DE | FR

Bundesliga

SC Freiburg
Freiburg
3
1
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Freiburg:
12'
Grifo
83'
Schade
86'
Höler
Hertha BSC:
90
17:23
Fazit:
Der SC Freiburg schlägt Hertha BSC am Ende deutlich mit 3:0 und springt damit auf einen Champions-League-Platz! Die Elf von Christian Streich ging im ersten Durchgang zunächst nach einer offenen Anfansphase schnell in Führung und erzielte bereits in der 12. Minute durch einen Elfmeter von Grifo das frühe 1:0. Danach verpassten es die Breisgauer jedoch, auch das zweite Tor nachzulegen und holten Hertha damit wieder ins Spiel zurück. Die Alte Dame steigerte sich und wurde daraufhin im zweiten Durchgang auch immer aktiver. Insgesamt mangelte es den Berlinern allerdings an der nötigen Torgefahr, um Freiburg wirklich in Bedrängnis zu bringen. Der Sport-Club verwaltete das 1:0 daher bis in die Schlussphase und sorgte dort mit den Treffern von Schade zum 2:0 (83.) und Höler zum 3:0 (86.) für die Entscheidung.
90
17:21
Spielende
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
17:18
Einwechslung bei SC Freiburg: Keven Schlotterbeck
89
17:18
Auswechslung bei SC Freiburg: Philipp Lienhart
88
17:18
Durch das 3:0 ist der SC Freiburg in der Livetabelle jetzt sogar Vierter! Im Breisgau durftet es tatsächlich nach Champions League...
86
17:14
Tooor für SC Freiburg, 3:0 durch Lucas Höler
Jetzt wird es bitter für Hertha: Höler macht auch noch das 3:0! Freiburg wird auf dem Flügel nicht mehr gestört und kann in aller Ruhe via Weisshaupt in den Strafraum flanken. Höler setzt sich gegen Bjørkan durch und drückt den Ball über den linken Innenpfosten ins Netz.
83
17:12
Tooor für SC Freiburg, 2:0 durch Kevin Schade
Schade staubt ab und sorgt für die Entscheidung! Weisshaupt bereitet auf der linken Seite vor und legt für Günter auf, der sofort scharf in den Fünfer flankt. Demirović kommt im Fallen nicht zum Abschluss, doch dann nagelt Schade den Abpraller ins kurze Eck!
82
17:11
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weisshaupt
82
17:11
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
82
17:11
Einwechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
82
17:11
Auswechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
81
17:11
Freiburg verpasst das 2:0! Schlotterbeck zieht zunächst mit viel Freiraum durch den Hertha-Sechzehner und legt daraufhin nach links auf. Grifo übernimmt den Ball und schiesst ihn flach am rechten Alu vorbei!
80
17:09
So oder so: Die letzten zehn Minuten dürften spannend werden!
78
17:08
Jetzt geht Korkut mehr Risiko und bringt auch noch Selke sowie Ekkelenkamp. Hertha ist aktiver und hofft auf den 1:1-Augleich. Freiburg ist mittlerweile etwas zu passiv geworden und will das knappe 1:0 scheinbar nur noch ins Ziel retten.
78
17:07
Einwechslung bei Hertha BSC: Jurgen Ekkelenkamp
78
17:07
Auswechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
78
17:07
Einwechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
78
17:06
Auswechslung bei Hertha BSC: Ishak Belfodil
75
17:06
Aufmerksam! Hertha-Debütant Marcel Lotka macht im Tor der Berliner weiter ein starkes Spiel und ist jetzt auch bei einem Laufduell gegen Höler rechtzeitig im eigenen Sechzehner. Boyata lässt durch, damit Lotka zupacken kann.
74
17:03
Gelbe Karte für Fredrik Bjørkan (Hertha BSC)
Verwarnung für Bjørkan! Der Norweger will den schnelleren Höler nicht vorbeilassen und greift daher zum viel zitierten Trikottest.
72
17:02
Die Hausherren treten in wenig auf die Bremse und kontrollieren das Geschehen mit Ballbesitz rund um die Mittellinie. Wann geht Hertha noch einen Schritt mehr ins Risiko und in die Schlussoffensive?
70
16:59
Neben Röcker kommt bei Hertha uch Lee für die letzten 20 Minuten. Schafft die Alte Dame noch den Ausgleich oder bleibt Freiburg auf Champions-League-Kurs?
70
16:59
Einwechslung bei Hertha BSC: Dong-jun Lee
70
16:58
Auswechslung bei Hertha BSC: Vladimír Darida
69
16:58
Einwechslung bei Hertha BSC: Cimo Röcker
69
16:58
Auswechslung bei Hertha BSC: Linus Gechter
67
16:58
Coach Tayfun Korkut bespricht sich mit seinem Co-Trainer und holt dann Ersatzmann Cimo Röcker zu sich.
67
16:57
Verletzungssorgen bei Hertha: Abwehrspieler Linus Gechter kann wohl nicht weiterspielen und wird derzeit im eigenen Fünfer behandelt.
66
16:56
Mittlerweile findet das Spiel zunehmend in der Zone der Breisgauer statt. Hertha baut sich vor dem Sechzehner der Freiburger auf und sucht nach Lücken für gefährliche Hereingaben.
64
16:55
SC-Coach Streich reagiert auf den Druck der Hertha und wechselt doppelt. Schade und Höler ersetzen Sallai und Petersen.
64
16:54
Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
64
16:54
Auswechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
64
16:54
Einwechslung bei SC Freiburg: Kevin Schade
64
16:54
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
64
16:53
Hertha schnuppert am Ausgleich! Jovetić lässt einen langen Ball am Sechzehner durch, sodass Nebenmann Richter freie Bahn hat. Der Herthaner macht sich halbrechts auf den Weg und hämmert den Ball gegen die Faustabwehr von Flekken.
63
16:52
Ist das vielleicht die Chance für Hertha BSC? Im eng verteidigten Strafraum der Hausherren probiert sich Jovetić an einem Volley und kommt damit gegen Schlotterbeck nicht ganz durch.
62
16:51
Hertha zeigt sich! Die Alte Dame übernimmt den Ballbesitz und startet neue Offensivbemühungen. Freiburg fällt etwas weiter in die eigene Hälfte zurück und wird defensiver.
60
16:49
Auch das Offensivspiel der Freiburger ist im Moment nicht mehr so zwingend. Eine Flanke von Sallai landet in den Armen des aufmerksamen Hertha-Keepers Lotka. So langsam wäre wohl Zeit für die ersten Wechsel...
58
16:47
Vielleicht ja durch Richter? Der Herthaner nimmt einen Chipball von Tousard im Sechzehner mit und übersieht dann neben sich den besser postierten Jovetić. Richters Schussversuch danach endet in der Werbebande.
57
16:46
Kurz vor der Stundenmarke ist die Situation im Breisgau unverändert: Freiburg führt nicht unverdient mit 1:0, ist damit aber nocht nicht im Ziel. Hertha bleibt im Spiel und kann noch auf den einen, glücklichen Moment hoffen.
55
16:45
Jeong marschiert! Der Südkoreaner geht nach einem Kurzpass ins Solo und will links im Sechzehner mit einem Dropkick abziehen. Gechter funkt dazwischen und holt mit seiner Rettungstat sogar für Hertha den Abstoss heraus.
52
16:43
Freiburg reklamiert! Beim nachfolgenden Eckball springt Tousart der Ball aus ganz kurzer Distanz an den den Ellbogen. Der Franzose hat überhaupt keine Reaktionszeit, sodass die Elfer-Diskussion unnötig ist. Sieht auch der VAR so.
52
16:41
Freiburg geht auf das 2:0! Die Hausherren machen wieder mehr Alarm vor Herthas Ersatzkeeper Lobke und wollen nachlegen. Sallai dribbelt sich im eng zugestellten Strafraum fast bis vors Tor durch und wird schliesslich doch noch abgeblockt.
50
16:39
Durchaus! Grifo will seinen Doppelpack und überrascht mit einer Freistossvarianate. Der Freiburger zirkelt den Ball rechts um die Mauer herum und trifft das Aussennetz.
49
16:39
Nun foult Bjørkan! Diesmal packt der Norwger zu und zieht Kübler an der Strafraumgrenze zu Boden. Ein Fall für Standard-Experte Grifo?
47
16:37
Zu spät: Berlins Bjørkan geht auf der linken Aussenbahn steil nach vorn und will kurz vor dem Sechzehner flanken. Sallai fährt dem Norweger in die Parade und geht mit einem Foul dazwischen. Der Freistoss danach bringt der Korkut-Elf nichts ein.
46
16:36
Kurioser Anstoss: Freiburg stellt sich zu Beginn der 2. Halbzeit gleich mit acht Feldspielern an die Mittellinie und will Hertha danach wohl überlaufen. Ein hoher Ball auf Grifo ist allerdings zu kurz und landet bei Hertha.
46
16:34
In Freiburg geht es weiter mit den zweiten 45 Minuten. Personelle Wechsel gibt es zunächst keine.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Der SC Freiburg liegt im Heimspiel gegen Hertha zur Halbzeit verdient mit 1:0 vorn und ist damit auf Kurs. Nach einer zunächst ausgeglichenen und offenen Anfangsphse erhöhte Freiburg zunehmend den Druck und erzielte bereits in der 12. Minute durch einen Elfmeter von Grifo das 1:0. Auch danach blieb Freiburg das bessere Team und verpasste in der 26. Minute bei einem Pfostenschuss durch Grifo sogar das 2:0. Mit fortlaufender Spielzeit steigerte sich daraufhin auch die Hertha und vergab in der 38. Minute eine erste Grosschance durch Pekarík, der freistehend an Flekken scheiterte. Hertha darf nach der Steigerung gegen Ende der 1. Halbzeit noch auf einen Punktgewinn hoffen, muss aber auf die schnelle Offensive der Freiburger weiterhin aufpassen.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
16:16
Kurz vor der Pause treiben die Freiburger nochmal das Offensivspiel an und schieben Hertha tief in die eigene Zone. Auf den letzten Metern mangelt es beim Sport-Club derzeit aber beim tödlichen Pass. Im engen Hertha-Sechzehner geht derzeit nicht viel.
41
16:13
So bleibt es beim 1:0 für die Streich-Elf, die mit der Führung nun auch erstmal in die Kabine will.
40
16:12
Da hatte Freiburg schon Glück, dass ausgerechnet ein Verteidiger wie Pekarík diese Grosschance erhält. Sagen es mal so: Ein Stürmer muss den machen...
38
16:10
Fast der 1:1-Ausgleich! Hertha mit einem Mal mit der Grosschance: Jovetić überlistet die Freiburg-Abwehr mit einem genialen Steckpass und bedient Pekarík im rechten Fünfer. Der Rechtsverteidiger der Berliner ist bei seiner Gelegenheit etwas zu überfordert und drückt den Ball gegen die Fussabwehr von Flekken.
36
16:08
Freiburg erhöht nun wieder die Schlagzahl und nimmt erneut Kurs auf den Torraum der Freiburger. Anders als in der Anfangsphase, lassen sich die Hausherren dabei nun etwas mehr Zeit.
34
16:06
Eggestein! Nach einer verpassten Kopfballchance von Petersen nimmt Eggestein einen freien Ball im Rückraum ins Visier und hämmert den Ball mit vollen Risiko rechts aufs Tor. Lotka hebt zur Flugparade ab und verhindert mit den Fingespitzen das 2:0.
32
16:04
Freiburg zieht sich in dieser Phase etwas zurück und lässt die Gäste kommen. Nach Ballgewinn lauern Schlotterbeck und Co. dann auch schnelle Konter.
29
16:02
Die Ecke ist auch nicht ohne. Belfodil ist wieder zur Stelle und köpft den Ball im Fünfer links am langen Pfosten vorbei. Zwei gute Offensivaktion von der bisher eher harmlosen Hertha.
28
16:01
Jetzt aber mal Hertha! Die Gäste machen auf der rechten Seite Tempo, von wo aus der Ball via Belfodil ins Zentrum gelangt. Kurz darauf holt Tousart vom linken Fünfer-Eck aus und sichert Hertha mit einem abgefälschten Schuss immerhin eine Ecke.
28
15:59
Geht diese Angriffsphase der Freiburger so weiter, steht es wohl bald tatsächlich 2:0. Hertha kann die quirligen Freiburger seltener stoppen und kommt zudem auch nicht mehr zu Entlastungsangriffen. Nun landet ein gechippter Ball bei Jeong im Fünfer, der ebenfalls fast zum Abschluss kommt.
26
15:58
Pfosten! Der SC macht beinahe das 2:0: Eine heisse Flanke von Sallai geht zunächst durch die Hertha-Abwehr hindurch und landet mitten vor dem Tor bei Petersen, der zu überrascht ist. Grifo nimmt danach den Abpraller auf und nagelt den Rebound links gegen das Alu!
24
15:54
Gelbe Karte für Stevan Jovetić (Hertha BSC)
Jetzt sieht mit Stevan Jovetić auch der erste Berliner die Gelber Karte Der Herthaner trifft Höfler im Laufduell am Hacken und nimmt die Verwarnung genervt zur Kenntnis.
22
15:54
Beim folgenden Freistoss probieren es die Gäste wieder mit einer langen Variante auf den zweiten Pfosten. Gechter läuft ein, doch kann die Flanke im 2. Stock nicht erreichen.
21
15:52
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Es wird erstmals bunt im Europa-Park-Stadion. Höfler trifft den grätschenden Richter und tritt dem Berliner ungewollt auf den Fuss.
21
15:52
Aufpassen müssen die Herthaner jedoch weiterhin auf die schnellen Umschaltmomente der Hausherren. Zunächst rennt Jeong auf der linken Seite allen Berlinern davon und wird erst im Fünfer von Boyata abgeblockt. Kurz darauf zwirbelt Schlotterbeck seinen Nachschuss links vorbei.
20
15:51
So langsam finden die Gäste ins Spiel zurück und holen sich mit einer langen Ballbesitzphase wieder mehr Sicherheit zurück.
18
15:49
Folgt eine Reaktion von Hertha? Derzeit tun sich die Berliner eher schwer und werden von Freiburg teilweise etwas überrumpelt. Schlotterbeck erhält nach einem Durcheinander vor dem Hertha-Tor eine Grosschance, rutscht beim flachen Eckball von links aber unglücklich aus.
15
15:48
Bitter für die Hertha-Fans: Die Freiburger verhöhnen die Gäste mit Sprechgesängen und meinen "2. Liga, Hertha ist dabei".
14
15:46
Wie reagieren die Herthaner auf den Elfer-Schock? Bisher war die Korkut-Elf gut in der Partie und absolut auf Augehöhe. Freiburg übernimmt nach dem Führungstreffer nun das Kommando und hält den Ball in der Zone der Hauptstädter.
12
15:42
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Vincenzo Grifo
Eiskalter Grifo! Der Italiener jagt den Ball ganz sicher und mit noch mehr Wucht in die linke obere Ecke. Lotka ahnt zwar die Ecke, hat aber keine Chance.
11
15:41
Elfmeter für den SC Freiburg! Jeong schickt Sallai von rechts in den Strafraum. Herthas Gechter nimmt die Verfolgsjagd auf und erwischt den Ungarn von hinten am Fuss. Klare Sache.
10
15:41
Die Anfangsphase der Partie stimmt erstmal. Beide Teams wollen nach vorne spielen und gehen mutig zu Werke. Wer schnappt sich die Führung?
9
15:41
Boyata passt auf! Herthas Abwehrboss antizipiert bei einer Hereingabe von Grifo sofort und grätscht gegen Jeong mit einem langen Bein dazwischen.
8
15:40
Wenig später holt Pekarík am rechten Feldrand zu einem Flankenball aus und wuchtet die Kugel einmal durch den Strafraum. Am linken Pfosten steigt Belfodil hoch, kann seinen Kopfball aber nicht richtig kontrollieren.
7
15:38
Lotka pariert stark! Herthas junger Ersatzkeeper muss beim Freistoss direkt mal ran und fischt einen starken Versuch von Grifo aus dem rechten Winkel. Ein toller Einstieg für den Debütanten.
6
15:37
Gute Freitoss-Gelegenheit! Eggestein will abziehen und wird dabei von Jovetić gehalten. Der Sport-Club erhält einen Standard aus zentralen 20 Metern.
4
15:36
Danach übernehmen die Breisgauer das Kommando und arbeiten ebenfalls am ersten Warnschuss. Günter holt links aussen zur hohen Flanke aus, trifft den Ball aber nicht richtig.
3
15:34
Die erste kleine Gelegenheit! Serdar setzt sich gegen Höfler durch und sieht auf der rechten Seite Richter. Der Herthaner probiert es mutig aus knapp 25 Metern, doch trifft mit Darida nur den eigenen Mann.
1
15:32
Das Spiel beginnt. Hertha stösst an und trägt heute dunkelblaue Trikots. Der gastgebende Sport-Club spielt in roten Shirts.
1
15:31
Spielbeginn
15:30
Bevor es sportlich wird, gibt es auch in Freiburg eine wichtige Gedenkminute für den Frieden und die Menschen in der Ukraine. Ein tolles Zeichen in diesen schlimmen Tagen.
15:29
Springt der Sport-Club auf einen Champions-League-Platz oder holt Hertha den ersten Sieg im Kalenderjahr 2022? Gleich erfahren wir mehr!
15:14
Besonders problematisch gestaltet sich bei Korkut derzeit vor allem die Personallage. Neben den vielen Ausfällen bei den Feldspielern fehlt heute auch Stammkeeper Schwolow wegen eines positiven Corona-Falls. Nachwuchskeeper Marcel Lotka muss daher aushelfen und feiert mit 20 Jahren sein Bundesliga-Debüt.
15:04
Auch wenn das Amt eines Bundesligatrainers gewiss ein Traumjob ist, so möchte man mit Hertha-Trainer Tayfun Korkut derzeit wohl kaum tauschen. Der 47-jährige Interimscoach taumelt mit der Hertha weiter in Richtung Zweitklassigkeit und kassierte zuletzt sogar eine üble 1:6-Pleite gegen RB Leipzig. Mit nur einem Punkten aus den vergangenen sechs Bundesligaspielen steht mittlerweile sogar Entlassung Korkuts zur Debatte, die aktuell aber noch von Fredi Bobic unterdrückt wird. Laut des Hertha-Managers kämpfe Korkut vor allem mit alten Problemen und „Altlasten.“
14:49
Der SC Freiburg geht gegen Hertha BSC heute als klarer Favorit ins Rennen. Die Rollenverteilung ist klar: Der Sport-Club spielt um Europa mit, Hertha bangt um den Klassenerhalt. Freiburg-Trainer Christian Streich warnt trotzdem vor den angeschlagenen Berlinern und sieht für die Hertha darin sogar einen Vorteil: „Die können sich sagen, die Überschriften werden schon gemacht sein und jetzt werden wir zeigen, was wir können“, erklärte Streich mit Blick auf das grosse Lazarett der Berliner. „Wir werden mit klarem Kopf ins Spiel gehen müssen“, meinte der SC-Trainer.
Herzlich willkommen zum Spiel SC Freiburg - Hertha BSC! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 24. Spieltag der Bundesliga.

Aktuelle Spiele

05.03.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
4
1
Beendet
15:30 Uhr
Bayern München
Bayern München
Bayern
1
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Beendet
15:30 Uhr
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
Beendet
15:30 Uhr
05.03.2022 18:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
3
1
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
2
Beendet
18:30 Uhr
06.03.2022 17:30
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
0
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 24. Spieltag

13.08.2021
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bayern München
Bayern München
Bayern
1
1
Beendet
20:30 Uhr
14.08.2021
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
5
2
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
4
1
Beendet
15:30 Uhr
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
5
3
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
1
Beendet
18:30 Uhr
15.08.2021
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
3
1
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Beendet
17:30 Uhr
20.08.2021
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
4
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
Beendet
20:30 Uhr