Champions League

Bayern München
Bayern
5
2
FK Rostov
FK Rostov
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Bayern:
28'
Lewandowski
45'
Müller
53'
Kimmich
60'
Kimmich
90'
Juan Bernat
FK Rostov:
90
22:42
Fazit:
Der Start ist geglückt: Auf dem Weg zum sechsten Landesmeister-Titel bezwingen die Bayern den FK Rostov im Auftaktspiel der Gruppe D mit 5:0. Die Münchener konnten vor allem im zweiten Durchgang das Geschehen noch besser gestalten und mit Bällen in die Tiefe dem Gegner seine letzten Hoffnungen nehmen. Vor allem der junge Joshua Kimmich hatte neben Robert Lewandowski einen klasse Abend erwischt und sich mit zwei Treffern belohnt. Insgesamt war der deutsche Rekordmeister an diesem Tag eine Nummer zu gross für völlig überforderte Russen, die heute nurmehr Statisten in einem kleinen Schauspiel des FCB waren. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend.
90
22:38
Spielende
90
22:35
Tooor für Bayern München, 5:0 durch Juan Bernat
Nun darf auch der Linksverteidiger: Juan Bernat leitet seinen Treffer selbst ein. Erst mogelt er sich mit dem Ball am Fuss durchs Mittelfeld und gibt dann an der Strafraumgrenze nach links raus zu Ribéry. Der Franzose gibt unmittelbar zurück zum Spanier, der direkt abzieht und das fünfte Tor des Abends markiert.
90
22:34
Die reguläre Spielzeit ist gleich um. Viel nachzuspielen gibt es hier wohl nicht. Die Bayern setzen ein erstes kleines Ausrufezeichen in Richtung Konkurrenz.
87
22:31
Beeindruckend ist auch, dass die Münchener nun nach fünf Pflichtspielen in dieser noch jungen Spielzeit fünf Siege bei einem Torverhältnis von 19:0 verbuchen können - Wahnsinn!
85
22:30
Gute Chance für Rostov! Nach einer Freistoss-Hereingabe von links kommt Aleksandr Erokhin zum Kopfball und platziert diesen gar nicht schlecht oben rechts. Doch der Welttorhüter Manuel Neuer ist zur Stelle und pflückt das Leder runter.
84
22:28
428:19 - das ist der Spielstand nach Auftritten auf europäischer Ebene zwischen diesen beiden Teams. Heute ist der FC Bayern München seiner Rolle gerecht geworden und holt sich souverän den Auftaktsieg.
82
22:27
...oder auch nicht. Der ruhende Ball ist kein Problem für den FCB.
81
22:25
Vielleicht können die Gäste über diese Ecke noch etwas bewirken...
79
22:23
David Alaba darf sich an einem Freistoss aus gut 30 Metern versuchen, jagt seinen Gewaltschuss allerdings in die russische Mauer. Hier sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht.
77
22:22
Die Bayern schieben den Ball gemütlich durch die eigenen Reihen und tasten hier und da nach der Lücke. Rostov geht langsam die Luft aus.
74
22:18
Robert Lewandowski ist einfach beeindruckend. Selbst in dieser Phase des Spiels geht der Stürmer immer noch die weiten Wege zurück, um sich Bälle zu holen und unter seinen Mitspielern zu verteilen, um dann vorne selbst wieder bedient zu werden. Der Pole will sicherlich noch einen drauflegen.
72
22:16
Carlo Ancelotti lässt auch Thiago durchschnaufen und bringt den jungen Portugiesen Renato Sanches für die letzten 20 Minuten der Partie.
71
22:16
Einwechslung bei Bayern München: Renato Sanches
71
22:16
Auswechslung bei Bayern München: Thiago
69
22:14
Viel geschieht momentan nicht auf dem Rasen. Nach vier Treffern sind die Bayern satt, das Publikum zufrieden. Rostov kann nicht dagegenhalten und wird froh sein, dass die Münchener nach zwischenzeitlichem Sturmangriff jetzt einen Gang runterschalten.
66
22:11
Während die Bayern mit Ribéry für Costa positionsgetreu wechseln, nehmen die Gäste ihren Stossstürmer vom Feld und bringen einen defensiveren Part für die Schlussphase. Jetzt soll wohl nur noch das Debakel verhindert werden.
65
22:09
Einwechslung bei Bayern München: Franck Ribéry
65
22:09
Auswechslung bei Bayern München: Douglas Costa
64
22:09
Einwechslung bei FK Rostov: Andrei Prepelită
64
22:09
Auswechslung bei FK Rostov: Sardar Azmoun
63
22:08
Dzhanaev ist dran! Der Keeper der Gäste kann mit einer herrlichen Flugparade einen Schuss der Bayern parieren, knallt dabei aber an den Pfosten und muss jetzt behandelt werden.
60
22:05
Tooor für Bayern München, 4:0 durch Joshua Kimmich
...und auch dieser Ball zappelt im Netz. Bei der Ecke wird das Leder erst zurück zu Juan Bernat gegeben, der aus zweiter Reihe wieder vor den Kasten flankt. Dort fühlt sich kein Russe für Kimmich zuständig, der sich hochschraubt und unbedrängt einnicken kann.
60
22:04
Denis Terentyev trifft den Ball nicht richtig und klärt zur Ecke für die Gastgeber...
58
22:03
Lewandowski verpasst das nächste Ding! Hart am Abseits kratzend wird er abermals vom linken Flügel bedient, doch am zweiten Pfosten kommt der Pole einen Schritt zu spät und jagt mit langem Bein den Ball gen Münchener Nachthimmel.
57
22:02
Durch den endgültigen Knockout öffnen sich die Russen allmählich. Vor allem der eingewechselte Doumbia hält nicht viel von stoischer Defensive und wirbelt in der Hälfte der Bayern umher. Meist ist er dabei allerdings auf sich alleine gestellt.
55
22:00
Es geht weiter in dem Takt: Soslan Dzhanaev im Kasten der Gäste kann mit einem beherzten Eingreifen die nächste brenzlige Situation für Rostov entschärfen.
53
21:58
Tooor für Bayern München, 3:0 durch Joshua Kimmich
Es läuft rund beim jungen Nationalspieler. Die Bayern ziehen das Spiel in die Breite und bringen Douglas Costa auf den Plan. Der drischt die Kugel von links mit Schmackes flach in den Fünfer, wo Joshua Kimmich hereingrätscht und zum 3:0 erhöht.
53
21:58
...die auch aufs Tor kommt! César Navas verlängert die Hereingabe auf den Kasten, doch Neuer ist da.
53
21:57
Und der neue Mann verursacht gleich den ersten Eckball für Rostov...
52
21:56
Und so ist es: Der Weltmeister geht vom Feld und direkt in Richtung Kabine. Für ihn kommt der spanische Abwehrmann Juan Bernat.
51
21:55
Einwechslung bei Bayern München: Juan Bernat
51
21:55
Auswechslung bei Bayern München: Mats Hummels
50
21:54
An der Seitenlinie regt sich etwas. Juan Bernat macht sich für seine Einwechslung bereit und könnte den angeschlagenen Hummels ersetzen.
49
21:53
Neue Halbzeit, altes Bild. Der FCB dominiert das Geschehen und drückt den Gegner tief in dessen Hälfte. Auf dem Platz ist es ruhig, noch muckt Rostov nicht auf. Aber das kann ja noch kommen?
47
21:51
Die Gäste wechseln in der Pause und bringen mit Moussa Doumbia einen technisch versierten Mann für die Offensive. Vielleicht hilft das ja einem bislang nicht-existenten Angriffsspiel.
46
21:50
Zurück in der Allianz Arena, der zweite Durchgang beginnt!
46
21:50
Einwechslung bei FK Rostov: Moussa Doumbia
46
21:50
Auswechslung bei FK Rostov: Dmitriy Poloz
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit:
Völlig verdient geht der FC Bayern mit einer 2:0-Führung gegen Rostov zum Pausentee. Die erste Halbzeit war ein einheitliches Bild drückend überlegener Münchener, die ihr Spiel abzogen und den Gegner ohne viel Mühe mit dem Rücken zur Wand pressten. Das geduldige Anrennen wurde belohnt, als erst Lewandowski im Strafraum gefällt wird und dann selber verwandelt. Kurz vor dem Ende des Durchgangs erhöhte dann Müller nach feiner Vorarbeit von David Alaba. Von den Russen kam nichts nach vorne, weshalb die Bayern den Dreier bei diesem Spielverlauf getrost verbuchen dürfen.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Thomas Müller
Kurz vor der Pause machen die Bayern den Sack wohl zu. Über Costa und Vidal verlagert der Rekordmeister das Spiel zügig auf die linke Seite. Von dort flankt David Alaba gefühlvoll und schnittig vor den Kasten, wo Thomas Müller an seinem 27. Geburtstag in die Flugbahn spritzt und das Leder mit links in die Maschen knallt.
45
21:31
Zwei Minuten werden in München nachgespielt.
45
21:30
Douglas Costa zieht in der Rückwärtsbewegung gegen Tsimafei Kalachev das taktische Foul, bleibt aber, trotz der berechtigten Proteste des Russen, von einer Gelben Karte verschont.
43
21:28
Mats Hummels steht wieder auf dem Rasen, sehr gut! Für den Nationalspieler geht es also erstmal weiter.
41
21:26
Doch in dieser Situation hätte es mindestens Strafstoss geben müssen! Mevlja tritt dem Verteidiger bei seinem Klärungsversuch mit viel zu hohem Bein mitten ins Gesicht. Der Weltmeister wird zur Zeit am Seitenrand behandelt und wirkt etwas benommen.
40
21:25
...den Hummels fast im Tor unterbringt! Am langen Pfosten kommt der Ex-Dortmunder zum Kopfball, doch Dzhanaev kommt noch mit den Fäusten heran.
39
21:25
Das kann auch mal in die Hose gehen: Miha Mevlja, Neuzugang aus Bukares, rutscht der Ball über den Spann und fast in den eigenen Kasten. So gibt es Eckball für die Bayern...
37
21:23
Thiago, den man nicht notwendigerweise einen Hünen nennen muss, kommt zum Kopfball. Sein Versuch geht dann aber doch recht deutlich vorbei.
36
21:22
In der viel gelobten Offensive findet der FK Rostov einfach überhaupt nicht statt. Von den flinken Aussen ist nicht viel zu sehen. Die Gäste strahlen bisher Minus-Torgefahr aus.
34
21:20
...doch der wird vom FCB problemlos geklärt.
33
21:19
Sardar Azmoun kommt mal vor dem Strafraum der Münchener an das Leder, kann sich aber im Zweikampf nicht gegen Javi Martínez durchsetzen. Kurz darauf bekommen die Gäste allerdings einen Freistoss aus 35 Metern zugesprochen...
31
21:16
Kleine Statistik für Zahlenfreunde: Die Bayern haben wettbewerbsübergreifend 26 ihrer letzten 28 Heimspiele für sich entschieden. Nach aktueller Gemengelage folgt heute wohl Nummer 27.
30
21:15
Fast eine halbe Stunde hielt das Bollwerk der Gäste, dann sorgte folgerichtig ein berechtigter Foulelfmeter für den Start in einen hoffentlich spannenderen Fussballabend.
28
21:13
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Robert Lewandowski
Der Pole hat die Ruhe am Punkt. Auch in diesem Wettbewerb trifft der ehemalige Dortmunder, der bereits in Liga und Pokal mehrfach einnetzen konnte. Vor der Ausführung schaut sich Lewandowski den Keeper der Russen aus, schickt ihn nach rechts und verwandelt dann abgezockt in die linke untere Ecke.
26
21:12
...und es gibt Elfmeter für den Rekordmeister! Im Zentrum wird Lewandowski von Alexandru Gaţcan niedergerungen, absolut korrekte Entscheidung von Taylor.
26
21:11
Der FC Bayern bekommt eine Ecke von rechts zugesprochen...
24
21:09
Wieder Joshua Kimmich. Der Nationalspieler bedient von rechts seinen Stürmer-Kollegen Lewandowski mit einer genauen Flanke, doch vor dem Kasten bekommt dieser den Ball nicht richtig gedrückt und nickt drüber.
22
21:08
Joshua Kimmich versucht es mal mit der Brechstande. Vom rechten Strafraumeck zimmert der Jungstar einen Schuss aus 20 Metern über die Querlatte. Immerhin mal wieder ein Abschluss!
21
21:07
Im Süden nichts Neues. Weiterhin zeichnet sich ein sehr eintöniges Bild ab. Die Bayern sind nicht drückend, aber klar Herr im eigenen Haus. Rostov steht bislang dicht und macht keine Anstalten, das demnächst zu ändern.
18
21:04
Lewandowski wird auf links gleich von zwei Russen in die Mangel genommen und bekommt kurz vor dem Aus einen Freistoss zugesprochen. Der Versuch von Kimmich markiert einen ersten ernsteren Abschluss der Münchener, gefährlich ist der Schuss, der über den Kasten geht, aber auch nicht wirklich.
17
21:03
Die Zuschauer in der Allianz Arena sehen einen dominanten FC Bayern, der geduldig einen sehr defensiven Gegner bespielt. Mit diagonalen Bällen soll die Defensive auseinander gerissen werden, bisher funktioniert dies nur bedingt.
16
21:01
...die noch immer keine Spezialdisziplin der Hausherren ist.
15
21:00
Douglas Costa startet am linken Flügel entlang und wird kurz vor der Grundlinie abgegrätscht. Immerhin Ecke für die Bayern...
13
20:59
Thiago sucht mit einem langen Ball in die Spitze den gestarteten Vidal, findet aber nur die Arme von Dzhanaev im Kasten der Gäste.
12
20:57
Hier und da leisten sich die Männer von Carlo Ancelotti allerdings erste Nachlässigkeiten, vor allem im Passspiel. Bisher traut sich Rostov aber nicht, eigene Angriffe zu fahren.
10
20:56
Die Gastgeber schieben eine ruhige Kugel. Es wird wohl das erwartete lange Anlaufen gegen eine russische Wand. Wann findet der Rekordmeister die Lücke?
8
20:54
Arturo Vidal spielt einen starken Seitenwechsel auf rechts, aber Rafinha zeigt Schwächen und kann den Ball nicht annehmen. Der Brasilianer darf für Lahm ran, dem eine Pause gegönnt wird.
7
20:53
Einen Ballverlust von Müller können die Russen in eine Art Konter drehen. Doch das Tempo fehlt im Umschaltspiel, weshalb die Aktion von Bayerns Javi Martínez unterbunden wird.
5
20:51
Der deutsche Rekordmeister lässt es gemächlich angehen, wird aber wie gewohnt blitzschnell gefährlich. Mit einem langen Pass in die Spitze wird Torjäger Lewandowski auf den Plan gerufen, der von Granat gerade noch vom Ball getrennt werden kann.
3
20:48
Während die Bayern auf dem Papier ein 4-3-3 aufwarten, treten die Russen mit einer 5-3-2-Formation an. Offensiv könnte das ein 3-5-2 werden, doch mit drei baumlangen Innenverteidigern sind die Gäste wohl vor allem erstmal auf eine dichte Abwehr bedacht.
2
20:47
Die Münchener agieren in roten Shirts und weissen Hosen, der Gast vom Tor zum Kaukasus spielt ganz in Blau.
1
20:46
Auf geht's in die Champions-League-Saison 2016/2017! Der FC Bayern hat in Person von Thomas Müller angestossen. Viel Spass!
1
20:46
Spielbeginn
20:43
Die wohl berühmteste Hymne im Profifussball ertönt, die Stimmung steigt! Jeden Moment geht es hier los.
20:33
Die Spielleitung im Münchener Rund übernimmt heute Anthony Taylor. Der 37-jährige Brite ist bereits in seiner vierten Champions-League-Saison und war schon in über 100 Spielen der englischen Premier League an der Pfeife. Zu seinen Seiten assistieren ihm seine Landsmänner Simon Bennett und Gary Beswick.
20:28
Nicht mit an den Start gehen auf seiten der Gastgeber die verletzten bzw. noch nicht komplett auskurierten Kingsley Coman, Arjen Robben und Weltmeister Jérôme Boateng. Coach Ancelotti ist guter Dinge, in diesem Jahr die CL-Trophäe an die Isar zu holen: "Die Mannschaft ist sehr gut, ich bin glücklich mit ihr, aber in diesem Wettbewerb müssen wir unser Bestes zeigen, um zu gewinnen." Dafür sind aber zuerst Siege gegen die Kontrahenten in der Gruppenphase wichtig, "der erste Schritt in der Champions League ist, die Gruppe zu gewinnen."
20:26
Grosse Namen sucht man am Don vergeblich. Bekannt wurden Spieler wie der Stürmer Sardar Azmoun durch das Interesse diverse Bundesligaklubs vor dieser Saison, Christian Noboa ist seinerseits ein Abräumer im Mittelfeld, der sich für die Nationalmannschaft Ecuadors verdient gemacht hat. Und in der Defensive gibt der Spanier César Navas, einst von Berdiyev nach Südrussland gelockt, den Fels in der Brandung. Mit schnellem Flügelspiel und einer sehr flexiblen Offensive sind die Gäste durchaus eine Goliath-ähnliche Gefahr für den Riesen Bayern, oder wie es Noboa in einem Interview erklärte: Das Team sei so aufgestellt, "dass die Spieler im Angriff Freiheiten haben und improvisieren können. Gleichzeitig müssen alle dafür sorgen, dass in der Verteidigung alles dicht ist. Und wir sollen uns strikt an das halten, was wir im Training erarbeitet haben."
20:21
Der Turkmene übernahm in der 2014/2015 einen völlig gebeutelten und finanziell strauchelnden Verein in Rostov und führte das Team ein Jahr später zur sensationellen Vizemeisterschaft. Nach Überwerfungen mit den Klub-Oberen strich der Coach in der CL-Quali die segel, zog und zieht aber weiterhin im Hintergrund die Strippen. Dass er dem aktuellen Trainerstab weiterhin die Aufstellung vorgibt, gilt in Russland als offenes Geheimnis. Dmitriy Kirichenko, zwischenzeitlich Interimstrainer und alter sowie neuer Assistent, meinte zur Position Berdiyevs nur: "Seine Rolle tut nichts zur Sache. Berdiyev arbeitet weiterhin mit uns wie zuvor. Er hilft uns ungemein."
20:17
Die Aussenseiterrolle in der Gruppe D ist klar an FK Rostov vergeben. Auch der neue Cheftrainer Ivan Daniliants betont vor dem Duell "Bayern ist eine der besten Mannschaften der Welt, in allen Kategorien." Doch die Russen kündigten unlängst an, die grossen ärgern zu wollen - so auch den deutschen Meister. Das Erfolgsgeheimnis in Rostov sei, jedes Spiel so zu bestreiten, "als wäre es unser letztes", meint Daniliants und fügt an: "Wir wollen den Bayern das Leben schwer machen." Dabei spielt sicherlich auch Ex-Trainer Kurban Berdiyev eine nicht zu unterschätzende Rolle.
20:13
Eine "grosse Unbekannte" ist der heutige Gegner in der Allianz Arena für Ancelotti als einen der Wenigen übrigens nicht: Bereits 1999 lieferte er sich zwei Duelle auf europäischer Ebene mit den Russen, damals als Chefcoach von Juventus Turin. Das kumulierte Ergebnis damals war 9:1 für die Italiener. Im Vorfeld dieser Begegnung konnten beide Mannschaften am Wochenende einen Sieg einfahren. Während Rostov 2:1 gegen Krylja Sowjetor Samara gewannt, bezwangen die Münchener den FC Schalke nach einer zähen Partie am Freitag mit 2:0. "Das war ein Zeichen, dass wir nicht nachlassen", kommentierte Kapitän Philipp Lahm den vierten Sieg im vierten Pflichtspiel.
20:05
Das Duell mit dem russischen Vizemeister heute dürfte auf dem Weg nach Wales daher nicht mehr als ein Warmspielen unter Wettkampfbedingungen für den Deutschen Meister sein. Dennoch, so bestätigt es auch Thomas Müller, empfängt man den Gast an der Säbener Strasse mit dem nötigen Respekt: "Wir sind Profis genug zu wissen, dass solche Spiele keine Geschenke sind. Wir werden sicher niemanden unterschätzen." Und auch sein Schlussman will "einen guten Start erwischen" und unterstreicht: "Wir wollen Champions-League-Sieger werden."
20:00
Das Ziel ist klar: Der FC Bayern will 2017 den Henkelpott im walisischen Cardiff in die Höhe stemmen und sich erstmals seit 2013 wieder die europäische Krone aufsetzen. Carlo Ancelotti soll es nun besser machen als Pep Guardiola. Der zuletzt nach Manchester abgewanderte und vermeintlich beste Trainer der Welt kam mit genau diesem Auftrag nach München, scheiterte aber in drei Versuchen jedes Mal im Halbfinale. Dem Italiener ist dieser Anspruch bewusst: "Es ist klar, dass es unser Ziel ist, die Champions League zu gewinnen", so Ancelotti, "zuletzt hat es nur wegen Kleinigkeiten nicht geklappt."
19:37
Endlich wieder Königsklasse: Im Auftaktspiel der Gruppe D zur diesjährigen Champions-League-Saison 2016/2017 empfängt der deutsche Rekordmeister aus München einen eher unbekannten Gast aus Südrussland. Mit dem FK Rostov reist ein motivierter Aussenseiter an die Isar, um den Titelaspiranten auf Herz und Nieren zu prüfen. Wir sind gespannt!

Aktuelle Spiele

14.09.2016 20:45
Manchester City
Manchester City
Man City
4
2
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
2
CSKA Moskva
CSKA Moskva
CSKA Moskva
2
2
Beendet
20:45 Uhr
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
1
1
AS Monaco
AS Monaco
AS Monaco
2
2
Beendet
20:45 Uhr
Legia Warszawa
Legia Warszawa
Legia
0
0
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
6
3
Beendet
20:45 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
Real Madrid
2
0
Sporting CP
Sporting CP
Sporting
1
0
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe D

13.09.2016
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
PFC Ludogorets Razgrad
PFC Ludogorets Razgrad
Ludogorets
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain
Paris SG
1
1
Arsenal FC
Arsenal FC
Arsenal
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Dinamo Kiev
Dinamo Kiev
Din. Kiev
1
1
SSC Napoli
SSC Napoli
Napoli
2
2
Beendet
20:45 Uhr
SL Benfica
SL Benfica
Benfica
1
1
Beşiktaş
Beşiktaş
Beşiktaş
1
0
Beendet
20:45 Uhr
FC Barcelona
FC Barcelona
Barcelona
7
2
Celtic FC
Celtic FC
Celtic
0
0
Beendet
20:45 Uhr
14.09.2016
Manchester City
Manchester City
Man City
4
2
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
20:45 Uhr
13.09.2016
Bayern München
Bayern München
Bayern
5
2
FK Rostov
FK Rostov
FK Rostov
0
0
Beendet
20:45 Uhr
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
Eindhoven
0
0
Atlético Madrid
Atlético Madrid
Atlético
1
1
Beendet
20:45 Uhr
14.09.2016
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
2
CSKA Moskva
CSKA Moskva
CSKA Moskva
2
2
Beendet
20:45 Uhr
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
1
1
AS Monaco
AS Monaco
AS Monaco
2
2
Beendet
20:45 Uhr