DE | FR

WM

Schweden
Schweden
1
1
0
0
0
Russland
Russland
2
0
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
Schweden:
15'
Lindholm
Russland:
44'
Andronov
65
18:34
Fazit:
Russland schlägt Schweden nach einem spektakulären Kampf mit 2:1 nach Penaltyschiessen. Damit fährt der Rekordweltmeister zwei Punkte ein, wohingegen sich die Schweden mit einem Zähler begnügen müssen. Über weite Strecken haben die Zuschauer eine intensive Abwehrschlacht mit krachenden Checks gesehen. Vor allem auf schwedischer Seite ist nicht viel zugelassen worden. Russlands Poweroffensive ist nicht zum Zug gekommen und hat erst spät Gefahr generiert. In der Overtime haben beide Nationen mit offenem Visier gefightet, die Entscheidung aber erst im Penaltyschiessen herbeigeführt. Hier hat Russland ein Treffer gereicht.
65
18:34
Spielende
65
18:34
Penalty verschossen
Schweden -> William Nylander
65
18:33
Penalty verwandelt
Russland -> Artemi Panarin

Jetzt steht Schweden mächtig unter Druck.
65
18:33
Penalty verschossen
Schweden -> Oliver Ekman Larsson

Auch Andrei Vasilevskiy entschärft den Puck!
65
18:32
Penalty verschossen
Russland -> Nikita Gusev

Goalie Viktor Fasth macht das Eck zu und pariert stark.
65
18:32
Penalty verschossen
Schweden -> Elias Lindholm

Links vorbei!
65
18:32
Penalty-Schiessen
65
18:27
Ende Verlängerung
64
18:26
Russland hat nun drei Stürmer auf dem Eis. Sekt oder Selters lautet das Motto! Ins Penaltyschiessen möchte hier niemand.
63
18:26
Überzahl! Nein, danke! Beide Nationen geben Vollgas und vollen die Entscheidung erzwingen. Diese paar Minuten Overtime haben mehr Offensivkraft als das gesamte Spiel zuvor.
62
18:24
Nikita Kucherov bricht durch, verlegt den Puck aber. Somit geht es weiter!
61
18:22
Beginn Verlängerung
60
18:20
Zwischenfazit:
60 Minuten haben nicht gereicht, um zwischen Schweden und Russland einen Sieger zu ermitteln. Im ersten Drittel haben die Skandinavier ihre taktische Überlegenheit mit dem 1:0 veredelt. In einem sehr defensiv geprägten Duell sind die Russen dann zunehmend aktiver und somit auch torgefährlicher geworden. Gleich geht es mit jeweils drei Feldspieler auf jeder Seite in die fünfminütige Overtime.
60
18:18
Ende 3. Drittel
58
18:15
Defensiv gibt es an diesem Auftaktmatch nichts zu kritisieren. Offensiv hätte man wohl insbesondere von den Russen mehr erwartet. Fällt hier noch eine Entscheidung in der regulären Spielzeit oder gibt s gleich die erste Overtime des Turniers?
55
18:11
Spannender könnte es kaum sein. Weiterhin liefern sich Schweden und Russland eine wahre Abwehrschlacht. Derweil scheitert Nikita Gusev mit einem Schlenzer von der blauen Linie nur knapp. Im direkten Gegenzug müssen die Gelben einen Konter abbrechen.
51
18:05
Jeder Zentimeter auf dem Eis ist knallhart umkämpft. Vor allem in der neutralen Zone geht es ohne Rücksicht auf Verluste zur Sache. Defensiv läsen das beide Nationen gut, lassen so aber auch Kräfte liegen.
48
18:02
Natürlich fahren die Skandinavier nun mehr Risiko, was jedoch auch Gefahren mit sich bringt. Russland lauert auf Konter und geht bissig in die Zweikämpfe. Aktuell ist es ein Topduell auf Augenhöhe.
44
17:53
Tor für Russland, 1:1 durch Sergei Andronov
Erste WM, erstes Spiel, erstes Tor: Besser hätte die Nummer elf der Russen diesen Treffer nicht timen können. Über Ivan Provorov und Alexander Barabanov wird das gummierte Spielgerät scharf gemacht und dicht vor Viktor Fasths Nase gespielt. Dann hat der Torschütze einen Meter Platz und zieht eiskalt ab. Jetzt wacht auch die Halle wieder auf.
42
17:48
Beide Seiten haben bis dato eher über ihre Defensiven für Aufsehen gesorgt. Insbesondere das Prunkstück der Russen - die Offensive - ist selten bis gar nicht zum Zuge gekommen.
41
17:47
Und damit rein in den Schlussabschnitt!
41
17:46
Beginn 3. Drittel
40
17:32
Drittelfazit:
Schweden nimmt die 1:0-Führung gegen Russland auch in die zweite Pause. Im Mittelabschnitt haben die Russen merklich aufgedreht, jedoch zu häufig zu kompliziert und verschnörkelt gespielt. Schweden spielt geradliniger und kommt im zweiten Drittel auf mehr Schüsse als der Gegner.
40
17:31
Ende 2. Drittel
35
17:23
Ivan Provorov verzieht aus halbrechten zehn Metern leicht, sodass der 1:1-Ausgleich nicht fällt. Mit schnellen direkten Pässen kann der Rekordweltmeister die Schweden nun immer mal wieder aushebeln.
32
17:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ivan Provorov (Russland)
Hoher Stock. Damit gibt es das erste Überzahlspiel für die Gelben!
31
17:18
Viktor Fasth pariert einen sehenswerten Versuch der russischen Mannschaft mit der Fanghand. Da hat es Russland zu schön machen wollen und nicht rechtzeitig abgezogen.
27
17:11
Schweden ist wieder komplett. Gefährlich sind die Russen in Überzahl nicht gewesen. Dennoch haben sie das Spielgerät sicher durch die eigenen Reihen laufen lassen. Mal sehen, wann Die Spieler von Oļegs Znaroks mehr riskieren.
25
17:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Victor Hedman (Schweden)
Stockschlag. Es wird sich zeigen, ob Russland das zweite Powerplay nutzen kann. Nach der Pause haben sich beide Nationen noch keine klaren Chancen erspielt.
21
16:59
Weiter geht es in Köln!
21
16:59
Beginn 2. Drittel
20
16:43
Drittelfazit:
Schweden führt nach den ersten 20 Minuten mit 1:0 gegen Rekordweltmeister Russland. Von Beginn an ist dieses Spiel den hohen Erwartungen gerecht geworden. Beide Nationen zeigen viel Aggressivität in den Zweikämpfen. Schweden hat Puck und Gegner besser laufen lassen und verdient die Führung erzielt (15.).
20
16:43
Ende 1. Drittel
18
16:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Linus Omark (Schweden)
Halten des Stocks
17
16:38
Wahnsinn! Per Schoner fischt Andrei Vasilevskiy die gummierte Scheibe weg und verhindert das etwaige 0:2 aus Sicht des Titelfavoriten.
16
16:35
Die Führung der Schweden geht in Ordnung, da die Skandinavier aus einer stabilen Abwehr heraus überlegten angegriffen haben. Russlands Aktionen wirken phasenweise doch überhastet.
15
16:33
Tor für Schweden, 1:0 durch Elias Lindholm
Elias Lindholm erzielt das erste Tor bei der Heim-WM in Köln! Victor Rask bleibt nach einem Anspiel von Victor Hedman auf der rechten Aussenbahn ganz stabil im Zweikampf, dreht sich um die eigene Achse und spielt zurück auf den parallel gestarteten Torschützen. Humorlos nagelt Elias Lindholm den Puck hoch ins linke Eck.
13
16:31
Ein Schuss von Alexander Barabanov wird rechtzeitig geblockt. Die Defensive der Schweden ist eine Klasse für sich.
12
16:30
In dieser Phase betreiben die Gelben ein exzellentes Forechecking. Derweil räumt Alexander Edler einen Gegenspieler nach dem anderen ab. Das sieht spektakulär aus.
9
16:28
Sergei Mozyakin, der 48 Tore in dieser Saison geschossen hat, zwingt den schwedischen Goalie innerhalb weniger Sekunden zu zwei Paraden.
7
16:25
Das Tempo ist extrem hoch - bei beiden Nationen. Russland kann jetzt konstant Nadelstiche gegen die Skandinavier setzen, die über Carl Klingberg aus dem Slot heraus fast zum 1:0 gekommen wären.
4
16:23
Victor Hedman, Anton Stralman, Oliver Ekman-Larsson, Jonas Brodin, Alexander Edler und John Klingberg: Die Defensivspieler der Schweden zählen zu den Besten ihres Fachs. Allerdings betreibt Russland aktuell gutes Forechecking. Alexander Barabanov trifft aus mittlerer Entfernung lediglich den Pfosten!
2
16:18
Carl Söderberg feuert aus halblinker Position den ersten energischen Schuss ab und schon gibt es die erste Rangelei vor dem Kasten den Russen. Die Emotionen sind da!
1
16:16
Russland agiert in roten Trikots, Schweden spielt in gelben Jerseys.
1
16:16
Die WM ist eröffnet! Geleitet wird der Leckerbissen von Anssi Salonen und Daniel Stricker. Als Linesmen fungieren Roman Kaderli sowie Nathan Vanoosten.
1
16:16
Spielbeginn
16:04
In wenigen Minuten geht es auf dem Eis zur Sache. Freuen wir uns auf eine spannende Begegnung mit hoffentlich schönen Buden! Viel Spass!
16:00
Die russische Nationalmannschaft ist einer der ganz grossen Favoriten auf den Titel. Der Rekordweltmeister (27 Titel) hat unzählige KHL-Stars sowie die NHL-Scharfschützen Artemi Panarin und Nikita Kucherow in seinen Reihen. Unter Trainer Oļegs Znaroks gewann Russland 2014 die Weltmeisterschaft, 2015 gab es Silber und 2016 "nur" Bronze.
15:53
Schweden gehört mit neun WM-Titeln zu einer der erfolgreichsten Eishockeynationen. 2013 kamen die Skandinavier zum erneuten WM-Titel. In Sotschi 2014 gab es Silber, bei der vergangenen Weltmeisterschaft war "nur" Platz sechs drin. Gecoacht wird Schweden von Rikard Grönborg.
15:48
Die 81. Eishockey-WM der Herren wird vom 05. Bis 21. Mai in Köln und Paris gespielt. Alle Partien der Gruppe A finden in der Kölner LANXESS Arena statt, wohingegen die Matches der Gruppe B in Frankreichs Hauptstadt ausgetragen werden. Das Finale der Top-Division steigt am 21. Mai in Köln.
15:44
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, Freunde des Kufensports, zum ersten Spieltag der Eishockey-WM 2017. In der Deutschland-Gruppe A treffen Schweden und Russland in einem echten Kracher aufeinander. Faceoff ist um 16:15 Uhr in der Kölner LANXESS arena.

Aktuelle Spiele

16.05.2017 20:15
Deutschland
Deutschland
Deutschland
4
0
2
1
0
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
2
0
Beendet
20:15 Uhr
n.P.
18.05.2017 16:15
Russland
Russland
Russland
3
2
0
1
Tschechien
Tschechien
Tschechien
0
0
0
0
Beendet
16:15 Uhr
USA
USA
USA
0
0
0
0
Finnland
Finnland
Finnland
2
0
1
1
Beendet
16:15 Uhr
18.05.2017 20:15
Schweiz
Schweiz
Schweiz
1
1
0
0
Schweden
Schweden
Schweden
3
1
1
1
Beendet
20:15 Uhr
Kanada
Kanada
Kanada
2
1
1
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
0
0
1
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - Gruppe A

05.05.2017
Schweden
Schweden
Schweden
1
1
0
0
0
Russland
Russland
Russland
2
0
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
n.P.
USA
USA
USA
1
0
0
1
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
1
0
1
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
2
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
Beendet
12:15 Uhr
Slowakei
Slowakei
Slowakei
3
1
0
1
1
Italien
Italien
Italien
2
0
1
1
0
Beendet
16:15 Uhr
n.V.
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
1
1
0
Schweden
Schweden
Schweden
7
1
3
3
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2017
Finnland
Finnland
Finnland
3
2
0
1
Belarus
Belarus
Belarus
2
0
1
1
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
1
0
0
1
Kanada
Kanada
Kanada
4
1
1
2
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Schweiz
Schweiz
Schweiz
5
4
0
0
0
Slowenien
Slowenien
Slowenien
4
0
1
3
0
Beendet
12:15 Uhr
n.P.
Belarus
Belarus
Belarus
1
0
1
0
Tschechien
Tschechien
Tschechien
6
2
1
3
Beendet
16:15 Uhr
Norwegen
Norwegen
Norwegen
3
0
2
1
Frankreich
Frankreich
Frankreich
2
0
1
1
Beendet
20:15 Uhr