DE | FR

2. Bundesliga

Paderborn
1
1
SC Paderborn 07
Bielefeld
2
0
Arminia Bielefeld
Paderborn:
33'
Proschwitz
Bielefeld:
53'
Behrendt
78'
Görlitz
90'
14:56
Fazit:
In Ostwestfalen feiert die Arminia! Bielefeld gewinnt mit 2:1 in Paderborn. Nach einer gelungenen Anfangsphase handelten sich die Gäste in der ersten Halbzeit das stark herausgespielte Gegentor von Nick Proschwitz ein, das den Paderbornern neuen Aufwind brachte und das Team von Markus Gellhaus zu weiteren Angriffen peitschte. Bereits früh in der zweiten Hälfte gelang jedoch Brian Behrendt das 1:1 mit einem starken Freistoss, der die Partie in einen offenen Schlagabtausch verwandelte. Die besseren Möglichkeiten hatte dabei jedoch Bielefeld, das in der 66. Minute noch an der Latte scheiterte, dann aber in der 78. mit einem klasse Treffer von Michael Görlitz die Führung erzielte. Eine Partie, in der ein Unentschieden absolut verdient gewesen wäre, findet so also das bessere Ende für die Arminia, die sich mit ihrem ersten Saisonsieg vorübergehend auf Platz neun katapultiert. Die unglücklich geschlagenen Paderborner verweilen derweil weiter am Tabellenende.
90'
14:49
Spielende
90'
14:48
Zwei Minuten Nachspielzeit bleiben Paderborn noch, die nächste Heimniederlage abzuwenden. Verdient wäre ein Unentschieden in dieser Partie allemal.
90'
14:47
Fast im Rückwärtsgang verlässt Christopher Nöthe das Spielfeld. Für den Offensivmann kommt Dennis Mast neu auf den Rasen.
90'
14:46
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Dennis Mast
90'
14:46
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Christopher Nöthe
89'
14:46
Wieder dringt Stöger in den Strafraum ein und will zum mitgelaufenen Proschwitz durchstecken. Da ist aber ein Bielefelder Abwehrbein dazwischen.
87'
14:45
Christopher Nöthe behauptet die Kugel tief in der Paderborner Hälfte gegen zwei, findet dann aber keinen Mitspieler und muss das Leder wieder abgeben. Der Angriff der Hausherren endet jedoch bei Kevin Stöger, der mit dem Ball im Aus landet.
85'
14:42
Markus Gellhaus geht in die Offensive. Für Rechtsverteidiger Marcel Ndjeng kommt mit Marc Brašnić ein Mittelstürmer in die Paderborner Elf.
85'
14:41
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marc Brašnić
85'
14:41
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Ndjeng
83'
14:40
Gute Chance für Paderborn! Moritz Stoppelkamp tritt die nächste SC-Ecke hoch in den Strafraum, wo Niklas Hoheneder zum Kopfball kommt. Seinen Versuch kann Wolfgang Hesl aber sicher halten.
81'
14:39
Nachdem Stöger auf der einen Seite seinen Schuss knapp am langen Pfosten vorbeisetzt, kommt im anderen Strafraum der eben eingewechselte Ulm aus kurzer Distanz zum Abschluss. Keeper Kruse reisst gerade noch rechtzeitig die Arme hoch und kann das 1:3 verhindern.
80'
14:37
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: David Ulm
80'
14:37
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Behrendt
78'
14:35
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:2 durch Michael Görlitz
Die Arminia dreht das Spiel! Bielefeld erobert im Mittelfeld den Ball und Fabian Klos legt die Kugel von der Mitte nach rechts auf Michael Görlitz. Der setzt sich an der Strafraumgrenze klasse gegen Florian Hartherz durch und bringt das Leder im langen Eck unter.
77'
14:34
Bielefelds Innenverteidigung liefert eine richtig gute Leistung ab. Bei der nächsten Hereingabe von Kevin Stöger ist Stephan Salger souverän mit dem Kopf zur Stelle und klärt in die Arme seine Torwarts.
75'
14:32
Beide Teams geben sich mit dem einen Punkt nicht zufrieden und suchen immer wieder den Weg nach vorn. Das ist mittlerweile ein offener Schlagabtausch.
73'
14:31
Schuppan lässt Wydra ohne grosse Mühen zum Strafraum ziehen, wo der Mittelfeldmann für Proschwitz in die Mitte legt. Dort wirft sich aber Salger in die Hereingabe und klärt ins Aus.
71'
14:28
Auch bei der Arminia wird gewechselt. Für den nach vorn sehr aktiven Christoph Hemlein kommt Michael Görlitz in die Partie.
70'
14:27
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Michael Görlitz
70'
14:27
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Christoph Hemlein
68'
14:27
Der gerade erst eingewechselte Dominik Wydra kommt zur nächsten Chance für Paderborn. Der Österreicher kommt im Strafraum an die Kugel und hebt sie aufs Tor. Sein Versuch landet aber nur auf dem Netz.
67'
14:25
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Christian Bickel
67'
14:25
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Mahir Sağlık
67'
14:25
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dominik Wydra
67'
14:24
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Süleyman Koç
66'
14:24
Die Latte rettet für Paderborn! Eine Flanke von rechts erreicht Sebastian Schuppan mit dem Kopf und bringt den Ball mit viel Druck aufs Tor. Lukas Kruse wäre da nicht mehr rangekommen, das Alumium hält das 1:1.
64'
14:22
Auf der anderen Seite kommt erneut die Arminia zur Chance! Nöthe passt das Spielgerät von links auf den zentral mitgelaufenen Junglas, der kurz vor dem Strafraum den Abschluss sucht, aber knapp am Pfosten vorbeischiesst.
63'
14:20
Paderborn setzt gut nach und erobert sich das Leder zurück. Wieder ist es Stoppelkamp, der sich frei spielt und aus 15 Metern das Tor sucht, den Ball aber auf die Tribüne setzt.
62'
14:19
Moritz Stoppelkamp tankt sich auf seiner linken Seite durch, behauptet die Kugel gegen zwei Abwehrspieler und holt die Ecke für Paderborn raus. Die kann Bielefeld aber klären.
60'
14:18
Bielefeld tastet sich heran an die Führung. Schuppans nächste Flanke erreicht Junglas im Fünfer, dem die Kugel aber über den Schlappen rutscht.
59'
14:16
Und wieder die Arminia! Bielefeld profitiert von einem Patzer der Hausherren und Schuppan bringt seine Flanke an den zweiten Pfosten zu Christoph Hemlein, der seinen Kopfball aber nicht richtig erwischt und das Leder ins Aus setzt.
58'
14:15
Christopher Nöthe sprintet über links bis auf Sechzehnerhöhe und flankt die Kugel hoch in den Sechzehner, wo Fabian Klos wie immer bereit steht und zum Kopfball kommt. Den setzt Bielefelds Kapitän aber über das Gehäuse.
55'
14:12
Den Ausgleich hat sich die Arminia verdient, dass das 1:0 der Paderborner in einer so umkämpften Partie reichen würde, war ohnehin fraglich. Als Antwort versucht es Moritz Stoppelkamp mit einem Schuss aus 25 Metern, der aber deutlich über die Latte geht.
53'
14:11
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Brian Behrendt
Und der Freistoss wird gefährlich! Brian Behrendt tritt an und knallt das Leder flach an der Mauer vorbei ins untere linke Eck. Fabian Klos ist im richtigen Moment aus dem Weg gesprungen, Lukas Kruse hat der Schuss buchstäblich auf dem falschen Fuss erwischt.
52'
14:09
Niklas Hoheneder geht kurz vor dem eigenen Strafraum ziemlich rustikal gegen Christoph Hemlein vor und kann froh sein, nicht die Gelbe Karte zu sehen. Der Freistoss könnte trotzdem gefährlich werden.
49'
14:07
Die erste Möglichkeit der Hälfte geht an die Hausherren! Sağlık bringt eine Paderborner Ecke hoch in den Sechzehner, wo Hoheneder am höchsten springt und seinen Kopfball aufs Tor bringt. Da kann Hesl den Ball jedoch abfangen.
48'
14:05
Bielefeld kommt nach einem Paderborner Angriff zur guten Konterchance. Christoph Hemlein sucht den Querpass auf den links mitgelaufenen Christopher Nöthe, Niklas Hoheneder geht aber mit einem Kopfball dazwischen und kann die Situation entschärfen.
46'
14:02
Die zweite Halbzeit läuft! Beide Teams sind personell unverändert aus den Kabinen gekommen.
46'
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
13:52
Halbzeitfazit:
Halbzeit im Ostwestfalen-Derby! Mit 1:0 führt Paderborn gegen Bielefeld. Nach einer zähen Anfangsphase erspielten sich die Gäste die Oberhand und hatten durch Fabian Klos und Christoph Hemlein gute Möglichkeiten zur Führung. Gut 20 Minuten brauchten die Hausherren, um richtig in die Partie zu finden, hatten dann aber nach einem dicken Bielefelder Patzer die Grosschance durch Nick Proschwitz, der frei vor Wolfgang Hesl stand, aber am Keeper scheiterte. Knapp zehn Minuten später gelang den Gastgebern dann aber ein stark ausgespielter Konter, den der 28-Jährige diesmal ins 1:0 verwandelte. Im Anschluss schien Paderborn dem zweiten Tor näher als Bielefeld dem Ausgleich. Erst kurz vor der Pause meldete sich die Arminia mit einem klasse Schuss von Brian Behrendt wieder zurück. Die Führung bleibt also knapp, die Punkte sind hier noch lange nicht verteilt. Es bleibt spannend für die zweite Hälfte!
45'
13:46
Ende 1. Halbzeit
44'
13:44
Brian Behrendt prüft Lukas Kruse! Einen Freistoss der Bielefelder kann Paderborns Verteidigung nur vor die Füsse des Arminen klären, der aus gut 20 Metern von halblinks abzieht und nur an einer starken Flanke des SC-Keepers scheitert.
42'
13:42
Nöthe hat sich seines Turbans entledigt und startet in den Paderborner Strafraum durch, dort kommt der Stürmer aber ins Straucheln und versucht noch im Fallen die Kugel aufs Tor zu bringen. Den Versuch hat Kruse aber sicher.
39'
13:39
Mit einem dicken Verband um den Kopf darf Christopher Nöthe auch wieder mitmachen. Aktuell braucht die Arminia auch jeden Mann, um gegen stark aufkommende Paderborner verteidigen zu können.
38'
13:38
Fast mühelos kommt Süleyman Koç über seine rechte Seite gegen zwei Gegenspieler in den Bielefelder Strafraum und will in die Mitte geben. Der Pass wird von einem DSC-Bein aufs Tor abgefälscht, Wolfgang Hesl ist aber rechtzeitig zur Stelle.
36'
13:36
Gelbe Karte für Christopher Nöthe (Arminia Bielefeld)
Nach einem Einsteigen gegen Mahir Sağlık bleibt Christopher Nöthe selbst liegen und muss behandelt werden. Die Gelbe Karte bekommt der Bielefelder aber trotzdem.
33'
13:33
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Nick Proschwitz
Da ist die Führung für die Hausherren! Nach starker Balleroberung geht es schnell bei Paderborn, Kevin Stöger setzt Florian Hartherz über links ein, der unbedrängt in den Strafraum passen kann. Dort kommt Moritz Stoppelkamp an den Ball und hat im Fünfer das Auge für den besser stehenden Nick Proschwitz, der das Leder nur noch über die Linie schieben muss.
31'
13:32
Kevin Stöger sucht mit einer Flanke Nick Proschwitz im Sechzehner, die Hereingabe gerät aber zu hoch für den Stürmer und landet im Toraus.
29'
13:30
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Und die nächste folgt auf dem Fusse. Fabian Klos packt im Kopfballduell den Ellbogen aus und wird verwarnt.
28'
13:28
Gelbe Karte für Florian Dick (Arminia Bielefeld)
Florian Dick kommt mit seiner Grätsche an den Seitenlinie viel zu spät und trifft statt dem Ball nur Gegenspieler Kevin Stöger. Das gibt zu Recht die erste Gelbe der Partie.
27'
13:28
Paderborn hat mittlerweile in die Partie gefunden und profitiert dabei vor allem von Ungenauigkeiten in Passspiel und Ballannahme bei den Gegnern. Auch die Abwehr unterbindet Arminias Vorstösse deutlich konsequenter.
24'
13:25
Hesl hält das 0:0! Nach einer katastrophalen Ballannahme von Julian Börner ist Nick Proschwitz an der Kugel, allein auf weiter Flur und geht ins Eins-gegen-Eins mit dem DSC-Keeper. Das entscheidet Hesl für sich, der lange wartet und den zögerlichen Schuss des Paderborners abwehren kann. Da war mehr drin für die Hausherren.
22'
13:23
Gute Möglichkeit für Moritz Stoppelkamp! Der Paderborner verpasst im Sechzehner erst die Kugel und setzt nach einer anschliessenden Flanke seinen Kopfball nur knapp über das Gehäuse.
20'
13:21
Nächste Ecke für Bielefeld! Wieder ist Christoph Hemlein vorne mit dabei und holt mit einem Drehchuss aus kurzer Distanz die Ecke heraus. Die Hereingabe landet über zwei Stationen bei Fabian Klos, der seinen Kopfball aber über das Tor schiebt.
19'
13:20
Auf der anderen Seite versucht sich Koç, dessen Schuss aber von einem Bielefelder Abwehrspieler zur Ecke geklärt wird. Langsam nimmt die Partie Fahrt auf.
17'
13:19
Starke Parade von Lukas Kruse! Christoph Hemlein zieht aus 25 Metern ab, Paderborns Keeper kann den Schuss noch gerade so um den Pfosten lenken. Die folgende Ecke erreicht Sebastian Schuppan mit dem Kopf, setzt seinen Versuch aber über die Latte.
16'
13:17
Vollgas-Fussball ist das nicht, was aktuell in der Benteler Arena gespielt wird. Den besseren Eindruck macht nach einer zähen Anfangsphase jedoch die Arminia aus Bielefeld. Bei den Hausherren geht derweil noch nicht viel nach vorn.
13'
13:13
Schuppan bringt die nächste Flanke von links in den Sechzehner, wo Wahl die Situation mit einem Querschläger nochmal heiss macht. Sein Keeper ist aber zur Stelle und sammelt die Kugel vor Klos ein.
11'
13:12
Erneut darf ein Armine im Paderborner Strafraum relativ frei zum Kopfball gehen. Diesmal ist es jedoch Christopher Nöthe, der sein Ziel um einiges weiter verfehlt als sein Kapitän vor zwei Minuten.
9'
13:11
Auch Bielefeld kommt zur ersten Möglichkeit! Ziemlich unbedrängt kann Tom Schütz in den Strafraum flanken, wo Fabian Klos zum Kopfball kommt, die Kugel aber knapp neben das Gehäuse setzt.
7'
13:09
Nach einem weiteren langen Ball kommt diesmal Proschwitz am Sechzehner ans Leder und will die Kugel per Kopfball weiterleiten. Das Spielgerät landet bei Bielefeld, Bakalorz setzt aber gut nach, holt sich den Ball zurück und passt zurück auf Proschwitz, der seinen Schuss aus 18 Metern aber neben das Tor setzt.
5'
13:05
Mit starkem Pressing setzen die Hausherren die Bielefelder Abwehr unter Druck und erzwingen den Fehlpass. Mit dem eigenen Ballbesitz kann Paderborn dann aber nicht viel anfangen, muss nochmal hintenrum aufbauen und verspielt die Kugel mit einem langen Ball ins Nirgendwo.
3'
13:02
Christoph Hemlein setzt sich im Mittelfeld durch und sucht den frühen Abschluss. Der wird aber an der Strafraumgrenze von Hauke Wahl geblockt. Beide Teams beginnen erstmal verhalten.
1'
13:00
Rein geht's ins Derby! Die heute ganz in Rot antretenden Gäste bringen die Kugel ins Rollen.
1'
13:00
Spielbeginn
12:55
Geleitet wird die Partie von Robert Hartmann. An den Seitenlinien assistieren dem 35-jährigen Unparteiischen Norbert Grudzinski und Holger Henschel.
12:51
DSC-Coach Norbert Meier muss bei der Mission erster Saisonsieg immerhin personell nicht gross umstellen. Ausser den bereits länger ausfallenden Jonas Strifler, Daniel Brinkmann und Steffen Lang muss nur Christian Müller mit Knieproblemen passen. Dafür steht Brian Behrendt nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre wieder in der Startformation. Bei Paderborn fällt derweil Abwehrmann Michael Heinloth mit einem Anriss des Syndesmosebandes aus. Neben Neuzugang Hauke Wahl rückt so Niklas Hoheneder in die Innenverteidigung.
12:44
"Wir waren drei Mal nah an einem Sieg, diesmal allerdings weit entfernt", sagte Kapitän Fabian Klos nach der Pleite und hofft auf die heutige Begegnung: "Die Paderborn-Partie ist ein ganz anderes Spiel. In der letzten Saison haben wir nach schlechten Leistungen immer eine Reaktion gezeigt, ich hoffe, dies wird auch am Samstag so sein." Wichtig für die Arminia wäre auch, dass der 27-Jährige selbst seinen Torriecher wiederfindet. Mit 23 Treffern machte sich der Stürmer in der dritten Liga zum Torschützenkönig, in dieser Saison wartet er noch auf seine erste Bude.
12:34
Auch Arminias Akteure werden derweil hochmotiviert sein, schliesslich geht es für Bielefeld weiterhin um den ersten Saisonsieg. Nach Remis gegen St. Pauli, Frankfurt und Duisburg setzte es letzte Woche gegen Braunschweig die erste Liga-Niederlage der Spielzeit. Mit kaum eigenen Chancen, zu vielen Fehlern und zu schwachen Zweikämpfen waren die Ostwestfalen der Eintracht vor allem in der zweiten Halbzeit in fast allen Belangen unterlegen.
12:27
Nach einem äusserst durchwachsenen Saisonstart soll nun also im Nachbarschaftsduell das Blatt gewendet werden. "Wir wollen die Fans begeistern und eine Aufbruchstimmung kreieren", sagte SC-Trainer Markus Gellhaus vor der Partie. "Die Spieler sind hochmotiviert und freuen sich auf das Derby". Unterstrichen wird die Aufbruchstimmung auch von den kürzlichen Neuverpflichtungen. Mit Innenverteidiger Hauke Wahl und Mittelfeldmann Kevin Stöger, die heute direkt in der Startelf stehen, sowie Christian Bickel, der von der Bank kommen könnte, soll mehr Qualität und Stabilität in die Mannschaft kommen.
12:20
Das verbesserungswürdige Torverhältnis von 2:9 handelte sich der SC grösstenteils in einem einzigen Spiel ein. Nach dem bisher einzigen Sieg gegen Düsseldorf setzte es direkt am nächsten Spieltag eine 0:6-Heimklatsche gegen Sandhausen. Trotz einer deutlich verbesserten Leistung reichte es auch am Montag Abend gegen Kaiserslautern nicht zum Punktgewinn. Durch ein unnötiges Foul vom Moritz Stoppelkamp im eigenen Sechzehner markierte der FCK durch einen Strafstoss bereits in der 15. Minute den Siegtreffer.
12:09
Gut anderthalb Jahre ist es her, dass Paderborn und Bielefeld sich das letzte Mal begegneten. Nach Paderborns Zeit im Oberhaus und Bielefelds Gastspiel in der dritten Liga treffen die Teams nun als Tabellennachbarn aufeinander. Mit jeweils drei Punkten aus vier Spielen sortieren sich die Klubs auf den Rängen 14 und 15 ein, die Arminia hat aufgrund der besseren Tordifferenz die Nase ein Stück weit vorn.
12:02
Derbyzeit in Ostwestfalen! Hallo und herzlich willkommen zum Duell zwischen dem SC Paderborn und Arminia Bielefeld am fünften Spieltag! In der Benteler Arena rollt die Kugel ab 13:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

30.08.2015 13:30
Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
6
2
Karlsruher SC
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Beendet
13:30 Uhr
31.08.2015 20:15
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
0
TSV 1860 München
TSV 1860 München
1860
0
0
Beendet
20:15 Uhr
11.09.2015 18:30
1. FC Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
2
0
Beendet
18:30 Uhr
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
2
2
SC Paderborn 07
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
Beendet
18:30 Uhr
SV Sandhausen
SV Sandhausen
Sandhausen
1
1
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
1
Beendet
18:30 Uhr

Spielplan - 5. Spieltag

24.07.2015
MSV Duisburg
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
1. FC Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
3
3
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2015
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
Karlsruher SC
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Beendet
13:00 Uhr
FC St. Pauli
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Beendet
15:30 Uhr
FSV Frankfurt
FSV Frankfurt
FSV Frankf.
0
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
Beendet
15:30 Uhr
26.07.2015
SC Paderborn 07
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
0
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
1
1
SV Sandhausen
SV Sandhausen
Sandhausen
3
2
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
TSV 1860 München
TSV 1860 München
1860
0
0
Beendet
15:30 Uhr
27.07.2015
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
6
4
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
1
Beendet
20:15 Uhr
31.07.2015
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
2
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
1
Beendet
18:30 Uhr