DE | FR

Bundesliga

VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
VfL Bochum
Bochum
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Wolfsburg:
22'
Weghorst
Bochum:
90
17:31
Fazit
Das Bundesliga-Comeback des VfL Bochum geht letztlich in die Hose, der VfL Wolfsburg gewinnt in der heimischen VW-Arena mit 1:0 zum Ligastart. Nach der furiosen Wolfsburger ersten Halbzeit hätte es heute jedoch weitaus mehr Treffer geben müssen. Diese fehlende Effektivität müssen sich die Niedersachsen heute vorwerfen lassen, denn so wurde es im zweiten Abschnitt noch zeitweise eine Zitterpartie. Allen voran durch die Grosschance von Miloš Pantović hätte Bochum in Unterzahl noch ausgleichen können, wohingegen am Ende die Kräfte beiden Gästen für ein echtes Powerplay gefehlt haben. Wolfsburg startet somit leicht wackelig, aber erfolgreich - Bochum hat gezeigt, dass man zumindest kämpferisch mithalten kann und eine Bereicherung für die Liga ist.
90
17:25
Spielende
90
17:25
Bis in die letzte Minute muss der VfL Wolfsburg zittern, Bochum gibt sich nicht auf und schmeisst alles hinein. Den Wölfen fehlt im zweiten Durchgang die Souveränität.
90
17:22
Weghorst sieht Marmoush nicht durchstarten und legt dagegen quer auf Baku, dessen Abschluss ungefährlich über die Latte fliegt. Da war der Ägypter im Sprint weitaus besser positioniert.
90
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:21
Die Müdigkeit schlägt bei den Bochumern durch, sie laufen bereits auf dem Zahnfleisch. Jetzt müsste schon ein erheblicher mentaler Blackout der Wölfe hinzukommen, um jetzt noch was zu holen.
89
17:20
Einwechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
89
17:19
Auswechslung bei VfL Bochum: Vassilios Lampropoulos
88
17:18
Gelbe Karte für Elvis Rexhbeçaj (VfL Bochum)
Der Bochumer beschwert sich in den letzten Minuten kontinuierlich und kassiert dafür Gelb.
87
17:18
Der mittlerweile von Krämpfen geplagte Roussillon verlässt den Platz nach kurzer Behandlungspause und wird durch Mehmedi ersetzt.
86
17:17
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
86
17:17
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
83
17:14
Auch die Fehlpassquote bei den Wölfen steigt. Aber reicht auch die Kraft bei Bochum, hier nochmal ein Powerplay aufzulegen? Das sind jetzt fast 80 Minuten Unterzahl für die Gäste.
81
17:12
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
81
17:11
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
81
17:11
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
81
17:11
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
80
17:11
Werden die Beine jetzt wackelig bei den Gastgebern? Bochum kann nun immer mehr Spielanteile verbuchen und wittert mehr denn je heute Nachmittag seine Chance.
78
17:09
Einwechslung bei VfL Bochum: Herbert Bockhorn
78
17:09
Auswechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa
78
17:09
Da war die Riesenchance für Bochum! Nach einem Einwurf geht's schnell bei den Gästen, einen steilen Ball erläuft sich Joker Miloš Pantović, zeigt aber von rechts auf Casteels zulaufend Nerven - der Kapitän ist schnell unten und kann entschärfen!
76
17:06
Gute Aktion von Omar Marmoush, der sich durch drei Man durchdribbelt und kurz auf Weghorst ablegt - der Mittelstürmer findet jedoch einmal mehr von links abschliessend in Riemann seinen Meister.
74
17:05
Im Vergleich zur rasanten ersten Halbzeit ist jetzt kaum noch was los unten auf dem Rasen. Die gut 8500 Wolfsburger Fans geniessen allerdings die Rückkehr ins Stadion und schieben weiterhin munter an.
71
17:02
Der leicht angeschlagene Steffen macht Platz für Omar Marmoush, der letzte Saison bei St. Pauli zu überzeugen wusste und jetzt seine Gelegenheit in der Bundesliga nutzen will.
70
17:00
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Omar Marmoush
70
17:00
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
69
17:00
Bei den Gastgebern lässt die Konzentration angesichts der Überlegenheit allmählich nach. Könnte es sich doch noch rächen, dass sie das zweite Tor verpasst haben? Bochum wittert seine Chance.
66
16:57
Angesichts der Bochumer Offensivflaute probiert es Elvis Rexhbeçaj aus der zweiten Reihe - aber der fliegt klar drüber. Die Leihgabe ist noch eine der Aktivposten bei den Gästen im Mittelfeld.
64
16:55
Renato Steffen hat Probleme mit den Waden und muss sich kurz auf dem Feld behandeln lassen - Zeit für eine kleine Trinkpause bei wunderbarem Sonnenschein in Südostniedersachsen.
61
16:52
Weghorst macht zwei Männer fest und schafft Raum für Schlager, der quasi unbedrängt auf die Box zuläuft, aber einmal mehr ist der Abschluss zu unpräzise. Wolfsburg muss allmählich erhöhen.
58
16:50
Thomas Reis wirkt hilflos an der Seitenlinie - ein dankbares Bundesliga-Debüt an der Seitenlinie ist es vor allem durch die sehr frühe Rote Karte nicht. Es scheint nur noch ein Zufall Abhilfe leisten zu können für den Club aus'm Pott.
55
16:46
Und wenn Bochum mal aufrückt, passiert sowas: Wolfsburg kontert, Steffen macht auf links Tempo, aber einmal mehr scheitert Weghorst mit dem Kopf an Riemann. Die Gastgeber müssen effektiver werden, um den Sack hier zu zu machen.
53
16:44
Der Favorit spielt das nach wie vor gepflegt bis an den Fünfer, diesmal spielen sie Mbabu geschickt auf rechts frei, dessen butterweiche Flanke findet Bakus Schädel, der jedoch kaum Druck hinter bekommt.
51
16:42
Das alte Bild in der VW Arena: Wolfsburg macht das Spiel, ohne alles zu riskieren. Bochum lauert auf seine Chance, kann sie aber offensichtlich nicht erzwingen. Dafür ist der Qualitätsunterschied zu gross.
47
16:38
Riemann verhindert des 0:2! Baku setzt Weghorst von rechts hoch in den Strafraum ein, dort nickt ihn der Niederländer stark gegen die Laufrichtung des Keepers, aber Riemann reisst die Hände hoch und kann auf der Linie den Einschlag verhindern!
46
16:37
Weiter geht's, Bochum bringt mit Pantović für Asano einen neuen Mann auf die Bundesliga-Bühne.
46
16:36
Einwechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
46
16:36
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit
Pause in Wolfsburg, und diese haben sich alle Beteiligten erstmal verdient. Der VfL Wolfsburg führt 'nur' mit 1:0 gegen den VfL Bochum, denn die Wölfe begannen furios, drängten die Gäste aus dem Westen der Republik gleich in den Strafraum. Latte, Handspiel auf der Linie, Rot, verschossener Elfer, da war gleich alles drin. Die Niedersachsen blieben auch nach dem Fehlschuss vom Punkt dran, bis Weghorst seinen Fehler wieder gut machte und doch noch zum 1:0 traf. Wolfsburg schaltete in der Folge etwas herunter, aber Bochum konnte sich mit einem Mann weniger erst in den letzten fünf Minuten befreien - aber reicht das, um hier noch einen Punkt zu entführen?
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Riemann und Leitsch leisten sich ein Spiel mit dem Feuer am eigenen Fünfer - aber letztlich lösen es die Bochumer spielerisch. Ein zweiter Treffer und Bochum bräuchte schon ein kleines Wunder, um nochmal zurückzukommen.
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
16:15
Allmählich zeigen sich die Blaugekleideten auch im letzten Drittel: Einen langen Ball auf Zoller muss Casteels im Herauslaufen klären - und verzieht leicht ins Seitenaus. Erste kleine Unsicherheit im Spiel der Wölfe.
42
16:13
Leitwolf Maximilian Arnold probiert es mit seinem linken Hammer aus der dritten Reihe, verzieht aber letztlich deutlich. Dennoch: Wolfsburg beschäftigt die Bochumer auch weiterhin defensiv.
40
16:12
Wölfe-Leihgabe Elvis Rexhbeçaj bringt einen Freistoss von links hoch hinein, Vassilios Lampropoulos kommt in der Mitte mit dem Schädel heran, kann ihn aber nicht platzieren und verlängert ihn eher in den Rückraum. Dort sind nur Grüne.
38
16:10
Wolfsburg bleibt dran, hat aber zwei Gänge runtergeschaltet. Das wäre eigentlich eine Chance für Bochum, sich vor der Pause Selbstbewusstsein zu beschaffen, sei es auch nur mit einem guten Konter. Aber noch fehlt das Offensivspiel der Männer aus dem Pott völlig.
36
16:07
Von beiden Seiten fliegen heute viele Flanken in den Strafraum - die Spielidee van Bommels mit starken Aussen und Stossstürmer und Ableger Weghorst in der Mitte ist deutlich zu sehen. Bochum kann die Hereingaben bisher kaum verhindern.
33
16:05
Ein starkes Bundesligadebüt für Mark van Bommel - sein Team lässt gar keine Zweifel aufkommen an der Dominanz der CL-Teilnehmers. Thomas Reis hingegen hat sich sein Debüt auf einer Bundesliga-Bank sicherlich anders vorgestellt, das taktische Konzept ist vollkommen über den Haufen geworfen.
30
16:02
... aufgrund der Distanz macht es Philipp mit Gefühl, aber abgelenkt von der effektiven Mauer kann Riemann im linken Eck sicher zuschnappen.
29
16:02
Gelbe Karte für Maxim Leitsch (VfL Bochum)
29
16:01
Maxim Leitsch holt Maximilian Philipp direkt an der Strafraumgrenze von den Beinen - gute Position für Freistosskünstler Arnold...
28
16:01
Die Wölfe gehen das Spiel nun ruhiger an und pressen nicht mehr bis an den Sechzehner. Erstmal scheint Ballbesitz und runterkommen die Maxime nach einer wilden Anfangsphase der Niedersachsen zu sein.
26
15:59
Wie soll Bochum reagieren? Macht man jetzt auf, riskiert man wohl eine Blamage, denn Wolfsburg wirkt sehr gefestigt und gewillt, heute nichts anbrennen zu lassen und die Punkte in Wolfsburg zu behalten.
22
15:53
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Wout Weghorst
Da ist der erlösende Treffer für den Favoriten! Erneut wird es nach einem Einwurf von Mbabu gefährlich: Niemand erreicht ihn, sodass der Aufsetzer hinten zu Weghorst springen kann. Dort lässt sich der Torjäger nicht zweimal bitten und versenkt aus der Drehung rechts neben den Pfosten, Riemann hat kaum Sicht und streckt sich vergebens.
20
15:52
Nächster Abschluss: Jérôme Roussillon erhält den Ball links im Strafraumeck, legt ihn sich auf den schwächeren Rechten und kann Riemann damit nicht ernsthaft prüfen.
18
15:49
Brooks dribbelt sich im Stile Lucios bis in den Sechzehner durch, und obwohl er den Ball nach dem nächsten Haken verliert, ist festzustellen: Bei Bochum fehlt noch das richtige Zweikampfverhalten in der Bundesliga.
16
15:47
Erstmals zeigt sich auch der Gast vorne! Antwi-Adjei setzt sich durch und kommt an der Grundlinie in den Strafraum, bringt von dort aus scharf an den Fünfer, aber Brooks ist zur Stelle und kann vor Zoller klären.
14
15:46
Starker Einwurf von Mbabu, der weit in den Sechzehner fliegt und dort Brooks findet - dieser verpasst allerdings den Aufsetzer in Höhe des Elfmeterpunkts, und auch Weghorst kann bedrängt nicht abschliessen.
11
15:43
Wolfsburg ist von Anfang an präsent und scheint den peinlichen Wechselfehler so schnell es geht vergessen machen zu wollen. Nach der nächsten Ecke schraubt sich Weghorst hoch, aber der Aufsetzer hat zu wenig Dampf, Riemann ist da.
9
15:41
Ganz bitter für Bochum - im Vorfeld hatte man angekündigt, sich nicht verstecken zu wollen, jetzt hingegen muss fast zwangsläufig defensiv gewechselt und die Null gehalten werden.
7
15:40
Welch ein Saisonstart in Wolfsburg! Latte, Rote Karte, verschossener Elfer, so kann es 2021/22 gerne weitergehen. Trotz des verschenkten Elfmeters werden die Wölfe weiter Druck machen und mit einem Mann mehr fast über die gesamte Spielzeit gewinnen müssen.
5
15:37
Elfmeter verschossen von Wout Weghorst, VfL Wolfsburg
Aber der Torjäger verschiesst! Weghorst will rechts unten versenken, aber neben der Präzision ist der Ball eher schwach geschossen - Riemann hat die Ecke und kann das Leder sogar festhalten. Hier ist was los!
4
15:36
Rote Karte für Robert Tesche (VfL Bochum)
Schiedsrichter Willenborg muss dem Sünder auf der Linie regelkonform die Rote Karte zeigen aufgrund der Verhinderung eines Tores mit dem Arm.
4
15:36
Bei der folgenden Ecke verlängert Schlager und Steffen mit dem Kopf, woraufhin Tesche den Ball auf der Linie rettet - nach Konsultation des VAR gibt es Strafstoss für Wolfsburg!
2
15:35
Gleich an die Latte! Brooks steckt die Kugel in die Tiefe durch, Philipp verlängert mit einem Kontakt auf Steffen, der Baku im rechten Rückraum findet, aber der setzt das Spielgerät an die Unterkante der Latte - Philipps Nachschuss wird ins Toraus abgelenkt.
1
15:32
Der Ball rollt in der Volkswagen-Arena, die Wölfe haben erneut einen hellgrünen Dress in dieser Spielzeit, die Bochumer bleiben ebenfalls bei ihrem Dunkelblau.
1
15:31
Spielbeginn
15:19
Die Gäste bringen mit Lampropoulos und Antwi-Adjei zwei neue Spieler im Verlgleich zum Pokalauftakt vergangene Woche, dafür bleiben Bella-Kotchap und Holtmann draussen. Im Mittelfeld startet die Wolfsburg-Leihgabe Elvis Rexhbeçaj gleich gegen seine alten Kollegen und soll vor allem offensiv für Einfluss sorgen. Nach dem Abgang von Aufstiegsheld Robert Žulj lastet noch mehr Druck auf Simon Zoller in derSturmspitze, dazu soll auch Neuzugang und Bundesliga-Rückkehrer Takuma Asano über die Aussen für frische Impulse sorgen.
15:09
Bei den Gastgebern aus Niedersachsen behält Mark van Bommel das 4-2-3-1 seines Vorgängers zunächst bei und startet vor Kapitän Casteels mit Roussillon und Mbabu auf den Aussen und dem Bollwerk Lacroix/Brooks innen, Neuzugang Bornauw sitzt wie schon im Pokal draussen. Arnold kehrt vor die Abwehr neben Schlager zurück, während Baku und Steffen die offensiven Aussen bekleiden. In Abwesenheit des verletzten Lukas Nmecha darf Maximilian Philipp mit vielen Freiheiten auf der 10er-Position beginnen und Sturmtank Wout Weghorst in der Spitze bedienen.
15:02
Ähnlich wie bei den Wölfen lief allerdings auch beim VfL nicht alles ideal in den letzten Wochen. Einem gefeierten Testspielsieg gegen den BVB folgten auch magere Ergebnisse, dazu die schwache erste Hälfte beim Wuppertaler SV im Pokal, als die Bochumer erst nach Verlängerung weitergekommen waren. Dazu kommen erhebliche Verletzungssorgen - mit Eduard Löwen, Gerrit Holtmann, Saulo Decarli, Danny Blum, Konstantinos Stafylidis, Soma Novothny, Paul Grave und Luis Hartwig fehlen gleich acht Spieler, der 19-Kader für den Spieltag konnte nur mit Mühe gefüllt werden.
14:54
Elf lange Jahre musste der VfL aus dem Ruhrgebiet auf die Bundesliga warten - nun ist das ehemalige Fahrstuhlteam zum 7. Mal in die höchste deutsche Spielklasse zurückgekehrt, nur Nürnberg und Bielefeld gelang das noch öfter. Als Zweitligameister wollen sich die Blauen sicherlich nicht verstecken und gehen mit breiter Brust in diese Bundesliga-Spielzeit: "Natürlich werden wir in der Bundesliga auch leiden müssen", so Aufstiegstrainer Thomas Reis, "aber es wird nicht unsere Gangart sein, den Mannschaftsbus vor dem eigenen Tor zu parken."
14:32
"Am Tag nach dem Spiel ging es ihm wie uns allen, er war enttäuscht, dass das passiert ist. Nach dem freien Tag aber ist der Trainer vorangegangen. Man hat gemerkt, dass er nicht mehr zurückgedacht hat. Er hat gesagt, wir müssen den Schalter umlegen, wir können es nicht mehr ändern", stellt sich der neue Kapitän Koen Casteels demonstrativ vor seinen Trainer. Der Fokus bei den Wölfen soll nun erstmal auf dem Saisonstart liegen. Daheim gegen einen Aufsteiger müssen drei Punkte her, obwohl Bochum letztes Jahr die zweite Liga dominierte und sicherlich nicht zu unterschätzen ist.
14:28
Der Vorjahresvierte aus Wolfsburg hat in den ersten Wochen der neuen Saison bereits mit reichlich Unruhe zu kämpfen. Nach dem Abgang von Erfolgscoach Oliver Glasner und der Verpflichtung von Mark van Bommel konnte der Niederländer nur eines von sechs Testspielen gewinnen. Als dann endlich Ruhe einkehren sollte durch den ersten Pflichtspielsieg im Pokal in Münster folgte sogleich der peinliche Wechselfehler, der den ganzen Verein aber insbesondere den Trainer in ein höchst unprofessionelles Licht rückte. Mittlerweile gilt van Bommel bei den Buchmachern als Topfavorit für die erste Trainerentlassung der Saison.
14:15
Hallo und ganz herzlich willkommen zurück zur Bundesliga! Der erste Samstag der Saison 2021/22 der höchsten deutschen Spielklasse steht u.a. mit der Partie VfL Wolfsburg gegen den VfL Bochum in den Startlöchern.

Aktuelle Spiele

21.08.2021 15:30
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
0
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
21.08.2021 18:30
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
4
2
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
18:30 Uhr
22.08.2021 15:30
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
2
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
2
1
Beendet
15:30 Uhr
22.08.2021 17:30
Bayern München
Bayern München
Bayern
3
0
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
2
0
Beendet
17:30 Uhr
27.08.2021 20:30
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
3
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

13.08.2021
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bayern München
Bayern München
Bayern
1
1
Beendet
20:30 Uhr
14.08.2021
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
5
2
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
4
1
Beendet
15:30 Uhr
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
5
3
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
1
Beendet
18:30 Uhr
15.08.2021
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
3
1
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Beendet
17:30 Uhr
20.08.2021
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
4
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
Beendet
20:30 Uhr