausherren zu gehen. Gleichzeit bietet sich sogar die Chance die Scheibe, vor dem Tor, noch einmal quer zu legen. Doch der Panther überlegt zu lange und verliert den Puck an Drew MacIntyre.
16
19:25
Immer wieder sind die Augsburger zu weit weg vom Gegner, um richtig in den Zweikampf zu kommen. So ergeben sich für die Hausherren immer wieder Möglichkeiten zum Angriff. Doch bisher konnten die Tigers die gegebenen Chancen noch kein zweites Mal verwerten.
10
19:15
Tor für Straubing Tigers, 1:0 durch Alexander Oblinger
Die Hausherren gehen in Führung! An der Blauen Linie bekommt Sam Klassen das Spielgerät und fasst sich ein Herz. Im Getümmel vor dem Tor hat dann Alexander Oblinger noch entschwindend die Kelle dran.
9
19:14
Das hätte es sein müssen! Mike Hedden hat massig Platz und kann alleine auf das Tor der Gäste zugehen. Doch vor dem Tor fehlen dem Tiger die Nerven und so kann Olivier Roy das Spielgerät abfangen.
7
19:11
Da war die Möglichkeit für Thomas Brandl, der mit dem Puck in die Zone der Augsburger fährt. Nahezu unbedruckt kommt der Straubinger zum Abschluss, doch der Schuss kommt zu unplatziert.
5
19:08
Erste gute Möglichkeit für die Fuggerstädter, die über Brady Lamb in die Hälfte der Hausherren fahren. Hier probiert sich der Augsburger mit einem Handgelenkschuss, doch Drew MacIntyre kann den Schuss blocken.
2
19:05
Die Hausherren legen hier ordentlich los! Vom Bully weg arbeitet sich Mike Zalewski durch den Slot und probiert sich. Doch der Schuss wird nicht zum Problem für den Tormann der Panther.
1
19:03
Spielbeginn
17:40
In eine ähnliche Kerbe schlug auch der Sportdirektor der Augsburger Panther, die mit reichlich Fanunterstützung anreisen: "Wir sind heiss auf das Spiel. Wenn Straubing noch einmal an Platz zehn herankommen will, müssen sie konstant punkten. Das gilt es zu verhindern. Mit unseren Fans im Rücken wollen wir die Zähler mitnehmen und uns einen Tag vor Weihnachten selbst beschenken", verriet Duanne Moeser vor der Partie.
17:38
Besinnlich, wird es während der Partie sicherlich nicht zugehen, denn beide Teams brauchen dringend die drei Zähler. Entsprechend sind auch die Marschruten beider Mannschaften gesetzt: "Die Panther sind ein Gegner, der in der Tabelle direkt vor uns liegt. Zudem ist es ein Derby und es werden viele Fans kommen. Das sollte genug Motivation für uns sein. Wir müssen hart, aber diszipliniert spielen", erklärte Straubing-Coach, Tom Pokel, vor der Partie.
17:37
Kellerduell in Bayern: Das Schlusslicht aus Straubing empfängt den Tabellenvorletzten aus Augsburg. Schaffen die Fuggerstädter den Sprung auf Rang Zwölf oder können die Oberbayern den Schwung aus der letzten Partie nutzen, um sich weiter zurück zu arbeiten?
17:25
Servus und hallo liebe Freunde des schnellsten Mannschaftssports der Welt. Zum Abschluss des 34. Spieltags serviert die DEL ein echtes Schmankerl, mit dem bayrischen Derby zwischen den Straubing Tigers und den Augsburger Panthern. Los geht’s, am Pulverturm, um 19:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

05.01.2018 19:30
EHC München
EHC München
München
4
1
3
0
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
1
0
1
0
Beendet
19:30 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
4
0
0
Düsseldorfer EG
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
0
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
0
0
1
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
1
0
0
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
6
3
1
2
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
Kölner Haie
5
2
2
1
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
0
0
0
0
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 34. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
EHC München
EHC München
München
3
1
0
1
1
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
Straubing Tigers
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
EHC München
München
0
0
0
0
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
Beendet
14:00 Uhr