Bundesliga

Borussia Dortmund
Dortmund
1
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Beendet
18:30 Uhr
Dortmund:
58'
Can
Hertha BSC:
90
20:23
Fazit:
Borussia Dortmund feiert einen 1:0-Heimsieg gegen Hertha BSC und vollzieht einen grossen Schritt in Richtung Champions-League-Qualifikation. Nach dem torlosen Pausenunentschieden trugen die Schwarz-Gelben ihre Angriffe deutlich zielstrebiger vor und belohnten sich nach einer ungenutzten Sancho-Chance (51.) durch Cans Führungstreffer (58.). Zwar nahmen die offensiven Bemühungen in der Folge wieder ab, doch brachte der Favorit den knappen Vorsprung glanzlos, aber souverän ins Ziel. Während das Favre-Team Rang zwei festigt und den Vorsprung auf den fünften Platz auf sieben Punkte ausbaut, erhalten die Europa-League-Hoffnungen der Hauptstädter durch die erste Niederlage unter Bruno Labbadia einen Dämpfer. Einen schönen Abend noch!
90
20:21
Spielende
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
180 Sekunden sollen nachgespielt werden.
90
20:18
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marcel Schmelzer
90
20:17
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
90
20:17
Sancho mit der Grosschance zur Entscheidung! Nach eigenem Dribbling gibt der junge Engländer auf Guerreiro ab, der von der linken Grundlinie an die Fünferkante passt. Sancho nimmt Boyata aus dem Spiel und will einschieben, scheitert aber an Jarstein.
88
20:16
Einwechslung bei Hertha BSC: Lazar Samardžić
88
20:16
Auswechslung bei Hertha BSC: Alexander Esswein
88
20:16
Einwechslung bei Hertha BSC: Arne Maier
88
20:16
Auswechslung bei Hertha BSC: Marko Grujić
87
20:14
Tauch der BSC ganz spät noch einmal zwingend vor Bürkis Kasten auf? Dauerhaften Druck kann der Gast bisher nicht erzeugen, ist im Zusammenspiel häufig zu ungenau.
84
20:10
Can mit dem Seitfallzieher! Nachdem eine Ecke von der linken Fahne auf due rechte Strafraumseite durchgerutscht ist, nimmt der Ex-Turiner aus etwa zehn Metern mit einem Volleyschuss ab. Boyata ist noch leicht mit dem angelegten Arm dran und lenkt die Kugel an das Aussennetz.
81
20:08
Favres Wechseldoppelpack besteht aus den beiden jungen Spielern Morey und Balerdi. Hazard und Witsel haben vorzeitig Feierabend.
80
20:07
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Leonardo Balerdi
80
20:07
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Axel Witsel
79
20:07
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
79
20:07
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
77
20:05
Gelbe Karte für Krzysztof Piątek (Hertha BSC)
Der Pole erwischt Hakimi in der gegnerischen Hälfte mit einem seitlichen Tritt.
77
20:04
Sanchos Freistossflanke wird von Akanji per Kopf vor den langen Pfosten verlängert. Dort steht Witsel im Abseits.
76
20:03
Gelbe Karte für Alexander Esswein (Hertha BSC)
Esswein streckt Reyna auf der halblinken Abwehrseite mit einer Grätsche nieder und holt sich die erste Gelbe Karte der Partie ab.
74
20:02
Die Blau-Weissen glauben noch an ihre Chance, die erste Niederlage unter Bruno Labbadia abzuwenden. In den letzten Minuten tauchen sie wieder häufiger in der Nähe von Bürkis Kasten auf. Derweil hat starker Regen eingesetzt.
71
19:59
... Darida flankt vor den langen Pfosten. Dort lauert Boyata, doch der aufgerückte Abwehrmann wird eng durch Hakimi bewacht und kommt nicht an die Kugel.
70
19:58
Ngankam wird unweit der rechten Strafraumkante durch Hazard zu Fall gebracht...
69
19:56
Brandt, heute trotz seiner Torvorlage eher enttäuschend, trottet vom Rasen. Der Ex-Leverkusener wird in der Schlussphase durch Youngster Reyna ersetzt.
68
19:55
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
68
19:55
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
66
19:54
Hertha versucht in dieser Phase, durch Körperlichkeit Eindruck zu machen. Noch kommt der umsichtige Unparteiische Osmers trotz einiger härterer Aktionen der Gäste ohne Verwarnung aus.
63
19:50
Labbadia reagiert auf den Rückstand mit der Hereinnahme eines zusätzlichen Angreifers: Piątek ersetzt in der letzten halben Stunde Skjelbred.
62
19:49
Einwechslung bei Hertha BSC: Krzysztof Piątek
62
19:49
Auswechslung bei Hertha BSC: Per Skjelbred
60
19:48
Die Favre-Truppe festigt den zweiten Tabellenplatz, liegt im Falle eines Sieges vier Zähler vor dem Dritten Leipzig. Rang fünf würde sie auf sieben Punkte distanzieren.
58
19:45
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Emre Can
Can bringt den BVB nach vorne! Brandt legt Sanchos sanften Flugball auf der linken Strafraumseite per Kopf nach innen ab. Der Neuzugang aus Turin vollendet aus 15 zentralen Metern präzise in die flache rechte Ecke.
56
19:43
Esswein schrammt knapp am 0:1 vorbei! Der Joker wird im Rahmen eines schnellen Gegenstosses der Gäste steil in den rechten Halbraum geschickt und zieht aus gut 14 Metern und vollem Lauf ab. Das Leder rauscht nicht weit an der linken Stange vorbei.
54
19:41
Bei den Schwarz-Gelben ist nach der Pause mehr Zielstrebigkeit zu erkennen; sie kommen viel häufiger in den tiefen Räume. Der Führungstreffer des Favoriten liegt in diesen Minuten in der Luft.
51
19:39
Sancho mit der Riesenchance zum 1:0! Nach Hakimis Flachpass von der rechten Strafraumkante legt Hazard von der linken Grundlinie für den jungen Engländer ab. Der will aus vier Metern unten links einschieben, verfehlt aber den Pfosten hauchdünn.
48
19:34
Auch Lukebakio scheint angeschlagen gewesen zu sein, ist er doch in der Kabine geblieben. Der Belgier wird durch das 19-jährige Eigengewächs Ngankam positionsgetreu ersetzt.
46
19:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! Der BVB gibt dem formstarken Widersacher aus der Hauptstadt bisher zu wenige Aufgaben, damit dieser in der Defensive dauerhaft anfällig ist. Mit einer Leistung auf dem bisherigen Niveau benötigt Dortmund eine sehr gute Chancenverwertung, um das Spiel zu gewinnen.
46
19:33
Einwechslung bei Hertha BSC: Jessic Ngankam
46
19:33
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:16
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Samstagabendpartie zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC. Infolge einer ausgeglichenen Anfangsphase mit wenigen Strafraumszenen wurden die Schwarz-Gelben um die 20. Minute herum etwas zielstrebiger und erarbeiten sich durch Hazard (22.) und Brandt (24.) erste Chancen. Die Labbadia-Truppe stabilisierte sich jedoch schnell wieder und bekam ihre defensiven Räume besser in den Griff. So geht ein unaufgeregtes Match mit einem verdienten Zwischenergebnis in die Kabine. Bis gleich!
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
42
19:13
Hertha bewegt sich aktuell hinsichtlich der Spielanteile auf Augenhöhe und ist auf einem guten Weg, sich das torlose Pausenremis zu verdienen. Gästekeeper Jarstein wartet noch auf seine erste echte Prüfung.
39
19:08
... Guerreiro visiert mit dem linken Innenrist den linken Winkel ab. Er befördert das Leder jedoch weit über Jarsteins Gehäuse.
38
19:07
Esswein verursacht unweit der rechten Strafraumlinie einen Freistoss in gefährlicher Position, indem er Hakimi zu Fall bringt...
37
19:07
Hakimi spielt von der rechten Aussenbahn flach und hart in die Mitte. Witsel will aus etwa 15 Metern mit rechts direkt abnehmen, doch Torunarigha stellt sich dem Schuss in den Weg.
35
19:05
Die Hauptstädter haben ihre Anteile in dieser Phase wieder ausgebaut und bespielen gekonnt das Mittelfeld. Wege in die Spitze bleiben allerdings die Ausnahme.
32
19:01
Darida feuert aus dem halbrechten Offensivkorridor und gut 21 Metern mit dem rechten Spann in Richtung Heimkasten. Bürki stoppt den wuchtigen, aber unplatzierten Versuch souverän.
31
19:00
Dilrosun kann verletzungsbedingt nicht weiterspielen. Er macht Platz für Esswein, der in der laufenden Saison erst zum dritten Mal eingewechselt wird.
30
18:59
Einwechslung bei Hertha BSC: Alexander Esswein
30
18:59
Auswechslung bei Hertha BSC: Javairô Dilrosun
27
18:57
Die Labbadia-Truppe ist in den letzten Minuten passiver geworden und deutlich seltener in der Lage, den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten. Dennoch können die Gäste mit ihrem Auftritt in der ersten halben Stunde weitgehend zufrieden sein.
24
18:52
Brandt zieht ab! Der Ex-Leverkusener ist unweit der zentralen Strafraumkante Adressat eines flachen Passes durch Akanji. Mit dem rechten Fuss befördert er den Ball weit am anvisierten rechten Winkel vorbei.
22
18:52
Hazard ohne Präzision! Dem Belgier fällt das Leder nach Guerreiros Flanke vom linken Strafraumeck vor dem rechten Pfosten vor die Füsse. Bei zwei Abwehrleuten vor sich will er mit rechts abziehen. Ihm rutscht die Kugel leicht über den Schlappen und fliegt aus sechs Metern rechts daneben.
21
18:50
... Boyata ist nach Guerreiros niedriger Ausführung vor dem ersten Pfosten zur Stelle.
20
18:50
Mittelstädt fälscht Hakimis Flanke per Kopf zur zweiten Heimecke ab...
17
18:46
... Sanchos effetreicher Ausführung setzt im Fünfmeterraum einmal auf und fliegt an allen Akteuren vorbei. Witsel schafft es nicht mehr, sie vor der rechten Grundlinie zu retten.
16
18:45
Guerreiro holt gegen Lukebakio den ersten Eckstoss heraus...
15
18:45
Guerreiro findet im Sechzehner einen Weg an die linke Grundlinie, verpasst dann aber den richtigen Zeitpunkt für eine Hereingabe. Sein geplanter Hackenpass auf Sancho wird von Boyata abgefangen.
12
18:42
Hertha ist beim Tabellenzweiten gleich auf der Höhe, arbeitet in dieser Anfangsphase sehr konzentriert gegen den Ball. Der Gast würde heute mit einem dreifachen Punktgewinn auf zwei Punkte an den sechsten Tabellenplatz heranrücken.
9
18:37
Hakimi an das Aussennetz! Der Leihspieler aus Madrid kommt über rechts durch einen Doppelpass mit Sancho hinter die gegnerische Abwehrkette. Aus spitzem Winkel und vollem Lauf setzt er die Kugel neben den kurzen Pfosten.
6
18:35
Dilrosun dribbelt über links in den Sechzehner und sucht die Anbindung an Lukebakio. Can geht beherzt, aber fair dazwischen und stoppt den ersten nennenswerten Vorstoss der Hauptstädter.
4
18:33
Nach den Patzern von Mönchengladbach, Leverkusen und Leipzig kann der BVB der grosse Gewinner des Nachmittags werden, was das Rennen um die Champions-League-Ränge angeht. Im Falle eines Sieges läge man sieben Zähler vor dem fünften Platz.
1
18:31
Dortmund gegen Hertha – auf geht's im Signal-Iduna-Park!
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Vor dem Anpfiff versammeln sich die Spieler um den Mittelkreis und knien, um ihre Haltung in Sachen Rassismus zu verdeutlichen. Auch alle anderen Beteiligten im Innenraum haben sich dieser Aktion anscheinend angeschlossen.
18:27
Die Teams betreten in diesen Augenblicken getrennt voneinander den Rasen.
17:51
Bei den Blau-Weissen, bei denen Bruno Labbadia sein 250. Bundesligamatch als Trainer bestreitet und seine ungeschlagene Serie nach Möglichkeit auf fünf Partien (bisher drei Siege, ein Unentschieden) ausbauen möchte, gibt es nach dem 2:0-Heimsieg gegen den FC Augsburg keine personellen Änderungen. Hinter der einzigen Spitze Ibišević zieht also wieder Darida die offensiven Fäden.
17:44
Auf Seiten der Schwarz-Gelben, die das Hinspiel Ende November im Olympiastadion dank der Treffer von Sancho (15.) und Hazard (17.) mit 2:1 für sich entschieden und den Hauptstädtern vor heimischer Kulisse letztmals vor sechseinhalb Jahren unterlagen, hat Trainer Lucien Favre im Vergleich zum klaren Erfolg in Paderborn eine personelle Änderung vorgenommen. Witsel übernimmt den Platz des gelbgesperrten Hummels. Håland hat es nicht rechtzeitig in den Kader geschafft.
Während sich die Hertha damit sämtlicher Abstiegssorgen entledigen konnte und möglicherweise sogar noch an den Europapokal-Rängen kratzen könnte, ist der BVB nach der Niederlage gegen den FC Bayern im Meisterschaftsrennen deutlich ins Hintertreffen geraten und muss auf einige Ausrutscher der starken Münchner hoffen. Es gilt also für die Schwarz-Gelben vor allem, den zweiten Tabellenplatz vor der Konkurrenz aus Leipzig, Gladbach und Leverkusen zu verteidigen.
Mit Borussia Dortmund und Hertha BSC treffen zwei Teams in Topform aufeinander. Der BVB sammelte bereits jetzt so viele Punkte wie in der gesamten Rückrunde und gewann nicht nur am vergangenen Sonntag locker mit 6:1 in Paderborn, sondern auch in zehn der letzten zwölf Bundesliga-Partien. Die Berliner sind ihrerseits seit sechs Spielen ungeschlagen und präsentieren sich seit Trainerwechsel und Re-Start unter Bruno Labbadia deutlich verbessert.
Herzlich willkommen zum Abendspiel des 30. Spieltags der Bundesliga. Ab 18:30 Uhr trifft der BVB auf Hertha BSC.

Aktuelle Spiele

17.06.2020 18:30
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
1
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
1
0
Beendet
18:30 Uhr
17.06.2020 20:30
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
1
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
0
Beendet
20:30 Uhr
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
2
0
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
0
Beendet
20:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
0
0
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
Beendet
20:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
3
2
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
1
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 30. Spieltag

16.08.2019
Bayern München
Bayern München
Bayern
2
1
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
2
2
Beendet
20:30 Uhr
17.08.2019
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
5
1
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
1
1
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
3
2
SC Paderborn 07
SC Paderborn 07
Paderborn
2
2
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
1
0
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
3
1
Beendet
15:30 Uhr
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
3
0
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Beendet
18:30 Uhr
18.08.2019
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
4
3
Beendet
18:00 Uhr
23.08.2019
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
1
1
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
3
0
Beendet
20:30 Uhr