DE | FR

Europa League

AS Roma
AS Roma
1
0
AFC Ajax
Ajax
1
0
Beendet
21:00 Uhr
AS Roma:
72'
Džeko
Ajax:
49'
Brobbey
90
22:58
Fazit:
Feierabend! Die Roma bringt das 1:1 souverän über die Zeit und steht im Halbfinale. Nach einer weitestgehend ereignislosen ersten Hälfte ging es im Olimpico nach der Pause zunächst rund. Joker Brobbey sorgte für die Ajax-Führung und wenig später stand es sogar kurz 0:2, bis der VAR eingriff und das Tor von Tadić korrekterweise aberkannt wurde. Die Hausherren wankten kurz, waren aber nach Džekos Ausgleich dann wieder auf Kurs und ganz souverän. Ajax fehlte wie schon vor dem Wechsel einfach die Durchschlagskraft und es gab keine richtige Chance mehr. Die Roma ist damit weiter auf der Jagd nach dem ersten Titel seit 13 Jahren und trifft im Halbfinale auf Manchester United. Zunächst geht es für die Wölfe aber am Sonntag in der Liga beim FC Turin weiter, Ajax muss ebenfalls sonntags gegen Vitesse Arnheim ran. Ciao aus Rom und bis zum nächsten Mal!
90
22:53
Spielende
90
22:53
Mohammed Kudus nimmt sich einen eher sinnlosen Abschluss aus über 30 Metern und verzieht klar. Das dürfte es gewesen sein.
90
22:52
Brian Brobbey bekommt die Pille nochmal am Sechzehner und könnte abschliessen, will aber für einen Kollegen ablegen. Nur ist da gar keiner in der Nähe.
90
22:51
Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum und Ajax kommt nicht mal ansatzweise in Richtung Roma-Tor. Stattdessen drehen die Römer weiter an der Uhr.
90
22:49
Gelbe Karte für Lisandro Martínez (AFC Ajax)
Martínez macht auch noch schnell mit bei Taylors Farbenspiel.
90
22:48
Fünf Minuten gibt es obendrauf! Momentan hat die Roma scheinbar alles im Griff und spielt es ganz souverän runter. Wer hat noch einen Geistesblitz auf Amsterdamer Seite?
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
22:46
Gelbe Karte für Nicolás Tagliafico (AFC Ajax)
Tagliafico senst Mancini übel um und verdient sich die nächste Verwarnung redlich.
88
22:46
Eine einzige Aktion kann hier dafür sorgen, dass diese Partie 30 weitere Minuten bekommt. Aber die Gäste haben gerade einfach keine Ideen gegen die erfahrene Roma-Defensive.
87
22:44
Einwechslung bei AS Roma: Pedro
87
22:44
Auswechslung bei AS Roma: Henrikh Mkhitaryan
86
22:43
Gelbe Karte für Bryan Cristante (AS Roma)
Cristante holt sich die nächste Karte ab, weil er im Duell mit Klaassen mit dem langen Bein zu spät kommt.
85
22:43
Jetzt läuft das Spiel wieder wie in der ersten Hälfte. Amsterdam hat fast durchgehend den Ball und darf bis 30 Meter vor dem Tor kombinieren, dann macht die Roma die Tür zu.
84
22:42
Jetzt geht Erik ten Hag All-in und bringt zwei weitere Stürmer. Der blasse David Neres und Innenverteidiger Schuurs müssen runter.
83
22:40
Einwechslung bei AFC Ajax: Oussama Idrissi
83
22:40
Auswechslung bei AFC Ajax: Perr Schuurs
83
22:40
Einwechslung bei AFC Ajax: Lassina Traoré
83
22:40
Auswechslung bei AFC Ajax: David Neres
82
22:39
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen! Kann Ajax hier nochmal einen Gang hochschalten? Seit dem nicht gegebenen 0:2 kam von den Gästen unter dem Strich nicht mehr allzu viel.
81
22:38
Einwechslung bei AS Roma: Gonzalo Villar
81
22:37
Auswechslung bei AS Roma: Riccardo Calafiori
80
22:37
Einwechslung bei AS Roma: Borja Mayoral
80
22:37
Auswechslung bei AS Roma: Edin Džeko
78
22:36
Gelbe Karte für Edin Džeko (AS Roma)
Džeko steigt seinem Gegenspieler auf der Mittellinie heftig auf den Fuss und sieht die nächste Gelbe Karte.
76
22:34
Kaum ist die letzte Viertelstunde angebrochen, liegen die ersten Giallorossi auf dem Boden und müssen behandelt werden. Riccardo Calafiori humpelt vom Rasen und macht tatsächlich nicht den Eindruck als könne er noch weitermachen.
74
22:32
Jetzt ist hier absolut alles drin! Ajax macht weiter Dampf und braucht nach wie vor nur ein Tor, um das Spiel zumindest in die Verlängerung zu führen.
72
22:29
Tooor für AS Roma, 1:1 durch Edin Džeko
Mit ganz viel Glück kommen die Hausherren zum Ausgleich! Riccardo Calafiori geht mit viel Power die linke Bahn runter und profitiert dann davon, dass sein Gegenspieler Timber ausrutscht. So kann der Römer in Ruhe nach innen geben, spielt aber genau in einen gegnerischen Fuss. Der allerdings fälscht die Kugel exakt in den Lauf von Džeko ab, der aus sechs Metern dann eiskalt vollstreckt.
70
22:28
20 Minuten vor Schluss erhöht Erik ten Hag das Risiko und wird im Mittelfeld deutlich offensiver.
69
22:27
Einwechslung bei AFC Ajax: Mohammed Kudus
69
22:27
Auswechslung bei AFC Ajax: Edson Álvarez
68
22:26
Gelbe Karte für Gianluca Mancini (AS Roma)
Mancini beschwert sich - völlig zu Recht, aber auch viel zu laut - über ein nicht gegebenes Foul an einem seiner Mitspieler.
68
22:26
Schuurs schickt den nächsten feinen Ball hinter die gegnerische Kette und findet diesmal Dušan Tadić, der gleich flach nach innen gibt. Am Fünfer verpasst Brobbey knapp.
67
22:24
Gelbe Karte für Jordan Veretout (AS Roma)
Veretout kassiert für ein rüdes Foul im Mittelfeld als zweiter Römer eine Karte.
64
22:22
Und jetzt hat die Roma sogar so etwas wie eine Chance! Lorenzo Pellegrini marschiert von rechts in die Box und will von der Grundlinie in den Fünfer schieben. Im letzten Moment klärt ein Ajax-Bein zur Ecke.
62
22:21
Langsam aber sicher schieben die Giallorossi zumindest ein bisschen hinten raus und zeigen sich mal wieder in der gegnerischen Hälfte.
59
22:18
Auch wenn der Treffer eben nicht gezählt hat, weiss Ajax spätestens jetzt, dass hier absolut alles möglich ist. Die Roma agiert nach wie vor erstaunlich passiv und wartet quasi nur auf das nächste Gegentor.
56
22:17
Das 0:2? Tagliafico gewinnt den Ball im Gegenpressing gegen Mkhitaryan und bedient Brobbey, der mit seinem Schuss aus 16 Metern an Pau López scheitert. Dušan Tadić ist aber zur Stelle und drückt den Nachschuss über die Linie. Der VAR meldet sich und schickt Referee Taylor an den Monitor. Und dort stellt dieser fest, dass Tagliaficos Balleroberung gegen Mkhitaryan regelwidrig war. Der Treffer wird nicht gegeben!
54
22:12
Was ist denn mit der Abwehr der Wölfe los? Niemand kümmert sich um Edson Álvarez, der sich den Ball 16 Meter vor dem Tor sogar noch in Ruhe auf den Rechten legen kann. Da muss dann eigentlich auch mehr bei rauskommen als ein Versuch, der klar links vorbeigeht.
52
22:10
Es gibt gleich die Chance zum Ausgleich für die Roma, als die Gastgeber einen Freistoss 22 Meter zentral vor dem Tor zugesprochen bekommen. Im Hinspiel hatte Pellegrini aus ähnlicher Position getroffen, diesmal jagt er die Pille über den Kasten.
49
22:06
Tooor für AFC Ajax, 0:1 durch Brian Brobbey
Der Joker sticht sofort und bringt hier richtig Feuer rein! Der ebenfalls eingewechselte Perr Schuurs schlägt aus der eigenen Hälfte einen langen Ball zwischen zwei Roma-Verteidiger, die beide von Brian Brobbey überlaufen werden. Pau López irrt aus irgendeinem Grund weit aus seinem Tor heraus und wird vom Ajax-Youngster aus 16 Metern einfach überlupft.
48
22:05
Rom hingegen ändert weder personell, noch taktisch etwas. Die Gastgeber stehen sofort wieder tief und erwarten Ajax erst an der Mittellinie.
46
22:04
Weiter gehts! Erik ten Hag bringt zur zweiten Halbzeit mit Brian Brobbey einen neuen Stürmer. Antony bleibt in der Kabine.
46
22:03
Einwechslung bei AFC Ajax: Brian Brobbey
46
22:03
Auswechslung bei AFC Ajax: Antony
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:51
Halbzeitfazit:
Pause im Olimpico! Die Roma und Ajax Amsterdam gehen mit einem torlosen Remis in die Kabine. In der ersten Viertelstunde agierten beide Mannschaften offensiv und kamen zu guten Chancen. Die beste hatte Davy Klaassen, der nach einem Fahler von Keeper Pau López einen römischen Verteidiger anschoss, statt ins leere Tor zu treffen. Anschliessend verflachte die Partie zusehends. Die Giallorossi konzentrierten sich fortan ausschliesslich auf die Defensive und kamen nicht mal zu einer einzigen Konterchance. Ausgezahlt hat sich diese Haltung bislang trotzdem. Ajax hat zwar fast 75% Ballbesitz und kombiniert ansehnlich, Abschlüsse gab es aber in den letzten 30 Minuten kaum noch. Gleich geht es weiter mit Hälfte zwei dieses Viertelfinalrückspiels!
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:44
Gelbe Karte für Ibañez (AS Roma)
Ibañez holt sich, offenbar wegen Zeitspiels, noch schnell die erste Verwarnung ab.
43
21:44
Die Gäste arbeiten viele Standards heraus, haben aber gegen die körperlich klar überlegenen Giallorossi in der Luft wenig Chancen.
42
21:41
Ein Halbfeldfreistoss und ein Eckball sorgen jeweils kurz für leichte Verwirrung im römischen Fünfer, letztlich kommt aber kein Ball aufs Tor von Pau López.
40
21:40
Die Hausherren haben das Spiel jetzt genau so entwickelt, wie sie es sich wünschen. Amsterdam macht die ganze Arbeit und rackert sich ab, während Rom mit wenig Aufwand alles solide wegverteidigt. Nicht schön, aber effektiv, was die Italiener hier spielen.
38
21:39
Tadić hätte gerne eine Elfer, nachdem er im Strafraum leicht gehalten wurde. Wenn er da nicht ganz so theatralisch zu Boden gegangen wäre, hätte man da auch zumindest drüber nachdenken können, aber so ist der Fall schnell erledigt. Kein Strafstoss!
37
21:37
Nach Flanke von links kommt Dušan Tadić an der Fünferkante mit der Fussspitze ans Leder, schubst dieses aber nur harmlos zu Pau López. Das ist einfach zu wenig.
34
21:34
Edin Džeko zeigt als einzige Spitze der Wölfe bis dato übrigens eine wirklich starke Partie und macht unheimlich viele Bälle fest. Das bringt aber nur wenig, weil niemand mit nach vorne geht, den er damit dann bedienen könnte.
32
21:32
Auffällig ist, dass die Römer schon in dieser ersten Hälfte jeden kleinen Kontakt nutzen, um sich über den Boden zu rollen und an der Uhr zu drehen. Dafür ist es dann vielleicht doch noch ein bisschen früh.
30
21:30
Nach einer halben Stunde kann man wohl sagen, das sich das erwartete Spiel entwickelt hat. Ajax Amsterdam macht das Spiel, ist aber wie schon im Hinspiel im letzten Drittel nicht konsequent genug. Die Roma verteidigt solide und lauert ausschliesslich auf Konter.
28
21:29
Lediglich der letzte Pass haut noch nicht hin bei den Gästen. Klaassen und David Neres kombinieren direkt vor dem Strafraum auf engstem Raum herrlich, der Durchstecker für Tadić gerät aber einen Tick zu lang.
26
21:27
Ajax bleibt sehr präsent in der römischen Hälfte und wirft immer wieder die Passmaschine an. Die Giallorossi sind in dieser Phase zu passiv, spielen kaum konstruktiv nach vorne und nehmen schon jetzt jede Sekunde gerne mit.
23
21:25
Der eingewechselte Schuurs rückt in die Innenverteidigung, Jurriën Timber rückt dafür raus auf die Aussenbahn.
22
21:24
Ajax muss früh wechseln! Klaiber hatte sich bei einer Grätsche nach längerem Sprint am Oberschenkel verletzt und kann nicht weitermachen. Perr Schuurs kommt rein.
22
21:23
Einwechslung bei AFC Ajax: Perr Schuurs
22
21:23
Auswechslung bei AFC Ajax: Sean Klaiber
20
21:21
Mit schnellem Direktspiel kombinieren die Gäste sich auf der rechten Seite in den Sechzehner. Sean Klaiber findet mit seiner flachen Hereingabe dann Dušan Tadić, der aus neun Metern gleich mit dem ersten Kontakt abdrückt, aber nicht genug Feuer hinter seinen Abschluss kriegt. Pau López pariert problemlos.
17
21:18
Erik ten Hags Mannschaft agiert in dieser Phase sehr dominant, hat viel Ballbesitz und verlässt kaum die gegnerische Hälfte.
15
21:18
Lorenzo Pellegrini bekommt einen freien Abschluss aus der Distanz, zielt aus 20 Metern aber genau auf Stekelenburg.
14
21:16
Das muss die Führung für Ajax sein! Roma-Keeper Pau López patzt mal wieder im Spielaufbau und serviert perfekt für Antony. Der legt von der Grundlinie zurück für Klaassen, der aus acht Metern einschieben könnte, stattdessen aber einen Verteidiger anschiesst.
13
21:13
Wie im Hinspiel kommen beide Teams früh zu guten Möglichkeiten. Ajax macht ordentlich Druck und kombiniert vorne sehenswert, bietet den Gastgebern aber auch jede Menge Konterräume an.
10
21:12
Auch das kann man mehr draus machen! Dušan Tadić schlägt die erste Amsterdamer Ecke von rechts mit links scharf ans vordere Fünfereck, wo Nicolás Tagliafico mutterseelenallein zum Kopfball kommt. Der Argentinier kriegt die Kugel aber nicht mal aufs Tor.
8
21:10
Jetzt ist der Ball im Tor der Gäste, aber der Treffer zählt nicht! Veretout hatte beim feinen Steckpass von Džeko in den Strafraum klar im Abseits gestanden, bevor er Stekelenburg überwunden hat.
6
21:07
Im direkten Gegenzug hat Rom die Riesenchance zur Führung! Lorenzo Pellegrini wird aus der eigenen Hälfte steil geschickt und ist auf und davon. Als er von Sean Klaiber eingeholt wird, lässt er diesen elegant aussteigen und zieht aus zwölf Metern ungestört ab. Heraus kommt aber nur ein Kullerball, der genau zu Maarten Stekelenburg trudelt.
5
21:06
Der niederländische Rekordmeister beginnt auch entsprechend forsch und kommt zur ersten Chance. Tadić geht über links in die Box und passt am Fünfer scharf in die Mitte, wo Ibañez gerade noch vor Antony klärt.
3
21:04
Für Ajax hingegen gibt es eigentlich nur volle Offensive. Zwei Tore müssen die die Gäste sowieso schiessen. Ein Gegentreffer würde daran erstmal nichts ändern.
2
21:03
Interessant wird sicher sein, wie die Roma diese Partie angeht. Nominell sieht es schon so aus, als würde man auch selbst aktiv nach vorne spielen wollen. Dennoch dürfte der Fokus auf der Defensive liegen.
1
21:00
Spielbeginn
20:57
Langsam aber sicher steigt die Spannung im Olimpico! Der englische Referee Anthony Taylor hat die Teams bei leichtem Regen soeben aufs Feld geführt und steht nun mit den beiden Kapitänen Lorenzo Pellegrini und Dušan Tadić zur Platzwahl bereit. Die Hausherren spielen in Weiss, Ajax in dunklen Trikots. Gleich gehts los!
20:44
Die Gäste feierten in der Liga jüngst den fünften Sieg in Serie und sind nach dem 1:0 in Waalwijk nur noch einen ganz kleinen Schritt von der nächsten Meisterschaft entfernt. Ex-Eintracht-Stürmer Sébastien Haller sorgte dafür, dass der Vorsprung auf Eindhoven nun bereits elf Zähler beträgt. Während der nächste nationale Titel nur noch Formsache ist, hat Ajax auch die Europa League noch längst nicht abgehakt. "Wir haben viel aus dem Hinspiel gelernt", erklärte Erik Ten Hag. "Das Ergebnis mag nicht für uns sprechen, aber wir sind optimistisch", so der Trainer der Gäste, der gar nicht viel anders machen will als im Hinspiel: "Wir haben hart gekämpft und viele Chancen kreiert. Genau das wollen wir heute auch wieder tun."
20:30
Am vergangenen Wochenende konnten die Hausherren mit einem 1:0-Sieg gegen Bologna weiteres Selbstvertrauen für diese Partie tanken. Dennoch wird es in der Liga dieses Jahr wohl nicht zur Qualifikation für die Champions League reichen. Acht Spieltage vor Schluss fehlen der Roma schon sieben Punkte auf Rang vier. Der Fokus liegt deshalb ganz klar auf der Europa League, schliesslich wartet auch hier ein Königsklassenticket auf den Champion. Zudem wäre es für die Wölfe der erste Titel seit 13 Jahren. "Dies ist das wichtigste Spiel der bisherigen Saison für uns", stellte Coach Paulo Fonseca klar und mahnte sein Team zu voller Konzentration: "Wir wissen, dass wir noch lange nicht durch sind und ein perfektes Spiel abliefern müssen, um weiterzukommen."
20:21
Gästecoach Erik ten Hag tauscht im Vergleich zum Duell vor Wochenfrist zweimal. Torhüter Maarten Stekelenburg ist nach zwei Wochen Verletzungspause wieder fit und darf gegen seinen Ex-Klub ran, Kjell Scherpen rotiert auf die Bank. Zudem ersetzt Sean Klaiber rechts in der Viererkette den gesperrten Devyne Rensch.
20:15
Werfen wir gleich mal einen Blick aufs Personal: Bei den Hausherren gibt es im Vergleich zum Hinspiel drei Änderungen. Paulo Fonseca besetzt mit Rick Karsdorp und Riccardo Calafiori beide Aussenbahnen neu, da Bruno Peres gelbgesperrt fehlt und Leonardo Spinazzola verletzt ausfällt. Zudem steht der genesene Henrikh Mkhitaryan in der Startelf und verdrängt Pedro auf die Bank.
20:04
Bis zur Halbzeit war Ajax im ersten Aufeinandertreffen vor einer Woche dank eines Treffers des Ex-Bremers Davy Klaassen auf Kurs. Dann aber drehten Lorenzo Pellegrini und Ibañez die Partie in der holländischen Hauptstadt noch herum und verschafften der Roma eine exzellente Ausgangsposition für dieses Rückspiel. Die Gäste müssen mindestens zwei Tore schiessen, um eine Chance aufs Weiterkommen zu haben. Ein 0:2 würde allerdings auch schon reichen.
20:04
Hallo und herzlich willkommen zur UEFA Europa League! Die AS Rom will nach dem 2:1-Auswärtssieg in Amsterdam im Rückspiel auf heimischem Terrain das Halbfinale buchen. Um 21 Uhr rollt der Ball im Olimpico!

Aktuelle Spiele

08.04.2021 21:00
Granada CF
Granada CF
Granada CF
0
0
Manchester United
Manchester United
ManUtd
2
1
Beendet
21:00 Uhr
15.04.2021 21:00
Manchester United
Manchester United
ManUtd
2
1
Granada CF
Granada CF
Granada CF
0
0
Beendet
21:00 Uhr
Slavia Praha
Slavia Praha
Slavia Praha
0
0
Arsenal FC
Arsenal FC
Arsenal
4
3
Beendet
21:00 Uhr
AS Roma
AS Roma
AS Roma
1
0
AFC Ajax
AFC Ajax
Ajax
1
0
Beendet
21:00 Uhr
Villarreal CF
Villarreal CF
Villarreal
2
2
Dinamo Zagreb
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
1
0
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Viertelfinals Rückspiel

22.10.2020
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
AS Roma
AS Roma
AS Roma
2
0
Beendet
18:55 Uhr
CSKA Sofia
CSKA Sofia
Sofia
0
0
CFR Cluj
CFR Cluj
CFR Cluj
2
0
Beendet
18:55 Uhr
Rapid Wien
Rapid Wien
Rapid Wien
1
0
Arsenal FC
Arsenal FC
Arsenal
2
0
Beendet
18:55 Uhr
Dundalk FC
Dundalk FC
Dundalk
1
1
Molde FK
Molde FK
Molde FK
2
0
Beendet
18:55 Uhr
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
6
2
OGC Nice
OGC Nice
Nice
2
1
Beendet
18:55 Uhr
Hapoel Be'er Sheva
Hapoel Be'er Sheva
Hapoel Be'er S.
3
1
Slavia Praha
Slavia Praha
Slavia Praha
1
0
Beendet
18:55 Uhr
Lech Poznań
Lech Poznań
Poznań
2
1
SL Benfica
SL Benfica
Benfica
4
2
Beendet
18:55 Uhr
Standard Liège
Standard Liège
Standard
0
0
Rangers FC
Rangers FC
Rangers FC
2
1
Beendet
18:55 Uhr
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
Eindhoven
1
1
Granada CF
Granada CF
Granada CF
2
0
Beendet
18:55 Uhr
PAOK Saloniki
PAOK Saloniki
PAOK
1
0
Omonia Nikosia
Omonia Nikosia
Omonia Nikosia
1
1
Beendet
18:55 Uhr