DE | FR

Bundesliga

M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Freiburg
0
0
SC Freiburg
90'
17:27
Fazit:
Borussia Mönchengladbach und der SC Freiburg trennen sich am 23. Spieltag mit einem 0:0. Nach dem für die Breisgauer wegen klarer gegnerischen Chancenvorteile der Hausherren schmeichelhaften torlosen Pausenstand erwischten diese den besseren Wiederbeginn und kamen durch Sallai zu ihrer ersten sehr guten Möglichkeit (51.). Auch in der Folge gab die Streich-Auswahl die Richtung vor, verpasste aber weitere Abschlüsse. Nach einer passiven Phase investierte die Elf vom Niederrhein nach gut 65 Minuten wieder mehr in ihr Offensivspiel. Nachdem ein Strafstoss nach vermeintlichem Foul an Thuram zurückgenommen worden war (67.), liess Pléa in der 74. Minute eine hundertprozentige Gelegenheit ungenutzt. Die absolute Schlussphase musste das Heimteam nach einer Gelb-Roten Karte gegen Bensebaini in Unterzahl bestreiten (87.) und hatte Glück, dass ein fast sicheres Tor des Jokers Röhl durch Pléa verhindert wurde. Borussia Mönchengladbach tritt am Samstag beim RB Leipzig an. Der SC Freiburg bestreitet am Donnerstag das EL-Achtelfinalhinspiel beim Juventus FC. Einen schönen Tag noch!
90'
17:23
Spielende
90'
17:23
... Hofmanns zu hoch angesetzte Ausführung klärt der SCP auf Anhieb, bleibt aber am eigenen Sechzehner gefangen.
90'
17:22
Die neun Mönchengladbacher Feldspieler erzwingen einen Eckstoss...
90'
17:20
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Höfler steigt Thuram seitlich in die Beine, um einen schnellen Gegenstoss der Fohlen im Keim zu ersticken. Auch hier ist noch einmal eine Gelbe Karte fällig.
90'
17:20
In Überzahl traut sich Freiburg doch noch einmal den späten Siegtreffer zu und drückt die Hausherren tief in deren Hälfte. Die hohen Bälle segeln reihenweise in den Mönchengladbacher Sechzehner.
90'
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag in der Hennes-Weisweiler-Allee soll 300 Sekunden betragen.
90'
17:18
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
90'
17:18
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
90'
17:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Luca Netz
90'
17:18
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
89'
17:17
Röhl verpasst in bester Lage die Topchance zum 0:1! Höfler dringt über links in den Sechzehner ein und spielt dann flach und hart vor den langen Pfosten. Röhl will aus drei Metern einschieben, doch der grätschende Pléa verhindert dies.
87'
17:14
Gelb-Rote Karte für Ramy Bensebaini (Bor. Mönchengladbach)
... und leistet sich dann den Gipfel der Undiszipliertheit, indem er dem Unparteiischen höhnisch applaudiert. Verständlicherweise zeigt ihm Referee Tobias Reichel Augenblicke nach der Verwarnung die Ampelkarte.
87'
17:14
Gelbe Karte für Ramy Bensebaini (Bor. Mönchengladbach)
Der Algerier kickt ebenfalls den Ball weg...
85'
17:14
Keitel und Gulde sollen auf Seiten der Breisgauer mithelfen, das Unentschieden über die Zeit zu retten. Grifo und Kübler sehen sich den Rest der Partie von der Bank aus an.
84'
17:13
Einwechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
84'
17:12
Auswechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
84'
17:12
Einwechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
84'
17:12
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
84'
17:12
Gelbe Karte für Marcus Thuram (Bor. Mönchengladbach)
Thuram regt sich nach einem weiteren umstrittenen Foulpfiff fürchterlich auf und wirft den Ball in Richtung Seitenaus.
82'
17:09
Vom Sport-Club kommt in den letzten Minuten kaum noch etwas im Vorwärtsgang. Die Gäste würden einen einfachen Punktgewinn zu diesem Zeitpunkt wohl sofort unterschreiben, auch wenn sie den Sprung auf Rang vier damit verpassten.
79'
17:07
Christian Streich schickt mit Dōan und Bundesligadebütant Röhl zwei frische Kräfte ins Rennen. Sallai und Eggestein, die beide bei vier Verwarnung stehen, verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
78'
17:06
Einwechslung bei SC Freiburg: Merlin Röhl
78'
17:06
Auswechslung bei SC Freiburg: Maximilian Eggestein
78'
17:06
Einwechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
78'
17:05
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
76'
17:04
Es sind nun die Fohlen, die dem möglicherweise entscheidenden Treffer deutlich näher sind. Freiburg setzt kaum noch offensive Akzente und wirkt vor allem auf der rechten Abwehrseite immer wieder überfordert.
74'
17:02
Pléa mit der hundertprozentigen Chance zum 1:0! Thuram lässt auf links sowohl Sildillia als auch Lienhart aussteigen, bevor er im Strafraum für seinen Landsmann ablegt. Der will aus acht Metern in die lange Ecke vollenden, schiesst aber knapp über den Winkel.
73'
17:00
Pléa ist an der linken Sechzehnerseite Adressat eines kurzen Anspiels Thurams. Er will mit dem ersten Kontakt für Hofmann auf der fernen Strafraumseite querlegen, doch Ginter kann dies grätschend verhindern.
72'
16:59
Der verwarnte Kapitän Stindl gibt die Binde an Kramer ab und macht in der anbrechenden Schlussphase Platz für Neuhaus.
71'
16:59
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
71'
16:58
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
70'
16:57
Nach einer sehr passiven ersten Viertelstunde kann das Farke-Team die Kontrolle allmählich wieder an sich reissen. Nur mit einem dreifachen Punktgewann hält sie die kleine Chance auf das Erreichen des internationalen Geschäfts am Leben.
67'
16:55
Gelbe Karte für Philipp Lienhart (SC Freiburg)
Lienhart steigt Hofmann unweit der Mittellinie von hinten in die Beine. Als erster SCF-Spieler am heutigen Nachmittag wird der Abwehrmann verwarnt.
67'
16:54
... und er nimmt die Entscheidung korrekterweise zurück: Es geht ohne Elfmeter und mit Freiburger Ballbesitz weiter.
66'
16:54
Wegen grosser Zweifel an der Entscheidung wird der Referee vom VAR in die Review-Area gerufen...
65'
16:53
Es gibt Strafstoss für Mönchengladbach! Thuram taucht auf der linken Sechezhnerseite auf. Er zieht erst nach innen, geht dann noch einmal in Richtung Grundlinie und will dann von Höfler am linken Knöchel getroffen worden sein.
65'
16:52
Pléa mit der ersten Heimchance nach der Pause! Der durch Końe auf der linken Strafraumseite bediente Franzose schiesst aus 13 Metern bei zugestellter Bahn gegen Flekkens Laufrichtung auf die kurze Ecke. Er trifft nur das Aussennetz.
64'
16:51
Ex-Mönchengladbacher Grifo will einen Freistoss aus halblinken 27 Metern direkt im Netz hinter Sippel unterbringen. Seine Ausführung mit dem rechten Innenrist, die für den linken Winkel bestimmt ist, segelt aber in Richtung Oberrang der Südkurve.
62'
16:49
Gelbe Karte für Daniel Farke (Bor. Mönchengladbach)
Nach einer umstrittenen Foulentscheidung im Mittelfeld, die gegen die Hausherren ausfällt, beschwert sich Coach Daniel Farke so laut und so gestenreich, dass er eine Gelbe Karte kassiert.
61'
16:49
Itakura schaltet sich auf halblinks mit nach vorne ein und dribbelt bis in den Sechzehner. Er legt quer für Koné. Ein Schuss des jungen Franzosen aus 15 Metern scheitert aber an einer unsauberen Annahme.
58'
16:47
Die Streich-Auswahl hat sich bereits drei Ecken im zweiten Abschnitt erarbeitet, wandelt diese aber weiterhin nicht in direkte Torgefahr um. Sie bleibt aber trotzdem am Drücker und ist aktuell der Kandidat für das erste Tor.
57'
16:44
Sallai mit der nächsten Schusschance! Nachdem Höler und Ginter infolge eines Flugballs Abschlüsse verpasst haben, nimmt der Ungar von der halbrechten Sechzehnerkante Mass. Der trifft den Ball nicht richtig, sodass dieser rechts am Kasten vorbei hüpft.
54'
16:40
Der EL-Achtelfinalist bestimmt das Geschehen nach dem Seitenwechsel, hält den Schwerpunkt tief in der Heimhälfte. Bei Mönchengladbach läuft infolge des Kabinengangs noch überhaupt nichts zusammen.
51'
16:38
Sallai verlangt Sippel alles ab! Nach einer hohen Verlagerung auf die freie rechte Sechzehnerseite donnert der Ungar den Ball aus 14 Metern mit der rechten Pieke auf die obere linke Ecke. Sippel verhindert den Einschlag im Rahmen einer tollen Flugeinlage mit der rechten Hand.
49'
16:36
Weder Daniel Farke noch Christian Streich haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46'
16:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Hennes-Weisweiler-Allee! In einem Vergleich auf ordentlichem spielerischen Niveau hat der kriselnde Gastgeber klare Chancenvorteile, während der Sport-Club gefühlt noch ein oder zwei Gänge hochschalten könnte. Werden die Fohlen nach der Pause kaltschnäuziger oder steigert Freiburg seine Zielstrebigkeit?
46'
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
16:16
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Bundesligasamstagspartie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem SC Freiburg. Im Rahmen einer ersten Drangphase kamen die Fohlen durch Thuram, dessen verdeckten Schuss Flekken parierte, zur ersten guten Möglichkeit (9.). Obwohl sich die Gäste dank hoher Passsicherheit ansonsten auf Augenhöhe bewegten, kamen die Hausherren deutlich gefährlicher daher und liessen durch Pléa eine hundertprozentige Chance ungenutzt; wie sein Landsmann scheiterte er an Flekken (19.). Noch vor der Halbstundenmarke verzeichneten die Breisgauer dann allmählich grösser werdende Ballbesitz- und Feldvorteile, blieben im letzten Felddrittel aber harmlos. In der Schlussphase riss dann Mönchengladbach die Kontrolle an sich und schrammten durch einen Kopfball Bensebainis, den Höler auf der Linie klärte, erneut hauchdünn an der Führung vorbei (38.). Bis gleich!
45'
16:16
Ende 1. Halbzeit
42'
16:14
Elvedi mit dem Kopf! Der aufgerückte Abwehrmann verlängert Hofmanns Freistossflanke aus dem offensiven Zentrum aus gut 13 Metern mit der Stirn in Richtung linker Ecke. Den sanften Abschluss hält Flekken problemlos.
40'
16:11
Gelbe Karte für Nico Elvedi (Bor. Mönchengladbach)
Mit seiner Grätsche gegen Höler unweit der Mittellinie kommt der Schweizer einen Schritt zu spät und erwischt den Freiburger leicht am linken Fuss. Als zweiter BMG-Akteur sieht er die Gelbe Karte.
39'
16:09
Scallys halbhohe Flanke vom rechten Sechzehnereck findet zwar den Weg zu Thuram. Dessen freier Kopfstoss vom Elfmeterpunkt ist aber überhastet und verfehlt die linke Ecke des Gästegehäuses deutlich.
38'
16:08
Bensebaini beinahe mit der Heimführung! Nach Hofmanns Eckstossflanke von der rechten Fahne schraubt sich der Algerier aus mittigen sieben Metern am höchsten und nickt gegen Flekkens Laufrichtung auf die rechte Ecke. Höler ist auf der Linie postiert und rettet per Kopf.
36'
16:06
Freiburg gibt mit hohen Ballbesitzwerten mittlerweile klar den Takt an, kommt aber weiterhin zu selten zwischen die Linien der gegnerischen Formation. In Sachen klarer Chancen liegt der Gast immer noch mit 0:2 hinten.
33'
16:03
Sallai schirmt ein hohes Anspiel aus dem Mittelfeld mit dem Rücken zum Tor stehend gegen Itakura ab und legt per Kopf für Höler zurück, der aus halblinken 20 Metern mit dem linken Spann auf die rechte Ecke schiesst. Der unplatzierte Versuch ist leichte Beute für Sippel.
30'
16:00
Grifo dringt über halblinks temporeich in den Sechzehner ein, zögert dann aber zu lange mit einer Anschlussaktion. Bei freier Schussbahn nimmt ihm Koné durch eine saubere Zweikampfführung den Ball ab.
28'
15:58
Nach einer knappen halben Stunde wird die Farke-Truppe immer passiver, schenkt durch das weite Zurückziehen bei gegnerischem Ballbesitz grosse Teile des Mittelfelds her. Wiedergutmachung für die Klatsche in Mainz gelingt bislang nicht.
25'
15:55
Erstmals können die Breisgauer das Heimteam für einen längeren Zeitraum an dessen Sechzehner einschnüren, Ihnen mangelt es jedoch noch am nötigen Kombinationstempo, um Lücken in der Mönchengladbacher Abwehr aufzureissen.
22'
15:52
Koné taucht nach Vorarbeit Bensebaini auf der tiefen linken Sechzehnerseite auf, verpasst aber den richtigen Moment für den Schuss. Nach seiner Ablage bleibt Hofmann mit einem Schuss am im Abseits stehenden Stindl hängen.
19'
15:48
Pléa mit der Riesenchance zum 1:0! Infolge eines Kurzpasses Kramers zieht der Franzose an der halblinken Strafraumkante durch einen Haken an seinem Ex-Kollegen Ginter vorbei und hat nur noch den herauslaufenden Flekken vor sich. Er schiesst aus sieben Metern flach in Richtung rechter Ecke. Flekken pariert mit dem linken Knie.
18'
15:48
Die Fohlen probieren es immer wieder mit hohen Bällen auf Thuram. Der Franzose funktioniert als Wandspieler bisher aber viel zu selten; meist ist der Angriff dann beendet.
15'
15:46
Gelbe Karte für Lars Stindl (Bor. Mönchengladbach)
Stindl, der zuvor schein einmal gefoult hat, steigt Höfler an der gegnerischen Sechzehnerkante auf dessen linken Knöchel. Über die frühe Gelbe Karte kann sich der Heimkapitän nicht beschweren.
14'
15:45
Der Sport-Club wartet zwar noch auf seine erste richtig gefährliche Offensivszene, stellt das durch die starke Saison gewonnene Selbstvertrauen aber fast durchgängig mit einem starken Aufbauspiel zur Schau.
12'
15:42
Thuram taucht mittig vor der letzten gegnerischen Linie auf und will Pléa mit einem hohen Anspiel an das linke Sechzehnereck in Szene setzen. Der Pass ist aber zu niedrig angesetzt und wird durch Sildillia problemlos geklärt.
9'
15:39
Thuram mit der ersten guten Chance! Pléas Flugball landet beim Landsmann auf der rechten Sechzehnerseite. Der Franzose kann den Ball unbedrängt annehmen. Er zieht nach innen schiesst aus zwölf Metern auf die flache linke Ecke. Flekken ist schnell unten und rettet mit der rechten Hand.
7'
15:37
In den Nachwehen einer zunächst geklärten Heimecke probiert sich Pléa aus halblinken 21 Metern mit einer Volleyabnahme per linkem Spann. Grifo steht im Weg und fälscht ins Seitenaus ab.
5'
15:35
Nach einer halbhohen Verlagerung Grifos in den halblinken Offensivvkorridor nimmt Sallai aus gut 20 Metern mit dem rechten Innenrist Mass. In der halbrechten Ecke packt Omlin-Vertreter Sippel sicher zu.
4'
15:34
In den ersten Momenten vermitteln die Breisgauer den ballsicheren Eindruck. Die Hausherren warten noch auf ihre Premierenaktionen in der gegnerischen Hälfte.
1'
15:31
Mönchengladbach gegen Freiburg – die ersten 45 Minuten im Borussia-Park laufen!
1'
15:31
Spielbeginn
15:28
Vor wenigen Augenblicken haben die 22 Hauptdarsteller die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
15:01
Bei den Breisgauern, die in der Vorsaison beim 6:0-Schützendest in der Hennes-Weisweiler-Allee all ihre Treffer in den ersten 37 Minuten erzielten und die in ihren jüngsten vier Auswärtspartien in der Bundesliga 14 Gegentore zuliessen, stellt Coach Christian Streich nach dem 1:1-Heimunentschieden gegen Bayer Leverkusen zweimal um. Günter und Sallai ersetzen den erkrankten Gregoritsch und Dōan (Bank).
14:55
Auf Seiten der Elf vom Niederrhein, die 22 ihrer 29 Punkte vor eigenem Publikum holte und deren Defensivabteilung mit 39 Gegentoren die fünftschwächste des nationalen Fussball-Oberhauses ist, hat Trainer Daniel Farke im Vergleich zur 0:4-Auswärtsniederlage beim 1. FSV Mainz 05 drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Omlin (Zerrung), Lainer und Wolf (beide auf der Bank) beginnen Sippel, Scally und Thuram.
14:49
Der SC Freiburg mischt auch zwölf Spieltage vor dem Saisonende um die Champions-League-Ränge mit. Der Sport-Club leistet sich in der Fremde zwar mittlerweile den ein oder anderen derben Aussetzer, doch durch sieben Zähler aus den jüngsten drei Matches bleibt er in Sichtweite zu den Top vier; heute ist der Sprung auf Rang drei möglich. Der Bundesligabetrieb steht dieser Tage aber im Schatten der kommenden Europapokalnächte: Am Donnerstag treten die Breisgauer im EL-Achtelfinale beim Juventus FC an.
14:40
Borussia Mönchengladbach leidet weiterhin unter grossen Leistungsschwankungen und wartet in der laufenden Saison immer noch auf zwei Siege am Stück. Nachdem die Fohlenelf den FC Bayern München auch dank über 80-minütiger Überzahl mit 3:2 niedergerungen hatte, zeigte sie am letzten Freitag wieder ihr "Auswärtsgesicht" und ging mit 0:4 beim 1. FSV Mainz unter. Während es in der Anhängerschaft rumort, haben die Schwarz-Weiss-Grünen nur noch eine kleine Chance auf das Erreichen des internationalen Geschäfts.
14:30
Ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Borussia Mönchengladbach fordert am 23. Spieltag den SC Freiburg heraus. Die Elf vom Niederrhein und die Breisgauer stehen sich ab 15:30 Uhr in der Hennes-Weisweiler-Allee gegenüber.

Aktuelle Spiele

11.03.2023 18:30
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
2
0
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
Beendet
18:30 Uhr
12.03.2023 15:30
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
2
1
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
Beendet
15:30 Uhr
12.03.2023 17:30
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
2
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
3
1
Beendet
17:30 Uhr
12.03.2023 19:30
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
Beendet
19:30 Uhr
17.03.2023 20:30
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
0
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
2
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 23. Spieltag

05.08.2022
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
1
0
Bayern München
Bayern München
Bayern
6
5
Beendet
20:30 Uhr
06.08.2022
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
1
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
3
1
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
2
2
Beendet
15:30 Uhr
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
1
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
4
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
1
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Beendet
18:30 Uhr
07.08.2022
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
1
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
3
0
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
1
0
Beendet
17:30 Uhr
12.08.2022
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
1
1
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
3
0
Beendet
20:30 Uhr