DE | FR

Super League

Young Boys
3
0
BSC Young Boys
FC Lugano
1
1
FC Lugano
Young Boys:
63'
Siebatcheu
81'
Kanga
87'
Kanga
FC Lugano:
27'
Lovrič
22:38
Verabschiedung
Für YB ist dieser Erfolg ein Befreiungsschlag nach schwierigen Wochen. Das ist auch den Spielern ins Gesicht geschrieben, stellvertretend äussert sich Sandro Lauper. Derweil kann sich Lugano immerhin darüber freuen, trotz der Niederlage noch vor dem amtierenden Meister zu stehen.
 
Besten Dank fürs Mitlesen und mitfiebern. Bis zum nächsten Mal!
22:24
Fazit zweite Halbzeit
Nach dem Pausentee marschiert YB sofort nach vorne und schliesst schon wenige Sekunden nach Wiederanpfiff aufs Gäste-Tor. Bei diesem Offensivwillen bleibt das Heimteam, hat aber weiter grosse Probleme, die gut organisierten Gäste zu knacken. Deren Kapitän Sabbatini gibt dann eine Hilfestellung und ringt Sierro im Strafraum zu Boden. Nach VAR-Eingriff gibt es Penalty und diese versenkt Siebatcheu eiskalt. Auch danach drückt YB nach vorne, weiter scheinen den Bernern aber die zündenden Ideen zu fehlen. Doch dann wird Miralem Sulejmani zehn Minuten vor Schluss eingewechselt und lanciert Kanga sogleich mit einem echten Zuckerpass. Der ebenfalls eingewechselte Stürmer verwertet durch die Hosenträger von Saipi zum 2:1. Ein Aufbäumen von Lugano wird im Keim erstickt, als Kanga einige Minuten später nach einer weiteren Sulejmani-Vorlage zum zweiten Mal einnetzt. Bei diesem 3:1 bleibt es: Ein Befreiungsschlag für den Meister und ein bitteres Ende des starken Trends bei Lugano.
90'
22:24
Spielende
Nach einer Offsideposition von Reto Ziegler endet dieses Spiel dann auch. Die Berner drehen einen Rückstand und gewinnen mit 3:1.
90'
22:23
Die Partie läuft gewissermassen aus. Die Young Boys haben immer noch Lust und lassen sich auch jetzt nicht hinten hineindrängen.
90'
22:22
Yuri kann nach einem Facchinetti Zuspiel direkt abschliessen, trifft damit aber nur ins Aussennetz. Das dürfte es gewesen sein.
90'
22:20
Bern bewegt sich in hohem Tempo auf einen möglichen Befreiungsschlag zu. Das erste wichtige Nachholspiel werden die Gelb-Schwarzen gewinnen. Die Stimmung im Publikum ist dementsprechend ausgelassen, die Gesichter der Zuschauer heute Abend auch schon anders aus.
90'
22:20
David Wagner hat mit seinen Einwechslungen heute ein goldenes Händchen bewiesen. Sulejmani und Kanga standen in dieser Saison noch kaum gemeinsam auf dem Platz, sie scheinen sich aber tatsächlich bereits optimal zu verstehen.
90'
22:19
Am Strafraumrand merkt Sabbatini nicht, dass ihm die Berner Platz zum Schuss geben und so legt er links hinaus. Sein Mitspieler steht aber nicht gut und muss mit dem Ball abdrehen.
89'
22:19
Nun scheint das Spiel eigentlich entschieden zu sein. Lugano will sich damit aber noch nicht wirklich abgeben und sucht erneut vehement den Weg nach vorne.
87'
22:16
Toooooooooor für BSC Young Boys, 3:1 durch Wilfried Kanga
Miralem Sulejmani haut den Ball in der Defensive so raus, dass er zur perfekten Vorlage für den vorne startenden Kanga wird. Weil Saipi aus seinem Kasten irrt, entschliesst sich der YB-Joker zu einem Lupfer aus rund 25 Metern, der tatsächlich den Weg in die Maschen findet.
86'
22:16
Lugano kann hier keinen dauerhaften Druck aufbauen, stattdessen greifen wieder die Young Boys an. Zu einem Abschluss kommen sie jedoch nicht.
85'
22:14
Aus der Distanz schiesst Ziegler kurz darauf flach aufs Tor, scheitert im linken Eck aber an Faivre. Hinter dem Schuss lag nicht genügend Wucht.
84'
22:14
YB schnuppert am ersten Sieg seit sechs Pflichtspielen. Aber noch ist diese Partie nicht vorbei. Die Tessiner werden plötzlich wieder mutiger.
83'
22:13
Camara köpft eine Flanke von Ziegler aus der Gefahrenzone. Plötzlich findet sich YB in der Defensive wieder und die Gäste-Offensive ist richtig zum Leben erwacht.
81'
22:11
Toooooooooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Wilfried Kanga
Auf einmal führt YB! Sulejmani bekommt erstmals den Ball und schickt aus dem Mittelfeld Kanga auf die Reise. Das Tempo kann Lugano nicht mitgehen, sodass der Stürmer frei vor Saipi ist und ihn mit einem Tunnel in die lange Ecke einschiessen kann!
81'
22:10
Wechsel FC Lugano
Ausserdem wird Žan Celar vom Feld genommen. Der Stürmer wird durch den kurioserweise bereits verwarnten Christopher Lungoyi ersetzt.
81'
22:10
Wechsel FC Lugano
Auch bei Lugano wird gewechselt: Yuri kommt für den mittlerweile angeschlagenen Olivier Custodio.
80'
22:10
Wechsel BSC Young Boys
Ausserdem kommt Miralem Sulejmani neu ins Spiel. Der Serbe ersetzt Felix Mambimbi.
80'
22:09
Wechsel BSC Young Boys
In der YB-Innenverteidigung gibt es das nächste Comeback: Mohamed Camara ist nach einer Verletzung zurück und kommt für Fabian Lustenberger in die Partie.
79'
22:08
Beim nächsten Angriff köpft Kanga den Ball einfach gerade in die Luft. Lefort kommt mit Vollspeed angerannt und nimmt den herunterkommenden Ball direkt. Wieder ist ein Gegenspieler dazwischen und klärt zum Eckball. Dieser wird aber direkt in die Arme von Saipi serviert.
78'
22:08
Zumindest im Strafraum selbst stehen die Luganesi relativ sicher. Dort finden die Gelb-Schwarzen nur selten den nötigen Raum, ohne geblockt zu werden. Diesmal war es Daprela der dazwischensteht.
78'
22:07
Nach einer kurzen Verletzungsunterbrechung rund um Custodio geht es weiter. Der Antreiber kehrt mit Schmerzen im rechten Arm auf das Feld zurück.
77'
22:05
Die Gäste schalten einmal um, doch der eingewechselte Amoura schiesst überhastet aus der zweiten Reihe und hebt den Ball deutlich übers Tor.
76'
22:05
Wieder endet eine YB-Passstafette bei Wilfried Kanga. Der französisch-ivorische Stürmer lässt sich von Daprela abkochen.
74'
22:03
Kanga bekommt den Ball stark serviert. Er jagt die Kugel aber trotzdem deutlich am Tor vorbei. Seine Torgefahr ist auch Monate nach seinem Sommer-Transfer noch nicht in der Schweiz angekommen.
73'
22:02
Wechsel FC Lugano
Heute blieb Mattia Bottani eher unauffällig. Für ihn kommt Mohammed Amoura ins Spiel.
72'
22:01
Maceiras aus spitzem Winkel! Diesmal setzen sich die Berner über die linke Seite durch. Siebatcheu möchte schiessen, doch wird von einem Verteidiger geblockt. Die Kugel springt nach rechts hinaus, wo Maceiras einläuft, aber aus spitzem Winkel an Saipi scheitert!
70'
21:58
YB drückt nun wieder und will ganz offensichtlich in Führung gehen. Die Gäste geben sich erneut mit einer eher passiven Rolle zufrieden.
69'
21:58
Erst im eigenen Strafraum erobert Daprelà den Ball, doch wird ihn dann nicht los. Stattdessen stochert er das Leder hinüber zu Mambimbi, der mit seinem unplatzierten Abschluss an den Fäusten Saipis scheitert!
68'
21:56
Nun trägt Felix Mambimbi den Ball in die Offensive. Dort kommt daraufhin Kanga innerhalb des Strafraums zum Abschluss, dieser wird aber von einem Verteidiger geblockt.
66'
21:55
Beim Vorstoss werden die Gäste aber vom Schiedsrichter ausgebremst: Zan Celar ist offenbar im Abseits gestanden.
65'
21:54
Das Spielgeschehen ist nun also wieder offen. Welchen Einfluss wird das neue Resultat auf die Spielanteile haben? Direkt nach dem Gegentor läuft der Ball nun jedenfalls erstmal durch die Reihen der Luganesi.
63'
21:52
Toooooooooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Jordan Siebatcheu
Siebatcheu trifft! Der Stürmer der Young Boys hebt den Ball mittig unter die Latte, während Saipi auf die linke Seite springt. Das ist der verdiente Ausgleich!
62'
21:52
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
Für das Vergehen wird Jonathan Sabbatini noch mit einer gelben Karte bestraft.
62'
21:51
Der Bildschirm zeigt klar, wie Sierro von wird Sabbatini weggedrückt wird. Den kann man geben! Und tatsächlich: Es gibt Elfmeter.
61'
21:51
Nun forder Sierro den Penalty! In Folge einer Ecke bewegt er sich zum zweiten Pfosten, doch erreicht den Ball nicht. Stattdessen geht er zu Boden. Das Spiel läuft vorerst weiter, doch dann meldet sich der VAR.
60'
21:50
Wechsel FC Lugano
Bei Lugano kommt Mickaël Facchinetti für Stefano Guidotti ins Spiel.
59'
21:49
Der gerade eingewechselte Sierro kommt zum Abschluss, nachdem Siebatcheu mit viel Übersicht für ihn ablegt. Den direkten Schuss hämmert Sierro allerdings ein gutes Stück über den Kasten von Saipi hinweg!
58'
21:48
Wechsel BSC Young Boys
Auch Silvan Hefti muss weichen. Für ihn kommt Quentin Maceiras ins Spiel.
58'
21:47
Wechsel BSC Young Boys
Zu guter letzt ist auch Fabian Rieder ein Opfer des Dreifach-Wechsels. Für den glücklosen Mittelfeld-Youngster kommt Wilfried Kanga ins Spiel.
58'
21:47
Wechsel BSC Young Boys
Christopher Martins verlässt das Feld nach zuletzt vielen unglücklichen Aktionen. Für ihn kommt Vincent Sierro auf den Rasen.
57'
21:46
Diesmal verdribbelt sich Felix Mambimbi in der Offensive und ermöglicht damit den nächsten Lugano-Gegenstoss. Celar tanzt Lauper schwindlig und schiesst dann knapp übers Gehäuse.
57'
21:45
Nun wird mal eine flache Hereingabe von der linken Seite gefährlich, weil niemand entscheidend eingreift. So hoppelt das Leder praktisch unberührt durch den Fünfer Luganos und rollt hinten hinaus.
56'
21:43
Martins geht nach vorne durch, lässt dann aber den Ball liegen. Sofort fährt Lugano einen gefährlichen Gegenstoss, den Lauper gerade noch ausbremsen kann.
54'
21:42
Nun bringt Lefort aus rund 45 Metern Entfernung sowas wie eine Schuss-Flanke aufs Tor der Luganesi. Locker nimmt Saipi auch diesen Ball auf. Ob dies vom YB-Aussenverteidiger tatsächlich so geplant war?
53'
21:41
Mambimbi bricht erneut auf der linken Angriffsseite durch. Sein Zuspiel in die Mitte wird aber erneut abgefangen. Lefort setzt nach und holt sich die Kugel, nur um sie gleich wieder einem Gegenspieler in die Füsse zu spielen.
52'
21:40
Mambimbi hat etwas Raum, um einen Konter einzuleiten, aber weder noch die Teamkollegen nehmen Tempo auf, sodass die Bianconeri den Angriff vorerst unterbinden.
51'
21:40
Wieder setzt sich YB vorne fest und gibt den Ball dann mit einem ungenauen Pass wieder her. Durch ein Elia-Foul endet diese Szene daraufhin wieder.
50'
21:39
Bei einem langen Ball spielt Faivre gut mit, doch haut die Kugel dann einfach parallel zur Mittellinie ins Seitenaus. Damit erlaubt er Lugano, in der gegnerischen Hälfte aufzubauen und vorzurücken.
49'
21:38
Die Spielanteile sind auch nach dem Pausentee deutlich mehr beim Heimteam. Trotzdem scheint ein 1:1 hier nicht unbedingt in der Luft zu liegen.
48'
21:36
Nun fängt es aber bereits wieder an, dass es den YB-Flanken an Präzision fehlt. Saipi pflückt einen weiteren Ball mühelos aus der Luft und lanciert einen Gegenstoss.
46'
21:35
Wie schon in der ersten Halbzeit startet YB hervorragend. Elia nimmt den Ball spektakulär aus der Luft und geht dann zum Abschluss über. Dieser ist tückisch, wird von Saipi aber abgewehrt. Den Abpraller kann daraufhin ein Verteidiger klären.
46'
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit. Meister und Gastgeber YB muss gegen Lugano einen Rückstand aufholen.
21:20
Fazit erste Halbzeit
Aus einer Resultatkrise kommend, beginnen die Young Boys vor eigenem Publikum gegen Lugano hervorragend. Sofort zeigen die Berner Offensivfussball und erspielen sich Gelegenheiten. Einmal rettet Lugano auf der Linie und auch sonst ist immer ein Verteidiger der Gäste im Weg. Diese kommen ihrerseits immer besser ins Spiel und gehen immer wieder nach vorne. Dann holt Lovric am gegnerischen Strafraum einen Freistoss gegen Martins heraus. Diesen verwandelt der slowenische Nationalspieler wunderschön. Das Spieldiktat liegt zwar die ganze Zeit bei YB, die Berner finden gegen das gut organisierte Lugano aber keine Lösungen. Allerdings kommt auch der Hauptstadt-Club zu einem Freistoss aus guter Position: Diesen haut Rieder allerdings an die Latte. So hält Lugano die Führung bis zur Pause.
45'
21:18
Ende 1. Halbzeit
Die erste Halbzeit ist vorbei. Etwas überraschend und auch nicht wirklich leistungsgerecht liegt YB gegen Lugano mit 0:1 zurück.
45'
21:17
Gelbe Karte für Michel Aebischer (BSC Young Boys)
Weil er derart hitzig antwortet, muss aber auch Aebischer eine Gelbe hinnehmen.
45'
21:17
Gelbe Karte für Christopher Lungoyi (FC Lugano)
Und auch Luganos Ersatzspieler Lungoyi, der sich hier mit eingemischt hat, sieht den gelben Karton. Wird ihm diese Aktion vielleicht sogar den Joker-Einsatz kosten?
45'
21:17
Gelbe Karte für Kreshnik Hajrizi (FC Lugano)
Hajrizi trifft Lustenberger hart mit den Stollen am Knöchel. Für dieses Foul sieht er völlig zurecht die gelbe Karte.
45'
21:16
Es wird hitzig im Wankdorf!  Lustenberger wird hart getroffen und das Foulspiel löst eine Rudelbildung aus. Sofort ist Aebischer bei Hajrizi und pöbelt ihn an. Innerhalb kürzester Zeit sind von beiden Teams x Spieler involviert.
44'
21:14
YB wirft weiter alles nach vorne, findet dort aber keine Lösungen. Das Momentum der letzten Spiele scheint sich auch hier wieder zu bestätigen.
43'
21:14
Der nächste Corner findet erneut einen Berner, der jedoch deutlich übers Tor köpft.
42'
21:13
Auch nach diesem Eckball entsteht im Rückraum durchaus Gefahr, der Schuss von Lauper wird aber erneut zur Ecke gelenkt.
41'
21:12
Gute 23 Meter liegt der Ball vor dem Strafraum. Rieder tritt mit links an und zirkelt die Kugel an die Latte! Die Chance ist noch nicht vorbei, denn Lugano kann sich nicht entscheidend befreien. Aus dem Zentrum spitzelt Siebatcheu den Ball rechts hinaus auf Elia, dessen Schuss aus acht Metern im letzten Moment abgefälscht wird, sodass er rechts vorbeifliegt!
39'
21:10
Elia macht sich auf den Weg und wird von Sandi Lovric reicht in den Rücken gestossen. Der kleine Kongolese lässt sich fallen und holt damit eine gute Freistosschance heraus.
38'
21:09
Lustenberger fängt einen schönen Ball von Custodio auf Bottani durch gutes Stellungsspiel ab. Der Routinier scheint YB durchaus Stabilität zu geben, die Verunsicherung im Spiel nach vorne kann aber auch Lustenberger nicht kaschieren.
36'
21:07
Eine Reaktion der Young Boys nach dem Rückstand bleibt bis hierhin aus. Viel mehr wirken die Luganesi noch gefestigter. Aebsicher liegt nun am Boden, nachdem er von Guidotti getroffen wurde. Allerdings hat der Mittelfeldmann den Ball gespielt und die Pfeife von Sandro Schärer blieb stumm.
34'
21:05
Mit teilweise schönen Ballstafetten machen die Luganesi dem Gastgeber das Leben schwer. Erst Faivre kann den Ball nach einer schönen Kombination der Gäste abfangen, bevor Celar zum Torschuss ansetzt.
33'
21:05
Ein weiterer Fernschuss der Tessiner zischt am Berner Kasten vorbei. Die Hauptstädter müssen nun aufpassen, dem Gegner nicht zu viele Freiheiten zu gewähren.
32'
21:03
Am eigenen Strafraum verlieren die Gelb-Schwarzen den Ball und im letzten Moment kann Martins dazwischengehen und zur Ecke klären. Diese bringt nichts ein. Die Gäste werden aber immer mutiger und strahlen mittlerweile fast mehr Gefahr aus als der amtierende Meister.
30'
21:03
Die Berner versuchen zu reagieren, nun scheinen sie aber noch verunsicherter als zuvor. Es ist keine leichte Situation für das Team, das in den letzten Jahren jeweils – teilweise völlig überlegen – Meister wurde.
29'
21:01
Das Tor der Luganesi dürfte einige YB-Fans an den bitteren Gegentreffer in der Nachspielzeit gegen Atalanta erinnern. Auch damals war die Mauer kein grosses Hinderniss für den Freistoss-Schützen, diesmal macht sie es ihm leicht, weil keiner in der Mauer aufspringt – alle bleiben sie stehen.
28'
21:00
Ein Blick auf die Blitztabelle fällt beängstigend für YB aus! Sieben Punkte beträgt im Moment der Rückstand auf einen internationalen Platz!
27'
20:58
Toooooooooor für FC Lugano, 0:1 durch Sandi Lovric
Der Gefoulte macht's selbst! Es ist das erste Saisontor von Sandi Lovric – und was für ein Hammer das ist! Die Nummer 24 nimmt zwei Schritte Anlauf und jagt das Leder aus 20 Metern zentraler Position links unter die Latte! Faivre fliegt vergebens, während Pfiffe im Wankdorf ertönen!
26'
20:57
Martins klärt den Ball vor Lovric, lässt seinen Fuss aber stehen. Diesen nimmt der Lugano-Mittelfeldmann gerne mit und lässt sich fallen. Es gibt einen etwas glücklichen Freistoss aus bester Position für Lugano.
25'
20:55
Den Bernern fällt es schwer, ins letzte Drittel vorzudringen. Die Gäste aus der Südschweiz stehen sehr gut und bieten so wenig Optionen. Die Versuche der Young Boys wirken derweil jeweils eher etwas verzweifelt.
24'
20:54
Aebischer wird hart gefoult und bekommt einen Freistoss. Diesen serviert er zwar in den Strafraum, dabei findet er aber lediglich den Kopf eines Gegners.
23'
20:53
Nun gelingt es Lugano einmal den Ball nach vorne zu dreschen und schon scheint ein gefährlicher Konter zu entstehen. Celar zieht los, Lauper ist aber schneller und jagt seinem Gegenspieler den Ball ab.
22'
20:52
Der Ball läuft aktuell nur durch die Reihen von YB. Lugano ist aber gut positioniert und bietet keine Lücken, den Gastgebern fehlen deshalb aber die zündenden Ideen nach vorne.
20'
20:51
Für einen Moment kommt Ruhe in die Partie, in der die Tessiner den Ball in den eigenen Reihen laufen lassen können.
19'
20:50
Wieder traut sich Rieder weit nach vorne, wo ihm aber erneut der Ball verspringt. Beim Versuch sich diesen zurückzuholen, begeht der 19-Jährige dann ein Foulspiel an Lavanchy. Es will den Bernern noch nicht alles gelingen – das in den letzten Jahren so typische Selbstverständnis ist beim Team von David Wagner irgendwie abhanden gekommen.
18'
20:49
So langsam finden die Gäste immer besser ins Spiel und kommen auch ab und zu nach vorne. YB wiederum ist nicht mehr ganz so drückend wie in der Startphase.
16'
20:48
Plötzlich geht Lovric im Strafraum zu Boden und die Luganesi fordern Penalty. Schärer winkt allerdings ab und liegt damit richtig, denn Lustenberger hat den Ball fair geblockt. Da der Nachschuss misslingt, ist die Gefahr für YB bereinigt.
14'
20:46
Vor der Partie hatte Mattia Croci-Torti gewarnt, dass die Tessiner mehr Ballbesitz benötigen. Bis hierhin lässt aber fast nur Bern den Ball laufen. Rieder nimmt sich gerade einen Freistoss aus gut 25 Metern, doch jagt ihn etwas zu mittig in die Arme des aufmerksamen Saipi.
12'
20:44
Die nächste Gelegenheit für die Gelb-Schwarzen! Elia dribbelt sich im Konter links bis zum Sechzehner vor und legt dann quer. Dort ist Rieder aber bereits zu weit nach vorne gelaufen, der Ball rutscht aber zu Siebatcheu durch. Dieser darf von der Strafraumgrenze ungestört schiessen. Der Toptorschütze von YB zieht den Ball aber direkt auf Saipi! Ein schwacher Abschluss für einen nominellen Torjäger wie Siebatcheu.
11'
20:42
In der Anfangsphase kommt von YB deutlich mehr. Erneut muss Saipi zugreifen und eine Flanke abfangen. Die Luganesi beschränken sich zu grossen Teilen aufs Verteidigen, halten sich aber immerhin noch schadlos.
10'
20:41
Lustenberger kann hinten einen Eckball nicht mehr verhindern und sorgt damit für die erste Offensivaktion der Gäste. Sandi Lovric schlägt den Ball ins Zentrum, wo ein Kollege mit dem Kopf herankommt. Allerdings fliegt der Ball im hohen Bogen direkt in die Arme von Guillaume Faivre.
9'
20:40
Michel Aebischer versucht sich mit einem Weitschuss. 25 Meter vor dem Tor bringt er das Leder zu mittig aufs Tor, sodass Saipi problemlos halten kann.
8'
20:40
Ein weiterer Eckball bringt nichts ein. Die Startphase hat aber bereits für elektrische Stimmung im Stadion gesorgt.
7'
20:39
Der folgende Corner wird ebenfalls gefährlich! Während Rieder im Zentrum ein Foul fordert, lauert hinten Sandro Lauper und schiesst aus 17 Metern wuchtig aufs Tor. Diesmal stellt sich Hajrizi in den Weg und blockt vor dem eigenen Goalie!
6'
20:38
Beim Eckball von Rieder kommt der Ball in die Mitte, wo er auf den zweiten Pfosten durchrutscht. Martins schiesst aus kurzer Distanz, überwindet Saipi, doch scheitert an der Grätsche von Stefano Guidotti auf der Linie! Da hatten viele der Fans im Stadion den Ball bereits im Tor gesehen, aber Schärer macht klar – Fehlanzeige, die Kugel war nicht hinter der Linie!
5'
20:37
Kurz darauf geht Rieder nach einem Pass von Elia erneut über die linke Aussenbahn. Diesmal ist ein Gegner dazwischen und verursacht einen Eckball.
5'
20:36
Fabian Rieder wird auf der linken Aussenbahn angespielt, rutscht aber aus und lässt den Ball ins Aus trudeln. Der Youngster ist hier ganz offensichtlich mit grosser Spielfreude dabei, viel gelingt ihm aber noch nicht.
4'
20:35
Auch Felix Mambimbi sorgt auf der rechten Aussenbahn bereits für viel Wirbel. Die Berner scheinen sich hier einiges vorgenommen zu haben und Wiedergutmachung vor den Fans zu wollen.
2'
20:33
YB zeigt sofort Offensivfussball. Aebsicher wird gerade noch an der Strafraumkante gestoppt, da kommt Siebatcheu hinterher und erobert die Kugel. Noch bevor er abschliessen kann, wird der US-französische Doppelbürger gelegt. Einen Freistoss gibt es aber nicht.
1'
20:32
Nach einer Elia-Täuschung ist Rieder am linken Flügel plötzlich frei durch. Seine Flanke zur Mitte missrät aber und landet in den Fängen von Saipi.
1'
20:31
Spielbeginn
Der Ball rollt. Die Partie im Wankdorf wurde soeben angepfiffen.
20:21
Schiedsrichter
Sandro Schärer aus Büttikon leitet dieses Aufeinandertreffen. Dem 31-Jährigen assistieren die Linienrichter Jonas Erni und Mirco Bürgi.
20:17
Aufstellung FC Lugano
Bei Lugano gibt es ebenfalls einige Veränderungen. So kehrt Custodio nach seinem Joker-Siegtor gegen GC wieder in die Startformation zurück. Genauso sind heute auch Hajrizi und Guidotti in der Startelf dabei – beide waren am Wochenende noch von der Bank gekommen.
 
Facchinetti und Amoura müssen heute dafür auf der Bank Platz nehmen. Ausserdem fehlt Abwehr-Routinier Maric heute angeschlagen.
20:13
Direktduell im Cup
In der Liga trafen Bern und Lugano in dieser Saison noch nicht aufeinander, aber dafür siegten die Tessiner im Achtelfinale des Cups gegen YB. Die Treffer von Žan Celar und Mohammed Amoura konnte Fabian Rieder mit dem späten Anschluss in der 89. Minute nicht mehr egalisieren. Etwas mehr als einen Monat liegt diese Partie bereits zurück.
20:13
Aufstellung der BSC Young Boys
David Wagner rotiert nach der Niederlage gegen Leader Zürich auf vier Positionen. In der Innenverteidigung kehrt Routinier und Führungsspieler Fabian Lustenberger nach langer Verletzungspause zurück. Dafür ist nun Linksverteidiger Garcia verletzt – für ihn spielt heute Jordan Lefort.
 
Ausserdem bekommt heute Fabian Rieder den Vorzug vor Vincent Sierro. Ausserdem steht Felix Mambimbi in der Startaufstellung, weil Nicolas Ngamaleu heute gesperrt fehlt.
19:48
Formstand FC Lugano
Lugano hat  eine entgegengesetzte Entwicklung genommen und sich über drei Siege in Serie auf den dritten Tabellenplatz vorgekämpft. Zuletzt verabschiedeten die Tessiner den Grasshopper Club ins Tabellenmittelfeld. Im Wankdorf möchten die Südschweizer ihre starke Form bestätigen.
19:38
Formstand BSC Young Boys
Seit wettbewerbsübergreifend sechs Spielen wartet YB auf einen Sieg! Ein Unentschieden und zwei Niederlagen liessen die Gelb-Schwarzen zuletzt bis auf den vierten Rang zurückfallen und im Moment ist der einzige Hoffnungsschimmer der Blick auf die Nachholspiele. Zwei Partien haben die Berner weniger auf dem Konto als der Tabellenführer aus Zürich und könnte damit zumindest die Lücke schliessen. Dafür ist heute allerdings ein Sieg Pflicht.
19:08
Ausgangslage
Das Spiel YB gegen Lugano ist das Duell  zwischen dem Tabellenvierten und Dritten der Super League. Erstaunlicherweise sind die Berner dabei mit erst 22 Punkten nach 13 Partien die schlechter klassierte Mannschaft.
Lugano hat sich in 14 Spielen schon 26 Punkte gesichert. Damit ist bereits jetzt klar, dass die Luganesi heute nicht von ihrem dritten Platz verdrängt werden können. Dafür könnten die Tessiner bei einem Sieg mit dem zweitplatzierten Basel gleichziehen.
19:03
Nachholspiel
Mit mehr als drei Monaten Verspätung wird die vierte Super-League-Runde mit der heutigen Partie doch noch beendet. Ende August war das Spiel nach einem Antrag der Berner verschoben worden. Dadurch hatte YB ein freies Wochenende und konnte sich dementsprechend länger auf das Rückspiel der Champions-League-Playoff vorbereiten.
Der Plan ging auf: YB gewann bei Ferencvaros mit 3:2 und qualifizierte sich für die Königsklasse. Dort sind die Berner mittlerweile aber ausgeschieden. Sie haben bloss noch kleine Chancen, auf dem dritten Gruppenrang zu landen und damit europäisch zu überwintern.
18:12
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Nachholspiel der vierten Super-League-Runde. Die BSC Young Boys empfangen den FC Lugano.

Aktuelle Spiele

11.12.2021 18:00
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
2
Beendet
18:00 Uhr
11.12.2021 20:30
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
1
Beendet
20:30 Uhr
12.12.2021 14:15
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
3
2
Beendet
14:15 Uhr
12.12.2021 16:30
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
1
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 4. Spieltag

24.07.2021
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
3
2
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2021
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
2
Beendet
14:15 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
2
1
Beendet
16:30 Uhr
31.07.2021
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
3
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Beendet
20:30 Uhr
01.08.2021
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Basel
FC Basel
FC Basel
6
5
FC Sion
FC Sion
FC Sion
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr