DE | FR

2. Bundesliga

FC St. Pauli
St. Pauli
3
2
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
2
1
Beendet
13:30 Uhr
St. Pauli:
19'
Rzatkowski
34'
Halstenberg
74'
Rzatkowski
Gr. Fürth:
42'
Freis
79'
Žulj
90'
15:24
Fazit:
In einem hochklassigen und überaus ereignisreichen Zweitigaspiel besiegt der FC St. Pauli die SpVgg Greuther Fürth mit 3:2 (2:1). Nachdem Robert Žulj in der 79. Minute den Anschlusstreffer für die Kleeblätter erzielen konnte, wurde es in der Schlussphase noch einmal richtig spannend am Millerntor. Doch am Ende liess sich die Elf von Trainer Ewald Lienen den Heimsieg nicht mehr nehmen. Durch diesen springen die Hamburger auf drei der Tabelle, während es Stefan Ruthenbecks Fürther es durch die Niederlage verpasst haben, den Anschluss an die Spitze zu halten. Das war's von hier, wir wünschen euch noch einen spannenden Fussball-Nachmittag.
90'
15:20
Spielende
90'
15:20
Das war's, Schluss am Millerntor!
90'
15:20
Starker Freistoss von Halstenberg! Der Traumtorschütze zwischenzeitlichen 2:0 versucht es aus 25 Metern direkt - Sebastian Mielitz wehrt stark zur Seite ab.
90'
15:18
Zwei Minuten noch. Thesker foult Verhoek in der eigenen Hälfte - das ergibt wertvolle Zeit für St. Pauli.
90'
15:17
Robert Žulj versucht es aus der Distanz, doch der Schuss des Österreichers geht weit über den Kasten der Hausherren.
90'
15:17
Drei Minuten werden nachgespielt. Kann Fürth noch einmal zuschlagen?
89'
15:17
Kumbela mit der Chance! Robin Himmelmann pariert den Kopfball des Fürther Stürmers aus fünf Metern sicher.
88'
15:15
Während St. Pauli gute Chancen per Konter besitzt, warten die Fürther weiter auf die eine Szene, die ihnen den Ausgleich bescheren könnte. Zwei Minuten noch in der regulären Spielzeit.
87'
15:14
Mielitz verhindert das 4:2 für St. Pauli! Der Fürther Keeper pariert stark aus kurzer Distanz gegen Verhoek.
85'
15:13
Ewald Lienen verschafft seinen Jungs etwas Zeit zum Durchatmen und wechselt zum dritten Mal: Kyoung-rok Choi ersetzt Sebastian Maier.
85'
15:12
Einwechslung bei FC St. Pauli: Kyoung-rok Choi
85'
15:12
Auswechslung bei FC St. Pauli: Sebastian Maier
85'
15:11
Fünf Minuten sind noch zu spielen, dazu kommt eine sicherlich recht üppige Nachspielzeit. Fürth drückt, kann sich jedoch nicht in entscheidende Schussposition bringen.
83'
15:11
Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld verpasst Fürths Joker Kumbela die Kugel mit seinem Schädel nur um wenige Zentimeter! Robin Himmelmann im Kasten der Gastgeber hat die Kugel sicher und beruhigt erst einmal das Spiel.
80'
15:09
Zehn Minuten sind noch absolvieren in diesem Klassespiel. Gelingt den Fürthern nach dem Anschluss etwa noch der Ausgleich? Das wird sicherlich noch einmal eine richtig packende und spannende Schlussphase.
79'
15:08
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 3:2 durch Robert Žulj
Das ist der Anschlusstreffer für die Fürther! Robert Žulj trifft nach Pass von Caligiuri mit links aus acht Metern ins lange rechte Eck. St. Paulis Akteure sahen in dieser Szene gar nicht gut aus. Es ist wieder spannend am Millerntor!
78'
15:05
Taktischer Wechsel bei St. Pauli, Christopher Buchtmann ersetzt Waldemar Sobota.
78'
15:05
Einwechslung bei FC St. Pauli: Christopher Buchtmann
78'
15:04
Auswechslung bei FC St. Pauli: Waldemar Sobota
77'
15:04
Gelbe Karte für Benedikt Röcker (SpVgg Greuther Fürth)
75'
15:04
War es das für die Fürther? Die war es eben ein Wechselbad der gefühle. Erst der Jubel über das vermeintliche 2:2, nur wenige Augenblicke später der Frust über den dritten Gegentreffer.
74'
15:01
Tooor für FC St. Pauli, 3:1 durch Marc Rzatkowski
Das ist das 3:1 für die Gastgeber! Und in dieser Szene ging es Schlag auf Schlag. Zunächst wird der vermeintliche Ausgleich der Fürther durch Robert Žulj wegen einer Abseitsposition korrekterweise nicht gegeben. Im direkten Gegenzug fällt dann per Konter der Ausgleich. Rzatkowski ist aus wenigen Metern zur Stelle!
72'
15:01
Da muss Verhoek mehr draus machen! Gegen den aus seinem Kasten stürmenden Mielitz gewinnt der eingewechselte Pauli-Stürmer das direkte Duell. Danach schiesst der Niederländer jedoch aus 22 Metern in halbrechter Position am Kasten des Gegners vorbei, den in der Zwischenzeit zwei Fürther Feldspieler besetzt hatten.
71'
14:59
Domi Kumbela feiert sein Comaback im deutschen Fussball. Der neue Fürth-Stürmer kommt für Sebastian Freis in die Partie. Gelingt dem ehemaligen Braunschweiger noch ein Treffer?
71'
14:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Domi Kumbela
71'
14:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Freis
70'
14:56
20 Minuten sind noch zu spielen in Hamburg. Gelingt den nun drückenden Fürthern noch zumindest der Ausgleich oder kann St. Pauli den Heimsieg feiern? Freuen wir uns auf eine sicherich packende Schlussphase.
68'
14:55
Ewald Lienen wechselt aus und nimmt Lennart Thy raus. Für ihn schickt er John Verhoek auf's Feld, ebenfalls ein Angreifer.
68'
14:55
Einwechslung bei FC St. Pauli: John Verhoek
68'
14:55
Auswechslung bei FC St. Pauli: Lennart Thy
66'
14:53
Gelbe Karte für Marc Rzatkowski (FC St. Pauli)
Wegen Zeitschinderei sieht der kleine Mittelfeldmann der Gastgeber die Gelbe Karte.
64'
14:52
Endlich einmal konnte Fürth Torgefahr entwickeln - und was für eine. Den muss Freis normalerweise machen, gute Torwartleistung hin oder her. Grosses Glück für St. Pauli.
63'
14:51
Riesenchance für Greuter Fürth! Nach einer Freistoss-Hereingabe von rechts kommt Sebastian Freis aus wenigen Metern freistehend zum Abschluss - Robin Himmelmann im Kasten der Gastgeber verhindert per starkem Reflex den Ausgleich.
61'
14:49
Zweite Auswechslung in dieser Partie. Bei den Fürthern kommt Tom Weilandt für Marco Stiepermann - Offensivkraft für Offensivkraft.
61'
14:48
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tom Weilandt
61'
14:48
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marco Stiepermann
61'
14:47
Etwa eine Stunde ist gespielt in dieser weiterhin äusserst ansehnlichen und temporeichen Partie. St. Pauli übernimmt in diesen Minuten mehr und mehr die Kontrolle und taucht immer wieder vor dem Kasten der Gäste auf.
58'
14:46
Kopfballchance für Lennart Thy. Nach einer Flanke von links durch Enis Alushi köpft der Ex-Bremer das Leder aus sechs Metern Entfernung in Rückenlage über den Kasten.
58'
14:45
Im Gegensatz zu den letzten Minuten von Hälfte eins, als man sich hinten reindrängen liess, treten die knapp in Führung liegenden Paulianer nun die Flucht nach vorne an. Doch auch die Fürther versuchen es unentwegt in der Offensive.
56'
14:44
Wahnsinnszene! Ein abgefälschter Freistoss aus 25 Metern durch Marcel Halstenberg rollt an den linken Pfosten und dann in die Arme des vorher verdutzt dreinschauenden Sebastian Mielitz im Kasten der Fürther. Riesenglück für die Gäste!
55'
14:42
Beide Teams betreiben mit dieser Begegnung Werbung für die Zweite Liga. Richtig unterhaltsam ist das, was die Zuschauer im Millerntor-Stadion heute erleben.
52'
14:40
Nach einem starken Pass aus der Tiefe scheitert Fürths Veton Berisha an Paili-Keeper Robin Himmelmann - allerdings stand der Angreifer der Kleeblätter beim Abspiel im Abseits - richtig gesehen vom Linienrichter.
51'
14:39
Die zweite Halbzeit knüpft an die erste an: Es ist ein intensive Partie, in der beide Teams gewillt sind, nach vorne zu spielen. Fürth hat allerdings in den ersten Minuten deutlich mehr Ballbesitz.
49'
14:37
...Benedikt Röcker kommt mit dem Kopf an den Ball, doch sein Versuch aus sechs Metern bedeutet keine Gefahr für das Pauli-Tor.
49'
14:36
Auch Fürth bekommt nun einen Eckball zugesprochen...
48'
14:35
...nach einigen Problemen kann Fürth die Situation schliesslich klären.
48'
14:35
Die erste Ecke in den zweiten 45 Minuten verbuchen die Hamburger...
46'
14:34
Beide Teams gehen personell zunächst unverändert in den zweiten Durchgang.
46'
14:33
Weiter geht's mit Hälfte zwei.
46'
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:19
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Gastgeber FC St. Pauli mit 2:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Zunächst ganz starke Gastgeber konnten sich durch die Treffer von Marc Rzatkowski (19.) und Marcel Halstenberg (34.) eine Zwei-Tore-Führung herausspielen. Dann fiel jedoch das überraschende Tor der Fürther durch Sebastian Freis (42.), in dessen Anschluss die Gäste weiter grossen Druck ausübten und die Paulianer verunsichert wirkten. Wir sind gespannt auf die zweite Hälfte, in 15 Minuten geht's weiter.
45'
14:16
Ende 1. Halbzeit
45'
14:16
Pause am Millerntor.
45'
14:15
Eine Minute wird am Ende von Halbzeit eins nachgespielt. Die Gäste aus Mittelfranken drängen auf den Ausgleich, St. Pauli wirkt verunsichert.
43'
14:14
In dieser Szene sah die Paulianer Deckung gar nicht gut aus. Ziereis stand völlig falsch, sodass Freis unbehelligt seiner Arbeit als Stürmer nachgehen konnte. Dass sein Team kurz vor der Pause den Anschluss kassiert wird Trainer Ewald Lienen mächtig ärgern.
42'
14:12
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:1 durch Sebastian Freis
Anschluss für die Fürther! Nach einer starken Flanke von links durch den eingewechselten Stefan Thesker kann Sebastian Freis anschliessend unbedrängt aus vier Metern Entfernung einköpfen. Nur noch 1:2!
40'
14:09
Fünf Minuten verbleiben noch in Hälfte eins.
38'
14:09
St. Pauli lässt den Gegner nun kommen, dem fällt allerdings weiterhin arg wenig ein im Spiel nach vorne. Weiterhin warten wir noch immer auf die erste richtige Möglichkeit der Fürther.
35'
14:08
Gegentreffer sind immer unangenehm. Doch wenn man dann das zweite Ding des Nachmittags kassiert, und dann auch noch durch solch ein Traumtor....kann Greuther Fürth das wegstecken und nochmal zurückkommen? Wir sind gespannt.
34'
14:04
Tooor für FC St. Pauli, 2:0 durch Marcel Halstenberg
Das ist das 2:0 für St. Pauli! Und was war das für ein starkes Tor von Marcel Halstenberg. Der Linksverteidiger der Gastgeber vernascht am linken Rand des Sechzehner einen Gegenspieler und zieht dann nach innen. Es folgt der Abschluss mit seinem vermeintlich schwächeren Rechten - das Leder schlägt im Winkel des langen Ecks ein. Traumtor!
33'
14:03
Fürths Jürgen Gjasula zieht mit rechts aus 18 Metern ab - Himmelmann ist auf dem Posten und hat den Ball problemlos sicher.
32'
14:01
Nach Balleroberungen geht es bei den Hausherren immer wieder blitzschnell nach vorne. Das Umschaltspiel funktioniert richtig gut bei der Lienen-Truppe, die allerdings seit dem Treffer nicht wieder gefährlich vor das gegnerische Tor kam.
31'
14:00
Kein schlchter Versuch von Robert Žulj. Der Fürther Angreifer zieht aus 23 Metern einfach mal ab - das Leder fliegt gut einen Meter über das Tor der Gastgeber. Dort hatte Keeper Robin Himmelmann bis dato fast nichts zu tun - von der Szene des Fast-Eigentores ganz zu Beginn einmal abgesehen.
30'
14:00
Die Kleeblätter versuchen es zwar regelmässig nach vorne. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich die Pauli-Defensive deutlich stabilisiert und lässt fast nichts zu.
28'
13:58
Immer wieder liegen einzelnde Akteure beider Teams am Boden - bislang kam es bereits zu insgesamt 15 Fouls in dieser hart geführten Partie.
26'
13:58
Fürths Niko Giesselmann hat noch ein paar Minuten durchgehalten, nun muss er allerdings verletzungsbedingt raus. Ihn ersetzt Stefan Thesker.
26'
13:57
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Stefan Thesker
26'
13:56
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Niko Giesselmann
24'
13:55
Rudelbildung am Millerntor! Nach einem Foul vom Ex-Fürther Bernd Nehrig gegen Robert Žulj keifen sich mehrere Akteure beider Seiten lautstark an - Schiedsrichter Frank Willenborg kann schliesslich schlichten.
23'
13:53
Nach dem Führungstor greifen die Hausherren den Gegner nun etwas früher und druckvoller ein, den Fürthern von Trainer Stefan Ruthenbeck fällt dagegen nicht sonderlich viel ein bislang.
20'
13:52
Wie reagieren die bislang so druckvoll spielenden Fürther auf diesen überraschenden Nackenschlag? Man darf gespannt sein!
19'
13:51
Tooor für FC St. Pauli, 1:0 durch Marc Rzatkowski
Das ist die Führung für St. Pauli! Mit ihrem ersten guten Angriff gehen die Gastgeber etwas überraschend in Führung. Und das war richtig stark gespielt von der Lienen-Truppe. Am Ende eines bilderbuchmässig vorgetragenen Gegenangriffs bedient Daniel Buballa von der linken Aussenlinie den im Rückraum wartenden Marc Rzatkowski - und der markiert aus sechs Metern mit links das 1:0.
18'
13:48
Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt haben die Akteure beider Seiten Betriebstemperatur erreicht - auch emotional. Immer mal wieder gibt es harte Zwikämpfe und anschliessende Diskussionen in dieser Begegnung.
16'
13:46
Die Intensität und das Tempo sind wahnsinnig hoch in dieser bislang sehenswerten Zweitligapartie. Nur auf die erste klare Torchance warten wir noch.
14'
13:44
Gelbe Karte für Yannick Deichmann (FC St. Pauli)
Frühe Gelbe Karte für den kurzfristig in die Startelf gerückten Deichmann. Der Profi-Debütant geht zu hart gegen Robert Žulj zu Werke.
13'
13:43
Nun aber mal die Gastgeber! Offensivmann Waldemar Sobota dribbelt sich stark bis acht Meter vor das Tor der Fürther. Der anschliessende Abschluss aus halbrechter Position landet dann jedoch über dem Kasten.
12'
13:42
Die Fürther halten den Druck hoch und lassen den Gegner bei dessen Ballbesitzphasen überhaupt nicht agieren. St. Pauli konnte so noch nicht einmal in der Nähe des gegnerischen Sechzehner auftauchen. Was bei den starken Gästen indes noch fehlt, sind die Torabschlüsse.
11'
13:40
Knapp zehn Minuten sind gespielt in Hamburg. Bereits wenige Sekunden nach dem Anpfiff gab es eine Schrecksekunde für die Hausherren, als Ziereis' Rückpass beinahe im eigenen Tor landete. Bis dato war dies die einzige torgefährliche Szene in diesem Spiel. Fürth gibt indes klar den Ton an gegen tief stehende Paulianer.
9'
13:40
Fürths Nummer sieben, Niko Giesselmann, muss nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler kurz behandelt werden, zunächst kann es jedoch weitergehen für ihn.
7'
13:37
Bis zu 70% Ballbesitz haben die Gäste in diesen ersten Minuten, Fürth gibt hier bislang klar den Ton an. St. Pauli kommt bis hierhin kaum einmal bin in die gegnerische Spielhälfte.
5'
13:36
Und die ersten Minuten halten, was sie versprachen. Greuther Fürth hat schon früh seine erste Ecke, doch bringt diese keine Gefahr für das Pauli-Tor.
4'
13:34
Die Stimmung ist richtig stark im umgebauten Millterntor-Stadion. Dazu spielt das Wetter ordentlich mit. Beste Voraussetzungen für eine Klassepartie.
2'
13:34
Bei St. Pauli musste Kapitän und Abwehrchef Sören Gonther kurzfristig nach dem Aufwärmen passen. Für ihn spielt der junge Yannick Deichmann hinten drin. Mal sehen, wie sich der gelernte Mittelfeldmann schlägt.
1'
13:32
Was ist denn da los? Beinahe die ganz frühe Führung für die Fürther! Ein Rückpass vom Paulianer Philipp Ziereis misslingt völlig, sein Schlussmann Robin Himmelmann kann das Leder gerade noch so von der Linie kratzen. Durchatmen angesagt bei den Gastgebern!
1'
13:30
Der Ball rollt.
1'
13:30
Spielbeginn
13:16
Bislang kam es zu insgesamt 25 Begegnungen beider Vereine. Die Bilanz spricht mit zwölf Siegen klar für die Fürther. Neun Spiele endeten unentschieden, viermal ging St. Pauli als Sieger vom Platz.
12:53
Fünf Tage danach war der Ärger indes noch viel grösser bei der Truppe von Neu-Trainer Stefan Ruthenbeck. Mit 0:1 verlor man in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den Drittligisten Erzgebirge Aue. "Ich habe heute ein Gesicht von Spielern gesehen: ängstlich, unaufmerksam, ohne Spannung", sagte der enttäuschte Ruthenbeck hinterher. Fürths heutiger Gegner schied indes ebenfalls in Runde eins aus. Gegen Borussia Mönchengladbach führte man zwar mit 1:0, in der Folge kassierte man jedoch noch vier Gegentore.
12:48
Greuther Fürth begann die Saison mit einem 1:0 in Karlsruhe. Es folgte ein 2:2 in Leipzig, über das sich die Mittelfranken aufgrund vieler vergebener Chancen in Hälfte zwei ordentlich geärgert haben dürften.
12:45
Heute möchte St. Pauli an diese Leistung anknüpfen und den nächsten Sieg einfahren. Dass das nicht einfach wird, weiss auch Trainer Ewald Lienen. "Fürth ist eine Mannschaft, die offensiv wie defensiv gut zusammenarbeitet und gut organisiert ist. Es ist kein Zufall, dass sie bereits vier Punkte haben", warnte der Trainerveteran im Vorfeld.
12:44
Die Hamburger starteten mit einem leistungsgerechten 0:0 zu Hause gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld in die neue Spielzeit. Es folgte eine klare Steigerung in Spiel Nummer zwei, aus dem Karlsruher Wildparkstadion wurden beim 2:1 verdienterweise drei Punkte mitgenommen.
12:41
Ebenso wahrscheinlich scheint ein torreiches Spiel. Denn in den letzten zehn Partien zwischen St. Pauli und Greuther Fürth fielen ganze 40 Treffer - das macht im Schnitt vier Tore pro Spiel.
12:39
Im umgebauten Millerntor-Stadion kommt es heute zum Aufeinandertreffen des gastgebenden Achten gegen den Siebten der Tabelle. Will man den Anschluss an Ligaprimus VfL Bochum halten, sollten heute besser gewonnen werden - ein spannendes und hart umkämpftes Duell der beiden ehemaligen Erstligisten scheint also vorprogrammiert.
12:30
Willkommen zur Zweitligapartie zwischen dem FC St. Pauli und der SpVgg Greuther Fürth.

Aktuelle Spiele

28.08.2015 18:30
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
4
3
SV Sandhausen
SV Sandhausen
Sandhausen
1
0
Beendet
18:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
Beendet
18:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
3
0
1. FC Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
1
1
Beendet
18:30 Uhr
29.08.2015 13:00
SC Paderborn 07
SC Paderborn 07
Paderborn
1
1
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
2
0
Beendet
13:00 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisburg
Duisburg
2
1
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
2
0
Beendet
13:00 Uhr

Spielplan - 3. Spieltag

24.07.2015
MSV Duisburg
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
1. FC Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
3
3
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2015
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1
0
Karlsruher SC
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
0
Beendet
13:00 Uhr
FC St. Pauli
FC St. Pauli
St. Pauli
0
0
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Beendet
15:30 Uhr
FSV Frankfurt
FSV Frankfurt
FSV Frankf.
0
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
Beendet
15:30 Uhr
26.07.2015
SC Paderborn 07
SC Paderborn 07
Paderborn
0
0
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
1
0
Beendet
13:30 Uhr
Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
1
1
SV Sandhausen
SV Sandhausen
Sandhausen
3
2
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
1
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1
0
TSV 1860 München
TSV 1860 München
1860
0
0
Beendet
15:30 Uhr
27.07.2015
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
6
4
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
1
Beendet
20:15 Uhr
31.07.2015
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Nürnberg
3
2
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
1
Beendet
18:30 Uhr