DE | FR

Bundesliga

Borussia Dortmund
Dortmund
3
0
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Dortmund:
62'
Reus
84'
Paco Alcácer
90'
Pulišić
Stuttgart:
71'
Kempf
90
17:27
Fazit
Durchatmen in Dortmund, man holt gegen einen couragierten Gegner am Ende doch noch die drei Punkte. Über 90 Minuten sind die Westfalen tonangebend, wissen die sattelfeste Defensive der Gäste aber nicht wirklich zu knacken. So braucht es einen Elfmeter (62.), um endlich die Führung an Land zu ziehen. Doch der Jubel verstummt relativ zügig, weil nach einem ruhenden Ball die Zuordnung in der eigenen Hintermannschaft überhaupt nicht stimmt. Kempf weiss die Situation zu nutzen, Stuttgart kann sich daraufhin wieder auf die Abwehrarbeit beschränken. Damit scheint man auch Erfolg zu haben, wirkliche Hochkaräter kreiert der BVB zunächst nicht. In der 84. Minute bedarf es deshalb eines Stochertors, um auf die Siegerstrasse zurückzukehren. Joker Christian Pulisic trat dabei als Vorbereiter auf, in der Schlussminute sammelt der 20-Jährige dann seinen zweiten Scorerpunkt. Wer weiss, vielleicht ist der Treffer im weiteren Saisonverlauf noch wichtig? Immerhin marschieren die Borussen und der FC Bayern München im Gleichschritt an der Tabellenspitze, nur das Torverhältnis kann die Kontrahenten trennen. Da hat der Rekordmeister nun die Nase vorn, Dortmund bleibt aber dran.
90
17:23
Spielende
90
17:21
Tooor für Borussia Dortmund, 3:1 durch Christian Pulisic
Da ist die Entscheidung! Götze bietet sich am rechten Strafraumeck an, erhält dann den Pass von Witsel. Sofort leitet er flach in die Mitte weiter, Pulisic muss aus sieben Metern nur einschieben.
90
17:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Delaney
90
17:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Paco Alcácer
90
17:19
Gelbe Karte für Santiago Ascacíbar (VfB Stuttgart)
Ascacíbar will einen Pass abfangen, trifft aber nur den linken Knöchel von Empfänger Reus.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:18
Sancho pflügt die rechte Seite runter, kurz vor der Torauslinie schickt er einen Aufsetzer in die Mitte. Paco Alcácer ist zwar in der Nähe, Rob-Robert Zieler ist aber zuerst am Ball.
88
17:17
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Mario Gomez
88
17:16
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Emiliano Insúa
88
17:16
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou
88
17:16
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
87
17:16
Kabak schraubt sich nach einer Flanke von links hoch, Bewacher Reus kann nicht mithalten. Aus acht Metern nickt der Türke die Kugel knapp neben den rechten Pfosten.
86
17:14
Gelbe Karte für Axel Witsel (Borussia Dortmund)
Witsel grätscht von hinten in die Beine von Gentner, die Karte hat er sich verdient.
84
17:12
Tooor für Borussia Dortmund, 2:1 durch Paco Alcácer
Dortmund wieder in Front! Eine butterweiche Sancho-Flanke kann nicht geklärt werden, der Ball fällt vor die Füsse von Pulisic. Der Joker dribbelt auf engstem Raum gegen Pavard, legt dann mehr oder minder gewollt nach links raus. Paco Alcácer drischt das Spielgerät aus kürzester Distanz unter das Tordach.
82
17:12
Da ärgern sich die Schwaben, Donis hat die Kugel in halblinker Position. Mitspieler Insúa rennt ein und klaut sie ihm vom Fuss, anschliessend legt er sie viel zu weit vor. Ein 19-Meter-Schuss von Donis wäre cleverer gewesen.
79
17:08
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Christian Pulisic
79
17:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
77
17:06
Paco Alcácer schiesst den fälligen Freistoss an der Mauer vorbei, dann fällt das Spielgerät wie ein Stein. Ron-Robert Zieler taucht ab und lenkt die Murmel um den Pfosten.
76
17:05
Vielleicht hilft ein Standard? Nach einem Foul an Witsel bekommt der BVB einen Freistoss aus 30 Metern zugesprochen.
74
17:03
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Christian Gentner
74
17:03
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Nicolás González
74
17:03
Reus dribbelt sich von der linken Seite in den Sechzehner, mit einem Tunnel hat er Pavard alt aussehen lassen. Kabak kommt robust zur Hilfe, deshalb fällt Reus. Für einen Strafstoss reicht das nicht.
71
17:00
Tooor für VfB Stuttgart, 1:1 durch Marc Oliver Kempf
Der Ausgleich! Castro befördert einen Freistoss von der Torauslinie in die Mitte, Kempf wirft sich sechs Meter vor dem Kasten rein und vollendet per Flugkopfball.
70
16:59
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Anastasios Donis
70
16:59
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Steven Zuber
70
16:59
Gelbe Karte für Marius Wolf (Borussia Dortmund)
Wolf macht einen Stellungsfehler wett, indem er González zu Fall bringt.
69
16:59
Gelbe Karte für Marco Reus (Borussia Dortmund)
Die Grätsche von Reus trifft nur seinen Gegenspieler, der Ball war bereits weg.
69
16:58
Das 2:0 bleibt liegen! Paco Alcácer wird hoch in der Spitze angespielt, die Verteidiger hat er abgehängt. Das Leder hoppelt noch, als Zieler ihm entgegenkommt. Deshalb setzt der Spanier zum Lupfer an, Zieler pariert.
68
16:56
Gelbe Karte für Emiliano Insúa (VfB Stuttgart)
Für einen Tritt gegen Axel Witsel gibt es Gelb für den Argentinier.
67
16:56
Wie bereits im ersten Durchgang kurbeln Wolf und Sancho das Spiel über die rechte Seite an. Ersterer wird im Strafraum bedient, kommt aber mit einem Querpassversuch nicht an Pavard vorbei.
65
16:54
Mit einem Einwurf in Strafraumnähe kommen die Gäste nicht weit, die Kombinationsversuche von Beck und Ascacíbar misslingen.
62
16:50
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Marco Reus
Reus bleibt cool! Der Kapitän schweisst den Strafstoss in den linken Torwinkel. Zieler ahnt zwar die Ecke, kann das Geschoss aber nicht erreichen.
60
16:48
Elfmeter für Dortmund! Jadon Sancho dribbelt über die Sechzehnerlinie, dann tritt ihm Gonzalo Castro im Strafraum auf den Fuss. Zuerst sieht es nach Freistoss aus, Referee Benjamin Cortus legt sich aber nachträglich auf Strafstoss fest.
58
16:47
Eine Hakimi-Flanke wird in den Rückraum geklärt, Paco Alcácer köpft das Leder direkt auf den Kasten. Aus 14 Metern kann er Zieler nicht wirklich prüfen, der Schlussmann hält den Ball fest.
57
16:45
Gelbe Karte für Steven Zuber (VfB Stuttgart)
Zuber dribbelt sich gegen Sancho fest, nach Ballverlust reisst er den Dortmunder zu Boden.
56
16:45
Reus wird am linken Strafraumrand bedient, mit dem Aussenrist legt er für Raphaël Guerreiro vor. Aus 18 Metern bugsiert der Portugiese das Spielgerät weit über den linken Torwinkel.
53
16:42
Eckball für die Gäste, Castro schlägt den Ball von der linken Seite auf den ersten Pfosten. Esswein springt ein, kann das Leder aber nicht per Hacke aufs Tor bringen.
51
16:39
Doppelpass zwischen Raphaël Guerreiro und Marco Reus, Letzterer lässt das Leder am linken Strafraumeck durch seine Beine rollen. Dadurch will er in Schussposition kommen, Kabak hat den Braten gerochen.
48
16:37
Esswein behauptet die Kugel auf der rechten Seite, erhält aber nicht viel Hilfe von den Kollegen. Deshalb schlägt er einen langen Ball in die Spitze, González hat sich sogar gelöst. Bürki ist aber auf dem Posten.
46
16:34
Der Ball rollt wieder! Stuttgart durfte im zweiten Durchgang anstossen, Roman Bürki bewacht nun den Kasten vor der Südtribüne.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit
Dortmund beisst sich noch die Zähne aus: Im 100. Bundesligaduell zwischen dem BVB und dem VfB Stuttgart steht es zur Pause noch 0:0. Die Hausherren haben im ersten Abschnitt erwartungsgemäss den grösseren Ballbesitzanteil, man kann das Spielgerät aber nur selten in den Strafraum tragen. Zumeist bleiben die Flanken von den agilen Flügelspielern in der dichten Abwehrmitte hängen, aus der zweiten Reihe fehlt abgesehen von zwei ordentlichen Versuchen (37./42.) die Präzision. Die dickste Chance des Spiels haben tatsächlich die Schwaben (32.): Nach einem tollen Zuspiel von Zuber kann González nicht genügend Fahrt aufnehmen, das Eins-gegen-Eins-Duell mit Bürki geht verloren. Die ausgelassene Chance werden die Gäste aber wohl abhaken, mit der engagierten Leistung kann man zufrieden sein.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
16:12
Nächste Prüfung für Zieler, Raphaël Guerreiro feuert einen Flatterball aus dem Zentrum ab. Der Torhüter macht sich breit und lenkt den zentralen Schuss über die Latte.
41
16:12
Götze weicht nun mal auf den Flügel aus, von der rechten Seite versucht er sich als Flankengeber. Kempf bedankt sich und köpft die Hereingabe raus.
37
16:08
Der war gefährlich! Jadon Sancho schickt auf nassem Rasen einen fiesen Aufsetzer ab, Ron-Robert Zieler taucht ab und holt die Kugel aus dem linken Toreck.
36
16:06
Erneut ein Distanzschussversuch von Mario Götze, diesmal hat er das Spielgerät auf dem linken Schlappen. Er bleibt an Benjamin Pavard hängen.
32
16:03
Dicke Chance für die Gäste! Zuber findet die Lücke in der BVB-Abwehr und spielt aus dem Zentrum einen tödlichen Pass. González stösst in die Tiefe und rennt auf Bürki zu, die Verteidiger können ihn aber noch einholen. Deshalb produziert der Argentinier aus elf Metern nur einen Kullerball, der knapp am rechten Pfosten vorbeitrudelt.
31
16:01
Knallharte Flanke von der rechten Seite, Wolf prügelt die Murmel nach sehenswertem Pass von Sancho in die Mitte. Zieler bringt die Fingerspitzen dran, dann fliegt die Kugel aus dem Strafraum.
30
16:00
Auch Mario Götze fasst sich ein Herz, 25 Meter vor dem Kasten legt er sich die Kugel auf den rechten Fuss. Dann haut der 26-Jährige einen harten Schuss raus, der allerdings weit über das Tor fliegt.
29
15:59
Hakimi zieht mal von der linken Seite nach innen, aus 19 Metern setzt er zum Schlenzer an. Kabak hält seinen Kopf dazwischen.
28
15:57
Stuttgart igelt sich immer weiter in der eigenen Hälfte ein, Dortmund versucht geduldig anzugreifen. Noch haben die Westfalen die nötige Zeit.
24
15:55
Hui! Pavard verliert das Spielgerät vor dem eigenen Sechzehner, der abfangende Paco Alcácer lupft es sofort in die rechte Strafraumhälfte. Reus gibt zwar alles, Zieler klatscht den Ball aber vor ihm weg.
20
15:50
Erst bleibt Reus mit einem Schuss aus der rechten Strafraumhälfte hängen, dann prallt die Kugel in den Rückraum. Witsel sammelt sie auf, macht noch drei Schritte und versucht es erneut. Auch der Belgier wird geblockt.
18
15:48
Knappe Kiste, Benjamin Pavard wird einen Ball als letzter Mann in höchster Not los. Da wäre Paco Alcácer beinahe für sein Anlaufen belohnt worden.
17
15:47
Vorerst kehrt Witsel auf den Platz zurück.
16
15:46
Axel Witsel bleibt im strömenden Regen liegen, nachdem er von Nicolás González einen Tritt auf den Knöchel bekommt. Die Betreuer betreten den Rasen, Thomas Delaney wird zum Warmmachen geschickt.
13
15:43
Freistoss aus dem rechten Halbfeld, Castro bringt das Leder vor den zweiten Pfosten. Die BVB-Hintermannschaft kann zunächst klären, Insúa gehört aber der Nachschuss. Aus 21 Metern bleibt der Argentinier im Getümmel hängen.
10
15:41
Anderer Flügel, gleiches Problem: Hakimi und Raphaël Guerreiro kombinieren sich stark durch, die Flanke des Linksverteidigers landet jedoch bei Pavard.
9
15:39
Sancho und Wolf harmonieren bestens auf der rechten Seite, in der Mitte findet das Duo aber noch nicht die gewünschten Abnehmer. Wolf holt mit einer Hereingabe immerhin einen Eckball raus, den die Borussen allerdings nicht aufs Tor bringen können.
6
15:37
Jetzt kommen wieder die Stuttgarter, Steven Zuber versucht sich aus der zweiten Reihe. Das Spielgerät rutscht ihm über den Schlappen, Abstoss Roman Bürki.
5
15:35
Toller Pass hinter die Abwehrreihe, Mario Götze sieht den startenden Paco Alcácer. Der Spanier pflückt sich die Kugel stark runter, sein Bewacher Emiliano Insúa kann ihn trotzdem von ihr trennen.
3
15:34
Nun schiesst auch der BVB, Paco Alcácer dribbelt sich nach einer zunächst abgewehrten Ecke durch die Abwehrkette. Aus halbrechter Position schliesst er ab, Kempf lenkt den Schuss ans Aussennetz.
1
15:31
Erster Abschluss der Partie, González legt am rechten Strafraumeck für Beck auf. Der Schuss des heutigen Kapitäns fliegt weit über den Querbalken.
1
15:30
...und los! Dortmund hat in Schwarz und Gelb angestossen, Stuttgart ist in weissen Trikots unterwegs.
1
15:30
Spielbeginn
15:25
Das 100. Bundesligaduell zwischen Borussia Dortmund und dem VfB Stuttgart wird von Benjamin Cortus gepfiffen. Der 37-Jährige leitete in dieser Saison bereits sieben Partien im deutschen Oberhaus, darunter ein 3:1-Heimerfolg der Schwarz-Gelben gegen Mainz (3. Spieltag). Mit den heutigen Gästen hatte er in der laufenden Spielzeit noch keinen Kontakt. An den Seitenlinien assistieren Florian Badstübner und Thomas Stein, vierter Offizieller ist Thomas Gorniak. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Daniel Siebert und sein Assistent Alexander Sather verantwortlich.
15:16
Dem VfB gehört die klare Aussenseiterrolle, Trainer Markus Weinzierl will davon natürlich nichts hören. "Es sind drei Punkte zu vergeben, und wir werden in den verbleibenden zehn Spielen um jeden Zähler kämpfen, den wir kriegen können", verspricht der 44-Jährige. Dabei stützt er sich auf die jüngsten Leistungen seiner Mannschaft. Selbst der 1:3-Heimniederlage gegen RB Leipzig (22. Spieltag) konnte er Positives abgewinnen. "Wir haben die Negativspirale gestoppt, uns da herausgespielt und jetzt Fahrt aufgenommen."
15:09
"Wir müssen uns jetzt nur auf die Meisterschaft konzentrieren. Das wollten wir nicht, aber es sind jetzt noch zehn wichtige Spiele", sagt BVB-Coach Luzien Favre vor der Partie. Heute soll im Fernduell mit den Bayern (gegen den VfL Wolfsburg) endlich wieder ein Polster aufgebaut werden, selbst wenn es am Ende nur ein verbessertes Torverhältnis ist. So leicht wie im Hinspiel wird es aber nicht, glaubt Favre. "Wir haben natürlich die Spiele von Stuttgart gesehen.Es scheint, dass sie ihr System gefunden haben. Sie sind besser als in der Hinrunde!"
15:02
Auf beiden Seiten wird im Vergleich zum letzten Pflichtspiel auf einer Position gewechselt. Beim BVB kommt Achraf Hakimi für Julian Weigl (Infekt), die Stuttgarter lassen Nicolás González an Stelle von Mario Gomez (Bank) losstürmen.
14:52
Der VfB konnte sich zuletzt fangen, auf ein 1:1 in Bremen (23. Spieltag) folgte am vergangenen Sonntag ein 5:1-Erfolg im Abstiegskracher gegen Hannover 96. Beim BVB hingegen musste man zwei Pflichtspielniederlagen in Folge (Augsburg/Tottenham) verkraften, die Fans erwarten nun eine Reaktion der Schwarz-Gelben.
14:43
Im Hinspiel zeichnete sich bereits ab, in welche Richtungen es für die beiden Mannschaften im Laufe der Saison gehen könnte. Jadon Sancho (3.), Marco Reus (23.) und Paco Alcácer (25.) entschieden die Partie bereits im ersten Durchgang, Maximilian Philipp (85.) setzte den Schlusspunkt zum 0:4.
14:29
Herzlich willkommen zum 25. Spieltag der Bundesliga! Heute will der Tabellenführer wieder davonziehen, Borussia Dortmund empfängt um 15:30 Uhr den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart.

Aktuelle Spiele

16.03.2019 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
Beendet
15:30 Uhr
16.03.2019 18:30
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
2
2
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Beendet
18:30 Uhr
17.03.2019 13:30
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
3
2
Beendet
13:30 Uhr
17.03.2019 15:30
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
17.03.2019 18:00
Bayern München
Bayern München
Bayern
6
3
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
Beendet
18:00 Uhr

Spielplan - 25. Spieltag

24.08.2018
Bayern München
Bayern München
Bayern
3
1
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
Beendet
20:30 Uhr
25.08.2018
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
1
0
Hannover 96
Hannover 96
Hannover
1
0
Beendet
15:30 Uhr
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
0
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
1
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
1
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
2
0
Beendet
15:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
0
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Beendet
18:30 Uhr
26.08.2018
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
4
3
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
1
Beendet
18:00 Uhr
31.08.2018
Hannover 96
Hannover 96
Hannover
0
0
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
0
0
Beendet
20:30 Uhr