DE | FR

Super League

Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Grasshoppers:
26'
Arigoni
Young Boys:
90'
Siebatcheu
20:13
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen, du hattest viel Spass beim Mitlesen und wir würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Gesundheit.
20:11
Ausblick
Jetzt geht es vorerst in die Natipause. Für GC geht es dann am 21.11 in die Romandie für die Partie gegen Servette. Das nächste Spiel von YB findet am 23.11 statt, dann gastiert Atalanta im Wankdorf. Das Spiel gegen den FCB am 20.11 wurde verschoben.
19:54
Fazit 2. Halbzeit
Die zweite Hälfte ist lange arm an Ereignissen. Das Heimteam verlegte sich grösstenteils aufs Verteidigen und macht den Young Boys so das Leben schwer. Diese können sich gegen die hartnäckig verteidigenden Zürcher kaum grosse Chancen erspielen. Der Hoppers-Heimsieg liegt schon in Griffnähe, als Jaccottet vier Minuten nachspielen lässt. Dort erzielt SIEBATCHEU mit seinem Abstauber in der 93. Minute tatsächlich noch den Ausgleich und belohnt YB so für den investierten Effort.
90'
19:54
Spielende
90'
19:53
Gelbe Karte für Ullises Garcia (BSC Young Boys)
Garcia sieht noch die gelbe Karte.
90'
19:51
Toooooooooor für die BSC Young Boys, 1:1 durch Jordan Siebatcheu
Der Ausgleich ist Tatsache! Aebischer kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Moreira kann den Schuss nicht festhalten und muss nach vorne abklatschen lassen. Da steht Siebatcheu goldrichtig und kann aus drei Metern einschieben.
90'
19:50
Gute Hereingabe von Sulejmani in den Strafraum. Kanga legt ab für Sandro Lauper. Dem fehlt es beim Abschluss aber klar an Überzeugung, Moreira kann sich auf das Rund stürzen.
90'
19:49
Nachspielzeit
Es wird nochmals heiss, ganz vier Minuten werden nachgespielt.
89'
19:47
Die Hoppers stehen jetzt dicht gestaffelt um den eigenen Strafraum. Schwarz-Gelb findet weiterhin keinen Weg daran vorbei.
87'
19:47
Wechsel Grasshopper Club Zürich
Sene und Diani werden unter Standing Ovations ausgewechselt. Da Silva und Hoxha werden sie in der Schlussphase ersetzen.
86'
19:44
Ngamaleu mit einem tollen Schnittstellenpass auf Elia. Wieder kommt im Zentrum Siebatcheu an den Ball und wieder endet der Ball bei Moreira, der eine ganz starke Partie zeigt.
84'
19:43
Der Ball fliegt Halbhoch durch den GC Strafraum zu Siebatcheu. Der kommt noch zum Abschluss, wird im Nachgang aber von Loosli rabiat umgeräumt. Aber weder Jaccottet noch der VAR intervenieren.
83'
19:42
Wechsel BSC Young Boys
Wagner bringt einen weiteren Offensivspieler. Miralem Sulejmani kommt in der Schlussphase für Fabian Rieder.
82'
19:41
Gelbe Karte für Nicolas Bürgy (BSC Young Boys)
Bürgy sieht die nächste gelbe Karte.
81'
19:39
Gelbe Karte für Giorgio Contini (Grasshopper Club Zürich)
Contini tobt an der Seitenlinie, nachdem Jaccottet nach einem vermeintlichen Foul von Toti Gomes auf Freistoss für YB entscheidet. Jaccottet lässt sich das nicht bieten und verwarnt den Übungsleiter der Zürcher.
79'
19:38
Der neu gekommene Silvan Hefti bringt den nächsten hohen Ball in den Zürcher Strafraum. Wieder kommt Jordan Siebatcheu an den Ball, dem Abschluss fehlt es jedoch an Tempo und endet in Moreiras Handschuhen. Zwingende Chancen hat sich der Gast in der zweiten Hälfte noch nicht erspielen können.
77'
19:34
Das Heimteam muss etwas schauen, nicht zu passiv zu stehen. Die Berner sind so näher am Führungstor und auch schon, ausserdem hat soeben die berühmte YB-Viertelstunde begonnen.
74'
19:33
Garcia findet mit seinem Flankenball zur Mitte Jordan Siebatcheu. Der bringt den Abschluss aber nicht aufs Tor, der Ball rauscht deutlich am langen Pfosten vorbei.
74'
19:32
Wechsel Grasshopper Club Zürich
Und Contini wechselt gleich nochmals. Für Torschütze Arigoni kommt Cvetkovic.
72'
19:31
Wechsel Grasshopper Club Zürich
Contini nimmt seinen Captain runter und bringt Ermir Lenjani. Die Binde bei GC trägt jetzt Schmid.
70'
19:30
Nach vorne läuft bei den Grasshoppers mittlerweile nicht mehr viel. Bis auf den schnellen Sene sind alle GC-Spieler in der eigenen Platzhälfte anzutreffen.
68'
19:28
Der VAR meldet sich doch noch bei Jaccottet, nach kurzer Rücksprache geht die Partie aber weiter-  kein Penalty für die Hausherren.
67'
19:26
Ein lauter Aufschrei geht durchs Letzi. Schmid setzt sich auf der linken Seite gegen mehrere Gegenspieler durch und kommt dann im Strafraum zu Fall. Die Zeitlupe zeigt, dass Rieder Schmid am Knie trifft, für einen Penaltypfiff reicht das aber wohl nicht aus.
66'
19:25
Nach dem Dreifachwechsel kann der fällige Freistoss noch ausgeführt werden. Michel Aebischer jagt die Kugel in den Zürcher Nachthimmel.
65'
19:24
Wechsel BSC Young Boys
Wagner greift sogleich zu einem Dreifachwechsel. Sierro, Maceiras und Lefort müssen vom Feld. Dafür kommen Siebatcheu, Hefti und Garcia.
64'
19:21
Die Young Boys gewinnen das Duell um den zweiten Ball. Sierro schnappt sich die Pille und lässt Loosli aussteigen. Den Schuss setzt er aber am Tor vorbei, da Loosli aber noch am Trikot zupfte, gibt es Freistoss für die Gäste.
61'
19:20
Diesmal sorgt Petar Pusic mit seinem Eckball für keine Gefahr. Der Ball gerät viel zu weit und segelt über Freund und Fein hinweg.
60'
19:17
Kawabe schickt im Strafraum Bonatini. Der wird von Lauper auf die Seite gedrängt und holt immerhin noch einen Eckball heraus.
57'
19:15
Das Spiel droht etwas einzuschlafen. Gut möglich, dass Wagner bald schon neue Impulse einwechseln will. Den Kader dafür, hat er trotz den vielen Absenzen ja noch.
55'
19:14
Aebischer chippt den Ball in den Spielerpult, findet mit dem hohen Ball jedoch nur einen Hopper.
54'
19:11
Kawabe leistet sich gegen Ngamaleu ein Foulspiel. Freistoss für die Gäste aus gut 30 Metern.
51'
19:08
Maceiras rackert seinen Seite hinunter, der hohe Ball landet dann aber genau bei Moreira. Es fehlt eindeutig an Präzision im Berner Spiel.
48'
19:07
Pusic wird mit einem tollen Steilpass in die Tiefe geschickt und legt dann quer für Sene. Im letzten Moment ist Faivre noch vor dem GC-Stürmer am Ball und kann die Situation entschärfen.
47'
19:05
Ngamaleu mit einer passablen Flanke in den Sechzehner. Dort kommt Rieder zu einem Kopfball, allerdings ohne dabei für Gefahr sorgen zu können. Moreira hat leichtes Spiel. Ein Bild, dass wird noch aus der ersten Hälfte kennen.
46'
19:02
Beginn 2. Halbzeit
Ohne personelle Wechsel geht es in den zweiten Durchgang.
18:51
Fazit 1. Halbzeit
Der Meister startet im Letzigrund gut, er setzten die Grasshoppers jeweils früh unter Druck und sucht  konsequent den Weg zum Tor. In der 7. Minute verletzt sich Fassnacht jedoch nach einem Kopfballduell und muss vom Feld. Ab dann lässt Gelb-Schwarz den Aufsteiger langsam reinkommen. Das Heimteam hat ab der 20. Minute seine beste Phase in der ersten Hälfte, ALLAN ARIGONI vergoldet diese mit dem 1:0 in der 26. Minute. Erst auf das Ende der ersten Halbzeit finden die Berner nochmals ins Spiel zurück, am 1:0 können sie aber nichts mehr ändern.
45'
18:47
Ende 1. Halbzeit
45'
18:46
Nachspielzeit
Jaccottet legt drei Minuten obendrauf.
45'
18:45
Eben noch vor dem Zürcher Tor laufen die Gäste in einen Konter. Sene erläuft sich das Leder und spielt es dann zur Mitte auf den mitgelaufenen Pusic. Dessen Schuss aus 16 Metern gerät etwas zu schwach.
44'
18:42
Wenn bei den Berner etwas nach vorne geht ist Kanga meistens darin involviert. So auch jetzt, bevor ihn Arigoni von Hinten zu Fall bringt. Freistoss für die Gästemannschaft.
41'
18:39
Auch bei den Cornern hat der Rekordmeister die Nase mittleiweile vorne. Diesmal zieht Pusic den Ball aber zu Nahe aufs Tor, Faivre hat die Pille sicher.
39'
18:39
Herc auf Sene. Der manövriert sich beinahe in Abschlussposition, doch im letzten Moment kann Sandro Lauper dazwischengehen.
38'
18:37
Die Bundeshauptstädter bringen sich mit nonchalantem Kurzpassspiel um den eigenen Strafraum selbst in Bedrängnis. Bonatini läuft Faivre an, dieser schlägt den Ball dann ungenau ins Seitenaus.
36'
18:35
Für einmal gibt es wieder eine Offensivaktion zu vermelden. Rieder bringt den Ball nach einer Flanke mit dem Fuss aufs Tor. Dem Abschluss fehlt es jedoch an Druck und Präzision, einfaches Spiel für Moreira.
34'
18:35
Gelbe Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Nach einem Berner Ballverlust im Aufbau kann Kaly Sene starten. Sierro ist gezwungen, den Senegalesen per Grätsche zu stoppen.
33'
18:32
Gelbe Karte gegen Noah Loosli (Grasshopper Club Zürich)
Loosli kann den physisch starken Kanga nur mit Zupfen und Halten vom Ball trennen. Dafür gibt es die nächste gelbe Karte.
31'
18:30
Gelb-Schwarz scheint der Ausfall von Leithammel Fassnacht gar nicht gut getan zu haben. Nachdem man die Partie zuerst noch absolut im Griff hatte, kamen die Hoppers mit laufender Spieldauer immer mehr auf und führen mittlerweile auch.
28'
18:29
Jaccottet muss die Partie unterbrechen. Herc knallt hart mit Maceiras zusammen und bleibt liegen. Nach einer Pause kann der Mittelfeldmann glücklicherweise weitermachen.
26'
18:27
Toooooooooor für den Grasshopper Club Zürich, 1:0 durch Allan Arigoni
Die Hoppers führen den nächsten Eckball kurz aus. Nach einigen Passstationen schlägt Pusic den Ball in den Strafraum. Die Kugel kommt wunderbar zu Arigoni, der gewinnt das Kopfballduell gegen Maceiras und trifft zum 1:0.
26'
18:26
Es gibt Neuigkeiten zu Christian Fassnacht. Der Nationalspieler ist für weitere Untersuchungen auf dem Weg ins Spital.
25'
18:25
Der Rekordmeister hat in den letzten Minuten besser in die Partie gefunden. Nächster Corner für das Heimteam, dieser wird kurz ausgeführt.
24'
18:24
Petra Pusic tritt den nächsten Eckball, diesmal von der rechten Seite. Faivre kann die Hereingabe rausfausten.
22'
18:21
Nach einer längeren Ballbesitzphase von GC schlägt Diani einen unmotivierten langen Ball genau in die Arme von Faivre. Dieser ist bei seinem Auskick jedoch ebenfalls nicht stilsicher und sorgt sogleich wieder dafür, dass der Ball bei einem Zürcher landet.
20'
18:20
Schmid treibt die Murmel die linke Seitenlinie entlang nach vorne, sein Flankenversuch wird jedoch abgeblockt. Immerhin gibt das den ersten Eckball für das Heimteam.
18'
18:17
Die Hausherren unternehmen einen seltenen Ausflug in die gegnerische Platzhälfte. Aber Leo Bonatini findet auf der linken Seite keine Anspielstation mehr und muss den Ball zurückspielen.
15'
18:15
Auch ohne ihren Leitwolf spielt das Gästeteam weiter munter nach vorne. Lefort schlägt die nächste Flanke in den Strafraum, Kanga schraubt sich in die Luft und köpft am Torpfosten vorbei.
13'
18:14
Wechsel BSC Young Boys
Für Fassnacht kommt Ngamaleu ins Spiel.
12'
18:13
Fussball gespielt wird auch noch. Arigoni schlägt einen scharfen Querpass durch den Berner Strafraum. Der Ball kommt zu Herc, welcher den Ball aber deutlich am Tor vorbeijagt.
11'
18:11
Für Fassnacht geht es tatsächlich nicht mehr weiter. Frustriert zieht der Berner Captain sein Trikot aus und verschwindet in die Kabine. Es wird wohl eine Hirnerschütterung vermutet. Das ist auch eine bittere Nachricht für Murat Yakin, dessen Verletztenliste immer länger wird für den Kracher gegen Italien.
10'
18:10
Gelbe Karte für Kaly Sene (Grasshoppers Club Zürich)
Sene steht Sierro auf den Fuss und sieht den ersten gelben Karton der Partie.
9'
18:08
Aebischer bleibt mit dem folgenden Freistoss an der Mauer hängen. Doch die Berner bleiben in Ballbesitz, der Ball kommt zu Bürgy, welcher sofort den Abschluss sucht. Moreira ist schnell wie eine Katze unten und hält den Ball fest.
8'
18:08
Fassnacht scheint immer noch etwas benommen und wird von den Betreuern vorerst vom Feld geführt und wird an der Seitenlinie weitergepflegt.
7'
18:07
Christian Fassnacht liegt getroffen auf dem Rasen und hält sich den Kopf. Der Nationalspieler ist beim Duell um den hohen Ball mit Toti Gomes zusammengeknallt.
6'
18:05
Gelb-Schwarz startet gut in die Partie. Die Berner setzen die Zürcher jeweils früh unter Druck und kommt so immer wieder zu Ballgewinnen in vielversprechender Positionen.
3'
18:03
Der Meister sorgt für viel Betrieb vorm GC-Kasten. Moreira kann Aebischers tückischen Aufsetzer nur ungenügend klären. YB kommt zu einem weiteren Eckball. Die Kugel liegt eine Zeit lang frei im Strafraum, bevor der Aufsteiger klären kann.
2'
18:02
Noah Losli ist in der Verteidigung ein erstes Mal gefordert. Er grätscht dem schnellen Meschak Elia den Fuss gerade noch vom Fuss. Corner für die Gäste.
1'
18:01
Spielbeginn
Jaccottet eröffnet die Partie im Letzi.
17:54
Schiedsrichter
Adrien Jaccotte leitet die Partie zusammen mit Jonas Erni. Guillaume Maire und Tobias Thies. Für den VAR sind Lionel Tschudi und Esther Staubli verantwortlich.
17:53
Direktbegegnungen
Die Head-to-Head Statistik spricht eindeutig für die Bundeshauptstädter. Vier der letzten fünf Spiele konnten sie für sich entscheiden, das letzte Kräftemessen endete nach einem 0:0 mit einer Punkteteilung.
17:46
Aufgepasst auf Kaly Sène
Kaly Sene ist einer der Aufsteiger in dieser Saison. Bei Basel hatte der Senegalese keinen Platz und wurde daher ausgeliehen an die Hoppers. Dort läuft es dem 20-jährigen wie am Schnürchen. Bereits fünf Tore stehen zu Buche, dazukommen noch zwei Vorlagen. Auch im letzten Spiel gegen Sion zählte Sene zu den Torschützen.
17:45
Aufstellung Grasshopper Club Zürich
Contini fehlt in der Innenverteidigung Margreiter, Diani ersetzt ihn. Ausserdem kehrt Herc ins Mittelfeld zurück.  
17:44
Aufstellung BSC Young Boys
David Wagner lässt nach den anstrengenden letzten Tagen ordentlich durchrotieren.  
17:43
Formstand BSC Young Boys
Auch die Berner holten aus den letzten Spielen 10 von 15 möglichen Punkten. Die letzte Ligapartie verlor Gelb-Schwarz aber überraschend gegen den FC St. Gallen mit 1:3. Unter der Woche unterlagen die Berner dann auch noch, trotz ansprechender Leistung, die Champions League Partie gegen den FC Villarreal mit 2:0. Dazu kommt auch noch das Aus im Cup.
17:43
Formstand Grasshopper Club Zürich
Der Rekordmeister ist momentan gut in Schwung, von den letzten fünf Spielen wurden drei gewonnen und bloss eines verloren. Von 15 möglichen Punkte holte GC 10 in die Limmatstadt. Am vergangenen Sonntag wurde Sion im Wallis diskussionslos mit 1:3 geschlagen. Kawabe, Sene und Diani hiessen die Torschützen.
17:40
Ausgangslage
Das Duell zwischen dem Rekordmeister und dem amtierenden Meister ist auch ein Duell zwischen Tabellennachbarn. Die Hoppers liegen auf dem vierten Rang, vier Punkte hinter den BSC Young Boys.
17:39
Hallo und herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zur Partie der Credit Suisse Super League zwischen dem Grasshopper Club Zürich und den BSC Young Boys. Anpfiff im Letzigrund ist um 18:00.
17:38

Aktuelle Spiele

06.11.2021 18:00
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
Beendet
18:00 Uhr
06.11.2021 20:30
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
20:30 Uhr
07.11.2021 14:15
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
14:15 Uhr
07.11.2021 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 13. Spieltag

24.07.2021
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
2
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2021
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
14:15 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
2
1
Beendet
16:30 Uhr
31.07.2021
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
3
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Beendet
20:30 Uhr
01.08.2021
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Basel
FC Basel
FC Basel
6
5
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr