Champions League

FC Basel
FC Basel
1
0
PFC Ludogorets Razgrad
Ludogorets
1
1
Beendet
20:45 Uhr
FC Basel:
79'
Steffen
Ludogorets:
45'
Jonathan Cafú
90
22:42
Fazit:
Der FC Basel spielt im St. Jakob-Park nur 1:1 gegen Ludogorets und lässt damit zwei eingeplante Punkte liegen. Nachdem die Gäste aus Bulgarien kurz vor dem Pausenpfiff nicht unverdient durch Jonathan Cafú in Führung gingen, gelang dem FCB in den zweiten 45 Minuten nur noch der Ausgleich durch Renato Steffen. Eine insgesamt zu unentschlossene und im Angriffsdrittel zu harmlose Vorstellung des Teams von Urs Fischer. Die defensiv stabil wirkenden Gäste taten zwar kaum etwas für das Spiel, erkämpften sich aber leidenschaftlich einen Punkt. Wir bedanken uns und wünschen noch einen schönen Abend!
90
22:38
Spielende
90
22:36
Georgi Dermendjiev wechselt Sasha für Dyakov ein und will damit nochmal entscheidende Sekunden von der Uhr holen.
90
22:35
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Sasha
90
22:35
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Svetoslav Dyakov
90
22:35
Böses Foul von Lang! Die Nummer 5 der Baseler rauscht aus vollem Sprint in Misidjan herein und rammt ihm das Knie auf den Oberschenkel. Der Rechtsaussen der Gäste bleibt dementsprechend lange auf dem Boden liegen. Unnötige Aktion von Lang.
89
22:32
Die Gäste versuchen sich den FCB mit Ballbesitz vom Hals zu halten. Sie lassen die Kugel klasse zirkulieren und holen immer mal wieder clever Freistösse heraus.
87
22:31
Knapp vier Minuten plus Nachspielzeit verbleiben den Hausherren noch zu einem möglichen Siegtreffer. Die Punkte gegen Ludogorets waren wohl vor allem vor heimischem Publikum fest eingeplant.
85
22:30
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Igor Plastun
85
22:29
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Wanderson
84
22:29
Das war nicht viel mehr als eine Rückgabe. Der eingewechselte Davide Callà hat jede Menge Platz in der gegnerischen Hälfte und schliesst viel zu hektisch aus gut zwanzig Metern ab. Der Ball kullert dem Torhüter in die Arme.
83
22:26
Gelingt dem FCB jetzt noch der Führungstreffer? Die Mannen von Urs Fischer spielen weiter nach vorne und wollen unbedingt das 2:1 erzielen.
82
22:25
Einwechslung bei FC Basel: Davide Callà
82
22:25
Auswechslung bei FC Basel: Matías Delgado
80
22:23
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Renato Steffen
Da ist der verdiente Auagleich! Lang schlägt die Kugel von der rechten Seite scharf vor den Kasten. Keeper Stoyanov kann das Ding nur mit den Fingerspitzen verlängern und Steffen netzt volley aus halblinker Position ein!
78
22:23
Da muss Lang mehr draus machen! Er zieht von Rechtsaussen mit Tempo in den Strafraum und hat jede Menge Platz. Er kann den Ball flach oder hoch vor das gegnerische Tor bringen, schiesst den Ball aber genau in die Arme des Schlussmannes.
76
22:21
Gelbe Karte für Natanael Pimienta (PFC Ludogorets Razgrad)
76
22:21
Was für eine kuriose Szene! Natanael Pimienta holt einen Einwurf heraus und läuft anschliessend wieder zurück auf das Spielfeld. Plötzlich humpelt der Brasilianer und geht zu Boden. Es folgt zurecht ein Pfeifkonzert.
75
22:18
Es fehlt momentan an zündenden Ideen im Spiel des FCB. Oftmals wartet der ballführende Spieler im letzten vorderen Drittel auf Anspielstationen oder spielt völlig überhastet Fehlpässe. Da läuft momentan nicht viel zusammen.
75
22:18
Es fehlt momentan an zündenden Ideen im Spiel des FCB. Oftmals wartet der ballführende Spieler im letzten vorderen Drittel auf Anspielstationen oder spielt völlig überhastet Fehlpässe. Da läuft momentan nicht viel zusammen.
72
22:15
Nur zwei Schüsse auf das Tor - das ist für eine Mannschaft wie Basel im eigenen Stadion gegen Ludogorets viel zu wenig. Die Abwehrreihe der Bulgaren hat immer wieder im letzten Moment einen Fuss dazwischen und lässt kaum etwas zu.
70
22:14
Einwechslung bei FC Basel: Alexander Fransson
70
22:14
Auswechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
70
22:13
Auch die Standards wollen keinen Torerfolg bringen. Zuffi will das Spielgerät aus dem Halbfeld hoch in den Sechzehner bringen. Die Flanke gerät ihm viel zu kurz und kann von der Abwehr abgefangen werden.
67
22:11
Gelbe Karte für Wanderson (PFC Ludogorets Razgrad)
65
22:09
Gelbe Karte für Renato Steffen (FC Basel)
Nach einem Foul an Steffen sieht dieser die Gelbe Karte! Er regt sich nämlich so lautstark auf, dass der Schiedsrichter genug von den ständigen Protesten der Baseler Spieler hat und ihn verwarnt.
65
22:08
In jedem Zweikampf geht es jetzt richtig zur Sache. Immer wieder kommt es zu kleinen Nickeligkeiten. Ludogorets nutzt diese aufgrund der Führung gerne, um das Spiel um einige Sekunden zu verzögern. Das kommt beim Publikum gar nicht gut an.
62
22:06
Wieder wird Doumbia am Torerfolg gehindert! Delgado wirft den Ball von der rechten Seitenlinie zu Bjarnason. Der will die Murmel direkt weiterspielen auf Doumbia. Diesmal schiebt sich Palomino vor den Stürmer und verhindert die Torchance.
59
22:03
Man merkt deutlich, dass die Gastgeber unbedingt den Ausgleich erzielen wollen. Sie spielen ähnlich wie zu Beginn des ersten Durchgangs mutig und zielstrebig nach vorne und bleiben stets brandgefährlich.
57
22:02
Riesenchance für den FCB! Auf der linken Seite erobert Steffen nach einem schlampigen Pass des Gegners den Ball und zieht in den Strafraum ein. Er schaut kurz hoch und spielt die Pille flach in die Mitte. Dort steht Doumbia einschussbereit, doch ein Verteidiger bekommt sein langes Bein dazwischen und bereinigt die Szene.
54
21:59
Die ersten Pfiffe gehen durch das Stadion. Bjarnason dribbelt sich in der eigenen Hälfte bis ins Zentrum durch, kann sich aber erst viel zu spät vom Ball trennen. Sein Pass auf Doumbia gerät ihm zu kurz und die Kugel ist beim Gegner.
51
21:55
Klasse Aktion von Doumbia! Der Neuzugang nimmt eine lange Flanke von der linken Seite super mit der Brust an und schliesst dann Volley ab! EIn Abwehrspieler steht allerdings im Weg und blockt den wuchtigen Schuss aus elf Metern.
49
21:52
Zuffi legt sich den Ball zurecht und zirkelt ihn hoch in den Sechzehner. Das Spielgerät rauscht an Freund und Feind vorbei in die Arme von Stoyanov.
48
21:52
Gute Freistossposition für Basel in halbrechter Position etwa 25 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse...
48
21:51
Das war knapp! FCB-Keeper Vaclik nimmt einen Rückpass in Ruhe an, wird aber direkt von Misidjan attackiert. Der Keeper geht zwei Schritte mit dem Ball und geht dann zu Boden. Der Unparteiische pfeift Foul, doch da hätte er durchaus weiterspielen lassen können.
46
21:49
Weiter geht's! Beide Mannschaften kommen unverändert zurück auf das Feld.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:39
Halbzeitfazit:
Ludogorets geht mit einer überraschenden 1:0-Führung gegen Basel in die Kabine. Nachdem die Hausherren stark begannen und sich in der Anfangsphase einige gute Möglichkeiten herausspielen konnten, kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Die Bulgaren standen zwar sehr tief, konnten aber hin und wieder Nadelstiche nach vorne setzen. Kurz vor der Halbzeit gab es dann für Basel die kalte Dusche: Bei einem Konter verdribbelt sich Bjarnason anstatt den direkten Weg zum Tor zu suchen und Razgrad leitet direkt den Gegenangriff ein. Torschütze Cafú sorgt mit einem Rechtsschuss aus elf Metern für die Führung und eine aus Sicht des bulgarischen Meisters gute Ausgangssituation für die zweite Hälfte.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Tooor für PFC Ludogorets Razgrad, 0:1 durch Jonathan Cafú
Der Aussenseiter geht überraschend in Führung! Nachdem die Baseler wenige Sekunden zuvor eine riesige Kontermöglichkeit liegen liessen, geht es nach Balggewinn blitzschnell in die andere Richtung. Jonathan Cafú nimmt den Ball nach einem Pass von Marcelinho über 25 Meter klasse mit und schiebt das Ding aus halbrechter Position und elf Metern Torentfernung links am Keeper vorbei!
43
21:28
Die Baseler spielen sich den Ball rund um den Strafraum der Bulgaren zu, werden aber momentan nicht richtig gefährlich. Da fehlt es momentan an einer zündenden Idee und einem vertikalen Pass in die Schnittstelle oder einer Flanke.
40
21:25
Einwechslung bei FC Basel: Seydou Doumbia
40
21:25
Auswechslung bei FC Basel: Marc Janko
39
21:25
Das sieht nicht gut aus für Marc Janko! Der lange Offensivakteur liegt zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Sekunden am Boden und hält sich den rechten Oberschenkel. Seydou Doumbia macht sich derweil bereit und wird wohl gleich eingewechselt.
38
21:23
Da hätte Janko durchaus mehr draus machen können! Wieder bekommt er einen Ball aus dem Halbfeld genau auf die Stirn serviert. Diesmal köpft er die Murmel aus etwa 13 Metern aber weit am Tor vorbei.
36
21:20
Wenn die Gäste mal den Ball in Ruhe durch die eigenen Reihen laufen lassen wollen, werden sie dabei früh gestört. Die Baseler attackieren den jeweils ballführenden Spieler ab der Mittellinie und geben kaum Raum zur Entfaltung.
33
21:18
Nächste Kopfballchance für Janko! Der Österreicher lässt einen halbhohen Ball mit dem Rücken zum Tor stehend über seinen Kopf rutschen. Torwart Stoyanov muss sich lang machen und wehrt das Ding zur Ecke ab.
31
21:16
Das Tempo nimmt aufgrund des immer mutiger werdenden Auftritts der Gäste allmählich zu. Bei Ballgewinnen schaltet der bulgarische Meister blitzschnell um und versucht direkt Konter einzuleiten.
28
21:14
Glück für Ludogorets! Nach einem Einwurf von Traoré gelangt der Ball in die Mitte auf den gut postierten Janko. Der lange Stürmer nickt den Ball aus spitzem Winkel in Richtung Tor, bekommt aber zu wenig Tempo auf den Ball.
26
21:10
Die Gäste kommen etwas besser ins Spiel. Die Mannschaft von Georgi Dermendjiev agiert seit einigen Minuten deutlich mutiger und sucht endlich mal den Weg nach vorne. Sie spielen oftmals nach Ballgewinnen halbhohe Bälle auf die pfeilschnellen Stürmer und hebeln damit die Abwehr des FCB immer mal wieder aus.
23
21:09
Knifflige Szene am oder im Strafraum der Baseler! Virgil Misidjan wird mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte auf die Reise geschickt. Der 23-Jährige rennt alleine hinter dem langen Ball her, doch Keeper Vaclik kommt aus seinem Kasten gerannt und haut die Pille mit der flachen Hand ins Seitenaus. Der Treffpunkt war wohl gleichauf mit der Sechzehnerlinie. Da hätte er den Ball keine Sekunde später berühren dürfen, denn dann wäre die Hand beim Treffpunkt ausserhalb des Strafraums gewesen.
20
21:05
Das sieht nicht gut aus. Svetoslav Dyakov bleibt nach einem Zweikampf mit schmerzverzerrtem Gesicht aus dem Boden liegen. Er kann humpelnd das Feld verlassen. Hoffentlich kann der 32-Jährige Sechser weiterspielen.
18
21:03
An der Unterstützung kann es bisher nicht liegen, dass für den amtierenden Meister der Schweiz noch kein Treffer gefallen ist. Die Anhänger des FCB peitschen ihre Mannschaft seit Spielbeginn lautstark nach vorne.
16
21:01
Die Gastgeber sind in der ersten knappen Viertelstunde die klar bessere Mannschaft. Sie spielen kontrolliert nach vorne und spielen immer wieder kluge Pässe in das letzte Drittel des Spielfeldes. Die Weiss-Grünen hingegen spielen viel zu abwartend und teilweise unaufmerksam in der Defensive. Das sieht nicht wirklich souverän aus, was die Bulgaren defensiv abliefern.
13
20:58
Da war der Winkel etwas zu spitz! Steffen wird mit einem langen Ball in ein Sprintduell geschickt. Die Nummer 11 erreicht das Spielgerät noch, muss aber aus sehr spitzem Winkel abschliessen. Er kriegt kaum noch Druck hinter den Ball und Stoyanov kann die Kugel locker fangen.
11
20:56
Alle Spieler des bulgarischen Meisters stehen in der eigenen Hälfte. Die Baseler können sich trotz der dicht gestaffelten Mannschaft des Gegners immer wieder über die Aussenpositionen durchspielen und für Tormöglichkeiten sorgen.
8
20:54
Was für ein frecher Abschluss! Auf dem rechten Flügel spielt sich Bjarnason per Doppelpass bis zur Grundlinie durch und spitzelt die Kugel in die Mitte. Dort steht Xhaka goldrichtig und versucht den Schlussmann der Gäste per Hacke zu überwinden. Der ist aber hellwach und pariert das Ding!
6
20:51
Gleich zu Beginn wird klar, dass die Schweizer um reichlich Ballbseitz bemüht sind. Sie lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und suchen den richtigen Moment, um vertikal in die Spitze zu spielen. Die Gäste hingegen agieren abwartend und lauern eher auf Konter.
3
20:49
Erste Möglichkeit für die Hausherren! Kapitän Delgado spielt einen halbhohen Pass in den Lauf von Bjarnason. Der Isländer ist frei vor dem gegnerischen Tor, lupft die Kugel aber in die Arme des Keepers.
1
20:46
Der Ball rollt! Der weissrussische Schiedsrichter Aleksei Kulbakov gibt den Anstoss frei!
1
20:45
Spielbeginn
20:42
Die beiden Teams marschieren auf den Platz. In wenigen Augenblicken kann die Champions League-Hymne ertönen.
20:26
Die beiden Mannschaften standen sich bereits viermal in der Champions League gegenüber. Mit drei Siegen und einer Niederlage aus Sicht der Eidgenossen gestaltet sich die Bilanz für die Hausherren positiv. Lediglich im Oktober 2014 konnte sich Razgrad mit 1:0 durchsetzen und für eine Überraschung sorgen. Beim vergangenen Aufeinandertreffen im St. Jakobs Park gab es für Razgrad eine deftige 0:4-Klatsche.
20:11
Der FCB verstärkte sich vor der Saison mit Seydou Doumbia. Der Mann von der Elfenbeinküste konnte bereits in der Liga fünfmal knipsen und könnte zum entscheidenden Faktor werden. Überraschenderweise sitzt der Stürmer aber zunächst einmal auf der Bank. Eventuell sehen wir mit Serey Dié ein bekanntes Gesicht aus der Bundesliga, doch auch er steht nicht in der Startelf. Der Mittelfeldakteur wechselte vom VFB Stuttgart zu den Baselern. Bei den Gästen ist wohl Claudu Keresu der bekannteste Akteur. Der rumänische Nationalstürmer erzielte bereits in der Qualifikation zwei Treffer. Auch er muss heute zunächst einmal von draussen zuschauen und Platz für den Brasilianer Cafú machen.
20:09
Für Ludogorets ist es die dritte Gruppenphase in der Königsklasse. Nach dem kometenhaften Aufstieg des Vereins, der dem Unternehmer und Oligarchen Kyril Domustschiew gehört, erreichte Ludogorets in der Saison 2013/2014 sogar das Achtelfinale. Gegen Valencia war nach zwei Niederlagen im Hin- und Rückspiel dann aber Endstation. Nachdem man 2014/2015 die Gruppenphase nicht überstehen konnte, erreichte man diese in der vergangenen Saison nicht einmal. Jetzt will das mit einigen Brasilianern gespickte Team für die eine oder andere Überraschung sorgen.
20:07
Der FCB ist mit sieben Siegen aus den ersten sieben Partien perfekt in die nationale Meisterschaft gestartet. Die Mannschaft von Coach Urs Fischer befindet sich bereits früh in der Saison in einer guten Verfassung. Bei den Gästen verlief der Start etwas durchwachsen. Mit zehn Zählern aus den ersten fünf Spielen kommt der Motor des bulgarischen Meisters nur langsam ins Rollen.
19:56
Während die Baseler direkt für die Gruppenphase auf der europäischen Bühne qualifiziert waren, kämpften sich die Bulgaren durch die Qualifikation. Sie setzten sich gegen Mladost Podgorica, Roter Stern Belgrad sowie gegen Viktoria Pilsen durch und machten den Einzug in die Königsklasse perfekt. Komplettiert wird die Gruppe A von Arsenal London und Paris Saint-Germain. Die Gunners und PSG gehen als klare Favoriten auf die ersten beiden Plätze in die Gruppenphase.
19:55
Endlich geht es wieder los! Nachdem der Ligenbetrieb schon wieder in vollem Gange ist, geht es nun auch in der Königsklasse wieder rund. In Gruppe A kommt es gleich zum Duell zweier nationaler Meister. Beide Mannschaften holten sich in ihren Ligen mit 14 Punkten Vorsprung souverän den Titel.
19:49
Guten Abend und herzlich willkommen im St. Jakobs Park von Basel zur Champions League-Partie in Gruppe A zwischen dem FC Basel und Ludogorets. Um 20:45 Uhr geht es los!

Aktuelle Spiele

14.09.2016 20:45
Manchester City
Manchester City
Man City
4
2
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
2
CSKA Moskva
CSKA Moskva
CSKA Moskva
2
2
Beendet
20:45 Uhr
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
1
1
AS Monaco
AS Monaco
AS Monaco
2
2
Beendet
20:45 Uhr
Legia Warszawa
Legia Warszawa
Legia
0
0
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
6
3
Beendet
20:45 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
Real Madrid
2
0
Sporting CP
Sporting CP
Sporting
1
0
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe A

13.09.2016
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
PFC Ludogorets Razgrad
PFC Ludogorets Razgrad
Ludogorets
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain
Paris SG
1
1
Arsenal FC
Arsenal FC
Arsenal
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Dinamo Kiev
Dinamo Kiev
Din. Kiev
1
1
SSC Napoli
SSC Napoli
Napoli
2
2
Beendet
20:45 Uhr
SL Benfica
SL Benfica
Benfica
1
1
Beşiktaş
Beşiktaş
Beşiktaş
1
0
Beendet
20:45 Uhr
FC Barcelona
FC Barcelona
Barcelona
7
2
Celtic FC
Celtic FC
Celtic
0
0
Beendet
20:45 Uhr
14.09.2016
Manchester City
Manchester City
Man City
4
2
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Beendet
20:45 Uhr
13.09.2016
Bayern München
Bayern München
Bayern
5
2
FK Rostov
FK Rostov
FK Rostov
0
0
Beendet
20:45 Uhr
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
Eindhoven
0
0
Atlético Madrid
Atlético Madrid
Atlético
1
1
Beendet
20:45 Uhr
14.09.2016
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
2
CSKA Moskva
CSKA Moskva
CSKA Moskva
2
2
Beendet
20:45 Uhr
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
Tottenham
1
1
AS Monaco
AS Monaco
AS Monaco
2
2
Beendet
20:45 Uhr