DE | FR

Premier League

West Ham United
West Ham
1
1
Manchester United
ManUtd
3
0
Beendet
18:30 Uhr
West Ham:
38'
Souček
ManUtd:
65'
Pogba
68'
Greenwood
78'
Rashford
90
20:24
Fazit:
Dank einer klaren Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel und der Einwechslung von Bruno Fernandes sowie Marcus Rashford zur Pause dreht Manchester United die Partie bei West Ham United und gewinnt am Ende verdient mit 3:1. Vor 2.000 Zuschauern im London Stadium jedoch hätte die Aufgabe für die Red Devils deutlich schwieriger werden können, hätten die Hammers im ersten Durchgang ihre Chancen besser genutzt. Das Team von David Moyes verzeichnete auch nach Wiederbeginn noch eine Riesenmöglichkeit und hätte viel höher führen müssen. Erst nach etwa einer Stunde entwickelten die Gäste aus ihren grossen Spielanteilen zunehmend Gefahr. Dank individueller Qualität wusste Manchester einige der nun zahlreichen Chancen zu nutzen und hatte die Begegnung in der letzten halben Stunde total im Griff.
90
20:22
Spielende
90
20:22
Alles in allem jedoch braucht es diese lange Nachspielzeit nicht. Am Spielausgang ändert dieser üppige Nachschlag nichts - auch wenn Mason Greenwood jetzt aus abseitsverdächtiger Position freie Bahn hat. Der Abschluss mit dem linken Fuss wirkt aber zu hektisch und verfehlt den Kasten von Łukasz Fabiański.
90
20:20
Über weite Strecken spielen die Gäste nur noch die Zeit runter. Erst jetzt tragen die Jungs von Ole Gunnar Solskjær noch einen Angriff über Bruno Fernandes und Juan Mata vor. Mason Greenwood bleibt im Sechzehner letztlich hängen.
90
20:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
20:17
Da die Red Devils nach ihrem dritten Treffer den Fuss vom Gas genommen haben, kommen die Gastgeber in der Schlussphase besser zum Zug. Wirklich gefährlich jedoch werden die Hammers dem Gegner nicht mehr, schliesslich müssten zwei Tore aufgeholt werden.
87
20:15
Declan Rice bringt einen weiteren Distanzschuss an. Der abgefälschte Ball fliegt recht mittig auf die Kiste zu. Dort steht Dean Henderson und muss das Spielgerät nur noch fangen.
86
20:14
Inzwischen also hat auch David Moyes sein Wechselkontingent restlos ausgeschöpft.
85
20:13
Einwechslung bei West Ham United: Ben Johnson
85
20:13
Auswechslung bei West Ham United: Vladimír Coufal
85
20:13
Im Anschluss an die folgende Ecke der Hammers zieht Manuel Lanzini aus der zweiten Reihe mit dem rechten Fuss ab und findet ebenfalls seinen Meister in Dean Henderson.
84
20:12
Aus halblinker Position tritt Aaron Cresswell einen Freistoss mit dem linken Fuss. Der Direktschuss aus etwa 21 Metern fliegt aufs rechte Eck zu. Dean Henderson muss sich gewaltig strecken, um die Pille mit einer Hand um den Pfosten zu lenken.
82
20:11
Für Manchester sorgt Mason Greenwood für die nächste Abschlusshandlung. Links in der Box zieht einer der Torschützen des Tages mit dem linken Fuss ab - und verfehlt das lange Eck.
80
20:09
Für die Hammers ist die Partie praktisch verloren. Wie sollen die Jungs von David Moyes jetzt noch eine Antwort finden? Zumindest raffen sich die Hausherren noch einmal auf. Links in der Box behauptet Saïd Benrahma in Folge einer Ecke eine ganze Zeit lang den Ball und schiesst dann mit dem rechten Fuss knapp über die Querlatte.
78
20:05
Tooor für Manchester United, 1:3 durch Marcus Rashford
Aus dem Mittelkreis spielt Juan Mata den Ball direkt steil in die Spitze. Marcus Rashford geht einmal mehr auf und davon. Und jetzt behält der Jungstar die Nerven, schliesst mit all seiner Klasse überragend ab. Im Sechzehner angekommen, hebt Rashford die Kugel mit dem rechten Fuss elegant über Łukasz Fabiański hinweg ins rechte Eck und erzielt seinen dritten Saisontreffer.
76
20:05
Einwechslung bei West Ham United: Manuel Lanzini
76
20:04
Auswechslung bei West Ham United: Jarrod Bowen
75
20:04
Einwechslung bei West Ham United: Saïd Benrahma
75
20:04
Auswechslung bei West Ham United: Pablo Fornals
74
20:02
Aus der eigenen Hälfte startet Marcus Rashford einen langen Lauf bis nah den den gegnerischen Sechzehner heran. Dort kommt der Offensivmann im Duell mit Declan Rice zu Fall und prallt mit dem Kopf in Angelo Ogbonna. Das zieht eine Spielunterbrechung mit Behandlung nach sich.
72
20:01
Rashford an den Pfosten! Dann marschiert Marcus Rashford, steil geschickt von Bruno Fernandes, unbedrängt in den Sechzehner, kann sich die Ecke aussuchen. Der 23-Jährige wählt die linke Seite - und trifft den Pfosten.
70
20:00
Und die Gäste bleiben weiter am Drücker. Marcus Rashford sorgt für die nächste Abschlusshandlung, zielt mit dem rechten Fuss aber rechts am Gehäuse von Łukasz Fabiański vorbei.
68
19:55
Tooor für Manchester United, 1:2 durch Mason Greenwood
Drei Minuten nach dem Ausgleich drehen die Red Devils die Partie komplett. Nach einem Einwurf auf der linken Seite bekommt Alex Telles die Kugel per Hackentrick von Bruno Fernandes zurück. Es folgt die scharfe Hereingabe in den Strafraum. Dort verarbeitet Mason Greenwood den Ball technisch brillant, schliesst aus etwa zehn Metern mit dem linken Fuss ab und überwindet Łukasz Fabiański. Auch für ihn ist es die Torpremiere in dieser Premier-League-Saison.
66
19:53
Direkt im Anschluss erfolgt eine VAR-Überprüfung. Offenbar geht es darum, ob der lange Ball von Dean Henderson die Seitenlinie überschritten hat. Das aber lässt sich nicht einwandfrei klären. Der Treffer zählt.
65
19:51
Tooor für Manchester United, 1:1 durch Paul Pogba
Keeper Dean Henderson ist da weit rechts draussen ausserhalb seines Strafraums unterwegs, tritt den Ball an der Seitenlinie entlang nach vorn. Bruno Fernandes ist der Empfänger, nimmt gleich Tempo auf, marschiert zur Mitte und spielt dann kurz quer auf den nachrückenden Paul Pogba. Der Weltmeister fackelt nicht lange, schiesst aus etwa 18 Metern direkt mit der rechten Innenseite. Unhaltbar schlägt der Ball oben im rechten Eck ein. Für Pogba ist es der erste Saisontreffer in der Premier League.
64
19:51
Nach der letzten grossartigen Torgelegenheit vor gut zehn Minuten hat sich West Ham wieder defensiv orientiert. Erst jetzt zeigen die Hammers zumindest in Ansätzen wieder ein wenig Interesse, sich am Spiel zu beteiligen.
62
19:50
Verletzt humpelt Anthony Martial da vom Platz. Somit hat Ole Gunnar Solskjær sein Wechselkontingent frühzeitig ausgeschöpft.
62
19:48
Einwechslung bei Manchester United: Mata
62
19:48
Auswechslung bei Manchester United: Anthony Martial
60
19:48
Manchester bleibt dominant und findet inzwischen besser den Weg in den Sechzehner und zum Tor. Jetzt bleibt Marcus Rashford links in der Box beim Schuss hängen.
58
19:45
Kurz nachdem Anthony Martial in Abseitsposition zurückgepfiffen wird, signalisiert der Franzose, dass es wegen Leistenproblemen offenbar nicht weitergeht. Das sind keine guten Nachrichten zum heutigen 25. Geburtstag von Martial. Dennoch herzlichen Glückwunsch von unserer Seite!
55
19:44
Harry Maguire leitet mit einem langen Ball auf den linken Flügel die beste Offensivszene der Gäste ein. Marcus Rashford verarbeitet den Ball dort gut, orientiert sich zur Mitte und spielt dann an der Strafraumkante Scott McTominay flach an. Dieser geht noch zwei, drei Meter in die Box und setzt seinen Rechtsschuss haarscharf am rechten Pfosten vorbei ans Aussennetz.
53
19:42
Torabschlüsse von Manchester sind rar gesät - und bei Weitem nicht gefährlich. Ein Distanzschuss von Harry Maguire wird von Łukasz Fabiański pariert.
52
19:41
Nächste Grosschance für West Ham! Wenig später brennt es lichterloh im Strafraum der Gäste. Sébastien Haller schickt mit einem Pass nach rechts Vladimír Coufal in den freien Raum. Dieser spielt einen präzisen Diagonalpass in den Sechzehner. Am zweiten Pfosten rutscht Jarrod Bowen in die Hereingabe. Dean Henderson ist längst aus dem Spiel, doch der Flügelmann kann die Kugel nicht im leeren Tor unterbringen.
50
19:38
Dann schalten sich die Hammers wieder ein, entwickeln prompt wieder mehr Zug. Der letzte Pass aber sitzt nicht.
48
19:37
Umgehend bemühen sich die Gäste wieder um den Ball - ohne dabei wirklich zielstrebig zu werden. Also alles beim Alten im London Stadium!
46
19:34
Während sich Ole Gunnar Solskjær zum Handeln gezwungen sieht und zwei seiner Besten dieser Saison bringt, schickt David Moyes seine Mannschaft personell unverändert in den zweiten Spielabschnitt.
46
19:33
Einwechslung bei Manchester United: Bruno Fernandes
46
19:32
Auswechslung bei Manchester United: Donny van de Beek
46
19:32
Einwechslung bei Manchester United: Marcus Rashford
46
19:32
Auswechslung bei Manchester United: Edinson Cavani
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit:
Nach einer halben Stunde weitgehender Trostlosigkeit hat die Partie doch noch richtig Fahrt aufgenommen. Dafür zeichnete insbesondere West Ham United verantwortlich. Beinahe ausnahmslos die Hausherren arbeiteten vor 2.000 Zuschauern im London Stadium zielstrebig in Richtung Tor und hatten neben ihrem Führungstreffer noch mindestens vier weitere richtige gute Gelegenheiten. Manchester United ist mit dem knappen Rückstand richtig gut bedient. Obwohl die Red Devils die eindeutig grösseren Spielanteile verzeichneten, passierte in Richtung Tor nahezu gar nichts. Mit etwas gutem Willen lässt sich den Gästen eine Halbchance kurz vor der Pause gutschreiben.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:16
Dann bricht schon wieder ein Londoner durch. Jarrod Bowen ist schnell zu Fuss, muss aber dabei den Ball kontrollieren. So gelangt Aaron Wan-Bissaka in den Zweikampf und klärt mit einer sauberen Grätsche.
44
19:15
Auf der Gegenseite tauen dann die Gäste mal auf. Alex Telles setzt sich auf der linken Seite in Szene, bedient Anthony Martial, der in den Sechzehner zieht und mit dem rechten Fuss oben aufs kurze Eck schiesst. Łukasz Fabiański ist zur Stelle und pariert gut.
42
19:14
West Ham bleibt am Drücker, strahlt weiterhin Gefahr aus. Arthur Masuaku und Fabián Balbuena werden im letzten Moment abgeblockt. Sébastien Haller verfehlt dann den Kasten von Dean Henderson.
40
19:13
Und schon liegt das 2:0 in der Luft. Sébastien Haller hat freie Bahn, dringt in den Sechzehner ein und geht links an Dean Henderson vorbei. Mit einem Haken schickt Ex-Frankfurter Harry Maguire ins Kino und muss dann eigentlich nur noch einschiessen. Doch in diesem Moment rutscht der Stürmer aus oder knickt um, kommt so zu Fall und verpasst den Torabschluss.
38
19:08
Tooor für West Ham United, 1:0 durch Tomáš Souček
Über eine Standardsituation kommen die Hammers zum Erfolg. Von der linken Seite segelt eine Ecke in die Mitte. Declan Rice verlängert per Kopf. Auf Höhe des zweiten Pfostens braust Tomáš Souček völlig unbeachtet heran und muss die Kugel aus kürzester Distanz nur noch mit dem rechten Fuss in die Maschen drücken, um seinen zweiten Saisontreffer zu markieren.
36
19:08
Auf der Gegenseite fliegt erstmals ein Ball auf den Kasten von Łukasz Fabiański zu. Absender ist Paul Pogba, dessen Rechtsschuss aus etwa 19 Metern eine sichere Beute des Keepers wird.
35
19:07
Jarrod Bowen zeigt sich erneut verhaltensauffällig, schleppt den Ball durchs Zentrum bis rechts in den Strafraum. Der Flachpass ins Sturmzentrum kommt bei Sébastien Haller an, der clever zurücklegt. Pablo Fornals kann seinem Rechtsschuss gar nicht genug Druck mitgeben, spitzelt die Kugel aus etwa elf Metern aber exakt an den linken Pfosten.
32
19:03
Nach einem Ballverlust von Edinson Cavani macht sich Jarrod Bowen mal wieder über die rechte Seite auf den Weg. Der Flügelflitzer bringt die Flanke an, die auf Höhe des zweiten Pfostens bei Pablo Fornals landet. Dessen Direktabnahme aus etwa sechs Metern landet am Aussennetz.
31
19:01
Offenbar erhören die Londoner das Wehklagen, tun jetzt mal wieder etwas nach vorn und erarbeiten sich ihre erste Ecke in dieser Begegnung. Die Hoffnungen, dass sich vielleicht daraus etwas ergibt, zerschlagen sich schnell.
29
19:00
Und so müssen wir ohne Torraumszenen leben - bis auf die eine für West Ham in der zweiten Spielminute. Es wird also mal wieder Zeit.
27
18:59
Trotz hoher Ballbesitzanteile tut sich Manchester weiterhin schwer. Lücken zu finden. West Ham steht hervorragend, bietet noch überhaupt nichts an. Allerdings fehlt es bei den Gastgebern inzwischen vollends an Entlastung.
25
18:56
Auch ein Freistoss von Paul Pogba aus dem rechten Hauptfeld vermag keine Gefahr heraufzubeschwören. Wiederholt hat West Ham die Kopfballhoheit und klärt ohne Probleme.
24
18:54
Um die zweite Ecke der Gäste kümmert sich auf der rechten Seite Alex Telles. Dessen Hereingabe landet direkt bei einem Gegenspieler. Doch die Hausherren können in der Folge keinen Angriff aufbauen, schenken den Ball erneut zügig wieder her.
21
18:53
West Ham wird immer stärker in der eigenen Hälfte gebunden. Nach vorn geht bei den Londonern seit geraumer Zeit nicht mehr viel. Inzwischen werden die Hammers früher attackiert. Manchester erobert so immer wieder Bälle.
19
18:51
Zumindest eine Ecke für Manchester springt also heraus. Diese aber wissen die Gäste nicht für sich zu nutzen. Da wird überhaupt nichts draus. Dennoch wachsen auch dadurch die Spielanteile des Champions-League-Teilnehmers immer weiter an.
18
18:49
Jetzt gibt es den ersten Torschuss der Red Devils zu bestaunen. Aaron Wan-Bissaka passt von der rechten Seite flach zu Anthony Martial. Aus halbrechter Position zieht dieser mit dem rechten Fuss ab. Der abgefälschte Schuss aus etwa 19 Metern springt am langen Eck vorbei.
16
18:46
Zumindest im Ansatz geht jetzt auch bei Manchester etwas nach nach vorn. Das Bemühen immerhin ist zu erkennen. Zu Ende gespielt bekommen es die Jungs von Ole Gunnar Solskjær aber noch immer nicht. Nach wie vor sind die Hammers hier die bessere Mannschaft.
14
18:45
Jetzt sucht Harry Maguire mit einem langen Ball Donny van de Beek, der in die Spitze gestartet ist. Angelo Ogbonna jedoch steht da bestens, regelt das mit aller Routine und per Kopf zu einem Mitspieler.
11
18:43
Bislang zeigen die Hammers einen guten Auftritt, wirken bissig in den Zweikämpfen und haben Interesse am Spiel nach vorn. Von den Gästen ist dagegen noch nicht so viel zu sehen. Mehr als einige Ballbesitzphasen gibt es da nicht zu bestaunen.
9
18:41
Nach einem Ballverlust von Anthony Martial schalten die Gastgeber ganz schnell um. Vladimír Coufal spielt sofort steil, schickt Jarrod Bowen auf die Reise. Dieser marschiert bis rechts in den Sechzehner und schiesst mit dem rechten Fuss flach ins lange Eck. Doch da geht die Fahne nach oben. Und in der Tat startete Bowen aus Abseitsposition.
7
18:38
Mehr allerdings tut sich jetzt auch bei den Londonern nicht. Das Geschehen spielt sich inzwischen nur noch zwischen den Strafräumen ab.
6
18:37
Dagegen gehen die Hammers forsch vorn drauf und versuchen, den Kontrahenten früh unter Druck zu setzen. Das hat in dieser Situation Erfolg, die Hausherren ergattern einen Einwurf.
4
18:36
So langsam tastet sich auch Manchester ins Spiel. Das soll über verstärkten Ballbesitz gelingen. In Richtung Tor sind die Red Devils noch nicht nennenswert unterwegs.
2
18:33
West Ham legt gleich den Vorwärtsgang ein. Jarrod Bowen setzt sich rechts in der Box in Szene bringt den Ball zum Tor. Dann taucht Pablo Fornals vor Dean Henderson auf, bringt seinen Rechtsschuss nicht am Keeper vorbei. Wenig später ist nochmals Bowen am Ball, verzieht seinen Linksschuss aber deutlich.
1
18:30
Nun also läuft die Partie. Bei sechs Grad und lockerer Bewölkung dürfen in der Premier League seit diesem Spieltag abhängig vom regionalen Infektionsgeschehen wieder teilweise Zuschauer dabei sein. Für das London Stadium bedeutete das, 2.000 ausgeloste Dauerkarteninhaber sind mit von der Partie.
1
18:30
Spielbeginn
18:13
Manchester United dürfte ganz glücklich sein, heute nicht in Old Trafford auflaufen zu müssen, denn dort gelang dem Team von Ole Gunnar Solskjær in der Premier League erst ein Sieg. Auswärts hingegen läuft es richtig gut, da sind die Red Devils eine Macht. Alle vier Spiele in der Fremde wurden gewonnen. Nehmen wir den League Cup dazu, sind es sogar sechs Siege. Hinzu kommt in der Champions League ein 2:1 bei Paris Saint-Germain. In der Königsklasse jedoch kassierte man zugleich die einzige Auswärtsniederlage der Saison – bei İstanbul Başakşehir (1:2). Ums Weiterkommen muss am kommenden Dienstag in Leipzig gerungen werden. Zurück in die Premier League: Hier ist Manchester saisonübergreifend in 15 Auswärtspartien ungeschlagen – die letzten acht wurden in Serie gewonnen. Die letzte Niederlage auf Reisen fing man sich im Januar beim FC Liverpool ein (0:2).
18:09
Allerdings gelten die Hammers als heimstark. Auf eigenem Platz sammelte einzig Liverpool mehr Punkte. Darüber hinaus kassierte keine Mannschaft der Premier League zu Hause weniger Gegentreffer als West Ham (4). Das Nachsehen hatte man im London Stadium einzig zum Saisonauftakt gegen Newcastle (0:2). Danach folgten an dieser Stelle sechs Pflichtspiele ohne Niederlage. In der Liga liess man einzig gegen Manchester City Punkte liegen (1:1). Ansonsten wurde fleissig gewonnen – so auch zuletzt gegen Fulham (1:0) und Aston Villa (2:1). Aktuell hat West Ham eine Serie von drei Siegen am Stück aufgebaut.
18:04
Vor der Partie herrschen verkehrte Vorzeichen. Vor allem nach dem Verständnis von Manchester United kann es nicht sein, dass West Ham, in der vergangenen Saison lediglich Sechzehnter, mit einem Punkt mehr auf dem Konto aktuell Tabellenfünfter ist. Und die Red Devils müssen sich momentan mit Rang 9 begnügen (Platzierungen vor dem 11. Spieltag). Immerhin bietet sich den Jungs aus Manchester heute die Chance, dies gerade zu rücken.
17:53
Im Vergleich zum vergangenen Spieltag sieht sich David Moyes zu einer Umstellung gezwungen. Michail Antonio steht wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zur Verfügung. Dafür rückt Sébastien Haller in West Hams Startelf. Vier Veränderungen nimmt Ole Gunnar Solskjær nach dem Champions-League-Spiel am Mittwoch vor. Anstelle von David De Gea, Fred (beide nicht im Kader), Bruno Fernandes und des zuletzt angeschlagenen Marcus Rashford (beide Bank) bekommen Dean Henderson im Tor, Paul Pogba, Donny van de Beek und Mason Greenwood einen Platz in Manchesters Anfangsformation.
17:20
Herzlich willkommen in der Premier League! Im Mutterland des Fussballs steht an diesem Wochenende der 11. Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es am heutigen Samstag um 18:30 Uhr zur Begegnung zwischen West Ham United und Manchester United.

Aktuelle Spiele

16.12.2020 21:00
Fulham FC
Fulham FC
Fulham
0
0
Brighton & Hove Albion
Brighton & Hove Albion
Brighton & Hove
0
0
Beendet
21:00 Uhr
West Ham United
West Ham United
West Ham
1
0
Crystal Palace
Crystal Palace
Cr. Palace
1
1
Beendet
21:00 Uhr
Liverpool FC
Liverpool FC
Liverpool
2
1
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
1
1
Beendet
21:00 Uhr
17.12.2020 19:00
Aston Villa
Aston Villa
Aston Villa
0
0
Burnley FC
Burnley FC
Burnley
0
0
Beendet
19:00 Uhr
17.12.2020 21:00
Sheffield United
Sheffield United
Sheffield Utd
2
1
Manchester United
Manchester United
ManUtd
3
2
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - 11. Spieltag

12.09.2020
Fulham FC
Fulham FC
Fulham
0
0
Arsenal FC
Arsenal FC
Arsenal
3
1
Beendet
13:30 Uhr
Crystal Palace
Crystal Palace
Cr. Palace
1
1
Southampton FC
Southampton FC
Southampton
0
0
Beendet
16:00 Uhr
Liverpool FC
Liverpool FC
Liverpool
4
3
Leeds United
Leeds United
Leeds Utd
3
2
Beendet
18:30 Uhr
West Ham United
West Ham United
West Ham
0
0
Newcastle United
Newcastle United
Newcastle
2
0
Beendet
21:00 Uhr
13.09.2020
West Bromwich Albion
West Bromwich Albion
West Brom
0
0
Leicester City
Leicester City
Leicester
3
0
Beendet
15:00 Uhr
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
0
0
Everton FC
Everton FC
Everton
1
0
Beendet
17:30 Uhr
14.09.2020
Sheffield United
Sheffield United
Sheffield Utd
0
0
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
2
2
Beendet
19:00 Uhr
Brighton & Hove Albion
Brighton & Hove Albion
Brighton & Hove
1
0
Chelsea FC
Chelsea FC
Chelsea
3
1
Beendet
21:15 Uhr
12.01.2021
Burnley FC
Burnley FC
Burnley
0
0
Manchester United
Manchester United
ManUtd
1
0
Beendet
21:15 Uhr
20.01.2021
Manchester City
Manchester City
Man City
2
0
Aston Villa
Aston Villa
Aston Villa
0
0
Beendet
19:00 Uhr