DE | FR

WM

Lettland
Lettland
3
0
1
2
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
Beendet
12:15 Uhr
Lettland:
24'
Meija
42'
Indrašis
53'
Indrašis
Dänemark:
60
14:43
Fazit:
Ein Drittel Anlaufzeit benötigten die Letten, um in die WM zu finden. Während dieser 20 Minuten – und auch danach – durften sich die Balten auf ihren Goalie Elvis Merzļikins verlassen, der alle Chancen der Dänen vereitelte und mit 27 Saves einen grossartigen Shutout feierte. Mit dem zweiten Drittel zeigte Lettland viel mehr Entschlossenheit, behauptete sich körperlich besser und gewann im Einklang mit den technischen Fertigkeiten mehr und mehr die Oberhand. Bereits im Mittelabschnitt hätten das Team von Bob Hartley mehr als den einen Treffer erzielen müssen. Das holte man im Schlussabschnitt gegen nun immer mehr verzweifelnde Dänen nach.
60
14:41
Spielende
55
14:23
Spürbar haben die Dänen den Glauben an eine Wende verloren. Die vielen vergeblichen Versuche und das reihenweise Scheitern am überragenden lettischen Goalie Elvis Merzļikins zehren am Selbstvertrauen.
53
14:14
Tor für Lettland, 3:0 durch Miks Indrašis
Die doppelte Überzahl nutzen die Letten eiskalt aus. Im linken Bullykreis führt Roberts Bukarts die Scheibe. Dessen Pass findet zu Miks Indrašis, der am zweiten Pfosten lauert und ohne Mühe vollstreckt. Das ist die Entscheidung zugunsten der Balten, zumal Dänemark nach wie vor etwa drei Minuten in Unterzahl zu bestreiten hat.
52
14:12
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Peter Regin (Dänemark)
Mit hohem Stock erwischt Peter Regin an der Bande Zemgus Girgensons im Gesicht und geht dafür für zwei plus zwei Minuten vom Eis. So wird das nichts, so werden die Dänen dem Spiel keine Wendung mehr geben.
51
14:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mads Christensen (Dänemark)
Wiederholt verlieren die Dänen die Nerven und leisten sich eine unnötige Strafzeit. Hinter dem gegnerischen Tor stellt Mads Christensen Zemgus Girgensons ein Bein und wird für zwei Minuten zum Zuschauer.
49
14:07
Jetzt wollen es die Dänen wissen, kommen noch einmal mit Macht. Doch in kurzer Folge verfehlen Frederik Storm und Nicholas Jensen den Kasten von Elvis Merzļikins.
46
14:02
Die dänische Unterzahl bleibt ohne Folgen. Nikolaj Ehlers darf ab sofort wieder mitmischen.
44
13:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nikolaj Ehlers (Dänemark)
Jetzt platzt Nikolaj Ehlers der Kragen. Den Puck erreicht er nie und nimmer, holt aus Frust zu einem mächtigen Stockschlag gegen Elvis Merzļikins aus. Die zwei Minuten sind hoch verdient. Der NHL-Star entschuldigt sich, bevor er sich auf den Weg in die Kühlbox macht, noch umgehend beim lettischen Goalie
42
13:52
Tor für Lettland, 2:0 durch Miks Indrašis
Erneut zeigen die Letten ihre spieltechnischen Qualitäten. An der Bande hinter dem gegnerischen Tor behauptet sich Rihards Bukarts, legt mit der Rückhand zu Jānis Sprukts. Dieser passt direkt weiter zu Miks Indrašis, der im Slot völlig frei steht und umgehend abschliesst. Keine Chance für Sebastian Dahm!
41
13:49
Beginn 3. Drittel
40
13:39
Drittelfazit:
Das Blatt hat sich gewendet. Wie verwandelt, kehrten die Letten aus der Kabine zurück. Alles, was sie zuvor vermissen liessen, warfen sie nun in die Waagschale. Die Balten gingen deutlich aggressiver zu Werke, störten den Gegner immer wieder erfolgreich. Dank ihrer technischen Möglichkeiten verstanden sie es, blitzschnelle Konter vorzutragen. Schossen die Dänen im Auftaktdrittel noch 18 Mal aufs Tor, waren es im Mittelabschnitt nur noch sechs Schüsse. Allerdings versäumten es die Männer von Robert Hartley, mehr aus ihren grossen Gelegenheiten zu machen, weshalb Lettland lediglich mit 1:0 führt.
40
13:35
Ende 2. Drittel
40
13:35
Dänemark übersteht die Unterzahl und darf sich ab sofort wieder vollzählig übers Eis bewegen.
38
13:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Jakobsen (Dänemark)
Mit langem Stock fuchtelt Julian Jakobsen in Richtung Teodors Bļugers und stellt diesem die Beine. Das bedeutet zwei Minuten Pause für den Dänen.
36
13:29
Im Vergleich zum Auftaktdrittel haben die Letten zu Körperlichkeit, Entschlossenheit und Dynamik gefunden. Immer wieder erobern sie erfolgreich die Scheiben und schalten blitzschnell um.
34
13:23
Dann hat plötzlich Nikolaj Ehlers freie Bahn. Das muss es doch sein! Elvis Merzļikins allerdings zeigt sich weiter unüberwindbar, bekommt rechtzeitig die Schoner zusammen und wehrt ab.
33
13:22
Die Letten gefallen sich in ihrer Rolle und kontern immer wieder gefährlich. Für die zur Offensive gezwungenen Dänen gleicht das einem Ritt auf der Rasierklinge.
32
13:21
Jetzt taucht Nikolaj Ehlers wieder vorn auf. Der NHL-Crack bekommt besonders viel Eiszeit. Mit seinem Schuss vom linken Bullykreis verfehlt der Stürmer das kurze Eck ganz knapp.
28
13:17
Schon wieder die Letten! Mit Übersicht legt Zemgus Girgensons quer. Ronalds Ķēniņš muss eigentlich nur noch einschiessen, trifft die Scheibe aber nicht. Nikolaj Ehlers hat da noch entscheidend mit langem Stock dazwischen gehakt.
27
13:16
Lettland hat Spass am Offensivspiel gefunden. Vor allem mit schnellem Umschaltspiel ärgern sie die Dänen nun wiederholt. Zemgus Girgensons kommt im rechten Bullykreis zum Abschluss. Der NHL-Profi scheitert an Sebastian Dahm, der die Scheibe in seiner Fanghand verschwinden lässt.
24
13:09
Tor für Lettland, 1:0 durch Gints Meija
Artūrs Kulda fährt in die Angriffszone, dreht am rechten Bullykreis eine Pirouette und passt zu Gints Meija. Dessen Direktabnahme pariert Sebastian Dahm. Doch dann weiss der Goalie nicht, wo sich die Scheibe befindet. Meija setzt nach und befördert den Puck aus kurzer Distanz in die Maschen.
21
13:05
Beginn 2. Drittel
20
13:03
Drittelfazit:
Viel Wucht und Initiative entwickelten die Dänen im Auftaktdrittel. Satte 18 Torschüsse flogen auf den Kasten von Elvis Merzļikins, der sich allerdings nicht überwinden liess. Selbst zwei Überzahlsituationen vermochte das dänische Team nicht zu veredeln. Die technisch versierten Letten wirkten zu wenig zielstrebig. Selten wurden die Angriffe konsequent zu Ende gespielt. Insofern sind die Balten mit dem Remis bis gut bedient.
20
12:53
Ende 1. Drittel
17
12:53
Das dänische Überzahlspiel ist nicht von Erfolg gekrönt, die Letten dürfen ihre Reihen nun wieder auffüllen.
16
12:43
Nach einem abgefälschten Schuss von Nikolaj Ehlers passt Morten Madsen vor dem Tor quer auf den freistehenden Peter Regin, der über die Scheibe semmelt.
15
12:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Miks Indrašis (Lettland)
Ferner gibt es zwei Minuten für Miks Indrašis wegen eines unerlaubten Körperangriffs. Das zieht eine Überzahl für Dänemark nach sich.
15
12:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mads Christensen (Dänemark)
Wegen übertriebener Härte wird auch Mads Christensen belangt.
15
12:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskars Cibuļskis (Lettland)
Die Letten mischen die Dänen in Überzahl auf und werden daher härter bestraft. Oskars Cibuļskis muss wegen übertriebener Härte unter.
15
12:39
Es gibt Haue in Köln. Nach einem Schlagschuss von der blauen Linie setzt Mads Christensen nach. Das passt den lettischen Verteidigern überhaupt nicht. Es folgt eine Schubserei. Dann schnappt sich der Münchener Stürmer Guntis Galviņš und zettelt eine Rauferei an.
9
12:30
Letztlich bleibt das dänische Powerplay ohne zählbaren Erfolg. Lettland ist wieder komplett.
8
12:29
Jetzt schiesst Jesper B. Jensen aus nahezu zentraler Position. Elvis Merzļikins fährt seinen linken Schoner aus und pariert trotz schlechter Sicht sehr gut.
7
12:28
Nikolaj Ehlers bleibt natürlich gleich auf dem Eis. Der NHL-Profi bringt in Überzahl den ersten Schuss an. Von der linken Seite wuchtet der Angreifer die Scheibe am Tor vorbei.
7
12:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskars Cibuļskis (Lettland)
Die erste Strafzeit wird ausgesprochen. Oskars Cibuļskis hält gegen Nikolaj Ehlers und muss für zwei Minuten zuschauen.
5
12:26
Mittlerweile halten die Letten wieder besser dagegen, womit sich ein offenes und ausgeglichenes Spiel entwickelt.
3
12:21
Von der blauen Linie setzt Nicholas Jensen zum Schlagschuss an. Elvis Merzļikins ist auf dem Posten und macht die Scheibe fest. Die Dänen erarbeiten sich Vorteile, sind jetzt mehr am Drücker.
2
12:20
Beide Teams zeigen einen munteren und abwechslungsreichen Auftakt, suchen darüber hinaus bereits fleissig den Abschluss.
1
12:17
Spielbeginn
12:13
Nun gilt es, das Unparteiischengespann vorzustellen. Die Schiedsrichter Linus Öhlund und Daniel Stricker kommen aus Schweden und der Schweiz. Sie erhalten Unterstützung von den Linienrichtern Libor Suchánek aus Tschechien und dem Schweizer Roman Kaderli.
11:56
Auf Seiten des Gegners ist deutschen Eishockey-Fans Mads Christensen vom Meister Red Bull München bekannt. Prominentester Däne und aktuell der einzige NHL-Profi im Kader ist Nikolaj Ehlers. Der Flügelstürmer erzielte in der zurückliegenden Saison stattliche 64 Punkte (25 Tore) für die Winnipeg Jets. Dennoch verpasste man die Playoffs.
11:54
Einziger NHL-Profi bei den Letten ist Zemgus Girgensons. Der Center spielte in der regulären Saison 75 Mal, erzielte sieben Tore (16 Punkte) und verpasste mit den Buffalo Sabres die Playoffs.
11:51
Seit 1997 spielt Lettland erstklassig, hat den Abstieg stets vermieden. Während dieser Zeit erreichte man viermal das Viertelfinale – zuletzt 2009. Jüngst hatten die Balten ein Abonnement auf Platz 13 – sowohl 2015 in Tschechien als auch 2016 in Russland. Dänemark spielt international seit 2003 auf dem obersten Level mit. 2010 und im vergangenen Jahr gelang der Vorstoss ins Viertelfinale.
11:44
Austragungsort aller Partien der Gruppe A ist die Kölner LANXESS arena. Zu den acht hier tätigen Mannschaften zählen neben Lettland und Dänemark der Aufsteiger Italien und die deutlich höher eingeschätzten Teams aus Russland, Schweden, den USA und der Slowakei. Und natürlich geniesst Deutschland als einer der Co-Gastgeber in Köln Heimvorteil. In der Domstadt finden zudem zwei Viertel-, zwei Halbfinals und die beiden Endspiele um die Medaillen statt.
11:39
Herzlich willkommen zur Eishockey-WM 2017! Seit gestern läuft der neuerliche Kampf um den Titel. Und allein die Vorrunde hält insgesamt 56 Spiele bereit. Eines davon steigt nun gleich in der Gruppe A zwischen Lettland und Dänemark. Um 12:15 Uhr soll der erste Puck aufs Eis fallen.

Aktuelle Spiele

16.05.2017 20:15
Deutschland
Deutschland
Deutschland
4
0
2
1
0
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
2
0
Beendet
20:15 Uhr
n.P.
18.05.2017 16:15
Russland
Russland
Russland
3
2
0
1
Tschechien
Tschechien
Tschechien
0
0
0
0
Beendet
16:15 Uhr
USA
USA
USA
0
0
0
0
Finnland
Finnland
Finnland
2
0
1
1
Beendet
16:15 Uhr
18.05.2017 20:15
Schweiz
Schweiz
Schweiz
1
1
0
0
Schweden
Schweden
Schweden
3
1
1
1
Beendet
20:15 Uhr
Kanada
Kanada
Kanada
2
1
1
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
0
0
1
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - Gruppe A

05.05.2017
Schweden
Schweden
Schweden
1
1
0
0
0
Russland
Russland
Russland
2
0
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
n.P.
USA
USA
USA
1
0
0
1
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
1
0
1
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
2
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
Beendet
12:15 Uhr
Slowakei
Slowakei
Slowakei
3
1
0
1
1
Italien
Italien
Italien
2
0
1
1
0
Beendet
16:15 Uhr
n.V.
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
1
1
0
Schweden
Schweden
Schweden
7
1
3
3
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2017
Finnland
Finnland
Finnland
3
2
0
1
Belarus
Belarus
Belarus
2
0
1
1
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
1
0
0
1
Kanada
Kanada
Kanada
4
1
1
2
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Schweiz
Schweiz
Schweiz
5
4
0
0
0
Slowenien
Slowenien
Slowenien
4
0
1
3
0
Beendet
12:15 Uhr
n.P.
Belarus
Belarus
Belarus
1
0
1
0
Tschechien
Tschechien
Tschechien
6
2
1
3
Beendet
16:15 Uhr
Norwegen
Norwegen
Norwegen
3
0
2
1
Frankreich
Frankreich
Frankreich
2
0
1
1
Beendet
20:15 Uhr