DE | FR

Super League

St.Gallen
1
0
FC St. Gallen
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
St.Gallen:
83'
Staubli
Young Boys:
68'
Siebatcheu
72'
Siebatcheu
22:47
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen du hattest viel Spass beim Mitlesen und würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Morgen werden noch die restlichen Spiele der 14. Super League Runde ausgetragen. Auch diese Spiele kannst du hier bei uns verfolgen. Ich wünsche an dieser Stelle schonmal einen schönen Abend und frohe Festtage.
22:46
22:46
Siebatcheus Treffer im Video
22:28
Ausblick
Für die beiden Teams geht es erst nächstes Jahr wieder weiter. Die Berner reisen am 20. Januar ins Tessin für das Nachtragsspiel gegen den FC Lugano. Zur gleichen Zeit empfangen die St. Galler den FC Vaduz in der Ostschweiz und holen das Spiel aus der 10. Runde nach.
22:24
Fazit
Die zweite Halbzeit gleicht lange dem ersten Durchgang. Viel Kampf und wenig Glanz. Dann kommen aber die vier Minuten des Jordan Siebatcheus. Der französische Stürmer kommt in der 68. und 72. Minute zweimal zu frei zum Kopfball und stellt das Resultat so auf 0:2. Dank Staublis Anschlusstreffer in der 82. Minute muss YB am Schluss nochmals zittern. Andre Ribeiro hat in der Nachspielzeit die Chance auf den Ausgleich, er verzieht seinen Schuss aber.
90'
22:23
Spielende
Die Young Boys bringen das Resultat über die Zeit und schliessen das Jahr mit einem Vollerfolg ab. Dank diesem Sieg können sie sich in der Tabelle weiter absetzen und stehen jetzt bei 28 Punkten.
90'
22:23
Stillhart mit einem harten Einsteigen gegen Martins. Das war wohl die letzte Aktion der Partie.
90'
22:21
Von Ballmoos faustet eine Hereingabe von Quintilla weg. Kräuchi setzt nach und hält den Ball so im Strafraum. Der Ball springt Ribeiro vor die Füsse, der fackelt nicht lange und zieht sofort ab. Der Ball rauscht aber am Kasten vorbei. Das war die grosse Chance auf den Ausgleich.
90'
22:21
Wechsel BSC Young Boys
Aebischer für Garcia und Bürgy für Doppeltorschützen Siebatcheu.
90'
22:20
Die Espen jetzt in Ballbesitz. Ihnen bleiben noch zwei Minuten. Sulejmani kann zu einem Einwurf klären und ermöglicht Seoane so einen weiteren Wechsel.
90'
22:19
Nachspielzeit
Lionel Tschudi serviert drei Minuten extra.
90'
22:19
Felix Mambimi wuselt durchs Mittelfeld und nimmt so Zeit von der Uhr.
89'
22:18
Gelbe Karte für Vincent Rüfli (FC St.Gallen 1879)
Der eben eingewechselte Rüfli holt sich eine Verwarnung ab.
88'
22:16
Die Gäste können einen Abschluss von Duah blocken und schalten dann selber auf Angriff. Vier Berner schalten sich in die Offensive ein. Am Ende ist es Aebischer, der aus gut 18 Metern abzieht. Zigi kann den Aufsetzer zur Seite klären.
86'
22:15
Gelbe Karte für Michel Aebischer (BSC Young Boys)
Aebischer zieht durch gegen Quintilla und sieht dafür verdientermassen den gelben Karton.
85'
22:14
Wechsel BSC Young Boys
Und auch Seoane bedient sich nochmals bei seiner Bank. Er bringt Miralem Sulejmani für Meschak Elia.
84'
22:13
Wechsel FC St.Gallen 1879
Wechsel Nummer fünf bei St. Gallen. Rüfli kommt für Kräuchi.
83'
22:10
Toooooooooor für den FC St. Gallen 1879, 1:2 durch Tim Staubli
Zeidlers Wechsel sticht! Lefort ist zu zögerlich gegen Fazliji und dann wird Staubli angespielt. Dieser erspäht die weite Ecke und versorgt den Ball im Stile eines alten Hasen in den Maschen. Es ist der erste Super-League Treffer für Staubli.
81'
22:08
Das Heimteam versucht sich gegen die drohende Niederlage aufzubäumen und drückt auf das Tor. Viel Gefahr will aber irgendwie nicht aufkommen, die Gäste aus Bern spielen das abgeklärt runter.
79'
22:07
Basil Stillhart ist mittlerweile für den ausgewechselten Letard in die Innenverteidigung gerückt.
77'
22:06
Wechsel BSC Young Boys
Bei den Bernern darf Fassnacht auf der Bank Platz nehmen. Fabian Rieder nimmt seine Rolle ein. Ausserdem kommt Mambimbi für Ngamaleu.
76'
22:04
Wechsel FC St.Gallen 1879
Zeidler reagiert auf den Rückstand und nimmt zwei weitere Wechsel vor. Unglücksrabe Letard und Traore traben vom Feld. Mit Ribeiro und Staubli soll die Wende kommen.
75'
22:03
Yannis Letard, der für den coronabedingten Ausfall für Leonidas Stergiou einspringen muss, macht bei beiden Toren eine eher unglückliche Figur.
72'
22:00
Toooooooooor für den BSC Young Boys, 0:2 durch Jordan Siebatcheu
Der Ball zappelt gleich nochmals im Netz, ein identisches Tor. Miro Muheim kann auf der rechten Aussenbahn die Flanke von Meschak Elia nicht unterbinden. In der Mitte lässt Yannis Letard Siebatcheu ein zweites Mal einfach gewähren und so nickt dieser in die lange Ecke ein.
71'
21:59
Der Wintermeister geht somit mit der ersten richtig zwingenden Aktion in Führung.
68'
21:56
Toooooooooor für den BSC Young Boys, 0:1 durch Jordan Siebatcheu
Der Tabellenführer liegt in Front. Die Berner kommen über rechts und Christian Fassnacht schlägt den Ball zur Mitte. Dort schraubt sich der zuvor eigentlich unsichtbare Jordan Siebatcheu in die Höhe und lässt Zigi nicht den Hauch einer Chance. Auch Yannis Letard kommt zu spät gegen den Berner Stürmer.
66'
21:55
Der FC St. Gallen erhält einen nächsten Eckball zugesprochen, es ist die Sechste in diesem Spiel. Aber auch diese Hereingabe von Quintilla verpufft. Camara kann wegköpfen.
63'
21:53
Wechsel FC St.Gallen 1879
Zeidler reagiert und bringt zwei Frische. Boris Babic und Ellie Youan haben Feierabend. Kwadwo Duah und Jeremy Guillemenot kommem neu aufs Feld.
63'
21:52
Jetzt liegt der Ball doch im Tor. Es ist Siebatcheu, der den Ball im Netz zappeln lässt, nachdem Zigi einen abgefälschten Distanzschuss abklatschen lassen muss. Aber der Linienrichter hat die Fahne oben, das Tor zählt hauchdünn nicht.
62'
21:51
Gelbe Karte für Jordan Siebatcheu (BSC Young Boys)
Der Nsame Ersatz fällt bis jetzt nicht mit Toren auf. Jetzt gibt es aber eine Karte.
61'
21:49
Die zweite Halbzeit ist bislang eine Blaupause der ersten 45 Minuten. Viel Krampf, wenig Glanz. Ein Lob an beiden Abwehrreihen, die es den gegnerischen Offensivaktionen schwer machen.
60'
21:47
Kräuchi geht zu wenig entschlossen auf den Ball und ermöglich Lefort so eine Flankenmöglichkeit. Der Ball gerät aber etwas zu hoch, da die Abwehraktion des FCSG-Spielers misslingt, muss Zigi trotzdem eingreifen, er tut dies problemlos.
58'
21:47
Muheim beisst auf die Zähne und probiert, weiter zu spielen.
57'
21:45
Miro Muheim hat Probleme im Aduktorenbereich und bleibt sitzen. Tschudi winkt einen Betreuer zum Espen Aussenverteidiger. Rüfli läuft sich vorsorglich warm.
55'
21:43
Nach einem Push von Aebischer entsteht doch noch eine respektable Chance. Seine Flanke auf den Fünfmeterraum kommt allerdings etwas in den Rücken von Siebatcheu. Der Franzose versucht es per Hacke, das gelingt aber nicht wie gewünscht, der Ball rollt durch den Strafraum ins Toraus.
54'
21:42
Nun hat der BSC YB seit gut zwei Minuten ein Powerplay rund um den Strafraum des FC St. Gallen aufgezogen. In Strafraumnähe heisst es dann jeweils Endstation.
52'
21:39
Der pfeilschnelle Youan wird von Camara noch gestellt. So verschleppt sich der Konter. St.Gallen bleibt in Ballbesitz und zuletzt kann Aussenverteidiger Kräuchi auf van Ballmoos starten, er läuft dann lediglich etwas uninspiriert in Zesiger rein.
50'
21:38
Elia düst die rechte Flanke entlang. Seine Hereingabe wird zu einem Eckball geklärt. Dieser kann vom Heimteam ebenfalls problemlos wegspediert werden.
48'
21:34
Lefort lässt einen pressenden St. Galler routiniert aussteigen und spielt Zesiger an. Dieser versucht es seinem Verteidigerkollegen gleich zu tun. Der Schuss geht aber nach hinten los. Corner für die Espen, dieser bringt nichts ein.
46'
21:33
Beginn 2. Halbzeit
Wir starten in die zweite Halbzeit.
21:21
Pausenfazit
Das ganz grosse Spektakel, welches die beiden Mannschaften in früheren Aufeinandertreffen im kybunpark geboten haben, bleibt in den ersten 45 Minuten noch aus. Die Gäste aus der Bundeshauptstadt haben den Ball zwar öfter in den eigenen Füssen, viel Schlaues wissen sie damit aber nicht anzustellen. Die St.Galler machen es Gelb-Schwarz mit einer konzentrierten Defensivleistung schwer, gefährlich vors Tor zu kommen. Die besseren Chancen hat das Heimteam, welches David von Ballmoos vor allem mit ablaufender Dauer der ersten 45 Minuten zu fordern weiss. Insgesamt ist es eine Begegnung auf Augenhöhe.
21:20
45'
21:19
Ende 1. Halbzeit
Nach einem kurzen Abwarten wegen einem allfälligen Handspiel im YB-Sechzehner, bei dem der VAR aber nicht mehr interveniert ist Pause.
45'
21:16
Kurz vor der Pause kommen die Espen nochmals zu einem Freistoss. Diesen kriegen die Berner nicht richtig geklärt und so kommt der FCSG nochmals zu mehreren guten Chancen kurz vor der Pause. Die Espen bringen den Ball aber nicht im Tor unter, Martins und Ngamaleu klären zweimal für ihren Torhüter.
45'
21:16
Nachspielzeit
Tschudi legt eine Minute drauf.
45'
21:15
Die Flanke kommt auf Camara, der dann für einen Mitspieler ablegen will. Das Heimteam kann klären, allerdings nur ungenügend. Meschak Elia kommt an das Leder und testet Zigi in der nahen Torecke.
45'
21:13
Ngamalei wird im Mittelfeld zu Fall gebracht und holt so nocheinmal einen Freistoss heraus. Aebischer steht bereit.
43'
21:11
Die Partie hat in den letzten Minuten etwas an Fahrt aufgenommen. Gelingt einer Mannschaft etwa doch noch das Tor vor dem Pausenpfiff?
40'
21:10
Auf der anderen Seite wird Lawrence Ati Zigi von Christian Fassnacht gefordert. Der St. Galler Schlussmann hält aber, wie sein Gegenüber in der Aktion zuvor, seinen Kasten rein.
39'
21:08
Stillhart beweist ein Auge für den Mitspieler und sieht den in die Tiefe startenden Youan. Ein Berner grätscht noch in den Pass, der Ball kommt aber trotzdem in die Tiefe. David von Ballmoos macht den Winkel dann geschickt zu und hält so seinen Laden dicht.
37'
21:07
Zesiger foult im Mittelfeld Youan. Tschudi zeigt Vorteil an, weil sich dieser aber nicht entwickeln will, gibt es schliesslich trotzdem Freistoss in der Nähe des Anspielpunktes.
35'
21:03
Das grosse Fussballfeinschmecker-Fünfsternemenü ist das Gezeigte auf dem Rasen momentan noch nicht. Es ist eine äusserst umkämpfte und zähe Partie, die -um bei der Metapher zu bleiben- eher einem abgestandenen Burger eines Schnellimbisses gleicht.
32'
21:02
Die Gastgeber tauchen aber gleich nochmals im Strafraum der Gäste auf. Ellie Youan schlägt im Sechzehner einige Haken und rutscht dann selber aus. Im Fallen gelingt ihm aber noch die Schussabgabe, Ali Camara lenkt den Schuss noch ab. David von Ballmoss hat das Leder trotzdem sicher.
31'
21:00
Das Heimteam kommt zu einer drei gegen drei Möglichkeit. Schliesslich fehlt beim Ausspielen der Konterchance aber die Präzision. YB kommt nach einem Fehlpass an den Ball.
29'
20:59
Der Match wird seit einigen Minuten zusehends ruppiger. Jetzt steht Lukas Görtler Cedric Zesiger mit Volldampf auf den Fuss. Der Schiedsrichter zückt keine Karte, da hat der Espen-Mittelfeldmotor aber Glück.
28'
20:57
Zuerst sieht Ellie Youan seinen Schussversuch von Ali Camara geblockt, Miro Muheim schnappt sich den Abpraller und macht danach im Duell gegen eben diesen Camara ebenfalls nur Zweiter.
26'
20:55
Fassnacht legt den Ball auf die rechte Aussenbahn auf Hefti. Der ehemalige St. Galler setzt zur Hereingabe ins Zentrum an. Dort versucht sich Meschak Elia akrobatisch mit einem Fallrückzieher, er trifft die Kugel aber nicht wie beabsichtigt. Das wäre ein Tor zum mit der Zunge schnalzen gewesen.
23'
20:52
Nach einem feinen Pass in den Strafraum auf Siebatcheu kann dieser freistehend den Querpass zur Mitte spielen. Dort kommt Christian Fassnacht eine Schuhspitze zu spät. Glück für das Heimteam, wobei ein Tor wegen einer Offsideposition womöglich gar nicht gezählt hätte.
21'
20:51
Gelbe Karte für Yannis Letard (FC St.Gallen 1879)
Die junge Franzose sieht die erste gelbe Karte an diesem Abend wegen einem taktischen Foul an Jordan Siebatcheu.
19'
20:49
Nach einem eigentlich harmlosen Zweikampf im Mittelfeld windet sich Görtler laut schreiend am Boden. Die Wiederholung zeigt warum, YB-Mann Martins steht der Nummer 16 voll auf den Oberschenkel. Eine Absicht liegt wohl nicht dahinter, daher gibt es auch keine Karte.
17'
20:46
Nach einem Ballverlust von Muheim zündet Meschak Elia den Turbo auf der rechten und kann von Fazliji nur noch regelwidrig gestoppt werden. Die beiden führen danach noch einen engagierten Meinungsaustausch.  Der folgende Freistoss ist schwach getreten und landet bei Zigi.
16'
20:45
Hefti legt im Mittelfeld Ellie Youan. Das doch eher beherzte Einsteigen zieht keine Karte nach sich.
14'
20:43
Traore auf Stillhart und der leitet sogleich weiter in die Spitze auf Boris Babic. Dieser wird von Ali Camara begleitet und der St.Galler holt immerhin noch einen Eckball raus. Dieser bleibt ungefährlich, Quintillas Flanke fliegt über Freund und Feind.
12'
20:41
Jordi Quintilla geht nach einem Zweikampf mit Jordan Siebatcheu zu Boden. Schiri Tschudi erkundigt sich beim Espen-Captain, der aber weitermachen kann, auch wenn er noch etwas humpelt.
10'
20:38
Aebsicher tritt den zweiten Corner zur Mitte. Diesmal ist Cedirc Zesiger der Adressat der Flanke. Die Espen verteidigen aber sehr gut und lassen den Kopfball nicht bis zum Tor durch.
8'
20:37
Siebatcheu kommt im gegnerischen Strafraum mit etwas Glück ein zweites Mal an den Ball. Bei seinem Schuss aus der Drehung rutscht ihm der Ball leicht über den Schlappen und fliegt weit am Tor vorbei.
5'
20:34
Nach knapp fünf Minuten haben die Espen die erste gute Möglichkeit. Nach einem Ballverlust von YB im Mittelfeld schickt Görtler Babic in die Tiefe. Der wird von Zesiger noch gestellt und muss verzögern, bis er auf den aufgerückten Görtler zurückspielen kann. Dessen Schuss in die nahe Ecke kann von Ballmoos zur Seite klären.
4'
20:33
YB kommt zu einem ersten Eckball. Michel Aebischer zieht die Flanke auf Christian Fassnachts Schädel, dessen Kopfballversuch verfehlt das Tor um einen guten Meter.
3'
20:32
Quintilla macht es mit seiner Steilvorlage besser, die findet Youan punktgenau. Dessen Hereingabe in den Strafraum kann dann aber von Innenverteidiger Camara geklärt werden.
2'
20:30
Siebatcheu wird mit einem langen Ball in die Spitze gesucht. Der Flanke mangelt es aber ein wenig an Präzision, so versandet der Angriff gleich wieder. Die Espen haben Einwurf.
1'
20:29
Spielbeginn
Die Gästemannschaft hat Anstoss. Die Berner spielen im klassischen gelb-schwarzen Dress. Das Heimteam tritt in Weiss-Grün auf.
20:25
Schiedsrichter
Noch einen Satz zum Schiedsrichter und seinen Assistenten. Diese heissen Lionel Tschudi, Stéphane De Almeida, Matthias Sbrissa und Anojen Kanagasingam. Als Video Assistent Referee stehen Adrien Jaccottet und Raffael Zeder im Einsatz.
20:16
Im Fokus: Lawrence Ati Zigi
Die Nummer eins der Espen ist derzeit auch die Nummer eins der Liga. In sieben von zwölf Partien hat er keinen Gegentreffer zugelassen, kein anderer Torhüter hat so viele weisse Westen vorzuweisen. Der 24-jährige Ghanaer ist ein riesiger Rückhalt für den FC St.Gallen und mit ein Grund, weshalb das Team derzeit die beste Defensive der Liga stellt. Die Entwicklung des ehemaligen Juniors von RB Salzburg zeigt in der Ostschweiz steil nach oben. Mit einem Marktwert von 300'000 Euro kam er vor knapp einem Jahr in die Super League. Mittlerweile ist Zigi schon eine Million Euro und wohl bald viel mehr Wert. Auch heute Abend wird er womöglich wieder eine ganz zentrale Rolle einnehmen.
20:15
Das lange Warten der Espen auf einen Vollerfolg
Im Mai 2019 konnte der FC St.Gallen zuletzt gegen die Berner Young Boys gewinnen. Ein Sieg der Ostschweizer in diesem Duell ist eine Seltenheit. Es ist nämlich der einzige Erfolg in den letzten 23 Aufeinandertreffen.
20:12
Silvan Hefti kehrt zurück in den kybunpark
Der letztjährige Captain der Espen steht heute als Aussenverteidiger in der Berner Startelf und kehrt heute das erste Mal seit seinem Wechsel in die Bundeshauptstadt in den kybunpark zurück. In der Partie am 8. November gegen seinen Ex-Club traf der 28-jährige übrigens die Latte. Vielleicht holt er das damals Verpasste in den nächsten Stunden nach.
20:04
Die besten Defensiven bitten zum Tanz
Während St. Gallen in seinen letzten beiden Spielen kein Gegentor schlucken musste, musste David von Ballmoos im YB-Tor beim Duell gegen Lugano gleich zweimal hinter sich greifen. Trotz diesen beiden Gegentoren treffen heute die besten Defensiven der Liga aufeinander. Mit je neun Gegentoren in ihren zwölf Partien teilen sich die Young Boys und St.Gallen in dieser Hinsicht die Spitzenposition. Als neutraler Zuschauer hofft man natürlich auf mehr Tore, so wie im letzten Kräftemessen im kybunpark. Damals gab es ein legendäres 3:3, die umstrittene YB-Elfmeterwiederholung hat wohl manch einer noch im Hinterkopf.
20:04
Aufstellung FC St.Gallen 1879
Zeidler schickt beinahe die gleichen Jungs wie im Match gegen den FCB auf den Rasen. Nur im Sturm gibt es einen Wechsel. Ellie Youan ersetzt Jeremy Guillemenot. 
20:01
Aufstellung BSC Young Boys
Nsame fällt weiterhin aus. Für ihn steht wie bereits im Spiel gegen Lugano Jordan Siebatcheu in der Startelf, der gegen Lugano einen Doppelpack schnüren konnte. Im Vergleich zum Lugano-Match rotiert Seoane auf fünf Positionen. Silvan Hefti, Meschack Elia, Christopher Martins Pereira, Jordan Lefort und Nicolas Moumi Ngamaleu stehen heute in der Startformation.
20:00
Direktbegegnung
Das heutige ist das zweite Duell zwischen den beiden Equipen in dieser Saison. Am 8.11. im Rahmen der siebten Runde trafen die beiden Mannschaften im Wankdorf ein erstes Mal aufeinander. Die Gäste aus St. Gallen trotzten den Young Boys damals ein torloses Unentschieden ab.
19:53
Formstand BSC Young Boys
Ein richtig intensives Programm hat der BSC Young Boys hinter sich. Die Berner sehnen wohl die Winterpause herbei. Zuletzt war das Team von Gerardo Seoane nicht mehr so souverän unterwegs, wie sie es zuvor waren. Gegen Servette und gegen Lugano konnten die Bundeshauptstädter zuhause keinen Sieg feiern. Gegen Genf verloren sie mit 1:2, gegen Lugano schaute am Ende trotz zweimaliger Führung nur ein 2:2 heraus. Immerhin hat der amtierende Schweizermeister dazwischen das wichtige Spiel gegen Basel diskussionslos mit 2:0 gewinnen können und so für etwas Luft zum Atmen gesorgt.
19:52
Formstand FC St.Gallen 1879
Trotz mehreren gewichtigen Abgängen im Sommer mischt der FC St.Gallen auch in der neuen Spielzeit munter in der oberen Tabellenhälfte mit. Mittlerweile sind die Espen schon wieder seit sechs Partien ungeschlagen. Sehr häufig spielte das Team zuletzt Unentschieden. Seit der ausgesessenen Corona-Quarantäne schlug der FCSG erst Zürich, dann Lausanne. Zuletzt setzte es in den beiden Verfolgerduellen gegen Lugano und Basel torlose Unentschieden ab.
19:48
Ausgangslage
Der Ligadritte empfängt den Tabellenführer aus Bern, es steht uns ein Spitzenkampf im kybunpark bevor. Der Vorsprung der Young Boys auf die Espen beträgt aktuell fünf Punkte. Sie würden also auch im Falle einer Niederlage die Tabellenführung beibehalten. Die Ostschweizer könnten mit einem Sieg dafür die Bebbi vom zweiten Platz verdrängen und selbst bis auf zwei Punkte zu Gelb-Schwarz aufschliessen. So würde es in der Tabellenspitze kurz vor Weihnachten zum Zusammenschluss kommen.
19:48
Hallo und herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zur Raiffeisen Super League Partie zwischen dem FC St.Gallen 1879 und den BSC Young Boys. Das Spiel im kybunpark beginnt um 20:30.
19:47

Aktuelle Spiele

22.12.2020 20:30
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
Beendet
20:30 Uhr
23.12.2020 18:15
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
Beendet
18:15 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
Beendet
18:15 Uhr
23.12.2020 20:30
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 14. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr