DE | FR

2. Bundesliga

RB Leipzig
0
0
RB Leipzig
K'lautern
2
1
1. FC Kaiserslautern
RB Leipzig:
K'lautern:
37'
Klich
69'
Deville
90'
15:29
Fazit:
Die Überraschung ist perfekt! Kaiserslautern gewinnt mit 2:0 in Leipzig. Nach einer starken Anfangsphase der Gäste spielte sich Leipzig im Verlauf der ersten Hälfte besser ins Spiel, übernahm die Kontrolle und musste dann doch zusehen, wie Mateusz Klich in der 37. Minute die Führung für die Roten Teufel erzielte. Mit viel Offensivdrang kam RB zum zweiten Durchgang aus der Kabine und erarbeitete sich gute Chancen, die Lautern mit aufopferungsvoller Defensive und einem bärenstarken Marius Müller parierte. Während der Ausgleich für die Gastgeber in greifbarer Nähe schien, hatte auf der anderen Seite Torschütze Mateusz Klich mit einem Querpass auf Lukas Görtler die zündende Idee und leitete so den Angriff ein, den Maurice Deville zum 2:0-Siegtreffer für den FCK nutzte. Trotz aller Verletzungen beendet Kaiserslautern seine Negativserie und katapultiert sich auf Rang elf. Leipzigs Vormarsch findet derweil vorerst ein Ende. Die Sachsen verpassen den Sprung an die Spitze und bleiben hinter den punktgleichen Freiburgern auf Rang zwei stehen.
90'
15:23
Spielende
90'
15:21
Die Lauterer Bank hält es kaum noch auf den Sitzen. Fertigmachen zum Jubeln für die Gäste.
90'
15:20
Gelbe Karte für Lukas Görtler (1. FC Kaiserslautern)
Für eine allzu harte Grätsche im Mittelfeld sieht auch Lukas Görtler Gelb.
90'
15:20
Satte fünf Minuten werden nachgespielt. Den deftigen Zusatz zieht der Unparteiische vermutlich aus den aufreizend langsamen Abschlägen von Müller und den extrem lang dauernden Einwürfen der Gäste.
89'
15:18
RB verpasst den Anschluss! Nach einer Flanke von rechts kommen in der Mitte sowohl Forsberg als auch Poulsen zu spät und die Kugel trudelt auf der anderen Seite ins Aus.
88'
15:17
Gelbe Karte für Marius Müller (1. FC Kaiserslautern)
Schon seit der ersten Hälfte hat Marius Müller sehr viel Zeit bei seinen Abstössen. Nun hat Manuel Gräfe genug und bestraft das Zeitspiel mit Gelb.
87'
15:16
Gegen gut stehende Pfälzer fehlen den Hausherren einfach die Ideen, um in den letzten Minuten nochmal angreifen zu können. Den Sieg sollte sich der FCK nicht mehr nehmen lassen.
85'
15:14
Gelbe Karte für Maurice Deville (1. FC Kaiserslautern)
Auch Maurice Deville holt nicht nochmal die Karte ab. Sollte es mit den drei Punkten heute klappen, wird ihn das aber nicht gross stören.
85'
15:14
Die erste Aktion bei seinem Profi-Debüt ist für Tino Schmidt direkt ein Torschuss. Fabio Coltorti kann den Versuch aus 19 Metern erst nur abprallen lassen, hat das Leder im Nachgreifen aber sicher.
84'
15:12
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Tino Schmidt
84'
15:12
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Mateusz Klich
83'
15:12
Daniel Halfar macht fast den Deckel drauf! Lauterns Kapitän tankt sich in den Strafraum, schliesst von der linken Seite ab und setzt seinen flachen Schuss nur knapp am linken Pfosten vorbei.
82'
15:10
Ralf Rangnick greift zu seinem letzten Wechsel und bringt Nils Quaschner für Diego Demme aufs Feld.
82'
15:10
Einwechslung bei RB Leipzig: Nils Quaschner
82'
15:10
Auswechslung bei RB Leipzig: Diego Demme
80'
15:10
Die Zeit wird knapp für RB Leipzig. Das weiss auch Marcel Halstenberg, der es aus der zweiten Reihe versucht, seinen Schuss aber auf die Tribüne setzt.
79'
15:08
Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte macht sich Halfar von Compper verfolgt auf Richtung Leipziger Sechzehner. Kurz davor vertändelt der Kapitän aber die Murmel und der RB-Innenverteidiger kann klären.
78'
15:06
Marcel Sabitzer versucht's aus der Distanz! Marius Müller lenkt den halbhohen Schus aber um den Pfosten. Die Ecke können die Gäste klären.
76'
15:06
Kacper Przybyłko hat nach einer guten Leistung Feierabend. Für den Stürmer kommt positionsgetreu Antonio Čolak. Defensiver können die Lauterer ob des Personalmangels auch kaum wechseln. Bei Maurice Deville hat die Einwechslung jedoch auch nicht ganz schlecht gewirkt.
76'
15:04
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Antonio Čolak
76'
15:04
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kacper Przybyłko
74'
15:02
Es wird nochmal offensiver bei den Hausherren: Für Ken Gipson kommt Zsolt Kalmár in die Partie.
73'
15:01
Einwechslung bei RB Leipzig: Zsolt Kalmár
73'
15:01
Auswechslung bei RB Leipzig: Ken Gipson
71'
15:00
Und fast nochmal die Teufel! Diesmal versucht sich Deville als Vorlagengeber für den mitgelaufenen Halfar. Compper kann sich aber noch in das Zuspiel werfen und das Schlimmste verhindern.
69'
14:57
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:2 durch Maurice Deville
Aus dem Nichts legt der FCK nach! Mateusz Klich spielt im Mittelfeld den perfekten Diagonalpass für Lukas Görtler, der am rechten Sechzehnereck nochmal für Maurice Deville durchsteckt. Der eben erst eingewechselte Offensivmann legt die Kugel am herausgeeilten Keeper vorbei ins lange Eck.
68'
14:56
Wieder ist Müller da! Selke setzt sich links gegen Schulze und Vucur durch und zieht in den Sechzehner, scheitert aber am kurzen Pfosten am Torwart.
67'
14:55
Der Ausgleich liegt in der Luft. Ein ums andere Mal taucht RB gefährlich am Lauterer Strafraum auf. Die Gäste werfen sich aufopferungsvoll in jeden Zweikampf, Marius Müller tut zwischen den Pfosten sein Übriges, um die Führung zu halten.
65'
14:53
Bei der Ausführung der Leipziger Ecke wirkt der FCK alles andere als souverän, bekommt die Kugel aber mit vereinten Kräften noch aus der Gefahrenzone.
65'
14:53
Ist das bitter für die ohnehin verletzungsgebeutelten Lauterer: Für Chris Löwe geht es nicht weiter, Maurice Deville übernimmt.
64'
14:52
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Maurice Deville
64'
14:52
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Chris Löwe
64'
14:52
Es brennt im Lauterer Strafraum: Wieder muss Marius Müller parieren, RB holt die nächste Ecke heraus.
63'
14:51
Sabitzer chippt die Kugel von der rechten Strafraumseite an den Fünfer, wo Forsberg zum Kopfball steigt. FCK-Keeper Müller bekommt aber als Erster die Hände ans Leder und hält den Ball fest.
60'
14:48
Das ist mal eine Ansage von Ralf Rangnick: Bei Leipzig kommt für Innenverteidiger Tim Sebastian Stürmer Yussuf Poulsen in die Partie.
59'
14:47
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
59'
14:47
Auswechslung bei RB Leipzig: Tim Sebastian
58'
14:46
Gelbe Karte für Emil Forsberg (RB Leipzig)
Emil Forsberg versucht nach einem Laufduell mit Sascha Mockenhaupt im Lauterer Strafraum einen Elfmeter zu schinden und wird für die Schwalbe mit Gelb bestraft.
58'
14:46
Der nächste Leipziger Freistoss ist wieder Chefsache. Dominik Kaiser tritt die Kugel von rechts aufs Tor, Marius Müller klärt zur Ecke, die der FCK ebenfalls unter Kontrolle hat.
56'
14:45
Das sah schon ziemlich unglücklich aus im Lauterer Angriff: Przybyłko und Klich sprinten beide dem Ball hinterher und laufen sich dabei gegenseitig um.
54'
14:43
Wird er aber nicht. Marcel Halstenberg tritt zum Freistoss an und bugisert den ruhenden Ball aus 18 Metern über das Gehäuse.
53'
14:41
Gelbe Karte für Stipe Vucur (1. FC Kaiserslautern)
Davie Selke kommt kurz vor dem Sechzehner an die Kugel, dreht sich zum Tor und wird von einem Griff ins Trikot durch Stipe Vucur zurückgehalten. Das gibt natürlich die Gelbe Karte, der Freistoss könnte gefährlich werden.
52'
14:41
Mit etwas Glück kommt Sabitzers Pass noch abgefälscht bei Selke an, der sich von rechts in den Strafraum stehlen will, aber nicht an Mockenhaupt vorbeikommt. RB macht in der Anfangsphase mächtig Druck, Kaiserslautern stemmt sich aber gut dagegen.
50'
14:39
Das war schon näher dran! Marcel Sabitzer lässt an der Strafraumkante seinen Gegenspieler aussteigen und zieht ab, scheitert aber an Marius Müller. Der Ball prallt vor die Füsse von Emil Forsberg, der sich durch zwei Abwehrspieler zum Tor dribbeln will, die Kugel aber abgeben muss.
48'
14:37
Da war mehr drin für Leipzig! Diego Demme tankt sich stark über die linke Aussenbahn, zieht auf Strafraumhöhe in die Mitte und will mit der Hacke zurücklegen. Hinter ihm ist aber nur Michael Schulze zur Stelle, um das Spielgerät entgegenzunehmen.
46'
14:34
Das Spiel läuft wieder in Leipzig! Auf beiden Seiten stehen weiterhin dieselben Akteure wie im ersten Durchgang auf dem Rasen.
46'
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:22
Halbzeitfazit:
Das war's mit der ersten Hälfte, mit dem 0:1 geht es in die Kabine! Aus der kamen die Gäste aus Kaiserslautern zu Beginn der Partie mit reichlich Offensivlaune auf den Rasen. Die Gäste bestimmten das Spiel in der Anfangsphase, musste sich nach 20 Minuten jedoch mit Händen und Füssen gegen den aufgewachten Leipziger Angriff wehren, der den FCK zwischenzeitlich tief in die eigene Hälfte drängte. Nach der ersten Druckphase erholten sich die Pfälzer jedoch, fanden zurück ins Spiel und erzielten durch Mateusz Klich den nicht unverdienten Führungstreffer. Es läuft also deutlich besser als erwartet für die Teufel. Man darf gespannt sein, was die Hausherren im zweiten Durchgang auffahren, um die Siegesserie fortzusetzen!
45'
14:17
Ende 1. Halbzeit
45'
14:17
Da taucht RB wieder im Strafraum auf! Davie Selke scheitert aber erst am Lauterer Schlussmann, im Nachschuss setzt Dominik Kaiser die Kugel am Tor vorbei.
44'
14:16
Direkt nach dem 0:1 hatte Leipzig seine Chancen auf die postwendende Antwort. Mittlerweile haben die Gäste in der Abwehr aber wieder an Stabilität gewonnen und halten die Bullen im Zaum.
41'
14:14
Nach vier Partien ohne Torerfolg hat Klich ganz nebenbei die Negativserie des FCK beendet. Mit der Führung im Rücken ziehen die Lauterer weiter Richtung Leipziger Kasten.
38'
14:11
Die Hausherren finden auf den Rückstand fast die direkte Antwort. Selke und Forsberg kommen nacheinander zum Abschluss, ihre Versuche werden jedoch geblockt.
37'
14:10
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:1 durch Mateusz Klich
Gerade hält Marius Müller gegen Davie Selke noch das 0:0, da schiesst Mateusz Klich auf der anderen Seite die Führung herbei! Ruben Jenssen setzt Chris Löwe über links ein, der von der Strafraumkante unbedrängt in den Sechzehner zum eingelaufenen Mateusz Klich passen kann. Der Pole behält gegen den herauslaufenden Fabio Coltorti die Nerven und setzt das Leder von der linken Seite am Torwart vorbei ins lange Eck.
35'
14:06
Auch die Roten Teufel holen sich den vierten Eckball heraus, den Daniel Halfar in den Strafraum tritt. Dort kann Michael Schulze die Kugel nochmal per Kopf in die Mitte ablegen, wo aber nur ein Abnehmer im RB-Dress zur Stelle ist.
33'
14:05
Marcel Sabitzer geht im Konter über die rechte Seite und bringt die Kugel ins Zentrum, wo Emil Forsberg ziemlich frei durch die Mitte sprintet, sich das Zuspiel aber vom Fuss springen lässt.
31'
14:02
Zum vierten Mal darf Dominik Kaiser zum Eckball antreten. Seine flache Hereingabe von links kann Lautern aber klären.
28'
13:59
Die Gäste haben die bisher grösste Druckphase der Leipziger überstanden und finden auch vorne wieder statt. Klichs nächste Flanke von der rechten Seite kann aber Coltorti abfangen, bevor der im Fünfer lauernde Przybyłko zum Zug kommen könnte.
26'
13:58
Nach einem Zusammenprall mit Selke im Kopfballduell muss Görtler behandelt werden. Für den Offensivmann wird es aber nach kurzer Pause weitergehen können.
25'
13:57
Riesenmöglichkeit für Kacper Przybyłko! Marvin Compper hat kurz vor dem Sechzehner Probleme bei der Ballannahme, Kaiserslauterns Stürmer ist zur Stelle, schnappt sich die Kugel und schliesst vom rechten Strafraumeck ab. Sein deftiger Schuss rauscht aber über die Latte.
22'
13:54
Nach dem starken Beginn der Gäste gibt es nun kaum noch Entlastung für die FCK-Abwehr. Leipzig kann sich reichlich ungestört durch die Lauterer Hälfte kombinieren. Lange kann das nicht gutgehen.
20'
13:52
Gute Chance für die Gastgeber! Marcel Halstenberg setzt sich auf der linken Aussenbahn allzu leicht gegen Daniel Halfar durch und bringt die Flanke in den Strafraum. Dort kommt Davie Selke aber einen Schritt zu spät und verpasst die Möglichkeit zur Führung.
18'
13:49
Auf der anderen Seite hat sich die Offensiv-Herrlichkeit weitestgehend abgemeldet. Die einzigen Bälle, die ihren Weg in die Leipziger Hälfte finden, sind mittlerweile Befreiungsschläge. Hinten stehen die Lauterer dafür aber weiterhin stabil.
16'
13:47
Kaiser bringt den Eckball hoch in den Sechzehner, wo Müller etwas unkonventionell in Kooperation mit seinen Innenverteidigern zur nächsten Ecke klärt, die der FCK klären kann. Die Kugel bleibt aber in den Reihen der Hausherren, die deutlich mehr Druck machen als in der Anfangs-Viertelstunde.
14'
13:46
Leipzig tastet sich in die Partie. Forsbergs Abschluss aus 18 Metern wird zum ersten Eckball für die Gastgeber abgefälscht.
12'
13:44
Der Ball ist schon weg, da rauscht Halfar trotzdem noch mit Wucht in Demme. Einsatz ist den Gästen definitiv nicht abzusprechen, an der Stelle hat der Kapitän aber Glück, nicht die erste Karte zu sehen.
11'
13:43
Da ist der erste gute Angriff der Gastgeber! Emil Forsberg zieht von links in den Strafraum ein und legt für Dominik Kaiser in die Mitte, der jedoch von Chris Löwe gestellt wird und seinen Gegenspieler reichlich ungestüm von den Beinen holt. Der Schiedsrichter entscheidet zu Recht auf Offensivfoul.
9'
13:40
Obwohl Kaiserslautern weit aufrückt und hinten Räume eröffnet, bekommt RB offensiv keinen Fuss in die Tür. Statt über Konter gefährlich zu werden, lassen sich die Gastgeber in die Defensive drängen und schaffen es nur selten über die Mittellinie.
7'
13:38
Über einen Eckball nach dem anderen setzt sich der FCK rund um den Leipziger Strafraum fest. Die Standards bleiben jedoch allzu harmlos.
5'
13:37
Besonders Lukas Görtler setzt sich über rechts in Szene. Seine nächste Flanke findet Ruben Jenssen auf links, der sich gegen Ken Gipson jedoch nicht durchsetzen kann und abdrehen muss.
3'
13:34
Verstecken will sich Kaiserslautern offenbar nicht. Die Pfälzer holen die erste Ecke der Partie heraus, die Leipzig aber problemlos klären kann.
2'
13:33
Dass hier die beiden Teams mit den meisten Fouls der Liga antreten, zeigt sich schon in der Anfangsphase. Bereits in der ersten Minute ist das Spiel zwei Mal durch kleinere Vergehen unterbrochen.
1'
13:31
Rein geht's in die Partie! Bei bestem Fussballwetter stossen die Gäste das Spiel an.
1'
13:31
Spielbeginn
13:24
Geleitet wird die Partie von Manuel Gräfe, der damit 102 Zweitliga-Einsätze auf dem Konto hat. Den erfahrenen Unparteiischen aus Berlin unterstützten dabei Holger Henschel und Thomas Gorniak an den Seitenlinien.
13:18
In der letzten Spielzeit trafen die beiden Teams zum ersten Mal aufeinander. Beide Begegnungen endeten mit einem Unentschieden. Zuletzt teilten sich die Klubs am 29. Spieltag der Vorsaison die Punkte beim 1:1. Da spielte jedoch Kaiserslautern auch noch um den Aufstieg statt um den Abstand vom Tabellenkeller.
13:11
Trotz der klaren Favoritenrolle betonte Cheftrainer Ralf Rangnick, dass die Partie kein Selbstläufer ist. "Für uns gibt es keinen Grund, den Gegner zu unterschätzen", erklärte der RB-Coach. "Sicherlich werden sie mit nicht allzu breiter Brust nach Leipzig kommen, trotzdem müssen wir mit Selbstbewusstsein auftreten und eine gesunde Balance zwischen Offensive und Defensive finden. Dann werden wir uns Chancen erarbeiten und hoffentlich auch nutzen."
13:05
Nicht nur die Verletzungssorgen fallen bei RB wesentlich geringer aus. Nach durchwachsenem Saisonauftakt haben sich die Sachsen mit vier Siegen in Folge an die Tabellenspitze vorgearbeitet. Auf den 0:3-Pokalschock gegen Unterhaching haben die Leipziger die perfekte Antwort gefunden und sind mit dem 2:1-Sieg in Sandhausen zwischenzeitlich auf Rang eins gesprungen. Nachdem es für Freiburg gestern in Duisburg nur zum Unentschieden reichte, könnten die Bullen sich die Tabellenführung mit nur einem Punkt zurückholen.
12:58
Auf Leipziger Seite fehlen derweil der erkrankte Massimo Bruno und der verletzte Lukas Klostermann. Ausserdem muss Willi Orban seine Gelbsperre absitzen. Für die drei rücken der wieder gesundete Emil Forsberg, Tim Sebastian und Ken Gipson in die Startelf. Im Vergleich zum letzten Spiel beginnt ausserdem Stefan Ilsanker anstelle von Rani Khedira.
12:51
Entscheidend ist jedoch auch, dass Kaiserslautern seinen Torriecher wiederfindet. Seit dem 3:0 gegen Fortuna Düsseldorf haben die Pfälzer keinen Treffer mehr erzielt und sind damit seit vier Pflichtspielen torlos. Einfacher wird es für die Roten Teufel besonders im Hinblick auf das prall gefüllte Lazarett nicht. Neben den Langzeitverletzten fallen nun auch der rotgesperrte Tim Heubach sowie Marcus Piossek, Marcel Gaus und Markus Karl aus. Dafür bekommen Johannes Reichert und Tino Schmidt von der U23 ihre erste Berufung in den Profi-Kader.
12:44
Während sich abseits vom Platz die sich abzeichnende Trennung von Sportdirektor Schupp vollzogen hat, versucht FCK-Coach Fünfstück die Moral seines kriselnden Teams aufrecht zu erhalten. "Das Entscheidende ist, dass wir den Spielern immer wieder vor Augen führen müssen, dass es Situationen gibt, die unangenehm sind, aber man trotzdem nicht stehen bleiben darf", so der Fussballlehrer. "Ich vergleiche das gerne mit einem Marathonlauf: Es ist ein langer Weg und man muss schauen, dass man nicht aufgibt, hart arbeitet und fleissig ist."
12:37
Siegesserie gegen Talfahrt – die Vorzeichen der Klubs könnten vor dem Aufeinandertreffen kaum unterschiedlicher sein. Während Leipzig seit neun Spieltagen ungeschlagen ist, sind die Pfälzer in den letzten drei Partien leer ausgegangen. Nach dem erfolgreichen Trainer-Auftakt von Konrad Fünfstück mit den Siegen gegen Bochum und Düsseldorf ist Lauterns Aufwind wieder verpufft.
12:29
Hallo und herzlich willkommen zum 14. Spieltag in der zweiten Liga! Rote Bullen gegen Teufel: Zweitplatzierter RB Leipzig empfängt den Tabellen-Vierzehnten aus Kaiserslautern. Anpfiff in der Red Bull Arena ist um 13:30 Uhr!

Aktuelle Spiele

20.11.2015 18:30
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
MSV Duisburg
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
Beendet
18:30 Uhr
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
1
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Beendet
18:30 Uhr
SV Sandhausen
SV Sandhausen
Sandhausen
3
2
Karlsruher SC
Karlsruher SC
Karlsruhe
1
0
Beendet
18:30 Uhr
21.11.2015 13:00
TSV 1860 München
TSV 1860 München
1860
2
0
FC St. Pauli
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
Beendet
13:00 Uhr
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
1
Beendet
13:00 Uhr

Spielplan - 14. Spieltag

24.07.2015
MSV Duisburg
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
1. FC Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
3
3
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2015
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
Karlsruher SC
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Beendet
13:00 Uhr
FC St. Pauli
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Beendet
15:30 Uhr
FSV Frankfurt
FSV Frankfurt
FSV Frankf.
0
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
Beendet
15:30 Uhr
26.07.2015
SC Paderborn 07
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
0
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
1
1
SV Sandhausen
SV Sandhausen
Sandhausen
3
2
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
TSV 1860 München
TSV 1860 München
1860
0
0
Beendet
15:30 Uhr
27.07.2015
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
6
4
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
1
Beendet
20:15 Uhr
31.07.2015
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
2
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
1
Beendet
18:30 Uhr