DE | FR

Super League

FC Lugano
2
2
FC Lugano
St.Gallen
1
0
FC St. Gallen
FC Lugano:
16'
Lavanchy
32'
Ziegler
St.Gallen:
53'
Víctor Ruiz
16:11
Fazit zweite Halbzeit
Peter Zeidler reagiert auf die erste Halbzeit mit vier! wechseln zur Pause. Und die Neuen schlagen auf Anhieb ein, schon nach einer Minute gibt Joker Schubert den ersten FCSG-Torschuss ab. Nur wenige Minuten später wird der ebenfalls neue Guillemenot von Daprela im Strafraum gefoult, nach VAR-Konsultation gibt es Penalty. Baumann hält und Görtler verwandelt den Nachschuss. Weil Görtler aber zu früh losgerannt ist, wird der Elfmeter wiederholt. Diesmal bleibt Ruiz eiskalt und markiert den Anschlusstreffer. In der Folge beginnt eine zweite Halbzeit in der es haufenweise Torchancen gibt. Unter anderem die eingewechselten Staubli für St. Gallen und Yuri für Lugano scheitern aber aus bester Position. Die beiden Keeper halten ihren Kasten sauber und so bleibt es trotz einer sehr attraktiven zweiten Halbzeit beim 2:1.
90'
16:10
Spielende
Das Spiel ist vorbei, Lugano gewinnt 2:1 und fügt dem FCSG damit die erste Saisonniederlage zu.
90'
16:10
Jérémy Guillemenot schlägt einen Freistoss vor den Strafraum, der postwendend zurückfliegt. Ati-Zigi ist mit nach vorne gegangen und bleibt dort auch stehen. Fazliji hat hinten aufgepasst und haut den Ball gleich wieder nach vorne.
90'
16:09
Jetzt holt Ba einen Freistoss heraus. Diese Aktionen sind sehr wichtig und exakt der Grund, warum er für die letzten Minuten auf dem Platz steht.
90'
16:08
Die Espen finden nicht den Weg in den gegnerischen Strafraum. Währenddessen nähert sich Lugano dem zweiten Sieg in Folge!
90'
16:07
Nun holt sich Lugano nochmal einen Eckball und gewinnt dadurch wichtige Zeit. Allerdings begehen die Gastgeber kurz nach dem Corner ein Foulspiel.
89'
16:05
Der zwölfte Eckball von St. Gallen landet wieder direkt beim Gegner. Und nach einem langen Ball kommt Demba Ba mitten im Spielfeld ins Duell gegen Ati Zigi. Der Keeper lässt sich aber nicht beeindrucken und haut den Ball weg.
88'
16:04
Nach einem Corner hat Staubli aus kurzer Distanz am ersten Pfosten die Schusschance, doch Noam Baumann steht dicht vor ihm und pariert. Die Gäste kommen zur nächsten Ecke.
87'
16:04
Phelipe zeigt einen starken Antritt und holt deshalb ein Foul gegen Stergiou heraus. Der Brasilianer hat hier in den wenigen Minuten Spielzeit durchaus schon seine Qualitäten aufblitzen lassen.
86'
16:02
Wechsel beim FC Lugano
Olivier Custodio hat heute viele Bälle geholt und Löcher gestopft. Nun hat der Mittelfeldmotor aber genug gearbeitet und wird von seinem Trainer ausgewechselt. Ins Spiel kommt Mjat Maric der mit seiner Routine beim Verteidigen der Führung helfen soll.
84'
15:59
Gelbe Karte für Olivier Custodio (FC Lugano)
Mit einer Grätsche von hinten erwischt Custodio versehentlich Kempter, weshalb er verwarnt wird.
83'
15:59
Yuri hat die Möglichkeit! Ein Einwurf landet nach doppelter Verlängerung beim Tessiner. Der versucht sich mit dem Kopf, doch nickt ihn aus kurzer Distanz direkt in die Arme von Lawrence Ati-Zigi.
81'
15:57
Wechsel beim FC Lugano
Auch Oldie Demba Ba ist neu dabei. Er ersetzt bei Lugano den sehr auffälligen aber nicht immer ganz glücklichen Abubakar.
81'
15:57
Wechsel beim FC St. Gallen
Zeidler zieht auch sein letztes Register. Der junge Tim Staubli kommt für Görtler, der sich offenbar weh getan hat.
80'
15:55
Die Luganesi haben sich aus dem Klammergriff befreit. So ist es ein Spiel, das zu weiten Teilen im Mittelfeld stattfindet.
79'
15:54
Luis Phelipe wird mit einem steilen Pass in die Tiefe geschickt, nachdem Custodio Ruiz den Ball abnehmen konnte. Der Brasilianer ist aber nicht schnell genug um zu verhindern, dass Fazliji die Kugel ins Seitenaus grätscht.
78'
15:53
Gelbe Karte für Yuri (FC Lugano)
Der Brasilianer kommt gegen Görtler viel zu spät und trifft nur seinen Gegenspieler Görtler. Damit sichert sich der Verteidiger die gelbe Karte.
76'
15:51
Lavanchy hat seine Hand nun übrigens dick einbandagiert. Er hat sich bei der Aktion vor der Pause wohl ernsthaft weh getan, kann aber offensichtlich trotzdem noch spielen. Gerade nimmt er Ruiz scheinbar mühelos den Ball ab – Lavanchy macht bisher ein hervorragendes Spiel!
74'
15:50
Wechsel beim FC Lugano
Luis Phelipe kommt für den heute eher unauffälligen Bottani ins Spiel. Der Brasilianer ist leihweise von Salzburg ins Tessin gekommen und kommt heute zu seinem zweiten Jokereinsatz.
72'
15:48
Nach einem Zusammenprall mit Basil Stillhart muss Diakité behandelt werden. Es ist nicht die erste Unterbrechung für die Leihgabe von RB Salzburg. Der verletzungsanfällige Mittelfeldspieler kann aber auch diesmal wieder weitermachen.
70'
15:46
Kreshnik Hajrizi vereitelt mit einem riskanten Tackling die nächste Chance. Erneut protestieren die Ostschweizer, allerdings reicht es diesmal nicht für einen Penalty. Das war ganz einfach zu wenig.
69'
15:44
Beinahe kann Abubakar in eine Rückgabe noch hineinlaufen. Zigi ist aber gerade noch vor dem Stürmer am Ball. Mittlerweile sind beide Teams gefühlt sehr nahe am nächsten Torerfolg.
67'
15:43
Diakité erreicht den fälligen Corner, doch nickt ihn einen guten Meter links vorbei! Weiterhin sind die Standardsituationen der Ostschweizer eine reine Enttäuschung.
66'
15:42
Mittlerweile ist diese Partie wirklich Hochspektakulär. Die Gäste kommen überfallartig nach vorne und sind plötzlich in Überzahl im Gegnerischen Strafraum, wo der weit aufgerückte Stergiou dann Querlegt. Lavanchy hat aufgepasst und klärt diesen Ball aus vollem Lauf.
65'
15:41
Tatsächlich wird es brandgefährlich! Die Hereingabe wird verlängert und landet auf dem Kopf von Daprela der überlegt ins lange Eck einnicken will. Stillhart hat aber aufgepasst und bringt sein Bein noch dazwischen.
64'
15:40
Lavanchy bringt eine Flanke zur Mitte die zum nächsten Eckball geklärt wird. Kommt Lugano erneut per Corner zum Erfolg?
63'
15:39
Víctor Ruiz schlägt den Ball an den Fünfer, wo die Kugel aber nur verlängert wird. Hinten lauert Guillemenot, der aber nach der Annahme aus der Drehung schiessen muss und den Ball über das Tor hebt!
61'
15:37
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
Sabbatini trifft Görtler mit seinem Fuss im Gesicht. Dort oben hat der Fuss aber nichts zu suchen, deshalb bekommt der Lugano-Kapitän zu Recht die gelbe Karte.
60'
15:37
Die Tessiner lassen einen Distanzschuss folgen, der einmal mehr weit über das Tor fliegt. Nun ist auch Lugano endgültig wieder im Spiel und hat mittlerweile wieder die Überhand.
59'
15:35
Abubakar aus kurzer Distanz! Ein weiter Einwurf bereitet den Ostschweizern Probleme, als der Ball auf Abubakar durchrutscht. Sofort schiesst der Stürmer aufs rechte Eck, in das Ati-Zigi blitzschnell abtaucht. Der Keeper hält den spektakulären Seitfallzieher mit einem tollen Reflex.
58'
15:34
Gleich sechs neue Spieler sind nach der Pause aufs Feld gekommen und auch das Spiel wurde gleich deutlich hektischer. Nun kehrt aber langsam wieder etwas Ruhe ein und die Luganesi übernehmen die Spielkontrolle wieder.
56'
15:34
Nach einem Rückpass eilt presst Abubakar im Vollsprint auf Ati-Zigi. Der Torwart weicht mit einer fixen Bewegung aus, sodass Abubakar ins Stolpern gerät und sogar fällt. Die Fans der Espen jubeln laut auf.
53'
15:29
Tooor für FC St. Gallen, 2:1 durch Víctor Ruiz
Diesmal startet niemand zu früh! Víctor Ruiz schiesst beim zweiten Versuch aufs linke Eck, während Baumann wieder nach recht springt. So zappelt das Leder nach viel Aufregung im Netz!
53'
15:29
Gelbe Karte für Reto Ziegler (FC Lugano)
Vor der Ausführung des Elfmeters schubst Ziegler Ousmane Diakité ab. Die Gründe dafür, bleiben ein Geheimnis.
52'
15:29
Alles nochmal auf neu! Görtler trifft, nachdem Víctor Ruiz scheitert, doch ist dabei zu früh gestartet! Deshalb wird der Penalty wiederholt!
50'
15:26
Stattdessen fordern die Espen einen Penalty! Das wird nochmal geprüft! Fabio Daprelà trifft seinen Gegenspieler mit voller Wucht! Guillemenot kann nur zu Boden gehen.
49'
15:25
Lugano fordert zurecht einen Corner, doch wird nicht entsprechend belohnt.
47'
15:25
Die Neuen bringen sich gleich gut ein: Schubert gibt den ersten Torschuss der St. Galler ab.
46'
15:25
Zeidler ändert fasst das gesamte Mannschaftsbild mit vier Wechseln zur Pause. Schubert bekommt direkt eine Gelegenheit, doch scheitert aus 16 Metern an Baumann, der seine rechte Seite dicht hält.
46'
15:24
Wechsel beim FC St. Gallen
Auch Basil Stillhardt kommt ins Spiel. Der Mittelfeldspieler ersetzt Euciledes Cabral.
46'
15:24
Wechsel beim FC Lugano
Bei Lugano kommt Miroslav Čovilo für Sandi Lovric.
46'
15:23
Wechsel beim FC Lugano
Und auch Facchinetti hat nach 45 Minuten Feierabend. Für ihn kommt Costa da Silva.
46'
15:23
Wechsel beim FC St. Gallen
Und Zeidler nimmt gleich noch einen vierten Wechsel vor. Jérémy Guillemenot ist neu für Besio mit dabei.
46'
15:23
Wechsel beim FC St. Gallen
Auch Kwadwo Duah hat schon Feierabend. Der Österreicher Fabian Schubert kommt dafür ins Spiel.
46'
15:22
Wechsel beim FC St. Gallen
Für Isaac Schmidt ist die Partie trotz ansprechender Leistung schon vorbei. Für ihn kommt Boris Babic ins Spiel.
46'
15:21
Anpfiff 2. Halbzeit
Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten.
15:06
Fazit erste Halbzeit
Etwas überraschend kommt Lugano deutlich besser in die Partie und hat das Spiel in der Startphase absolut unter Kontrolle. Einige kleinere Chancen vergeben die Gastgeber aber noch, bevor Lavanchy in der 16. Minute den Führungstreffer erzielt. Danach ändert sich das Spielgeschehen und St. Gallen ist plötzlich dominierend. Obwohl der Ball aber durch die Reihen der Ostschweizer läuft, kommen die Gäste nicht zu zwingenden Chancen, Toraktionen fehlen komplett. Nach einer guten halben Stunde erzielt Lugano etwas entgegen dem Spielverlauf das 2:0. Auch danach gelingt es dem Team von Peter Zeidler nicht, sich gute Möglichkeiten zu erspielen – stattdessen hat Lugano nochmal eine Top-Chance, die Diakité in Extremis entschärft.
45'
15:05
Ende 1. Halbzeit
Auch der fünfte Eckball von St. Gallen bleibt absolut ungefährlich. Damit endet die erste Halbzeit und die Lugano-Fans verabschieden ihre Spieler mit Jubelrufen.
45'
15:04
Für die letzten 30 Sekunden betritt Lavanchy wieder den Rasen, während sich St. Gallen im Angriff befindet und in Person von Görtler noch einen Corner herausholt. Unterdessen liegt in Sabbatini der nächste Spieler auf dem Boden.
45'
15:03
Ein lauter Schrei hallt über das Feld, nachdem Lavanchy und Kempter zusammenprallen. Die rechte Hand des 1:0-Torschützen bereitet ihm offensichtlich grosse Schmerzen. Wir stehen sowieso unmittelbar vor der Pause, ob der Aussenläufer danach zurückkommen wird, bleibt abzuwarten.
45'
15:01
Wieder hat Abubakar eine im Ansatz gute Szene, die dann aber ohne weiteres verpufft. Fazliji hat gut aufgepasst und nimmt dem Stürmer den Ball ab.
45'
15:00
Kurz vor der Pause leisten sich die Lugano-Verteidiger doch noch eine Unkonzentriertheit und verspielen den Ball. Schmidt hat den Überblick und nimmt Ruiz stark mit, der lässt sich den Ball aber von Sabbatini wieder abnehmen.
44'
14:59
Auf einmal setzt sich Schmidt im Laufduell gegen Lavanchy durch und steckt auf Alessio Besio durch. Der 17-jährige kann den Ball bedrängt von zwei Tessinern jedoch nicht behaupten.
43'
14:59
Die Luganesi spielen schlicht eine starke Partie. Im Moment drängen sie die Espen wieder ins letzte Drittel zurück, ohne jedoch zu Abschlüssen zu kommen.
42'
14:57
Lovric gibt ein Muster des Lugano-Spiels ab: Er kämpft hier unermüdlich gegen zwei Gegenspieler um den Ball und bekommt ihn dann mit etwas Glück auch tatsächlich. Der Einsatz von Lugano stimmt heute absolut, die St. Galler wirken derweil etwas unglücklich und lassen sich auch ab und zu übertölpeln.
40'
14:56
Beide Spieler müssen sich kurz behandeln lassen, doch auch hier geht es jeweils weiter. Die Teamärzte verdienen sich heute ihr Geld. Ernsthaft verletzt hat sich zum Glück aber noch niemand.
39'
14:54
Görtler spielt einen Horror-Pass zurück, der genau bei Abubakar landet. Der Stürmer kann alleine davonziehen, Diakité verfolgt ihn aber mit Riesen-Schritten. Irgendwie macht der Mann aus Mali die Distanz gut und grätscht Abubakar mit letztem Einsatz den Ball von den Füssen. Eine Riesen-Rettungstat von Diakité!
37'
14:53
Víctor Ruiz lässt sich behandeln. Er wird aber weiterspielen. Offenbar hat er sich am Knie weh getan, bei welcher Aktion ist aber nicht zu erkennen.
35'
14:51
Links an der Grundlinie umspielt Isaac Schmidt seinen Gegenspieler und spielt dann in den Rückraum auf Kwadwo Duah. Dessen Schuss rauscht übers Tor! Schmidt ist der bisher auffälligste Offensivspieler bei St. Gallen, Duah wiederum hat noch überhaupt keinen Zugriff aufs Spiel.
34'
14:50
Eine kurze Phase der tiefen Defensive hat Lugano hervorragend in ein effizientes Konterspiel umgewandelt. Trotzdem ist das 2:0 für die Gäste ein zu hartes Resultat. Dies ändert aber nichts am Stand der Dinge: Die St. Galler müssen nun ihrerseits etwas vehementer den Weg zum Tor suchen.
32'
14:47
Tooor für FC Lugano, 2:0 durch Reto Ziegler
Doch über Umwege führt der anschliessende Eckball zum Tor! Ziegler gewinnt das Kopfballduell im Zentrum nur halb, aber lenkt die Kugel damit auf Abubakar. Der köpft aus kurzer Distanz, doch Görtler klärt auf der Linie ebenfalls per Kopf.
Diese Klärungsaktion landet aber genau bei Ziegler, der den Rebound gezielt aufs linke Eck köpft und damit erfolgreich ist.
31'
14:47
Lugano zeigt wieder sein Konterspiel! Mickaël Facchinetti hat linksaussen viel Platz und flankt scharf vors Tor, wo Fazliji mit dem gestreckten Bein nur kanpp vor Abubakar klären kann! Das war ein absolut entscheidender Einsatz, ansonsten hätte es wohl im FCSG-Tor eingeschlagen.
30'
14:45
Ziegler bringt bei einem Pass von Ruiz irgendwie noch den Fuss dazwischen. Die St. Galler haben derzeit noch etwas Pech in der Offensive, wobei die Verteidigungsarbeit von Lugano auch aller Ehren wert ist.
28'
14:44
Abubakar ist mehr oder weniger auf sich alleine gestellt. Der Stürmer fasst sich ein Herz und zieht aus gut 20 Metern ansatzlos ab. Der Schuss kommt flach in Richtung rechtes Toreck. Diesmal hat Zigi aufgepasst: Der Keeper taucht rechtzeitig ab und lenkt diesen Schuss um den Pfosten.
27'
14:43
Als sich die Bianconeri mal wieder in der Offensive zeigen, läuft Bottani ins Offside. So ist die Gelegenheit dahin. Auf der Gegenseite spielt Besio in bester Position einen haarsträubenden Fehlpass.
25'
14:40
Mittlerweile ist St. Gallen klar spielbestimmend, Lugano hat den Mut aus der Startphase irgendwie verloren. Die Gastgeber rennen dem Ball aktuell hauptsächlich hinterher.
24'
14:39
St. Gallen hat schon den nächsten Eckball, diesmal rauscht dieser an Freund und Feind vorbei. Eigentlich kommt der Ball sehr nahe am Tor, Baumann bleibt aber im Kasten und wird dafür nicht bestraft.
23'
14:38
Im Zuge der Chance geht Kreshnik Hajrizi zu Boden und deutet mit schmerzverzerrtem Gesicht auf sein linkes Knie. Nach einer intensiven Eisspray-Behandlung versucht er weiter zu spielen.
22'
14:37
Der junge Besio steigt in der Mitte am höchsten und nickt die Pille über den Querbalken. Da stimmte zwar das Timing beim Sprung, nicht aber bei der Bewegung des Kopfes.
21'
14:36
Auch dieser Eckball bringt nichts ein. Trotzdem bleiben die Ostschweizer in der Offensive und holen etwas später mit Kempter den nächsten Corner heraus.
20'
14:36
Jetzt setzen sich die Gäste vorne fest und lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Nach einer Hereingabe von Görtler klärt Daprela zur Ecke.
19'
14:34
Nach einem Zweikampf lässt sich Bottani behandeln. Da scheint er schmerzhaft gefallen zu sein. Die St. Galler nutzen die Verschnaufpause um sich zu sammeln, aus Sicht der Ostschweizer muss sich hier zwingend etwas ändern.
17'
14:33
St. Gallen sucht nach einer Antwort, doch der Corner von der linken Seite bleibt ertraglos. Bei der Entstehung des Eckballs war auch Kwadwo Duah erstmals in diesem Spiel richtig zu sehen.
16'
14:31
Toooooooooor für FC Lugano, 1:0 durch Numa Lavanchy
Halbrechts startet Numa Lavanchy durch, als ihn ein hoher Ball erreicht. Mit einer super Ballannahme holt Lavanchy die Kugel herunter und schiesst mit dem zweiten Kontakt aufs Tor des halb hinausgelaufenen Ati-Zigi. Der Schlussmann geht schnell runter, doch den strammen Flachschuss kann er nur abfälschen, sodass er langsam über die Linie kullert!
15'
14:30
Abubakar wird nochmal angespielt und nimmt diesmal Bottani mit, dieser wird aber von Ruiz verfolgt und schlussendlich erfolgreich abgedrängt.
14'
14:29
Ruiz verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung und die Luganesi schalten blitzschnell um. Am Ende hat Abubakar aber Cabral und Fazliji vor sich – der Stürmer muss wieder abdrehen und zurückspielen.
12'
14:27
Es bleibt dabei: Das Heimteam hat hier das Spieldiktat und spielt ruhig hinten raus. Die St. Galler versuchen zwar zu pressen, bringen die spielstarken Tessiner aber noch nicht wirklich aus der Ruhe.
10'
14:25
Schmidt zeigt sich in der Startphase sehr auffällig und wirbelt die gegnerische Abwehr durcheinander. In dieser Situation hält er den Ball lange in den eigenen Füssen, um dann einen starken Rückpass zu spielen. Der aufgerückte Cabral profitiert vom Zuspiel, haut den Ball dann aber deutlich übers Tor.
9'
14:25
Lawrence Ati-Zigi fängt einen verunglückten hohen Ball ab. Es herrscht viel Betrieb in seiner unmittelbaren Nähe. Kurz zuvor hatte sein Gegenüber Noam Baumann bei einer Rückgabe Probleme und rutschte aus, er konnte den Ball gerade noch rechtzeitig wieder abspielen.
8'
14:24
Schiedsrichter Schnyder steht versehentlich im Weg, als Diakité durchs Mittelfeld starten will. So verliert er den Ball, weshalb Schnyder abpfeift und ihm erneut den Ball überlässt.
7'
14:22
Wieder verlieren die Gäste den Ball, nachdem Custodio eine Monster-Grätsche auspackt. Die folgende Flanke von Lavanchy wird aber von Kempter geblockt.
5'
14:20
Jetzt beissen sich auch die St. Galler langsam rein, über Diakité und Schmidt tragen die Gäste den Ball nach vorne. Am Ende wird Görtler aber vom aufmerksamen Custodio gestoppt.
4'
14:19
Kurz darauf hat Mattia Bottani eine prima Idee und will den Ball auf einen einlaufenden Stürmer durchstecken, spielt aber zu weit und entsprechend ins Out.
4'
14:19
Numa Lavanchy wird auf der rechten Seite stark lanciert, Kempter hat aber aufgepasst und klärt zum Eckball. In der Startphase macht Lugano hier ganz klar den stärkeren Eindruck.
3'
14:17
Custodio läuft an und zirkelt den Ball stark zur Mitte. Dort steigen Ziegler und Abubakar beide in die Luft, am Ende köpfelt Ziegler die Kugel aber übers Tor.
2'
14:17
Die Luganesi holen beim ersten Angriff gleich den ersten Eckball heraus.
1'
14:16
Weil die mitgereisten FCSG-Fans haben bereits einige Böller gezündet. Deshalb weht in der Startminute Rauch über das Spielfeld.
1'
14:15
Spielbeginn
Das Spiel in Lugano hat soeben begonnen.
14:01
Als Schiedsrichter wird heute Urs Schnyder eingesetzt. Den 35-jährigen assistieren die Linienrichter Marco Zürcher und Mirco Bürgi.
13:39
Aufstellung FC St. Gallen
Peter Zeidler nimmt gleich mehrere Wechsel vor. Der heute gesperrte Youan wird durch Isaac Schmidt ersetzt. Für den 21-Jährigen Neuzugang aus Lausanne ist es der erste Einsatz im grün-weissen Dress. Ausserdem muss Boris Babic trotz seiner Glanzleistung gegen Luzern Kwadwo Duah platzmachen.
Gabriel Lüchinger fehlt heute gänzlich im Kader, nachdem er zuletzt zweimal durchgespielt hatte. Seinen platz auf der rechten Abwehrseite übernimmt Euciledes Cabral.
13:38
Aufstellung FC Lugano
Lugano-Coach Abel Braga nimmt nach dem Sieg von letzter Woche keine Veränderungen in seiner Startelf vor. Heisst auch: der junge Stürmer Nikolas Muci sitzt nach seinem Startelfeinsatz zu Saisonbeginn erneut nur auf der Bank. Auf dieser findet sich erneut auch Abwehrhaudegen und Führungsspieler Miroslav Maric wieder. Auch Demba Ba wird wohl erneut höchstens als Joker zum Einsatz kommen.
13:33
Formstand FC St. Gallen
Noch ungeschlagen ist der älteste Fussballklub der Schweiz. Der FCSG liess einem knappen 2:1 über Lausanne allerdings ein 2:2 gegen den Cupsieger aus Luzern folgen. In der intensiven Partie lagen sie mit 2:0 in Führung und kassierten noch zwei späte Gegentore. Dies hing eng mit einer frühen gelb-roten Karte gegen Elié Youan zusammen. Gegen Lausanne mit zwei Toren noch Matchwinner, kassierte der Stürmer gegen Luzern in der 26. Minute für eine Schwalbe die zweite Gelbe.
13:24
Formstand FC Lugano
Vor einer Woche holte der FC Lugano einen letztlich verdienten Sieg, als sie 2:0 bei Servette gewannen. Insbesondere Mattia Bottani überzeugte, als er nach einem feinen Sololauf sehenswert zur Führung für die Bianconeri traf. Mit der Führung im Rücken zeigten die Tessiner eine starke Defensivleistung mit gutem Konterspiel. Allerdings deuten sie Probleme an, wenn sie über den Ballbesitz Chancen kreieren müssen.
Das erste Saisonspiel hatten die Luganesi derweil mit 0:2 verloren. Gegen den FCZ waren die Tessiner nicht unbedingt das schwächere Team, die Gäste legten aber die grössere Effizienz an den Tag.
13:16
Ausgangslage
Mit Lugano trifft der Tabellenvierte der Vorsaison auf den Tabellensiebten. Trotzdem ist es kaum möglich, hier einen Favoriten zu bestimmen. Der Saisonstart verlief für beide Teams einigermassen zufriedenstellend; die Ambitionen dürften in der Ostschweiz etwas höher sein.
 
An der Transferfront hat sich bei Lugano nicht sonderlich viel getan. Die wichtigsten Abgänge sind Gerndt (Thun) und Kecskes (Novgorod). Dafür wurde mit Demba Ba ein bekannter Name geholt.
St. Gallen hat mit Kapitän Jordi Quintilla (Basel) derweil einen wichtigen Abgang hinnehmen müssen. Auch Miro Muheim (Hamburg) und Chuwubuike Adamu (Salzburg) sind nicht mehr im Team von Peter Zeidler. Dafür hat der Deutsche mit Goalgetter Fabian Schubert und Salzburg-Leihspieler Diakité zwei interessante Spieler dazubekommen.
13:13
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zur dritten Spielrunde der Super League. Der FC Lugano empfängt den FC St. Gallen im Stadio di Cornaredo.

Aktuelle Spiele

08.08.2021 14:15
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
14:15 Uhr
08.08.2021 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
5
2
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
2
Beendet
16:30 Uhr
21.08.2021 18:00
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Beendet
18:00 Uhr
21.08.2021 20:30
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 3. Spieltag

24.07.2021
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
2
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2021
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
14:15 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
2
1
Beendet
16:30 Uhr
31.07.2021
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
3
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Beendet
20:30 Uhr
01.08.2021
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Basel
FC Basel
FC Basel
6
5
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr