Bundesliga

Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
SC Freiburg
Freiburg
1
1
Beendet
15:30 Uhr
Leverkusen:
60'
Çalhanoğlu
Freiburg:
30'
Haberer
90
17:25
Fazit:
Eine wahnsinnige Schlussphase ist zuende gegangen - 1:1 trennen sich Bayer 04 Leverkusen und der SC Freiburg! Das Ergebnis geht so in Ordnung: Nachdem Freiburg in Halbzeit eins das bessere Team war, dominierte Leverkusen die zweite Hälfte. Die Werkself glich nach 60 Minuten verdientermassen aus und kam in der Folge zu zahlreichen Grosschancen, scheiterten dabei aber immer wieder am herausragenden SCF-Keeper Schwolow. Kurz vor dem Ende versagte der kriselnde Chicharito kläglich vom Elfmeterpunkt und vergab so auch die grösste Chance auf den Siegtreffer der Hausherren. Freiburg dürfte mit dem Punkt beim Champions-League-Achtelfinalisten sehr gut leben können, Bayer verliert aber immer mehr den Anschluss zu den europäischen Plätzen.
90
17:22
Spielende
90
17:22
Kiessling kommt für den Lucky Punch, Brandt muss das Spielfeld verlassen.
90
17:22
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Kiessling
90
17:21
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt
90
17:21
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit!
89
17:21
Im Anschluss hat Nils Petersen die dicke Chance! Nach einem Konter kommt der Olympia-Teilnehmer aus 15 Metern halbrechter Position zum Abschluss, Leno kratzt das Leder aber noch aus dem rechten Winkel.
88
17:16
Elfmeter verschossen von Javier Hernández, Bayer Leverkusen
Chicharito läuft an - und scheitert kläglich! Der Mexikaner schiesst lasch und flach in die Mitte des Tores. Schwolow bleibt einfach stehen und wehrt den Ball mit dem Fuss ab.
87
17:16
Elfmeter für Leverkusen! Der gerade eingewechselte Bulut macht bei seinem ersten Ballkontakt den Fehler: Nach einer Ecke will er die Kugel mit der Brust annehmen, das Leder springt ihm aber zu weit weg. Da Costa spritzt dazwischen und Bulut reisst den Leverkusener ungeschickt ab.
86
17:15
Einwechslung bei SC Freiburg: Onur Bulut
86
17:14
Auswechslung bei SC Freiburg: Julian Schuster
84
17:14
Knapp sechs Minuten sind noch zu spielen und es ist ein wahnsinnig intensives und spannendes Spiel geworden. Leverkusen hat offensives Übergewicht, aber Freiburg hat immer wieder Räume zum kontern. Hier kann wirklich noch alles passieren!
81
17:12
Leverkusen fordert einen Handelfmeter! Çalhanoğlu schiesst von der Strafraumgrenze auf den Kasten, aber Günter wirft sich in den Ball. Der Freiburger hat die Arme zwar weit vom Körper entfernt, aber die Kugel springt an seinen Brustkorb und somit gibt es zurecht keinen Strafstoss.
80
17:10
Für den Torschützen Haberer kommt Petersen für die letzten zehn Minuten.
80
17:09
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
80
17:09
Auswechslung bei SC Freiburg: Janik Haberer
77
17:08
Wieder pariert Schwolow überragend! Dieses Mal kratzt der Freiburger Schlussmann einen Kopfball von Chicharito aus fünf Metern von der Linie.
75
17:07
Schwolow hat sich bei der waghalsigen Aktion scheinbar verletzt, macht aber wohl erstmal weiter.
74
17:05
Glanztat von Schwolow! Hakan Çalhanoğlu schiesst aus 25 Metern halblinker Position einfach mal drauf. Schwolow streckt sich und fischt die Kugel gerade noch aus dem rechten Winkel. Die Situation ist aber ncoh nicht vorbei: Der Ball landet bei Chicharito, der noch einmal ins Zentrum spielt, wo Brandt auf Pohjanpalo am Fünfer ablegt. Auch da wirft sich aber Schwolow rein und entschärft die Situation.
72
17:03
Für Lukas Kübler ist der Arbeitstag beendet, Aleksandar Ignjovski kommt neu in die Partie.
72
17:01
Einwechslung bei SC Freiburg: Aleksandar Ignjovski
72
17:01
Auswechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
70
17:01
20 Minuten sind noch zu gehen: Geht Leverkusen noch in die Schlussoffensive? Und kommt Freiburg vielleicht noch zu gefährlichen Kontermöglichkeiten? Wir werden sehen...
68
16:58
Der anschliessende Freistoss wird gefährlich: Çalhanoğlu bringt die Kugel als Flanke in den Sechzehner, dort kommt Schwolow weit aus dem Kasten und will das Leder abfangen. Der SCF-Keeper verschätzt sich aber und kann nur mit Müh und Not mit den Fingerspitzen klären.
67
16:56
Das Stadion fordert kollektiv Gelb, als Christian Günter Hakan Çalhanoğlu an der rechten Aussenbahn grob zu Fall bringt. Schiedsrichter Benjamin Cortus belässt es aber bei einer Verwarnung.
65
16:54
Bayer ist nun viel besser im Spiel, aber Freiburg lässt sich nicht so leicht abkochen. Es hat sich ein ziemlich offener Schlagabtausch entwickelt.
62
16:53
Kurz darauf hat Pohjanpalo die Chance auf den Führungstreffer: Chicharito legt eine Flanke mit dem Kopf noch einmal quer an den Fünfmeterraum. Dort schlängelt sich "Danger" vorbei an Söyüncü und bringt das Leder aufs Tor, Schwolow hat die Kugel aber sicher.
60
16:48
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Hakan Çalhanoğlu
Die Werkself gleicht aus und das hat sich angedeutet! Einen hohen langen Ball in den Sechzehner verarbeitet Brandt hervorragend und spielt im richtigen Moment in den Rückraum auf Çalhanoğlu. Leverkusens Zehner bleibt aus zwölf Metern halbrechter Position eiskalt und haut die Kugel mit dem Vollspann in die Maschen.
58
16:47
Kevin Kampl darf unbehelligt durch die Freiburger Hälfte spazieren. Das rächt sich fast: Der Slowene flankt von der rechten Strafraumkante ins Zentrum, wo Chicharito hochsteigt und vom Elfmeterpunkt nur Zentimeter am langen Pfosten vorbeiköpft.
56
16:46
Joel "Danger" Pohjanpalo kommt nach seiner Verletzungspause für den 17-jährigen Kai Havertz und soll neuen Schwung in die lahmende Bayer-Offensive bringen.
56
16:44
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Joel Pohjanpalo
56
16:44
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kai Havertz
53
16:42
Manchmal kann Fussball so einfach sein: Hakan Çalhanoğlu schlägt einen Eckball hoch ins Zentrum. Acht Meter vor dem Tor schraubt sich Aleksandar Dragović am höchsten und köpft mit voller Wucht auf den Kasten, Schwolow pariert aber glänzend und kratzt das Leder von der Linie.
51
16:40
Statt zähnefletschend kommen die Leverkusener eher verunsichert aus der Kabine. Die Fehlpässe bei der Schmidt-Elf häufen sich stark.
49
16:38
Stellvertetend für die sichere Freiburger Defensive ist heute Çağlar Söyüncü zu loben: Der junge Türke spielt sehr abgebrüht, gewinnt nahezu jeden Zweikampf und ist besonders in der Luft unbezwingbar. Chicharito und Hakan Çalhanoğlu beissen sich an dem Innenverteidiger immer wieder ihre Zähne aus.
47
16:35
Das Leverkusener Publikum appelliert an die eigene Mannschaft: "Wir wollen euch kämpfen sehen!"
46
16:34
Es geht weiter mit Halbzeit zwei! Freiburg kommt unverändert aus der Kabine, bei Leverkusen steht da Costa für Henrichs auf dem Rasen.
46
16:33
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Danny da Costa
46
16:33
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Benjamin Henrichs
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Mit Pfiffen werden die Spieler von Bayer 04 Leverkusen in die Kabine verabschiedet: 0:1 liegt die Werkself zur Pause gegen den SC Freiburg zurück. Das ist auch gar nicht unverdient, denn die Freiburger machen eine gute Partie, stehen sicher und lauern geschickt auf Kontermöglichkeiten. Leverkusen startete zunächst besser in die Begegnung, schaffte es aber nicht, sich gefährliche Abschlusssituationen herauszuspielen. Freiburg kämpfte sich nach etwa 25 Minuten immer besser ins Spiel, gewann an Sicherheit und ging verdient durch das erste Bundesliga-Tor von Haberer in Führung. Die Werkself muss zwei Schippen drauflegen, wenn sie das Ding noch drehen wollen!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
43
16:16
Symptomatisch: Chicharito ist eigentlich schon in Abschlussposition, 13 Meter halbrechts vor dem Freiburger Tor. Der Mexikaner entscheidet sich aber doch für einen weiteren Querpass, der halbhohe Ball für Çalhanoğlu ist aber so schlecht platziert, das Söyüncü ohne Probleme klären kann. Die Unsicherheit ist dem kriselnden Chicharito anzumerken.
41
16:13
Gelbe Karte für Julian Schuster (SC Freiburg)
Schuster legt Kampl an der Mittellinie und sieht zurecht die erste Gelbe Karte der Partie.
40
16:13
Freiburg hat die nächste Chance: Haberer ist nach einem schönen Steilpass eigentlich schon in Schusspostion, legt an der Strafraumgrenze aber noch inmal quer auf Kübler. Der Debütant schiesst aus knapp 15 Metern halbrechter Position auf den kurzen Pfosten, Leno ist aber zur Stelle und pariert den Flachschuss.
38
16:09
Freiburg gewann in dieser Siason alle fünf Spiele nach einer Führung und auch jetzt merkt man den Schwarzwäldern nach dem Tor eine zunehmende Sicherheit an. Das könnte ganz schwer werden für Bayer 04.
36
16:07
Leverkusen hat nun komplett den Faden verloren. Der Schmitt-Elf fehlen die kreativen Impulse in der Offensive und die Genauigkeit in ihren Aktionen.
33
16:05
Das hat sich die Werkself natürlich anders vorgestellt: In den ersten 25 Minuten waren die Hausherren die klar spielbestimmende Mannschaft, dann haben sie die Gäste aber immer mehr in die Partie kommen lassen und prompt die Quittung kassiert.
30
16:01
Tooor für SC Freiburg, 0:1 durch Janik Haberer
Grifo schlägt einen Eckball ins Zentrum. Dort setzt sich Haberer gegen den noch angeschlagenen Wendell durch und bringt die Kugel mit dem rechten Fuss auf den Kasten. Durch mehrere Beine hindurch hoppelt das Leder an Leno vorbei ins Tor. Für Haberer ist es das erste Bundesligator.
29
16:00
Wendell hat sich bei einem Pressschlag scheinbar ernster verletzt und muss an der Seitenlinie behandelt werden.
26
16:00
Auch die wird gefährlich: Im Zentrum klärt Kai Havertz nur ungenügend und Bernd Leno hat alle Mühe, die Kugel aus dem Gewusel im Fünfmeterraum zu fischen.
25
15:58
Freiburg hat Platz zum kontern: Vincenzo Grifo schickt Florian Niederlechner mit einem perfekt getimeten Pass auf die Reise. Der Angreifer geht ein paar Meter mit der Kugel und zieht dann von der Strafraumgrenze ab, Aleksandar Dragović und Tin Jedvaj können nur mit vereinten Kräften zur Ecke klären.
22
15:53
Tin Jedvaj spielt einen cleveren Vertikalpass durch die komplette Gäste-Hälfte Richtung Chicharito. Der Mexikaner ist frei durch - stand aber auch einen Meter im Abseits und wird zurecht zurückgepfiffen.
20
15:51
Florian Niederlechner kommt zum ersten Mal in eine Abschlussituation. Sein Schuss von der Strafraumgrenze wird aber gut geblockt vom aufmerksamen Wendell und die Gefahr ist zunächst gebannt.
18
15:49
Leverkusen hat fast 70 Prozent Ballbeseitz in der Anfangsphase. Freiburg beschränkt sich aufs Verteidigen und lauert auf Kontersituationen.
16
15:47
Kevin Kampl versucht Chicharito mit einem hohen Ball in den Lauf in Szene zu setzen. Im Strafraum verpasst der Mexikaner die Kugel aber um wenige Zentimeter und das Leder rutscht über die Torauslinie.
15
15:45
Nach einem Luftduell im Mittelfeld mit Tin Jedvaj geht Florian Niederlechner zu Boden. Der Angreifer steht nach kurzer Pause aber wieder auf den Beinen.
13
15:44
Langsam aber sicher wacht die Werkself auf, traut sich immer weiter in Richtung Gäste-Strafraum. Einen Abschluss können die Rheinländer jedoch noch nicht verbuchen.
11
15:43
Aránguiz spielt einen schönen Diagonalball auf Çalhanoğlu, der an der linken Strafraumecke wartet. Der Türke zieht an seinem gegenspieler vorbei in den Sechzehner und versucht dann Chicharito im Zentrum in Szene zu setzen. SCF-Keeper Schwolow hat aber gut aufgepasst und fängt den flachen Querpass gerade noch ab.
8
15:39
Hakan Çalhanoğlu tritt einen Freistoss aus dem rechte Halbfeld in den Strafraum, die Kugel segelt aber über Freund und Feind hinweg und landet letztlich im Toraus.
6
15:37
Das Spiel beginnt verhalten: Beide Mannschaften versuchen zunächst einmal durch einfache Pässe Sicherheit in ihre Aktionen zu bekommen. Gefährliche Situationen gab es bislang noch nicht.
4
15:34
Die halbhohe Hereingabe von Grifo ist kein Probelm für Leno, der die Kugel sicher aufnimmt.
3
15:33
Früh am Nachmittag holt Debütant Kübler gegen Jedvaj die erste Ecke für die Gäste heraus.
1
15:30
Schiedsrichter Benjamin Cortus aus Röthenbach gibt den Ball frei! Los geht's zwischen der heimischen Elf von Bayer 04 Leverkusen und den Gästen vom SC Freiburg!
1
15:30
Spielbeginn
15:24
In der BayArena ist es bewölkt und kalt bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt. Hoffen wir auf ein packendes Bundesligaspiel, dass alle Zuschauer im Stadion aufheizt. Die Mannschaften kommen auf den Rasen, die Tribünen sind voll, die Spannung steigt – noch fünf Minuten bis zum Anpfiff!
15:17
Trotz all der hochkarätigen Ausfälle können die Leverkusener vor dem Spiel zuversichtlich sein: Freiburg ist auswärtsschwach! Kein Team hat eine höhere Diskrepanz zwischen den Heim- und Auswärtsergebnissen. Mit Ausnahme vom Gastspiel in Bremen verloren die Baden jedes Spiel in der Fremde. Nils Petersen sucht nach Erklärungen: "Vielleicht fehlt uns einfach das Selbstbewusstsein, das man im heimischen Wohnzimmer eher mal zum Ausdruck bringt."
15:07
Auch in Leverkusen hat man mit Verletzungen zu kämpfen: Neben Volland und Bellarabi muss Bayer-Coach auch die beiden ehemaligen Freiburger Mehmedi und Toprak ersetzen. Mehmedi zog sich im Training einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu und wird nach Vereinsangaben zwei bis drei Wochen fehlen. Abwehrchef Toprak hat es nach einer Knieprellung noch nicht zurück in den Kader geschafft und wird wie bereits in München von Dragovic vertreten. Neben dem Österreicher verteidigt Jedvaj, "Viel-Spieler" Tah bekommt im Sinne der Rotation eine Verschnaufpause.
15:03
Beispielsweise muss Streich seine etatmässige Innenverteidigung ersetzen. Sowohl Kempf als auch Niedermeier fallen verletzt aus, Höfler sitzt eine Gelbsperre ab. Heute verteidigen der zweikampfstarke, aber auch immer wieder wackelige Söyüncü und der gerade erst genesene Gulde von Beginn an. Am schmerzhaftesten ist aber wohl der Ausfall von Torjäger Philipp, der sich im Spiel gegen Mainz einen Bänderriss zuzog und bis zur Winterpause fehlen wird. Sein Teamkollege Petersen unterstrich Philipps Stellenwert noch einmal im exklusiven Interview mit "Sport.de": "Das schockt uns alle, weil er ein Spieler ist, den man durch seine Spielweise nicht ersetzen kann."
14:52
"Es ist nicht gut, wenn einige nicht die nötige Disziplin haben. Das macht mir Sorgen bei einigen Spielern. Da müssen wir sehr dran arbeiten, dass das nicht mehr vorkommt", zeigte sich Streich vor allem mit den jüngsten Aussetzern in der Defensive unzufrieden. Schnelle Besserung ist aber wohl nicht in Sicht: "Wenn du mit jemandem zweimal gesprochen hast und er macht dann elementare Dinge nicht gut, lernt er am schnellsten, wenn du ihn einfach mal draussen lässt. Bei uns ist das aber nicht möglich", kommentierte der Trainer der Breisgauer die aktuell sehr dünne Personaldecke.
14:43
Im Breisgau ist man dagegen zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf. Sieben Punkte steht der Aufsteiger momentan vor dem Relegationsplatz 16, nur einen Punkt hinter den Leverkusenern. Doch angesichts der zuletzt drei Niederlagen in Folge warnt SCF-Coach Christian Streich vor einer schweren Zeit: "Jetzt spielst du in Leverkusen, das ist keine so schlechte Mannschaft. Jetzt müssen wir schauen, dass wir nicht in den Strudel kommen."
14:35
Das Duell zwischen dem Champions-League-Achtelfinalisten Bayer 04 Leverkusen und dem Aufsteiger SC Freiburg ist – wer hätte das vor der Saison gedacht - auch das Duell des Tabellenzehnten gegen den Elften. In Leverkusen herrscht ob der Platzierung Unmut kurz vor dem zweiten Advent: In der Liga verlor das Team von Roger Schmidt zuletzt gegen RB Leipzig und Bayern München, gegen ZSKA Moskau kam man in der Champions League nicht über ein 1:1 hinaus. Gegen Freiburg muss daher dringend ein Sieg her, um nicht komplett den Anschluss zu verlieren!
14:34
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum zwölften Spieltag der Fussball-Bundesliga! Bayer 04 Leverkusen empfängt heute den SC Freiburg in der BayArena. Los geht es um 15:30 Uhr oder auch: zur besten Fussballzeit!

Aktuelle Spiele

10.12.2016 15:30
Bayern München
Bayern München
Bayern
5
2
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
Beendet
15:30 Uhr
10.12.2016 18:30
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
1
1
Beendet
18:30 Uhr
11.12.2016 15:30
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
0
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
Beendet
15:30 Uhr
11.12.2016 17:30
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
Beendet
17:30 Uhr
16.12.2016 20:30
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
2
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 13. Spieltag

26.08.2016
Bayern München
Bayern München
Bayern
6
2
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder
0
0
Beendet
20:30 Uhr
27.08.2016
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
0
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
Beendet
15:30 Uhr
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburg
1
1
FC Ingolstadt 04
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Köln
1. FC Köln
Köln
2
1
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
0
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
1
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
Beendet
18:30 Uhr
28.08.2016
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
Freiburg
1
0
Beendet
15:30 Uhr
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
2
0
Beendet
17:30 Uhr
09.09.2016
FC Schalke 04
FC Schalke 04
Schalke
0
0
Bayern München
Bayern München
Bayern
2
0
Beendet
20:30 Uhr