DE | FR

Bundesliga

Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
RB Leipzig
3
1
RB Leipzig
Hoffenheim:
50'
Rutter
RB Leipzig:
17'
Nkunku
57'
Nkunku
69'
Dani Olmo
90'
17:30
Fazit:
RB Leipzig gewinnt mit 3:1 bei der TSG Hoffenheim, bleibt das elfte Spiel in Folge ungeschlagen und fährt den ersten Auswärtssieg in der laufenden Bundesliga-Saison ein. Die TSG hat hingegen mit einer Formdelle zu kämpfen und von den letzten sieben Ligaspielen nur eines gewinnen können. Nkunkus sehenswert direkt verwandelter Freistoss (17.) hat den Sachsen die 1:0-Pausenführung beschert, die dank des VAR nicht höher ausfiel: Dani Olmos vermeintliches 2:0 wurde wegen einer Abseitsposition Nkunkus zurückgenommen (31.). Nach dem Seitenwechsel glich Rutter per Kopfball aus (50.), Nkunku stellte sieben Minuten später aber die RB-Führung wieder her. Dani Olmos wuchtiger Schuss zum 3:1 (69.) besiegelte den Auswärtssieg, der bis auf Asllanis Kopfballchance (85.) in den letzten zwanzig Minuten nicht mehr gross gefährdet war. Nkunku führt mit nun elf Treffern die Torjägerliste wieder alleine an. In der englischen Woche geht es am Mittwochabend für Hoffenheim nach Frankfurt, RB hat zeitgleich Freiburg zu Gast. Ein schönes restliches Wochenende!
90'
17:25
Spielende
90'
17:25
Einwechslung bei RB Leipzig: Sanoussy Ba
90'
17:24
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Halstenberg
90'
17:24
Leipzig lässt den Ball nun in den eigenen Reihen laufen und den Sekundenzeiger ticken.
90'
17:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
17:22
Hoffenheim probiert es jetzt weitestgehend mit hohen Flanken, Kadeřábeks und Angeliños Hereingaben werden aber von der RB-Defensive abgefangen.
89'
17:21
Baumann rückt bei dem tiefen Lauf von Hugo Novoa rechtzeitig heraus und erreicht die Kugel eher als der eingewechselte Leipziger.
88'
17:21
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
88'
17:20
Auswechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
88'
17:20
Einwechslung bei RB Leipzig: Hugo Novoa
88'
17:20
Auswechslung bei RB Leipzig: Dominik Szoboszlai
87'
17:19
Szoboszlais Schuss beim RB-Konter ist harmlos, das Gleiche gilt für einen Kopfball von Rutter auf der anderen Seite.
85'
17:19
Fast das Joker-Tor zum 2:3! Ein weiters Mal darf Angeliño den Ball hereinbringen, nun aus dem linken Habfeld. Er findet Asllani, dessen Kopfball aus kurzer Entfernung am rechten Eck vorbeigeht.
84'
17:17
Der Freistoss von Angeliño sorgt nicht für Gefahr vor dem von Blaswich behüteten Tor.
83'
17:15
Gelbe Karte für David Raum (RB Leipzig)
David Raum räumt seinen Gegenspieler an der aus Verteidiger-Sicht linken Seitenlinie ab.
82'
17:14
Andrej Kramarić probiert es nochmal aus etwa 25 Metern, jagt den Rechtsschuss aber zu hoch ins Fangnetz.
81'
17:14
Raum stösst in den Strafraum vor und schlägt einen Haken, hat den Ball dann auf dem schwachen rechten Fuss liegen. Der Abschluss aus etwa 14 Metern Distanz zischt am linken Pfosten vorbei.
80'
17:13
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Fisnik Asllani
80'
17:12
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
80'
17:12
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Eduardo Quaresma
80'
17:12
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
79'
17:11
Ein versuchter Doppelpass zwischen Kramarić und Rutter funktioniert nicht. Zu häufig sind die Offensivaktionen etwas zu unpräzise. So auch Rutters Steilpass Sekunden später.
78'
17:10
Szoboszlai wird tief angespielt, steht dabei aber im Abseits.
76'
17:09
Dani Olmo hat sich heute für häufigere Startelf-Einsätze beworben und wird nun ausgewechselt.
76'
17:08
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
76'
17:08
Auswechslung bei RB Leipzig: André Silva
76'
17:08
Einwechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
76'
17:08
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
75'
17:07
André Silva dribbelt in den Strafraum und lässt seine Gegenspieler aussteigen, in den Schuss aus etwa 14 Metern wirft sich aber ein Hoffenheim-Verteidiger.
72'
17:05
Baumgartner probiert es frech und will den Ball hoch ins lange Eck heben. Er visiert den Lupfer zu hoch an, sodass das Leder auf dem Tordach landet.
69'
17:01
Tooor für RB Leipzig, 1:3 durch Dani Olmo
Und tatsächlich: RB kontert die Kraichgauer gnadenlos aus. Schlager erobert die Kugel am eigenen Sechzehner, über André Silva geht der Ball zu Szoboszlai. Der hat enorm viel Platz und treibt das Leder über den halben Platz voran, schiebt dann zu Dani Olmo. Der Spanier belohnt sich für einen klasse Auftritt und nagelt den Ball von nahe der Strafraumkante mit rechts kompromisslos hoch ins kurze Eck.
68'
17:01
Leipzig wartet nun mal etwas mehr ab und steht kompakt, wartet auf Kontermöglichkeiten.
67'
17:00
Breitenreiter nimmt einen Doppelwechsel vor, um für ein wenig frischen Wind zu sorgen.
67'
16:59
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
67'
16:59
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
67'
16:59
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Angelo Stiller
67'
16:58
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
66'
16:58
Eine Kramarić-Flanke findet keinen Abnehmer in Blau, der folgende Konter der Gäste verpufft.
65'
16:57
Dani Olmo lupft in den Lauf von Nkunku, der den Ball mit dem rechten Fuss aber nicht kontrollieren kann und ins Toraus klatschen lässt.
64'
16:56
Die daraus resultierende Ecke schickt Skov ins Aussennetz.
63'
16:55
Geiger legt aus dem Zentrum halbrechts heraus zu Skov, der in den Strafraum dringt und es mit einem Gewaltschuss probiert. Abgefälscht segelt das Leder über die Latte hinweg.
62'
16:54
Insgesamt ist das Spiel seit dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer des Gastgebers offener, das Tempo höher.
60'
16:52
Rutter geht nach einem Zweikampf mit Halstenberg und harmlosem Kontakt früh zu Boden. Die TSG ist offensiv aber nun aktiver, Bruun Larsens Schuss aus der zweiten Reihe wird jedoch geblockt.
57'
16:48
Tooor für RB Leipzig, 1:2 durch Christopher Nkunku
Das hatte sich in den letzten paar Minuten angebahnt: Leipzig stellt die Führung wieder her! TSG-Verteidiger N'Soki verliert im Spielaufbau einfach den Ball, Dani Olmo bringt den ersten Distanzschuss aufs lange Eck, den Baumann noch nach aussen abwehren kann. Im zweiten Anlauf chippt André Silva die Kugel nach innen, Baumann wischt den Ball aus der Luft genau in die Füsse von Nkunku. Der nimmt zentrale sechs Meter vor dem Kasten den Ball mit dem Oberschenkel an und schiesst dann volley mit rechts gegen an Baumann und den noch etwas unsortierten TSG-Verteidigern vorbei ein.
56'
16:48
Baumgartner schmeisst sich in einen Linksschuss von Nkunku herein und blockt den Ball seitlich zu Baumann, der die Kugel locker aufnimmt.
55'
16:47
Olmo, der unter Rose noch nicht viele Einsatzzeiten bekommen hat, macht bislang ein gutes Spiel und ist stetiger Unruhefaktor für die 1899-Defensive.
54'
16:46
Geiger trennt den in Schussposition befindlichen Dani Olmo entscheidend vom Ball.
52'
16:45
David Raum zieht eine Flanke an Freund und Feind vorbei. Nachdem er das Fernduell der gewechselten Linksverteidiger in Hälfte eins für sich entschieden hat, hat Angeliño mit seinem Assist in Hälfte zwei vorgelegt.
50'
16:41
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Georginio Rutter
In Sinsheim wird gejubelt, die TSG gleicht aus! Rutter leitet mit einem feinen Trick den Angriff selbst ein, der Ball wird auf die linke Seite verlagert. Die Vorarbeit kommt vom ehemaligen Leipziger Angeliño, der aus grosser Entfernung im linken Halbfeld das Spielgerät Richtung zweiter Pfosten flankt. Dort steht Rutter recht blank und nickt aus dem Lauf überlegt ins linke, lange Eck ein - keine Chance für Blaswich!
49'
16:40
Vogt läuft den Ball vor dem tief gestarteten Nkunku ab.
48'
16:40
Wie schon Durchgang eins beginnt auch die zweite Hälfte mit gemächlichem Tempo und ohne Strafraumaktion.
46'
16:37
Martin Petersen läutet mit seinem Pfiff die zweite Halbzeit an. Das Personal ist auf beiden Seiten unverändert.
46'
16:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
16:24
Halbzeitfazit:
RB Leipzig führt nach etwa 50 gespielten Minuten verdient mit 1:0 gegen die TSG Hoffenheim. Nach sehr ruhigem Beginn kam es für die Hausherren zwischen Minute 13 und 17 enorm dicke: Erst verletzte sich Grischa Prömel und konnte das Feld nur auf einer Trage verlassen. Dann chippte Nkunku einen direkten Freistoss nach Foul von Geiger sehenswert in den linken Winkel und liess die Roten Bullen jubeln. Ein weiterer Jubel der Sachsen war nur von kurzer Dauer: Dani Olmos schick herausgespielter Treffer wurde aufgrund einer Abseitsposition von Nkunku vom VAR zurückgenommen (31.). Die TSG ist offensiv bislang deutlich zu harmlos, die einzige gute Chance von Rutter hat RBL-Keeper Blaswich vereitelt (25.).
45'
16:21
Ende 1. Halbzeit
45'
16:21
Dani Olmo schraubt sich bei einer Ecke von der linken Seite am ersten Pfosten hoch und wischt die Kugel mit dem Kopf am langen Eck vorbei.
45'
16:19
Nach einem kurz ausgeführten Eckstoss von der linken Seite belagert RB den gegnerischen Sechzehner. Diallo kommt gegen N'Soki zu Fall, der Kontakt im Strafraum war aber ein leichter. Die Situation ist aber noch nicht geklärt, Halstenberg drischt den Ball aus halbrechten 14 Metern wuchtig über den Querbalken.
45'
16:17
In den letzten Minuten war das in Sinsheim mehr ein Mittelfeld-Geplänkel. Nun kombiniert RB sich wieder etwas besser in Richtung gegnerische Strafraum, der letzte Pass fehlt aber.
45'
16:16
Aufgrund der Prömel-Verletzung und des VAR-Einsatzes beim vermeintlichen 2:0 gibt es fünf Minuten Nachschlag in Hälfte eins.
45'
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
43'
16:14
Angeliños Flanke aus vollem Lauf wird von den Gäste ins Toraus verteidigt, die daraus folgende Ecke ist mit einer Geiger-Flanke recht harmlos.
42'
16:13
Ein Eckstoss von der linken Seite führen die Ostdeutschen kurz aus, die Flanke findet den Kopf von Willi Orban. Der steigt zwar am höchsten, nickt den Ball aber klar in die falsche Richtung.
40'
16:10
Es dauert ein wenig bis zur Ausführung. Dann hebt Kramarić aus etwa zwanzig Metern Entfernung die Kugel Richtung linker Winkel, verfehlt diesen aber mit einem etwas zu hohen Schuss.
38'
16:09
Den daraus resultierenden Freistoss aus mehr als 30 Metern zimmert Skov in die Mauer. Nur ein paar Momente später wird Baumgartner deutlich näher am gegnerischen Strafraum gefoult und es gibt den nächsten vielversprechenden Freistoss für die Breitenreiter-Elf.
37'
16:07
Gelbe Karte für Abdou Diallo (RB Leipzig)
Nachdem Dani Olmo und Nkunku am gegnerischen Sechzehner zu viel zaubern wollen und Letzter einen Hackenfehlpass spielt, fahren die Hausherren einen Konter. Diallo unterbindet diesen mit einem taktischen Foul an Baumgartner.
36'
16:06
Erst will Kramarić mit der Hacke zum Mitspieler durchstecken, was nicht klappt. Dann dribbelt er sich fest.
35'
16:05
Ein Freistoss von Skov von der linken Seitenlinie ist harmlos. 1899 bleibt weiterhin deutlich zu ungefährlich in den Offensivaktionen, sei es über einen ruhenden Ball oder aus dem Spiel heraus.
31'
16:03
VAR-Entscheidung: Das Tor durch Dani Olmo (RB Leipzig) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:1
Klasse herausgespielt, aber vom VAR kassiert! Diallo spielt einen tiefen Pass, den Dani Olmo durch die Beine zum hinter ihm stehenden Nkunku passieren lässt. Der Torschütze zum 1:0 lässt in den Lauf vom aufdrehenden Dani Olmo klatschen, der freigespielt mit rechts hoch einschiesst. Zu Recht greift der Kölner Keller ein, da Nkunku bei dem Anspiel von Diallo im Abseits stand.
30'
16:02
Sowohl die TSG-Fans als auch die Spieler fühlen sich aktuell ungerecht behandelt und hadern zu viel damit.
29'
15:59
Gelbe Karte für Stanley N'Soki (1899 Hoffenheim)
N'Sokis Einsteigen ist nun tatsächlich recht hart, mit hohem Tempo und offener Grätsche geht er hart in den Zweikampf mit Schlager. Dafür kann man sicherlich Gelb geben.
27'
15:58
Gelbe Karte für Georginio Rutter (1899 Hoffenheim)
Beim Schiedsrichter Martin Petersen sitzt die Gelbe Karte jetzt etwas locker. Auch Rutters Verwarnung nach hohem Bein, aber nur leichten Kontakt gegen Raum, ist hart.
26'
15:57
Gelbe Karte für Kevin Akpoguma (1899 Hoffenheim)
Akpoguma kommt zu spät gegen André Silva und wird dafür mit dem gelben Karton bestraft.
25'
15:57
Blaswich hält das 1:0 fest! Auf der rechten Seite wird Rutter geschickt, Gvardiol scheint ihn locker abzulaufen. Doch von der Seitenlinie passt er viel zu kurz ins Zentrum, der TSG-Stürmer kann das Leder so wieder aufnehmen und läuft von rechts alleine auf Blaswich zu. Aus etwas spitzem Winkel möchte er dien Ball halbhoch ins linke Eck schiessen, der RB-Keeper hat was dagegen und lenkt die Kugel ins Aus.
24'
15:55
Raum rückt links vor und setzt mit der flachen Hereingabe Dani Olmo in Szene. Dessen Direktabnahme mit dem rechten Innenrist ist harmlos, Baumann hält locker.
23'
15:53
Rutter flankt flach und scharf ins Zentrum, dort rutscht Baumgartner knapp am Leder vorbei.
22'
15:52
Die Vorstösse der TSG sind bislang zu harmlos. Meist sind die Offensivakteure der Hausherren deutlich in der Unterzahl und die Mitspieler rücken zu langsam nach. So ist das für die Sachsen bislang einfach zu verteidigen.
19'
15:50
André Silva will gleich nachlegen und zieht von links nach innen in den Strafraum. Flach zieht er zu unplatziert ab, Baumann taucht ab und hält die Kugel fest.
18'
15:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
18'
15:49
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Grischa Prömel
17'
15:47
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Christopher Nkunku
RB geht in Führung! Es geht weiter mit dem Freistoss nach dem Geiger-Foul. Leicht nach links versetzte zwanzig Meter vor dem Tor ruht die Kugel vor den Füssen von Nkunku. Der Franzose chippt die Kugel klasse über die Mauer hinweg in den linken Giebel und zieht mit seinem zehnten Treffer in der Torschützenliste wieder auf den alleinigen ersten Platz davon.
16'
15:47
Prömel muss gar mit einer Trage vom Platz gebracht werden, das sieht gar nicht gut aus. An dieser Stelle natürlich gute Besserung an den 27-Jährigen.
15'
15:46
In einem Mittelfeld-Zweikampf ist Grischa Prömel mit dem eigenen Mitspieler Baumgartner zusammengerauscht und bekommt dabei was am rechten Bein ab. Früh zeigt er an, dass es für ihn nicht weitergeht.
13'
15:43
Gelbe Karte für Dennis Geiger (1899 Hoffenheim)
Dennis Geiger zieht ein paar Meter vor der Strafraumkante Szoboszlai am Trikot und verhindert damit einen Torschuss des Leipzigers.
11'
15:41
Dani Olmo und Nkunku möchten sich in eine gefährliche Position kombinieren, der beste RB-Torschütze steht dabei aber im Abseits.
10'
15:41
Hoffenheim verteidigt, Leipzig sucht die Lücke. Es ist ein eher lahmer Beginn, André Silva knallt das Leder aus grosser Distanz weit über den gegnerischen Kasten.
8'
15:38
Eine Flanke von Dani Olmo aus dem linken Halbfeld soll André Silva finden, der kommt am zweiten Pfosten aber klar zu spät und erreicht die Kugel so nicht.
7'
15:37
Es ist auch das Duell der beiden im Sommer gewechselten Linksverteidiger. Der Ex-Leipziger Angeliño und der ehemalige TSG-Spieler David Raum wollen gegen ihre einstigen Verein natürlich gerne überzeugen.
5'
15:35
Die Hoffenheimer haben noch kaum den Ball gesehen, nach Ballverlust geht RB direkt ins Gegenpressing und besitzt die Kugel sonst meist selber.
3'
15:34
In der Folge übernehmen die Gäste aus Leipzig zunächst die Kontrolle. Viel Zug zum gegnerischen Tor hat RB dabei aber noch nicht, es ist ein ruhiger Spielauftakt.
1'
15:32
Nach Balleroberung in der gegnerischen Hälfte lässt Baumgartner den ersten TSG-Schuss ab, der jedoch lasch daherkommt und langsam in die Arme von Blaswich hoppelt.
1'
15:31
Los geht's in der PreZero-Arena! Hoffenheim stösst in blauen Trikots an, die Leipziger tragen heute die roten Auswärtsoutfits.
1'
15:30
Spielbeginn
15:29
Marco Rose rotiert nach dem 4:0 in Donezk in der Champions League dreimal, zweimal davon allerdings verletzungsbedingt. Timo Werner hat sich bekanntermassen verletzt, auch Simakan hat es im Training leicht an der Schulter erwischt. Zudem geht es für Kampl auf die Bank. An der Stelle dieser drei beginnen Dani Olmo, Diallo und Halstenberg.
15:25
Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden beim 1. FC Köln nimmt TSG-Coach André Breitenreiter zwei Änderungen vor. Der gelb-rot-gesperrte Kabak wird in der Dreierkette von Akpoguma ersetzt, für Rudy rückt Rutter in die Startelf.
15:23
In den letzten acht Duellen gab es nur einen Hoffenheim-Sieg – vor etwas weniger als einem Jahr ebenfalls im November (2:0 für 1899). Das Rückspiel gewann Leipzig mit 3:0.
15:19
Während die Ergebnisse der TSG im heimischen Stadion und in der Fremde nicht grosse Unterschiede aufweisen, zeigte sich RB Leipzig bisher enorm heimstark, ist in der Bundesliga auswärts aber tatsächlich noch sieglos – und das trotz der zuletzt so starken ungeschlagen-Serie.
15:18
Nach zu Saisonbeginn vier Siegen aus fünf Spielen wies die Hoffenheimer Form in den letzten Wochen jedoch grössere Schwankungen auf. Im September und Oktober folgte auf einen Sieg nie der nächste Dreier und eine Niederlage hatte nie die nächste Pleite zur Folge – zumindest in der Liga. Der Pokalsieg gegen Schalke kurz nach dem Ligasieg auf Schalke bilden die einzige Ausnahme.
15:14
Die TSG spielt unterm Strich eine zufriedenstellende Saison und rangierte mit 18 Punkten und einem Zähler Rückstand auf den heutigen Gegner vor dem gestrigen Abendspiel als Tabellennachbar auf Platz sieben. Zuletzt blieb das Team von André Breitenreiter in der Liga zweimal ohne Sieg – das 1:1-Unentschieden beim 1. FC Köln und die 0:2-Heimniederlage gegen den FC Bayern lassen in Sinsheim aber noch niemanden unruhig werden.
15:08
Mit dem 4:0-Auswärtssieg bei Schachtar Donezk am Mittwoch lösten die Roten Bullen im Endspiel um Platz zwei das Achtelfinalticket und können so trotz zurückliegender intensiver Wochen mit einem Euphorie-Schwung in die letzten drei Ligaspiele vor der WM-Pause gehen.
15:00
In der Amtszeit vom neuen Coach Rose gab es insgesamt nur zwei Niederlagen – und die datieren beide aus der Anfangszeit (in Gladbach und Madrid). Besagtes Champions-League-Spiel gegen die Königlichen war das letzte, das sie nicht gewinnen konnten. Seitdem gab es in der Königsklasse vier Siege in Serie, das gab es noch nie in der noch recht kurzen Leipziger Vereinsgeschichte.
14:53
Die Leipziger reisen mit einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen an, sind sie doch im ganzen Oktober und seit inzwischen zehn Spielen komplett ungeschlagen und damit eines der formstärksten Teams der Liga. Acht dieser zehn besagten Spiele gewann RB, die beiden Unentschieden gab es im Ligaalltag.
14:42
TSG gegen RB – so heisst auch das Achtelfinale im DFB-Pokal am 1. Februar, die beiden Klubs werden in dieser Saison also drei Mal aufeinandertreffen.
14:34
Hallo und herzlich willkommen zum Bundesliganachmittag! Die TSG Hoffenheim und das zuletzt formstarke RB Leipzig treffen aufeinander. Anstoss in der PreZero-Arena ist um 15:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

12.11.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
Beendet
15:30 Uhr
12.11.2022 18:30
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Bayern München
Bayern München
Bayern
2
1
Beendet
18:30 Uhr
13.11.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
0
Beendet
15:30 Uhr
13.11.2022 17:30
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
4
4
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 13. Spieltag

05.08.2022
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
0
Bayern München
Bayern München
Bayern
6
5
Beendet
20:30 Uhr
06.08.2022
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
1
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
3
1
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
2
2
Beendet
15:30 Uhr
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
1
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
4
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
1
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Beendet
18:30 Uhr
07.08.2022
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
1
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
3
0
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
1
0
Beendet
17:30 Uhr
12.08.2022
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
1
1
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
3
0
Beendet
20:30 Uhr