DE | FR

Super League

FC Basel
1
0
FC Basel
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
FC Basel:
67'
Arthur Cabral
St.Gallen:
22:36
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen, du hattest viel Spass beim Mitlesen und wir würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Gesundheit.
22:32
Ausblick
Basel legt im Rennen um Europa so wieder vor, die Ostschweizer bleiben hingegen in der hinteren Tabellenregion stecken. Für die Espen geht es unter der Woche im Cup gegen Servette weiter. Der nächste Basler Auftritt gibt es am Samstag zu sehen, dann gibts mit dem BSC Young Boys ein echter Härtetest.
22:23
Fazit 2. Halbzeit
Patrick Rahmen scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben und seine Jungs kommen entschlossener und aktiver aus der Kabine. So verlagert sich das Spielgeschehen auch vors Tor von Lawrence Ati Zigi. Lange fehlt aber auch beim FCB der entscheidende Ball. Bis in der 67. Minute, da vollendet Cabral einen schnellen Konter. Vom FC St.Gallen kommt lange zu wenig, um zum Ausgleich zu kommen. Die Verteidigung von Rot-Blau steht hinten aber auch sehr sattelfest. Erst in der Schlussphase können die Gäste nochmals gefährlich vorm gegnerischen Tor auftauchen. Babic trifft mit einem Kopfball in der 88. Minute nur das Lattenkreuz. Danach bringen die Bebbi die Führung mehr oder weniger souverän über die Zeit und sind mittlerweile seit fünf Spielen ungeschlagen, ein Novum in dieser Saison.
90'
22:23
Spielende
90'
22:21
Rot-Blau könnte den nächsten Konter fahren, doch Stocker bricht ab. Die Zeit läuft schliesslich für seinen FCB.
90'
22:20
Cömert mit einem Foul gegen Stergiou. Freistoss aus gut 30 Metern für die Ostschweizer. Eine Sache für Jordi Quintillà. Der Captain tritt an und es fehlt dann einen guten halben Meter.
90'
22:19
Nachspielzeit
Der FCB muss für mindestens drei Minuten noch zittern.
90'
22:19
Jetzt wird es doch nochmals sehr gefährlich für den FCB. Babic holt den nächsten Eckball heraus, die Espen drücken auf den Ausgleich.
88'
22:17
Da kommt doch noch was von den Gästen. Muheim spielt eine wunderbare Flanke aus dem Halbfeld in den Strafraum der Basler. Boris Babic schraubt sich am höchsten und setzt den Ball ans Lattenkreuz. Lindner wäre da nie und nimmer dran gewesen.
87'
22:16
Wechsel FC St.Gallen 1879
Patrick Sutter kommt für die Schlussminuten. Betim Fazliji, der eine sehr gute Partie gezeigt hat, darf dafür auf der Bank Platz nehmen.
87'
22:15
Basel könnte kontern, doch Stocker bricht seinen Lauf ab. Er stand im Abseits bei der Ballabgabe von Kasami.
85'
22:13
Vielversprechender Angriff vom Heimteam. Kasamit auf Palacios, der dringt in den Strafraum ein und lässt sich dann aber etwas gar schnell fallen. Schärer lässt sich davon nicht veräppeln.
83'
22:12
Wenn der FCB diesen Sieg über die Zeit bringen sollte, gilt ein grosser Dank auch der Verteidigung. Die Jungs rund um Eray Cömert stehen hinten sehr sattelfest und erlauben sich so gut wie keinen Fehler.
82'
22:11
Cabral rennt in Quintillàs ausgestreckten Arm und holt so einen Freistoss raus.
80'
22:09
Basel kombiniert sich mit schnellen Pässen durch die Gästeabwehr. Am Ende versucht es Widmer mit einem tollen Aussenristpass auf Arthur Cabral. Der Ball ist aber etwas zu weit, der Brasilianer kann nur noch in den Ball reinrutschen und bringt so nicht mehr genügend Druck dahinter.
79'
22:07
Wechsel FC Basel 1893
Edon Zhegrova kommt für die letzten gut 15 Minuten noch aufs Feld. Für ihm muss Darian Males runter.
77'
22:06
Görtler ist auf der rechten Seite am Gegner vorbei und könnte in den Strafraum ziehen. Doch Schärer pfeift ihn zurück, der Deutsche hat sich nämlich mit einem Foul den Freiraum geschaffen.
76'
22:05
Arthur Cabral wird mit einem langen Ball nach vorne gesucht. Er spitzelt den Ball zwar an Fazliji vorbei, doch Lawrence Ati Zigi spielt mit und kommt aus dem Tor.
75'
22:02
Jetzt lässt sich das Heimteam wieder etwas zurückfallen. Die Espen wieder mit mehr Ballbesitz, doch rund um den Strafraum steht Rot-Blau weiterhin bombensicher und erstickt jede Gefahr im Keim.
72'
22:02
Wechsel FC St.Gallen 1879
Dritter Espen Wechsel: Victor Ruiz hat Feierabend, dafür ist Boubacar Traore auf dem Feld.
72'
22:00
Nach einem Eckball von Palacios eilt Zigi raus, zeigt aber eine Unsicherheit und kann den Ball mehr schlecht als recht klären. Stocker übernimmt den Ball und versucht einzuschieben, Fazliji ist mit der Fussspitze noch dran und verhindert das 2:0.
69'
21:59
Wieder ist es für den FCB also das Duo um Stocker und Cabral, welches für ein Tor sorgt. Die beiden harmonierten bereits gegen Lausanne hervorragend.
67'
21:56
Toooooooooor für den FC Basel 1893, 1:0 durch Arthur Cabral
Cabral, wer denn sonst, trifft für den FC Basel! Das Heimteam lanciert einen schnellen Konter. Cabral, zuerst noch an der Flanke, zieht in die Mitte und wird dann von Valentin Stocker mustergültig bedient. Zigi ist beim Schuss des Brasilianers noch dran, kann einen Einschlag aber nicht mehr verhindern.
66'
21:55
Der FCSG legt bei den Eckbällen wieder vor und steht jetzt bei der Nummer neun. Lukas Görtlers Schuss wird geblockt. Auch diese Hereingabe von Ruiz kann keine Gefahr ausstrahlen.
64'
21:54
Wechsel FC St.Gallen 1879
Zeidler wechselt erneut. Tim Staubli kommt für Jeremy Guillemenot.
64'
21:53
Palacios sucht mit dem Corner Valentin Stocker am nahen Pfosten, der kommt zum Eckball, welcher aber irgendwo auf der Tribüne landet.
63'
21:52
Der FCB holt in Sachen Eckbälle auf. Palacios ist schneller als sein Gegenspieler, lässt diesen stehen und setzt zur Flanke an, welche aber von St.Gallen ins Aus geköpft wird.
61'
21:51
Neuling Babic scheint sich bei einem Zweikampf weh getan zu haben und muss kurz an die Seitenlinie. Mittlerweile kann er aber wieder mitkicken.
60'
21:49
Der erstes Eckball bringt gleich den zweiten Eckball ein. Diesmal zirkelt Palacios die Kirsche auf Frei, der im Rückraum wartet. Der versucht es mit einer Direktabnahme, welche aber misslingt. Das hätte sonst "Tor des Monats"-Potential gehabt.
59'
21:48
Konter für das Heimteam. Males schickt Kasami über die rechte Seite, der sucht Cabral im Strafraum. Der Sturmtank wird aber gleich von zwei Espen bewacht, die zum Eckball klären.
58'
21:47
Diesmal steht der FC St. Gallen eher tief und lässt das Heimteam bis zum letzten Drittel gewähren. Gut möglich, dass die Kräfte nach der anstrengenden ersten Halbzeit jetzt etwas geschont werden.
56'
21:45
Gefährliche Basler Hereingabe von rechts. Arthur Cabral lauert beim Fünfmeterraum, doch Betim Fazliji kann im letzten Moment noch dazwischen gehen.
54'
21:42
Kurze Ballbesitzphase der St.Galler, die dann aber vom FCB unterbrochen wird und der sucht sogleich den Konter. Doch Leonidas Stergiou kann das steile Zuspiel auf Arthur Cabral ablaufen.
52'
21:41
Nächste Strafraumszene für Rot-Blau. Fazliji haut Males' flache Hereingabe weg. Es sind fast etwas umgedrehte Rollen, diesmal ist der FCB tonangebend, wobei es beim letzten Zuspiel auch noch hapert.
50'
21:39
Die Hausherren scheinen den Vorwärtsgang wirklich gefunden zu haben. Petretta wird rechts gesucht, sein Passversuch kann zwar unterbunden werden, immerhin gibt es einen Einwurf für den FCB.
48'
21:36
Basel wirkt in diesen ersten Minuten etwas frischer. Was aber auch nicht schwer ist, nach dieser ersten Halbzeit. Hoffentlich hat Patrick Rahmen die richtigen Worte gefunden in der Pause.
46'
21:35
Beginn 2. Halbzeit
Wir starten in den zweiten Durchgang, kommt jetzt mehr Gefahr auf?
46'
21:34
Wechsel FC Basel 1893
Auch Rahmen macht einen Wechsel. Für Timm Klose kommt Palacios. Frei wird dafür in die Innenverteidigung wechseln. Gut möglich, dass sich Klose in der ersten Halbzeit doch leicht verletzt hat.
46'
21:31
Wechsel FC St.Gallen 1879
Junior Adamu wird nach der Halbzeitpause nicht mehr auftauchen. Boris Babic wird ihn ersetzen.
21:21
Fazit 1. Halbzeit
Die St.Galler treten forsch auf und nehmen so das Heft früh in die Hand, beissen sich an der massierten Verteidigung der Bebbi aber praktisch immer die Zähne aus. Sinnbildlich dafür, die Ostschweizer kommen zwar zu acht Eckbällen, allerdings bringt kein einziger Gefahr mit sich. So kommen in einer Partie, die lange arm an Chancen ist, die besten Aktionen vom Heimteam. Valentin Stocker trifft in der 30. Minute mit einem Distanzschuss nur den Aussenpfosten. Erst in der Schlussphase wird es nochmals heiss, Schärer zeigt in der 43. Minute im Gästestrafraum auf den Punkt, doch der VAR schaltet sich ein und Schärer nimmt den Elfer zurück.
45'
21:18
Ende 1. Halbzeit
Kurz vor Schluss kommt der FCB nochmals zu einem gefährlichen Standard. Die Gäste aus der Ostschweiz können nur halbherzig klären und der FCB kommt zu einem Abschluss aus dem Hinterhalt. Doch genau dann pfeift Schärer ab. Der Ball geht zwar über das Tor, trotzdem enervieren sich die Basler vehement über den Pfiff und stürmen zu Schärer. Der zückt gleich zweimal den gelben Karton. Eine etwas unglückliche Aktion des Schiris.
45'
21:18
Gelbe Karte für Arthur Cabral (FC Basel 1893)
45'
21:17
Gelbe Karte für Fabian Frei (FC Basel 1893)
45'
21:16
Nachspielzeit
Schärer legt eine Minute obendrauf.
45'
21:15
Der verärgerte FCB wirkt jetzt aber aufgeweckt. Abrashi spielt den Ball in den Sechzehner, ein Espe grätscht noch dazwischen und so kommt die Pille etwas glücklich zu Arthur Cabral. Der ist davon aber selbst überrascht und schiesst den Ball direkt in Zigis Arme.
43'
21:12
Aufregung im Joggeli. Die Gäste haben nach einer Basler Flanke die Situation eigentlich bereits wieder geklärt. Doch Quintilla macht die Szene unfreiwillig nochmals heiss und spielt das Leder in den Strafraum. Dort kommt ein Bebbi zu Fall. Schärer zeigt auf den Punkt, doch San meldet sich aus Volketswil und kassiert den Penalty wieder ein.
41'
21:10
Sandro Schärer unterbricht die Partie kurz und ruft Eray Cömert für einen kurzen Schwatz zu sich. Um was es dabei geht, ist unklar, auf jeden Fall geht es bereits wieder weiter.
39'
21:09
Ruiz flankt in den Fünfmeterraum auf Cabral. Allerdings auf den falschen, Arthur Cabral kann klären.
39'
21:08
Uns erwartet der achte St.Galler Eckball. Vielleicht kann dieser für mehr Gefahr sorgen.
37'
21:07
Euclides Cabral ist einer der Aktivsten auf dem Feld. Doch auch dem St.Galler Aussenverteidiger gelingt nicht alles. Gerade eben versucht er es mit drei Baslern aufzunehmen, legt sich den Ball aber zu weit vor und verliert ihn.
35'
21:05
Die Ostschweizer kommen wieder einmal über die rechte Seite auf den Strafraum der Bebbi. Doch Guillemenots letzter Pass misslingt komplett. Der Ball prallt flach in ein Basler Schienbein.
33'
21:03
Amir Abrashi kanalisiert seinen inneren Andy Robertson und sprintet rund um dem Strafraum der St. Galler dem Ball nach.
32'
21:02
Bei den Espen fehlt einfach die Präzision beim letzten und entscheidenden Ball. So kommt es auch, dass Heinz Lindner bislang noch keinen einzigen gefährlichen Abschluss parieren musste.
29'
20:59
Als hätte er mich gehört. FCB Captain Stocker erhält den Ball im Mittelfeld und zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball touchiert noch den rechten Aussenpfosten. Zigi wäre wohl nicht mehr zur Stelle gewesen.
28'
20:57
Von den Gastgebern kommt, bis auf ein zwei Ausnahmen, die die Regel bestätigen, praktisch nichts. Sie lassen die Gäste weitestgehend gewähren und schreiten erst auf den letzten 30 Metern wirklich energisch ein. Der FCSG steht bereits bei sieben Cornern.
26'
20:55
Widmer leistet sich einen Stellungsfehler, den Victor Ruiz ausnutzen kann. Doch Eray Cömert bügelt den Fehler seines Nebenmannes aus. Der nächste Eckball für die Ostschweizer, diesmal von der linken Eckfahne.
24'
20:54
Im Mittelfeld trifft Frei Guillemenots Schuhspitze. Der St.Galler geht mit einem lauten Schrei zu Boden. Schärer zeigt aber keine Karte.
23'
20:53
Fabian Frei packt einen tollen Ball auf Widmer aus und überbrückt so gleich die St.Galler Abwehr. Die Hereingabe des Aussenverteidigers kann aber noch geklärt werden von Weiss-Grün. Der folgende Eckball ist nicht der Rede wert.
21'
20:51
Petretta mit dem Ballverlust gegen Görtler. Der spielt weiter zu Quintilla, doch Abrashi zeigt eine tolle Grätsche und trennt den Captain der Espen vom Ball. Die bleiben aber im Ballbesitz, bis der Ball dann am Ende harmlos bei Heinz Lindner landet.
20'
20:50
St. Gallen kommt ein weiteres Mal über die rechte Seite und kommt schon zu Eckball Nummer fünf. Jetzt wird Jordi Quintillà ausführen, allerdings nicht wirklich besser als Ruiz zuvor.
18'
20:47
Timm Klose scheint sich wieder erholt zu haben, gerade eben behauptet er den Ball mit einer gelungenen Aktion. Rahmen scheint ein früher Wechsel so vorerst erspart zu bleiben.
17'
20:47
Rot-Blau versucht es mit einem Gegenstoss. Arthur Cabral schickt Males steil. Verteidiger Youngster Stergiou packt aber eine wunderbare Grätsche aus und klärt zu einem Einwurf.
15'
20:45
Görtler kommt zu spät gegen Petretta und tritt ihm auf den Fuss. Freistoss für die Platzherren in der eigenen Platzhälfte. Trotzdem eine sinnbildliche Aktion für den forschen Auftritt der Gästemannschaft.
13'
20:43
Timm Klose liegt nach einer Klärungsaktion auf dem durchnässten Rasen. Die Betreuer eilen zu ihm und er scheint vorerst weitermachen zu können. Rahmen schickt sicherheitshalber van der Werff zum Einwärmen.
12'
20:42
Der FCSG läuft weiterhin unglaublich hoch an. Duah grätscht Petretta die Kugel innerhalb der eigenen 20 Meter vom Fuss.
11'
20:40
Erster vielversprechender Angriff der Hausherren. Cabral weicht auf die rechte Seite aus und legt für den aufgerückten Widmer vor. Der bringt das Leder halbhoch zur Mitte, dort lauert Captain Stocker erfolglos. Abstoss bei Zigi.
9'
20:39
Diesmal kommt der Ball bis in den Strafraum, wird dann aber von einem Bebbi geklärt. Ruiz darf gleich wieder an der Fahne ran.
8'
20:38
Die Espen kommen zum zweiten Eckball der Partie. Die Basler klären sogleich auf Kosten von Corner Nummer drei.
7'
20:36
Innenverteidiger Cömert geht mit voller Wucht in den Zweikampf und schlägt den Ball kompromisslos weg. Allerdings nicht ohne Tribut zu bezahlen, sowohl Adamu als auch Cömert bleiben kurz auf dem Rasen liegen, können aber weitermachen.
6'
20:34
Der Beginn gehört klar den Ostschweizern. Basel hat es seit dem Anspiel nie mehr geschafft, die Mittellinie zu überschreiten. Vor allem über die rechte St.Galler Seite läuft viel, Euclides Cabral spielt soeben die nächste Flanke in den Strafraum.
4'
20:33
Wenn der FCB auch diese Partie ungeschlagen überstehen würde, wäre dies ein Novum in dieser Saison. Fünf Spiele hintereinander ohne Niederlage gab es unter Ex-Trainer Sforza nie.
2'
20:31
Die Espen setzen wie gewohnt auf ein frühes Pressing und gewinnen gleich hintereinander zwei Bälle in Nähe des Basler Strafraums. Der St.Galler Cabral schlägt einen Ball zur Mitte, der zu einer Ecke geklärt wird.
1'
20:28
Spielbeginn
Der Ball rollt im St. Jakob-Park. Basel spielt im gewohnten Rot-Blau, die Gäste treten in weiss-grünen Trikots auf.
20:19
Schiedsrichter
Sandro Schärer leitet die Partie zusammen mit Stéphane De Almeida, Pascal Hirzel und Sven Wolfensberger. Fedayi San und Luca Piccolo verfolgen die Partie in Volketswil.
20:14
Jordi Quintillà
Zuletzt fehlte Jordi Quintillà aufgrund einer Infizierung mit dem Coronavirus. Heute steht der Captain aber wieder in der Startelf. Der Spanier ist sicherlich heiss darauf, auf den Rasen zurückzukehren. Mangelnden Einsatz kann man dem 27-Jährigen keinesfalls vorwerfen, auch wenn er schon vor einigen Wochen bekannt gegeben hat, seinen Vertrag in St.Gallen nicht zu verlängern. Etwas Brisanz trägt der Auftritt im "Joggeli" allerdings mit sich, vielerorts wird vermutet, dass der Espen-Captain auf die kommende Saison hin zum heutigen Gegner wechseln wird.
20:13
Auswärtsschwache Espen in der Liga, das könnte sich ändern
Die Mannschaft von Peter Zeidler hat im Kalenderjahr 2021 noch kein einziges Auswärtsspiel in der Super League gewonnen. Den einzigen Triumph in einem fremden Stadion feierte St.Gallen im Cup beim Grasshopper Club Zürich. Heute Abend bietet sich den Ostschweizern aber die Chance, dies zu ändern. Der FC Basel hat die letzten sechs Partien gegen den FC St.Gallen im St. Jakob-Park nicht gewinnen können. Viermal waren die Espen siegreich, das letzte Duell am Rheinknie endete torlos.
20:02
20:01
Direktbegegnungen
Dreimal standen sich die beiden Teams in dieser Saison gegenüber. Die Bilanz ist dabei ausgeglichen. Das erste Spiel gewann Rot-Blau mit 1:3, das zweite Spiel endete torlos und im dritten Spiel revanchierte sich St.Gallen für die Niederlage mit einem 3:1.
20:00
Aufstellung FC St.Gallen 1879
Beim FCSG kehrt Captain Quintillà wieder zurück. Dafür fehlt der gesperrte Basil Stillhart. Ansonsten gibt es keine Wechsel im Vergleich zum Spiel gegen den FC Vaduz. 
20:00
Aufstellung FC Basel 1893
Rahmen kann auf der Aussenverteidigerposition wieder auf Petretta setzen. Abrashi rückt dafür ins Mittelfeld und verdrängt Kaly Senè aus der Startelf. 
19:59
Formstand FC St.Gallen 1879
Nach acht sieglosen Spielen in der Meisterschaft haben die Espen gegen den FC Vaduz einen enorm wichtigen Dreier eingefahren. Das Team von Peter Zeidler hat sich so im Kampf um den Klassenerhalt etwas zusätzliche Luft verschafft. Der Vorsprung auf den Barrage-Rang ist auf vier Punkte angewachsen. Gleichzeitig hat man auch in der Tabelle den FC Zürich überholt und sich so auf die siebte Position vorgekämpft. Neben der Meisterschaft haben sich die Espen im April bis ins Halbfinale des Cups vorgekämpft.
19:59
Formstand FC Basel 1893
Unter Patrick Rahmen hat der FCB seine letzten vier Spiele nicht verloren. Nach den zwei Siegen zum Einstand des neuen Coaches gab es dann allerdings zuletzt nur noch zwei Unentschieden. Die Basler befinden sich mitten im Kampf um die europäischen Plätze. Der Vorsprung auf den Vierten, den FC Lugano, beträgt lediglich einen Punkt. Unter Rahmen ist hauptsächlich die Torproduktion wieder in Schwung geraten, zwölf Tore haben die Basler in den letzten vier Partien erzielt.
19:54
Ausgangslage
Die zweitplatzierten Bebbi empfangen die Espen, die momentan noch auf dem siebten Rang liegen. Sieben Punkte trennen die beiden Mannschaften voneinander. Während der FCB Punkte braucht, um seinen zweiten Platz und damit die internationale Teilnahme zu sichern, können die Espen einen Dreier gut gebrauchen, um sich noch weiter vom Abstiegskampf zu entfernen.
19:53
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zur Raiffeisen Super League Partie zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC St.Gallen 1879. Anpfiff im St. Jakob-Park ist um 20:30.
19:52

Aktuelle Spiele

11.05.2021 18:15
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
Beendet
18:15 Uhr
11.05.2021 20:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
Beendet
20:30 Uhr
12.05.2021 18:15
Servette FC
Servette FC
Servette
1
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
4
3
Beendet
18:15 Uhr
12.05.2021 20:30
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 32. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr