Super League

Stade-Lausanne
1
0
Stade Lausanne-Ouchy
FC Winterthur
3
2
FC Winterthur
Stade-Lausanne:
58'
Qarri
FC Winterthur:
13'
Zuffi
18'
Burkart
90'
Schneider
20:04
Verabschiedung
Damit endet dieser Ticker. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch!
20:01
Ausblick
Für Winterthur geht es gleich am Dienstag weiter mit dem nächsten Spiel. Zuhause treffen die Zürcher dann auf den FC Basel. Stade Lausanne-Ouchy hat etwas länger Pause und empfängt am Donnerstag Luzern.
19:54
Fazit zweite Halbzeit
Die zweite Halbzeit startet ohne viele nennenswerte Chancen. Winterthur scheint die Partie weiterhin mehrheitlich im Griff zu haben und sucht immer wieder die Offensive, ohne dabei aber erfolgreich zu sein. Erst in der 58. Minute kommt auch das Heimteam mal zu einem gefährlichen Abschluss, wobei tatsächlich der Anschlusstreffer gelingt. Qarri trifft mit einem schönen Schuss aus rund 18 Metern und macht die Partie damit wieder spannend. In der Folge zeigt sich das Spiel relativ ausgeglichen, wobei grosse Chancen lange auf keine der beiden Seiten zustande kommen. Gegen Ende der Partie ist es dann das Heimteam, welches etwas mehr Energie zu haben scheint, den Druck erhöht und auch zu einigen, teilweise auch gefährlichen Chancen kommt. In der letzten Minute der Nachspielzeit nutzt der FC Winterthur aber genau das aus. Die Lausanner stehen zu offensiv, es kommt zum Konter und zur 2:1 Situation vor dem Lausanner Tor und Schneider kann zum 1:3 erhöhen. Die Partie ist damit entschieden, die Gäste gewinnen gegen wenig überzeugende Lausanner. Winterthur gelingt damit zumindest vorläufig der Sprung auf den sechsten Platz in der Liga.
90'
19:53
Ende der zweiten Halbzeit
Das Spiel ist fertig. Winterthur gewinnt auswärts mit 3:1. 
90'
19:51
Toooooooooor für den FC Winterthur, 1:3 durch Schneider
Unglaublich! Schnyder lässt wohl auch wegen der beiden Freistösse noch etwas länger laufen. Die Winterthurer erobern den Ball, Ltaief wird lanciert und weil die Lausanner zu offensiv stehen gibt es eine zwei zu uns Situation für die Winterthurer. Ltaief passt auf Schneider, dieser verwandelt ohne Probleme und entscheidet damit die Partie.
90'
19:50
Noch ein Freistoss für Lausanne-Ouchy, dieses Mal zentral aus rund 20 Metern. Eine gute Position für Direktversuche. Einen solchen wagen sie auch, Keller kann allerdings abwehren und es bleibt zumindest vorläufig beim 1:2.
90'
19:49
Es gibt noch einen Freistoss für das Heimteam direkt vom Eckpunkt aus. Alle Lausanner bis auf Vachoux befinden sich in der gegnerischen Hälfte. Die Flanke ins Zentrum bleibt aber harmlos.
90'
19:48
Lausanne-Ouchy hat den Druck hier in der Schlussphase ordentlich erhöht. Immer wieder finden sie den Weg vor das Tor von Keller, gefährliche Abschlüsse gab es aber in den letzten Minuten nicht mehr. Es bleiben dem Heimteam noch rund drei Minuten, um hier die Heimniederlage zu verhindern.
90'
19:46
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit hier auf der Pontaise.
88'
19:45
Eberhard kommt über rechts Richtung Grundlinie und spielt den Pass zu Mahmoud. Dieser trifft den Ball allerdings nicht wie gewünscht und es kommt zum Abstoss für Winterthur.
86'
19:42
Die Spannung steigt in dieser Schlussphase wieder etwas. Beide Teams üben Druck aus, gerade Lausanne-Ouchy kommt immer wieder vors Tor, ohne Erfolg jedoch bisher. Winterthur hat in der Schlussviertelstunde diese Saison aber bereits dreizehn Tore kassiert. Kann das Gastteam dieses Mal dichthalten?
84'
19:40
Auch Winterthur vergibt eine Grosschance. Ltaeif kommt im Strafraum direkt vor Vachoux zum Abschluss, trifft den Ball aber zu wenig genau. Ouchys Torhüter kann so mit einer wichtigen Parade das 1:2 halten.
82'
19:34
Wechsel FC Winterthur
Für Diaby ist neu Lüthi im Spiel.
80'
19:33
Auch Stade Lausanne-Ouchy findet den Weg in den gegnerische Strafraum wieder einmal. Sie können aber trotz mehrfachem Dusel in der Winterthurer Verteidigung nichts daraus machen.
78'
19:31
Wechsel Stade Lausanne-Ouchy
Camara kommt neu für Abdallah auf den Platz. Ausserdem kommt Bayard für Akichi.
75'
19:30
Das Spiel ist in dieser Phase umkämpft, zu Chancen kommt es aber auf beiden Seiten kaum. Winterthur steht hoch und lässt Lausanne-Ouchy kaum Raum, aber auch die Winterthurer Offensive scheint nicht wirklich ein Rezept zu haben, um an der gegnerischen Defensive vorbeikommen zu können.
72'
19:29
Wechsel FC Winterthur
Der Torschütze des 2:0 Burkart wird ausgewechselt. Für ihn kommt Manzambi.
71'
19:27
Wechsel Stade Lausanne-Ouchy
Kyeremateng, der den Penalty verschossen hatte, verlässt dasa Feld. Für ihn kommt neu Mahmoud.
68'
19:24
Diaby versucht es mal mit einem langen Pass auf Ltaief. Dieser kann den hoch kommenden Ball allerdings nicht richtig kontrollieren und Vachoux kann noch rechtzeitig eingreifen.
66'
19:23
Gelbe Karte, Sidler, FC Winterthur
Sidler streckt Eberhard mit einer Grätsche nieder. Er trifft zwar leicht den Ball, gelb gibt es aber trotzdem.
65'
19:21
Das Spiel ist jetzt wieder offen, ein Treffer würde dem Heimteam zum Punktgewinn reichen. Beide Teams scheinen entsprechend wieder etwas aktiver zu sein, der Druck wird beidseitig erhöht.
62'
19:20
Wechsel FC Winterthur
Fofana ersetzt den verletzten Gantenbein.
62'
19:18
Wechsel Stade Lausanne-Ouchy
Hamdiu verlässt das Feld, für ihn kommt Damascan.
60'
19:17
Gantenbein scheint sich ohne ersichtlichen Grund verletzt zu haben und verlässt den Platz. Er wird wohl ausgewechselt werden müssen.
58'
19:15
Toooooooooor für Stade Lausanne-Ouchy, 1:2 durch Qarri
Da ist der Anschlusstreffer. Qarri kriegt den Ball in der gegnerischen Hälfte, läuft Richtung Strafraum und zieht aus rund 18 Metern ab. Der Ball landet schön in der rechten Torecke, keine Chance für Keller.
57'
19:13
Keines der beiden Teams kann in dieser Phase wirklich überzeugen. Immer wieder gehen Bälle unnötig verloren. Einzig die beiden Verteidigungen halten soweit dicht.
54'
19:10
Bis jetzt können die Lausanner hier nicht auf die schwache erste Hälfte reagieren. Sie haben zwar mehr Ballbesitz, finden den Weg vor das gegnerische Tor allerdings nicht. Das Spiel findet aktuell vor allem um die Mitte des Feldes statt.
51'
19:06
Grosse Chance für Winterthur. Burkart flankt schön ins Zentrum, wo Gantenbein vergessen geht und alleine zum Kopfball kommt. Sein Ball geht aber über die Latte. Glück für Lausanne-Ouchy.
49'
19:04
Die Gäste versuchen hier gleich wieder Druck aufzubauen. Diaby kann nach starkem Einsatz den Ball in der gegnerischen Hälfte erobern und nur von Ouchys Torhüter Vachoux aufgehalten werden.
46'
19:03
Wechsel FC Winterthur
Für Luca Zuffi ist neu Basil Stillhart auf dem Platz und Sayf Ltaief kommt für Aldin Turkes.
46'
19:02
Wechsel Stade Lausanne-Ouchy
Für Ajdini ist neu Mulaj auf dem Feld.
46'
19:00
Beginn zweite Halbzeit
Weiter geht es hier in Lausanne.
18:47
Fazit erste Halbzeit
Die Gäste machen hier von Beginn weg mehr Druck. Sie suchen mehrfach erfolgreich die Offensive, ohne dabei in der Anfangsphase aber wirklich grosse Chance kreieren zu können. Stade Lausanne-Ouchy findet den Weg vor das gegnerische Tor erst in der elften Minute. Kyeremeting zieht über rechts in den Strafraum, wird dort allerdings von Arnold regelwidrig aufgehalten und es kommt zum Penalty. Der Gefoulte tritt selbst an, zielt in die untere rechte Ecke, Keller hält aber mit einer grossartigen Parade. Winterthur findet gleich im gegenzug die passende Reaktion auf diesen Beinahe-Gegentreffer. Zuffi kann nach einer Flanke von links aus dem Lauf wunderschön zum 0:1 einköpfen. Für Lausanne-Ouchy kommt es also innerhalb von zwei Minuten anstatt zur Führung zum Gegentreffer. Die Winterthurer geben sich damit aber noch nicht zufrieden. Nur fünf Minuten später können sie so auf 0:2 erhöhen. Nach einem schönen Ball von Schneider auf Gantenbein passt dieser perfekt in die Mitte zu Burkart, der souverän zum Tor einschiebt. Danach flacht das Spiel etwas ab. Es sind zwar weiter die Gäste, die mehr vom Spiel haben, abgesehen von einem Pfostenschuss von Gantenbein in der 40. Minute kommt es aber nicht wirklich zu grossen Chancen. Es bleibt die Frage, ob Lausanne-Ouchy in der zweiten Halbzeit auf diesen Rückstand reagieren kann.
45'
18:46
Ende der ersten Halbzeit
Das wars von der ersten Halbzeit zwischen Stade Lausanne-Ouchy und dem FC Winterthur. Die Gäste führen hier mit 2:0.
45'
18:45
Es wird eine Minute Nachspielzeit angezeigt für diese erste Hälfte. Das Heimteam sucht noch einmal den Angriff, scheitert aber an der bis jetzt souveränen Winterthurer Abwehr.
43'
18:41
Nächste Chance für den FC Winterthur. Ein Pass von Gantenbein wird zwar von der Lausanner Verteidigung abgefangen, Turkes kann den Ball allerdings noch holen und zieht gleich selbst ab. Der Ball ist allerdings zu wenig gefährlich und wird zum Eckball abgewehrt.
40'
18:40
Riesige Chance für Winterthur. Gantenbein kommt mit dem Ball in den Strafraum und sucht gleich selbst den Abschluss. Nur der Pfosten kann die Lausanner vor dem erneuten Gegentreffer retten.
39'
18:39
Gelbe Karte, Burkart, FC Winterthur
Burkart schlägt nach Pfiff des Schiedsrichter den Ball noch weg, dafür gibts gelb. Eine etwas unnötige Karte für den Winterthurer.
37'
18:37
Nach einer wunderschönen Hereingabe von Sidler verpassen gleich zwei Winterthurer den Ball. Sowohl Turkes als auch Burkart schlagen knapp vorbei. Das hätte eigentlich ein Tor sein müssen!
35'
18:35
Das Heimteam findet jetzt vermehrt auch den Weg in die gegnerische Hälfte. Es fehlt aber noch an Präzision, um auch den letzten entscheidenden Pass spielen zu können und die Winterthurer Verteidigung kann bis jetzt dichthalten.
33'
18:32
Zuffi geht nach einem Zweikampf zwischen Strafraum und Mittellinie zu Boden und fordert ein Foul. Schnyder pfeift allerdings nicht und die Lausanner suchen den Abschluss. Jedoch ohne Erfolg.
31'
18:31
Jetzt kommen die Gäste doch wieder mal zu einer guten Chance. Burkart kommt über links auf das Lausanner Tor zu und sucht den Abschluss gleich selbst. Vachoux kann allerdings zum Eckball klären, der aber ungefährlich bleibt.
29'
18:27
Es ist knapp eine halbe Stunde um hier in Lausanne. Winterthur führt mit zwei Toren, abgesehen davon und dem verschossenen Penalty von Stade-Lausanne ist hier aber noch nicht allzu viel passiert. Winterthur hat mehr Ballbesitz, kann aber nur wenig konkrete Chancen kreieren. Lausanne-Ouchy kommt kaum vor das gegnerische Tor.
26'
18:26
Der kurz ausgeführte Eckball des Heimteams wird zwar nicht direkt zur Gefahr. Eine darauf folgende Flanke wird von Keller allerdings flsch eingeschätzt, was fast zum Tor führt. Nur mit etwas Glück kann noch zum Eckball geklärt werden.
24'
18:24
Jetzt kommt auch Lausanne-Ouchy wieder mal vor das Tor der Winterthurer. Sidler kann die von rechts kommende Flanke allerdings klären und es kommt zum Eckball.
21'
18:21
Stade Lausanne-Ouchy versucht das Spiel etwas zu beruhigen und den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die Winterhurer haben allerdings etwas dagegen, versuchen den Ball auch in der gegnerischen Hälfte zu erobern und Druck auf das gegnerische Tor auszuüben.
18'
18:18
Toooooooooor für den FC Winterthur, 0:2 durch Burkart
Anstatt 1:0 für Lausanne-Ouchy nach dem Penalty steht es hier bereits 0:2. Nach einem schönen Ball von Schneider auf Gantenbein passt dieser perfekt in die Mitte zu Burkart, der souverän zum 0:2 einschiebt. Gelungener Start für die Winterthurer.
16'
18:16
Die Winterthurer bleiben nach der Führung druckvoll. Es kommt zum Eckball, bei dem die Gäste nur knapp den zweiten Treffer verpassen. Stade-Lausanne muss aufpassen, sonst liegen sie hier bald mit zwei Toren zurück.
13'
18:13
Toooooooooor für den FC Winterthur, 0:1 durch Zuffi
So schnell kann es gehen! Im ersten Angriff nach verschossenen Elfmeter trifft Luca Zuffi zum 0:1 für den FC Winterthur. Diaby läuft über links Richtung gegnerischen Strafraum, flankt ins Zentrum, wo Zuffi aus dem Lauf per Kopf unhaltbar ins Tor trifft.
11'
18:09
Elfmeter Stade Lausanne-Ouchy
Kaum kommt Lausanne-Ouchy das erste Mal vor das Winterthurer Tor gibts den Pfiff. Kyeremateng wird an der Strafraumgrenze gefoult. Dieser tritt gerade selber an und schiesst flach in die rechte Ecke. Keller spekuliert allerdings richtig und hält!
8'
18:06
Es passiert nicht viel in dieser Anfangsphase in Lausanne. Winterthur hat mehr von der Partie, versucht das Spiel immer wieder von hinten aufzubauen, schafft es aber bisher nicht, wirklich Chancen zu kreieren.
5'
18:04
Der FC Winterthur startet offensiv in diese Partie und versucht von Beginn weg Druck aufzubauen. Mehr als die Chance von Schneider und ein Eckball schauen dabei aber noch nicht raus.
3'
18:02
Erste Chance für die Gäste. Schneider bekommt den Ball auf der linken Strafraumseite und spielt den Ball zur Mitte, wo aber kein Mitspieler bereit steht. Spielt auch keine grosse Rolle, denn es wäre sowieso Abseits gewesen.
1'
17:57
Spielbeginn
Der FC Winterthur eröffnet die Partie.
17:48
Die Spieler kommen auf den Platz, gleich geht es also los hier auf der Pontaise.
17:22
Aufstellung FC Winterthur
Für Winterthur startet die folgende Elf. Schättin kann heute wegen einer Gelb-Sperre nicht auflaufen, für ihn spielt auf der linken Seite Diaby. Zurück im Kader ist dafür Sayf Ltaief, der nach dem Out von Tunesien im Afrika-Cuo wieder mit dabei ist.
16:59
Aufstellung Stade Lausanne-Ouchy
Ricardo Dionisio schickt folgende Elf auf den Platz. Gesperrt nicht mit dabei ist Gharbi, der gegen Lugano eine rote Karte sah.
16:56
Schiedsrichter
Das heutige Spiel wird von Urs Schnyder gepfiffen. An der Seitenlinie stehen Marco Zürcher und Benjamin Zürcher. Vierter Offizieller ist Hüseyin Sanli.
16:56
Direktduelle
Die bisher einzige Begegnung in dieser Saison zwischen den beiden Teams konnte der FC Winterthur mit 2:1 gewinnen. Von den fünf letzten Aufeinandertreffen konnte Winterhur zwei gewinnen, zwei Mal gab es ein Unentschieden und einmal ging Lausanne Ouchy als Sieger hervor.
16:56
Formstand FC Winterthur
Die Winterthurer sind aktuell gut in Form. Nachdem sie noch vor der Winterpause das Kantonsderby gegen den FC Zürich in letzter Minute für sich entscheiden konnten, gelang ihnen am Dienstag mit dem 3:3 gegen den Servette FC erneut eine Überraschung. Adrian Gantenbein, der zuvor beide Tore des FCW vorbereitet hatte, rettete dem Heimteam mit einem Treffer in der 89. Minute einen Punkt. Wollen die Winterthurer aber weiterhin von einem Platz unter den ersten sechs träumen, braucht es gegen Lausanne-Ouchy sicher Punkte.
16:56
Formstand Stade Lausanne-Ouchy
Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge gelang Ouchy in der letzten Runde gegen Lugano endlich wieder ein Sieg. Auswärts konnten die Lausanner trotz roter Karte in der 55. Minute mit 3:2 gewinnen. Um den Anschluss an den Rest der Teams und damit auch die Hoffnung auf einen Klassenerhalt wahren zu können, brauchen die Waadtländer aber auch heute dringend Punkte.
16:55
Ausgangslage
Die heutige Partie ist das Spiel zwischen dem aktuell Siebten und dem aktuell Zwölften der Super League. Während es für Winterthur also vor allem darum geht, sich in der Tabellenmitte zu etablieren, ist das Spiel für Ouchy wichtig, um den Anschluss an den Rest der Teams nicht zu verlieren. Spannend könnten bei dieser Partie speziell auch die letzten 15 Minuten werden. Lausanne Ouchy hat in der Schlussviertelstunde in dieser Saison bereits zehn Tore kassiert, nur Winterthur hat hier mit dreizehn Gegentreffern einen noch schlechteren Wert. Winti hat dabei allerdings auch zwölf Mal getroffen, was wiederum Liga-Bestmarke ist.
16:55
Begrüssung
Herzlich willkommen zum Ticker zum Super League Spiel der 20. Runde zwischen Stade Lausanne Ouchy und dem FC Winterthur. Das Spiel in der Pontaise beginnt um 18 Uhr.

Aktuelle Spiele

03.02.2024 18:00
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
Beendet
18:00 Uhr
03.02.2024 20:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
Beendet
20:30 Uhr
04.02.2024 14:15
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
3
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
Beendet
14:15 Uhr
04.02.2024 16:30
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
3
2
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 20. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
3
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
20:30 Uhr
23.07.2023
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
3
1
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr