DE | FR

Super League

FC Basel
2
1
FC Basel
FC Lugano
1
1
FC Lugano
FC Basel:
6'
Males
71'
Kasami
FC Lugano:
27'
Amoura
18:32
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und eine angenehme Sommerpause.
18:31
Ausblick
Die Saison ist vorbei und dennoch wird der Schweizer Fussball nicht zur Ruhe kommen. Zum einen steht noch die Barrage zwischen Luzern und Schaffhausen an, zum anderen werden noch einige Fragen zu klären sein: Wird Alex Frei wirklich Trainer beim FC Basel, geht Breitenreiter zu Hoffenheim, wohin wechselt Ceesay, wer wird neuer Übungsleiter bei YB?
18:30
Tabelle
Mit dem Dreier hat der FCB den zweiten Rang in der Tabelle verteidigt. Lugano verbleibt weiterhin auf dem vierten Platz. Hinten hat es heute auch keine Verschiebungen mehr gegeben, der FC Luzern wird die Barrage bestreiten müssen.
18:30
18:27
Schlussfazit
Fussballerisch haben wir keinen grossen Leckerbissen zu sehen bekommen. Dennoch siegt der FCB am Ende verdient, da sie eine gute Tormöglichkeit mehr aufweisen konnten. Beide Mannschaften zeigten sich am heutigen Tage effizient und liessen nur wenige Chancen aus, aber es wurden auch nur wenige Hochkaräter erspielt. So kann Valentin Stocker im letzten Spiel doch noch einen Sieg feiern.
96'
18:26
Schlusspfiff
Das Spiel ist aus. Der FC Basel gewinnt mit 2:1 gegen den FC Lugano.
96'
18:25
Szalai packt beinahe ein Riesenpfund aus. Von der Mittellinie aus zwingt der Ungare Osigwe zur Glanzparade. Das wäre das Tor des Jahres in der letzten Spielminute der Saison geworden.
95'
18:24
Szalai muss viel einstecken. Wieder wird der Ungare abgegrätscht, dies schenkt Rotblau weitere Sekunden.
94'
18:23
Sabbatini mit dem Energieanfall. Andy Pelmard unterbindet diesen und drischt den Ball weg. Derweil wird Fedor Chalov von Krämpfen geplagt.
93'
18:23
Mahmoud lässt sich noch viel Zeit, um das Feld zu verlassen. Damit erweist er seinem Team einen Bärendienst.
92'
18:22
Gelb-rote Karte, Hadj Mahmoud, FC Lugano
An der Seitenauslinie grätscht der Tessiner frustriert Szalai ab. Nun herrscht wieder Gleichbestand auf dem Feld.
92'
18:21
Ziegler flankt scharf, aber Valentin Stocker kann klären.
91'
18:21
Lugano drückt Basel hinten rein. Eine Flanke nach der anderen fliegt nach vorne. Nun wird es wieder eine Ecke geben.
90'
18:20
Nachspielzeit
Noch mindestens fünf Minuten werden nachgespielt. Aufgrund der zahlreichen Unterbrüche ist dies eine angemessene Zeit.
89'
18:19
Einwechslung FC Lugano
Kevin Rüegg und Ignacio Aliseda haben Dienstschluss. Neu dürfen Casciato und Srdic mittun.
88'
18:18
Der Corner bleibt ungefährlich, aber Lugano kann den Ballbesitz behaupten. Die nächste Hereingabe klärt dann Burger.
88'
18:18
Mahmoud lässt alle stehen und flankt dann auf den zweiten Pfosten. Dort steht Michael Lang, der auf Kosten einer Ecke klären kann.
87'
18:17
Am Tag der grossen Emotionen, fängt nun auch der Himmel an zu weinen. Bei den warmen Temperaturen dürfte der Regen für die Spieler eine angenehme Sache sein.
85'
18:15
Yuri findet Valenzuela im Rückraum. Der schliesst mit links ab, verfehlt das Tor aber.
85'
18:14
Totomat
Der FC Sion hat ein 1:3 aufgeholt und damit steht es nun 3:3 zwischen den Wallisern und Servette. Dies würde dem FCS zum Ligaerhalt reichen.
84'
18:13
Taulant Xhaka kehrt zurück. Damit ist der FCB wieder zu zehnt.
83'
18:12
Nun sitzt Taulant Xhaka mit Schmerzen am Boden. Basel kann nicht mehr wechseln, da muss der Routinier wohl auf die Zähne beissen.
82'
18:10
Ziegler dreht den Ball von links in die Mitte. Burger steht richtig und klärt für die Basler.
80'
18:10
Yuri feuert einen Flatterball ab. Lindner muss nach vorne abprallen lassen, aber Burger kann den Ball wegschlagen.
79'
18:08
Yuri flankt von links in den Strafraum. Muci will zurücklegen, findet aber nur einen Verteidiger.
78'
18:06
Der FC Basel steht nun natürlich defensiv. Man ist nach Kasamis Auf und Ab nur noch zu zehnt auf dem Feld.
76'
18:05
Einwechslung FC Basel
Der Captain kommt aufs Feld. Er erhält dafür die Binde von Taulant Xhaka und Darian Males macht ihm Platz. Das Joggeli steht.
75'
18:04
Da kommen nochmals die Tränen bei Kasami. Man fühlt richtig mit ihm mit und der nächste Gänsehautmoment steht Rotblau bevor. Valentin Stocker macht sich bereit.
74'
18:03
Gelb-rote Karte, Patjim Kasami, FC Basel
Was für ein bitterer letzter Auftritt Kasamis. Er rauscht in den Gegner und Cibelli bleibt keine andere Wahl, als den Basler vom Platz zu stellen.
72'
18:02
Gelbe Karte, Pajtim Kasami, FC Basel
Unter Tränen sieht Kasami gelb, denn er hat sich das Trikot vom Leib gerissen.
71'
18:01
Tooooooooor für den FC Basel, 2:1 durch Pajtim Kasami
Was für eine Verabschiedung. Wieder spielen sich die Basler hervorragend durch die gegnerische Abwehrreihe. Szalai legt mit der Hacke zurück und Kasami schlenzt den Ball in den Winkel.
71'
18:00
Einwechslung FC Lugano
Durrer und Haile-Selassie gehen runter. Valenzuela und Muci dürfen die letzten 20 Minuten der Saison bestreiten.
70'
18:00
Males legt sich den Ball zu weit vor, so kann Custodio den Konter unterbinden.
70'
18:00
Ziegers Flanke in den Strafraum bleibt hängen. Szalai befreit mit einem Rundschlag.
69'
17:58
Einwechslung FC Basel
Kasami kommt für Pavlovic ins Spiel. Damit wird wohl Burger in die Innenverteidigung rücken.
68'
17:58
Trinkpause
Luca Cibelli nutzt die Verletzungen beiderseits und bittet die Teams zur Trinkpause.
67'
17:57
Auch Pavlovic sitzt auf dem Rasen und muss gepflegt werden.
67'
17:56
Michael Lang reisst das Bein hoch und sorgt für ein gefährliches Spiel. Lugano darf bald zum Freistoss antreten. Währenddessen sitzt Durrer auf dem Feld, aufgrund muskulärer Probleme wird es bei ihm nicht weitergehen.
66'
17:56
Celar erspäht Aliseda am anderen Ende des Strafraums. Noah Katterbach steht optimal und unterbindet den Querpass.
65'
17:54
Katterbachs Chip in die Box ist unpräzise. Basel muss neu aufbauen und läuft dann in einen Konter, der Taulant Xhaka mit einer herausragenden Grätsche unterbindet.
64'
17:54
Zuschauerzahl
22841 Fans sind in den St. Jakob Park gepilgert.
63'
17:53
Mahmoud versucht es aus der zweiten Reihe. Der Ball fliegt rund einen Meter über das Gehäuse.
63'
17:53
Pavlovic findet Szalai mit einem langen Diagonalball. Der Ungare bringt jedoch keinen Druck hinter den Kopfball, der damit einfache Beute für Osigwe wird.
62'
17:51
Gelbe Karte, Hadj Mahmoud, FC Lugano
Nach einem Foul an Wouter Burger reklamiert Mahmoud zu lange.
61'
17:50
Der Freistoss nach dem Foul an Ndoye hat nichts eingetragen.
60'
17:50
Einwechslung FC Basel
Raoul Petretta sagt nach 152 Spielen Goodbye. Der St. Jakob Park erhebt sich. Noah Katterbach kommt für den Aussenverteidiger rein, der Tränen in den Augen hat.
59'
17:48
Gelbe Karte, Kevin Rüegg, FC Lugano
Dan Ndoye luchst Rüegg den Ball ab und der grätscht heftig in den Basler. Die Folgen sind Schmerzen für den Tessiner, sowie eine gelbe Karte. Ndoye hat es noch heftiger erwischt, er muss nun gepflegt werden.
57'
17:47
Einwechslung FC Lugano
Zan Celar betritt den Rasen. Der angeschlagene Amoura macht für den Slowenen Platz.
56'
17:46
Yuri will von der linken Seite in die Mitte spielen. Pelmard passt auf und nimmt den flachen Ball selbst mit.
56'
17:45
Totomat
Das Tor ist gefallen. Mit den aktuellen Ständen wäre Sion in der Barrage.
55'
17:45
Amoura kommt zurück aufs Feld.
55'
17:44
Totomat
Sion liegt mittlerweile gegen Servette hinten. Luzern bräuchte demnach nur ein Treffer, um Sion in die Barrage zu befördern.
54'
17:43
Wieder hat es Amoura erwischt. Pavlovic hat dem Tessiner den Ball weggespitzelt und dann ist der Zusammenstoss erfolgt. Amoura hält sich wieder das Knie.
53'
17:43
Nach einem Gestocher an der Eckfahne geht Michael Lang als Sieger hervor. Der leitet weiter zu Adam Szalai, dessen Chip in die Box bei Custodio landet.
52'
17:41
Haile-Selassier bricht den Lauf nach vorne ab und möchte Mitspieler mitnehmen, Taulant Xhaka geht in den Passweg und schon ist die Konterchance dahin.
51'
17:41
Taulant Xhaka führt aus. Er findet nur das heutige Kopfballungeheuer Amoura, der für die Bianconeri klären kann.
50'
17:40
Petretta scheitert mit einer Hereingabe an Rüeggs Kopf. Rotblau wirft ein und kurz darauf wird der Aussenverteidiger des FCB gefoult. Es kommt zum ruhenden Ball von links.
49'
17:38
Ndoye ist viel schneller als Rüegg und flankt dann in die Mitte. Reto Ziegler ist wachsam und vor Szalai am Leder. Seit der 13. Minute wartet der FC Basel auf einen Torabschluss.
48'
17:37
Petretta will einen Freistoss ausführen, Mahmoud hindert ihn daran. Der Schiedsrichter muss kurz schlichten und dann kann es weitergehen.
47'
17:37
Ziegler und dann Amoura bringen den Ball ins Zentrum. Beide Hereingaben können die Basler klären.
46'
17:36
Darian Males foult Custodio. Es kommt zu einem Freistoss vom linken Couloir für die Gäste.
46'
17:36
Anpfiff zweite Hälfte
Es geht weiter. Der FCB spielt in der zweiten Hälfte auf die Muttenzerkurve zu, mal schauen ob dies den Hausherren einen Boost verleiht.
46'
17:29
Einwechslung FC Basel
Adam Szalai und Michael Lang kommen in die Partie. Dafür hat der schwache Sergio Lopez und Fabian Frei Feierabend.
17:25
Totomat
YB führt gegen GC, somit ist der Kampf um den zweiten Platz heiss. Im Rennen um den sicheren achten Rang hat Sion dank dem 1:0 gegen Servette die Nase vorne. Der Luzern, der sowieso gewinnen müsste, hat gegen Zürich ein 0:2 zum 2:2 aufgeholt.
17:20
17:19
Pausenfazit
Der FCB will seinen Spielern Kasami, Petretta und Stocker einen angenehmen Abschied bereiten. Von Beginn weg übernehmen die Hausherren das Spieldiktat und powern. Dies schlägt sich in der frühen Führung durch Darian Males wider. Bereits nach zehn Minuten könnten die Bebbi mit 2:0 führen, doch Saipi-Ersatz Osigwe pariert gleich zweimal richtig stark. In der Folge kann Lugano etwas konsequenter verteidigen und so die Partie ausgeglichener gestalten. Trotzdem scheint Basel die Partie im Griff zu haben, bis Lugano in der 27. Minute nach einer Ecke mit der ersten Chance den Ausgleich erzielt. Dieser überraschende Treffer verleiht den Tessinern Aufschwung und der FC Basel kommt mehrfach ins Schwimmen. Es bleibt bis zur Pause dennoch beim 1:1.
47'
17:17
Pausenpfiff
Luca Cibelli bittet die Teams in die Kabine. Es steht 1:1 zur Halbzeit.
46'
17:17
Osigwe ist Herr der Lüfte und faustet sowohl den eigenen Mann als auch das Leder aus der Gefahrenzone. Bei Yuri wird es ebenfalls weitergehen.
46'
17:16
Es werden mindestens zwei Minuten nachgespielt.
45'
17:16
Chalov legt sich den Ball etwas weit vor und so kann Ziegler gerade noch zur Ecke klären.
45'
17:15
Amoura lässt Petretta an der Grundlinie stehen. In zwei Anläufen findet der angeschlagene Akteur Sabbatini im Rückraum. Der Routinier drischt den Ball aber klar übers Tor.
44'
17:15
Strahinja Pavlovic geht in den Angriff mit. Da sieht man, dass dies nicht seine Kernkompetenz ist. Seine Drehung geht etwas lange, sodass die Verteidiger dem Serben das Leder abluchsen können.
44'
17:14
Sergio Lopez mit dem nächsten Stockfehler, Pavlovic bügelt für seinen Kollegen aus.
43'
17:13
Amoura läuft wieder, es scheint für den Torschützen weiterzugehen.
42'
17:12
Der FC Lugano setzt zum Konter an. Haile-Sealssie dribbelt lange und dann steht der FCB wieder formiert. Amoura setzt sich währenddessen auf den Rasen und hat sich womöglich verletzt.
41'
17:11
Ndoye schlägt einen Haken und möchte dann das Leder in die Box chippen. Dieser Versuch wird abgeblockt.
40'
17:10
Der FCB kann sich wieder einmal für kurze Zeit in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Die Hausherren finden im Defensivverbund der Gegner aber keine Lücke.
39'
17:09
Amoura versucht mit grossem Einsatz, den Ball zurück in den Strafraum zu spielen. Das Spielgerät hat jedoch die Linie bereits knapp überquert.
38'
17:08
Petretta schubst Aliseda im perfekten Moment leicht, sodass dieser nicht an den Ball kommen kann. Cibelli drückt beide Augen zu und entscheidet nicht auf Freistoss, sondern lässt Lindner zum Abstoss antreten.
37'
17:06
Der FC Lugano ist klar im Aufschwung. Vom dominanten Spiel des FCB in der Startphase ist nur noch wenig übrig geblieben.
35'
17:05
Chalov weicht auf den Flügel aus und flankt ins Zentrum. Durrer spielt mit einer Kerze den Ball zum Goalie.
34'
17:04
Gelbe Karte, Strahinja Pavlovic, FC Basel 1893
Der Serbe räumt Aliseda unsanft ab und sieht zurecht die gelbe Karte.
33'
17:03
Nun kann die Ecke ausgeführt werden. Der Ball rutscht gefährlich einmal quer durch den Strafraum. Niemand kommt an das Leder.
32'
17:03
Cibelli unterbricht die Partie und bittet Ziegler und Xhaka zu sich, die beide sich bedrängen.
32'
17:02
Pavlovic räumt auch diesen hohen Ball ab, aber es kommt zum nächsten Corner.
31'
17:02
Aliseda holt für den FC Lugano die nächste Ecke heraus. Die Gäste sind im Aufschwung.
31'
17:01
Ziegler dreht den Ball in die Mitte. Pavlovic ist zur Stelle und klärt für die Basler.
30'
17:00
Gelbe Karte, Dan Ndoye, FC Basel 1893
Sergio Lopez spielt einen fürchterlichen Fehlpass. Dan Ndoye opfert sich für das Team und reisst den Gegenspieler zurück, um einen gefährlichen Konter zu unterbinden.
29'
16:59
Lugano zeigt sich von der effizientesten Seite. Knapp eine halbe Stunde lang hat man die Tessiner nie vor dem Basler Kasten gesehen und dann nützen sie die erste offensive Aktion zum Ausgleich aus. Dies macht den FCL so stark.
27'
16:58
Tooooooooor für den FC Lugano, 1:1 durch Mohamed Amoura
Der 1.70m kleine Algerier gewinnt das Kopfballduell gegen Raoul Petretta. Amouras Kopfball schlägt aus kurzer Distanz im linken Eck ein. Da kann auch Heinz Lindner nichts ausrichten.
27'
16:57
Haile-Selassie ist plötzlich auf und davon. Yuri hat im richtigen Moment den Angreifer auf die Reise geschickt. Heinz Lindner bleibt jedoch im eins gegen eins Sieger und klärt zur Ecke.
26'
16:57
Schnelle Kurzpässe sollen Rotblau in den gegnerischen Strafraum bringen. Die Präzision fehlt und so kann man die gut positionierte Abwehr Luganos nicht aus den Angeln heben.
25'
16:55
Fabian Frei spielt aktuell auf der linken Aussenbahn. Die Basler rotieren ihre Positionen aktuell fleissig. So können sich die Tessiner kaum auf ihren Gegenspieler einstellen.
24'
16:53
Ndoye wird von Pelmard angespielt. Yuri ist allerdings auf dem Posten und grätscht das Leder zum Einwurf ab.
22'
16:53
Trinkpause
Es ist sehr warm am Rheinknie. Als Konsequenz dürfen die Spieler sich zur Trinkpause an den Rand des Feldes begeben.
21'
16:51
Burger geht etwas zu hart in den Zweikampf gegen Custodio. Cibelli pfeift zum Unmut des Niederländers ab. Da hätten die Basler womöglich zum Gegenstoss ansetzen können.
20'
16:50
Lugano konzentriert sich in der Defensivarbeit vor allem darauf, den Raum vor dem eigenen Strafraum eng zu machen. Dies funktioniert aktuell besser als noch in der Startphase.
19'
16:48
Pavlovic sucht Petretta mit einem steilen Zuspiel. Kevin Rüegg passt aber auf und klärt artistisch vor dem Aussenverteidiger.
17'
16:48
Aliseda zieht nach innen und will abschliessen. Sergio Lopez klebt jedoch am Angreifer und kann den Schuss abblocken.
17'
16:47
Heinz Lindner spielt gut mit, denn Petretta spielte etwas kurz auf ihn zurück. Trotzdem ist der Österreicher vor dme Angreifer am Ball.
16'
16:46
Fedor Chalov will von der rechten Seite aus in den Strafraum eindringen, der Russe wird noch rechtzeitig aufgehalten.
15'
16:44
Gleich ist die Startviertelstunde vorbei. Es spielt im St. Jakob Park nur eine Mannschaft und dies ist der FC Basel. Dementsprechend ist die Führung auch verdient.
13'
16:44
Males verpasst den Moment fürs Steilzuspiel auf Frei und trotzdem wird es nur kurz später brandgefährlich. Kevin Rüegg klärt gegen den einschussbereiten Wouter Burger, der von der rechten Seite aus lanciert worden ist.
12'
16:42
Die zusammengewürfelte Truppe des FC Lugano findet noch kaum ins Spiel. Die Tessiner werden früh gestört und kommen nur selten bis in die gegnerische Platzhälfte.
10'
16:41
Osigwe glänzt gleich zweimal. Chalovs Kopfball pariert der Goalie stark zur Seite weg. So kann Males nur aus spitzem Winkel abschliessen und der Schlussmann steht bereits wieder, um auch den Nachschuss abzuwehren.
9'
16:40
Amoura wird mit einem langen Ball gesucht. Das Zuspiel ist für den Algerier jedoch etwas zu steil.
8'
16:38
Dies ist ein Start nach Mass für den FC Basel. Denn zuletzt haben sich die Bebbi beim Toreschiessen schwer getan, da dürfte eine frühe Führung willkommen sein.
6'
16:37
Toooooooooor für den FC Basel, 1:0 durch Darian Males
So nimmt man eine Abwehr auseinander. Burger wird in die Tiefe geschickt, der legt mit der Hacke auf Chalov ab. Der Russe sieht Males völlig blank stehen und schiebt das Leder zum Kollegen weiter. Darian Males lässt sich nicht zweimal bitten und bezwingt Osigwe zwischen dessen Beinen.
5'
16:35
Tief in der gegnerischen Hälfte können die Hausherren den Ball erobern, aber die Freude ist von kurzer Dauer. Nach einem Fehlpass übernehmen wieder die Tessiner die Murmel.
4'
16:34
Der FC Basel übernimmt das Spieldiktat. Vornehmlich schieben sich die Bebbi den Ball zu. Lugano steht defensiv derzeit noch kompakt.
2'
16:32
Auf der Gegenseite startet Ndoye einen Ticken zu früh. Da bringt dem Flügel auch seine tolle Ballbehandlung wenig.
1'
16:31
Amoura steht weit vorne, zu weit vorne. Der Unparteiische ahndet ein Offside.
1'
16:26
Anpfiff
Die letzte Runde ist lanciert. Die Gäste haben den Anstoss ausgeführt.
16:26
Gleich geht es los
Die Verabschiedung Valentin Stockers nähert sich dem Ende. In wenigen Minuten wird das letzte Saisonspiel zwischen Basel und Lugano angepfiffen.
16:03
Schiedsrichter
Geleitet wird das Spiel von Luca Cibelli. Assistiert wird der Unparteiische von Vital Jobin und Matthias Sbrissa. Von Volketswil aus wacht Sven Wolfensberger über die Begegnung.
16:00
Aufstellung FC Lugano
Mattia Croci-Torti nutzt die letzte Begegnung um vielen Akteuren aus der zweiten Reihe, eine Chance zu geben. Gleich sieben Veränderungen nimmt der Tessiner gegenüber dem Heimsieg gegen den FCZ vor. Unter anderem darf auch die etatmässige Nummer zwei Osigwe im Tor starten, da Saipi gesperrt fehlt.
15:58
Aufstellung FC Lugano
15:55
Aufstellung FC Basel 1893
Für die letzte Partie stellt Abascal auf drei Positionen gegenüber dem 0:0 in Genf um. Joelson Fernandes, Adam Szalai und Sebastiano Esposito müssen mit der Bank vorlieb nehmen. Dafür starten Darian Males, Fedor Chalov und Fabian Frei.
15:55
Aufstellung FC Basel 1893
15:53
Verabschiedungen
Bei Rotblau werden heute einige verdiente Akteure verabschiedet. Nebst Pajtim Kasami und Raoul Petretta ist vor allem Valentin Stocker der grosse Mann des Tages. Der Captain des FC Basel startet auf der Bank und wird aller Voraussicht nach zur letzten Partie der Karriere noch eingewechselt, obschon die Nummer 14 verletzt ist
15:51
Favoritenrolle
Bei den Buchmachern wird der FC Basel klar favorisiert. Aufgrund der nominell besseren Mannschaft und der grösseren sportlichen Bedeutung der Partie für die Hausherren ist dies nachvollziehbar. Dennoch Lugano befand sich in den letzten Wochen in besserer Form, wir dürfen gespannt sein.
15:47
Direktbegegnungen
Der FC Basel hatte in dieser Saison viele Probleme, aber die Spiele gegen Lugano waren keines davon. Von den drei bisherigen Direktduellen konnte Rotblau zweimal gewinnen und einmal trennten sich die Teams im Cornaredo 1:1 unentschieden.
15:45
FC Lugano
Es ist definitiv, Lugano wird diese Saison auf Rang vier abschliessen. Zusammengezählt mit dem Cupsieg war es eine herausragende Spielzeit der Tessiner. Darauf möchten die Bianconeri wohl aufbauen und im nächsten Jahr den nächsten Schritt machen. Heute geht es für den FC Lugano jedoch nur noch um die goldene Ananas.
15:44
Alex Frei
Die Spatzen pfeifen es von den Dächern. Alex Frei, gestern noch mit Winterthur aufgestiegen, wird ab nächster Saison Cheftrainer des FC Basel sein. Damit ist auch klar, dass es heute die letzte Partie für Guillermo Abascal als Hauptverantwortlicher des FCB wird.
15:41
FC Basel 1893
Der FCB kann heute mit einem Sieg gegen Lugano den zweiten Platz sichern. Der Vizemeistertitel bringt dem Verein jedoch keine Vorteile bezüglich der europäischen Qualifikationsspielen. Dennoch wäre es für Rotblau eine Prestigeangelegenheit, wieder einmal die Meisterschaft vor YB zu beenden.
15:41
Spielbeginn 16:30
15:41
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Credit Suisse Super League Partie zwischen dem FC Basel und dem FC Lugano.

Aktuelle Spiele

22.05.2022 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
1
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
3
1
Servette FC
Servette FC
Servette
3
0
Beendet
16:30 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
4
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
3
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
2
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 36. Spieltag

24.07.2021
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
2
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2021
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
14:15 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
2
1
Beendet
16:30 Uhr
31.07.2021
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
3
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Beendet
20:30 Uhr
01.08.2021
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Basel
FC Basel
FC Basel
6
5
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr