Nations League A

Bosnien-Herzegowina
Bosnien-H.
1
1
Polen
Polen
2
1
Beendet
20:45 Uhr
Bosnien-H.:
24'
Hajradinović
Polen:
45'
Glik
67'
Grosicki
90
22:41
Fazit:
Polen gewinnt verdient mit 2:1 bei Bosnien-Herzegowina und fährt die ersten Punkte in der diesjährigen Nations League ein. Nach einem schmeichelhaften Elfmeter für die Hausherren und Kopfballtor von Glik ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel blieben die Polen die bessere Mannschaft und drängten auf die Führung. In der 67. Minute war es so weit, als Grosicki eine schöne Flanke von Rybus verwandelte. Die Bosnier hatten anschliessend durchaus Grosschancen auf den Ausgleich, allerdings agierten die Hausherren vor dem Tor zu tollpatschig. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
22:38
Spielende
90
22:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:34
Polen lässt sich nicht in die eigene Hälfte fallen, sondern hält die Kugel auf den Aussenbahnen und holt immer wieder Einwürfe raus.
87
22:31
Gelbe Karte für Amir Hadžiahmetović (Bosnien-Herzegowina)
Diesmal hält Hadžiahmetović den Fuss im Mittelfeld drauf. Auch dafür zückt der Referee Gelb.
85
22:30
Einwechslung bei Polen: Karol Linetty
85
22:29
Auswechslung bei Polen: Piotr Zieliński
84
22:29
Rybus drückt aus 25 Metern linker Position mit dem linken Schlappen ab und verfehlt sein Ziel deutlich.
82
22:28
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Deni Milošević
82
22:28
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Eldar Čivić
82
22:27
Gelbe Karte für Arkadiusz Milik (Polen)
In der eigenen Hälfte hält Milik den Schlappen gegen Hadžiahmetović drauf und kassiert dafür die Gelbe Karte.
80
22:25
Einwechslung bei Polen: Sebastian Szymański
80
22:25
Auswechslung bei Polen: Kamil Grosicki
78
22:23
Dem angeschlagenen Schlussmann missglückt sofort ein Abschlag. Višća schnappt sich die Kugel und passt den Ball nach links zu Džeko, der aus etwa 13 Metern abdrückt. Fabianski bereinigt den Fehler und pariert den Schuss sicher.
77
22:22
Aktuell ist das Spiel unterbrochen, da Fabianski behandelt werden muss. Der Schlussmann hat sich beim Herauslaufen ohne Gegnereinwirkung verletzt. Für den Keeper scheint es jedoch weterzugehen.
75
22:20
Jede Spielunterbrechung nutzen die Gäste für eine kleine Verschnaufspause. Nach der Niederlage gegen die Niederlande würden die Osteuropäer gerne drei Zähler mit nach Hause nehmen.
72
22:18
Da wäre es fast schon passiert! Einen langen Ball von der linken Seite legt Višća rechts im Sechzehner direkt zurück. Koljič drückt mit dem rechten Schlappen direkt ab und feuert das Spielgerät knapp mittig über den Querbalken.
71
22:15
Bosnien-Herzegowina wird sich ärgern! Insgesamt sind die Polen hier die bessere Mannschaft, doch die beste Chance haben die Hausherren vergeben. Haben die Männer von Bajević noch genug Kraft für eine Schlussoffensive?
68
22:13
Einwechslung bei Polen: Mateusz Klich
68
22:13
Auswechslung bei Polen: Grzegorz Krychowiak
67
22:12
Tooor für Polen, 1:2 durch Kamil Grosicki
Polen dreht das Spiel! Auf der linken Seite hat Rybus zu viel Platz. Der linke Aussenverteidiger flankt den Ball punktgenau vor den Fünfer, wo Grosicki im Höchsttempo angerauscht kommt. Unaufhaltsam wuchtet der Pole die Kugel mit dem Kopf ins linke Eck. Auch bei diesem Treffer gibt es für Begović nichts zu halten.
65
22:10
Von der rechten Fahne versucht sich Grosicki an der fünften Ecke. Der Pole sucht im Zentrum erneut Glik, während der frisch eingewechselte Džeko die Szene bereinigt.
62
22:08
Zieliński spielt einen schönen Pass auf den durchstartenden Grosicki. Der Pole kommt allerdings ins Stolpern und vergibt eine mögliche Grosschance.
60
22:05
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Edin Džeko
60
22:05
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Muhamed Bešić
59
22:04
Aus dem Nichts geht Bosnien-Herzegowina fast in Führung! Eine Flanke von der linken Aussenbahn segelt bis ans rechte Fünfereck. Dort schliesst Višća mit der linken Innenseite ab und bugsiert die Murmel nur haarscharf am Pfosten vorbei.
56
22:02
Begović verhindert den Ausgleich! Nach einem eröffnenden Pass hetzt Jóźwiak dem Leder hinterher. Der Pole flankt die Kugel von der rechten Sechzehnerecke nach innen, wo Grosicki die Kugel ins Tor drücken will. Im letzten Moment stürzt Begović aus dem Tor und verhindert den Einschlag.
53
21:58
Grosicki setzt sich im linken Offensivkorridor geschickt durch. Die Hereingabe des Polen gerät allerdings zu nah ans Tor, sodass Begović erneut sicher zupacken kann.
51
21:56
Polen bleibt nach dem Treffer kurz vor der Pause am Drücker und setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Mit etwas mehr Präzision im und am Strafraum würde es auch direkt gefährlich werden.
48
21:54
Grosicki versucht sich an einem Freistoss aus dem Zentrum, doch die Hereingabe gerät deutlich zu lang und landet in den Armen vom aufmerksamen Begović.
46
21:51
Weiter geht's! Polen kommt unverändert aus der Kabine, während die Bosnier einmal wechseln. Višća ist für Gojak in der Partie.
46
21:50
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Edin Višća
46
21:50
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Amer Gojak
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee steht es 1:1 zwischen Bosnien-Herzegowina und Polen. Die Hausherren kamen besser in die Partie und pressten die Gegner extrem früh, ohne sich im Anschluss wirkliche Grosschancen zu erspielen. Die Führung war zwar verdient, allerdings auch vom Unparteiischen geschenkt, der ein vermeintliches Foul von Bednarek an Koljič mit einem Strafstoss ahndete. Hajradinović nahm sich der Sache an und verwandelte sicher. Anschliessend wurden die Polen deutlich besser und scheiterten vor dem Tor zu oft Begović und sich selbst. Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff erzielte Glik nach einem Eckball den hochverdienten Ausgleich. Im zweiten Abschnitt ist noch alles drin. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:29
Tooor für Polen, 1:1 durch Kamil Glik
Der hochverdiente Ausgleich! Von der rechten Fahne flankt Grosicki die Murmel mit viel Schnitt an den Elferpunkt. Wieder schraubt sich Glik am höchsten und köpft den Ball überragend in den linken Winkel. Begović macht sich erneut ganz lang, ist bei diesem Schädelstoss jedoch chancenlos.
43
21:28
Bosnien-Herzegowina schwimmt! Wieder zieht Jóźwiak halblinks in den Sechzehner ein und flankt die Kugel halbhoch nach innen. Kurz vor dem linken Fünfereck geht Bičakčić mit dem Knie an das Leder und lenkt den Ball haarscharf über den eigenen rechten Winkel.
42
21:27
Fast der Ausgleich! Auf der linken Seite macht Jóźwiak einige Meter und flankt die Murmel mit Übersicht vor den Fünfer. Dort setzt Grosicki mutterseelenallein zum Kopfball an und wuchtet das Spielgerät genau in die Arme von Begović.
39
21:23
Koljič muss nach einem Zweikampf länger behandelt werden. Für den Mann, der den schmeichelhaften Elfmeter rausgeholt hat, scheint es jedoch weiterzugehen.
36
21:21
Zwei Grosschancen für Polen. Nach einem schönen Schnittstellenpass marschiert Grosicki bis zur Grundlinie und flankt flach nach innen. In letzer Sekunde kann Bičakčić vor dem einschussbereiten Milik klären. Die folgende Ecke segelt an den Elferpunkt, wo sich Glik am höchsten schraubt. Der Kapitän wuchtet die Murmel nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
34
21:18
Aktuell können sich die Polen im letzten Drittel festsetzen und die Hausherren an deren Sechzehner tackern. Der letzte Pass kommt bislang zu selten genau, im Zuge dessen die Bosnier meist entspannt klären können.
31
21:16
Von der rechten Seite zieht Zieliński nach innen und feuert das Leder aus knapp 22 Metern aufs rechte Eck. In seinem Kasten taucht Begović ab und verhindert den Einschlag.
29
21:13
Das werden sich die Fans von Bosnien-Herzegowina einrahmen! In der Tablle liegen die Osteuropäer mit vier Punkten vor den Gegnern aus Italien, Polen und den Niederlanden.
26
21:11
Auch dieser Treffer wird hörbar von den Zuschauern gefeiert, die erneut ein Feuerwerk steigen lassen. Insgesamt geht die Führung in Ordnung, da die Gastgeber die etwas griffigere Mannschaft sind, ohne sich wirkliche Grosschancen zu erspielen.
24
21:08
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 1:0 durch Haris Hajradinović
Der erste Treffer für Hajradinović im Dress für Bosnien-Herzegowina. Hajradinović nimmt selbstbewusst Anlauf und wuchtet das Spielgerät abgeklärt ins flache rechte Eck. Fabianski ist in der richtigen Ecke, kommt an den strammen Schuss allerdings nicht mehr heran.
22
21:07
Gelbe Karte für Jan Bednarek (Polen)
Für den Unglücksraben gibt es Gelb obendrauf.
22
21:07
Elfmeter für Bosnien-Herzegowina! Etwas wenig für einen Strafstoss! Eine Flanke von der linken Seite segelt in den Sechzehner, wo Bednarek leicht am Trikot von Koljič hält. Referee Çakır zeigt auf den Punkt.
21
21:05
Zieliński und Hajradinović verhaken sich im Sechzehner mit den Beinen und stürzen zu Boden. Beide Akteure packen sich an den Oberschenkel, können jedoch nach kurzer Pause weitermachen.
19
21:04
Auch wenn im Stadion keine Fans erlaubt sind, haben sich ausserhalb der Arena einige zuschauer versammelt. Die Anhänger wollen wenigstens für ein wenig Stimmung sorgen und lassen vor den verschlossenen Toren ein Feuerwerk steigen.
16
21:01
Halbrechts im Sechzehner nimmt es Koljič mit gleich vier Polen auf. Mit etwas Glück geht der Angreifer an den ersten Gegenspielern vorbei. Am Ende steht Glik im Weg und bereinigt die Szene.
14
20:59
Saničanin hält im Mittelfeld die Sohle drauf und trifft Jóźwiak schmerzhaft am Fuss. Dafür darf der Unparteiische auch gerne mal den Gelben Karton zücken.
12
20:56
Polen versucht etwas Ruhe in das eigene Spiel zu bekommen und lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Allerdings ist an einen gepflegten Aufbau von hinten noch nicht zu denken, da die Bosnier die Innenverteidiger direkt anlaufen.
9
20:54
Naja! Vom linken Flügel schlägt Hajradinović einen Freistoss nach innen. Der Ball kommt viel zu ungenau und landet auf der rechten Seite bei Gojak, der mit seiner Hereingabe abgeblockt wird.
6
20:51
Die Bosnier rücken in den ersten Minuten weit nach vorne und setzen die Polen früh unter Druck. Die Gastgeber treten hier mit breiter Brust auf und wollen schnell das erste Tor erzielen.
3
20:48
Ein erster Freistoss segelt aus dem linken Halbraum in den Sechzehner. Dort geht Góralski ungeschickt mit dem Knie zum Ball und lenkt die Kugel ins Toraus. Die folgende Ecke bringt jedoch nichts ein.
1
20:45
Los geht's! Bosnien-Herzegowina agiert im blauen Dress im ersten Durchgang von rechts nach links, während Polen im weissen Anzug gastiert.
1
20:45
Spielbeginn
20:38
Beide Mannschaften betreten das grüne Parkett, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des Geschehens ist der Türke Cüneyt Çakır.
20:32
Auch im zweiten Duell in der diesjährigen Nations League wird Lewandowski noch nicht auf Torejagd für seine Polen gehen. Der amtierende Champions League-Sieger verweilt nach Absprache mit seinem Coach noch im Urlaub, bevor es bei den Bayern weitergeht. Nach der knappen Niederlage in den Niederlanden verändert der Nationaltrainer seine Mannschaft auf fünf Positionen. Fabiański, Góralski, Rybus, Milik und Grosicki sollen für frischen Wind sorgen. Des Weiteren startet mit den Spielen der Kampf um die Startplätze für die verschobene EM im kommenden Jahr.
20:14
Nach dem starken Unentschieden in Italien wollen die Männer aus Bosnien-Herzegowina in der Heimat nachlegen. Im Vergleich zum 1:1 in Firenze lässt Coach Bajević auf gleich sieben Positionen rotieren. Begović, Čivić, Bičakčić, Bešić Kvržić, Hajradinović und Koljič dürfen sich heute von Beginn an beweisen. Stürmerstar Džeko bekommt vorerst eine Pause und muss auf der Bank Platz nehmen.
Bosnien-Herzegowina nahm Italien im Auswärtsspiel nach der zwischenzeitlichen Führung durch einen Treffer von Edin Džeko einen Punkt ab und starte mit einem 1:1-Remis in die Länderspielsaison. Für Polen sprang gegen die Niederlande unterdessen zwar nichts Zählbares heraus. Allerdings machte das Team von Jerzy Brzęczek der Elftal das Leben lange schwer und unterlag letztlich nur knapp mit 0:1. Wer setzt sich am Montagabend in Zenica durch?
In der Gruppe 1 ist dies das Match der Aussenseiter - die allerdings sind nicht zu unterschätzen, wie bereits der Auftakt der Nations-League-Saison am Freitagabend gezeigt hat. Gegen die favorisierten Teams aus Italien und den Niederlanden präsentierten sich die Kontrahenten in starker Form und wussten vor allem mit ihrer Defensivarbeit zu überzeugen.
Guten Abend und willkommen zur Fortsetzung der Nations League. Bosnien-Herzegowina empfängt ab 20:45 Uhr die polnische Nationalmannschaft.

Aktuelle Spiele

07.09.2020 20:45
Niederlande
Niederlande
Niederlande
0
0
Italien
Italien
Italien
1
1
Beendet
20:45 Uhr
08.09.2020 20:45
Belgien
Belgien
Belgien
5
2
Island
Island
Island
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
England
England
England
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Frankreich
Frankreich
Frankreich
4
2
Kroatien
Kroatien
Kroatien
2
1
Beendet
20:45 Uhr
Schweden
Schweden
Schweden
0
0
Portugal
Portugal
Portugal
2
1
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe 1

04.09.2020
Niederlande
Niederlande
Niederlande
1
0
Polen
Polen
Polen
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Italien
Italien
Italien
1
0
Bosnien-Herzegowina
Bosnien-Herzegowina
Bosnien-H.
1
0
Beendet
20:45 Uhr
05.09.2020
Island
Island
Island
0
0
England
England
England
1
0
Beendet
18:00 Uhr
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
Belgien
Belgien
Belgien
2
1
Beendet
20:45 Uhr
Portugal
Portugal
Portugal
4
1
Kroatien
Kroatien
Kroatien
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Schweden
Schweden
Schweden
0
0
Frankreich
Frankreich
Frankreich
1
1
Beendet
20:45 Uhr
03.09.2020
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
0
Spanien
Spanien
Spanien
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Ukraine
Ukraine
Ukraine
2
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
1
1
Beendet
20:45 Uhr
06.09.2020
Spanien
Spanien
Spanien
4
3
Ukraine
Ukraine
Ukraine
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Schweiz
Schweiz
Schweiz
1
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
1
Beendet
20:45 Uhr