DE | FR

Bundesliga

Mainz 05
3
0
1. FSV Mainz 05
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
Mainz 05:
57'
Aarón Martín
84'
Boëtius
88'
Ingvartsen
Leverkusen:
35'
Schick
74'
Alario
90'
22:30
Fazit:
Der 1. FSV Mainz 05 ringt Bayer Leverkusen dank einer furiosen Schlussphase mit 3:2 nieder und stellt den unmittelbaren Kontakt zu den internationalen Rängen her. Nach dem auf einem Treffer Schicks (35.) beruhenden 0:1-Pausenstand erwischten die Nullfünfer den besseren Wiederbeginn und kamen durch einen von Aarón Martín direkt verwandelten Freistoss in der 57. Minute zum Ausgleich. Es folgte die vermeintliche Führung, doch Onisiwos erfolgreicher Kopfball wurde wegen einer Abseitsstellung Niakhatés nachträglich aberkannt (60.). Die Werkself legte erst in der Folge allmählich wieder zu kehrte durch Alarios Treffer in der 74. Minute auf die Siegerstrasse zurück (74.). Der eingewechselte Argentinier schrammte wenig später hauchdünn an der Entscheidung vorbei (81.). Daraufhin war Zeit für die Magie Svenssons: Die beiden Joker Boëtius (84.) und Ingvartsens (88.) wandelten die drohende Pleite mit sehenswerten Toren doch noch in einen Dreier um. Für Mainz geht es bei Union Berlin weiter; Leverkusen empfängt Bielefeld. Einen schönen Abend noch!
90'
22:26
Spielende
90'
22:26
... den die Mainzer souverän klären können. In Kürze dürfte der Abpfiff ertönen.
90'
22:25
Gelbe Karte für Marcus Ingvartsen (1. FSV Mainz 05)
Ingvartsen macht Paulinho auf der halbrechten Abwehrseite mit einem Griff an die Schulter fest. Zur Verwarnung gesellt sich ein Freistoss in guter Flankenlage...
90'
22:23
Kann Leverkusen die erste Niederlage im Kalenderjahr 2022 noch abwenden? Bisher schafft es nach der Gast nach dem dritten Gegentor noch nicht nach vorne. Drei Minuten der angezeigten Nachspielzeit sind noch übrig.
90'
22:22
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
90'
22:22
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anton Stach
90'
22:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag in der Mewa-Arena soll 300 Sekunden betragen.
88'
22:18
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:2 durch Marcus Ingvartsen
Ingvartsen krönt das Mainzer Fastnachtheimspiel mit dem wahrscheinlichen Siegtor! Burgzorgs Dribbling auf der linken Strafraumseite ist schon gestoppt, als er den Ball noch nach innen geben kann. Ingvartsen behauptet den Ball gegen zwei Blaue auf engstem Raum und drückt ihn aus gut zwölf Metern mit der linken Fussspitze in die untere rechte Ecke.
87'
22:18
Wieder präsentiert sich Mainz nach dem Erfolgserlebnis enthusiastisch und lässt sich vom Heimpublikum nach vorne peitschen. In dieser Achterbahnfahrt kann es in den letzten Minuten zweifellos in alle Richtungen gehen.
84'
22:14
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:2 durch Jean-Paul Boëtius
Mainz erzwingt durch den frischen Joker Boëtius den erneuten Ausgleich! Infolge eines weiten Einwurfs von der linken Seite klärt Andrich unglücklich an die halblinke Sechzehnerkante. Boëtius nimmt per rechtem Innenrist direkt ab und setzt den Ball unhaltbar in die obere rechte Ecke.
82'
22:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Delano Burgzorg
82'
22:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
82'
22:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
82'
22:12
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
82'
22:12
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
82'
22:12
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Dominik Kohr
81'
22:12
Alario mit der Grosschance zur Entscheidung! Nach Hincapiés Steilpass aus dem linken Halbraum hat der Argentinier nur noch den herausstürmenden Zentner vor sich. Den will er mit einem satten Linksschuss überwinden, doch der Torhüter pariert mit dem rechten Bein.
80'
22:10
Leverkusen lässt Ball und Gegner in der unmittelbaren Phase nach der erneuten Führung clever laufen. Bayer winkt der achte Sieg in den jüngsten neun Vergleichen mit dem FSV. Dem droht die zweite Heimpleite der Saison.
77'
22:08
Kann der FSV diesen schweren mentalen Rückschlag schnell verdauen und in der Schlussphase Druck auf die Gästeabwehr aufbauen? Nach dem Verlauf dieses zweiten Abschnitts wäre es für Mainz schon ziemlich bitter, am Ende ohne Punkte dazustehen.
74'
22:04
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Lucas Alario
Leverkusen kehrt auf die Siegerstrasse zurück! Nachdem sich die Werkself vom linken Flügel mit wenigen Kontakten auf die rechte Strafraumseite kombiniert hat, bedient Diaby Alario. Der feuert den Ball aus mittigen elf Metern mit dem rechten Fuss über Zentners Kopf hinweg in die Maschen.
72'
22:04
Auch Gästetrainer Gerardo Seoane will noch einmal rfische Impulse setzen, indem er Paulinho und Aránguiz bringt. Adli und Demirbay, beide verwarnt, verlassen das Feld.
71'
22:02
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
71'
22:02
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
71'
22:02
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Paulinho
71'
22:01
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
70'
22:01
Als erster Mainzer verabschiedet sich Lee in den vorzeitigen Feierabend. Stöger betritt den Rasen.
69'
22:00
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Kevin Stöger
69'
21:59
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
68'
21:59
Alario scheitert an Zentner! An der mittigen Fünferkante verpasst Demirbay zwar Diabys Flanke von der rechten Strafraumlinie, kann aber für Alario zurücklegen. Der spitzelt den Ball aus gut neun Metern trotz Bedrängnis auf die flache rechte Ecke. Zentner wehrt mit dem linken Fuss ab.
66'
21:56
Gelbe Karte für Aarón Martín (1. FSV Mainz 05)
Der Spanier reisst den schnelleren Frimpong auf seiner linken Abwehrseite zu Boden. Schiedsrichter Cortus kommt nicht umhin, dieses Vergehen mit einer Gelben Karte zu bestrafen.
63'
21:56
Leverkusen muss schleunigst in dieser zweiten Halbzeit ankommen, damit die Chance auf den fünften Sieg in Serie realistisch bleibt. Die Hausherren drücken weiterhin mit aller Macht darauf, den Spielstand auf ihre Seite zu zu ziehen.
60'
21:53
VAR-Entscheidung: Das Tor durch K. Onisiwo (1. FSV Mainz 05) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:1
Nachdem Mainz durch Onisiwos erfolgreichen Kopfball den vermeintlichen zweiten Treffer innerhalb von vier Minuten bejubelt hat, kommt es nach Hinweis des VAR zu einem Review durch Referee Cortus. Der erkennt eine Abseitsstellung Niakhatés, der wohl einen Gegenspieler behindert hat, und nimmt den Treffer zurück.
59'
21:50
Eine halbe Stunde vor dem Ende ist in dieser Freitagspartie der Bundesliga also wieder alles offen. Die Hausherren sind nur einen weiteren Treffer davon entfernt, zu den Champions-League-Rängen aufzuschliessen.
57'
21:48
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Aarón Martín
Und dieser fragwürdige Freistoss führt zum Ausgleich! Aarón Martín zirkelt den Ball aus mittigen 21 Metern mit dem linken Innenrist über die blaue Mauer hinweg in die obere linke Ecke. Hrádecký ist gegen diese Ausführung machtlos.
56'
21:47
Gelbe Karte für Kerem Demirbay (Bayer Leverkusen)
Nach eigenem Ballgewinn marschiert Demirbay mittig auf die letzte gegnerischen Linie zu, als ihn Demirbay mit einer Grätsche eigentlich fair stoppt. Referee Cortus hat aber einen Kontakt gesehen, entscheidet auf Freistoss und Gelbe Karte.
55'
21:46
Mainz ist weiterhin sehr aktiv unterwegs und entwickelt im Vorwärtsgang durchaus ein hohes Tempo. Im letzten Felddrittel geht dem FSV aber noch die nötige Genauigkeit ab, um regelmässig in richtig gefährlichen Abschlusspositionen aufzutauchen.
52'
21:42
Alario gleich im Mittelpunkt! Der Argentinier ist zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt Adressat einer sanften Hereingabe Frimpongs vom rechten Flügel. Bei leichter Bedrängnis nickt er direkt in die Arme Zentners.
49'
21:40
Ohne gegnerische Einwirkung hat sich Schick verletzt; es dürfte sich um ein muskuläres Problem handeln. Für den Tschechen geht es daher nicht weiter. Er wird im Angriff durch Alario ersetzt.
48'
21:39
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
48'
21:39
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
47'
21:39
Weder Bo Svensson noch Gerardo Seoane haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46'
21:36
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Mewa-Arena! Gegen die formstarke Werkself präsentiert sich der FSV als mutig und muss sich abgesehen von der schlechten Chancenverwertung nichts vorwerfen lassen, war die Entstehung des Gegentores doch äusserst unglücklich. Der Gast ist zwar ein Stück entfernt von der offensiven Durchschlagskraft der letzten Auftritte, doch ist der fünfte Sieg in Serie mit der Führung im Rücken ganz nahe.
46'
21:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:20
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen führt zur Pause der Bundesligafreitagspartie beim 1. FSV Mainz 05 mit 1:0. In einer intensiven Anfangsphase waren die Nullfünfer das etwas gedankenschnellere Team und erarbeiten sich durch Stach eine erste Grosschance (14.). Die konterte Andrich auf der Gegenseite wenig später mit einem ähnlich gefährlichen Schuss (16.), ehe Widmer aus guter Position ebenfalls seinen Meister in Hrádecký fand (18.). Daraufhin beruhigte sich das Geschehen in den beiden Strafräumen bei ausgeglichenen Kräfteverhältnissen für einige Minuten, bevor die Partie in der jüngsten Viertelstunde wieder Fahrt aufnahm: Nachdem die Svensson-Truppe durch Onisiwos verpassten Konterabschluss nur hauchdünn an einem Treffer vorbei geschrammt waren (30.), riss die Werkself mit einer Portion Glück die Führung an sich: Ein unhaltbar abgefälschter Mitteldistanzschuss Schicks fand den Weg in die linke Torecke (35.). Bis gleich!
45'
21:19
Ende 1. Halbzeit
45'
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in der Mewa-Arena soll um 120 Sekunden verlängert werden.
43'
21:15
Der durch Burkardt auf die tiefe linke Strafraumseite geschickte Aarón Martín gibt halbhoch und hart vor den Gästekasten. Der Ball rutscht zu Onisiwo durch, der sich aus spitzem Winkel mit einer Direktabnahme probiert. Die rauscht wegen starker Rücklage weit über den Gästekasten hinweg.
41'
21:13
Im Falle einer Niederlage würden die Nullfünfer übrigens bis auf den zehnten Tabellenplatz abrutschen können. Sie blieben aber jedenfalls vorerst in Sichtweite zu den internationalen Rängen.
38'
21:11
In der Live-Tabelle baut die Werkself ihren Vorsprung auf Rang vier auf zehn Zähler aus. In dieser Saisonphase marschiert sie unaufhaltsam in Richtung Champions League und schielt aktuell sogar auf den zweiten Platz.
35'
21:07
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Patrik Schick
Schick bringt die Werkself in Führung! Der Tscheche taucht nach Demirbays Anspiel vom linken Flügel im zentralen Offensivraum auf und packt aus gut 23 Metern einen Schuss mit dem linken Fuss aus. Durch Niakhatés Berührung wird dieser zu einer Bogenlampe, die unhaltbar in der linken Ecke einschlägt.
34'
21:06
Tah unterläuft am eigenen Sechzehner ein Querschläger, mit dem er unfreiwillig Onisiwo auf die Reise in Richtung des Gästekastens schickt. Letztlich verhindert eine saubere Annahme des Österreichers, dass dieser eine gute Schusschance bekommt.
31'
21:02
Gelbe Karte für Amine Adli (Bayer Leverkusen)
Adli, nach einer halben Stunde noch kein Faktor, bringt Widmer im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo zu Fall und handelt sich die erste Gelbe Karte des Abends ein.
30'
21:02
Onisiwo verpasst aus bester Lage! In den Nachwehen einer Ecke leitet Torhüter Zentner mit einem zweiten Abschlag den Konter ein. Im rechten Halbraum setzt sich Burkardt gegen Frimpong durch und legt dann auf Höhe des Sechzehners für den freien Onisiwo quer. Der will unbedrängt einschieben, verfehlt aber den Ball.
29'
21:01
Der bisher eher unauffällige Schick leitet Hincapiés flachen Diagonalpass vom linken Flügel an die mittige Sechzehnerkante mit der Hacke steil in Richtung Andrich weiter. Den erwischt das Anspiel aber leicht im Rücken, so dass es zu Keeper Zentner durchrutscht.
26'
20:58
Nachdem er von Witz' linker Hand unglücklich im Gesicht getroffen worden ist, muss Kohr wegen Nasenblutens erst auf dem Platz behandelt werden und diesen dann kurz verlassen. Der Ex-Leverkusener wird aber auf jeden Fall weitermachen können.
24'
20:56
Gegen die konterstarken Rheinländer wählt der FSV eine aktive und damit durchaus mutige Vorgehensweise. Da er sich bisher kaum Schwächen im Rückzugsverhalten erlaubt, hält sich die Gegenstossgefahr Leverkusens in engen Grenzen.
21'
20:53
Onisiwos Flankenversuch von der rechten Seitenlinie entwickelt sich zu einem direkten Schuss auf die kurze Ecke. Die deckt Bayers Schlussmann Hrádecký gerade noch rechtzeitig ab und sichert die Bogenlampe im Nachfassen.
18'
20:50
Widmer mit der zweiten Mainzer Chance! Der Schweizer ist im halbrechten Offensivkorridor Adressat eines Flugballs Aarón Martíns. Aus vollem Lauf befördert er den Ball bei dichter Verfolgungs Tahs aus etwa 15 Metern auf die halblinke Ecke. Hrádecký ist mit dem rechten Bein zur Stelle.
16'
20:49
Andrich auf der Gegenseite! Der Ex-Unioner taucht durch einen Kurzpass Adli auf der linken Strafraumseite auf und zirkelt aus 14 Metern per rechtem Innenrist auf die rechte Ecke. Zentner hebt rechtzeitig ab und pariert zur Seite.
14'
20:45
Stach verlangt Hrádecký alles ab! Infolge einer verunglückten Klärungsaktion der Gäste schiesst der Ex-Fürther aus halbrechten 17 Metern wuchtig auf die flache linke Ecke. Leverkusens Schlussmann ist schnell unten und verhindert den Einschlag mit der rechten Hand.
12'
20:44
Durch Tapsoba erlaubt sich die Seoane-Auswahl bereits den zweiten Ballverlust im Aufbau. Die situativ hoch attackierenenden Rheinhessen sind bisher aber nicht in der Lage, daraus Kapital zu schlagen.
10'
20:42
Diaby nimmt gegen aufgerückte Nullfünfer auf der linken Aussenbahn Fahrt auf. Widmer rückt gegen den Franzosen gerade noch rechtzeitig heraus und stoppt ihn mit legalen Mitteln, bevor sich dieser nach innen orientieren kann.
7'
20:39
Demirbay taucht auf halblinks unmittelbar vor der gegnerischen Abwehrkette auf und zieht aus gut 15 Metern mit dem linken Fuss ab. Nach leichter Berührung Bells rauscht der Ball nicht weit an der langen Ecke vorbei.
4'
20:36
Die Hausherren erwischen den besseren Beginn, setzen durch Stach und Lee frühe Schüsse aus der Mitteldistanz ab. Beide Versuche sind jedoch deutlich zu hoch angesetzt, so dass Hrádecký noch auf seinen ersten Einsatz wartet.
1'
20:32
Mainz gegen Leverkusen – Durchgang eins in der Mewa-Arena ist eröffnet!
1'
20:32
Spielbeginn
20:29
Soeben haben die Mannschaften vor 10000 Zuschauern den Rasen betreten.
20:04
Bei der Werkself, die das Hinspiel Ende September in der BayArena dank eines Treffers Wirtz‘ (62.) mit 1:0 für sich entschied und die mit 21 Punkten in elf Begegnungen die zweitbeste Auswärtsmannschaft des nationalen Fussball-Oberhauses stellen, hat Trainer Gerardo Seoane im Vergleich zum 4:2-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart eine personelle Umstellung vorgenommen. Tah kehrt nach überstandenem Infekt zurück und ersetzt Bakker. Auf dessen Position auf der linken Abwehrseite rückt Hincapié.
19:55
Auf Seiten der Nullfünfer, deren letzter Dreier gegen die Rheinländer vom September 2017 datiert und die heute mit einem Erfolg punktemässig mit Champions-League-Rang vier gleichziehen würden, verzichtet Coach Bo Svensson nach dem 1:1-Auswärtsunentschieden beim SC Freiburg auf Änderungen in seiner Startelf. Lee und Kohr bekommen im 3-4-2-1 erneut den Vorzug vor Boëtius und Barreiro.
19:47
Bayer Leverkusen hat in der Rückrunde 13 von möglichen 15 Punkte geholt und ist mit dem Selbstvertrauen von vier Siegen in Serie angereist. Die Rheinländer begeisterten zuletzt mit grandiosen Offensivleistungen, gelangen ihnen in den jüngsten drei Partien doch satte 14 Treffer. Durch das 4:2 daheim gegen den VfB Stuttgart festigten sie den dritten Tabellenplatz und sich dem aktuelle Zweiten Borussia Dortmund (fünf Punkte) nun näher als Rang vier (sieben).
19:38
Nachdem der 1. FSV Mainz 05 den Januar mit einer 1:2-Auswärtspleite beim abgeschlagenen Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth beschlossen hatte, liess er dem freien Wochenende einen 2:0-Heimerfolg gegen die TSG 1899 Hoffenheim und ein 1:1-Remis beim SC Freiburg folgen. Die Rheinhessen haben zuletzt durch starke Leistungen gegen noch etwas besser positionierte Klubs unter Beweis gestellt, dass sie ein ernsthafter Kandidat für das Rennen um die Teilnahme an den europäischen Wettbewerben sind.
Hallo und herzlich willkommen zur Freitagspartie der Bundesliga! Den 23. Spieltag eröffnen der 1. FSV Mainz 05 und Bayer Leverkusen. Die Nullfünfer und die Werkself stehen sich ab 20:30 Uhr auf dem Rasen der Mewa-Arena gegenüber.

Aktuelle Spiele

26.02.2022 15:30
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
1
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
2
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
1
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
0
Beendet
15:30 Uhr
26.02.2022 18:30
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
0
Bayern München
Bayern München
Bayern
1
0
Beendet
18:30 Uhr
27.02.2022 15:30
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
0
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
Beendet
15:30 Uhr
27.02.2022 17:30
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
1
0
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
1
1
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 23. Spieltag

13.08.2021
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bayern München
Bayern München
Bayern
1
1
Beendet
20:30 Uhr
14.08.2021
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
5
2
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
4
1
Beendet
15:30 Uhr
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
5
3
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
1
Beendet
18:30 Uhr
15.08.2021
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
3
1
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Beendet
17:30 Uhr
20.08.2021
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
4
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
Beendet
20:30 Uhr