DE | FR

Super League

FC Luzern
3
1
FC Luzern
Servette
0
0
Servette FC
FC Luzern:
45'
Sorgić
56'
Schulz
72'
Schulz
Servette:
20:26
Verabschiedung
Nach diesem unterhaltsamen Abend bedanke ich mich ganz herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche noch einen schönen Abend.
20:17
20:16
Ausblick
Am nächsten Sonntag kommt es bereits zur Neuauflage des heutigen Duells. Dann darf allerdings Servette zuhause antreten. Luzern erwartet zudem Englische Wochen. Zwei Meisterschaftsspiele pro Woche werden aufgrund der Spielverschiebungen wegen den Coronafällen innerhalb der Luzerner Mannschaft zum Alltag.
20:09
Zusammenfassung zweite Halbzeit
Die zweite Halbzeit verläuft kurios. Nach einem Verteidigungsfehler von Cognat trifft Marvin Schulz zur 2:0 Führung für Luzern. In der 72. Minute überprüft der Schiedsrichter eine heikle Szene im Strafraum der Genfer und entscheidet nach dem Video-Review auf Penalty für die Hausherren. Der zweite Elfmeter des Spiels endet dieses Mal erfolgreich. Marvin Schulz verwandelt souverän und wird zum Doppeltorschützen. Die Grenats hingegen können nicht an die eigentlich gute erste Halbzeit anknüpfen und sammeln derweil munter Karten. Höhepunkt bietet der frisch eingewechselte Kastriot Imeri. Nur zirka zwei Minuten steht dieser auf dem Feld, foult dann einen Luzerner. Im Anschluss applaudiert er hämisch zum Schiedsrichter, dieser lässt sich dies nicht bieten und stellt ihn gleich vom Platz. Im Anschluss ist es ein einfaches Verwalten der Luzerner. Dank einer starken zweiten Halbzeit gewinnt das Heimteam mit 3:0.
20:04
Spielende
Das Spiel ist aus! Luzern gewinnt nach einer tollen zweiten Halbzeit verdient mit 3:0!
90'
20:03
Vier Minuten gibt es noch obendrauf.
89'
20:01
Ndiaye will sich hier auch noch beweisen und sprintet über links in Richtung Tor der Genfer. Seine anschliessende Hereingabe wird aber geklärt. Keine Gefahr für das Tor von Frick!
88'
20:00
Einwechslung FC Luzern
Marco Bürki kommt noch zu einem Teileinsatz. Pascal Schürpf verlässt das Spielfeld.
86'
19:59
Derweil trifft die Information ein, dass sich Lucas Alves in der ersten Halbzeit eine Schnitt- und Quetschwunde zugezogen hat.
85'
19:57
Schürpf mit einem weiteren Abschluss für Luzern. Der Ball wird per Querschläger abgeblockt. Der anschliessende Eckball führt nicht zu einer Torraumszene.
83'
19:56
Derweil können die Hausherren das Spiel nach Belieben verwalten. Die Frage stellt sich nur noch nach der Höhe des Spielstandes.
82'
19:55
2 Minuten und 19 Sekunden stand Imeri auf dem Platz, bis er diesen aufgrund der roten Karte gleich wieder verlassen musste. Dies nur als Nebenbemerkung, weil das Spielgeschehen zurzeit nur noch Nebenschauplatz ist.
80'
19:52
Die Grenats sammeln hier also weiter Karten und drohen unnötig aufgrund riskanten Einsteigen und Undiszipliniertheiten auseinanderzufallen. Schade eigentlich, nach einer ansprechenden ersten Halbzeit!
78'
19:50
Gelb-Rote Karte gegen Kastriot Imeri (Servette FC)
Was ist denn jetzt los?? Imeri steht erst seit wenigen Sekunden auf dem Platz, sieht dann wegen einem Foul die gelbe Karte. Im Anschluss applaudiert er dem Schiedsrichter hämisch und fliegt gleich vom Platz! Eine grosse Dummheit von Imeri!
77'
19:50
Diallo fällt mit einer Undiszipliniertheit auf und hat Glück nach der gelben Karte nicht gleich vom Platz zu fliegen.
75'
19:49
Einwechslung Servette FC
Der heute glücklose Stevanovic wird ausgewechselt. Für ihn kommt Kastriot Imeri, der noch einmal für neuen Schwung im Spiel der Genfer sorgen soll.
73'
19:46
Einwechslung FC Luzern
Ibrahima N'Diaye und Varol Tasar verstärken das Spiel der Innerschweizer. Grether und Schaub haben das Feld verlassen.
72'
19:45
Toooooooooor für den FC Luzern! 3:0 durch Marvin Schulz
Schulz mit einem kurzen Anlauf. Der Ball fliegt ins platzierte obere linke Eck!
72'
19:45
Gelbe Karte gegen Moussa Diallo (Servette FC)
Diallo sieht nach diesem verheerenden Foulspiel eine gelbe Karte.
71'
19:44
Penalty für Luzern! Der Schiedsrichter sieht ein klares Trikotziehen an Schürpf und zeigt auf den Punkt!
70'
19:43
Im anschliessenden Eckball kommt Schürpf zu einem gefährlichen Direktabschluss. Frick muss eingreifen und rettet vor dem Gegentor. Der Schiedsrichter wird hier aber noch einen Zweikampf im Video untersuchen, denn ein Trikotziehen hat hier ebenfalls stattgefunden. Gibt es einen Penalty für Luzern?
69'
19:42
Dann aber plötzlich ein gefährlicher Eckball der Luzerner. Grether kann per Kopf abnhehmen, ein Verteidiger blockt aber rechtzeitig.
68'
19:40
Mittlerweile können die Luzerner das Geschehen etwas ruhiger angehen lassen und beschränken ihr Spiel mehrheitlich auf die Defensive.
66'
19:39
Nach der eigentlich guten Halbzeit der Grenats braucht es nun dringend ein Erfolgserlebnis. Sonst wird es sehr schwer für das Team von Alain Geiger.
64'
19:36
Servette ist für einmal wieder in der Offensive anzutreffen, es kommt aber nicht zu einem Abschluss. Stattdessen gibt es Entlastungsfreistoss für die Hausherren.
62'
19:35
Louis Schaub läuft sich links im Strafraum frei und wird mit einem hohen Ball angespielt. Er nimmt den Ball an und zieht dann ab, doch der Schuss landet über dem Tor.
61'
19:34
Luzern hat durch dieses Tor an Mut und Selbstvertrauen gewonnen und ist nun vermehrt in der Offensive anzutreffen.
59'
19:32
Einwechslungen Servette FC
Yoan Severin ersetzt den angeschlagenen Sauthier. Auch Kyei muss weichen und macht Platz für Koro Koné.
58'
19:31
Gelbe Karte gegen Christian Schwegler (FC Luzern)
Ein taktisches Foul an Schalk von Schwegler führt zur nächsten Karte.
57'
19:29
Toooooooooor für den FC Luzern! 2:0 durch Marvin Schulz
Sauthier wird gepflegt und fehlt im Spiel der Genfer. Cognat verliert den Ball vor dem Strafraum, Schulz kann übernehmen und schiesst von der linken Seite flach ins Netz! Ein übler Verteidigungsfehler von Cognat!
56'
19:28
Auch Sauthier bleibt mit körperlichen Beschwerden am Boden liegen. Alain Geiger schaut sich um, wer ihn denn noch ersetzen könnte. Im Moment ist es aber noch nicht ausgeschlossen, dass er noch zurückkommt.
54'
19:27
Gelbe Karte gegen Boris Cespedes (Servette FC)
Ein sehr hartes Einsteigen von Cespedes gegen Frick! Mit dunkelgelb kommt er hier davon.
53'
19:26
Nun agieren auch die Luzerner etwas hartnäckiger und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest. Kämpferisch ist es definitiv eine gute Leistung der Innerschweizer.
52'
19:24
Einwechslung Servette FC
Der angeschlagene Vincent Sasso muss nun das Feld verlassen. Yoan Severin wird ihn ersetzen.
51'
19:23
Bei einer Abwehraktion von Vincent Sasso hat sich der Genfer weh getan und gibt energische Zeichen an die Seitenlinie.
49'
19:22
Eine scharfe Flanke von Stevanovic wird von einem eigenen Spieler abgelenkt und landet in den Händen von Müller.
48'
19:20
Die Genfer versuchen hier von Beginn an, wieder den Ballbesitz an sich zu reissen und bestimmen zurzeit den Rhythmus.
46'
19:19
Start zweite Halbzeit
Und es geht weiter!
46'
19:18
Einwechslung Servette FC
Der rotgefährdete Fofana wird folgerichtig von Alain Geiger ausgewechselt, für ihn kommt Alex Schalk.
19:05
Zusammenfassung erste Halbzeit
Das Spiel startet mit einem Knall! Schiedsrichter Horisberger zeigt auf den Punkt, nachdem Grether seinen Gegenspieler leicht zurückhält. Ein strenger Elfmeter, welcher aber nicht zur Genfer Tor führt. Kyei schiesst zwar platziert und scharf, doch Müller zeichnet sich mit einer starken Parade aus. Insgesamt zeigen beide Teams einen munteren Eindruck, vor allem die Gäste kommen ab und an vor das Tor der Luzerner und haben etwas mehr Spielanteile. Für eine kurze Zeit wird das Spielgeschehen von einer Verletzung des Luzerner Verteidigers Lucas Alves überschattet, im Anschluss wird der Rhythmus des Spiels etwas unterbrochen. Kurz vor der Pause spielen die Luzerner dann einen mustergültigen Konter gut zu Ende. Dejan Sorgić schiebt zur etwas glücklichen Führung der Innerschweizer ein!
19:05
Ende der ersten Halbzeit
Mit dieser mehr oder weniger überraschenden Führung gehen wir nun in die Pause.
45'
19:02
Toooooooooor für den FC Luzern! 1:0 durch Dejan Sorgić
Ein mustergültiger Konter der Luzerner! Schaub läuft tief in die Hälfte der Genfer. Links sprintet Sorgic mit. Schaub steckt den Pass hervorragend auf links zum Stürmer durch, dieser schiesst hoch ins rechte Eck! 1:0 für Luzern!
45'
18:59
Gleich drei Minuten gibt es in der ersten Halbzeit noch obendrauf! Verständlich, wenn man die Verletzungspause miteinberechnet.
44'
18:58
Pascal Schürpf hat für einmal viel Platz auf der linken Seite und wird nicht angegriffen. Die flache Hereingabe landet dann aber beim Gegner.
43'
18:57
Sorgic trifft Sasso hart am Knöchel! Eine gelbwürdige Aktion, doch auch hier bleibt es bei einem einfachen Freistoss.
42'
18:57
Frick fällt wieder mit einem riskanten Dribbling in der eigenen Zone auf. Wenn das bloss nicht ins Auge geht...
41'
18:55
Auffällig ist, dass die Genfer viele Angriffe über links lancieren. Von dort aus kommt bisher in dieser Halbzeit am meisten Gefahr.
39'
18:54
Fofana steht Sorgic an der Seitenlinie auf den Fuss. Der Schiedsrichter pfeift Foul, zeigt aber keinen Karton. Der Täter hat mehr als Glück, dass dieser nach der gelben Karte nun nicht die Rote sieht!
38'
18:52
Das Spielgeschehen hat sich beruhigt, der Ball wird nun vermehrt umhergeschoben. Die Kräfte scheinen bereits etwas nachzulassen auf beiden Seiten.
37'
18:51
Gelbe Karte gegen Boubacar Fofana (Servette FC)
Fofana wedelt im Zweikampf mit Schwegler mit den Armen umher und trifft den Luzerner im Gesicht, eine gerechte gelbe Karte!
36'
18:49
Viel Platz für Fofana an der linken Seitenlinie: Dieser zieht an die Grundlinie und muss dann zum Dribbling ansetzen. Der Schiedsrichter sieht dann aber ein Foulspiel des Genfers, so kommt es zum Entlastungsfreistoss für Luzern.
34'
18:48
Trotz diesen Missgeschicken der Luzerner, versuchen auch sie nun wieder mehr nach vorne zu machen, setzen sich teilweise in der Defensivzone der Genfer fest. Noch fehlt es aber an Grosschancen für die Innerschweizer.
32'
18:47
Grether mit einem empfindlichen Ballverlust in den eigenen Reihen. Im Anschluss hat Stevanovic enorm viel Platz und setzt zu einem Weitschuss an! Der Ball kommt scharf, fliegt aber über die Querstange!
31'
18:45
Für einmal ein Abschluss für Luzern: Die Luzerner halten den Ball mit Mühe an der Genfer Strafraumgrenze. Im Anschluss kommt Sorgic an den Ball und zieht ab, doch der Schuss wird viel zu weit links angesetzt und der Ball landet links neben dem Pfosten.
30'
18:44
Luzern hat seit der Verletzung von Lucas Alves an Rhythmus verloren und muss derzeit den Genfern das Spielgeschehen weitgehend überlassen. Mal sehen, ob sich das mit der Einwechslung wieder einpendelt.
29'
18:43
Kyei setzt sich auf der rechten Seite durch und zieht aus spitzem Winkel einfach mal ab. Müller wird beinahe überrascht und wehrt den Ball gerade noch ins Out ab!
28'
18:42
Einwechslung FC Luzern
Nun ist es soweit. Lorik Emini ersetzt Lucas Alves in der Verteidigung!
27'
18:41
Servette kann den Ball in Überzahl in den eigenen Reihen halten, zu einem Abschluss kommt es aber nicht.
26'
18:40
Seit einigen Minuten befinden sich die Luzerner nun in Unterzahl, das dauert nun doch sehr lange mit der Einwechslung des Luzerners..
24'
18:38
Die Einwechslung für Lucas Alves lässt auf sich warten. Offensichtlich will Celestini, dass sein neuer Mann genügend aufgewärmt ist.
23'
18:37
Schaub lässt Fofana auflaufen. Auch hierbei bleiben beide kurz am Boden liegen, doch es scheint nichts Schlimmes zu sein!
21'
18:35
Wir wünschen gute Besserung an Lucas Alves, der nun leider vom Spielfeld getragen werden muss!
20'
18:34
Luca Alves bleibt nach einer Genfer Hereingabe am Boden im eigenen Strafraum liegen und scheint sich verletzt zu haben. Celestini bespricht an der Seitenlinie das weitere Vorgehen!
19'
18:33
Nun wieder ein guter Vorstoss der Genfer. Der Ball kommt auf Valls, der hoch auf Kyei weiterleitet. Dieser kommt zu einem weiteren Abschluss, welcher aber am Tor vorbeifliegt!
18'
18:32
Valls kann nach einem Abpraller den Ball aus der Luft direkt abnehmen, dies erweist sich aber als fast unmögliches Verfahren, sodass der Ball weit über die Latte fliegt.
17'
18:31
Servette macht bisher eine gute Figur und zeigt als Auswärtsteam hier ein aktives Spiel mit kreativen Ideen und einigen Torszenen.
15'
18:30
Fofana wird auf links in den Strafraum der Luzerner angespielt. Dieser wartet aber zu lange, der Ball verspringt ihm, sodass der Abschlusswinkel am Ende zu spitz wird. Sein Schuss kann Müller ohne Probleme halten.
14'
18:29
Schaub versucht sich mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, doch der Ball fliegt ungefährlich am rechten Pfosten vorbei!
13'
18:27
Sorgic fällt im Genfer Strafraum, und der Schiedsrichter pfeift. Für eine kurze Zeit vermuten die Spieler einen Elfmeter für Luzern, allerdings wurde ein Stürmerfoul erkannt.
12'
18:27
Es sind attraktive Startminuten hier in der Swissporarena! Beide Teams begnügen sich nicht mit einem Abtasten und wollen sich hier von Beginn an Chancen erspielen!
10'
18:25
Nun sind es die Luzerner, die zu einer längeren Offensivphase kommen. Noch bleiben sie jeweils an der Strafraumgrenze hängen.
9'
18:24
Schaub wird im Genfer Strafraum lanciert und muss sich im Eins-gegen-Eins durchsetzen. Gerade als es gefährlich wird, pfeift der Schiedsrichter ein Abseits ab.
7'
18:23
Servette powert gleich weiter und setzt sich in der Hälfte der Genfer fest. Zwei Eckbälle führen aber nicht zu gefährlichen Szenen.
5'
18:21
Müller hält den Penalty! Kyei schiesst präzise ins linke untere Eck! Müller macht sich so lang wie es nur geht und pariert mirakulös! Es ist der erste gehaltene Penalty von Müller in der Super League!
5'
18:20
Gelbe Karte gegen Simon Grether (FC Luzern)
Bei diesem Foulspiel holt sich Grether die gelbe Karte ab.
5'
18:20
Penalty für Servette!
Grether umklammert seinen Gegenspieler im Strafraum leicht: Horisberger hat freie Sicht und zeigt auf den Punkt. Das ist ein sehr hart gepfiffener Elfmeter!
4'
18:19
Frick, der Genfer Torhüter zeigt viel Selbstvertrauen und riskiert als letzter Mann ein Dribbling. Dies funktioniert auch zu seinem Glück, ansonsten stünde es hier bereits 1:0.
3'
18:18
Fofana wird an der Seitenlinie in der gegnerischen Hälfte hart angegangen. Ein Foul wird aber nicht geahndet.
2'
18:16
Die beiden Teams starten motiviert ins Spiel. Die Zweikämpfe werden von Beginn an sehr hart geführt. Einen Torabschluss haben die beiden aber noch nicht zu verzeichnen.
1'
18:13
Spielbeginn
Die Luzerner starten in den blauen Heimtrikots. Die Genfer heute ganz in Weiss!
18:13
Gleich geht es los! Die Spieler stehen bereits auf dem Platz!
18:12
Trotz der bescheidenen Punkteausbeute, wurde bekanntgegeben, dass Fabio Celestini, der Luzerner Coach, sein Werk fortsetzen darf. Sein Vertrag wurde vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert.
17:53
Schiedsrichter
Der Schiedsrichter des heutigen Abends heisst Stefan Horisberger. Er leitet das Spiel zusammen mit Jan Köbeli und Remy Zgraggen.
17:44
Absenzen
Bei Luzern fehlen heute Salah Aziz Binous, Tsiy William Ndenge verletzungsbeidngt, zudem der nicht spielberechtigte Jordy Wehrmann. Alexis Guerin und Noah Henchoz fallen bei den Genfern aufgrund von Verletzungen aus.
17:44
Startaufstellung Servette FC
Bei den Genfern starten heute Cespedes, Sasso und Kyei  im Vergleich zum Spiel gegen Lausanne von Beginn an.
17:39
Luzern muss sich allerdings davor hüten, heute übermotiviert ins Spiel zu starten. Gleich sechs Spieler des Teams sind von einer Sperre bedroht, nämlich Lorik Emini, Marius Müller, Silvan Sidler, Dejan Sorgic, Varol Tasar und Filip Ugrinic. Servette hingegen darf befreit aufspielen.
17:39
Startaufstellung FC Luzern
Schwegler kehrt nach einer Verletzung zuürck. Grether startet zum ersten Mal überhaupt von Beginn an.
17:38
Formstand Servette FC
Servette hat seit der Winterpause bisher ein Spiel auf dem Konto. Im Leman-Derby holte man gegen Lausanne ein 1:1- Remis. Dabei musste man aber auch Glück in Anspruch nehmen, denn Kukuruzovic scheiterte in der 95. Minute vom Penaltypunkt aus, und Genfs Torhüter Frick hielt somit den Punkt für die Servettiens fest. Blickt man auf den Dezember zurück, darf man mit der Formkurve grundsätzlich zufrieden sein. Neben weiteren Unentschieden gegen Vaduz und Sion, resultierten überzeugende Siege gegen Zürich, YB und Vaduz. Nur gegen Basel musste man sich mit einem 1:0 geschlagen geben. Zurzeit ist das Team von Alain Geiger auf dem 7. Rang klassifiziert, doch im dicht gedrängten Tabellenmittelfeld darf man sich optimistisch nach vorne orientieren, denn auch mit 15 Spielen auf dem Konto, hat man bloss eines mehr absolviert, als die Luzerner, und weniger als die meisten anderen Mannschaften.
17:38
Formstand Luzern
Die Formkurve der Luzerner ist schwierig einzuschätzen. Während einige Teams schon drei Spiele in der Rückrunde bestritten haben, liegt der letzte Ernstkampf der Luzerner bereits ungefähr 6 Wochen zurück. Damals, im Dezember, verlor man gegen Ende der Rückrunde sowohl gegen Lausanne, als auch gegen Basel mit 2:1. Der letzte Erfolg datiert vom 12. Dezember. Damals bezwang man den FC Sion mit 1:2. Insgesamt kann das Team von Fabio Celestini allerdings nicht zufrieden sein mit den eigenen Leistungen, welche den Anspruch der Innerschweizer nicht genügen. Mit 13 Punkten aus 14 Spielen liegt man derzeit auf dem 9. Rang. Auch wenn man weniger Spiele als die anderen Teams absolviert hat, ist dies definitiv zu wenig. Mit neuen Kräften und frischer Motivation darf man also heute also das Mittelfeld wieder in Angriff nehmen!
17:38
Ausgangslage
Für den FCL ist es nach einer längeren Verzögerung das erste Spiel im neuen Jahr. Mehrere positive Coronafälle innerhalb des Teams sorgen nun dafür, dass die Innerschweizer ein dickes Programm vor sich haben. Der zweitletzte Rang in der Tabelle gilt es nun so schnell wie möglich zu verlassen. Die Genfer haben immerhin schon ein Spiel in der Rückrunde bestritten und haben im dicht gedrängten Mittelfeld die Möglichkeit, im Kampf um die Europäischen Plätze mitzuspielen. Dafür braucht es heute aber Punkte.
17:37
17:35
Begrüssung
Herzlich Willkommen zum heutigen Duell zwischen dem FC Luzern und dem Servette FC! Ab 18.15 versorgen wir sie mit dem Live-Ticker! Im Vorfeld gibt es Wissenswertes zur heutigen Begegnung!

Aktuelle Spiele

14.02.2021 16:00
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
3
3
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
4
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr
17.02.2021 18:15
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
18:15 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
1
Beendet
18:15 Uhr

Spielplan - 18. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr