DE | FR

EM-Qualifikation

Italien
Italien
2
1
Finnland
Finnland
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Italien:
7'
Barella
74'
Kean
Finnland:
90
22:37
Fazit
Italien feiert einen erfolgreichen Auftakt in die EM-Qualifikation, trotz einiger Schwächphasen setzt sich die Elf von Roberto Mancini mit 2:0 gegen Finnland durch. Dass der Umbruch für die Squadra Azzura machbar ist, zeigt bereits ein Blick auf die Torschützen: Der 22-jährige Nicolò Barella erzielt in der 7. Spielminute das 1:0, im zweiten Durchgang legt sein junger Teamkollege Moise Kean (19 Jahre) nach. Es lief dennoch nicht alles rund, häufig verschleppten die Italiener die eigenen Angriffe. Die Strafe blieb jedoch aus, der Ex-Schalker Teemu Pukki lässt in der 66. Spielminute die grosse Ausgleichschance liegen. Deshalb muss Finnland auf die ersten Punkte der Qualifikationsphase verzichten, mit dieser Leistung sollte man in Gruppe J aber durchaus oben mitspielen können.
90
22:36
Spielende
90
22:34
Einwechslung bei Italien: Leonardo Spinazzola
90
22:34
Auswechslung bei Italien: Cristiano Biraghi
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:33
Einwechslung bei Finnland: Pyry Soiri
90
22:33
Auswechslung bei Finnland: Albin Granlund
90
22:33
Donnarumma muss erstmals wirklich eingreifen, einen Fernschuss von Sparv lässt er auf sein eigenes Knie klatschen. Daraufhin rollt die Kugel nach vorne, er begräbt sie ehe Arajuuri nachsetzen kann.
88
22:31
Zunächst bleibt Lappalainen mit einer Flanke an Chiellini hängen, dann schiesst Sparv den geklärten Ball aus der Distanz auf den Kasten. Nun steht Bonucci im Weg.
85
22:29
Einwechslung bei Italien: Nicolò Zaniolo
85
22:28
Auswechslung bei Italien: Marco Verratti
85
22:28
Lattenkracher! Bernadeschi steckt das Leder durch die Lücke in der Abwehrkette, Quagliarella rennt passend los und nagelt die Kugel aus 14 Metern an den Querbalken.
83
22:26
Einwechslung bei Finnland: Rasmus Karjalainen
83
22:26
Auswechslung bei Finnland: Teemu Pukki
81
22:24
Gelbe Karte für Cristiano Piccini (Italien)
Piccini springt nach einem Eckball von Verratti mit dem Ellbogen voraus, letztlich trifft er das Gesicht von Pirinen.
81
22:24
Direkt die Chance für Quagliarella! Bernadeschi läuft bis zur Grundlinie durch, hebt die Kugel dann auf den Elfmeterpunkt. Quagliarella steigt hoch und köpft einen Aufsetzer auf das linke Eck, Hrádecký ist mit einer Flugparade da.
80
22:23
Herzlicher Empfang für Stürmeroldie Fabio Quagliarella, der Top-Torschütze der Serie-A darf in seinem alten Wohnzimmer ran.
80
22:22
Einwechslung bei Italien: Fabio Quagliarella
80
22:22
Auswechslung bei Italien: Ciro Immobile
78
22:21
Tempodribbling in den Strafraum, Moise Kean lässt die Kugel durch die Beine seines Kontrahenten rollen. Daraufhin sucht er den Kontakt mit Väisänen, ein Elfmeter ist das nicht.
77
22:20
Verratti versucht nach einem längeren Lauf den linkspostierten Biraghi zu bedienen, Granlund verhindert den letzten Pass.
74
22:17
Tooor für Italien, 2:0 durch Moise Kean
Der 19-Jährige stellt auf 2:0! Italien kommt über die rechte Seite, Immobile und Kean haben es zu zweit mit vier Gegenspielern zu tun. Der Mittelstürmer nimmt das Tempo raus und spielt plötzlich einen Steilpass, Kean kann Arajuuri nach dessen Stellungsfehler locker davonlaufen. Aus 14 Metern schiebt der Italiener souverän ins linke Eck ein.
71
22:15
Der Neue zeigt gleich seine Qualitäten im Dribbling, vom linken Strafraumeck spielt Lassi Lappalainen dann aber einen schwachen Flachpass in die Mitte. Leonardo Bonucci kann den Ball abfangen.
70
22:13
Einwechslung bei Finnland: Lassi Lappalainen
70
22:12
Auswechslung bei Finnland: Kasper Hämäläinen
67
22:11
Nächste Gelegenheit für die Gäste, Pirinen flankt das Spielgerät von der linken Seite in den Rückraum. Lod nimmt das Anspiel direkt ab, sein Mut wird allerdings nicht belohnt. Das Leder fliegt auf die Tribüne.
66
22:09
Riesenchance für die Finnen! Lod treibt die Kugel über den rechten Flügel, es folgt eine halbhohe Flanke an die Fünferkante. Pukki rauscht an und setzt die Murmel haarscharf neben den rechten Pfosten.
64
22:08
Gelbe Karte für Marco Verratti (Italien)
Verratti meckert.
63
22:07
Gelbe Karte für Tim Sparv (Finnland)
Sparv tritt Chiellini im Mittelfeld mit den Stollen in die Waden, der Verteidiger muss daraufhin behandelt werden.
62
22:05
Italien kontert im eigenen Stadion, Immobile befördert die Kugel von der linken Seite in die Mitte. Dann startet er in die Tiefe, Bernadeschis Steilpass rollt aber zu weit.
59
22:03
Glück für die Italiener, Piccini setzt im Zweikampf mit Pukki den Arm ein. Der Finne fällt im Sechzehner, Referee Grinfeld ist das nicht genug.
59
22:02
Kamara fängt einen Fehlpass im Spielaufbau ab, schaltet dann zu langsam um. Hämäläinen flankt von der rechten Seite, findet aber keinen Mitspieler.
56
21:58
Flankenball von der linken Seite, Biraghi bleibt an Toivio hängen.
53
21:56
Verratti hebt einen tollen Steilpass über die Abwehrreihe, Immobile taucht vor Hrádecký auf. Der Torwart kommt aggressiv raus und schlägt die Kugel weg, Immobile bleibt lieber weg.
51
21:54
Doppelter Doppelpass zwischen Immobile und Jorginho, Letzterer könnte aus 16 Metern auch draufhalten. Stattdessen spielt er den finalen Ball in die Arme von Hrádecký.
47
21:50
Nach einer Biraghi-Flanke köpft Immobile das Leder neben den rechten Pfosten, zeitgleich stösst er mit Väisänen zusammen. Der Italiener schüttelt sich kurz, während sein Kontrahent eine Behandlungspause braucht.
46
21:48
Der Ball rollt wieder, beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit
Pause in Udine, Italien führt mittlerweile glücklich mit 1:0. Die Hausherren treffen nach starker Anfangsphase in der 7. Spielminute durch Nicolò Barella, zuvor konnten die Finnen eine Freistossflanke nicht optimal klären. Im Anschluss läuft sich die Mancini-Elf immer wieder in der Abwehrkette Finnlands fest, es fehlen schlichtweg die Ideen. Dadurch motiviert man die Gäste zunehmend, auch Teil dieses Spiels zu werden. Sonderlich viele Torchancen spielen sich die Skandinavier daraufhin zwar nicht heraus, dennoch merkt man ihnen eine andere Körpersprache an. Im zweiten Abschnitt könnte es hier durchaus spannend werden - bis gleich!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
44
21:31
Nochmal ein Abschluss aus dem Strafraum, Cristiano Biraghi versucht es aus halblinker Position. Er gerät in Rücklage, dadurch rauscht das Spielgerät weit über das Gehäuse.
42
21:30
Kurz vor dem Sechzehner schnappt sich Immobile einen zweiten Ball, bleibt damit aber zunächst hängen. Das Leder wird von Toivio in die Höhe geschlagen, dann faustet es Hrádecký weg. Kean kommt zum Nachschuss, zielt aber viel zu weit nach links.
40
21:28
Pirinen flankt von der linken Seite an das rechte Strafraumeck, der aufgerückte Arajuuri riskiert den Volleyschuss. Er trifft das Spielgerät nicht richtig, Jorginho haut seinen Querschläger raus.
37
21:24
Au weia! Hrádecký versemmelt einen Abschlag, Bernardeschi holt sich die Murmel und zieht auf den Strafraum zu. Aus halbrechter Position will er nicht selbst abschliessen, der Italiener flankt auf den zweiten Pfosten. Kean steht dort zwar völlig blank, kann die Vorlage aber nicht ansatzweise erreichen.
35
21:23
Eine halbhohe Flanke von Bernadeschi kommt bei Immobile an, der Stürmer kann die Kugel nicht ordentlich annehmen. Im Anschluss setzt er zu intensiv nach, Freistoss für Finnland.
32
21:19
Grossartiges Dribbling, grausamer Abschluss: Marco Verratti schlängelt sich zwischen zwei Gegenspielern hindurch, dann peilt er von der linken Seite das lange Eck an. Sein Schuss landet beinahe im Seitenaus.
30
21:17
Aus dem Stand schüttelt Bernardeschi einen tollen Pass über die Abwehrreihe aus seinem Fuss, Kean startet passend. Hrádecký passt auf und bereinigt die Situation, bevor der Stürmer an den Ball kommt.
27
21:14
Nun kommt ein Schuss durch, Bernardeschi versucht es aus halblinker Position. Das Leder rollt am langen Pfosten vorbei, keine Gefahr für Hrádecký.
26
21:13
Eine längere Ballbesitzpassage vor dem finnischen Strafraum endet mit einem 17-Meter-Schuss von Moise Kean. Der Youngster wird geblockt.
25
21:12
Mittlerweile haben die Hausherren in den Verwaltungsmodus geschaltet. Man lauert auf Fehler des Gegners, allzu viele macht Finnland bisher nicht.
21
21:08
Bitter für Italien: Bernadeschi fängt einen Fehlpass der Finnen ab, kurz vor dem Strafraum kann er umschalten. Allerdings war sein Arm im Spiel, das Handspiel wird mit Freistoss bestraft.
18
21:05
Kurz vor der Seitenauslinie rutscht Barella in die Beine von Kamara, da muss der Referee eigentlich Gelb zeigen. Grinfeld lässt die Karte aber noch stecken.
15
21:03
Die Gäste kontern über Robin Lod, der Mittelfeldmann treibt die Kugel durch das Zentrum. In halbrechter Position ist Teemu Pukki mitgelaufen, an ein Abspiel denkt der Ballführende aber nicht. Aus 23 Metern schiesst er auf das rechte Eck, sein Abschluss verfehlt das Ziel deutlich.
12
21:00
Starke Aktion von Moise Kean, mit drei Übersteigern lässt er Albin Granlund alt aussehen. Dann folgt die Flanke auf den zweiten Pfosten, der aufgerückte Cristiano Piccini befördert das Spielgerät im Sprung neben den rechten Pfosten.
10
20:57
Der Kapitän geht mit gutem Beispiel voran, muss aber mit seinem schwachen Fuss abschliessen. Tim Sparv holt an der Strafraumkante einen Linksschuss raus, die Murmel landet deutlich neben dem linken Torwinkel.
7
20:54
Tooor für Italien, 1:0 durch Nicolò Barella
Die frühe Führung für die Italiener! Bernardeschi schlägt einen Freistoss von der linken Seite ins Getümmel, Sparv köpft nach vorne raus. Barella nimmt den Klärungsversuch 20 Meter vor dem Kasten volley ab, Väisänen fälscht unglücklich ab. Dadurch liegt Hrádecký letztlich im linken Eck, während die Kugel ihre Flugkurve in die andere Richtung ändert.
3
20:51
Immobile kämpft im Strafraum erstmals um einen freien Ball, dabei stellt sich der Angreifer etwas ungeschickt an. Arajuuri nimmt die Einladung an und provoziert das Offensivfoul.
1
20:47
...und los! Italien hat in blauen Trikots angestossen, Finnland ist in Weiss unterwegs.
1
20:47
Spielbeginn
20:40
Der heutige Schiedsrichter kommt aus Israel, Orel Grinfeld übernimmt die Leitung. Der 37-Jährige pfiff in dieser Saison bereits in Champions- und Euro League, zudem leitete er den 1:0-Erfolg der Finnen über Estland in der Nations League. An den Seitenlinien assistieren Dvir Shimon und Roy Hassan, vierter Offizieller ist Erez Papir.
20:31
In Finnland wartet man weiterhin auf die erste Teilnahme an einem grossen Turnier. Immerhin: Ein schwaches Länderspieljahr 2016 (0S, 2U, 9N) liess man hinter sich, stattdessen gab es einen Gruppensieg in der Nations League. „Das war eine wirklich grosse Sache für Finnland“, weiss Stürmer Teemu Pukki. „Wir haben mit der finnischen Nationalmannschaft ja bisher kaum etwas erreicht, in meiner Zeit im Team eigentlich gar nichts. Das war also schon etwas Besonderes. Die Finnen träumen davon, dass das Team es mal zu einer EURO oder WM schafft. Das ist die Herausforderung, um die es geht.“
20:20
Neben Quagliarella setzt Mancini auch weiterhin auf Bonucci, Chiellini, Jorginho oder Verratti. Das Quartett nimmt er nun in die Pflicht. "Ich habe viele junge Spieler nominiert, die alle eine grosse Zukunft in der Nationalmannschaft haben können. Gleichzeitig brauchen wir aber auch die Erfahrenen, um die die jungen Spieler anzuleiten", sagt Italiens Coach.
20:09
Nach der verpassten Weltmeisterschaft stand in Italien fest, dass ein Umbruch hermuss. Dafür hat Trainer Roberto Mancini die Mannschaft verjüngt, ein alter Hase hat es aber doch zurückgeschafft. Fabio Quagliarella, 36-jähriger Kapitän von Sampdoria Genua, ist wieder gefragt. Der Angreifer durchlebt derzeit seinen zweiten Frühling, in der Serie-A führt er mit 21 Treffern die Torschützenliste an. Nun soll er auch in der Nationalelf knipsen.
20:01
Aus dem Blickwinkel der Finnen sieht die Bilanz alles andere als rosig aus: In 13 Spielen setzte sich Italien elfmal durch, zuletzt in einem Freundschaftsspiel im Jahr 2016 (2:0). Finnlands einziger Erfolg ist über 100 Jahre her, bei den Olympischen Spielen 1912 konnte man einst einen 3:2-Sieg nach Verlängerung feiern.
19:53
Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe buchen ihr Ticket für die UEFA Europameisterschaft 2020. Italien und Finnland wollen nun vorlegen, in den kommenden Partien warten noch die Gegner Griechenland, Bosnien, Armenien und Liechtenstein.
19:41
Herzlich willkommen zum ersten EM-Qualifikationsspiel in Gruppe J! Heute Abend begegnen sich in im Stadio Friuli (Udine) die Nationalmannschaften von Italien und Finnland. Anstoss der Partie ist um 20:45 Uhr.

Aktuelle Spiele

26.03.2019 20:45
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
Dänemark
Dänemark
Dänemark
3
0
Beendet
20:45 Uhr
Irland
Irland
Irland
1
1
Georgien
Georgien
Georgien
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Rumänien
Rumänien
Rumänien
4
3
Färöer
Färöer
Färöer
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Malta
Malta
Malta
0
0
Spanien
Spanien
Spanien
2
1
Beendet
20:45 Uhr
Norwegen
Norwegen
Norwegen
3
1
Schweden
Schweden
Schweden
3
0
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe J

21.03.2019
Niederlande
Niederlande
Niederlande
4
2
Belarus
Belarus
Belarus
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Nordirland
Nordirland
Nordirland
2
0
Estland
Estland
Estland
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Kroatien
Kroatien
Kroatien
2
1
Aserbaidschan
Aserbaidschan
Aserbaid.
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2
1
Ungarn
Ungarn
Ungarn
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Israel
Israel
Israel
1
0
Slowenien
Slowenien
Slowenien
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Nordmazedonien
Nordmazedonien
N.Mazedon.
3
2
Lettland
Lettland
Lettland
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Österreich
Österreich
Österreich
0
0
Polen
Polen
Polen
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Kasachstan
Kasachstan
Kasachstan
3
2
Schottland
Schottland
Schottland
0
0
Beendet
16:00 Uhr
Zypern
Zypern
Zypern
5
4
San Marino
San Marino
San Marino
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Belgien
Belgien
Belgien
3
2
Russland
Russland
Russland
1
1
Beendet
20:45 Uhr