DE | FR

Super League

FC Luzern
1
1
FC Luzern
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
FC Luzern:
32'
Burch
Grasshoppers:
38'
Dadashov
21:07
Auf Wiederlesen
Vielen Dank für das fleissige Mitlesen beim Spiel FCL-GC in der Swissporarena! Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und noch eine gute Woche! :)
21:05
So geht es weiter
Luzern spielt am Wochenende in St.Gallen und die Hoppers reisen ins Wallis zum FC Sion.
21:05
Fazit 2. Halbzeit
Die zweite Hälfte schaffte es nicht mehr, mit dem Tempo aus dem ersten Durchgang mitzuhalten. GC stand solid in der Defensive und liess die Luzerner anrennen - doch die Zentralschweizer schafften es kaum, Chancen aus dem Spiel zu kreieren. Erst in der 71. Minute kombinierten sich die Luzerner wieder vor das GC-Tor. Jakub Kadak der Torschützenkönig aus der letzten Saison in der Slowakei, vermochte es aber nicht, die Kugel aus vielversprechender Position im Gehäuse unterzubringen. Die beste Chance im zweiten Abschnitt gehörte Pius Dorn. Nach einer Frydek-Flanke köpft der Ex-Thuner den Ball den Pfosten und scheitert im Nachschuss am glänzend reagierenden Andre Moreira. Luzern müsste aufgrund der deutlich besseren ersten Hälfte mit drei Punkten aus der Partie gehen. Die Hoppers holen den nächsten Punkt in der Fremde aufgrund einer ordentlichen Defensivleistung. Li Lei ersetzte den verletzten Abwehrchef Georg Margreitter mit einem kämpferischen Aufritt. Beide Mannschaften bleiben weiterhin ungeschlagen und die Hoppers verpassen zwar die Tabellenführung - bringen sich aber als erster YB-Verfolger in Position.
20:52
Luzern 1-1 GC
20:51
Spielende
Dudic pfeift die Partie ab und die Hoppers holen einen Punkt in Luzern.
95'
20:50
Die letzte Minute in der Nachspielzeit läuft.
94'
20:48
GC bekommt in Person von Schmid einen Entlastungsfreistoss zugesprochen.
92'
20:48
Luzern wirft noch einmal alles nach vorne - gibt es noch ein Tor?
90'
20:47
Nachspielzeit
Es gibt 5 Minuten als Nachschlag.
90'
20:45
Ndiaye mit einem tollen Schuss von der Sechzehnerkante und der Ball wird noch knapp abgefälscht. Die Ecke bringt aber keinen Ertrag.
87'
20:44
Gelbe Karte, Varol Tasar, FC Luzern
Nächste Karte im Spiel gegen Varol Tasar.
86'
20:42
Burch kommt nach einem Freistoss zu einer weiteren Kopfballchance und der Ball fliegt über den Querbalken.
86'
20:40
Gelbe Karte, Tomas Ribeiro, GC
Nach einem Rencontre mit Tasar wird Ribeiro verwarnt.
84'
20:39
Wechsel Luzern
Campo ersetzt Kadak im Mittelfeld.
84'
20:39
Wechsel GC
Shabani kommt für Kawabe.
83'
20:37
Pfostenschuss Luzern
Beste Chance für den FCL im zweiten Durchgang! Nach einer Flanke von Frydek köpft Dorn an den Pfosten und der Ex-Thuner scheitert im Nachschuss an Andre Moreira - der Portugiese rettet in Extremis.
81'
20:36
Ndenge versucht sich gegen seine Ex-Teamkollegen aus etwa 25 Metern per Freistoss - Marius Müller ist aber auf der Hut.
80'
20:35
Es gibt einen Freistoss aus guter Position für GC.
78'
20:34
Wechsel GC
Der Chinsese wird mit dem Wagen abtransportiert und Tomas Ribeiro ersetzt ihn.
77'
20:33
Li Lei bleibt verletzt liegen und muss raus.
75'
20:29
Beste Chance im zweiten Durchgang - Ndiaye spielt auf den freien Kadak. Doch Slowake schafft es nicht den Ball im Tor unterzubringen.
73'
20:28
Luzern ist bei weitem nicht mehr so aktiv wie in der ersten Hälfte und GC scheint mit dem Punkt gut bedient zu sein.
71'
20:24
Aktuell bietet die Partie wenig Nennenswertes. Luzern hat meistens den Ball - schafft es aber nicht Chancen zu kreieren.
68'
20:23
Doppelwechsel FC Luzern
Tasar und Ndiaye ersetzen Abubakar und Dräger.
67'
20:22
Schmid mit einem Abschluss aus etwa 18 Metern und das Leder kullert am Tor vorbei.
65'
20:22
Das Spiel macht eine Verschnaufpause und nach den Wechseln sortieren sich die Teams erstmals.
63'
20:18
Kadak versucht es aus der Distanz und das Leder rutscht ihm über den Spann. Somit entsteht keine Gefahr für Andre Moreira.
61'
20:17
Wechsel Luzern
Der unauffällige Ardaiz wird von Frick ausgewechselt und Dejan Sorgic steht neu auf dem Rasen.
60'
20:15
Dreifachwechsel GC
Abrashi, Dadashov und Morandi verlassen das Spielfeld. Neu in der Partie sind Herc, Pusic und Momoh.
59'
20:13
Luzern presst die Hoppers nicht mehr bis zur gegnerischen Torlinie. Mit viel Übersicht versuchen sie das Mittelfeld zu dominieren.
57'
20:11
Schmid mit einer tollen Flanke in Richtung Morandi und Müller fliegt unter der Flanke durch - doch der Ball ist zu weit für den Hopper.
54'
20:10
Gelbe Karte, Ardon Jashari, FC Luzern
Jashari foult den GC-Kapitän Abrashi und wird verwarnt.
53'
20:08
Luzern kommt schon zum dritten Corner im zweiten Durchgang - bisher aber ohne Gefahr.
51'
20:05
Luzern ist wieder spielbestimmend und mehrheitlich im Ballbesitz - gewohntes Bild!
48'
20:02
Ndenge probiert es wieder aus der Distanz - heute wird der Ball aber geblockt und findet den Weg nicht ins Tor.
46'
20:00
Spielbeginn 2. Halbzeit
Die zweite Halbzeit läuft in Luzern.
20:00
Luzern 1-1 GC
19:49
Fazit 1. Halbzeit
Die Startphase gehörte dem FC Luzern und die Hoppers kannten den Ball nur vom Hörensagen. Mit hohem Engagement und viel Ballbesitz suchten die Innerschweizer immer wieder die Lücke in der GC-Defensive. Nicky Beloko und Asumah Abubakar zeigten sich vermehrt mit auffälligen Aktionen in der gegnerischen Hälfte - doch die ganz grossen Chancen blieben bis zur 32. Minute aus. Martin Frydek bringt den sechsten Eckball für den FCL in den Strafraum und der Kapitän aus der letzten Spielzeit, Marco Burch köpft mit viel Entschlossenheit zur Führung für die Hausherren ein. So hochverdient, wie sich die Führung für die Innerschweizer präsentierte, so schnell war sie wieder Geschichte. In der 38. Minute setzte sich Renat Dadashov im Strafraum nach toller Vorarbeit von Hayao Kawabe durch und erzielte mit dem ersten Torschuss für die Hoppers den Ausgleich. Dieses Resultat hielt bis zur Pause Bestand und Luzern müsste die Pausenführung mit in die Kabine nehmen.
19:45
Pause
Dudic pfeift zur Pause in Luzern.
45'
19:45
Nachspielzeit
Es wird eine Minuten nachgespielt in dieser Partie.
44'
19:43
Die Hoppers präsentieren sich jetzt öfters in der Offensive und kommen mit Morandi zu Möglichkeiten.
41'
19:41
Was zeigen die Luzerner jetzt nach dem überraschenden Ausgleich?
38'
19:36
Tooooooooor für GC, 1-1 durch Renat Dadashov
Dieser Treffer zeichnete sich überhaupt nicht ab und plötzlich steht es 1-1 auf der Luzerner Allmend! GC findet die Antwort auf den Rückstand und nutzt prompt die erste Möglichkeit aus. Hayao Kawabe wird zu zögerlich von Denis Simani attackiert und bedient in der Mitte Renat Dadashov. Der Neuzugang der Wolves dreht sich super um Mohamed Dräger und trifft genau neben den Pfosten zum glücklichen Ausgleich.
35'
19:35
Was zeigen nun die Hoppers? Da muss mehr kommen in der Offensive, um die Luzerner in Verlegenheit zu bringen.
32'
19:32
Tooooooooor für Luzern, 1-0 durch Marco Burch
Dieser Treffer hat sich abgezeichnet und ist hochverdient! Nach einem Eckball von Martin Frydek wuchtet Marco Burch das Leder per Kopf in die Maschen des GC-Kastens. Andre Moreira bleibt ohne Abwehrchance und das Heimteam führt. Schon in der Startphase versuchten die Innerschweizer diese Eckballvariante auf den ersten Pfosten und wurden nun belohnt. 
31'
19:31
Vielversprechende Freistosschance für den FCL! Kadak zirkelt das Leder um die Mauer - aber Moreira hat in seiner Ecke aufgepasst.
29'
19:29
Gute Möglichkeit für die Leuchten! Dorn hat zu viel Platz, um eine Flanke anzubringen und findet den Kopf von Beloko. Bolla kann den Xamax-Neuzugang trotz Stellungsfehler gerade noch so stören.
28'
19:27
Wieder treibt Beloko das Leder nach vorne für die Luzerner - doch Seko grätscht ihm mit einem Monstertackling den Ball vom Fuss.
27'
19:26
Der Eckball verpufft und wir warten noch immer auf die erste Möglichkeit des Rekordmeisters.
26'
19:25
Abrashi holt den ersten Corner für seine Farben heraus gegen Beloko.
25'
19:24
67% Ballbesitz für die Luzerner sprechen einen deutliche Sprache - dazu 6-0 Schüsse die Leuchtenstädter.
23'
19:20
Beloko findet mit guter Übersicht Abubakar im Strafraum - dieser fällt im Zweikampf und Dudic winkt schnell ab. Kein Elfmeter für das Heimteam und die Partie läuft weiter. Der Entscheid von Dudic nach der Intervention von Loosli geht in Ordnung.
20'
19:18
Dräger mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe! Aber die Kugel fliegt direkt in die Arme von Moreira und der Keeper fängt das Spielgerät ohne Mühe.
19'
19:17
Beloko mit einer Flanke in den Sechzehner und Moreira behält die Lufthoheit. Er faustet entschlossen das Leder aus der Gefahrenzone.
16'
19:14
Gelbe Karte, Asumah Abubakar, FC Luzern
Abubakar geht im Zweikampf mit Ndenge etwas plump zu Werke und wird mit der ersten Gelben Karte bestraft.
14'
19:12
Mit schnellen Pässen überbrücken die Leuchten das Mittefeld und GC steht solid in der Defensive. Bisher blieben die ganz grossen Torchancen für die Hausherren aus.
11'
19:09
Jetzt muss Moreira ein erstes Mal eingreifen - Kadak versucht sich aus halbrechter Position und bringt zu wenig Druck hinter die Kugel. Luzern hat das Spiel völlig im Griff.
9'
19:07
Wieder wird ein FCL-Eckball halbhoch auf den ersten Pfosten geschlagen - Burch kommt wieder zu einer Chance. Es kommt zu einer nächsten Ecke, diese wird aber souverän von GC geklärt.
7'
19:05
Luzern ist weiter die bessere Mannschaft und Loosli blockt Kadak im Mittelfeld - Dudic lässt aber weiterspielen.
4'
19:04
Luzern dominiert die ersten Minuten und GC kennt den Ball nur vom Hörensagen.
3'
19:02
Die erste Chance in aus dem Spiel für den FCL. Dorn bringt den Ball zur Mitte und die Luzerner schaffen es Beloko in Szene zu setzten. Der Neuzugang verzieht aber aus etwa zehn Metern deutlich über den Kasten.
3'
19:01
Frydek bringt den Ball halbhoch in den Strafraum und Burch kommt mit dem Bein an den Ball. Das Leder fliegt aber nur ins Aussennetz.
2'
19:01
Es gibt die erste Ecke für das Heimteam nach einer Intervention von Li Lei.
1'
18:58
Spielbeginn
Der Ball rollt in Luzern.
18:55
Schiedsrichter
Alessandro Dudic leitet heute Abend die Partie in Luzern. Der Unparteiische wird von Jan Köbeli und Mirco Bürgi assistiert. Mirel Turkes nimmt die Rolle des vierten Offiziellen ein.
18:44
Direkter Vergleich
Der Blick auf die letzten Begegnungen spricht einen deutliche Sprache. Der letzte Sieg der Hoppers datiert vom 22.04.2017 - damals gewannen die Zürcher dank eines Doppelpacks von Caio sowie Toren von Bamert und Dabbur mit 4-1. Die Bilanz für den Rekordmeister in Luzern zeigt sich noch düsterer. Da ist GC sieglos seit 2014 - insgesamt warten die Zürcher seit 13 Pflichtspielen auf einen Vollerfolg gegen die Leuchtenstädter. Immerhin blieben die Hoppers in der letzten Saison in drei Partien ohne Niederlage und verloren lediglich eine Begegnung knapp mit 1-0 in der Swissporarena.
18:39
Aufstellung GC
Im Team von Girogio Contini lassen sich zwei Änderungen zur Begegnung gegen den FC St.Gallen feststellen. In der Verteidigung muss Georg Margreitter für Li Lei weichen und in der Offensive startet zum dritten Mal in dieser Spielzeit Giotto Morandi zu Beginn - Francis Momoh bleibt zum erstmals nur der Platz auf der Ersatzbank. 
18:34
Aufstellung FC Luzern
Mario Frick darf heute wieder auf seinen jungen Kapitän Ardon Jashari zählen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler ist nach seiner Rotsperre aus der Partie gegen den FC Zürich wieder zurück in der Startformation. Dafür weicht Lorik Emini auf die Ersatzbank aus - die anderen 10 Akteure aus der ersten Elf gegen Lugano stehen auch heute weider von Beginn an auf dem neuen Rasen in der Swissporarena. 
18:25
Formstand GC
Zahlreiche Experten siedelten die Hoppers eher in der unteren Tabellenhälfte an und siehe da, im vierten Spiel der Saison spielt der Rekordmeister um den Leaderthron. Das letzte Mal standen die Zürcher nach einem 5-3 Sieg beim FC Thun 2015 am ersten Spieltag ganz oben. Ab Spieltag zwei lag GC dann maximal an zweiter Stelle im Klassement und beendete die Saison auf Rang 4. In diesem Sommer startete der Grasshopper Club mit einem 2-1 Sieg gegen den FC Lugano dank eines Doppelpacks von Hayao Kawabe. Im Wankdorf erkämpfte sich die Mannschaft von Girogio Contini einen Punkt und am letzten Wochenende besiegten die Hoppers den FC.St Gallen in einem Torfestival mit 3-2. Wahren die Zürcher heute ihre Ungeschlagenheit oder fügen sie dem FC Luzern die erste Niederlage zu? 
18:11
Formstand FC Luzern
Das Team von Trainer Mario Frick bestreitet heute das dritte Pflichtspiel in dieser Spielzeit. Die Luzerner können durchaus mit einem zufriedenen Fazit auf die ersten beiden Partien blicken. Zum Saisonauftakt resultierte ein 0-0 im Letzigrund beim Meister Zürich und am letzten Wochenende besiegte der FCL den Cupsieger aus Lugano mit 2-1. In diesem Spiel trafen bereits mit Pius Dorn (FC Thun) und Nicky Beloko (Xamax) zwei Neuzugänge aus der Challenge League und zeigten auch auf höchster Stufe im Schweizer Fussball ihre weitreichenden Fähigkeiten. In der letzten Meisterschaft erreichten die Leuchtenstädter den ersten Sieg erst im Oktober und eine Saison zuvor gar erst im November! Somit dürfen sich die FCL-Fans nach dem gelungenen Start auf die Heimpremiere freuen. Knüpfen die Innerschweizer an ihren vielversprechenden Saisonauftakt an?  
18:06
Ausgangslage
Die Ausgangslage zeigt sich für die Grasshoppers sehr vielversprechend. Mit sieben Punkten aus drei Spielen reisen die Zürcher an der Vierwaldstädtersee und könnten heute mit einem Vollerfolg die Leaderposition übernehmen. Falls der FCL heute die Partie für sich entscheidet, überholen die Innerschweizer den Grasshopper Club und würden von Rang drei grüssen.
18:03
Heute wird Runde 1 in der Credit Suisse Super League komplettiert
17:08
Begrüssung
Herzlich willkommen zum Nachtragsspiel der 1. Runde in der Credit Suisse Super League! Heute treffen der FC Luzern und die Grasshoppers in der Swissporarena aufeinander. Wir freuen uns auf eine spannende Affiche am heutigen Sommerabend. Bis zum Anpfiff um 19:00 Uhr in Luzern erhalten Sie hier die wichtigsten Informationen zur anstehenden Partie. 

Aktuelle Spiele

13.08.2022 18:00
FC Sion
FC Sion
FC Sion
2
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
0
Beendet
18:00 Uhr
13.08.2022 20:30
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
4
1
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
20:30 Uhr
14.08.2022 14:15
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
1
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
0
Beendet
14:15 Uhr
14.08.2022 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
3
1
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

16.07.2022
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
1
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
Beendet
20:30 Uhr
17.07.2022
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Sion
FC Sion
FC Sion
3
1
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
1
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
16:30 Uhr
10.08.2022
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Beendet
19:00 Uhr
23.07.2022
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
18:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
2
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
Beendet
20:30 Uhr
24.07.2022
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
Beendet
16:30 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
Beendet
16:30 Uhr