Champions League

Manchester City
Man City
4
2
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Man City:
9'
Agüero
28'
Agüero
77'
Agüero
90'
Iheanacho
M'gladbach:
90
22:36
Fazit:
Wie im Vorjahr bestreitet Borussia Mönchengladbach den Auftakt der Gruppenphase in der Champions League ertraglos. Die Fohlenelf unterliegt beim Manchester City Football Club verdient mit 0:4. Genau genommen war die Partie im Etihad Stadium schon nach einer halben Stunde entschieden, als Agüero seinen Doppelpack mit dem verwandelten Strafstoss vervollständigte. Mönchengladbach hätte vor der Pause für etwas Spannung sorgen können, doch Stindls Direktabnahme konnte von Bravo wunderbar pariert werden. Im zweiten Abschnitt war das Passspiel der Schwarz-Weiss-Grünen zwar etwas präziser, doch vom Anschlusstreffer waren sie weit entfernt. City konnte seine Dominanz sogar noch ausbauen und erhöhte eine Viertelstunde vor dem Ende nochmals durch Agüero, bevor der eingewechselte in der Nachspielzeit den Endpunkt setzte. Während die Sky Blues am Samstag Bournemouth empfangen und in der Champions League in 14 Tagen in Glasgow antreten, will Mönchengladbach ebenfalls in drei Tagen gegen Werder Bremen Wunden lecken und empfängt in der Königsklasse in zwei Wochen den FC Barcelona. Einen schönen Abend noch!
90
22:34
Spielende
90
22:32
Tooor für Manchester City, 4:0 durch Kelechi Iheanacho
Jetzt spielen sich auch nicht die jungen Sky Blues in den Vordergrund! Sané wird an der rechten Grundlinie angespielt, kann die Kugel dort zunächst behaupten und spielt dann an den Fünfer. Dort kann Iheanacho das Leder in aller Ruhe annehmen und in der langen Ecke versenken.
90
22:32
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Die vom Vierten Offiziellen angezeigte Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
87
22:30
Kolarov hat die Hoffnung auf einen Distanztreffer noch nicht aufgegeben! Der Linksverteidiger zieht diesmal aus dem Spiel heraus ab. Sommer kann den flachen Ball aus 25 Metern in der rechten Ecke entschärfen.
85
22:26
Noch gut fünf Minuten zu spielen im Etihad Stadium. Manchester hat weiterhin alles unter Kontrolle und spielt das Geschehen quasi den gesamten zweiten Durchgang souverän herunter. In Sachen Kräfteverhältnisse wäre ein weiteres Tor der Hausherren nicht unverdient.
84
22:25
Nun verabschiedet sich auch der Matchwinner. Agüero hat sich heute eiskalt gezeigt in den Abschlüssen und die Gäste eiskalt bestraft. Sein Ersatz in der Schlussphase ist der Youngster Iheanacho. Der Nigerianer traf am Wochenende im Manchester Derby.
83
22:24
Einwechslung bei Manchester City: Kelechi Iheanacho
83
22:24
Auswechslung bei Manchester City: Kun Agüero
82
22:24
Gündoğan geht in den verdienten Feierabend. Der deutsche Nationalspieler hat heute einen tollen Einstand für City gegeben. In dieser Form dürfte er für den englischen Tabellenführer im Mittelfeld unverzichtbar sein in den grossen Spielen.
81
22:23
Einwechslung bei Manchester City: Gaël Clichy
81
22:23
Auswechslung bei Manchester City: İlkay Gündoğan
81
22:23
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
81
22:22
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
80
22:22
Guardiola nimmt seinen ersten Wechsel vor. Für den agilen Sterling schickt der Katalane nun Sané ins Rennen. Der ehemalige Schalker feierte sein Debüt im himmelblauen Trikot am Wochenende beim Derbysieg im Old Trafford.
79
22:21
Einwechslung bei Manchester City: Leroy Sané
79
22:21
Auswechslung bei Manchester City: Raheem Sterling
77
22:19
Tooor für Manchester City, 3:0 durch Kun Agüero
Agüero krönt seinen abschlussstarken Abend mit seinem neunten Pflichtspieltreffer in dieser Saison! Gegen aufgerückte Fohlen treibt Sterling die Kugel auf halblinks mit Tempo nach vorne. Er steckt klasse auf den Goalgetter durch. Der lässt Sommer aussteigen und schiebt dann mit links in den leeren Kasten ein.
76
22:18
Agüero fast mit dem Dreierpack! Navas' halbhohe Hereingabe vom rechten Flügel findet den Weg zum Argentinier, der das Leder am ersten Pfosten aus sechs Metern direkt auf den ersten Pfosten weiterleitet. Sommer pariert mit einem tollen Reflex.
73
22:15
Sterling vergibt die Topchance auf das 3:0! Im Rahmen eines Gegenstosses spielt De Bruyne einen tollen Diagonalpass auf die halblinke Seite. Dort hat der englische Nationalspieler freie Bahn Richtung Kasten. Er kann Sommer zwar per Beinschuss überwinden, doch dessen linke Hacke verhindert den Einschlag.
72
22:14
Nach Strobls Foul an Sterling will Kolarov den Freistoss aus zentralen 23 Metern direkt im Netz hinter Sommer unterbringen. Der Serbe setzt seinen Schuss mit dem linken Innenrist jedoch viel zu hoch an, so dass der Keeper aus der Schweiz nicht abheben muss.
70
22:12
So, wie die Schwarz-Weiss-Grünen hier nun auftreten und nur noch dem Ball hinterherlaufen, könnte die Partie auch vorzeitig beendet werden. Für City ist das Match im zweiten Durchgang ein besseres Training vor einer grossen Kulisse.
68
22:09
Es gibt überhaupt keine Anzeichen mehr, dass sich die Fohlenelf einem Punktgewinn noch einmal annähern könnte. Eher vermittelt die Schubert-Truppe den Eindruck, mit der Höhe des Rückstands ganz gut leben zu können.
65
22:06
Manchester bringt seine ganze Klasse auf den Rasen, hat seit einigen Minuten eine gefühlte Ballbesitzquote von 95 %. Sterling kommt auf links an Korb vorbei und spielt von der Grundlinie vor den Kasten. Sommer schnappt sich das Leder.
62
22:04
De Bruyne schafft es im Zentrum hinter die Mittelfeldreihe und rennt auf die Viererkette zu. Er visiert aus 20 Metern die flache linke Ecke an. Sommer taucht ab und kann das Spielgerät unter sich begraben. City drängt auf den dritten Treffer!
60
22:02
Der zweite Joker der Fohlenelf ist Thorgan Hazard. Der junge Belgier, zuletzt wieder für die Nationalmannschaft berufen, ersetzt in der letzten halben Stunde André Hahn, der heute in der Offensive nichts reissen konnte.
59
22:01
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
59
22:01
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: André Hahn
59
22:01
Die Citizens geben das Leder nach einer sehr langen Stafette gar nicht wieder her. Otamendi probiert sich am Ende der Kombination an einem Fernschuss aus dem halbrechten Korridor. Das Leder rauscht einen halben Meter über den Kasten von Sommer.
56
21:58
In Sachen Passspiel kommen die Fohlen stark verbessert aus der Kabine. Ihnen gelingt es nun zumindest, die Kugel im Mittelfeld für längere Zeit zu halten und dadurch gegnerische Angriffe in schneller Taktung zu vermeiden.
53
21:54
Mönchengladbach darf nach dem Seitenwechsel mehr mitspielen, taucht häufiger im letzten Felddrittel auf. Es fehlt aber die Durchschlagskraft, um sich dem Anschlusstreffer anzunähern. Es spricht weiterhin alles für die zweite Auswärtspleite der Borussia in Serie.
50
21:52
Eine abgefälschte Hereingabe der Hausherren rutscht Sommer am rechten Pfosten aus den Händen. Die Gastgeber verpassen einen schnellen Abschluss auf den halbleeren Kasten; der Gästekeeper kann letztlich Agüero schwachen Schuss parieren.
48
21:50
Gelbe Karte für Nicolás Otamendi (Manchester City)
Raffael nimmt Otamendi im Mittelfeld mit einem Beinschuss aus dem Spiel. Prompt wird der Brasilianer vom Argentinier zu Fall gebracht. Der Innenverteidiger der Citizens wird mit einer Gelben Karte bestraft.
47
21:48
Hüben wie drüben haben sich die Trainer gegen personelle Veränderungen zum Wiederanpfiff entschieden. Während bei Mönchengladbach nur noch zwei Wechsel möglich sind, bleibt bei City der leicht angeschlagene Agüero zunächst einmal auf dem Rasen.
46
21:47
Willkommen zurück aus dem Nordwesten Englands! Der verlängerte Ausflug auf die Insel scheint für die Fohlen nicht von Erfolg gekrönt zu sein. Gegen den Spitzenreiter der Premier League war die Mannschaft von André Schubert im ersten Durchgang masslos überfordert und hätte noch den ein oder anderen Gegentreffer mehr kassieren können. Ein wenig Hoffnung macht den Anhängern der Borussia, dass Stindl kurz vor dem Pausenpfiff beinahe das Anschlusstor besorgt hätte.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach bekommt im Etihad Stadium vom englischen Tabellenführer Manchester City deutlich die Grenzen aufgezeigt. Mit 2:0 führen die Sky Blues nach 45 Minuten gegen die Schwarz-Weiss-Grünen. Nach einer sehr kurzen Anlaufzeit, in den die Fohlen das Geschehen einigermassen ausgeglichen halten konnten, drehte die Mannschaft von Pep Guardiola in der Offensive stark auf und spielte die Abwehr der Schubert-Truppe zeitweise schwindlig. Kun Agüero brachte die Citizens schon nach neun Minuten in Führung. Es war auch der Argentinier, der nach Kramers Foul an Gündoğan nach einer guten halben Stunde nachlegte. Eine individuelle und taktische Überlegenheit Manchester war erwartbar gewesen; dem Bundesligisten fehlt auf der anderen Seite aber die nötige aggressive Haltung in den Zweikämpfen und die Genauigkeit im Passspiel. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Der Nachschlag in der ersten Halbzeit beträgt eine Minute!
42
21:27
Stindl mit der besten Chance der Borussia! Der ehemalige Hannoveraner nimmt eine flachen Eckballhereingabe von der rechten Fahne aus halbrechten 15 Metern direkt ab. Bravo reagiert mit einem tollen Reflex und kratzt die Kugel in der rechten Ecke von der Linie.
42
21:27
Für die Fohlen kann es erst einmal nur darum gehen, vor der Pause keinen weiteren Gegentreffer zu kassieren. In der Kabine muss man sich dann berappeln. Die Partie in Manchester ist für Mönchengladbach ein echter Charaktertest.
39
21:24
Es ist der verwarnte Christoph Kramer, der noch vor der Seitenwechsel Platz machen muss für Julian Korb. Der hat übrigens beim letzten Auftritt im Etihad Stadium den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielt. Korb übernimmt auf der rechten Abwehrseite; Elvedi ist jetzt Innenverteidiger hinter Strobl.
38
21:23
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Julian Korb
38
21:23
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
37
21:22
In Kürze wird André Schubert bereits den ersten Wechsel vornehmen. Julian Korb steht bereit. Alles deutet darauf hin, dass der Gästecoach auf eine Viererkette umstellt. Erster Auswechselkandidat ist Nico Elvedi, der die grössten Probleme mit dem gegnerischen Tempo hat.
34
21:20
Es müsste schon ein Fussballwunder geschehen, damit die Fohlenelf noch einen Punkt holt. City ist in allen Bereichen überlegen und könnte jederzeit noch einen Zahn zulegen. Die Schubert-Truppe muss aufpassen, dass sie nicht ähnlich abgeschossen wird wie Gruppenkonkurrent Celtic in Barcelona.
31
21:15
Wenn die Sky Blues nicht die Lust am Toreschiessen verlieren und weiterhin mit vollem Tempo spielen, hat die Fohlenelf einen langen Abend vor sich. Zu oft wird die Abwehrabteilung alleine gelassen und wird dadurch in direkte Duelle gezwungen.
28
21:12
Tooor für Manchester City, 2:0 durch Kun Agüero
Agüero lässt sich die Chance nicht nehmen! Er läuft in aller Ruhe an, lässt Sommer in die linke Ecke hüpfen und schiebt lässig in die rechte ein. Die Citizens erhöhen die Führung noch in der ersten halben Stunde!
27
21:12
Gelbe Karte für Christoph Kramer (Bor. Mönchengladbach)
Nach Wendts nicht optimal geklärtem Ball kommt Kramer an der Sechzehnerkante einen Schritt zu spät gegen Gündoğan und trifft nur die Knochen des deutschen Nationalspielers. Korrekte Entscheidung des niederländischen Unparteiischen!
27
21:12
Es gibt Strafstoss für Manchester City! Nach Wendts
26
21:11
Der erste feine Spielzug des Bundesligisten! Über halbrechts kombinieren sich die Gäste bis an den Strafraum. Eine Verlagerung der Seite erfolgt über Dahoud, der Wendt in Szene setzt. Der Schwede legt quer an den Elfmeterpunkt für Raffael. Dessen Direktabnahme wird von Stones' Knie geblockt.
25
21:10
Agüero ist schnell wieder zurück auf dem Feld, läuft aber noch nicht wieder ganz rund.
24
21:09
Nach einem regelkoformen Zweikampf mit Elvedi muss Agüero im linken Mittelfeld behandelt werden. Wie und woran sich der bisher einzige Torschütze verletzt haben könnte, ist nicht zu erkennen. Iheanacho macht sich schon einmal vorsichtshalber warm.
21
21:07
Mönchengladbach bekommt die erste Ecke geschenkt: Nach einem langen Befreiungsschlag schiesst der von Raffael verfolgte Zabaleta unfreiwillig an Bravo vorbei ins Toraus. Nach der Hereingabe von links verpasst Christensen am zweiten Pfosten knapp.
20
21:05
Sterling legt beinahe nach! Die Citizens schalten nach einem Ballgewinn am eigenen Sechzehner schnell um. Über De Bruyne gelangt die Kugel zu Gündoğan, der in die halblinke Gasse zu Sterling weitergibt. Der befördert das Leder zwar an Sommer vorbei, doch Strobl kann im Fünfer retten.
18
21:02
Zunächst muss es für Borussia darum gehen, Ruhe in die Abwehrreihe zu bekommen. Momentan bekommen die Fohlen keinen sauberen Aufbau auf den Rasen und können im Angriff überhaupt nichts reissen. So wird man hier nichts Zählbares mit auf die Heimreise nehmen können.
15
20:59
Die Schubert-Truppe muss aufpassen, dass sie hier nicht sehr früh weitere Gegentreffer kassiert. Aktuell nehmen die Himmelblauen gerade über rechts dermassen an Fahrt auf, dass die Schwarz-Weiss-Grünen überhaupt nicht mehr zum Durchatmen kommen.
12
20:57
Gündoğan vergibt die Riesenchance auf das 2:0! De Bruyne profitiert nach einem Steilpass auf der rechten Aussenbahn vom Ausrutscher Wendts. Er zieht in den Sechzehner ein legt über Agüero quer für Gündoğan. Der ehemalige Dortmunder hat aus zehn Metern freie Bahn, scheitert mit seinem Schuss auf die linke Ecke jedoch an Sommer.
11
20:56
Mit dem ersten Abschluss haben die Hausherren das Netz hinter Yann Sommer erstmals zappeln lassen. Durch die individuelle Abschlussstärke von Agüero und einer gewissen Schlafmützigkeit in der Gästeabwehr rennen die Fohlen schon in der Anfangsphase einem Rückstand hinterher.
9
20:53
Tooor für Manchester City, 1:0 durch Kun Agüero
Agüero bringt den englischen Tabellenführer früh in Führung! Infolge eines Einwurfs auf der linken Offensivseite spielt Kolarov das Spielgerät flach und hart auf den ersten Pfosten. Dort hat der Argentinier einen kleinen Vorsprung vor Christensen und befördert die Kugel aus kurzer Distanz unter das Dach.
6
20:51
De Bruyne schlägt einen ersten Eckstoss von der linken Fahne auf den ersten Pfosten. Dort kann Christensen vor Stones retten. Es folgt eine weitere Hereingabe des ehemaligen Wolfsburgers. Diese schnappt sich Sommer sicher.
5
20:50
Die ersten Minuten in Manchester verlaufen recht ausgeglichen. Es ist bereits viel Tempo in der Partie; hüben wie drüben unterlaufen noch zahlreiche Abspielfehler. Die Gastgeber haben leichte Vorteile, doch die Fohlen zeigen sich sehr konzentriert in den defensievn Zweikämpfen.
3
20:47
André Schubert hat nach der Pleite in Freiburg drei personelle Änderungen vorgenommen. So bekommen Mahmoud Dahoud, Fabian Johnson und André Hahn den Vorzug vor Tony Jantschke, Ibrahima Traoré und Thorgan Hazard. Verzichten muss der Übungsleiter der Fohlenelf in den kommenden Wochen auf Patrick Herrmann; das Eigengewächs zog sich im Breisgau einen Muskelfaserriss in den Adduktoren zu.
2
20:46
Pep Guardiola hat seine Startelf im Vergleich zum 2:1-Sieg im Manchester Derby vierfach verändert. Anstelle von Bacary Sagna, Nolito, David Silva und Kelechi Iheanacho beginnen Pablo Zabaleta, Jesús Navas, Kun Agüero und İlkay Gündoğan. Der deutsche Nationalspieler feierte heute sein Debüt für die Citizens. Gestern war er noch als potentieller Einwechselspieler im Aufgebot, doch David Silva gehört im Gegensatz zu gestern nicht zum Kader der Hausherren.
1
20:45
Citizens gegen Fohlen – Durchgang eins läuft!
1
20:45
Spielbeginn
20:41
In diesen Augenblicken betreten die 22 Hauptdarsteller die Wiese im Etihad Stadium.
20:36
Glücklicherweise wird die Partie heute tatsächlich stattfinden können. Wie gestern war es tagsüber sehr heiss in Manchester. Geregnet hat es aber noch gar nicht. Die gut 300 Gästeanhänger, die in der Stadt geblieben sind, wurden vor wenigen Minuten einzeln per Handschlag von Borussia-Sportdirektor Max Eberl begrüsst.
20:30
Björn Kuipers wird sich um die Regeldurchsetzung im Etihad Stadium kümmern. Der 43-jährige Geschäftsmann aus dem ostniederländischen Oldenzaal pfeift seit März 2005 in der heimischen Eredivisie und ist seit acht Jahren in der Champions League unterwegs, deren Endspiel er 2014 leitete. Der Fohlenelf begegnete er in der Vorsaison, als diese vor heimischer Kulisse 1:1 gegen Juventus spielte. Seine Assistenten an den Seitenlinien heissen Sander van Roekel und Erwin Zeinstra. Vierter Offizieller ist Mario Diks.
20:20
Gegen den Tabellenführer der Premier League geht die Fohlenelf zwar als klarer Aussenseiter ins Rennen. Den Anhängern der Schwarz-Weiss-Grünen macht aber eine Statistik Hoffnung. So konnte Pep Guardiola bei seinen drei Jahren in der Bundesliga als Trainer des FC Bayern München nur zwei von sechs Partien gegen Mönchengladbach gewinnen. André Schubert ist im Trainerduell mit dem Katalanen bisher noch ungeschlagen: Das Hinspiel gegen den deutschen Rekordmeister gewann BMG daheim mit 3:1 und holte im Frühjahr ein 1:1 in München.
20:15
Manchester City, im Vorjahr erstmals bis in die Vorschlussrunde vorgedrungen, hat unter seinem neuen Coach Pep Guardiola einen perfekten Start hingelegt. Die hervorragende Frühform bestätigte sich am Samstag nach den Siegen gegen Sunderland (2:1), Stoke (4:1) und West Ham United (3:1) durch einen 2:1-Erfolg bei Stadtrivale United. De Bruyne (15.) und Iheanacho (36.) besorgten die Treffer im Old Trafford; die Citizens sind der einzige Klub der Premier League, der vier Siege in vier Partien holte.
20:10
Wie 2015 haben die Schwarz-Weiss-Grünen mit dem FC Barcelona, Manchester City und Celtic erneut eine Gruppe erwischt, in der sie im Rennen um das Achtelfinale der Königsklasse klarer Aussenseiter sind. Mit dem in den letzten Jahren aufgebauten Selbstvertrauen trauen sich die Fohlen aber zu, den Kampf um einen der beiden ersten Ränge lange offen zu halten und den schottischen Serienmeister hinter sich zu lassen. Als Dritter würde Mönchengladbach im internationalen Geschäft überwintern und sich für die K.o.-Phase der Europa League qualifizieren.
20:05
Bei den Sky Blues wird Mönchengladbach fraglos eine deutliche Leistungssteigerung auf den Rasen bringen müssen, um nicht wie im Vorjahr zum Start der Königsklasse mit leeren Händen dazustehen. Damals wurde die Fohlenelf im vorletzten Match unter Lucien Favre in Sevilla vorgeführt und war mit einer 0:3-Pleite noch gut bedient. Unter André Schubert konnte sich BMG in den restlichen fünf europäischen Begegnungen teuer verkaufen und will im nächsten Anlauf natürlich daran anknüpfen.
20:00
Beinahe wäre auch das Team von André Schubert ohne Punktverlust in die Gruppenphase der Königsklasse gestartet. Nach den beiden deutlichen Siegen gegen Bern, dem wackeligen 1:0-Erstrundenerfolg bei Regionalligist SV Drochtersen/Assel sowie dem beeindruckenden 2:1-Kraftakt zum Bundesligastart gegen Bayer Leverkusen unterlagen die Fohlen am Wochenende jedoch beim SC Freiburg mit 1:3. Nach dem schmeichelhaften Führungstreffer durch Thorgan Hazard (35.) konnten sie sich nach dem Seitenwechsel nicht steigern und verloren durch zwei späte Gegentore.
19:55
Von den etwa 1600 mitgereisten Zuschauern vom Niederrhein, die es gestern im Gegensatz zu 95 % der Heimfans noch in das Stadion geschafft hatten, sind schätzungsweise 300 übriggeblieben; der Rest hat die Flüge gen Heimat nicht umbuchen oder den Urlaub nicht verlängern können. Als kleine Entschädigung für die durch die starken Regenfälle nötig gewordene Verlegung erstattet der VfL allen Gästeanhängern, die Tickets für die Partie gekauft hatten, den Eintrittspreis, unabhängig ob diese ihren Aufenthalt in Manchester ausdehnen konnten oder nicht.
19:50
"Wir hätten gerne um 18 Uhr gespielt, doch die Verantwortlichen aus Manchester haben uns entgegnet, dass sie das Ganze um diese Uhrzeit nicht gestemmt bekommen. Und weil die Sicherheit über allem steht, musste die UEFA dem späteren Anstoss zustimmen", erklärte Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl, warum sich die Bekanntgabe der Neuansetzung verspätet hatte. Für die Fohlenelf bedeutet der spätere Beginn, dass sie erst am Donnerstagmorgen nach Hause fliegen kann, was die Vorbereitungszeit auf das Heimspiel gegen Bremen am Samstag deutlich verkürzt.
19:45
Neuer Tag, neues Glück: Nach der gestrigen Absage wird der Champions-League-Auftakt zwischen dem Manchester City Football Club und Borussia Mönchengladbach am heutigen Mittwoch ausgetragen. Am späten Dienstagabend wurde die Anstosszeit verkündet: Ab 20:45 Uhr soll im Etihad Stadium das Leder über den Rasen rollen.
Damit verabschieden wir uns aus dem Etihad Stadium; der CL-Auftakt von City und Borussia verzögert sich um mindestens einen Tag. Einen schönen Abend und viel Spass mit den restlichen sieben Partien in der Königsklasse!
Nun hat die UEFA auch verkündet, dass der Vergleich zwischen Sky Blues und Fohlen verlegt wird. Nach den Statuten müssen sich die Teams innerhalb von zwei Stunden auf einen Ersatztermin einigen. Am wahrscheinlichsten dürfte eine Austragung am morgigen Mittwoch sein.
Der Stadionsprecher hat schon verkündet, dass das Spiel heute nicht stattfinden kann. Das ist zwar noch nicht offiziell, dürfte aber in Kürze von der UEFA bestätigt werden.
Nach Informationen von Mönchengladbachs Trainer André Schubert wird die Partie im Etihad Stadium frühestens um 21:15 Uhr unserer Zeit angepfiffen.
Um etwa 20:20 Uhr soll eine Entscheidung getroffen werden, ob das Spiel stattfinden kann. Das Aufwärmen der Teams wurde erst einmal verschoben; die Regenfälle haben bisher nicht aufgehört. Abgesehen von ein paar Gästefans befinden sich aktuell kaum Zuschauer auf den Rängen.
Aufgrund starker Regenfälle in Manchester steht der Anpfiff der Partie derzeit auf der Kippe. Die UEFA-Delegation prüft momentan, ob der wasserdurchtränkte Rasen ein ordnungsgemässes Fussballspiel zulässt. Tagsüber war das Wetter wie im gesamten Vereinigten Königreich ähnlich wie in Deutschland sehr heiss für einen Septembertag gewesen.
Sowohl Sky Blues als auch Schwarz-Weiss-Grüne überstanden die Playoffs sehr souverän. Während die Mancunians dem 5:0-Auswärtserfolg bei Steaua Bukarest ein unspektakuläres 1:0 vor heimischem Publikum folgen liessen, schoss die Fohlenelf den Schweizer Vizemeister BSC Young Boys acht Tage nach dem 3:1 in Bern in der Hennes-Weisweiler-Allee mit 6:1 ab und liess ebenso wenig Zweifel am Weiterkommen aufkommen. Für die Citizens ist es die sechste Teilnahme an der Champions League seit deren Gründung 1992; für Mönchengladbach die zweite.
Endlich ist es so weit: Nach vier Qualifikationsrunden, in den schon 46 Vereine aussortiert wurden, startet die Champions League in ihre Gruppenphase. Neben 17 nationalen Titelträgern, sieben Vizemeistern, fünf Vorjahresdritten und dem Sieger Europa League haben es der Manchester City Football Club und Borussia Mönchengladbach als einzige Vierte ihrer jeweiligen Landesklasse in den Kreis der 32 besten europäischen Mannschaften geschafft. Dies garantiert mindestens sechs Partien mit maximaler Aufmerksamkeit der kontinentalen Fussballanhänger.
Hallo und herzlich willkommen zum Start der Gruppenphase der Champions League! Borussia Mönchengladbach beginnt die zweite Spielzeit in der Königsklasse mit einer Auswärtspartie beim Manchester City Football Club. Ab 20:45 Uhr peilt die Fohlenelf einen erfolgreichen Auftritt beim punktverlustfreien Tabellenführer der Premier League an..

Aktuelle Spiele

27.09.2016 20:45
AS Monaco
AS Monaco
AS Monaco
1
0
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
0
Beendet
20:45 Uhr
CSKA Moskva
CSKA Moskva
CSKA Moskva
0
0
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
2
1
Real Madrid
Real Madrid
Real Madrid
2
1
Beendet
20:45 Uhr
Sporting CP
Sporting CP
Sporting
2
2
Legia Warszawa
Legia Warszawa
Legia
0
0
Beendet
20:45 Uhr
FC København
FC København
København
4
0
Club Brugge KV
Club Brugge KV
Brugge KV
0
0
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe C

13.09.2016
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
PFC Ludogorets Razgrad
PFC Ludogorets Razgrad
Ludogorets
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain
Paris SG
1
1
Arsenal FC
Arsenal FC
Arsenal
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Dinamo Kiev
Dinamo Kiev
Din. Kiev
1
1
SSC Napoli
SSC Napoli
Napoli
2
2
Beendet
20:45 Uhr
SL Benfica
SL Benfica
Benfica
1
1
Beşiktaş
Beşiktaş
Beşiktaş
1
0
Beendet
20:45 Uhr
FC Barcelona
FC Barcelona
Barcelona
7
2
Celtic FC
Celtic FC
Celtic
0
0
Beendet
20:45 Uhr
14.09.2016
Manchester City
Manchester City
Man City
4
2
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
20:45 Uhr
13.09.2016
Bayern München
Bayern München
Bayern
5
2
FK Rostov
FK Rostov
FK Rostov
0
0
Beendet
20:45 Uhr
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
Eindhoven
0
0
Atlético Madrid
Atlético Madrid
Atlético
1
1
Beendet
20:45 Uhr
14.09.2016
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
2
CSKA Moskva
CSKA Moskva
CSKA Moskva
2
2
Beendet
20:45 Uhr
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
1
1
AS Monaco
AS Monaco
AS Monaco
2
2
Beendet
20:45 Uhr