DE | FR

Bundesliga

Hertha BSC
Hertha BSC
2
1
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
2
Beendet
15:30 Uhr
Hertha BSC:
23'
Ascacíbar
49'
Córdoba
M'gladbach:
27'
Pléa
38'
Stindl
90
17:33
Fazit:
Hertha BSC kommt im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach trotz 77-minütiger Überzahl nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus und verpasst einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller. Nach dem 1:2-Pausenrückstand konnten die wegen einer Roten Karte gegen Sommer (13.) numerisch überlegenen Hauptstädter durch Córdoba schnell ausgleichen (51.). Sie befanden sich auch in der Folge fast durchgängig im Vorwärtsgang und erarbeiteten sich etliche Strafraumszenen, doch hinsichtlich klarer Abschlüsse war ein Fernschuss Guendouzis für lange Zeit die gefährlichste Szene (59.). In der letzten Viertelstunde bauten die Blau-Weissen den Druck auf die leidenschaftlich verteidigenden Fohlen zwar noch einmal aus, doch für das Siegtor reichte es nicht mehr. Während das Dárdai-Team nun nur noch einen Punkt vor Rang 16 liegt, droht der Rose-Auswahl ein Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze. Hertha BSC tritt am nächsten Sonntag beim 1. FSV Mainz 05 an. Borussia Mönchengladbach empfängt am Samstag die SG Eintracht Frankfurt. Einen schönen Abend noch!
90
17:30
Spielende
90
17:29
Gästekeeper Sippel hat das linke Knie überdehnt und muss auf dem Rasen behandelt behandelt werden. Das Match ist schon eine halbe Minute über der angezeigten Nachspielzeit.
90
17:26
Córdoba mit dem Kopf! Khedira gibt von der rechten Strafraumseite sanft in Richtung Elfmeterpunkt. Der unbewachte Córdoba nickt von dort weit über den rechten Winkel hinweg.
90
17:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Olympiastadion soll 240 Sekunden betragen.
88
17:22
Nach Kurzpass Córdobas gelangt Cunha im offensiven Zentrum vor die Abwehrkette der Fohlen und zieht aus 18 Metern mit dem rechten Spann ab. Sippel ist in der halblinken Ecke zur Stelle.
86
17:19
Neuhaus mit der ersten Gästechance nach der Pause! Nachdem die Fohlen eine weitere Heimecke geklärt haben, kontern sie über Lazaro. Nach dessen Pass von halblinks nach innen nimmt Neuhaus aus gut 20 Metern mit links Mass. Der Ball fliegt nur knapp über Schwolows Kasten.
85
17:18
... Cunhas zu niedrig angesetzte Ausführung beförder Pléa am kurzen Pfosten Kopf aus der Gefahrenzone.
84
17:17
Piątek erzwingt über rechts gegen Zakaria einen Eckstoss...
82
17:15
Gelbe Karte für Christoph Kramer (Bor. Mönchengladbach)
Kramer lässt Cunha im Mittelkreis auflaufen und unterbindet damit eine Umschaltsituation der Hauptstädter. Schiedsrichter Ittrich ahndet dies mit einer Gelben Karte.
81
17:14
Nach längerer Zeit kann Mönchengladbach das Leder mal wieder in den eigenen Reihen kreisen lassen. Die Rose-Truppe wartet nach dem Seitenwechsel noch auf ihren ersten gefährlichen Abschluss.
78
17:12
Auf Seiten der Fohlen verlassen der angeschlagene Bensebaini und der doppelte Vorbereiter Thuram den Rasen. Herrmann und Embolo sind die Joker Nummer drei und vier.
77
17:11
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
77
17:11
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
77
17:11
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
77
17:11
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ramy Bensebaini
75
17:10
Hertha ist eine Viertelstunde vor dem Ende klar überlegen, doch die vielen hohen Hereingaben von den Aussenbahnen bringen die Fohlen nicht wirklich ins Wanken.
72
17:06
Piątek ist auf der rechten Strafraumseite Adressat eines Flugballs durch Khedira aus dem Mittelkreis. Sippel hat diesen vorausgeahnt und fängt das Leder vor dem Polen aus der Luft.
70
17:04
Cunha mit voller Wucht! Nach einer vor den Sechzehner abgefälschten Flanke Radonjićs von rechts zieht der Brasilianer aus zentralen 17 Metern mit dem rechten Spann ab. Der Ball fliegt nicht weit am rechten Winkel vorbei.
67
17:01
Das Dárdai-Team muss in der Schlussphase auf den Dreier gehen, denn mit einem Remis würde es im Tabellenkeller an diesem 28. Spieltag jedenfalls gegenüber Bielefeld an Boden verlieren. Aktuell ist Berlin einen Punkt über dem Relegationsplatz.
64
16:58
Die zehn Gästespieler haben noch eine lange letzte halbe Stunde vor sich, schliesslich haben sie seit dem Platzverweis gegen Sommer schon viele Kräfte gelassen. Die Fohlen würden ein Unentschieden wohl sofort unterschreiben.
61
16:55
Erster freiwilliger Einwechselspieler von Gästecoach Rose ist Lazaro. Der Ex-Berliner ersetzt Kapitän und Torschütze Stindl.
60
16:55
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Valentino Lazaro
60
16:54
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
59
16:54
Guendouzi aus der zweiten Reihe! Der Leihspieler aus London gelangt im linken Halbraum vor die letzte gegnerische Linie und befördert die Kugel aus 20 Metern wuchtig auf die obere rechte Ecke. Sippel lenkt sie mit den Fingerspitzen über den Querbalken.
58
16:52
Ascacíbar, der das erste Berliner Tor geschossen und das zweite eingeleitet hat, verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Winterneuzugang Khedira betritt den Rasen.
57
16:51
Einwechslung bei Hertha BSC: Sami Khedira
57
16:51
Auswechslung bei Hertha BSC: Santiago Ascacíbar
56
16:51
Trotz des Erfolgserlebnisses tun sich die Blau-Weissen immer noch schwer, ihre Überzahl in eine klare Überlegenheit umzuwandeln. Die Fohlen zeigen sich unbeeindruckt vom zweiten Gegentreffer.
54
16:48
Stindl wird durch einen Steilpass Neuhaus' auf die tiefe linke Sechzehnerseite geschickt. Aus spitzem Winkel bringt der Gästekapitän nur einen Kullerball zustande, den Schwolow in der kurzen Ecke festhält.
51
16:45
Tooor für Hertha BSC, 2:2 durch Jhon Córdoba
Hertha gelingt der schnelle Ausgleich! Ascacíbars Fernschuss lenkt Sippel in der rechten Ecke zur Seite ab. Cunha passt flach und hart vor den kurzen Pfosten, wo Córdoba unter Mithilfe des rechten Pfostens grätschend vollendet. Zunächst gibt Referee Ittrich wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung den Treffer nicht, bekommt dann aber die Meldung vom VAR, dass alles regelkonform war.
48
16:42
Während Gästecoach Marco Rose in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, bringt Herthas Trainer Pál Dárdai mit Piątek, Plattenhardt und Radonjić gleich drei frische Spieler. Lukebakio sowie die verwarnten Plattenhardt und Zeefuik sind in der Kabine geblieben.
46
16:39
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Olympiastadion! Hertha zeigt sich vom Leistungstief am letzten Wochenende in Köpenick zwar erholt und kommt deutlich spielfreudiger daher, doch ein schwaches Rückzugsverhalten bringt die Dárdai-Truppe gegen zehn Mönchengladbacher in eine unangenehme Lage: In Überzahl darf dieses Spiel nach Führung nicht verloren gehen.
46
16:39
Einwechslung bei Hertha BSC: Nemanja Radonjić
46
16:39
Auswechslung bei Hertha BSC: Deyovaisio Zeefuik
46
16:39
Einwechslung bei Hertha BSC: Marvin Plattenhardt
46
16:39
Auswechslung bei Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt
46
16:39
Einwechslung bei Hertha BSC: Krzysztof Piątek
46
16:38
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio
46
16:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause der Auswärtspartie bei Hertha BSC mit 2:1. In einer bis dahin ereignislosen Anfangsphase flog Gästekeeper Sommer nach einer Notbremse gegen Córdoba bereits in der 13. Minute vom Platz. In Überzahl nutzten die Hauptstädter ihre erste Gelegenheit, um durch Ascacíbar in Führung zu gehen (23.); Augenblicke später verpasste Córdoba das zweite Heimtor nur knapp. Nachdem die Fohlen per Konter aus heiterem Himmel durch Pléa ausgeglichen hatten (27.), hätten diese durch Stindl beinahe den Spielstand gedreht (30.). Das zweite Tor gelang der Rose-Truppe dann aber trotzdem: Einen durch Starks Foul an Thuram verursachten Strafstoss verwandelte Stindl (38.). In der langen Schlussphase verpassten die Blau-Weissen ernsthafte Gelegenheiten zum Ausgleich. Bis gleich!
45
16:22
Ende 1. Halbzeit
45
16:21
Nach einer verunglückten Kopfballabwehr Zakarias probiert sich Lukebakio aus mittigen 21 Metern mit einer Direktabnahme per linkem Spann. Wegen starker Rücklage segelt das Spielgerät sehr weit über Sippels Kasten.
45
16:19
Cunha flankt einen Freistoss von der tiefen rechten Aussenbahn etwas zu hoch vor den Gästekasten. Am langen Pfosten ist Lainer mit dem Kopf zur Stelle.
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Wegen der langen Unterbrechung nach Sommers Roter Karte und vor Sippels Hereinnahme beträgt der Nachschlag im ersten Abschnitt satte fünf Minuten.
42
16:14
Hertha bliebe im Falle einer Niederlage zunächst Tabellen-15. und könnte morgen noch auf den 16. Rang abrutschen. Die Konkurrenten Köln und Mainz treffen im direkten Duell aufeinander.
40
16:11
Gelbe Karte für Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC)
Mit einem beidhändigen Griff an die Schultern Lainers stoppt Mittelstädt einen Konter der Fohlenelf. Dieses taktische Vergehen wird mit einer Gelben Karte bestraft.
38
16:10
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:2 durch Lars Stindl
Die zehn Fohlen gehen in Führung! Gästekapitän Stindl verzögert seinen Anlauf leicht. Kurz nachdem sich Torhüter Schwolow für die rechte Seite entschieden hat, schiebt er unten links ein und bejubelt seinen zwölften Saisontreffer.
37
16:09
Es gibt Strafstoss für Mönchengladbach! Nach mehreren direkten Pässen auf der halbrechten Offensivseite kommt Thuram im Sechzehner vor Stark an den Ball und wird dann von diesem per Grätsche niedergestreckt. Referee Ittrich zeigt mit kurzer Verzögerung auf den Punkt.
36
16:08
... der bisher unauffällige Lukebakio verlängert Cunhas Ausführung aus zentralen zwölf Metern mit dem Hinterkopf. Das Spielgerät segelt deutlich über Sippels Gehäuse hinweg.
35
16:07
Nach Zakarias' Foul an Córdoba bekommen die Blau-Weissen einen Freistoss im halbrechten Offensivraum zugesprochen...
33
16:05
Hertha präsentiert sich im Vergleich zum Gastspiel bei Stadtrivale Union als deutlich spielstärker, lässt das Leder jenseits der Mittellinie gut laufen. Am und im gegnerischen Strafraum gibt es hinsichtlich der Pässe noch Luft nach oben.
30
16:01
Stindl verlangt Schwolow alles ab! Der Gästekapitän gelangt durch Lainers Pass vom rechten Flügel auf halbrechts vor die letzte gegnerische Linie und feuert die Kugel aus 18 Meter auf die rechte Ecke. Schwolow hebt ab und lenkt das Leder mit der linken Hand um den Pfosten.
27
15:59
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:1 durch Alassane Pléa
Aus heiterem Himmel gleicht Mönchengladbach aus! Thurams Steilpass auf dem Mittelkreis fälscht Dárdai unglücklich in den Lauf Pléas ab. Der Franzose taucht auf der rechten Strafraumseite frei vor Schwolow auf und vollendet aus leicht spitzem Winkel und gut zwölf Metern präzise in die untere linke Ecke.
25
15:57
Córdoba mit der Grosschance zum schnellen 2:0! Der Kolumbianer schraubt sich nach Cunhas Freistossflanke aus dem rechten Halbfeld am Elfmeterpunkt hoch und nickt wuchtig auf die halblinke Ecke. Sippel verhindert den Einschlag mit einem starken Reflex.
23
15:55
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Santiago Ascacíbar
Ascacíbar bringt Berlin in Führung! Córdoba macht den Ball an der halbrechten Strafraumkante gegen Zakaria fest und legt flach zurück für den Argentinier. Der nimmt aus gut 20 Metern mit dem rechten Innenrist direkt ab. Leicht von Kramer berührt, segelt die Kugel unhaltbar in den rechten Winkel.
21
15:53
Infolge einer kurzen Behandlung auf dem Feld kann der algerische Aussenverteidiger seinen Arbeitstag ohne Unterbrechung fortsetzen.
20
15:52
Gelbe Karte für Deyovaisio Zeefuik (Hertha BSC)
Im Luftduell innerhalb des Strafraums der Gäste erwischt Zeefuik mit der rechten Schulter mit voller Wucht am Kopf. Das rücksichtslose Einsteigen des Niederländers zieht eine Verwarnung nach sich.
18
15:50
Den fälligen Freistoss aus halblinken 20 Metern will Cunha per rechtem Innenrist in den linken Winkel zirkelt. Die Mauer der Fohlen ist rechtzeitig hochgesprungen und fälscht durch Kramer zur Ecke ab; die bringt den Hauptstädtern nichts ein.
17
15:48
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Tobias Sippel
17
15:48
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Oscar Wendt
15
15:48
Sippel lässt sich viel Zeit für seine Einwechslung. Ein Feldspieler der Gäste muss für den Sommer-Ersatz früh den Rasen verlassen. Die Entscheidung wurde derweil durch den VAR bestätigt.
13
15:44
Rote Karte für Yann Sommer (Bor. Mönchengladbach)
Sommer fliegt früh vom Platz! Nach einem langen Schlag aus der eigenen Hälfte kommt Córdoba in der halblinken Offensivspur vor dem herauseilenden Gästekeeper an die Kugel und wird dann kurz vor dem Sechzehner von diesem am linken Fuss getroffen. Referee Ittrich zückt sofort die Rote Karte.
12
15:44
Da Dortmund und Leverkusen erst später am Tag bzw. am Montag im Einsatz ist, kann Mönchengladbach heute mit einem Dreier auf einen Zähler an die Ränge fünf und sechs heranrücken. Eine Saison ohne Qualifikation für das internationale Geschäft wäre für die Fohlen zweifellos enttäuschend.
10
15:41
Nach einem gefährlichen Ballverlust Kramers am aigenen Sechzehner nimmt Cunha aus halbrechten 18 Metern mit dem rechten Innenrist Mass. Sommer entschärft den tempoarmen Versuch in der kurzen Ecke souverän.
7
15:38
Guendouzi tankt sich über die halblinke Spur an Stindl vorbei und in den Sechzehner. Von der Grundlinie spielt er flach vor den Kasten. Am kurzen Pfosten packt Gästetorhüter Sommer sicher zu.
4
15:36
Gegen aufgerückte Blau-Weisse hat Thuram gut 35 Meter vor dem Heimkasten freie Bahn in Richtung Schwolow. Der Franzose wird aber noch durch Abwehrmann Stark eingeholt und schliesslich von diesem abgelaufen.
2
15:33
Nach einem Zusammenprall mit Zeefuik liegt Pléa früh mit Schmerzen am linken Schienbein am Boden, kann aber erst einmal ohne Behandlung weiterspielen.
1
15:33
Hertha gegen Mönchengladbach – Durchgang eins im Olympiastadion ist eröffnet!
1
15:32
Spielbeginn
15:28
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
15:08
Bei den Fohlen, die im Hinspiel Mitte Dezember in der Hennes-Weisweiler-Allee als frischgebackener Champions-League-Achtelfinalist nach Rückstand nicht über ein 1:1-Remis hinauskamen und die nur eine ihrer jüngsten sechs Auswärtspartien für sich entschieden, stellt Coach Marco Rose nach dem 2:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg zweimal um. Bensebaini und Zakaria verdrängen Beyer und Wolf auf die Bank.
14:56
Auf Seiten der Hauptstädter, die die Elf vom Niederrhein letztmals im Februar 2019 schlugen und die nur vier ihrer bisher 13 Partienim heimischen Olympiastadion gewannen, hat Trainer Pál Dárdai im Vergleich zum 1:1-Remis im Stadtderby beim 1. FC Union Berlin zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Torunarigha (Bank) und Tousart (Gelbsperre) beginnen Márton Dárdai und Ascacíbar.
14:50
Borussia Mönchengladbach hat die Serie von zehn sieglosen Pflichtspielen direkt vor der Länderspielpause mit einem 3:0-Auswärtserfolg beim FC Schalke 04 beendet und feierte nach dem vereinsfussballfreien Wochenende einen 2:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg. Gegen die Breisgauer legten die Schwarz-Weiss-Grünen allerdings eine schwache erste Halbzeit hin und hätten zum Kabinengang höher als mit 0:1 zurückliegen können; nach dem Seitenwechsel verbesserten sie sich und zogen das Ergebnis durch einen Doppelpack Thurams (53., 60.) auf ihre Seite.
14:42
Nach zuvor neun sieglosen Begegnungen hat sich Hertha BSC nach der Rückkehr von Cheftrainer Pál Dárdai zwar stabilisiert, doch sieben Punkte aus den letzten vier Matches reichen bei weitem nicht aus, um bereits beide Füsse aus dem Abstiegssumpf ziehen zu können. Der Aufwärtstrend ist aber unverkennbar: Infolge des 3:0-Heimerfolges gegen Bayer Leverkusen Ende März reichte es am letzten Sonntag im Stadtderby beim 1. FC Union Berlin nach Rückstand (10.) dank eines Strafstosstreffers Lukebakios (35.) zu einem 1:1-Unentschieden.
14:36
Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach gehören zur Riege jener Bundesligaklubs, die sich in dieser Saison unter den Erwartungen bewegen: Während die Hauptstädter trotz hoher Investitionen im vergangenen Sommer um den Klassenerhalt bangen müssen und seit gestern Abend sogar nur noch punktgleich mit dem Relegationsplatz sind, geht es für den Vorjahresvierten vom Niederrhein als aktueller Tabellenneunter realistisch betrachtet maximal um die Teilnahme an der Europa League.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Am 28. Spieltag bekommt es Hertha BSC mit Borussia Mönchengladbach zu tun. Die Alte Dame und die Fohlenelf stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Olympiastadions gegenüber.

Aktuelle Spiele

21.04.2021 20:30
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
0
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
2
Beendet
20:30 Uhr
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
Beendet
20:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
Beendet
20:30 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
0
0
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
Beendet
20:30 Uhr
23.04.2021 20:30
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
2
0
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
3
3
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 28. Spieltag

18.09.2020
Bayern München
Bayern München
Bayern
8
3
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Beendet
20:30 Uhr
19.09.2020
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
0
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
3
1
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
2
1
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
2
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
1
0
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
4
2
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
3
2
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
18:30 Uhr
20.09.2020
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
3
2
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
0
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
25.09.2020
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
3
2
Beendet
20:30 Uhr