Bundesliga

Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
1
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
Beendet
18:30 Uhr
M'gladbach:
45'
Hahn
85'
Stindl
Leverkusen:
79'
Pohjanpalo
90
20:29
Fazit:
Die drei Punkte des ersten Topspiels der neuen Bundesligasaison bleiben in der Hennes-Weisweiler-Allee. Durch einen 2:1-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen entscheidet Borussia Mönchengladbach auch das vierte Pflichtspiel der jungen Spielzeit für sich und vollendet damit einen goldene Woche. Fohlen- und Werkself sorgten für eine ansprechende Begegnung, in der weite Teile der zweiten Halbzeit den Gästen gehörten. Dementsprechend war der späte Ausgleichstreffer von Joker Pohjanpalo auch völlig verdient (80.). Als die Schmidt-Truppe gerade drauf und dran war, den Siegtreffer zu erzwingen, konterte sich Mönchengladbach zur passenden Antwort. Kapitän Stindl umkurvte nach Anspiel des eingewechselten Hazard Leno und schob zum 2:1 ein (85.). Leverkusen hätte einen Punkt durchaus verdient gehabt, steht aber mit leeren Händen da. Die Werkself empfängt nach der Länderspielpause Hamburg; die Schubert-Truppe reist nach Freiburg. Einen schönen Abend noch!
90
20:24
Spielende
90
20:24
Die letzte Minute des Nachschlags ist noch übrig. Auf den Rängen bereitet man sich schon auf die Feierlichkeiten vor.
90
20:23
Gelbe Karte für Tobias Strobl (Bor. Mönchengladbach)
Strobl springt Bellarabi von hinten in die Beine, um einen Gegenstoss der Gäste zu verhindern. Mit Pech hätte der Hoffenheimer hier auch Rot sehen können.
90
20:21
Gelangen die Bayer-Kicker noch einmal in eine Abschlussposition? Derzeit drehen die Schwarz-Weiss-Grünen sehr clever an der Uhr - mit legalen Mitteln. 180 Sekunden bleiben den Gästen.
90
20:19
Wegen der Trinkpause und zweier Verletzungsunterbrechungen wird die zweite Halbzeit um fünf Minuten verlängert.
90
20:19
Toprak hat den Rasen verlassen und wird nicht wieder zurückkehren. Die Gäste müssen den Ausgleichstreffer in Unterzahl schaffen.
88
20:17
Mit Toprak hält sich ein weiterer Leverkusener das Bein und muss behandelt werden. Der Gästekapitän muss auf die Zähne beissen, denn wechseln kann sein Trainer nicht mehr.
87
20:16
Ist die Moral der Werkself damit gebrochen? Es sieht nicht so aus; die Schmidt-Truppe attackiert sofort wieder und gibt hohe Bälle in den Sechzehner der Fohlen. Was für eine Schlussphase in der Hennes-Weisweiler-Allee!
85
20:13
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:1 durch Lars Stindl
Stindl findet die passende Antwort und lässt den Borussia-Park beben! Der eben erst eingewechselte Hazard zieht von der rechten Seite nach innen und spielt dann im ruhigen Augenblick den Steilpass in den Lauf von Stindl. Der umkurvt Leno und schiebt aus 13 Metern ins verlassene Tor ein.
84
20:13
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
84
20:13
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: André Hahn
83
20:11
Leverkusen hat vollkommen verdient ausgeglichen. Nach den Kräfteverhältnissen im zweiten Durchgang käme sogar ein Auswärtssieg nicht überraschend. Wie erholen sich die Fohlen vom späten Rückschlag? Raffel visiert von links aus spitzem Winkel die kurze Ecke an, trifft aber nur das Aussennetz.
79
20:09
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Joel Pohjanpalo
Der finnische Joker sticht nach kurzer Zeit! Wendells flache Hereingabe von der linken Aussenbahn ist abgefälscht nicht für Sommer zu erreichen. Bellarabi rettet die Kugel am rechten Pfosten vor dem Aus und legt per Kopf zurück für Pohjanpalo. Der muss aus vier Metern nur noch den Schädel hinhalten.
78
20:07
Aránguiz humpelt mithilfe zweier Betreuer vom Rasen. Das sieht nicht gut aus! Er wird in der Schlussphase durch Pohjanpalo ersetzt, der im Sommer aus Düsseldorf verpflichtet wurde.
78
20:07
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Joel Pohjanpalo
78
20:06
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
77
20:06
Aránguiz liegt in der Gladbacher Hälfte und muss am Knie behandelt werden. Hoffentlich hat sich der Chilene nicht erneut eine langfristige Verletzung zugezogen.
75
20:03
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Wendell kann auf seiner linken Abwehrseite nicht mit dem hohen Tempo Johnsons mithalten. Er bringt den Amerikaner zu Fall. Auch hier liegt der Unparteiische richtig mit dem Strafmass.
74
20:03
Gelbe Karte für Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen)
Bellarabi liefert sich nach Stindls Foul ein kleines Wortgefecht mit dem Ex-Hannoveraner und stösst diesen sogar zu Boden. Auch hierfür zückt Brych Gelb.
74
20:02
Gelbe Karte für Lars Stindl (Bor. Mönchengladbach)
Stindl stoppt Kampl auf der rechten Mittfeldseite, indem er ihn zu Boden reisst. Damit verhindert er einen schnellen Gegenstoss. Für dieses taktische Vergehen sieht er Gelb.
72
20:02
Hahn holt sich eine Ermahnung vom Unparteiischen ab, weil er die schnelle Ausführung eines Freistosses verhindert. Das Tempo der ersten Halbzeit hat die Begegnung nicht mehr; kein Wunder bei diesen Temperaturen.
70
19:59
Das letzte Viertel im Duell der Rheinrivalen läuft! In den letzten Minuten konnten die Fohlen das Spielgerät wieder fernhalten vom eigenen Kasten. Die Führung für die Schubert-Truppe ist aber weiterhin schmeichelhaft.
68
19:57
Felix Brych unterbricht die Partie für die zweite Trinkpause.
67
19:57
Raffael findet Vestergaard bei einer Freistossflanke von der rechten Aussenbahn. Der Neuzugang aus Bremen kann dem Leder aber nicht die richtige Richtung verleihen. Der Schädelstoss des Dänen fliegt weit am linken Pfosten vorbei und landet sogar im Seitenaus.
66
19:55
Den fälligen Freistoss will Raffael mit dem rechten Spann im langen Eck unterbringen. Dies wird vom Rücken Jedvajs verhindert. Im zweiten Abschnitt bleiben die Hausherren gefährlich - allerdings nur nach ruhenden Bällen.
64
19:53
Gelbe Karte für Ömer Toprak (Bayer Leverkusen)
Toprak bringt Johnson unmittelbar an der rechten Sechzehnerlinie zu Fall. Die Proteste der Fohlen, die auf einen Strafstoss abzielen, sind nicht berechtigt. Eine Verwarnung bekommt der türkische Abwehrmann dennoch.
64
19:53
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt
64
19:53
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kevin Volland
64
19:53
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Admir Mehmedi
64
19:52
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Hakan Çalhanoğlu
63
19:52
Eine gute halbe Stunde vor dem Schlusspfiff gibt es weiterhin kaum Entlastung für die Gastgeber. Leverkusen spielt mittlerweile gross auf, lässt aber noch die Geanuigkeit in den potentiellen Vorlagen vermissen. Auch bei den Gästen wird in wenigen Momenten getauscht.
61
19:50
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Fabian Johnson
61
19:49
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
60
19:49
Bei den Hausherren gibt es in Kürze den zweiten Wechsel. Johnson steht für eine Hereinnahme bereit. Aller Voraussicht nach wird der Amerikaner Traoré ersetzen, dessen Defensivarbeit nach dem Seitenwechsel zu wünschen übrig lässt.
57
19:46
Leverkusen ist in der zweiten Halbzeit bestimmend und hätte den Ausgleichstreffer längst verdient. Von Mönchengladbach kommt in Sachen Führungsausbau bisher ziemlich wenig. Die Gäste sind vor allem nach schnellem Umschalten gefährlich.
54
19:43
Raffael zwingt Leno zu einer Flugeinlage! Der Brasilianer, mit vier Treffern in den ersten drei Partien bisher treffsicherster Gladbacher, schnibbelt einen Freistoss aus zentralen 25 Metern über die rote Mauer hinweg in Richtung des linken Winkels. Leno macht erst einen Schritt in die falsche Richtung und kann dann doch noch parieren.
52
19:41
Leverkusen vergibt gute Möglichkeiten reihenweise! Nach einer Ecke der Fohlen schalten fünf Leverkusener sehr schnell um und erzeugen eine Überzahlsituation. Den freien Raum nutzen sie letztlich nicht perfekt; Bellarabi wird bei seinem Schuss eng von Elvedi bewacht. Erneut kann Sommer den Schuss aufhalten.
51
19:39
Kampl vergibt kläglich aus bester Lage! Der slowenische Nationalspieler taucht auf der linken Sechzehnerseite vollkommen frei auf. Çalhanoğlu hat zuvor ein ganz feines Auge bewiesen. Aus gut zehn Metern kann Kampl ohne Bedrängnis abschliessen, ballert das Leder aber nur an den Aussenpfosten.
49
19:38
Bellarabi aus spitzem Winkel! Volland leitet einen aufspringenden Ball im Zentrum wunderbar auf seinen Kollegen mit der 38 auf dem Rücken weiter. Der schliesst von der rechten Strafraumseite auf die kurze Ecke ab. Sommer ist im Nachfassen zur Stelle.
47
19:35
Schubert hat auf die Kopfballschwächen seiner Mannschaft reagiert. Anstelle von Jantschke schickt er nun nämlich Neuzugang Vestergaard ins rennen, der beinahe zwei Meter misst.
46
19:34
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff im Borussia-Park! Bisher deuten Fohlen- und Werkself an, dass sie auch in der neuen Saison wieder Kandidaten für Platzierungen im obersten Tabellendrittel sind. Mit der Führung im Rücken dürften die Schwarz-Weiss-Grünen noch besser kontern können; Leverkusen befindet sich dadurch in einer Zwickmühle. So oder so erwarten wir einen interessanten zweiten Durchgang.
46
19:33
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jannik Vestergaard
46
19:33
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Tony Jantschke
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
Im ersten Topspiel der Bundesligasaison 16/17 liegt Borussia Mönchengladbach zum Zeitpunkt des Kabinengangs mit 1:0 gegen Bayer Leverkusen vorne. Die Werkself hat in der Hennes-Weisweiler-Alle zwar optische Vorteile und bringt die Hausherren hin und wieder stark in Bedrängnis, doch die Fohlenelf hat die deutlich besseren Chancen. So hätten schon Raffael, Wendt und Hahn für eine frühere Führung als die in der Nachspielzeit sorgen können. Am Ende konnte Hahn einen Abstimmungsfehler zwischen Tah und Toprak zum ersten Treffer der Partie ausnutzen. Die Zuschuer im Borussia-Park sehen einer Partie zu, in der die Teams taktisch diszipliniert auftreten und zu diesem frühen Saisonzeitpunkt schon auf hohem Niveau agieren. Bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch André Hahn
Hahn lässt es doch noch vor dem Pausenpfiff klingeln! Nach einem schnell ausgeführten Freistoss von Kramer sind sich Tah und Toprak nicht einig, wer per Kopf dazwischen gehen soll. Tah hebelt seinen Kollegen mit seinem Stirnkontakt aus und verschafft Hahn damit freie Bahn. Mit voller Wucht knallt der das Spielgerät aus 14 Metern in die flache rechte Ecke.
45
19:15
Wegen Trinkpause und Verletzungsunterbrechung werden im ersten Abschnitt drei Minuten nachgespielt.
44
19:14
Leno schnappt sich Hahns Lupfer - Grosschance für die Fohlenelf! Wieder ist es ein Konter, der die Fohlenelf um ein Haar nach vorne bringt. Traoré hat auf der rechten Aussenbahn plötzlich ganz viel Platz, als das Leverkusener Mittelfeld überwunden ist. Er spielt flach ins Zentrum, wo Hahn vollkommenf frei vor Leno auftaucht. Der Leverkusener Torhüter kann gegen den Heber aus 17 Metern noch gerade eben die rechte Hand hochreissen.
41
19:11
Tahs Kopfballbogenlampe fliegt an die Latte! Volland findet den aufgerückten Innenverteidiger mit einer Freistossflanke aus grösserer Distanz. Tah nickt aus gut elf Metern auf die rechte Ecke; Sommer kann nur hinterherschauen. Der Gladbacher Schlussmann hat Glück, dass das Aluminium rettet.
40
19:10
Gelbe Karte für Christoph Kramer (Bor. Mönchengladbach)
Jedvaj ist kurz vor Kramer an einem aufspringenden Ball in der Gladbacher Hälfte. Deshalb wird er von einem ehemaligen Kollegen am Fuss getroffen. Die erste Gelbe Karte ist fällig.
40
19:09
Die Fohlenfans werden ein wenig ungeduldig, weil ihre Schützlinge auf dem grünen Parkett momentan wenig Kosntruktives zustandebringen. Hier landen jetzt einige Pässe der Schwarz-Weiss-Grünen mangels Genauigkeit im Seitenaus.
38
19:07
Çalhanoğlu holt unweit des rechten Strafraumecks einen Freistoss gegen Kramer heraus. Die Lage dieser Standardsituation eignet sich sowohl für einen direkten Versuch als auch für eine scharfe Hereingabe. Die halbhohe Flanke wird von Strobl problemlos per Kopf geklärt.
36
19:05
Leverkusen präsentiert sich nun sehr dominant und schnuppert am ersten Treffer. Mönchengladbach kann die Bälle aktuell nicht bei den Offensivleuten unterbringen und sieht sich immer mehr Gästeangriffen ausgesetzt.
33
19:02
Bellarabi beinahe mit der Gästeführung nach einem Traum-Solo! Der Nationalspieler dreht sich auf halblinks um Kramer herum, schafft es dadurch am alten Kollegen vorbei. Er peilt aus gut 21 Metern die flache rechte Ecke an. Sommer taucht ab und pariert klasse.
32
19:01
Das Heimpublikum reibt sich an den Entscheidungen des Unparteiischen, doch Felix Brych hat die Partie bisher gut im Griff. Er lässt einige härtere Zweikämpfe durchgehen und bisher nutzen die 22 Akteure das nicht aus.
29
18:58
Hahn mit der nächsten Kontergelegenheit! Raffael behauptet die Kugel im Mittelkreis und schickt dann den aufgerückten Ex-Augsburger mit einem Steilpass auf die Reise. Hahn schliesst vom linken Strafraumeck auf die flache rechte Ecke ab. Leno rettet mit den Fingerspitzen!
27
18:58
Leverkusen behält seine risikoreiche Spielweise bei, obwohl diese in der Entstehung der grossen Möglichkeit der Hausherren ursächlich war. Hin und wieder kann der Aufbau der Fohlen zwar gestört werden, doch Mönchengladbach kommt immer besser damit zurecht.
24
18:54
Nach gut 120 Sekunden wetterbedingter Unterbrechung geht die Partie weiter. Nach einigen Annäherungen der Gäste wäre die Borussia vor wenigen Augenblicken um ein Haar in Führung gegangen. Wirklich verdient wäre des nicht gewesen.
22
18:52
Leno muss nach dem Gesichtstreffer kurz behandelt werden. Schiedsrichter Brych nutzt dies für die erste Trinkpause des Abends. Es deutet alles darauf hin, als müsste sich Bayer-Ersatzkeeper Özcan nicht bereitmachen.
21
18:50
Die Doppelchance für die Fohlenelf! Mönchengladbach befreit sich auf der rechten Seite klasse aus der Umklammerung und verlagert das Geschehen dann auf die halblinke Seite. Stindl schickt Raffael, der aus vollem Lauf und 14 Metern abzieht. Zunächst pariert Leno, dann wird er von Wendts Nachschuss aus kurzer Distanz im Gesicht getroffen.
20
18:49
Das Ballgeschiebe der Schwarz-Weiss-Grünen wird nur selten durch Eroberungen der Werkself unterbrochen. Die Querpässe der Hausherren sind einigermassen präzise, doch im Vorwärtsgang geht bei der Schubert-Truppe noch herzlich wenig. Bayer ist eben nicht Bern!
17
18:47
Volland in die Hände von Sommer! Kampl kann das Spielgerät auf halbrechts wunderbar behaupten und spielt dann steil durch auf den Neuzugang aus Hoffenheim. Dessen Linksschuss aus gut 16 Metern segelt mittig auf den Kasten und ist keine echte Prüfung für den Schlussmann aus der Schweiz.
15
18:44
Bei den hohen Temperaturen wollen die Akteure wohl noch nicht Vollgas geben. Infolge intensiver ersten Augenblicke ist das Geschehen nun ziemlich verflacht. Der Grossteil der Aktionen spielt sich weit entfernt von den beiden Strafräumen ab.
12
18:40
Nach einer ersten kurzen Präsenzphase der Fohlen in der Hälfte Bayers verlagert sich das Geschehen nun wieder mehr in Richtung Mittelfeld. Die Mannschaften tasten sich in der ersten Viertelstunde behutsam ab wissen um die jeweiligen Klasse der gegnerischen Angriffsreihe.
9
18:38
Nach Stindls gewonnenem Kopfballduell im Mittelkreis leitet Raffael im hohen Bogen auf Hahn weiter. Der Ex-Augsburger hat Vorteile im Laufduell mit Toprak, doch der aufmerksame Leno reisst sich das Spielgerät kurz hinter der Sechzehnerlinie unter den Nagel.
7
18:36
Bellarabi mit dem ersten Abschluss! Der Nationalspieler wird auf den rechten Flügel geschickt und kann ohne Gegenwehr in den Sechzehner eindringen. Jantschke fälscht den Schuss auf die kurze Ecke noch an das Aussennetz ab. An der Eckballfanke von der rechten Fahne segelt Tah am Fünfmeterraum nur knapp vorbei.
5
18:34
Die Werkself bereitet den Fohlen grosse Probleme, indem sie früh attackiert. Kramer und Strobl können im defensiven Mittelfeld noch keine sauberen Pässe nach vorne spielen. Für die Entscheidungsfindung bleibt dem Duo kaum Zeit.
3
18:32
Roger Schmidt hat nach dem knappen Pokalsieg beim SC Hauenstein drei Wechsel vorgenommen. Anstelle von Benjamin Henrichs, Javier "Chicharito" Hernández und Admir Mehmedi beginnen Wendell, Julian Baumgartlinger und Hakan Çalhanoğlu. Silbermedaillengewinner Julian Brandt darf auf einen Teilzeiteinsatz hoffen.
2
18:31
André Schubert bleibt sich in Sachen Rotation treu, hat seine Startelf im Vergleich zum Schützenfest gegen Bern dreifach verändert. So finden sich der dreifache Torschütze Thorgan Hazard, Fabian Johnson und Patrick Herrmann zunächst auf der Bank wieder. Von Anfang an auf dem Rasen stehen Ibrahima Traoré, Oscar Wendt und André Hahn.
1
18:30
Borussia gegen Bayer – das erste Topspiel der Saison läuft!
1
18:29
Spielbeginn
18:29
Stindl gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Toprak, so dass die Gäste anstossen. Mönchengladbach spielt also in Durchgang zwei in Richtung Nordkurve.
18:26
Bei 32° C betreten 22 Hauptdarsteller den Rasen. Aufgrund des anstrengenden Wetters wird es pro Halbzeit eine Trinkpause geben.
18:17
Für die Regeldurchsetzung im Borussia-Park ist Felix Brych zuständig. Der hauptberufliche Jurist gilt als bester deutscher Schiedsrichter, durfte bei der Europameisterschaft in Frankreich drei Partien leiten. Der 41-Jährige startet mit dem Kräftemessen zwischen den rheinischen Rivalen in seine 13. Bundesligasaison. Seine Assistenten an den Seitenlinien heissen Stefan Lupp und Christian Leicher. Vierter Offizieller ist Robert Kampka.
18:12
Ein Wermustropfen für die Werkself ist der Ausfall von Javier "Chicharito" Hernández, der wegen eines Mittelhandbruchs nicht zur Verfügung steht. Auch Lars Bender, Stefan Kiessling und der kürzlich aus Kiew verpflichtete Aleksandar Dragović werden heute nicht auf dem Rasen stehen. Der breite Leverkusener Kader lässt es aber zu, dass Roger Schmidt trotzdem eine absolute Spitzentruppe ins Rennen schickt.
18:05
Wie die Hausherren haben sich auch die Bayer-Kicker schwer getan in der ersten Pokalrunde. Beim SC Hauenstein aus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (fünfte Spielklasse) siegten sie lediglich mit 1:2. Zu Chicharitos Führungstreffer in Minute 39 gesellte sich Bellarabis Tor in der Mitte der zweiten Halbzeit; durch einen Kopfballgegentreffer in der Schlussphase wurde es aber noch einmal unnötig knapp. In der zweiten Runde geht es Ende Oktober zum Bremen-Bezwinger Sportfreunde Lotte.
18:00
Als Vorjahresdritter hat sich die Werkself direkt für die Champions League qualifiziert, verdiente sich den Startplatz durch einen goldenen Frühling: Zwischen Mitte März und Ende April wurden alle sieben Bundesligaspiele gewonnen. Roger Schmidt sitzt nach der erzwungenen Spielunterbrechung im Heimspiel gegen Dortmund am 22. Spieltag wieder fest im Sattel und geht in seine dritte Spielzeit unter dem Bayer-Kreuz. Kann Leverkusen der nationalen Spitze 16/17 auf die Pelle rücken?
17:55
"Eigentlich haben wir die vergangene Saison am Mittwoch mit dem Rückspiel in den Champions League-Play-offs erst so richtig beendet. Jetzt können wir uns total auf die Bundesliga konzentrieren. Wir freuen uns sehr darauf, dass es wieder losgeht. In der Liga gibt es nur schwere Spiele", beschreibt Coach André Schubert die erste Bundesligapartie als neuerlichen Start der Spielzeit. Er hofft natürlich darauf, dass ein Fehlstart wie im Vorjahr (fünf Pleiten zu Beginn), der zum Rücktritt Lucien Favres führte, in diesem Jahr vermieden werden kann.
17:50
Auch in der Spielzeit 2016/2017 ist das Ziel Mönchengladbachs, in das internationale Geschäft einzuziehen. Ob es wieder für die ganz grossen europäischen Fleischtöpfe reichen wird, hängt neben der Konstanz der wiedererstarkten Konkurrenz auch davon ab, wie gut der Abgang von Granit Xhaka verkraftet werden kann. Der Ballverteiler im defensiven Mittelfeld wurde in den ersten Partien von Rückkehrer Christoph Kramer ersetzt, der die Doppelsechs stets mit Tobias Strobl (1899 Hoffenheim) bildete.
17:45
Zeigten sich die Schwarz-Weiss-Grünen in der Schweiz trotz des 1:3-Erfolges noch recht wechselhaft und quälten sich im Norden Niedersachsens eher zum Weiterkommen (0:1), brannten sie am Mittwochabend im ersten Heimmatch der Saison ein wahres Offensivfeuerwerk ab. Bern wurde mit einem 6:1 nach Hause geschickt und hätte durchaus noch den ein oder anderen Treffer mehr kassieren können. Überragende Akteure waren Hazard und Raffael, die jeweils dreimal netzen konnten.
17:40
Bevor die Königsklasse in zweieinhalb Wochen startet, haben die internationalen Vertreter der Bundesliga die ersten beiden Partien in der nationalen Eliteklasse hinter sich zu bringen. Die Fohlenelf hat durch die beiden Playoff-Duelle gegen den BSC Young Boys sowie dem Erstrundenmatch im DFB-Pokal bei Regionalligist SV Drochtersen/Assel schon 270 Pflichtspielminuten absolviert. Obwohl alle drei Partien gewonnen werden konnten, waren die Eindrücke von Spiel zu Spiel doch recht unterschiedlich.
17:35
Vorgestern blickten die Anhänger von Borussia und Bayern gespannt nach Monaco, wo die Gruppen der diesjährigen Ausgabe der Champions League ausgelost wurden. Mönchengladbach hat mit dem FC Barcelona, dem Manchester City Football Club und dem Celtic Football Club wie im Vorjahr sehr attraktive, aber auch schwierige Gegner zugewiesen bekommen; Leverkusen hat mit ZSKA Moskau, dem Tottenham Hotspur Football Club und AS Monaco gute Chancen auf den Achtelfinaleinzug.
17:30
Guten Abend und herzlich willkommen zum ersten Topspiel der Bundesligasaison! Am Startwochenende kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Spitzenklubs der vergangenen Spielzeit: Borussia Mönchengladbach empfängt Bayer Leverkusen. Um 18:30 Uhr soll der Anpfiff in der Hennes-Weisweiler-Allee erfolgen.

Aktuelle Spiele

27.08.2016 15:30
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Beendet
15:30 Uhr
27.08.2016 18:30
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
Beendet
18:30 Uhr
28.08.2016 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
1
0
Beendet
15:30 Uhr
28.08.2016 17:30
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
2
0
Beendet
17:30 Uhr
09.09.2016 20:30
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Bayern München
Bayern München
Bayern
2
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

26.08.2016
Bayern München
Bayern München
Bayern
6
2
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
0
0
Beendet
20:30 Uhr
27.08.2016
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
Beendet
15:30 Uhr
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburg
1
1
FC Ingolstadt 04
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
2
1
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
Beendet
18:30 Uhr
28.08.2016
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
2
0
Beendet
17:30 Uhr
09.09.2016
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Bayern München
Bayern München
Bayern
2
0
Beendet
20:30 Uhr