DE | FR

EM-Qualifikation

Schweiz
3
1
Schweiz
Dänemark
3
0
Dänemark
Schweiz:
19'
Freuler
66'
Xhaka
76'
Embolo
Dänemark:
84'
Zanka
88'
Gytkjær
90'
Dalsgaard
23:37
Fazit
Fazit

 

23:36
Fazit
Fazit

 

23:17
Fazit
Fazit

 

22:49
Fazit
Fazit

Das wars für heute live aus dem St. Jakob Park in Basel. Das nächste Länderspiel findet im Rahmen des Final Four der Nations League im Juni gegen Gastgeber Portugal statt. 

22:46
Fazit
Fazit

Manuel Akanji hat heute mental definitiv zu früh ausgestempelt und gab nach 84 Minuten mit seinem Blackout Dänemark nochmal Hoffnung und agierte dann auch beim dritten Gegentor wie abwesend. Beim zweiten Gegentor war es Mbabu, der schlief und das Offside aufhob. 

22:45
Fazit
Fazit

Die Schweiz war nach der 1:0-Führung nach der Pause zu passiv und liess Dänemark ins Spiel kommen. Vorne hätte man einige Szenen sicherlich konsequenter ausführen müssen, im Mittelfeld konnten die Bälle zu wenig gehalten werden, aber vor allem die Verteidigung verlor in der Schlussphase jegliche Konzentration. 

22:43
Fazit
Fazit

Die Schweiz kam zu Hause vor nur 18'000 Zuschauern im St. Jakob Park sehr glücklich zu einer 3:0-Führung bis zur Schlussviertelstunde. Dänemark kann dann am Ende gegen auseinanderfallende Schweizer in 10 Minuten gleich drei Tore und den Ausgleich erzielen! 

94'
22:41
Schlusspfiff! Schweiz - Dänemark 3:3!!
Schlusspfiff! Schweiz - Dänemark 3:3!!

Das wars! Schweiz - Dänemark 3:3! 

93'
22:39
TOOOOOOOOOOR für Dänemark! 3:3 durch Dalsgaard!
TOOOOOOOOOOR für Dänemark! 3:3 durch Dalsgaard!

Wahnsinn! Dänemark macht innerhalb von 10 Minuten drei Tore! Freistoss Eriksen, Akanji irrlichtert erneut im eigenen Strafraum herum, bedrängt den eigenen Mitspieler Elvedi, Sommer kommt dann zu spät heraus und Verteidiger Dalsgaard trifft per Kopf zum Ausgleich!

90'
22:38
Gelbe Karte Manuel Akanji
Gelbe Karte Manuel Akanji

Die Schweizer werden immer nervöser - Manuel Akanji holt mit einem Handspiel im Mittelfeld noch Gelb. 

90'
22:37
Vier Minuten werden nachgespielt!
90'
22:35
Dänemark wittert natürlich Morgenluft. Christian Eriksen schiesst den Freistoss von links scharf direkt aufs Tor - tolle Parade von Yann Sommer mit beiden Fäusten.
88'
22:34
TOOOOOOOOOOR für Dänemark! 3:2 durch Gytkjaer!
TOOOOOOOOOOR für Dänemark! 3:2 durch Gytkjaer!

Die Dänen doppeln nach! Weil Mbabu pennt und beim Pass von Eriksen auf Poulsen in den Schweizer Strafraum das Offside aufhebt. Gytkjaer trifft. 

86'
22:32
Admir Mehmedi kommt diesmal selbst an der Strafraumgrenez mit Rechts zum Abschluss - der Ball wird knapp am rechten Pfosten vorbeigelenkt.
85'
22:32
Schneller Konter der Schweiz über Mehmedi - Sow bringt den Ball von rechts in den Strafraum, wo Zuber mit seiner Direktabnahme mit rechts scheitert.
84'
22:29
TOOOOOOOOOOR für Dänemark! 3:1 durch M. Jörgensen!
TOOOOOOOOOOR für Dänemark! 3:1 durch M. Jörgensen!

Dänemark trifft! Wieder so ein Eriksen-Freistoss, an der eigenen Fünfmetergrenze zögert Akanji einzugreifen und so trifft Verteidiger Mathias Jörgensen per Kopf aus kurzer Distanz!

82'
22:27
Dänemark spielt einfach weiter und hat in der Zweiten Halbzeit weiterhin die besseren Werte - der Eckball von links kann von den Schweizern aber geklärt werden.
79'
22:26
Wechsel Schweiz: Sow kommt für Xhaka
Wechsel Schweiz: Sow kommt für Xhaka

Granit Xhaka gibt die Captainbinde an Yann Sommer weiter, während Mittelfeldspieler Djibril Sow aufs Feld rennt und in der Schlussphase mit seinem Speed das Mittelfeld zurückerobern versuchen wird. 

76'
22:23
TOOOOOOOOOOR für die Schweiz! 3:0 durch Breel Embolo!
TOOOOOOOOOOR für die Schweiz! 3:0 durch Breel Embolo!

Da ist das 3:0! Für die Dänen scheint das wirklich ein geschenkter Tag zu werden. Freuler mit dem guten Corner von rechts auf den Kopf von Akanji, der per Kopf gut an die Fünfmetergrenze verlängert, wo Breel Embolo den Ball rückwärts in der Luft liegend aus kurzer Distanz nur leicht berührt und dabei dem Dänschen Keeper Schmeichel ans Bein schiesst und von dort trudelt der Ball über die Linie. 

74'
22:22
Kommen die Dänen nochmal ran oder können die Schweizer zulegen? Die Schlussphase beginnt.
72'
22:21
Die Dänen geben nicht auf und kommen mit Christian Eriksen rechts im Strafraum zu einer guten Torchance - Sommer pariert zum Eckball.
71'
22:20
Spielerwechsel bei der Schweiz: Mehmedi für Ajeti
Spielerwechsel bei der Schweiz: Mehmedi für Ajeti

Auch die Schweiz wechselt - Admir Mehmedi ersetzt den vorne Lücken reissenden Ajeti - damit wird wohl Embolo ins Sturmzentrum rücken. 

70'
22:18
Doppelwechsel bei Dänemark. Gytkjaer und Hojbjerg kommen für Schöne und Jörgensen
Doppelwechsel bei Dänemark. Gytkjaer und Hojbjerg kommen für Schöne und Jörgensen

Die Dänen gleich mit einem Doppelwechsel. Gerade Nicolai Jörgensen hat zuletzt eigentlich noch für den einen oder anderen Gefahrenmoment gesorgt. 

68'
22:17
Den Schweizern gibt dieser Treffer natürlich zusätzlichen Aufwind und Ruhe. Embolo dann allerdings beim Konter mit dem Fehlpass - die Schweizer müssen wieder hintenrum spielen.
66'
22:11
TOOOOOOOOOOR für die Schweiz! 2:0 durch Granit Xhaka!
TOOOOOOOOOOR für die Schweiz! 2:0 durch Granit Xhaka!

Ja, wenn man so einen ''schwachen'' Fuss hat, kann man sich nicht beklagen. In diese nicht wirklich gute Phase der Schweizer hinein zieht Granit Xhaka mit Rechts nach Zuspiel von Steven Zuber einfach mal ab - der Schuss landet zwar relativ zentral, aber für Schmeichel zu scharf im Netz. 

65'
22:09
Zubers Flanke kommt bei keinem Mitspieler an - die Schweizer haben Glück, dass Poulsen beim Dänischen Konter nicht sieht, wo Eriksen den Ball hinspielt.
64'
22:07
Ein Eriksen-Freistoss wird schon vor dem Strafraum von Freuler abgewehrt, Der Ball kommt aber wieder zurück an fast die gleiche Stelle - der am Boden liegende Freuler hat ''Ballglück'' weil er in Bedrängnis Eriksen an die Hand schiesst, was der Referee Skomina sieht und als nicht regelkonforme Intervention taxiert.
62'
22:05
Diesmal wird Poulsen zu Recht aus dem Offside zurückgewunken, als er von rechts sich hinter die Abwehr schleichen will, auch wenn der Leipzig-Offensivmann dies anders sieht.
61'
22:04
Nach Flanke Delaney von halblinks pflückt Yann Sommer das Runde aus der Luft runter und geniesst anschliessend den Szenenapplaus.
59'
22:03
Gelbe Karte Denis Zakaria
Gelbe Karte Denis Zakaria

Granit Xhaka mit dem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld - in der Folge geht Zakaria gegen Braithwaite etwas ungestüm rein und sieht als Erster Gelb. 

58'
22:01
Braithwaite schiesst von links aus der Distanz - wieder wird es nicht wirklich gefährlich für das Schweizer Tor, aber die Schweizer machen trotzdem zur Zeit zu wenig.
57'
22:00
Nach einem schnellen Einwurf macht Eriksen rechts im Strafraum einen Haken und fällt dann um - das Spiel läuft aber weiter.
55'
21:57
Eriksen spielt einen Freistoss nahe links in die Tiefe in den Strafraum - die Schweizer für einen Moment nicht bereit für die Variante - Mbabu reagiert dann aber doch noch rechtzeitig gegen Braithwaite und kann die intendierte Hereingabe blockieren.
53'
21:57
Wieder Dänemark durch die Mitte gefährlich - Jörgensen schiesst nach Vorarbeit Eriksen aus zentraler Position aus der Distanz direkt auf Yann Sommer.
52'
21:56
Embolo kontert durch die Mitte und bedient im richtigen Moment Ajeti in den Strafraum, der den Ball trotz Bedrängnis durch zwei Gegenspieler mitnehmen kann, dann aber verstolpert.
51'
21:54
Xhaka bedient auf der linken Seite Zuber. Dessen Flanke gerät aber vor den Strafraum in die Füsse der Dänen.
50'
21:54
Die Schweiz kommt zu einem Eckball von der Rechten Seite. Xhaka schlägt diesen gut auf Akanji, der am nahen Pfosten aus etwa acht Metern den Ball darüberköpft.
48'
21:51
Die Dänen haben zu Beginn der Zweiten Halbzeit etwas mehr vom Spiel. Jörgensen kommt vor den Schweizer Strafraum durch und bedient steil in den Strafraum - der Assistent entscheidet auf Offside - eine hauchdünne Entscheidung! Es wäre sonst Tor gewesen.
46'
21:50
Anpfiff Zweite Halbzeit
Anpfiff Zweite Halbzeit

Es geht los mit den zweiten 45 Minuten im doch relativ ruhigen St. Jakob Park. Kein Vergleich mit der Stimmung vor der Winterpause in Luzern gegen Belgien. 

46'
21:49
Wechsel Schweiz - Loris Benito ersetzt Ricardo Rodriguez
Wechsel Schweiz - Loris Benito ersetzt Ricardo Rodriguez

Loris Benito kommt für Ricardo Rodriguez in die Partie! Der Milanista muss mit Rückenbeschwerden in der Kabine bleiben. 

21:48
Zwischenfazit
Zwischenfazit
21:35
Fazit 1. Halbzeit
Fazit 1. Halbzeit

Lediglich in den ersten Minute hatten die Schweizer mit dem aggressiven Spiel der Dänen Mühe, begingen unter dem Druck des Pressings den einen oder anderen Fehler. Doch mit zunehmender Dauer übernahm man das Spieldiktat, kontrollierte das Geschehen nach Freulers 1:0 dann aber komplett. Der schön herausgespielte Treffer hätte aber nicht zählen dürfen, ging der Ball bei Ajetis Ablage doch an den Oberarm des Stürmers. Vor den jeweiligen Toren passierte anschliessend nichts mehr. Die Schweizer hatten den Ball, die Dänen liefen ihm hinterher. Dennoch wäre das Heimteam hier gut beraten, das 2:0 in der zweiten Halbzeit noch etwas vehementer zu suchen. 

47'
21:33
Abpfiff 1. Halbzeit
Abpfiff 1. Halbzeit

Dann ist die erste Hälfte vorbei. Die Schweiz führt mit 1:0! 

45'
21:32
Zwei Minuten werden nachgespielt. Währenddessen humpelt Jorgensen aufs Feld zurück.
44'
21:29
Zu einem Wechsel dürfte es aber bei den Dänen kommen. Da verdreht sich Jorgensen ohne Fremdeinwirkung das Knie, rutscht unglücklich weg. Das sieht nicht gut aus beim robusten Stürmer, der in Holland für Feyenoord Rotterdam spielt.
41'
21:27
Nach einem hartgeführten Zweikampf mit Dalsgaard bleibt Zuber liegen. Da ist ihm der dänische Aussenverteidiger hart auf den Fuss gestanden, es wäre aber überraschend, wenn es beim formstarken Stuttgart-Söldner nicht weitergeht.
38'
21:27
Auf der rechten Seite erhält Dänemark etwas Raum, der genutzt wird, um den Ball an die Box zu Eriksen zu bringen. Der Mann von Tottenham will ihn schnell weiterleiten zu Poulsen, wieder ist aber Akanji im Weg.
35'
21:21
Die Eidgenossen dominieren hier, ohne zu brillieren. Momentan hat man das Spiel komplett unter Kontrolle. Für den Unterhaltungswert wäre etwas mehr Offensivdrang aber doch wünschenswert...
32'
21:17
Der Ball läuft und läuft und läuft durch die Schweizer Reihen. Das dänische Mittelfeld findet keinen Zugriff. Das zu Beginn so aufsässige Pressing wird immer wieder umspielt.
28'
21:16
Die Schweiz hat das Spiel hier mittlerweile komplett unter Kontrolle, lässt Ball und Gegner laufen. Dabei begnügt sie sich aber auch damit, das Leder schlicht in den eigenen Reihen zu halten.
25'
21:14
Mbabu von den Young Boys Bern wurde nachnominiert und findet sich sofort auf der rechten Abwehrseite wieder. Mit Defensivaufgabe ist er aber wenig betraut bislang und schiebt sehr hoch nach vorne, womit er auch einen Dänen mit nach hinten zieht. So bekommt Xhaka im Zentrum mehr Räume.
22'
21:08
Die Schweizer setzen hier nach, dominieren die Dänen in dieser Phase beinahe nach Belieben, kommen immer wieder gefährlich in Tornähe. Geht das so weiter, wird die nächste Grosschance bald folgen!
19'
21:04
TOOOOOOOOOOR für die Schweiz! 1:0 durch Remo Freuler!
TOOOOOOOOOOR für die Schweiz! 1:0 durch Remo Freuler!

Nach einer eigentlich missglückten Hereingabe setzt Ajeti seinen Körper geschickt ein, kann im Strafraum für Freuler ablegen, der per Dropkick flach ins weite Eck trifft. Die Dänen reklamieren ein Handspiel. Und haben recht. Ajetis Ablage war mit dem Oberarm, nicht der Brust. Der Schiedsrichter hat´s aber nicht gesehen und die Schweiz liegt vorne! 

15'
21:02
So langsam kommen die Schweizer damit aber besser zurecht, besitzen das Gros an Spielanteilen.
12'
20:58
Es läuft noch nicht alles wie gewünscht für den Gastgeber. Da schleicht sich der eine oder andere Ballverlust zu viel ein. Dänemark zeigt sich in den Zweikämpfen sehr giftig, steht den Schweizer im Pressing nervend auf den Füssen herum.
10'
20:57
Nun hatte auch die Schweiz ihre erste Chance. Nach einem schönen Lauf kommt die Flanke von Mbabu weit auf den zweiten Pfosten. Dort bringt Zuber zu wenig Kontrolle hinter seinen Kopfball, zielt aus ca. drei Metern vor dem Tor am nahen Eck vorbei.
9'
20:55
Schöner Konter der Schweizer. Das ist über mehrerer Stationen gut gespielt, am Ende wird die flache Hereingabe am ersten Pfosten aber zur Ecke geklärt.
6'
20:55
Erstes offensives Lebenszeichen der Schweizer. Die Ecke von Rodriguez fliegt gefährlich zur Mitte und kann erst im zweiten Versuch endgültig geklärt werden.
4'
20:53
Zu Beginn ist Dänemark die präsentere Mannschaft. Im 4-3-3 üben sie schon relativ früh Druck aus auf die Abwehr der Schweizer, die noch nicht gefährlich in Erscheinung traten.
2'
20:48
Die ersten Abschlüsse lassen nicht lange auf sich warten. Erst setzt Eriksen einen satten Vollspannschuss von halb links zu hoch an, dann verzieht Braithwaite einen Schlenzer von der Strafraumgrenze deutlich.
1'
20:45
Anpfiff 1. Halbzeit
Anpfiff 1. Halbzeit

Das Spiel in Basel läuft. Die Schweiz spielt ganz in Rot, die Gäste aus Dänemark in Weiss. 

20:42
Hymnen
Hymnen

Die Mannschaften sind eingelaufen, die Hymnen laufen. Dabei gibt es bereits die erste Enttäuschung. Das Joggeli in Basel ist beim wichtigsten Spiel dieser EM-Qualifikation halb leer. Die Nati soll sich davon nicht beirren lassen. Gleich geht´s los! 

20:39
Kein Schär, kein Shaqiri, kein Mehmedi
Kein Schär, kein Shaqiri, kein Mehmedi

Der Schweizer Nati fehlt doch manche Option. Mehmedi ist immer noch nicht erholt, im Vergleich zu Georgien fällt auch der damals sackstarke Schär aus. Für ihn wird Elvedi in die Startelf rücken. Die weiteren Änderungen betreffen Mbabu (für Lichtsteiner) und Ajeti (für den schwachen Gavranovic). Auch deutet das Personal daraufhin, dass Petkovic heute wieder mit einer Dreierkette und Zuber und Mbabu als Aussenläufer spielen lässt. Im Mittelfeld dürfte es an Freuler und Zakaria liegen, die Wege des dänischen Spielmachers Eriksen einzudämmen.  

 

20:27
Favoriten der Gruppe
Favoriten der Gruppe

 In der Gruppe D sind die Schweiz und Dänemark die klaren Favoriten auf die zwei ersten Plätze, die zur Qualifikation an der Endrunde berechtigen. Irland ist dabei der unangenehme Dritte, Georgien der klare, Gibraltar der haushohe Aussenseiter. Während die Skandinavier spielfrei waren, erfüllte die Schweiz in Georgien ihre Pflicht, gewann nach einer guten 2. Halbzeit in Tiflis standesgemäss mit 2:0. Die Dänen hingegen waren spielfrei und kamen in einem Testspiel mit dem Kosovo nicht über ein 2:2 hinaus. Dies muss für das heutige Spiel aber nicht viel heissen. Die Schweiz weiss das, spätestens seit letzten Herbst und einem 0:1 gegen Qatar und einem 5:2 gegen Belgien innert weniger Tagen, selbst nur zu gut. 

 

20:08
Erstes Duell in diesem Jahrtausend
Erstes Duell in diesem Jahrtausend

Sucht man vergangen Duelle dieser beiden Länder muss man einige Jahre zurückschauen. Am 4. September 1999 traf man in der EM-Qualifikation aufeinander. Damals hütete Torhüterlegende Peter Schmeichel das Tor, Schalke-Ikone Ebbe Sand stürmte für Dänemark. Auf Schweizer Seite waren Spieler wie Sforza, Wicky, Vogel oder Chapuisat dabei. Damals gewann Dänemark mit 2:1. Heute dürfte die Angelegenheit zwischen Sommer, Xhaka und Co. gegen Eriksen, Delaney und Sohn Schmeichel dürfte es wieder eine enge Angelegenheit werden. 

20:00
Begrüssung
Begrüssung

Herzlich Willkommen zum Spiel in der EM-Qualifikation Gruppe D. Die Schweiz empfängt Dänemark zum Duell der Favoriten. 

Aktuelle Spiele

26.03.2019 20:45
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
Dänemark
Dänemark
Dänemark
3
0
Beendet
20:45 Uhr
Irland
Irland
Irland
1
1
Georgien
Georgien
Georgien
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Rumänien
Rumänien
Rumänien
4
3
Färöer
Färöer
Färöer
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Malta
Malta
Malta
0
0
Spanien
Spanien
Spanien
2
1
Beendet
20:45 Uhr
Norwegen
Norwegen
Norwegen
3
1
Schweden
Schweden
Schweden
3
0
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe D

21.03.2019
Niederlande
Niederlande
Niederlande
4
2
Belarus
Belarus
Belarus
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Nordirland
Nordirland
Nordirland
2
0
Estland
Estland
Estland
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Kroatien
Kroatien
Kroatien
2
1
Aserbaidschan
Aserbaidschan
Aserbaid.
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2
1
Ungarn
Ungarn
Ungarn
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Israel
Israel
Israel
1
0
Slowenien
Slowenien
Slowenien
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Nordmazedonien
Nordmazedonien
N.Mazedon.
3
2
Lettland
Lettland
Lettland
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Österreich
Österreich
Österreich
0
0
Polen
Polen
Polen
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Kasachstan
Kasachstan
Kasachstan
3
2
Schottland
Schottland
Schottland
0
0
Beendet
16:00 Uhr
Zypern
Zypern
Zypern
5
4
San Marino
San Marino
San Marino
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Belgien
Belgien
Belgien
3
2
Russland
Russland
Russland
1
1
Beendet
20:45 Uhr