DE | FR

Bundesliga

Bochum
0
0
VfL Bochum
M'gladbach
2
0
Bor. Mönchengladbach
Bochum:
M'gladbach:
55'
Pléa
61'
Embolo
90'
22:22
Fazit:
Die Bundesliga hat ihren nächsten Skandal! Das Freitagsspiel zwischen dem VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach wird beim Stande von 0:2 ca. 20 Minuten vor Schluss abgebrochen, nachdem Schiedsrichterassistent Christian Gittelmann von einem Bierbecher aus dem Bochumer Block getroffen wurde. Erstmals seit 2011 wird damit wieder ein Bundesligaspiel tatsächlich abgebrochen, genau wie damals auf St. Pauli ist ein Becherwurf der Grund. Die Punkte dürften damit am grünen Tisch wohl an die Fohlen gehen, die aber auch so auf einem guten Weg waren, diese Partie zu gewinnen. Nach einem Doppelschlag durch Pléa und Embolo waren die Gäste klar am Drücker und näher am dritten Treffer als der VfL am Anschluss. Hitzig war es an der Castroper Strasse gerade die ganze Zeit, nach einer vertanen VfL-Chance brannten dann einem Fan die Sicherungen durch. Für beide Teams geht es nun erstmal in die Länderspielpause, ehe die nächsten Aufgaben in der Liga anstehen. In zwei Wochen tritt der VfL dann in Hoffenheim an, Gladbach empfängt Mainz. Tschüss aus Bochum und bis zum nächsten Mal!
90'
22:20
Spielende
87'
22:20
Abbruch! Jetzt ist es offiziell: Der Stadionsprecher sagt durch, dass die Partie offiziell abgebrochen wurde.
86'
22:18
Die Gladbacher Spieler kommen gerade nochmal raus auf den Rasen. Offenbar aber nur, um sich in der Gästekurve bei den Fans zu bedanken. Damit dürfte klar sein, dass diese Partie nicht nochmal angepfiffen wird.
84'
22:17
Es mehren sich die Gerüchte, dass das Spiel nicht fortgesetzt wird!
79'
22:14
Erinnerungen an 2011 werden wach. damals wurde beim Spiel zwischen St. Pauli und Schalke ebenfalls ein Assistent von einem Becher getroffen und Schiedsrichter Deniz Aytekin hatte die Partie daraufhin abgerochen.
75'
22:09
Mittlerweile haben auch die letzten Akteure den Innenraum verlassen. Es sieht nicht so aus, als würde es hier tatsächlich nicht weitergehen. Offiziell ist die Partie bisher aber nur unterbrochen.
73'
22:07
Die Teams haben den Platz erstmal verlassen! Aktuell steht es in den Sternen, ob dieses Match überhaupt fortgesetzt werden kann. Unabhängig davon, ob der Treffer nun schmerzhaft war, ist eine solche Aktion natürlich absolut inakzeptabel und dem Assistenten ist kaum zuzumuten, an gleicher Stelle weiterzuarbeiten.
71'
22:05
Kurz vor dem Vorfall hatte Christopher Antwi-Adjei eine weitere gute Möglichkeit für den VfL vergeben als er nach einer Hereingabe von links mit einer Direktabnahme aus neun Metern direkt bei Sommer landete.
70'
22:03
Das Spiel ist unterbrochen! Assistent Christian Gittelmann wird von einem Getränkebecher aus dem Bochumer Block am Kopf getroffen! Auf den ersten Blick sah das nicht schlimm aus, doch Gittelmann fasst sich anschliessend nochmal an den Kopf und die Unparteiischen verlassen erstmal das Spielfeld. Die Bochumer Spieler hingegen eilen zum Block und fordern die eigenen Anhänger auf, ruhig zu bleiben.
68'
22:00
Einwechslung bei VfL Bochum: Patrick Osterhage
68'
22:00
Auswechslung bei VfL Bochum: Eduard Löwen
66'
21:59
Die Borussen kriegen nun immer mehr Räume zum Kontern und nutzen diese fast zum dritten Treffer. Embolo wird rechts in die Box geschickt, landet mit seiner hohen Hereingabe aber in den Armen von Riemann.
63'
21:57
Genau wie zuletzt in Frankfurt verlieren die Bochumer nach einem Gegentreffer komplett die Ordnung und kassieren wenig später gleich noch einen. Können die Hausherren sich davon jetzt nochmal erholen?
61'
21:53
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Breel Embolo
Bochum rennt gerade ein bisschen zu wild an und wird eiskalt bestraft. Thuram zieht auf links da Tempo an und wechselt dann vor dem Strafraum die Seite zu Lainer. Der sieht zentral vor der Box Embolo, serviert perfekt und der Schweizer netzt trocken per Rechtsschuss ins linke Eck ein. Da hatte Embolo viel zu viel Platz und überhaupt ging das insgesamt viel zu leicht.
60'
21:53
Auch Riemann pariert stark! Pléa schickt Thuram in die Gasse und der Franzose geht von links auf die Kiste zu. Aus spitzem Winkel folgt der Abschluss aufs kurze Eck und Bochums Keeper packt zu.
58'
21:51
Bochum sucht nach der direkten Antwort! Christopher Antwi-Adjei schlägt rechts im Strafraum einen Haken, zieht dann mit links aus zehn Metern ab und scheitert erneut am starken Sommer. Da Bensebaini anschliessend nicht klären kann, kommt auch Polter aus kurzer Distanz noch zum Abschluss, kommt aber ebenfalls nicht am Keeper vorbei.
55'
21:47
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Alassane Pléa
Per Standardsituation geht Gladbach in Führung! Luca Netz schlägt einen Eckball von links in einer scheinbar einstudierten Variante lang auf den zweiten Pfosten, wo Alassane Pléa völlig freisteht und aus 14 Metern per Direktabnahme mit der rechten Innenseite abdrückt. Der Ball wird von Mašović noch leicht abgefälscht und schlägt unhaltbar für Riemann im linken unteren Eck ein.
55'
21:47
Eduard Löwen versucht es mal aus der Distanz, zwirbelt den ball aus 19 Metern aber nur harmlos in die Arme von Sommer.
54'
21:46
Nach Foul von Bensebaini an Antwi-Adjei gibt es den nächsten Freistoss für den VfL. Erneut zieht Kostas Stafylidis das Leder scharf an den Fünfer, diesmal kommt aber kein Bochumer heran.
52'
21:44
Auf den Rängen ist schon wieder einiges los, auf dem Platz hat die Intensität der Zweikämpfe zum Glück wieder ein wenig abgenommen.
49'
21:42
Bochum erwischt wieder den besseren Start und rückt gleich mächtig aufs Tempo. Bockhorns Flanke wird nur unzureichend geklärt, dann zieht Eduard Löwen aus 17 Metern ab, trifft aber mit Christopher Antwi-Adjei den eigenen Mann.
47'
21:40
Riesentat von Sommer! Bochum kombiniert sich über links stark nach vorne und Holtmann haut die Kugel einfach mal scharf nach innen. Polter ist da und lenkt das Ding mit dem linken Fuss aufs lange Eck, Gladbachs Keeper taucht blitzschnell ab und verhindert mit einer Glanztat den Rückstand!
46'
21:38
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang. Auch Christopher Antwi-Adjei und Ramy Bensebaini können also weitermachen.
46'
21:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:25
Halbzeitfazit:
Keine Tore, aber jede Menge Aufregung: Der VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach gehen im Freitagsspiel mit einem 0:0 in die Kabine. Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr und hatten die ersten Möglichkeiten. Nach einer Viertelstunde kam dann auch Gladbach besser rein und hatte einige gute Ansätze, konnte aber nur einen einzigen ordentliche Abschluss durch Embolo verbuchen, den Riemann entschärfen konnte. Auf der anderen Seite hatte Bella-Kotchap nach einer Freistossflanke per Kopf die beste Chance der ersten Hälfte, scheiterte aber an Sommer. In den letzten 20 Minuten wurde die Partie zunehmender ruppiger. Schiedsrichter Benjamin Cortus hätte bei diversen Ellbogeneinsätzen und harten Fouls durchaus mehr als nur drei Gelbe Karten zeigen können. Die Emotionen kochten teilweise fast über und in der Pause dürfen sich nun alle beteiligten erstmal beruhigen. Bis gleich!
45'
21:20
Ende 1. Halbzeit
45'
21:20
Auch das war übel, allerdings keine Absicht, sondern Pech. Antwi-Adjei und Bensebaini rattern im Laufduell mit den Köpfen zusammen und bleiben beide erstmal benommen liegen.
45'
21:18
Nicht nur Benjamin Cortus wird froh sein, wenn diese erste Hälfte gleich zuende ist. Die Emotionen haben sich unheimlich hochgeschaukelt und es knallt alle paar Sekunden irgendwo. Zwei Minuten gibt's obendrauf!
45'
21:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
21:17
Polter teilt im Duell mit Ginter ordentlich mit dem Ellbogen aus und hat Glück, dass nicht mal ein Freistoss gepfiffen wird. Den gibt es wenig später stattdessen für den VfL und es wird richtig gefährlich! Stafylidis zieht die Kugel vom rechten Strafraumeck mit links aufs lange Eck. Am zweiten Pfosten klärt Bensebaini kurz vor der Linie in höchster Not!
41'
21:13
Bochum setzt sich jetzt mal richtig fest am Strafraum der Gladbacher. Die Flankenversuche von Herbert Bockhorn und Kostas Stafylidis sind allerdings zu schwach und finden nicht ansatzweise zum Mitspieler.
38'
21:10
Sommer! Ein Bochumer Freistoss aus dem Halbfeld segelt aufs lange Eck zu und Gladbachs Keeper muss lange warten bis er sieht, dass Bella-Kotchap mit dem Kopf dran kommt. Der Ball wäre wohl direkt unter der Querlatte eingeschlagen, Sommer lenkt den Ball aber mit den Fingerspitzen zur Ecke.
36'
21:09
Das beruhigt die Stimmung nicht gerade! Marcus Thuram geht im Strafraum an Erhan Mašović vorbei, nimmt einen minimalen Kontakt an und geht theatralisch zu Boden. Gladbach fordert Elfer, Bochum Gelb für eine Schwalbe. Schiri Cortus gibt aber weder das eine noch das andere.
34'
21:07
Die Emotionen kochen nach einigen kniffligen Entscheidungen gerade ganz schön hoch, sowohl auf dem Platz, als auch auf den Rängen.
32'
21:04
Gelbe Karte für Armel Bella-Kotchap (VfL Bochum)
Auch Bochums zweiter Innenverteidiger sieht für Gelb. weil er Embolo von hinten auf die Füsse steigt. Bella-Kotchap fehlt nach seiner fünften Gelben damit im nächsten Spiel gegen Hoffenheim.
31'
21:04
Nach einer halben Stunde ist die Partie insgesamt ausgeglichen und das Remis in Ordnung. Die Borussia hat etwas mehr Ballbesitz, Bochum gewinnt dafür mehr Zweikämpfe. Es geht weiter intensiv zur Sache und ein Freistoss jagt den anderen.
29'
21:02
Den fälligen Freistoss führt Kouadio Koné aus und donnert das Leder ziemlich inspirationslos mitten in die Mauer.
29'
21:02
Gelbe Karte für Erhan Mašović (VfL Bochum)
Mašović sieht für sein Vergehen noch die Gelbe Karte.
28'
21:01
Thuram ist 35 Meter vor dem Tor von Mašović nur per Foul zu bremsen. Gute Freistosssituation für die Gäste.
25'
20:58
Gladbach wird immer kombinationssicherer und spielt sich jetzt mit drei schnellen Pässen über rechts mal in den Sechzehner. Embolo will dann vor dem Tor querspielen, bleibt aber an einem Verteidiger hängen.
23'
20:57
Luca Netz bringt einen Eckball von rechts nach innen und bleibt dann erstmal an der Eckfahne stehen. Als der Ball dann nochmal in seine Richtung kommt, steht er entsprechend im Abseits.
21'
20:54
Bochum haut mal wieder alles rein und geht angefeuert vom frenetischen Publikum keinem Zweikampf aus dem Weg. Da auch Gladbach ordentlich dagegenhält gibt es jede Menge knackige Duelle auf dem Rasen und Schiedsrichter Benjamin Cortus muss hin und wieder ein bisschen für Ruhe sogen.
18'
20:51
Lange Bälle von Keeper Riemann auf Sebastian Polter sind auch heute ein beliebtes Mittel beim VfL. Immer wieder spielen die Gastgeber die Kugel zum Torhüter zurück, der dann zum langen Schlag ansetzt.
15'
20:48
Auf der anderen Seite hat auch der VfL das erst richtig dicke Ding! Antwi-Adjei setzt sich stabil gegen Luca Netz durch, zieht von rechts in die Box und feuert aus spitzem Winkel aufs lange Eck. Tobias Sippel pariert stark, doch die Kugel landet bei Holtmann, der dann von der anderen Seite aus ins kurze Eck einschieben will. Im letzten Moment blockt ein Gladbacher Bein zur Ecke.
13'
20:46
Erste gute Chance für die Gäste! Nach einer guten Kombination über die linke Seite kommt Breel Embolo 17 Meter zentral vor dem Tor zum Abschluss. Sein Flachschuss ist aber zu unplatziert und landet genau bei Manuel Riemann.
11'
20:45
Mittlerweile haben die Gäste sich sortiert und lassen sich vom VfL nicht mehr überrumpeln. Im 3-4-3 begegnen die Fohlen dem 4-3-3 der Hausherren.
8'
20:41
Gelbe Karte für Kouadio Koné (Bor. Mönchengladbach)
Harte Entscheidung! Koné kommt im Mittelfeld gegen Rexhbeçaj etwas zu spät und sieht für Gelb.
6'
20:41
Jetzt zeigt sich auch Mönchengladbach erstmals vorne. nach Thurams Hereingabe verpasst Lainer in der Mitte mit dem langen Bein knapp.
5'
20:37
Der VfL ist in dieser Anfangsphase die deutlich aktivere Mannschaft und spielt immer wieder schnell und schnörkellos nach vorne. Gladbach ist überhaupt noch nicht drin in dieser Partie.
2'
20:34
Bochum kommt furios aus den Startlöchern und kommt sofort zu einer ersten Ecke. Wenig später folgt auch schon der erste Abschluss von Holtmann, der aus der Distanz aber klar verzieht.
1'
20:32
Nach einer Schweigeminute für den kürzlich verstorbenen DFB-Ehrenpräsidenten Egidius Braun geht es los. Bochum stösst ganz in Blau an, Gladbach spielt in Weiss.
1'
20:32
Spielbeginn
20:28
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Benjamin Cortus und seinen beiden Assistenten Florian Heft und Christian Gittelmann. Die Videobilder werden von Markus Schmidt ausgewertet.
20:12
Für Christian Peintinger ist es auf der anderen Seite bereits der zweite Einsatz als Hütter-Ersatz. Bei seinem Debüt gelang ihm mit der Borussia ein 2:0-Erfolg gegen Hertha BSC Berlin, bei dem sein Team vor allem vor der Pause überzeugte. Und genau da wollen die Gäste heute anknüpfen. "Ich erwarte, dass wir in Bochum so auftreten wie gegen die Hertha in der ersten Halbzeit, nämlich mit einer aggressiven Spielweise", forderte Peintinger, der einen unangenehmen Gegner für seine Elf erwartet: "Bochum ist unheimlich laufstark, sie sind sehr aggressiv und gehen intensiv auf zweite Bälle. Das erwartet uns. Dagegen müssen wir gewappnet sein", so der Österreicher, der mit Nico Elvedi heute auch einen Corona-Ausfall zu verzeichnen hat.
20:06
Co-Trainer Markus Gellhaus gab sich vor seinem ersten grossen Auftritt cool. "In diesen Tagen muss man ja auf fast alles gefasst sein. Wir haben das Abschluss-Training absolviert, alles andere werden wir in den nächsten Stunden koordinieren", sagte der 51-Jährige vor seinem Debüt an der Seitenlinie. Dass mit Robert Tesche, Milos Pantovic und Christian Gamboa neben Coach Reis auch drei Spieler mit Corona-Infektion ausfallen, ist für Gellhaus auch kein grosses Thema. "Es fehlen einige Spieler, aber wir haben noch genug Qualität dabei. Ich habe heute Morgen im Training eine Mannschaft gesehen, die unbedingt den nächsten Schritt machen will, deshalb ist mir da nicht bange."
19:47
Die Gäste vom Niederrhein sind nach ihrer katastrophalen Hinrunde zwar mittlerweile aus dem Gröbsten erstmal raus, zufrieden ist man deswegen aber noch lange nicht. Sieben Punkte beträgt der Vorsprung auf Rang 16, die ursprünglich mal angepeilten internationalen Ränge sind schon lange kein Thema mehr. Das liegt unter anderem auch an der chronischen Auswärtsschwäche der Fohlen. Ganze neun ihrer 30 Punkte hat die Borussia in der Fremde geholt. Zuletzt reichte beim Abstiegskandidaten in Stuttgart selbst eine 2:0-Führung nicht, um etwas Zählbares mitzunehmen.
19:38
Die Hausherren haben sich in den Wochen nach ihrem spektakulären 4:2-Sieg gegen die Bayern grösstenteils weiter gut verkauft, dabei aber kaum noch Punkte eingefahren. Der einzige Sieg aus den letzten fünf Pflichtspielen gelang gegen Schlusslicht Fürth (2:1). Bei neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone können die Bochumer dem Rest der Saison dennoch entspannt entgegensehen. Sollte heute der achte Heimsieg der Saison gelingen, könnte man wohl endgültig anfangen, für ein weiteres Jahr im Oberhaus zu planen.
19:31
Einen Platz in den Geschichtsbüchern hat die Partie schon vor Anpfiff sicher. Wenn der VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach gleich den Rasen betreten, stehen sich erstmals in der Bundesliga zwei Teams gegenüber, die beide auf ihren Cheftrainer verzichten müssen. Gladbachs Adi Hütter war schon in der Vorwoche positiv auf Covid-19 getestet worden und wird heute erneut von Christian Peintinger vertreten. Nun hat es auch noch VfL-Coach Thomas Reis erwischt, für den Co-Trainer Markus Gellhaus an der Seitenlinie die Entscheidungen treffen wird.
Guten Abend und herzlich willkommen zum 27. Spieltag der Bundesliga! Der VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach eröffnen um 20:30 Uhr an der Castroper Strasse das Wochenende in der deutschen Eliteklasse!

Aktuelle Spiele

19.03.2022 15:30
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
19.03.2022 18:30
Bayern München
Bayern München
Bayern
4
3
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
Beendet
18:30 Uhr
20.03.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
0
Beendet
15:30 Uhr
20.03.2022 17:30
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Beendet
17:30 Uhr
20.03.2022 19:30
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
1
1
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
1
1
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 27. Spieltag

13.08.2021
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bayern München
Bayern München
Bayern
1
1
Beendet
20:30 Uhr
14.08.2021
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
5
2
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
4
1
Beendet
15:30 Uhr
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
5
3
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
1
Beendet
18:30 Uhr
15.08.2021
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
3
1
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Beendet
17:30 Uhr
20.08.2021
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
4
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
Beendet
20:30 Uhr