DE | FR

Super League

FC Sion
3
1
FC Sion
St.Gallen
1
1
FC St. Gallen
FC Sion:
39'
Stojilković
62'
Wesley
64'
Wesley
St.Gallen:
23'
Youan
22:38
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen, du hattest viel Spass beim Mitlesen und wir würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Gesundheit.
22:37
22:30
Ausblick
Nächsten Sonntag reisen die Walliser ins Tessin. Zeitgleich empfangen die Espen den Rekordmeister.
22:22
Fazit 2. Halbzeit
Die zweite Halbzeit beginnt eher gemächlich. Dann nimmt Zeidler in der 59. Minute etwas überraschend seinen Captain Lukas Görtler vom Platz. Nur drei Minute später, in der 62. Minute klingelt es dann durch WESLEY im Tor der Gäste. Nur zwei Minuten später schnürt WESLEY seinen Doppelpack. Von der Zwei-Tore-Führung gestützt spielt der FC Sion die Partie dann relativ souverän herunter. In der 86. Minute komplettiert Cabral den missglückten Auftritt der Ostschweizer, er fliegt mit Gelb-Rot vom Platz.
Mit dem 3:1 Sieg kommt Paolo Tramezzani nach 72 Wochen wieder zu einem seltenen Heimerfolg. Der FC Sion stösst auf Rang sechs vor, während St.Gallen neu auf dem achten Platz liegt.
90'
22:22
Spielende
90'
22:19
Gelbe Karte für Betim Fazliji (FC St. Gallen 1879)
Kurz vor Spielende fasst sich auch Fazliji noch die gelbe Karte.
90'
22:17
Nachspielzeit
Vier Minute werden noch nachgespielt. Das ist angesichts des Spielstands aber eher vernachlässigbar.
89'
22:17
Wechsel FC St.Gallen 1879
Victor Ruiz weicht Christian Witzig.
89'
22:15
Wechsel FC Sion
Stojilkovic erhält seinen eigenen Abgang, für ihn kommt Berdayes.
86'
22:13
Gelb-Rote Karte gegen Euclides Cabral (FC St.Gallen 1879)
Cabral scheint in den letzten Minuten nicht mehr wirklich Lust am Fussballspielen zu haben und provoziert jetzt beinahe seinen Abgang. Er kommt gegen Itaitinga viel zu spät und senst ihm trotzdem voll zwischen die Beine, das ist ein absolut indiskutabler Platzverweis.
84'
22:11
Arian Kabashi gibt übrigens nach vierzehnmonatiger Verletzungspause mit diesem Einsatz sein Comeback. Der Defensivmann hat sich am ersten Spieltag der letzten Saison ebenfalls gegen den FC St.Gallen das Kreuzband gerissen.
82'
22:09
Wechsel FC Sion
Doppeltorschütze Wesley macht Arien Kabashi Platz.
81'
22:07
Youan mit einem feinen Pässchen auf Victor Ruiz. Dem rutscht der Ball bei der Schussabgabe aber über den Schlappen.
79'
22:06
Gelbe Karte für Marquinhos (FC Sion)
Cabral foult zuerst Wesley und schiesst ihn dann auch noch mit dem Ball ab. Horrisberger will dem Espen keine Absicht unterstellen, zu einer kleinen Rudelbildung kommt es trotzdem. Von den Involvierten wird lediglich Marquinhos verwarnt.
78'
22:03
Victor Ruiz tritt einen Freistoss in hohem Bogen in den Strafraum des Heimteams. Fickentscher pflückt sich die Murmel aus der Luft.
75'
22:01
Gelbe Karte für Euclides Cabral (FC St.Gallen 1879)
Cabral sammelt sich als erster Ostschweizer eine gelbe Karte.
73'
22:00
Jetzt scheinen die Hausherren etwas nachzulassen und die Espen haben wieder etwas Oberwasser. Youan kommt im Strafraum zum Abschluss, allerdings zu übers Tor drüber.
72'
21:59
Die Espen sind um eine Reaktion bemüht und kommen durch eine Unsicherheit von Kevin Fickentscher beinahe zu einem Tor. Der Sion-Schlussmann kann eine Hereingabe nicht kontrollieren und hat etwas Glück, dass seine Vordermänner klären können.
71'
21:57
Mittlerweile spielt praktisch nur noch der Gastgeber. Stojilkovic geniesst in Strafraumnähe wieder erstaunlich viele Freiheiten und bugsiert den Ball nur knapp am Pfosten vorbei.
68'
21:54
Wechsel FC St.Gallen 1879
Peter Zeidler versucht zu reagierend und bringt gleich drei Neue. Guillemenot, Diarrassouba und Münst kommen. Dafür müssen Sutter, Nuhu und Duah raus.
64'
21:50
Toooooooooor für den FC Sion, 3:1 durch Wesley
Wesley nützt die desorientierte Espen Abwehr aus und schnürt einen Doppelpack. Die Ostschweizer laufen in einen Konter, Baltazar schickt Wesley, der hat völlig alleine alle Zeit der Welt und der trifft flach an Zigi vorbei ins Tor.
62'
21:49
Toooooooooor für den FC Sion, 2:1 durch Wesely
Eine brasilianische Coproduktion sorgt für den nächsten Treffer. Grgic ist wieder am Treffer beteiligt und spielt den Ball zum gestarteten Itaitinga. Der fräst die linke Seite entlang und spielt dann auf den im Rückraum lauernden Wesley. Der macht mühelos das 2:1.
61'
21:48
Der schnelle Youan läuft in einen Steilpass, scheitert allerdings an der Ballannahme und rauscht voll in den herausgeeilten Fickentscher. Glücklicherweise kann es bei beiden weitergehen.
60'
21:47
Neu trägt Basil Stillhart die Captainbinde der Ostschweizer.
59'
21:46
Wechsel FC St.Gallen 1879
Jetzt wechselt auch Zeidler ein erstes Mal. Staubli kommt etwas überraschend für Görtler.
58'
21:45
Wechsel FC Sion
Matteo Tosetti hat nach einem eher blassen Auftritt Feierabend. Für ihn kommt Itaitinga.
57'
21:43
Der FC Sion versucht sich wieder im Offensivspiel. Ohne Schnickschnack geht es nach vorne, Theler auf Baltazar und der spielt den Ball entlang der Strafraumkante auf Grgic. Der Mittelfeldmaestro schlenzt das Leder dann nur knapp am Tor vorbei.
56'
21:42
Die Hereingabe von Grgic ist halbhoch und wird abgefälscht. Am Ende versucht sich Wesley akrobatisch mit einem Fallrückzieher, aber am Tor vorbei.
55'
21:42
Nuhu vertändelt den Ball gegen Wesley und muss so zu einem Foul greifen. Freistoss für Sion, Grigic steht bereit.
53'
21:39
Das Spiel ist momentan wieder eher arm an spannenden Szenen. Die Ostschweizer haben wieder ein leichtes spielerisches Übergewicht, aber ohne etwas Zählbares herauszuspielen.
51'
21:37
Corner für die Gäste, die St.Galler versuchen es mit einer Variante und stellen die Verteidigung des FC Sion so vor leichte Probleme.
49'
21:34
Marquinhos mit einem Knaller aus gut 25 Metern. Zigi hat mit dem Flatterball leichte Probleme und muss abprallen lassen. Stojilkovic verpasst den Nachschuss knapp.
47'
21:33
Theler spielt neu als rechter Aussenverteidiger. Dafür rückt Cavare neben Bamert in die Innenverteidigung.
46'
21:33
Wechsel FC Sion
Ndoye kommt nach der Pause übrigens nicht wieder. Scheinbar scheint er sich doch leicht verletzt zu haben. Für ihn kommt Sandro Theler.
46'
21:26
Beginn 2. Halbzeit
Die zweite Halbzeit läuft.
21:16
Fazit 1. Halbzeit
Die Partie im Tourbillon beginnt eher gemütlich. In der 10 Minute nimmt sie dann etwas an Fahrt auf, nachdem zuerst Sion und gleich danach die Ostschweizer zu ersten guten Chancen kommen. In der 23. Minute gehen die Espen dann durch ELLIE YOUAN in Führung. Mit dem Führungstor im Rücken kontrollieren die Gäste die Partie grösstenteils. So kommen die Walliser beinahe aus dem Nichts in der 39. Minute zum 1:1, FILIP STOJILKOVIC trifft.
45'
21:16
Ende 1. Halbzeit
45'
21:16
Nachspielzeit
Es gibt eine Minute obendrauf.
45'
21:14
Seit dem Ausgleich hat der Sittener Anhang ordentlich gezündelt, mit dem Resultat, dass vor dem Kasten von Fickentscher jetzt dichte Rauchschwaden hängen und man nicht mehr wirklich viel sieht.
42'
21:11
Mit Grgic und Stojilkovic sind die beiden bislang besten Sittener Akteure für den Ausgleich verantwortlich. Gerade eben kommt Stojilkovic zur nächsten guten Chance, nachdem die St.Galler die Pille nicht klären können. Zigi ist mit den Fingerspitzen noch dran.
39'
21:09
Toooooooooor für den FC Sion, 1:1 durch Filip Stojilkovic
Als hätte ich es beschworen, kommt Sion praktisch aus dem Nichts zum Ausgleich. Grgic wird im Mittelfeld zu wenig angegangen und schüttelt einen Zuckerpass aus dem Fussgelenk auf Stojilkovic. Der macht das dann ganz abgeklärt im Strafraum, lässt Stillhart aussteigen und trifft zum Ausgleich.
38'
21:07
Die Führung für die Ostschweizer ist nicht gestohlen. Sie kommen zwar nicht zu den ganz grossen Chancen, aber legen einen bislang überzeugenden Auftritt hin und haben die Oberhand in diesem Spiel.
36'
21:05
Patrick Sutter mach sich auf in Richtung Fickentscher und kommt dann zu Fall. Horrisberger will kein Vergehen gesehen haben, zu Unrecht, wie die Wiederholung zeigt: Cavare hat den Ostschweizer klar am Fuss getroffen.
35'
21:04
Kwadwo Duah zieht von der linken Seite aus in die Mitte und zieht ab, allerdings doch ziemlich deutlich am Tor vorbei.
34'
21:03
Seltsame Sache. Der Wechsel wird bereist auf der Anzeigetafel angezeigt und wird dann wieder zurückgezogen. Ndoye macht also doch weiter, währenddem Saintini wieder auf der Bank Platz nimmt.
33'
21:02
Bei Ndoye schient es nun doch nicht mehr weiterzugehen. Saintini hat sich unten das Matchtrikot angestreift.
31'
21:01
Stojilkovic bleibt weiterhin einer der aktivsten Walliser. Ein hoher Ball von Zigi wird mit Mittelfeld von einem Hausherren abgefangen und schnell zu Stojilkovic weitergeleitet. Der schiesst von der Strafraumkante aus über das Tor.
30'
20:59
Mittlerweile stehen elf Sittener auf dem Platz, Ndoye ist wieder mit von der Partie.
28'
20:57
Jetzt humpelt Birama Ndoye nach einem Zweikampf mit Nuhu zusammen mit zwei Betreuern ins Seitenaus und wird dort weiter behandelt.
26'
20:56
Sion kommt zu einem Freistoss aus gut 28 Metern. Zuffi und Grgic stehen beim Ball, schliesslich scheitert letzterer an der Mauer.
24'
20:54
Und es wird gleich wieder gefährlich. Diesmal ist die Reihenfolge umgekehrt. Youan mit eine hohen Ball auf Götler, der Captain versuchts mit dem Volley direkt, etwas zwei Meter am Tor vorbei.
23'
20:52
Toooooooooor für den FC St.Gallen 1879, 0:1 durch Ellie Youan
Das ist ganz fein gespielt von den Gästen! Ruiz auf Görtler, der dringt in den Strafraum ein und spielt einen Kurzpass zwischen zwei Verteidigern hindurch auf Youan. Der Stürmer lässt Fickentscher mit seinem Abschluss ins hohe lange Eck nicht den Hauch einer Chance.
21'
20:49
Duah will einen Eckball provozieren, was ihm auch gelingt. Ruiz bring den Ball zur Mitte und kann von einem Walliser nur halbpatzig geklärt werden. St. Gallen bleibt am Ball, bevor sie Stillhart auf dem falschen Fuss erwischt und ins Toraus rollt.
19'
20:49
Nach einer kurzen Pflegepause kann Musah Nuhu wieder mitmischen.
18'
20:48
Nuhu liegt nach einem Duell mit Wesley auf dem Rasen und hält sich den Knöchel. Womöglich ist ihm Wesley auf den Fuss gefallen.
17'
20:46
Anto Grgic mit dem nächsten guten Steilpass auf Stojilkovic. Diesmal steht der Stümer aber sicher im Abseits und sonst wäre auch Zigi noch vorher am Ball gewesen.
15'
20:44
Gelbe Karte für Baltazar (FC Sion)
Baltazar sieht die erste gelbe Karte der Partie. Dies völlig zurecht, nachdem er im Luftkampf gegen Traore ziemlich rücksichtslos zu Werke gegangen ist.
13'
20:42
Jetzt haben auch die Espen ihre Topchance! Youan wird mit einem feinen hohen Ball geschickt und scheitert, wie Stojilkovic zuvor, an einem hervorragend reagierenden Schlussmann. Auch hier wird im Nachgang wohl fälschlicherweise auf Abseits entschieden.
10'
20:39
Und plötzlich wird es ganz gefährlich im Tourbillon! Stojilkovic enteilt plötzlich über die linke Seite und zieht zur Mitte. Zigi verkürzt den Winkel und hält dann den Ball mit einer starken Parade. Baltazar kommt an den Nachschuss, ist darob aber derart überrummpelt, dass er den Ball verstolpert. Im Nachhinein wird auf Abseits entschieden, was aber wohl eine Fehlentscheidung war und im Falle eines Tores gekehrt worden wäre.
9'
20:38
Beide Mannschaften agieren eher noch etwas zaghaft und sind bemüht, eigene Fehler zu vermeiden. So spielt sich diese Partie hauptsächlich im Mittelfeld ab.
7'
20:36
Stillhart leistet sich in der eigenen Verteidigung ein Horrorzuspiel direkt in die Füsse des Gegners. Doch Fazliji kann den Fehler seines Teamkameraden wieder ausbügeln.
5'
20:32
Görtler kann Wesley nur mit einem Foul stoppen. So kommen auch die Sittener zum ersten Freistoss in der gegnerischen Platzhälfte. Grgic' Hereingabe gerät einen Tick zu hoch und segelt unberührt ins Aus.
2'
20:32
Lukas Görtler bringt den ersten Corner zur Mitte. Stillhart bleibt mit seinem Abschluss aus dem Hinterhalt an einem Teamkollege hängen und kurze Zeit später kann die Heimmannschaft ein erstes Mal klären.
1'
20:30
Cavare senst schon nach 20 Sekunden Traore an der Seite um. Der erste Freistoss der St.Galler kann aber für keine Gefahr sorgen.
1'
20:30
Spielbeginn
Der Ball rollt im Tourbillon. Das Team von Peter Zeidler hat eröffnet.
20:16
Schiedsrichter
Stefan Horisberger leitet die Partie zusammen mit Vital Jobin, Jan Köbeli und Johannes von Mandach. Für den VAR sind Lionel Tschudi und David Schärli verantwortlich.
20:14
Direktbegegnungen
Die beiden Mannschaften treffen zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. In der ersten Partie gingen die Ostschweizer durch Lüchinger in der 63. Minute in Führung, ehe sich die beiden Teams nach einem Last-Minute-Treffer von Hoarau noch unentschieden trennten.
20:07
Aufstellung FC St.Gallen 1879
Patrick Sutter gibt im Tourbillon sein Startelfdebüt für die Espen. Ausserdem spielt Victor Ruiz von Beginn an. 
19:31
Walliser Saubermänner und ein Espen-Rabauke
Man staunt beinahe ein bisschen, aber die Sittener führen bislang die Fairplay-Wertung der CSSL mit nur 24 Strafpunkten deutlich vor YB (33) an. Die Sittener haben noch keine einzige rote Karte und bloss 24 gelbe gesammelt. Schon alleine sieben gelbe Karten hat Mittelfeldpuncher Lukas Görtler vom FC St.Gallen gesammelt. Damit hat der Deutsche die meisten Verwarnungen der gesamten Liga gezeigt bekommen. Zur Verteidigung des Espen-Captains gilt aber zu sagen, dass er auch ordentlich etwas auf die Socken erhält (36 Mal gefoult).
19:29
Aufstellung FC Sion
Sion muss noch auf den ersten Einsatz von Neuzugang Sio warten. Es wird noch die Freigabe des türkischen Verbandes abgewartet. 
19:27
Formstand FC St.Gallen 1879
Die Ostschweizer haben im Vergleich der letzten fünf Partie die Nase einen Hauch vorne, gewannen sie doch drei der letzten fünf Spielen. Bemerkenswert ist dabei die kleine Siegesserie von zwei Partien, welche die St.Galler hingelegt haben. Diese kam nämlich ausgerechnet gegen die beiden Schwergewichte aus Bern (3:1) und Basel (0:1) zustande. Zuletzt gab es mit der 0:1 Niederlage gegen Lausanne jedoch wieder einen Dämpfer zu verkraften.
19:27
Formstand FC Sion
Bei den Wallisern erinnert die Formkurve etwas an eine Achterbahnfahrt. In den letzten fünf Spielen folgte auf eine Niederlage jeweils ein Sieg und umgekehrt. Die letzte Ligapartie am vergangenen Samstag ging gegen den Tabellenleader aus Zürich etwas unglücklich mit 0:1 verloren. Folgt man dem bisherigen Muster, sollte man also heute auf einen Sieg der Sittener setzen.
19:25
Ausgangslage
Es ist das Duell der punktgleichen Tabellennachbarn, mit jeweils 15 Punkten aus 14 Spielen belegen die Espen den siebten und CCs Jungs den achten Zwischenrang. Der Sieger der heutigen Partie würde nicht nur den Gegner etwas distanzieren, sondern würde auch, zumindest zwischenzeitlich, den Servette FC überholen und auf Rang sechs vorstossen.
19:24
Hallo und herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zur Partie der Credit Suisse Super League zwischen dem FC Sion und dem FC St.Gallen 1879. Anpfiff im Wallis ist um 20:30.
19:23

Aktuelle Spiele

04.12.2021 18:00
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
4
3
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
18:00 Uhr
04.12.2021 20:30
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
Beendet
20:30 Uhr
05.12.2021 14:15
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr
05.12.2021 16:30
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:30 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
4
2
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 15. Spieltag

24.07.2021
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
2
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2021
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
14:15 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
2
1
Beendet
16:30 Uhr
31.07.2021
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
3
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Beendet
20:30 Uhr
01.08.2021
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Basel
FC Basel
FC Basel
6
5
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr