DE | FR

Bundesliga

Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
4
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
0
Beendet
15:30 Uhr
M'gladbach:
10'
Ginter
60'
Hofmann
67'
Bensebaini
90'
Wolf
Frankfurt:
90
17:30
Fazit:
Borussia Mönchengladbach feiert einen unerwartet deutlichen 4:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt und rückt bis zur Abendpartie auf einen Zähler an den sechsten Tabellenplatz heran. Nach ihrem auf einem Ginter-Tor (10.) beruhenden 1:0-Pausenvorsprung erwischten die Fohlen den besseren Wiederbeginn und liessen durch Thuram eine Möglichkeit der höchsten Kategorie ungenutzt (52.). Durch Hofmann legten sie dann in der 60. Minute ihren zweiten Treffer nach und zogen wenig später durch Bensebaini vorentscheidend davon (67.). Die Adlerträger kämpften leidenschaftlich um eine Aufholjagd, hatten aber nicht das nötige Abschlussglück. In der Nachspielzeit besorgte der eingewechselte Wolf dann sogar noch letztlich zu hoch ausgefallenen Endstand. Während die Rose-Auswahl nun in Sichtweite zu den EL-Rängen ist, erleidet das Hütter-Team einen Rückschlag im Kampf um die Königsklasse. Borussia Mönchengladbach tritt Mittwoch bei der TSG Hoffenheim an. Eintracht Frankfurt empfängt Dienstag den FC Augsburg. Einen schönen Abend noch!
90
17:24
Spielende
90
17:23
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 4:0 durch Hannes Wolf
Der Fohlenelf gelingt noch ein echter Kantersieg! Im Rahmen eines Konters marschiert Herrmann über halbrechts und bedient Wolf an der mittigen Strafraumkante. Der unbewachte Österreicher vollendet mit dem linken Innenrist in die halbhohe rechte Ecke.
90
17:21
Auch in der Nachspielzeit ist Frankfurts Wille, den Ehrentreffer zu erzielen, ungebrochen. 180 Sekunden sind noch übrig.
90
17:20
Gelbe Karte für Rocco Reitz (Bor. Mönchengladbach)
Der eingewechselte Youngster Reitz streckt Silva mit einer Grätsche nieder. Er sieht seine erste Gelbe Karte in der Bundesliga.
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Wegen zweier Unterbrechungen nach der Pause beträgt der Nachschlag satte sechs Minuten.
90
17:18
Barkok scheitert am Aussenpfosten! Das Frankfurter Eigengewächs nimmt in der halbrechten Offensivspur an Fahrt auf und feuert den Ball aus 20 Metern wuchtig mit dem rechten Spann auf die linke Ecke. Für den ausnahmsweise geschlagenen Sippel rettet das Aluminium.
90
17:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Oscar Wendt
90
17:18
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ramy Bensebaini
90
17:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Rocco Reitz
90
17:18
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Denis Zakaria
90
17:17
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Hannes Wolf
90
17:17
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Valentino Lazaro
89
17:17
Auch Neuhaus darf nach flacher Rückgabe Herrmanns noch einmal schiessen. Aus zentralen 18 Metern hat er leichte Rücklage und setzt den Ball klar über das rechte Kreuzeck.
88
17:15
Lazaro verpasst das vierte Heimtor! Am Ende eines Konters macht Embolo den Ball auf halblinks fest und tankt sich in den Sechzehner, bevor er für seinen Kollegen aus Österreich ablegt. Der schnibbelt aus 14 Metern deutlich über den rechten Winkel.
86
17:13
Younes verlangt Sippel alles ab! Der Ex-Mönchengladbacher zieht von der linken Seite in den Sechzehner ein und knallt das Leder aus elf Metern mit dem rechten Spann auf die lange Ecke. Sippel verhindert den Einschlag mit einem starken Reflex per linker Hand.
85
17:13
Barkok soll noch einmal frischen Wind in die Frankfurter Offensive bringen und das zweite torlose Match der Saison noch abwenden. Kamada nimmt auf der Gästebank Platz.
84
17:12
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Aymane Barkok
84
17:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
83
17:11
Silva prüft Sippel! Nach Sows Anspiel von halbrechts taucht der Portugiese direkt mittig vor dem Strafraum auf und befördert das Leder flach auf die linke Ecke. Sippel streckt sich und stoppt den Ball mit der rechten Hand.
83
17:10
Hofmann muss durch zwei Betreuer gestützt direkt in die Kabine. Zweiter Joker auf Seiten der Fohlen ist Urgestein Herrmann.
82
17:09
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
82
17:09
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
81
17:08
Hofmann wurde von einem geplanten langen Schlag Younes' aus kurzer Distanz am Kopf getroffen. Der Nationalspieler muss auf dem Rasen behandelt werden und wird nicht weitermachen können.
79
17:07
Der bemühte, aber glücklose Thuram verabschiedet sich als erster BMG-Akteur in den vorzeitigen Feierabend. Embolo hat den Rasen betreten.
78
17:06
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
78
17:06
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
78
17:05
Gelbe Karte für Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt)
Chandler stoppt einen gegnerischen Konter unweit des Mittelkreises mit einer regelwidrigen Grätsche gegen Pléa. Auch hier ist eine Gelbe Karte fällig.
77
17:05
Trotz des klaren Rückstands geben sich die Hessen nicht auf, kämpfen leidenschaftlich um ihren ersten Treffer. Nach einer durchgerutschten Ecke zieht Kostić aus halblinken 14 Metern ab, doch Neuhaus steht im Weg und blockt.
75
17:03
Gelbe Karte für André Silva (Eintracht Frankfurt)
Nach seinem geahndeten Handspiel beschwert sich Silva zu lautstark beim Unparteiischen Aytekin; eine reine Frustaktion. Die zieht die vierte Verwarnung der Partie nach sich.
74
17:01
Younes nimmt erneut aus der zweiten Reihe Mass, diesmal aus halblinken 19 Metern. Der Schuss kommt diesmal platzierter, streift aber nur das Aussennetz der kurzen Ecke.
73
17:00
Infolge einer kurz ausgeführten Ecke zieht Joker Younes aus halbrechten 20 Metern mit dem linken Spann ab. Den zentralen Aufsetzer entschärft BMG-Schlussmann Sippel problemlos.
71
16:58
Pléa ist an der zentralen Strafraumkante Adressat eines langen Schlages durch Zakaria. Der Franzose kann die Kugel aber nicht kontrollieren; am Elfmeterpunkt packt Trapp sicher zu.
70
16:57
Schon in der Vorwoche haben die Adlerträger drei Gegentore zugelassen. Um die für einen Sieg nötigen vier Treffer zu erzielen, ist heute nur noch wenig Zeit.
67
16:54
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:0 durch Ramy Bensebaini
Die Fohlen erzielen das vorentscheidende dritte Tor! Elvedi nickt eine Eckstossflanke Hofmanns von der linken Fahne aus mittigen sechs Metern im Rücken Silvas zunächst gegen die Latte. Bensebaini kann dann aus ähnlicher Distanz per Stirn in die linke Ecke abstauben.
66
16:54
Mit Hasebe, Chandler und Younes bringt Gästecoach Adi Hütter auf einen Schlag drei frische Kräfte. Er nimmt Ilsanker, Rode und Durm herunter, so dass die SGE offensiver eingestellt ist.
65
16:53
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Amin Younes
65
16:53
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Erik Durm
65
16:53
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
65
16:52
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
65
16:52
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
65
16:52
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Stefan Ilsanker
64
16:52
Silva zieht ab! Kamada dribbelt in der Mitte an die Strafraumkante und legt flach für seinen Kollegen aus Portugal zurück. Silva visiert aus gut 18 Metern mit dem rechten Innenrist die untere rechte Ecke an und verfehlt diese hauchdünn.
63
16:51
Der SGE droht die zweite Niederlage in den jüngsten 18 Bundesligapartien. Sollte diese nicht mehr abgewendet werden können, könnte sich der Vorsprung auf Rang fünf morgen auf fünf Zähler verkleinern.
60
16:48
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Jonas Hofmann
Mönchengladbach legt nach! In den Nachwehen einer Ecke gibt Neuhaus aus der halblinken Offensivspur im hohen Bogen auf die freie rechte Strafraumseite. Dort kann Hofmann den Ball in aller Ruhe annehmen. Er feuert ihn aus leicht spitzem Winkel wuchtig auf die linke Ecke. Trapp ist mit der rechten Hand noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
59
16:46
Die Fohlen kommen in dieser Phase sehr kombinationsfreudig daher. Am Ende eines weiteren schnellen Angriffs mit vielen direkten Pässen will Thuram Zakaria auf halbrechts steil schicken. Im Sechzehner kann der Schweizer gerade noch von N'Dicka abgegrätscht werden.
56
16:44
Die Hausherren fordern erneut einen Handelfmeter, nachdem der grätschende Ilsanker einen Neuhaus-Schuss mit der linken Hand berührt hat. Diese hat sich aber so dicht an der Brust befunden, dass der VAR nichts an der ursprünglichen Entscheidung Aytekins auf Weiterspielen auszusetzen hat.
53
16:41
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt)
Ilsanker ringt den auf der linken Angriffsseite der Fohlen durchbrechenden Pléa nieder, um eine Unterzahlsituation im Sechzehner zu verhindern. Er wird mit der Gelben Karte bestraft.
52
16:39
Thuram mit der Riesenchance zum 2:0! Gegen aufgerückte Hessen treibt Pléa den Ball durch das offensive Zentrum und steckt im richtigen Augenblick auf die rechte Sechzehnerseite zu Thuram durch. Der kann den herauslaufenden Gästekeeper Trapp aus gut neun Metern zwar per Lupfer überwinden, setzt die Kugel aber knapp neben den linken Pfosten.
50
16:36
Weder Marco Rose noch Adi Hütter haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
47
16:35
Jović verlängert Kostićs Freistossflanke aus mittigen zwölf Metern mit dem Hinterkopf in Richtung langer Ecke. Die linke Stange verpasst der Leihspieler von Real Madrid deutlich.
46
16:34
Gelbe Karte für Ramy Bensebaini (Bor. Mönchengladbach)
20 Sekunden nach Wiederanpfiff streckt Bensebaini Rode auf der linken Abwehrseite mit einer seitlichen Grätsche nieder und kassiert eine Gelbe Karte.
46
16:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Hennes-Weisweiler-Allee! Der formstarke Tabellenvierte wurde für einen etwas zurückhaltenden Beginn eiskalt bestraft, hat dann aber dank schneller Stabilisierung starke 30 Minuten hingelegt, die unbelohnt blieben. Die Fohlen zeigen zwar eine ihrer besseren Leistungen in der Rückrunde, müssen dieses Niveau nach dem Seitenwechsel aber bestätigen, um die drei Punkte am Niederrhein zu behalten.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:17
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause des brisanten Heimspiels gegen die SG Eintracht Frankfurt mit 1:0. Die Fohlenelf war in der ersten Viertelstunde das deutlich durchschlagskräftigere Team und ging in Minute zehn durch Ginter in Führung. In der Folge entwickelte sich temporär ein offener Schlagabtausch: Durch Jović hätten die Adlerträger beinahe schnell geantwortet (16.) und Ilsanker scheiterte an der Latte (25.); zwischendurch schrammte Pléa auf der Gegenseite nur knapp am zweiten Heimtreffer vorbei (20.). In der jüngsten Viertelstunde erarbeiteten sich die Hessen dann phasenweise klare Feldvorteile, wandelten diese jedoch nicht in weitere klare Abschlüsse um. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins im Borussia-Park soll um 60 Sekunden verlängert werden.
43
16:13
Gelbe Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
N'Dicka steigt seinem Landsmann Pléa auf der halblinken Abwehrseite schmerzhaft auf den rechten Knöchel. Schiedsrichter Aytekin zückt die erste Gelbe Karte in einer weitgehend fairen Begegnung.
42
16:11
Gegen aufgerückte Hessen will Pléa den durchstartenden Lazaro mit einem Steilpass in die halbrechte Spur schicken. Ilsanker kann seinen Landsmann als letzter Verteidiger mit einem Sprint ausbremsen und wird dann von diesem zu Fall gebracht.
39
16:09
Infolge eines mutmasslichen Handspiel Ilsankers, der einen Schuss Bensebainis nach einem Kontakt an der Brust unfreiwillig mit dem leicht ausgestreckten linken Arm geblockt hat, sieht sich Referee Aytekin die Szene nach Hinweis des VAR in der Review-Area an. Er entscheidet sich gegen einen Handelfmeter.
38
16:07
Gute Nachrichten aus Frankfurter Sicht gibt es ürigens aus Wolfsburg. Dort liegen die Niedersachsen gegen den FC Bayern München mit 1:2 hinten. Der Tabellendritte bleibt für die SGE damit erst einmal in Sichtweite.
36
16:06
Pléa aus der zweiten Reihe! Nachdem Lainer die Kugel im halbrechten Offensivraum erobert hat, dribbelt der Franzose nach innen und will die Kugel aus 21 Metern mit dem linken Innenrist in den langen Winkel schlenzen. Sie verpasst Trapps Kasten klar.
33
16:02
Die Fohlenelf rennt nach einer guten halben Stunde häufig hinterher und ist immer häufiger am eigenen Sechzehner gefordert. Der Weg zum Heimsieg gegen den offensivstarken Champions-League-Aspiranten ist noch ein weiter.
30
15:59
Kostić mit der Direktabnahme! Nach Durms Flanke vom rechten Flügel produziert Lainer an der Fünferkante eine Bogenlampe, die der Serbe aus halblinken 13 Metern mit dem linken Spann auf den Kasten befördern will. Er jagt das Spielgerät deutlich über Sippels Gehäuse hinweg.
28
15:57
Die SGE gestaltet die Kräfteverhältnisse nach dem eher schwachen Auftakt mittlerweile mindestens ausgeglichen, schafft es in dieser Phase fast mit jedem Vorstoss in das letzte Felddrittel. In der laufenden Saison blieb sie bisher nur einmal ohne eigenen Treffer.
25
15:54
... Ilsanker scheitert an Sippel und an der Latte! Kamadas Ausführung von der rechten Fahne nickt der Österreicher aus mittigen acht Metern wuchtig auf die Tormitte. Sippel lenkt den Ball mit der rechten Hand an den Querbalken.
24
15:53
Durch hohes Anlauf erzwingen die Hessen einen Eckstoss; der unter Druck gesetzte Zakaria passt in das rechte Toraus...
23
15:52
Kostić verpasst aus guter Lage! Der Serbe ist auf der linke Strafraumseite Adressat eines flachen Diagonalanspiels durch Kamada. Er holt aus gut 13 Metern zum Linksschuss aus, doch diesen kann der sauber grätschende Lainer unterbinden.
20
15:48
Pléa fehlen Zentimeter! Der Franzose gelangt durch einen Steilpass Neuhaus' im Zentrum vor die letzte gegnerische Linie und befördert die Kugel aus gut 20 Metern mit dem rechten Innenrist auf die untere linke Ecke. Die verfehlt er sehr knapp; Trapp wäre machtlos gewesen.
18
15:46
Lazaro findet Thuram! Der äusserst aktive Österreicher gibt vom rechten Strafraumeck hoch vor den langen Pfosten. Thuram nickt aus gut sechs Metern bei leichter Bedrängnis und leichter Rücklage recht weit über Trapps Gehäuse hinweg.
16
15:45
Jović beinahe mit dem Ausgleich! Kostić kann von der linken Aussenbahn unbedrängt vor den Heimkasten flanken. Sein Landsmann verlängert am Elfmeterpunkt freistehend per Kopf in Richtung langer Ecke und verfehlt diese nur hauchdünn.
13
15:42
Die Hessen haben in dieser Saison nach Rückstand übrigens schon 20 Zähler eingesammelt. Auch im Hinspiel punkteten sie nach einem schnellen Gegentreffer, waren dabei sogar bis in die Nachspielzeit auf dem Weg zu einem Dreier.
10
15:40
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Matthias Ginter
Die dritte Ecke bringt die Fohlenelf in Führung! Hofmann gibt diesmal wieder von rechts mit viel Effet vor den kurzen Pfosten. Ersatzkapitän Ginter ist am Fünfereck völlig unbewacht und lässt die Kugel über die Stirn in die halblinke Ecke gleiten.
9
15:39
Hofmann flankt auch die zweite Ecke aus, diesmal von der linken Fahne. Am rechten Fünfereck kann Tuta vor Pléa klären.
7
15:36
... Hofmanns Ausführung vor den langen Pfosten findet den Weg zu Ginter, der in Ilsankers Rücken aus gut sieben Metern per Kopf abschliesst. Auch hier wird das Aluminium klar verpasst.
6
15:35
Nach Lazaros Vorarbeit von der rechten Grundlinie holt Thuram auf der nahen Sechzehnerseite gegen Sow einen ersten Eckstoss heraus...
4
15:33
Die erste Chance gehört den Fohlen! Nachdem Ilsanker das Leder auf der halbrechten Abwehrseite hergeschenkt hat, spielt Pléa vor dem Sechzehner flach nach innen. Lazaro visiert aus gut 19 Metern bei zugestellter Schussbahn die linke Ecke an. Er verfehlt den Gästekasten deutlich.
1
15:30
Mönchengladbach gegen Frankfurt - Durchgang eins in der Hennes-Weisweiler-Allee ist eröffnet!
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
15:05
Bei den Adlerträgern, die seit Januar 2018 auf einen Sieg gegen Mönchengladbach warten und die von ihren jüngsten Bundesligapartien lediglich eine einzige verloren, verzichtet Coach Adi Hütter nach dem 4:3-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg auf Umstellungen in seiner Startelf. Der rekonvaleszente Hinteregger gehört noch nicht wieder zum Aufgebot der SGE.
14:54
Auf Seiten der Fohlen, die im Hinspiel Mitte Dezember in Sachsenhausen-Süd dank zweier später Treffer des Dreierpackers Stindl (14., 90., 90.+5) noch ein 3:3-Unentschieden ergatterten und die in der laufenden Saison nur sechs ihrer bisherigen 14 Bundesligaheimspiele für sich entschieden, hat Trainer Marco Rose im Vergleich zum 2:2-Auswärtsremis bei Hertha BSC vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Sommer (Rotsperre), Wendt (Bank), Kramer (Gelbsperre) und Stindl (Muskelfaserriss) beginnen Sippel, Elvedi, Lazaro und Hofmann.
14:48
Die SG Eintracht Frankfurt hat am vergangenen Wochenende den nächsten Schritt in Richtung Champions-League-Teilnahme vollzogen, indem sie den Tabellendritten in einem der besten Bundesligaspiele der laufenden Saison mit 4:3 schlug. Kamada (8.), Jović (27.), Silva (54.) und Durm (61.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass der Vorsprung auf Borussia Dortmund bei sieben Zählern gehalten wurde.
14:41
Borussia Mönchengladbach kämpft im Endspurt um die Teilnahme an der Europa League bzw. an der neuen Europa Conference League. Nach zwei Siegen beim FC Schalke 04 (3:0) und gegen den SC Freiburg (2:1) spielte die Fohlenelf am vergangenen Samstag 2:2 bei Hertha BSC. Trotz einer frühen Roten Karte gegen Torhüter Sommer wandelten sie durch Pléas (27) und Stindls Treffer (38.) einen Rückstand (23.) in eine Führung um, musste kurz nach dem Seitenwechsel aber das zweite Gegentor (49.) hinnehmen.
14:36
Obwohl in der Tabelle zwischen Borussia Mönchengladbach und der SG Eintracht Frankfurt satte 13 Zähler liegen und die beiden Traditionsklubs vom Niederrhein und aus Hessen nicht um denselben internationalen Wettbewerb konkurrieren, ist ihr 94. Bundesligaduell doch äusserst brisant, wurde doch Anfang der Woche offiziell verkündet, dass der aktuelle Eintracht-Coach Adi Hütter ab der kommenden Saison das Traineramt des sich von der schwarz-weiss-grünen Borussia verabschiedenden Marco Rose übernimmt.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Borussia Mönchengladbach empfängt am 29. Spieltag die SG Eintracht Frankfurt. Fohlen und Adlerträger stehen sich ab 15:30 Uhr in der Hennes-Weisweiler-Allee gegenüber.

Aktuelle Spiele

24.04.2021 15:30
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
2
Bayern München
Bayern München
Bayern
1
0
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
Beendet
15:30 Uhr
24.04.2021 18:30
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
3
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
0
Beendet
18:30 Uhr
25.04.2021 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
2
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
Beendet
15:30 Uhr
25.04.2021 18:00
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Beendet
18:00 Uhr

Spielplan - 29. Spieltag

18.09.2020
Bayern München
Bayern München
Bayern
8
3
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Beendet
20:30 Uhr
19.09.2020
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
0
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
3
1
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
2
1
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
2
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
1
0
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
4
2
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
3
2
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
18:30 Uhr
20.09.2020
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
3
2
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
0
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
25.09.2020
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
3
2
Beendet
20:30 Uhr