DE | FR

Super League

FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
17:56
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und ein tolles Restwochenende.
17:55
Ausblick
Für Vaduz wartet der FCZ in der nächsten Partie. Bei diesem Auswärtsspiel benötigt es ein ähnlich starker Auftritt. YB spielt unter der Woche zu Hause gegen Lausanne.
17:54
Tabelle
Für YB ist nichts von Relevanz passiert. Basel hat gestern verloren, St. Gallen heute. Trotz der unterirdischen Leistung im Ländle bauen die Berner den Vorsprung an der Spitze auf neun Punkte aus. Für Vaduz ist dieses Unentschieden auch tabellarisch nicht befriedigend, es fehlen weiterhin fünf Zähler auf den Vorletzten Luzern.
17:51
Schlussfazit
Vaduz darf mit dem Resultat zufrieden sein. Ein Punkt gegen den Tabellenersten ist sicherlich nicht budgetiert worden, dennoch wäre wohl mehr möglich gewesen. Spätestens nach der roten Karte gegen Nsame ist beim Gegner die Luft draussen gewesen. YB ist heute erschreckend harmlos gewesen, gegen vorne ist keine Gefahr kreiert worden. Kein Offensivspieler des BSC verdient sich heute das Prädikat genügend. Da Vaduz sich jedoch auch schwer tut, Grosschancen zu kreieren, endet dieses Spiel torlos.
17:50
94'
17:50
Schlusspfiff
Auch der letzte Angriff versandet. Fähndrich beendet das Spiel. Vaduz und YB trennen sich 0:0.
93'
17:49
Auch ein weiterer Freistoss, dieses Mal von Camara getreten, wird geklärt. Noch eine Minute bleibt beiden Mannschaften.
92'
17:49
An Harmlosigkeit ist diese Hereingabe nicht zu überbieten. Lefort schlägt den Ball direkt in Büchels Arme.
92'
17:48
Santin kommt zu spät und so können die Berner einen weiteren Standard treten.
91'
17:48
Nachspielzeit
Es werden noch drei Minuten im Ländle nachgespielt.
90'
17:47
Fähndrich pfeift folgerichtig ein Stürmerfoul ab. Da er sich mit dem Entscheid etwas Zeit lässt, wird die Vaduzer Bank furios.
89'
17:46
Zwei schnelle Konter beider Mannschaften werden fahrlässig verspielt. Schwache Zuspiele von Obexer und Lauper machen die Aktionen im Ansatz zu Nichte.
89'
17:46
Spielmann flankt einen Standard von links zur Mitte. Ohne Probleme fliegt dieser Ball wieder aus der Box.
88'
17:44
Vaduz lauft Gefahr, heute das vierte Heimspiel in Serie ohne Torerfolg zu beenden. Dennoch dürfte die Partie gegen YB als Erfolg verbucht werden.
86'
17:43
Einwechslung FC Vaduz
Währenddessen wechselt Mario Frick ein nächstes Mal. Für den starken Djokic stürmt Sutter in den Schlussminuten.
86'
17:43
Spielmann wird wohl weiterspielen können.
85'
17:40
Mambimbi spielt einen tollen Ball ins Zentrum. Spielmann zieht sofort ab. Via Schmieds Fuss fliegt das Leder zurück in das Gesicht des Angreifers. Dieser bleibt vorerst auf dem Rasen liegen.
83'
17:40
Mambimi fügt sich sogleich offensiv ein. Er kann gerade noch so gestört werden, dass der Berner verzieht. Kommt hier ein Aufbäumen des Spitzenreiters?
82'
17:39
Einwechslung BSC Young Boys
Sandro Lauper und Felix Mambimi dürfen in der Schlussphase auf das Feld. Elia Meschack und Gaudino gehen vom Platz.
81'
17:38
Pfostenschuss FC Vaduz
Der folgende Freistoss tritt Gajic. Und wie Gajic diesen Freistoss tritt, aus rund 25 Metern trifft der Vaduzer den Aussenpfosten. Näher sind wir einem Treffer noch nicht gekommen.
80'
17:36
Lustenberger und Fähndrich werden heute Abend keine Freunde mehr. Der Captain spielt zwar den Ball, doch ein solches Einsteigen mit beiden Füssen darf dennoch abgepfiffen werden.
79'
17:35
Totomat
Auf der Tribüne blickt Chapuisat auf sein Handy. Ihm wird gefallen, was er dort sieht. Auch die Konkurrenz lässt womöglich Federn. In St. Gallen steht es auch noch 0:0 und auch die Espen sind gegen Lugano in nummerischer Unterzahl.
78'
17:35
Lüchinger drischt aus etwa 20 Metern den Ball über den Querbalken.
77'
17:34
Cicek wird stark in die Tiefe angespielt. Der Pass in den Rückraum findet abermals keinen Abnehmer. Dieses Bild ist symptomatisch, oft fehlt heute der letzte Abnehmer.
77'
17:34
Gelbe Karte, Elia Meschack, BSC Young Boys
Ein nächster Berner hat seine Nerven nicht im Griff. Er schlägt den Ball weg und sieht gelb.
76'
17:31
Die Partie ist nach diesen vielen Wechseln ein wenig abgeflaut. Ein 0:0 würde wohl niemanden überraschen.
74'
17:30
Einwechslung FC Vaduz
Das Wechselspektakel geht weiter. Lüchinger hält anstelle von Gasser in der Schlussphase seine Knochen hin.
72'
17:29
Einwechslung BSC Young Boys
Seoane bringt einen nächsten frischen Mann. Für Siebatcheu weicht Fassnacht.
71'
17:28
Gelbe Karte, Tunahan Cicek, FC Vaduz
Das ist mal einen Einstand. Nach wenigen Sekunden wird Cicek bereits verwarnt. Er trifft Camara schmerzhaft mit offener Sohle am Fuss.
70'
17:28
Obexer wird immer mehr zum Aktivposten. Knapp verfehlt er mit seinem Distanzschuss den weiten Pfosten.
70'
17:25
Einwechslung FC Vaduz
Nun ist es soweit. Der angesprochene Wechsel kann vollzogen werden. Santin und Cicek kommen für die Liechtensteiner in die Partie. Dafür müssen Di Giusto und Pius Dorn vom Feld.
68'
17:25
YB gelingt es nun, die Partie etwas mehr nach vorne zu verlagern. Vaduz kann nicht mehr den Dauerdruck aufbauen.
67'
17:23
Tunahan Cicek wärmt sich an der Seitenlinie auf. Der beste Torschütze der Vaduzer dürfte bald den Rasen betreten. Vielleicht kann ja er für den entscheidenden Durchbruch sorgen.
65'
17:22
Obexer nimmt aus grosser Distanz einen Ball mittels Drop-Kick. Der Schuss ist zu langsam, um Von Ballmoos zu gefährden.
64'
17:21
Einwechslung BSC Young Boys
Sulejmani und Hefti haben nach diskreten Auftritten Feierabend. Spielmann und Maceiras dürfen nun mitspielen.
63'
17:20
Sulejmani schlägt einen Freistoss von der Mittellinie aus auf Zesiger. Dieser will mit dem Kopf auf Camara ablegen, doch der Ball landet in Büchels Armen.
62'
17:18
Das ist die erste dicke Gelegenheit für die Vaduzer in der Überzahl. Dorn findet über rechts den Weg in den Strafraum. Scharf passt der Aussenspieler in die Mitte. Djokic stiehlt sich erneut Zesiger davon und spitzelt den Ball nur knapp am Tor vorbei.
60'
17:17
Sulejmanis Schuss wird abgefälscht und flippert durch den Strafraum. Am anderen Ende geht der Ball aus der Box. Das ist die gefährlichste Berner Aktion seit Ewigkeiten.
60'
17:17
Vielleicht hilft dem Meister ein Standard. Obexer lässt das Bein stehen. Die Gäste dürfen vom rechten Strafraumrand aus einen Freistoss treten.
59'
17:15
Vaduz setzt sich in der Hälfte des BSC fest. Noch fehlen die glasklaren Aktionen in der dritten Zone. Von Ballmoos hält eine nächste Hereingabe. Dennoch, das Schlusslicht ist dem ersten Treffer näher als YB.
58'
17:14
Der FCV schüttelt sich kurz und sucht erneut das Heil in der Offensive. Ein nächster Ball ins Zentrum sorgt für Gefahr. Di Giusto schiesst bedrängt von zwei Bernern am Kasten vorbei.
56'
17:12
Gelbe Karte, Linus Obexer, FC Vaduz
Obexer kann Meschack nur regelwidrig stoppen. Dafür sieht er gelb. Der Berner schlägt danach noch mit dem Arm in Richtung des Gesichts des Vaduzers aus. Glück für Meschack, dass sich Volketswil hier nicht meldet.
55'
17:12
Gajic zirkelt diesen ruhenden Ball direkt in die Arme des Berner Keepers.
54'
17:11
Weiterhin wissen sich die Berner oft nur mit Fouls zu helfen. Sulejmani sorgt für einen Freistoss des FCV von der rechten Seite.
54'
17:10
Eine Rückgabe auf von Ballmoos gerät arg kurz. Gerade noch so fliegt der Ball in den Strafraum, sodass der Goalie den Ball vor di Giusto in die Hand nehmen kann.
53'
17:09
Meschack nimmt für einmal Tempo auf. Allerdings läuft er sich an den Verteidigern fest und auch Fassnacht kann mit dem Ball nur wenig anfangen. Vieles bleibt Stückwerk in der Berner Offensive.
52'
17:09
Gajic findet mit dem Corner Yannick Schmids Kopf. Der Abschlussversuch geht einige Meter am Tor vorbei. Dennoch wirkt Seoane allmählich angesäuert.
51'
17:08
Di Giusto wird alleine stehen gelassen. Das Zuspiel in die Mitte folgt umgehend. Djokic kann sich von Zesiger davon stehlen, Lustenberger kann Djokics Schuss zur Ecke blocken.
51'
17:07
Dorn schlägt einen weiten Ball ins Zentrum. Prompt fliegt dieser wieder heraus. YB steht aktuell sehr tief.
49'
17:05
Obexer ist zu uneigennützig. Er möchte noch einmal auf Djokic querlegen. Allerdings wird dieser Pass blockiert. Obexer hätte eine tolle Abschlussposition vom Strafraumrand inne gehabt.
48'
17:05
Der bis anhin unsichtbare Fassnacht schiesst ein erstes Mal. Sein Flachschuss kullert am rechten Pfosten vorbei.
47'
17:04
Obexer schubst Lustenberger während der durch die Luft segelt. Der Captain kann weiterspielen, nachdem er sich kurz hingelegt hat.
47'
17:04
Djokic spielt den Ball stark ins Zentrum. Dort kann Lustenberger gerade noch so den Ball wegspitzeln.
46'
17:03
Beide Trainer nehmen noch keine Auswechslungen vor. Damit agiert YB nun im 4-4-1 mit Elia Meschack in der Sturmspitze.
46'
16:54
Anpfiff zweite Hälfte
Weiter geht es mit Durchgang Nummer zwei im Liechtenstein.
16:54
16:48
Pausenfazit
Vaduz ist abgeschlagen Letzter und sollte verunsichert sein, allerdings ist diese Nachricht irgendwie nicht im Ländle angekommen. Der FCV spielt munter mit  und zeigt eine sackstarke erste Halbzeit. Er lässt YB einfach nicht nahe an das eigene Tor kommen. Der Meister weiss sich im ersten Durchgang einfach nicht, mit spielerischen Mitteln zu helfen. Der ramponierte und vom schneegezeichnete Rasen spielt YB auch nicht gerade in die Karten. Der grösste Aufreger der ersten Halbzeit unterläuft Nsame. Der Goalgetter sieht nach einer Tätlichkeit glattrot. Damit schwächt er sein Team für die zweite Hälfte und erschwert die Aufgabe für YB zusätzlich. Denn nach 45 Minuten im Ländle steht es noch immer 0:0.
47'
16:47
Pausenpfiff
Eine schlussendlich turbulente erste Halbzeit endet mit 0:0.
46'
16:46
Lustenberger sollte sich zügeln. Völlig zurecht wird der Captain zurückgepfiffen und er enerviert sich lautstark. Nach einigen Foulspielen und solchen Reklamationen könnte damit bald auch der dritte Verteidiger des Meisters verwarnt werden.
46'
16:46
Von Ballmoos sieht sich mit einem ersten Schuss auf den Kasten konfrontiert. Problemlos kann er den Ball halten.
46'
16:46
Nachspielzeit
Fähndrich lässt zwei Minuten in dieser Halbzeit nachspielen.
45'
16:44
YB zieht auch zu zehnt ein Pressing auf, aber die Berner wissen sich oft nur mit Foulspielen zu helfen. Hier checkt Lustenberger den Gegner weg.
44'
16:44
Diese rote Karte hat ein wenig den Schwung aus der Partie geraubt. Keine Mannschaft weiss nun wie der Gegner darauf reagiert und möchte etwas abwarten.
43'
16:42
Gajic will sich auf dem rechten Couloir davon schleichen. Er kann nur einen Einwurf herausholen. Infolgedessen kann Djokic zur Mitte flanken. Dort kann er jedoch keinen Mitspieler finden.
41'
16:40
Diese Partie nimmt damit eine interessante Wendung. Kann Vaduz den nummerischen Vorteil gegen YB ausspielen? Seoane wird sein Team spätestens zur Halbzeit umstellen müssen.
39'
16:39
Rote Karte, Jean-Pierre Nsame, BSC Young Boys
Nsame leistet sich eine Dummheit und wird dafür sanktioniert. Der Torschütze wird völlig zurecht des Platzes verwiesen. Er hat Yannick Schmid wohl eher in der Halsgegend getroffen, dennoch darf man sich dies nicht leisten.
38'
16:38
Der VAR bittet Fähndrich an den Bildschirm. Die Zeit von Nsame auf dem Platz dürfte bald vorüber sein.
37'
16:37
Währenddessen hat Nsame Yannick Schmid ins Gesicht geschlagen. Dies dürfte den VAR auf den Plan rufen.
36'
16:36
Gelbe Karte, Jordan Lefort, BSC Young Boys
Der Vaduzer spielt das Leder weg und Lefort steht Joel Schmied auf den Fuss. Damit sieht der zweite Berner innert Kürze den gelben Karton.
35'
16:34
Das kann Gajic wesentlich besser. Der Standard fliegt flach in den Strafraum, erwartungsgemäss wird er deshalb am ersten Pfosten weg geschlagen.
34'
16:34
Obexer holt mit neuer Frische einen Eckball für den FC Vaduz heraus.
33'
16:33
Obexer geht zu Boden. Hefti hat ihn unglücklich getroffen. Der ehemalige St. Galler spielt einen Pass und steht danach Obexer auf den Fuss. Nach kurzer Pflege geht es weiter.
32'
16:32
Gelbe Karte, Ali Camara, BSC Young Boys
Der Innenverteidiger leistet sich das nächste Foul und beschwert sich beim Referee. Kurz nach einer Ermahnung ist dies keine gute Idee. Er sieht gelb und fehlt damit im nächsten Spiel gegen Lausanne.
31'
16:30
Hefti schlägt einen nächsten Ball ins Zentrum. Erneut wird dieser herausgeköpft.
30'
16:30
Gaudino übernimmt dafür die Verantwortung. Der Freistoss fliegt rund ein Meter über den Querbalken.
29'
16:29
Da Nsame sich nur mit einem Foul im Sechzehner durchsetzen kann. Kommt Fähndrich auf seinen laufenden Vorteil zurück und entscheidet auf einen Freistoss rund dreissig Meter vor dem Liechtensteiner Tor.
28'
16:28
Vom Strafraumrand aus legt sich Gajic den Ball bereit. Gefährlich fliegt das Leder auf den zweiten Pfosten. Mutterseelenalleine kann Yannick Schmid den Ball nicht richtig kontrollieren. Knapp fliegt dieser daraufhin am Pfosten vorbei. Das ist die bis anhin beste Chance des Spiels gewesen.
28'
16:27
Djokic hat die Seite gewechselt und kommt über links. Dort macht ihm Zesiger den Gefallen, ihn zu legen.
26'
16:25
Djokic gegen Lefort ist bis anhin das Duell des Tages. Erneut ein kleines Foulspiel des Gastgebers. Fähndrich hat ein Auge drauf und pfeift ab.
25'
16:25
Die Berner können die aufgerückten Vaduzer auskontern. Allerdings hat der Meister die Rechnung ohne den Offensivmann di Giusto gemacht. Der Vaduzer eilt für seine Kollegen zurück und stibitzt Sulejmani den Ball vom Fuss.
24'
16:24
Nun brennt es im Vaduzer Strafraum. Gajic kann gleich zweimal nach einem langen Einwurf abziehen. Beide Male kann ein Berner in höchster Not blocken, es ist bei beiden Versuchen Lefort.
24'
16:23
Gajic tritt diesen Standard harmlos. Ohne Probleme wird das Rund aus dem Strafraum geköpft.
23'
16:22
Djokic ist umtriebig. Nun kann der Vaduzer gegen Lustenberger einen Freistoss für seine Farben herausholen. Dies ist eine spannende Gelegenheit für den FCV von der linken Seite aus.
22'
16:22
Gaudino legt sich den Ball auf den rechten Schlappen. Nun flankt er ins Zentrum, doch der Abwehrhaudegen Simani köpft aus der Gefahrenzone.
21'
16:20
Djokic ist vielleicht ein kleines Bisschen übermotiviert. Ihm unterläuft neuerlich ein Stürmerfoul. Nun hat er Lefort niedergerissen.
20'
16:19
Erneut rückt Büchel in den Fokus. Von der rechten Seite fliegt ein Flankenball Heftis in den Sechzehner. Dem Goalie flutscht das Leder aus den Händen, doch Gajic schlägt für ihn den Ball weg.
19'
16:18
Sulejmani bringt das Leder in die gefährliche Zone. Nsame begeht dabei ein Foulspiel gegen Goalie Büchel. So ist Fähndrich dazu gezwungen, die Partie zu unterbrechen.
18'
16:18
Meschack Elia holt für den BSC die erste Ecke der Partie heraus.
17'
16:16
Für einmal können die Berner den Ball etwas länger monopolisieren. Am Schluss wird das lange Zuspiel versucht. Die Liechtensteiner können sich optimal auf diese Spielverlagerung einstellen und die Szene ins Seitenaus klären.
16'
16:16
Auch Sandro Wieser bekommt vom Schiedsrichter einen Rüffel. Er ist dem gegnerischen Captain Lustenberger in den Rücken gesprungen.
15'
16:13
Mann muss die Leistung des FCV bis zu diesem Zeitpunkt loben. YB hat kaum längere Ballbesitzphasen, damit wird die Partie abwechslungsreich mit vielversprechenden Ansätzen auf beiden Seiten. Dies ist vor allem, der ekligen und mutigen Spielweise des FCV zuzuschreiben.
13'
16:13
Gajic übernimmt dafür die Verantwortung. Er bringt den Ball hoch zur Mitte. Dort können die Abwehrtürme des BSC die Szene bereinigen.
12'
16:12
Die Vaduzer dürfen einen Freistoss aus dem rechten Halbfeld treten.
12'
16:11
Der erste Abschluss der Partie gehört den Bernern. Gaudino zieht knackig aus der Distanz ab. Büchel muss abprallen lassen, kann aber schnell genug reagieren und das Leder aufnehmen.
11'
16:11
Fähndrich muss einen ersten Spieler ermahnen. Es trifft Djokic der etwas übermotiviert Lefort aus dem Weg räumt.
10'
16:10
Die Berner können schnell umschalten. Es resultiert eine drei gegen drei Möglichkeit. Schmied kann Nsame dann den Ball abjagen.
10'
16:09
Di Giusto hat sich im Sechzehner freigelaufen. Stark marschiert er auf die Grundlinie und legt in den Rückraum. Dort befindet sich kein Akteur und so verpufft der toll vorgetragene Angriff.
9'
16:07
Der Ball ist weiterhin mehrheitlich in der Hälfte der Berner. Nun monieren die Liechtensteiner einen Freistoss auf der rechten Platzseite. Fähndrich will diesen nicht aussprechen.
7'
16:06
Der FCV zeigt eine ansprechende Startphase. Das Schlusslicht traut sich einiges zu und igelt sich nicht von Beginn weg hinten ein. Von diesem forschen Auftritt scheinen die Berner noch ein wenig überrascht.
6'
16:05
Djokic wird in der Tiefe gesucht und erneut nicht gefunden.
5'
16:04
Sulejmani ist entsetzt. Gerne hätte er von Fähndrich die erste Ecke der Partie zugesprochen bekommen, doch die Entscheidung auf Abstoss des Unparteiischen ist korrekt.
4'
16:03
In der ersten Hälfte spielt übrigens YB auf der Schattenseite. Dies hat zur Folge, dass der Strafraum der Berner Schnee bedeckt ist. Damit ist dort für beide Seiten das Fehlerpotenzial höher.
3'
16:02
Camara ist auf der Hut. Vor dem angreifenden Djokic kann der Verteidiger den Ball ins Seitenaus spielen.
2'
16:01
Ein katastrophales Zuspiel der Gastgeber bringt den BSC in Ballbesitz. Sulejmani nimmt das Geschenk an und dampft los. Überlegt spielt er zu Nsame, der dann von der Hintermannschaft gestellt werden kann.
1'
15:59
Anpfiff
Die Partie in Vaduz läuft. Die Gastgeber haben soeben den Anstoss ausgeführt.
15:58
Gleich geht es los
Die Akteure betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken startet die Partie im Ländle.
15:12
Aufstellung FC Vaduz
Mario Frick wirbelt seine Truppe ordentlich durch. Im Vergleich zur Pleite in St. Gallen nimmt der Trainer fünf Wechsel vor. Santin, Hug, Lüchinger, Cicek und Sutter fehlen in der Startaufstellung gegen YB. Bis auf den gänzlich fehlenden Hug finden sich alle Akteure auf der Bank wieder. In die erste Elf des 3-1-4-2 Systems rücken neu Di Giusto, Djokic, Dorn, Wieser und Simani.
15:10
Aufstellung BSC Young Boys
Beim Meister fehlen einige Akteure. Deshalb ist Seoane zu einem weiteren Wechsel in der Startaufstellung gezwungen. Im Vergleich zum Erfolg in Lugano fehlt Aebischer gesperrt und wird durch Gaudino ersetzt.
15:10
Aufstellung BSC Young Boys
14:57
Beschwerliche Bedingungen in Vaduz
Die Bedingungen auf dem Rasen werden heute eher etwas holprig. Dies dürfte dem Underdog entgegen kommen.  
14:54
SFL Awards
Unter der Woche fanden in Luzern die SFL Awards statt. Der BSC war dabei der grösste Abräumer. In den drei Kategorien: Best Coach, Best Player und Best Goal wanderte die Auszeichnung in die Hauptstadt.  
14:53
Schiedsrichter
Geleitet wird dieses Spiel von Lukas Fähndrich. An der Linie wird der Referee von Sladan Josipovic und Christopher Chaillet assistiert. Vom Videoraum in Volketswil aus wacht Adrien Jaccottet über die Begegnung.
14:45
Favoritenrolle
Über die Favoritenrolle gibt es in diesem Spiel keine zwei Meinungen. Dies sehen die Buchmacher natürlich auch so und deshalb ist die Quote auf ein Sieg des BSC sehr tief. Der Meister und Leader ist zu Gast beim abgeschlagenen Schlusslicht der Liga. Desweitern sind die Berner mit einem Sieg aus der Pause gekommen, während sich Vaduz im Ostschweizer Duell beugen mussten. Es spricht also viel für YB, vielleicht zu viel.
14:42
Direktbegegnungen
Bereits einmal sind diese Vereine in dieser Spielzeit aufeinander getroffen. Das Duell in der Hauptstadt ging denkbar knapp aus. Der Meister hat sich nur mit 1:0 gegen den aufsässigen Aufsteiger durchsetzen können.
14:39
BSC Young Boys
YB befindet sich in einer komfortablen Situation. Die Konkurrenz lässt je länger je mehr Federn. Basel könnte mit einem Dreier heute, bereits auf 11 Punkte distanziert werden. Somit bietet sich den Bernern heute eine tolle Gelegenheit, eine Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen herbei zu führen.
14:37
FC Vaduz
Während die Liechtensteiner zu Beginn der Saison einigermassen mit der Konkurrenz mithalten konnte, wird nun die Lücke zum Rest der Liga immer grösser. Aktuell fehlen bereits sechs Punkte auf den Vorletzten Luzern. Damit sind die Vaduzer dringend auf Zähler angewiesen, doch diese gegen Bern zu holen, dürfte eher schwer sein.
14:36
Spielbeginn 16:00
14:33
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Raiffeisen Super League Partie zwischen dem FC Vaduz und den BSC Young Boys.

Aktuelle Spiele

03.02.2021 20:30
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
1
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
1
1
Beendet
20:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
3
1
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
Beendet
20:30 Uhr
04.02.2021 18:15
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
1
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
Beendet
18:15 Uhr
04.02.2021 20:30
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
3
1
Beendet
20:30 Uhr
06.02.2021 20:30
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
3
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 15. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr