DE | FR

Super League

Young Boys
3
2
BSC Young Boys
Servette
1
0
Servette FC
Young Boys:
12'
Siebatcheu
42'
Siebatcheu
85'
Sierro
Servette:
90'
Oberlin
90'
22:25
Fazit:
Der BSC Young Boys findet nach sieben sieglosen Spielen in die Erfolgsspur zurück! Servette half mit einem uninspirierten Auftritt kräftig mit. Allerdings war es auch imposant, wie die Berner den Servette-Sechzehner im ersten Durchgang immer wieder mit gefährlichen Hereingaben bombardierten. Zweimal hiess der Nutzniesser Jordan Siebatcheu, der hochgewachsene Angreifer wurde sträflich allein gelassen. Nach dem Seitenwechsel bemühten sich die Gäste wenigstens, wurden aber selbst nach dem Platzverweis gegen Meschack Elia kaum gefährlich und kassierten noch einen weiteren Kopfballtreffer. Einziger Lichtblick für Servette: Der 19. Saisonassist für Miroslav Stevanović beim Ehrengoal von Dimitri Oberlin.
90'
22:22
Spielende
90'
22:20
Bei Ansicht der Kamerabilder scheint es kaum so, als würde der Treffer Bestand haben. Bei der Kopfballweitergabe steht Stevanović auf den ersten Blick eindeutig im Abseits. Da noch ein Berner dazwischen ist, wird die Szene wohl als neue Spielsituation gewertet.
90'
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
22:18
Tooor für Servette Genève, 3:1 durch Dimitri Oberlin
Da ist es doch noch, das Ehrengoal für die Servettiens! YB leistet allerdings auch kaum noch Gegenwehr, als Miroslav Stevanović im Sechzehner für Dimitri Oberlin querlegt.
89'
22:17
Immerhin können die Genfer David von Ballmoos noch einmal prüfen, der Goalie lenkt einen halbhohen Schuss aus der Mitteldistanz zur Seite und wird anschliessend von Fabian Lustenberger geherzt.
87'
22:15
Nun ist die Messe natürlich gelesen. Servette sind in dieser Form keine drei Tore zuzutrauen, selbst wenn das Spiel noch einmal 90 Minuten gehen würde.
85'
22:12
Tooor für BSC Young Boys, 3:0 durch Vincent Sierro
Doch auch mit einem Mann weniger und der defensiveren Ausrichtung geht die Taktik weiter auf: Die Hereingabe kommt diesmal vom eingewechselten Lewin Blum und von rechts, Vincent Sierro nickt am langen Eck ein.
83'
22:12
Das ist eine klare Ansage: Für den Doppeltorschützen kommt ein zusätzlicher Innenverteidiger.
83'
22:11
Einwechslung bei BSC Young Boys: Lewin Blum
83'
22:11
Auswechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
83'
22:11
Einwechslung bei BSC Young Boys: Mohamed Camara
83'
22:11
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Siebatcheu
81'
22:09
Chris Bedia holt einen Corner heraus. Der ungefährliche Kopfball von Dimitri Oberlin landet aber auf dem Tornetz und so geht es mit Auskick weiter.
80'
22:08
Es sieht nicht danach aus. Weiter tut sich Servette gegen den dicht massierten Defensivverbund der Hausherren schwer. Der einzige Unterschied ist, dass YB ohne Elia für weniger Entlastung sorgen kann.
77'
22:06
Ist das jetzt die Initialzündung für Servette, um in der YB-Viertelstunde doch noch die Wende zu schaffen?
77'
22:05
Einwechslung bei Servette Genève: Ricardo Azevedo
77'
22:05
Auswechslung bei Servette Genève: Yoan Severin
76'
22:04
Gelb-Rote Karte für Meschack Elia (BSC Young Boys)
Stattdessen wird der Kongolese für seine Schwalbe unter die Dusche geschickt! Eine harte, aber vertretbare Entscheidung.
75'
22:04
Auf der Gegenseite dringt Meschack Elia in den Sechzehner ein und geht im Laufduell mit Jérémy Frick zu Fall. Es wird wohl keinen Penalty geben, was ein gellendes Pfeifkonzert von den Rängen zu Folge hat.
74'
22:03
Ulisses Garcia wird als letzter Mann von drei Mann in Bedrängnis gebracht. David von Ballmoos kann gerade noch retten!
73'
22:02
Matteo Vanetta verhilft Joël Monteiro zum dritten Teileinsatz in Folge. Auch Felix Mambimbi darf nun mitwirken.
72'
22:02
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
72'
22:01
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
72'
22:01
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
72'
22:01
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Moumi Ngamaleu
72'
21:59
27.053 Zuschauer haben heute den Weg nach Wankdorf gefunden. Euphorie löst der Auftritt trotz der Zwei-Tore-Führung aber nicht aus.
70'
21:58
Mit dem Rücken zum Tor legt Chris Bedia für Timothé Cognat ab, der die Lücke zwischen zwei Verteidigern findet und das linke Winkeleck nur knapp verfehlt!
69'
21:57
Konterchance für die Berner. Moumi Ngamaleu entscheidet sich diesmal nicht für die Hereingabe, sondern für den Flachpass in den Rückraum zu Meschack Elia. Der bleibt mit seinem halbhohen Abschluss allerdings zwischen den Beinen von Vincent Sasso hängen.
69'
21:57
Gelbe Karte für Meschack Elia (BSC Young Boys)
Grobes Foul an Antunes.
68'
21:55
So vergehen die Minuten. Solange die Grenats nicht den Anschlusstreffer erzielen, wird das Feuer nicht entfacht. Dabei wirkt YB auch heute nicht unverwundbar.
65'
21:53
Immerhin: Servette setzt sich weitgehend in der gegnerischen Hälfte fest. Der letzte Punch fehlt jedoch weiterhin, eine scharfe Stevanović-Hereingabe rauscht weit an Freund und Feind vorbei.
63'
21:51
Chris Bedia wird nun mal per Steilpass in den Sechzehner geschickt, jagt das Leder aus leicht spitzem Winkel aber deutlich drüber.
61'
21:50
...und Dimitri Oberlin wirkt in seinen Aktionen unglücklich. Im Laufduell mit Cédric Zesiger legt er sich den Ball zu weit vor, es gibt Abstoss.
60'
21:49
Eine Viertelstunde ist im zweiten Durchgang gespielt. Der Doppelwechsel von Alain Gegner hat bislang nicht den erwünschten Schwung gebracht, Chris Bedia kann noch nicht in Szene gesetzt werden.
59'
21:48
Vincent Sierro soll dabei mithelfen, dass YB im Mittelfeld wieder mehr Präsenz zeigt.
59'
21:47
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
59'
21:46
Auswechslung bei BSC Young Boys: Edimilson Fernandes
57'
21:45
Timothé Cognat wirkt in seinen Offensivaktionen immer noch am zwingendsten. Allerdings bekommt der frühere Lyon-Junior nun das Foul am hereingrätschenden Cheikh Niasse gepfiffen, weil er diesen unglücklich am Sprunggelenk trifft.
54'
21:42
Immer wieder versuchen es Spieler mit Einzelaktionen. Dimitri Oberlin bleibt allerdings im Dribbling an Quentin Maceiras hängen, der gegen den früheren Basler geschickt abschirmt.
53'
21:41
Servette legt eine leicht verbesserte Körpersprache an den Tag, lässt vor allem hinten nicht mehr viel anbrennen. Nach vorne sieht es bei den Grenats aber weiter sehr mau aus.
51'
21:39
Alexis Antunes schafft es auf links um zwei Gegenspieler herum. Sein unplatzierter Abschluss aus 20 Metern ist aber leichte Beute für David von Ballmoos.
49'
21:36
In den ersten Minuten des zweiten Durchlaufs kann sich keines der Teams klare Vorteile erspielen. Vielmehr geht es in hitzigen Mittelfeldduellen darum, sich Zentimeter für Zentimeter vorzuarbeiten.
46'
21:35
Alain Geiger gibt seinen Unmut über den ersten Durchgang in Form eines Doppelwechsels kund. Dimitri Oberlin und Chris Bedia sollen die Offensive beleben.
46'
21:34
Einwechslung bei Servette Genève: Chris Bedia
46'
21:34
Auswechslung bei Servette Genève: Boris Cespedes
46'
21:34
Einwechslung bei Servette Genève: Dimitri Oberlin
46'
21:33
Auswechslung bei Servette Genève: Ronny Rodelin
46'
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:19
Halbzeitfazit:
Gegen erschreckend schwache Servettiens sieht es nach 45 Minuten tatsächlich so aus, als würde die Berner Negativserie reissen. YB bombardierte die Genfer förmlich mit hohen Bällen in den Sechzehner. Zwei Hereingaben von links brachten den Erfolg und wurden vom sträflich alleingelassenen Jordan Siebatcheu exzellent verwertet. Von Servette kam noch kaum etwas nach vorne.
45'
21:17
Ende 1. Halbzeit
45'
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
21:16
Immerhin bekommen die Grenats vor der Pause einen Eckball zugesprochen, es wird jedoch nicht im Ansatz gefährlich.
44'
21:14
Sattelfest ist anders. Schon zum zweiten Mal bekommen die Grenats Kopfballungeheuer Siebatcheu im eigenen Strafraum überhaupt nicht in den Griff, stehen viel zu weit entfernt.
42'
21:12
Tooor für BSC Young Boys, 2:0 durch Jordan Siebatcheu
Wieder bewährt sich die Formel Flanke von links, Kopfball Siebatcheu, Tor! Da Garcia noch behandelt wird, weicht Edimilson Fernandes auf den linken Flügel aus und schlägt von dort die Hereingabe. Diesmal verlängert Jordan Siebatcheu mit dem Hinterkopf über Jérémy Frick hinweg in das lange Eck!
40'
21:11
Ulisses Garcia wird von Timothé Cognat an den Spielfeldrand gestossen und bleibt dort gleich zur Behandlung liegen. Beim auffälligen Flügelspieler wird es aber weitergehen.
37'
21:07
Timothé Cognat dringt mit Tempo in den Sechzehner ein, ist bislang der aktivste Genfer. Fabian Lustenberger kann den Franzosen gerade noch im Fallen stoppen und regt sich im Nachhinein fürchterlich auf.
36'
21:06
Die Duelle werden momentan etwas härter geführt. Kein Wunder, zückte Sandro Schärer soeben den ersten gelben Karton der Partie.
34'
21:04
Gelbe Karte für Edimilson Fernandes (BSC Young Boys)
Gegen Vincent Sasso kommt der Mittelfeldmann deutlich zu spät.
34'
21:04
Riesenchance auf der Gegenseite! Eine flache Hereingabe von rechts landet am Penaltypunkt bei Edimilson Fernandes, der die Kugel aber nicht richtig trifft. Ansonsten hätte er sich das Eck noch aussuchen können!
32'
21:02
Die Idee ist gut. Moritz Bauer spielt schnell von aussen in die Mitte zu Ronny Rodelin, der für Miroslav Stevanović abtropfen lassen soll. Allerdings überquert der Abtropfer die Seitenlinie.
30'
21:00
Eine halbe Stunde ist gespielt. Davon, dass Servette besser in das Spiel reinfindet, kann man zwar auch nicht sprechen. Allerdings lässt der YB-Druck momentan etwas nach.
27'
20:58
Immerhin mal ein Lebenszeichen der Genfer. Timothé Cognat wird über rechts an die Torauslinie geschickt, seine Hereingabe pflückt David von Ballmoos aber problemlos herunter.
25'
20:55
Mittlerweile müssen die Berner nur noch eines beklagen: Ihre Chancenverwertung. Die Hereingabe von links köpft Cédric Zesiger aus fünf Metern am langen Eck vorbei.
24'
20:54
Eine Hereingabe von rechts lässt Moumi Ngamaleu erst verspringen, setzt dann aber doch noch aus spitzem Winkel nach und zwingt Jérémy Frick so zum nächsten Corner.
23'
20:53
Ulisses Garcia ist bislang der Aktivposten. Der Flügelspieler ist auch hinten präsent und unterbindet einen Steilpass auf Miroslav Stevanović.
22'
20:51
Der heutige Auftritt erinnert doch stark an das dominante YB aus alten Tagen. Allerdings wird es den Bernern von völlig harmlosen Gästen auch einfach gemacht.
20'
20:50
YB bleibt am Drücker. Moritz Bauer muss für eine Klärungsaktion diagonal über das Spielfeld laufen und wehrt zum Corner ab.
17'
20:47
Edimilson Fernandes schlenzt den ruhenden Ball weit über den Kasten. Da wäre deutlich mehr dringelegen.
16'
20:47
David Douline verschuldet nah am eigenen Sechzehner einen gefährlichen Freistoss. Cheikh Niasse zieht sich den Schlappen wieder an und reiht sich selbst in die Liste der möglichen Schützen ein.
15'
20:45
Tatsächlich segelt nun ein hoher Ball nach dem anderen in den Servette-Sechzehner. Bei einer Hereingabe von Edimilson Fernandes ist Jérémy Frick aber wieder zur Stelle.
14'
20:44
Die vielen Hereingaben sind bislang durchaus ein probates Mittel. Servette hat in der ersten Viertelstunde weder die Lufthoheit noch sonst irgendetwas.
12'
20:42
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Jordan Siebatcheu
Nochmal das Gleiche, diesmal aber über links! Ulisses Garcia hat im Halbfeld allen Platz der Welt für die Flanke und findet Jordan Siebatcheu am ersten Pfosten, der am höchsten steigt und flach in das kurze Eck einnickt!
11'
20:41
Der erste nennenswerte Abschluss der Partie! Eine Flanke von rechts köpft Jordan Siebatcheu aus sieben Metern in die Arme von Jérémy Frick.
10'
20:40
Der Vanetta-Elf gelingt es nun, mehr Druck aufzubauen. Von Servette ist es noch ein harmloser Auftritt.
9'
20:39
Die Berner schaffen es erstmals geschlossen in das letzte Drittel. Die Garcia-Hereingabe fischt Jérémy Frick jedoch souverän herunter.
6'
20:36
YB agiert letztlich doch mit zwei Spitzen. Jordan Siebatcheu und Meschack Elia können allerdings noch nicht in Szene gesetzt werden.
4'
20:34
Die Begegnung nimmt noch nicht wirklich an Fahrt auf. Ulisses Garcia unterläuft an der linken Seitenlinie ein Stoppfehler, es geht mit Einwurf Servette weiter.
3'
20:33
Die Partie ist ein erstes Mal unterbrochen, denn Steve Rouiller muss nach einem Zweikampf im Mittelfeld behandelt werden.
1'
20:31
Sandro Schärer gibt den Ball frei! YB wie gewohnt in Gelb-Schwarz, Servette in Weiss.
1'
20:30
Spielbeginn
20:17
Bei den Genfern wird wieder kräftig rotiert. Die Youngster Valton Behrami und Nicolas Vouilloz rutschen aus der Abwehrkette. Kastriot Imeri fehlt gesperrt. Von den Offensiven muss Chris Bedia erst einmal auf der Bank Platz nehmen, Ronny Rodelin übernimmt den Platz in der Sturmspitze. Der für 19 Assists verantwortliche Miroslav Stevanović ist auf dem rechten Flügel aber natürlich gesetzt.
20:16
Matteo Vanetta muss heute neu auf Wilfried Kanga verzichten, der mit Oberschenkelproblemen ausfällt. Jordan Siebatcheu agiert wohl als einzige Spitze, Meschack Elia und Edimilson Fernandes belegen die Aussen. Winterzugang Cheikh Niasse hat nach zuletzt überzeugenden Leistungen den Vorzug im Mittelfeld erhalten.
20:14
Zudem sind die Grenats so etwas wie die Bestia Negra der Berner. Seit dem Wiederaufstieg hat Servette in elf Partien gegen YB nur dreimal verloren. In dieser Saison stehen bereits zwei Siege für die Geiger-Elf zu Buche.
20:07
Bei Servette wechseln sich Sieg und Niederlage zuletzt ab. Schlechte Neuigkeiten für YB: Am vergangenen Wochenende unterlagen die Genfer zuhause den Grasshoppers mit 0:1, heute wäre also wieder ein Sieg dran. Dass die Geiger-Elf für Überraschungen gut ist, hat sie vor zwei Wochen mit einem 1:0 gegen den FCZ bewiesen.
19:54
"Ich bin überzeugt, ein gutes Resultat wäre die Bestätigung, die alles wieder zum Laufen bringen könnte", gab Matteo Vanetta im Vorfeld zu Protokoll. Sportchef Christoph Spycher hat es unter der Woche vermieden, ein klares Bekenntnis zum Interimscoach abzugeben. Auch die Spieler wurden in die Pflicht genommen: "Ich erwarte, dass jeder Vollgas gibt und Dynamik auf den Platz bringt. Jeder Spieler, der das nicht bringt, wird sich damit auseinandersetzen müssen, dass ich das registrieren werde."
19:48
Die Negativserie der Berner geht weiter. Sieben Spiele in Folge wartet die Vanetta-Elf nun schon auf einen Dreier. Gegen Schlusslicht Lausanne spielte man in dieser Zeit zweimal 2:2-Unentschieden, dem Spitzenreiter FCZ unterlag man zweimal mit 1:2. Der Vorsprung auf den Vierten Lugano ist mittlerweile auf einen Punkt geschmolzen, die internationale Teilnahme im kommenden Jahr in grosser Gefahr.
19:40
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Super League-Affiche zwischen dem BSC Young Boys und Servette Genève! Um 20:30 Uhr geht es in Wankdorf los.

Aktuelle Spiele

30.04.2022 18:00
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
30.04.2022 20:30
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
Beendet
20:30 Uhr
01.05.2022 14:15
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
Beendet
14:15 Uhr
01.05.2022 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
16:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 31. Spieltag

24.07.2021
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
2
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St. Gallen
2
1
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2021
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
14:15 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
2
1
Beendet
16:30 Uhr
31.07.2021
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
3
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Beendet
20:30 Uhr
01.08.2021
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St. Gallen
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Basel
FC Basel
FC Basel
6
5
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr