DE | FR

WM

Finnland
Finnland
3
2
0
1
Belarus
Belarus
2
0
1
1
Beendet
16:15 Uhr
Finnland:
3'
Aho
6'
Osala
50'
Savinainen
Belarus:
39'
Sharangovich
45'
Kovyrshin
60
18:23
Fazit:
Finnland müht sich zu einem 3:2-Auftaktsieg gegen Weissrussland. Für den ersten Sieg in der Gruppe B haben die favorisierten Finnen härter als gedacht arbeiten müssen. Nach zwei schnellen Treffern (3./6.) hat es nach einer klaren Angelegenheit für die Suomi ausgesehen. Doch die Weissrussen haben sich in diese Partie gebissen und über körperliche Präsenz einen Zugriff gefunden. Letztlich hat der Underdog dann aber zu viele Überzahlsituationen nicht genutzt und selbst in Unterzahl den K.o.-Schlag kassiert.
60
18:22
Spielende
58
18:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskar Osala (Finnland)
Check gegen die Bande. Jetzt oder nie! Wenn die Weissrussen in dieser Phase nicht ausgleichen, ist das Ding durch.
57
18:15
Weissrussland kann sich mit einem Mann mehr auf dem Eis nicht in Schussposition bringen.
55
18:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Ohtamaa (Finnland)
Spielverzögerung
50
18:09
Tor für Finnland, 3:2 durch Veli-Matti Savinainen
Im Stile einer Spitzenmannschaft nutzt das Ensemble von Lauri Marjamäki die Überzahlsituation und bringt sich wieder in Führung. Sebastian Aho und Mikko Rantanen haben für den Torschützen Veli-Matti Savinainen aufgelegt. Kommt Weissrussland noch einmal zurück?
48
18:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dmitri Korobov (Weissrussland)
Beinstellen
45
18:00
Tor für Weissrussland, 2:2 durch Evgeni Kovyrshin
Unfassbar! Jetzt kocht hier der Kessel! Andrei Kostitsyn und Roman Graborenko treiben den Puck nach vorne und spielen Evgeni Kovyrshin schön frei. Spätestens jetzt muss etwas von Finnland kommen. Sonst droht eine peinliche Überraschung.
41
17:49
In Paris hat das dritte Drittel begonnen.
41
17:48
Beginn 3. Drittel
40
17:35
Drittelfazit:
Nach dem zweiten Drittel führt Finnland nur noch mit 2:1 gegen Weissrussland. In einem über weite Strecken ereignislosen Spielabschnitt haben vor allem die Finnen zu wenig für das Spiel gemacht. Folgerichtig ist der Favorit kurz vor Ablauf des Mitteldrittels bestraft worden und muss gleich noch einmal Gas geben.
40
17:35
Ende 2. Drittel
39
17:30
Tor für Weissrussland, 2:1 durch Yegor Sharangovich
Nun bestraft der Underdog die Passivität der Suomi. Mikhail Stefanovich bedient Yegor Sharangovich, der kurz vor Ende des zweiten Spielabschnitts auf 1:2 verkürzt.
33
17:24
Die Stimmung ist trotz vieler leerer Plätze gut. Die Fans haben Spass und sehen einen ordentlichen Start der WM in Paris. Spielerisch befindet sich das Match wie erwartet nicht auf höchstem Niveau.
28
17:17
Andrei Stas kann sich vor dem eigenen Gehäuse gegen Sebastian Aho durchsetzen, jedoch keinen Konter fahren. Dafür agiert die favorisierte Nation zu clever.
26
17:12
In dieser Phase schieben die Weissrussen schön raus und versuchen, aus dem gegnerischen Slot heraus womöglich zum Anschluss zu kommen. Nur ein schnelles Tor könnte Finnland ein wenig aus dem Tritt bringen.
24
17:09
Beide Mannschaften kommen engagiert aus der Kabine. Viel mehr allerdings nicht. Klare Chancen sind hier Mangelware.
21
17:03
Auch in Paris beginnt der Mittelabschnitt!
21
17:03
Beginn 2. Drittel
20
16:49
Drittelfazit:
Erwartungsgemäss liegt Finnland zur ersten Pause gegen Weissrussland vorne - und zwar mit 2:0. Zu Beginn haben die Aussenseiter Druck ausgeübt und versucht, den favorisierten Gegner zu überraschen. Doch Finnland hat sich nicht beeindrucken lassen und stattdessen nach zwei frühen Buden (3./6.) seinen Stiefel runtergespielt.
20
16:48
Ende 1. Drittel
19
16:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für (Weissrussland)
Zu viele Spieler auf dem Eis
17
16:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ilya Shinkevich (Weissrussland)
Check gegen die Bande. In Unterzahl wird der Underdog noch mehr Probleme haben, den Puck irgendwie aus der eigenen Zone zu bekommen.
13
16:38
Insgesamt lassen beide Nationen die finale Präzision vermissen. Bei Finnland kommen einige der letzten Anspiele nicht an. Weissrussland müsste vor allem die neutrale Zone besser zustellen, hier haben die Finnen zu viel Raum.
10
16:33
Aktuell geht es relativ wild hin und her. Finnland sammelt sich ein wenig und schont bereits jetzt Kräfte, die Weissrussen sind um Stabilität im Spiel nach vorne bemüht.
7
16:29
Inzwischen führt Finnland auch nach Schüssen - und zwar 7:4. Dennoch hat sich Weissrussland natürlich nicht aufgegeben und versucht, die Finnen früher zu attackieren und so am Spielaufbau zu hindern.
6
16:25
Tor für Finnland, 2:0 durch Oskar Osala
Der Favorit kommt ins Rollen! Nach Startschwierigkeiten stellen die Finnen ihre Dominanz unter Beweis. Oskar Osala hat nach einem unnötigen Puckverlust des Gegners zu viel Raum und bestraft die Weissrussen eiskalt. Aus wenigen Metern schliesst er halbrechts vor dem Tor erfolgreich ab.
3
16:22
Tor für Finnland, 1:0 durch Sebastian Aho
Und da ist die Führung für die Finnen. Weissrussland kann eine Situation dicht vor dem eigenen Gehäuse nicht klären. Im Nachgang passt Valtteri Filppula die gummierte Scheibe von der blauen Linie an den rechten Bullykreis. Von dort zieht Sebastian Aho direkt ab und netzt zum 1:0 ein.
3
16:19
Weissrussland macht Druck und hat bereits drei Schüsse abgegeben. Von den Finnen kommt bislang noch nicht viel. Sie kommen (noch) nicht richtig in die Zweikämpfe und überbrücken die neutrale Zone einen Tick zu behäbig.
1
16:16
Und damit rein ins Geschehen! Jan Hribik sowie Daniel Piechaczek sind die Hauptschiedsrichter der Partie. Sie werden von den Linesmen Rene Jensen sowie Andreas Malmqvist unterstützt.
1
16:16
Spielbeginn
16:04
Gleich geht es rund. Freuen wir uns auf krachende Checks und jede Menge Action. Viel Vergnügen!
16:00
Für Weissrussland sind Medaillen in weiter, weiter Ferne. Für die Mannschaft von Trainer Dave Lewis wird es in der Gruppe B darum gehen, sich das letzte Ticket für das Viertelfinale zu greifen. Hier könnte es auf einen Zweikampf mit der Schweiz hinauslaufen. Neben KHL-Akteuren ist mit Stürmer Sergei Stas, vom EHC Bayreuth in der DEL2, auch ein Spieler mit deutscher Staatsbürgerschaft im Aufgebot.
15:55
In Sachen Medaillen sollte man die Finnen durchaus auf der Rechnung haben. Denn die Auswahl von Coach Lauri Marjamaki ist in der Breite sehr gut aufgestellt. Darüber hinaus ist bei den Suomi sicherlich NHL-Newcomer Sebastian Aho zu erwähnen, der es in seiner Rookie-Saison bei den Carolina Hurricanes auf satte 24 Buden sowie 25 Assists brachte. Finnland wurde insgesamt zweimal Weltmeister – zuletzt im Jahr 2011. 2014 und 2016 gab es für die Skandinavier jeweils Silber.
15:49
Vorab ein paar Worte zum Modus: In den zwei Achtergruppen spielt jeder gegen jeden – es gibt also für jede Nation sieben Gruppenspiele. Die jeweils vier Gruppenbesten ziehen in die K.o.-Runde ein, die beiden insgesamt schlechtesten Teams steigen ab. Jedoch kann Dänemark als Gastgeber der kommenden WM nicht absteigen. In der Gruppenphase gibt es für einen Sieg in der regulären Spielzeit drei Zähler. Ist nach 60 Minuten Spielzeit kein Sieger ermittelt, wird um maximal fünf Minuten verlängert und im "Sudden-Death-Verfahren" gespielt. Steht auch nach der personalreduzierten Overtime (drei Feldspieler pro Team) kein Sieger fest, geht es ins Penaltyschiessen. Für den Sieger gibt es dann zwei Punkte, für den Verlierer einen.
15:44
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zum ersten Spieltag der Eishockey-WM 2017. In der Gruppe B machen Finnland und Weissrussland den Anfang. Spielbeginn in der Pariser AccorHotels Arena ist um 16:15 Uhr.

Aktuelle Spiele

16.05.2017 20:15
Deutschland
Deutschland
Deutschland
4
0
2
1
0
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
2
0
Beendet
20:15 Uhr
n.P.
18.05.2017 16:15
Russland
Russland
Russland
3
2
0
1
Tschechien
Tschechien
Tschechien
0
0
0
0
Beendet
16:15 Uhr
USA
USA
USA
0
0
0
0
Finnland
Finnland
Finnland
2
0
1
1
Beendet
16:15 Uhr
18.05.2017 20:15
Schweiz
Schweiz
Schweiz
1
1
0
0
Schweden
Schweden
Schweden
3
1
1
1
Beendet
20:15 Uhr
Kanada
Kanada
Kanada
2
1
1
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
0
0
1
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - Gruppe B

05.05.2017
Schweden
Schweden
Schweden
1
1
0
0
0
Russland
Russland
Russland
2
0
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
n.P.
USA
USA
USA
1
0
0
1
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
1
0
1
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
2
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
Beendet
12:15 Uhr
Slowakei
Slowakei
Slowakei
3
1
0
1
1
Italien
Italien
Italien
2
0
1
1
0
Beendet
16:15 Uhr
n.V.
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
1
1
0
Schweden
Schweden
Schweden
7
1
3
3
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2017
Finnland
Finnland
Finnland
3
2
0
1
Belarus
Belarus
Belarus
2
0
1
1
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
1
0
0
1
Kanada
Kanada
Kanada
4
1
1
2
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Schweiz
Schweiz
Schweiz
5
4
0
0
0
Slowenien
Slowenien
Slowenien
4
0
1
3
0
Beendet
12:15 Uhr
n.P.
Belarus
Belarus
Belarus
1
0
1
0
Tschechien
Tschechien
Tschechien
6
2
1
3
Beendet
16:15 Uhr
Norwegen
Norwegen
Norwegen
3
0
2
1
Frankreich
Frankreich
Frankreich
2
0
1
1
Beendet
20:15 Uhr