DE | FR

Cup

Servette
0
0
Servette FC
St.Gallen
1
0
FC St. Gallen
Servette:
St.Gallen:
83'
Stillhart
18:55
Schlussfazit
St.Gallen zeigt sich wie schon zu Beginn der ersten Halbzeit zunächst aufsässig, kann aber erneut kein Kapital daraus schlagen. Fast kassieren sie sogar in der 49. Minute den ersten Treffer, nachdem Cabral einen Rückpass etwas gar kurz spielt. Doch Zigi passt auf und kann gerade noch klären.
In der Folge flacht das Spiel etwas ab, doch St.Gallen bleibt die aktivere Mannschaft und kann mehr Ballbesitz verzeichnen. Als dann nach weiteren vergebenen Chancen auf beiden Seiten sich schon langsam die Verlängerung anbahnt, trifft St.Gallen doch noch! In der 83. Minute nutzt Stillhart die schlechte Position von Frick aus und schlägt seine Flanke von rechts absichtlich direkt ins Tor. Danach bleibt Servette schlicht zu wenig Zeit, um das Resultat noch zu drehen.
Servette hat zwar vor allem in der ersten Halbzeit den gefährlicheren Eindruck gemacht, doch weil St.Gallen in der zweiten Halbzeit den aktiven Part übernommen hatte und sich die Genfer über weite Strecken ziemlich passiv gezeigt hatten, können sich die Westschweizer über das Ausscheiden nicht beklagen.
95'
18:54
Spielende
Und da ist der Schlusspfiff! St.Gallen schafft den unerwarteten Einzug ins Cupfinale!
95'
18:53
Gelbe Karte, Vincent Sasso, Servette FC
Sasso erhält fürs Reklamieren eine gelbe Karte.
94'
18:52
Fofana spielt links zurück auf Clichy, der auf den zweiten Pfosten flankt. Dort kommt Stevanovic zwar zum Kopfball, bringt aber nicht den nötigen Druck dahinter und setzt ihn über die Latte.
93'
18:51
Kyei versucht einen Ball mit der Hacke auf Koné weiterzuleiten, doch sein Ball kommt etwas zu Steil, sodass sich Zigi die Kugel krallen kann.
92'
18:50
Einwechslung Servette FC
Für Anthony Sauthier kommt Moussa Diallo ins Spiel.
90'
18:48
Offizielle Nachspielzeit: 5 Minute
Schiedsrichter Jaccottet gibt satte 5 Minuten obendrauf. Ob das noch reicht für Servette?
88'
18:47
Gelbe Karte, Anthony Sauthier, Servette FC
Nun ist der Frust den Servettiens deutlich anzusehen. Sauthier stochert da etwas zu harsch nach dem Ball und regt sich nach dem Pfiff fürchterlich auf. Letzteres bringt ihm dann wohl auch die gelbe Karte.
87'
18:46
Jetzt wechselt Alain Geiger also doch noch, aber ist das nicht etwas zu spät? Zu lange haben sich die Servettiens einfach zu passiv gezeigt und müssen nun innerhalb von wenigen Minuten noch irgendwie reagieren.
86'
18:45
Einwechslung Servette FC
Für Theo Valls kommt Kastriot Imeri
Für Gael Ondoua kommt Koro Koné.
83'
18:41
Toooooooooor für den FC St.Gallen, 0:1 durch Basil Stillhart!
Und dann fällt hier doch noch das Tor! Stillhart spielt auf rechts einen Doppelpass mit Adamu und richtet danach seinen Blick in die Mitte, um im Strafraum eine Anspielstation zu suchen. Er sieht zwar Duah, doch er sieht eben auch, dass Frick Duah schon gesehen hat und sich schon etwas aus dem Tor in Stellung gebracht hat, um die Flanke abzufangen. Somit schiesst Stillhart den Ball aus spitzem Winkel einfach Richtung Tor und erwischt so tatsächlich Frick, der den Ball trotz Zurückhechtens nicht mehr erreichen kann.
80'
18:39
St.Gallen kann nun in den letzten 10-15 Minuten deutlich mehr Ballbesitz verzeichnen, doch erneut können sie daraus nicht profitieren.
Doch jetzt kann Görtler auf Duah durchstecken, welche im Strafraum von links abzieht. Frick ist aber schnell unten und kann den Ball noch um den Pfosten lenken.
Die anschliessende Ecke bringt dann nichts ein.
78'
18:37
Kleiner Nachtrag: Es war nicht der Ball, der nach der Flanke von Cabral an die Latte prallte, sondern Torhüter Frick. Er wird nun kurz auf dem Feld behandelt, kann aber voraussichtlich weiterspielen.
77'
18:35
Görtler mit einer guten Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Adamu zurücklegen will, aber nicht mehr richtig mit dem Kopf hinter den Ball kommt. Gleich danach kommt nochmals eine Flanke von rechts hinein, doch dieses mal segelt sie Richtung Tor und Frick kann den Ball gerade noch an die Latte lenken, von wo die Kugel wieder ins Spielfeld springt.
75'
18:33
Görtler kann weitermachen und nun ist es Adamu, der gerne einen Freistoss möchte. Auch er wird von einem Westschweizer Bein gleich ausserhalb des Strafraums getroffen, doch Schiedsrichter Jaccottet entscheidet nicht auf Foulspiel.
73'
18:31
Gelbe Karte, Gael Ondua, Servette FC
Hartes Einsteigen von Ondua, der mit offener Sohle und gestrecktem Bein in den Zweikampf gegen Görtler geht.
Das könnte durchaus eine rote Karte sein!
72'
18:29
Einwechslung Servette FC
Nun auch der erste Wechsel für Servette:
Boubacar Fofana kommt für Alex Schalk
70'
18:28
Clichy wird auf links freigespielt und bringt dann eine Flanke auf den Fünferraum. Zigi kommt heraus und kann den Ball gerade noch wegfausten. Der Nachschuss ausserhalb des Sechzehners stellt dann für den St.Galler Keeper kein Problem dar.
68'
18:25
Nun St.Gallen mit einem Eckball, doch nachdem der Ball zuerst irgendwo im Strafraum stecken bleibt, können die Servettiens doch noch klären und den Ball gen Mittelkreis bolzen.
66'
18:22
Erneut eine Chance für Servette, nach einer Freistossvariante kommt eine Flanke von links in den Strafraum, wo Schalk zum Kopfball kommt. Sein Versuch geht aber etwa einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei.
63'
18:20
Die nächste Chance für Servett! Schalk kann von einem Missverständnis der St.Galler profitieren und mit Tempo alleine auf Zigi losziehen. Er legt sich den Ball aber zu weit vor und Zigi kann somit noch vor ihm klären.
60'
18:16
Einwechslung FC St. Gallen
Für Jérémy Guillemenot kommt Chikwubuike Adamu.
Für Boris Babic kommt Kwadwo Duah ins Spiel.
58'
18:15
Erneut setzt sich Kyei auf links mit einer Körpertäuschung gegen Stergiou durch und bringt eine flache Flanke herein. Doch seine Mitspieler können aus dieser Gelegenheit kein Kapital schlagen.
56'
18:13
Kyei spielt von links eine Flanke über die St.Galler Verteidigung hinweg zu Stevanovic, welcher den Ball annehmen kann und ihn dann über Quintilla hinweg lupfen will. Doch bei dieser Aktion verheddert er sich und verliert anschliessend den Ball.
54'
18:11
Das Spiel hat im Vergleich zur ersten Halbzeit etwas an Spannung eingebüsst. Die Teams scheinen zwar immer noch willig, lassen jedoch die Präzision in ihren Aktionen vermissen.
51'
18:08
Kyei setzt sich auf rechts durch und bringt dann den Ball vors Tor, doch die Kugel kommt zu nahe an Zigi, welcher sich die Flanke dann schnappen kann.
49'
18:07
Was für ein Rückpass von Cabral! Zigi kann bei der zu kurzen Rückgabe gerade noch rechtzeitig aus dem Tor eilen und den Ball vor Schalk mit einer Grätsche wegbefördern.
47'
18:04
St.Gallen zeigt sich gleich wieder aufsässig, kann sich in der Hälfte von Servette festklemmen und nun trifft Guillemenot sogar zum 1:0? Leider nein aus Sicht der Gastmannschaft, denn Guillemenot hatte sich beim Abspiel deutlich im Abseits befunden.
46'
17:52
Anpfiff 2. Halbzeit
Mit der gleichen Formation starten die beiden Teams in die zweite Halbzeit.
17:48
Fazit 1. Halbzeit
Das Spiel startet munter und schon in der ersten Minute kommt St.Gallen gleich zu einer sehr guten Chance, doch Guillemenot verfehlt das Tor knapp. Nachdem St.Gallen in den ersten paar Minuten noch wie das etwas stärkere Team wirkt, kommt bald auch Servette zu guten Torchancen.
In der Folge entwickelt sich ein sehr unterhaltsames Spiel mit zum Teil hochkarätigen Torchancen, die jedoch keines der beiden Teams verwerten kann. Gerade wenn man denkt, das Spiel scheint etwas abzuflachen, lauert die nächste Top-Torchance um die Ecke, die dann aber fast schon leichtfertig vergeben wird.
Geht es in der zweiten Hälfte aber so weiter, so dürfte das erste Tor demnächst fallen.
46'
17:47
Ende 1. Halbzeit
Und das war es dann auch von der ersten Halbzeit, die Teams gehen mit einem 0:0 in die Kabinen.
46'
17:46
Heikle Szene für Zigi! Er stürmt nach einem langen Steilpass von Servette aus dem Kasten und kann den Ball gerade noch vor Stevanovic erreichen.
45'
17:44
Offizielle Nachspielzeit: 1 Minute
Adrien Jaccottet gibt 3 Minuten obendrauf.
43'
17:43
Schöner Pass von Cognat auf den links durchstartenden Kyei, doch dieser verliert den Ball gleich nach der Annahme an die nachgerückten St.Galler Verteidiger.
41'
17:41
Unglaublich! Schon wieder eine hochkarätige Chance für die Genfer, doch wieder ist der Ball nicht drin. Doch der Schiri greift sich nach der Aktion ans Ohr - War da ein Handspiel dabei?
Der VAR sagt nein. Weder beim abgewehrten Kopfball von Kyei, noch beim Nachschuss war eine Hand dabei, es steht weiterhin 0:0!
39'
17:38
Eigentlich erstaunlich, dass es trotz der vielen Chancen auf beiden Seiten immer noch kein Tor gegeben hat.
Erneut bietet sich die Möglichkeit für St.Gallen, doch die Flanke von links auf Guillemenot ist etwas zu hoch, sodass dieser nicht mehr vor Frick an den Ball kommt.
36'
17:36
Nun befinden wir uns wieder in einer etwas ruhigeren Phase im Spiel. Die Ballbesitzphasen wechseln sich ab, doch kein Team kann ins letzte Drittel des Spielfelds vordringen. 
Nun kann sich Görtler davonschleichen und kommt dann im Strafraum an den Ball, doch Frick hat aufgepasst und kann ihm gerade noch den Ball vom Fuss picken.
34'
17:34
Gutes Zuspiel jetzt von Valls, der aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum zu Kyei flankt, der dann den Ball runternimmt, sein Schuss jedoch gerade noch von einem St.Galler Bein geblockt sieht. Die Szene wird dann aber kurz darauf abgepfiffen, da Kyei bei der Ballannahme seine Hand zu Hilfe nahm.
32'
17:31
Nun hat auch St.Gallen wiedermal eine längere Ballbesitzphase, doch es scheint als könnten sie von hinten heraus keine wirklich guten Torchancen kreieren.
29'
17:29
Kyei will sich rechts neben dem St.Galler Strafraum gleich gegen mehrere Espen durchsetzten, aber beim dritten Gegenspieler verliert dann auch er den Ball. Die St.Galler zeigen sich dann aber zu wenig geduldig mit dem Ball und verlieren die Kugel gleich wieder an die Servettiens.
28'
17:28
Auf der anderen Seite wird Guillemenot ebenfalls stark steil geschickt und kann alleine vor Frick auftauchen. Er versucht den Ball rechts unten beim langen Pfosten unterzubringen, verzieht aber um ein paar Zentimeter!
26'
17:25
Was für eine Chance für Servette! Stevanovic wird mit einem starken Steilpass auf rechts geschickt und spielt dann flach herein auf Schalk. Dieser schliesst aber nicht direkt ab und muss daher denn Ball mit dem Rücken zum Tor annehmen. Er spielt dann zurück auf Kyei, der mit seinem Schuss aber an Muheim auf der Linie scheitert. Dann kommt noch Valls zum Nachschuss, haut den Ball aber über die Latte.
24'
17:25
Gelbe Karte, Grejohn Kyei, Servette FC
Kyei geht wie schon Stillhart zuvor mit offener Sohle in den Zweikampf und erhält dafür ebenfalls die gelbe Karte.
24'
17:23
Mittlerweile hat sich das Spiel ein wenig beruhigt und es gibt nicht mehr Torchancen im Minutentakt.
21'
17:20
Nun macht Servette wieder das Spiel und baut geduldig von hinten auf. Schliesslich flankt dann Clichy von links herein, doch dieses Mal steckt er ein bisschen zu viel Kraft in seine Hereingabe und sieht sie hinter dem zweiten Pfosten im Aus landen.
18'
17:20
Gelbe Karte, Jérémy Guillemenot, FC St.Gallen
Guillemenot erhält für seine Schwalbe die Gelbe Karte.
18'
17:19
Ui, heikle Szene! Guillemenot kann mit Tempo von rechts in den Strafraum eindringen und geht dann zu Boden. Was zuerst nach einem Penalty aussah, wirkt in der Wiederholung dann doch eher nach Schwalbe. Das sieht auch der Schiedsrichter so!
17'
17:16
Gutes Zusammenspiel von Muheim und Ruiz, wonach letzterer mit seiner Flanke Babic in der Mitte findet. Dessen Schuss gelingt jedoch nicht wunschgemäss und Frick kann sich den Ball schnappen.
15'
17:14
Starker Ball aus dem rechten Halbfeld von Stevanovic, der im Strafraum Kyei sucht. Dieser springt dem Ball auch mit er Fussspitze voraus entgegen, erreicht die Hereingabe aber um wenige Zentimeter nicht mehr.
13'
17:13
Erneut ein Eckball für Servette, doch dieses Mal zeigt sich die Abwehr von St.Gallen konzentrierter als noch beim ersten Mal und klärt den Ball ohne Probleme.
12'
17:11
Gelbe Karte, Basil Stillhart, FC St.Gallen
Nun die erste Karte des Spiels. Stillhart geht gegen seinen Gegenspieler mit offener Sohle in den Zweikampf und erhält dafür zu Recht Gelb.
10'
17:10
Auf der anderen Seite wieder St.Gallen! Guillemenot kommt von rechts zum Flanken, spielt den Ball aber zu nahe vor den Kasten, sodass sich Frick den Ball runterpflücken kann.
9'
17:09
Schalk kommt nach einem abgefälschten Ball zentral knapp ausserhalb der Sechzehners zum Abschluss und nimmt den Ball direkt. Sein Schuss ist aber zu zentral und Zigi kann den Ball entschärfen.
8'
17:08
Kyei wird auf der linken Seite nach einem Doppelpass in Szene gesetzt, doch seine Flanke auf den zweiten Pfosten ist dann ein bisschen zu lang und Stevanovic kann den Ball nicht mehr erreichen.
7'
17:06
St.Gallen hat zwar etwas mehr Ballbesitz, doch Servette wird vor allem durch sein schnelles Umschaltspiel gefährlich.
5'
17:05
Der Eckball wird kurz ausgeführt und der Ball kommt dann in die Mitte zu Kyei, welcher mit seinem Kopfball nur knapp den linken Pfosten verfehlt.
3'
17:03
Die Espen starten aufsässig und stellen die Servettiens in diesen Startminuten spürbar vor Probleme. Doch nun prescht Stevanovic über rechts nach vorne, legt zurück zu Cognat, welcher dann einen Eckball rausholt.
1'
17:01
Noch keine Minute gespielt und schon die erste riesige Möglichkeit für St.Gallen. Nach einem guten Vorstoss kommt der Ball in den Strafraum von Servette. Diese können nicht klären und der Ball gelangt zu Guillemenot, der gleich abzieht. Sein Schuss geht aber haarscharf am linken Pfosten vorbei!
1'
16:55
Anpfiff
Los geht's, St.Gallen hat Anspiel!
16:55
Letzte Worte vor dem Spiel
In wenigen Minuten geht es los im Stade de Genève!
Beide Teams haben übrigens gute Erinnerungen an Halbfinals gegen den heutigen Gegner - als Servette 2001 durch ein 3:0 gegen Yverdon zum letzten Mal den Cup gewann, hatte man zuvor im Halbfinale St. Gallen mit 1:0 ausgeschaltet. Die Espen hingegen hatten 1969 bei ihrem bislang einzigen Cupsieg Servette im Halbfinal mit 3:0 geschlagen, ehe im Endspiel Bellinzona mit 2:0 besiegt wurde.
16:42
Aufstellung FC St.Gallen
Peter Zeidler tauscht nach der 0:1-Niederlage in Basel hingegen seinen Sturm aus, statt Adamu und Duah gibt Babic heute wohl die einzige Spitze. Ausserdem rückt der polyvalente Basil Stillhart in die Startelf.
16:38
Aufstellung Servette FC
Alain Geiger zeigt sich wenig experimentierfreudig und schickt die selbe Elf wie schon beim Ligaspiel gegen YB aufs Feld. Aber verübeln kann man es ihm nicht, schliesslich gab es gegen die Berner einen 2:1 Sieg. 
16:33
Formstand FC St.Gallen
Etwas anders sieht es da beim FC St.Gallen aus. Im Cup konnten die Espen zuweilen überzeugen - Nach dem starken 4:1 Sieg gegen die Übermacht aus Bern konnte man auch ein aufsässiges GC dank zwei relativ frühen (und sehenswerten Treffern) in die Schranken weisen, doch in der Liga läuft es derzeit überhaupt nicht.
Nachdem nach der Rückrunde die grün-weisse Welt noch in Ordnung war und man auf Tabellenplatz drei überwintern konnte, zeigt die Rückrunde ein ganz anderes Bild: Aus 14 Spielen gab es für den FCSG gerade einmal magere 10 Punkte, was das Team mittlerweile auf den achten Tabellenplatz abrutschen liess und den Vorsprung auf den Barrageplatz auf nun mehr vier Punkte schmelzen liess.
16:26
Formstand Servette FC
Servette ist zwar nur einen Sieg vom Cup-Finale entfernt, konnte aber auf dem Weg dorthin nur mässig überzeugen. Im Achtelfinale gegen den Erstligisten Vevey United konnte man recht spät erst einen Rückstand noch zu einem 4:2 Sieg drehen, und auch im Viertelfinale gegen Challenge-League-Verein Kriens hat man sich lange schwergetan und konnte sich, nachdem der Ausgleich erst Minuten vor Schluss gefallen war, dann erst in der Verlängerung durchsetzten. 
Immerhin läuft es bei den Westschweizern zurzeit in der Liga ganz gut. Nachdem man die Rückrunde im Tabellenmittelfeld auf Rang sechs abgeschlossen hatte, ist man nun in der Rückrunde gleich hinter Meister YB das stärkste Team und steht darum vier Spiele vor Schluss punktgleich mit dem zweitplatzierten Basel auf dem dritten Platz.
16:13
Ausgangslage
Ein bisschen mehr als 90 Minuten, und eins der beiden Teams wird dem Traum vom Cup ein grosses Stück näher sein. Allerdings liegt der letzte Titelgewinn auch bei beiden Mannschaften schon ein gutes Stück zurück. 2001 durften die Genfer zum letzten Mal die Trophäe in die Luft stemmt und zum insgesamt siebten Mal den Cupsieg bejubeln. Allerdings gesellen sich zu diesen sieben Triumphen auch rekordverdächtige zwölf Final-Niederlagen.
Noch ein bisschen länger ist der letzte Cup-Gewinn bei den Espen her. Den bislang einzigen Titel gab es nämlich vor 52 Jahren!
Schaut man sich die bisherigen Direktbegegnungen der beiden Teams dieser Saison an, so legt sich einem ein recht ausgeglichenes Bild dar - In drei Spielen gab es jeweils einen Sieg für die St.Galler (1:0), ein Unentschieden (2:2) und einen Sieg für die Servettiens (1:0), was zugleich auch das Resultat des letzten Aufeinandertreffens vom 3. März darstellt. Ein Direktduell in der Liga steht dabei noch aus, und zwar das vom letzten Spieltag am 21. Mai.
16:12
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Cup-Halbfinal! Servette empfängt den FC St.Gallen zum Kampf um den Platz im Finale, wo der Sieger gegen den FC Luzern antreten wird. 
Los geht's um 17:00.

Aktuelle Spiele

04.05.2021 17:30
FC Aarau
FC Aarau
FC Aarau
1
1
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
Beendet
17:30 Uhr
05.05.2021 17:00
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
17:00 Uhr

Spielplan - Halbfinals

29.08.2020
SC Schöftland
SC Schöftland
SC Schöftland
6
0
FC Sierre
FC Sierre
FC Sierre
1
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Monthey
FC Monthey
FC Monthey
2
0
FC Black Stars Basel
FC Black Stars Basel
Black Stars
1
0
Beendet
18:00 Uhr
AS Haute-Broye
AS Haute-Broye
Haute-Broye
1
0
Vevey United
Vevey United
Vevey United
4
2
Beendet
18:00 Uhr
30.08.2020
FC Laufen
FC Laufen
FC Laufen
0
0
FC Solothurn
FC Solothurn
Solothurn
6
2
Beendet
14:30 Uhr
FC Dübendorf
FC Dübendorf
Dübendorf
1
0
FC Schötz
FC Schötz
FC Schötz
2
0
Beendet
15:00 Uhr
FC Savièse
FC Savièse
FC Savièse
0
0
SC Balerna
SC Balerna
SC Balerna
2
0
Beendet
15:30 Uhr
FC Ajoie-Monterri
FC Ajoie-Monterri
Ajoie-Monterri
0
0
FC Tuggen
FC Tuggen
FC Tuggen
2
0
Beendet
16:00 Uhr
FC Zollbrück
FC Zollbrück
FC Zollbrück
0
0
Stade Nyonnais
Stade Nyonnais
Stade Nyonnais
7
5
Beendet
16:00 Uhr
31.08.2020
FC Dürrenast
FC Dürrenast
FC Dürrenast
1
1
FC Köniz
FC Köniz
FC Köniz
5
1
Beendet
19:30 Uhr
11.09.2020
FC Schaffhausen
FC Schaffhausen
FC Schaffhausen
1
1
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
1
n.V.
Beendet
19:30 Uhr