Europa League Qual.

FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
5
3
Beendet
20:30 Uhr
FC Vaduz:
Frankfurt:
11'
Kostić
27'
Kostić
40'
Kohr
53'
Gonçalo Paciência
63'
Gaćinović
90
22:19
Fazit
Frankfurt triumphiert in Liechtenstein, nach einem 5:0-Auswärtserfolg beim FC Vaduz rücken die Playoffs näher. Bei bestem Fussballwetter zeigen die Adlerträger von Beginn an eine hochkonzentrierte Leistung. Die ersten Tore fallen zwar unter Mithilfe des gegnerischen Torhüters, trotzdem ist die komfortable 3:0-Halbzeitführung für die SGE absolut verdient. Nach dem Seitenwechsel nimmt sich das Spiel dann erwartungsgemäss die ein oder andere Verschnaufpause. Im Defensivverbund lässt die Eintracht auch im zweiten Abschnitt kaum etwas zu, gleichzeitig ist die Effizienz im Torabschluss weiterhin hoch. So kann die Hütter-Elf den Spielstand zunehmend in die Höhe schrauben, die Ausgangslage vor dem Rückspiel in einer Woche könnte kaum besser sein.
90
22:18
Spielende
90
22:18
Büchel muss bei einem langen Ball in die Spitze rauskommen, per Kopf rettet er vor Rebić.
90
22:18
Lattenkracher! Ante Rebić erhält das Spielgerät vor dem Sechzehner, zieht leicht nach rechts raus und hämmert es aus 17 Metern an den Querbalken. Benjamin Büchel wäre da niemals drangekommen.
90
22:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
22:15
Freistoss für die SGE, Ante Rebić hebt die Kugel aus 27 Metern auf das Tordach.
85
22:12
Die beste Chance der Hausherren: Coulibaly zieht von der rechten Seite nach innen, aus 17 Metern könnte er mit Rechts abschliessen. Der Flügelflitzer entscheidet sich jedoch für eine Finte, damit schickt er Abraham auch ins Leere. Sein anschliessender Schuss mit Links landet aber deutlich neben dem linken Torwinkel.
82
22:09
Mit einem starken Reflex verhindert Benjamin Büchel das 0:6. Gaćinović prüft den Schlussmann mit einem harten, aber zu zentralen Schuss aus zehn Metern.
81
22:08
Rebić verzichtet auf einen Linksschuss aus 13 Metern, stattdessen will er die Kugel auf dem rechten Schlappen haben. Der Verteidiger ahnt das Vorhaben des Kroaten. So wird der Joker immer weiter nach links abgedrängt, sodass er den Ball abspielen muss. Simani ist da.
76
22:02
Jetzt schiesst Ante Rebić, mit einem Drehschuss aus der rechten Strafraumhälfte bleibt er an Denis Simani hängen. Der Verteidiger lenkt die Murmel ins Toraus.
75
22:01
Einwechslung bei FC Vaduz: Aron Sele
75
22:01
Auswechslung bei FC Vaduz: Sandro Wieser
74
22:01
Rebić könnte nach Gaćinović-Pass aus 19 Metern schiessen, will aber in den Strafraum ablegen. Sein Ball findet nicht den Fuss von Joveljić.
73
21:59
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Dejan Joveljić
73
21:59
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
72
21:58
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ante Rebić
72
21:58
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
71
21:58
Eine flache Hereingabe von Kostić scheint zu verunglücken, über Umwege landet das Leder aber bei Gaćinović. Aus sieben Metern findet der überraschte Mittelfeldmann keine freie Schussbahn.
68
21:54
Frick schlägt seinen ersten Flankenball in die Mitte, weder Mit- noch Gegenspieler kommen dran. Schwizer will die Kugel ein zweites Mal scharf machen, läuft mit ihr aber über die Torauslinie.
67
21:53
FCV-Trainer Mario Frick ermöglicht seinem 17-jährigen Sohn einen Einsatz gegen die Eintracht.
66
21:52
Einwechslung bei FC Vaduz: Noah Frick
66
21:52
Auswechslung bei FC Vaduz: Tunahan Çiçek
66
21:52
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jonathan de Guzmán
66
21:52
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Gelson Fernandes
63
21:49
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:5 durch Mijat Gaćinović
Es wird immer deutlicher, 0:5! Danny da Costa erhält den Ball auf der rechten Seite, Benjamin Büchel läuft den Ballführenden an. Der Frankfurter überlupft den Schlussmann, in der Mitte läuft Mijat Gaćinović ein und vollendet in den leeren Kasten. Ärgerlich für Vaduz: da Costa stand im Abseits, der Treffer hätte nicht zählen dürfen.
61
21:48
Aussenpfosten! Hinteregger verlängert einen Kostić-Eckball an den zweiten Pfosten. Abraham springt ein und scheitert aus kurzer Distanz am Aluminium.
60
21:46
Der fünfte Treffer fällt aus Abseitsposition: Gonçalo Paciência steckt einen Hauch zu spät für Mijat Gaćinović durch. Der Mittelfeldmann überwindet Benjamin Büchel mit einem Flachschuss in das rechte Eck.
58
21:45
Der nächste Eckball für Frankfurt, Daichi Kamada findet von der linken Seite keinen Mitspieler.
57
21:43
Auf dem Platz nimmt das Tempo ab, dafür legen die Eintracht-Fans nun richtig los. Das gesamte Europapokal-Liedgut wird zum Besten gegeben.
53
21:39
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:4 durch Gonçalo Paciência
Dritter Scorerpunkt für Filip Kostić, 0:4! Die Gäste spielen einen Eckball kurz aus, Kostić hebt das Leder anschliessend gefühlvoll in die Mitte. Pius Dorn springt unter der Flanke her, Gonçalo Paciência kann im Rücken des Verteidigers mühelos einnicken.
51
21:37
Schöne Einzelaktion von Kamada, der Abschluss misslingt jedoch. Im Anschluss an sein Dribbling in den Strafraum rutscht dem Japaner der Ball über den Schlappen.
49
21:36
Nach einer Rettungstat gegen Schwizer bleibt Kohr auf dem Rasen liegen. Die Schmerzen scheinen sich aber rauslaufen zu lassen, der Mittelfeldmann steht nach einer knappen Minute wieder.
47
21:33
Der erste Abschluss im zweiten Durchgang: Dominik Kohr setzt einen Fernschuss neben den linken Pfosten, Benjamin Büchel winkt frühzeitig ab.
46
21:32
Der Ball rollt wieder! Eintracht Frankfurt ist unverändert aus der Kabine gekommen, Vaduz hat einmal gewechselt.
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:31
Einwechslung bei FC Vaduz: Dominik Schwizer
46
21:31
Auswechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
45
21:18
Halbzeitfazit
Eintracht Frankfurt scheint die Pflichtaufgabe zu erfüllen, in Vaduz steht es zur Pause bereits 0:3. Die Adlerträger starten hellwach in die Partie, in der Anfangsminute hätte es schon klingeln können. Martin Hinteregger setzt seinen Kopfball aber knapp neben den Kasten. Daraufhin bleiben die Hessen in Ballbesitz, von Vaduz ist nur selten etwas zu sehen. Trotzdem braucht es die Mithilfe von FCV-Schlussmann Benjamin Büchel, damit Filip Kostić eine 2:0-Führung herausschiessen kann. Dominik Kohr macht das Ergebnis nach einer Ecke (40.) noch klarer. Die mitgereisten Fans der Eintracht waren ohnehin in Feierlaune, nun hat ihre Mannschaft geliefert. Ob die Hütter-Elf im zweiten Abschnitt wohl Kräfte schont? Wir werden es sehen, bis gleich!
45
21:15
Ende 1. Halbzeit
45
21:14
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
21:12
Jetzt will Filip Kostić wieder, aus halblinker Position zielt der Serbe zu hoch. Sein 18-Meter-Schuss kommt auf der Tribüne runter.
40
21:09
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:3 durch Dominik Kohr
Dann eben erst nach dem Eckball, 0:3! Kamadas fällige Ecke fliegt ins Getümmel, vom Schienbein eines Verteidigers prallt der Ball vor den Kasten. Kohr staubt aus zwei Metern Torentfernung ab.
40
21:09
Zunächst wird eine flache Flanke von da Costa geklärt, der Ball prallt in den Rückraum. Kohr nimmt aus 21 Metern Mass, Simani fälscht das Geschoss knapp neben den rechten Pfosten ab.
35
21:05
Doch kein Hattrick: Gaćinović serviert für Kostić am linken Strafraumeck, im Eins-gegen-Eins mit Büchel setzt sich nun mal der Torwart durch.
34
21:04
Gute Flanke von der rechten Seite, Çiçek bringt die Kugel hart rein. Sutter kommt nicht zum Abschluss, weil Hasebe goldrichtig steht.
32
21:01
Kein idealer Abschluss von Gonçalo Paciência: Nach einem Lauf in die Mitte schiesst der Stürmer aus 19 Metern, die Kugel kullert am linken Pfosten vorbei.
29
20:58
Kostić ist erneut mit dem Ball unterwegs, in der Mitte wartet Gonçalo Paciência. Der Serbe entscheidet sich jedoch für einen flachen Pass in den Rückraum, dort steht kein Mitspieler.
27
20:56
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:2 durch Filip Kostić
Frankfurt erhöht! Gonçalo Paciência spielt einen Flachpass auf den linken Flügel, Filip Kostić setzt sich im Laufduell mit Berkay Sülüngöz durch. Aus spitzem Winkel schiesst er flach in das kurze Eck ein, Benjamin Büchel macht erneut keine gute Figur.
24
20:54
Die Eintracht macht es spannend, da Costas Rückpass zu Fernandes verhungert. Göppel spritzt dazwischen, spitzelt den Ball aber in die Arme von Wiedwald.
21
20:51
Auf der anderen Seite versucht es Çiçek mit einem direkten Freistoss. Der halbhohe Schuss von der rechten Seite landet in den Füssen von Hasebe.
20
20:49
Kamada serviert nach feinem Sololauf für da Costa, aus spitzem Winkel schiesst der Frankfurter hart auf den Kasten. Büchel lenkt den Abschluss auf den linken Flügel.
19
20:48
Eckball für die Gäste, Kamada bringt das Leder von der rechten Seite rein. Gonçalo Paciência schraubt sich acht Meter vor dem Kasten in die Luft, sein Kopfball fliegt ein gutes Stück über die Querlatte.
15
20:44
Auch nach dem Führungstreffer ist der Ball zumeist in den Reihen der Gäste. Frankfurt lässt sich viel Zeit bei der Kreation von Angriffen.
11
20:40
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Filip Kostić
Da ist der Führungstreffer! Danny da Costa spielt das Leder von der rechten Seite ins Zentrum, Filip Kostić dreht sich und schickt aus 30 Metern einen Flatterball ab. Schlussmann Benjamin Büchel springt in das linke Eck, von seinem Handschuh klatscht der tückische Ball in den Kasten. Der Torhüter sieht in dieser Situation wirklich schlecht aus.
8
20:38
Eine erste Freistossflanke der Hausherren segelt ins Getümmel. Abraham verlängert den Ball per Kopf, am zweiten Pfosten kommt kein Angreifer zum Abschluss.
6
20:35
Mijat Gaćinović tanzt sich durch das Mittelfeld, aus 22 Metern folgt ein Linksschuss. Der Ball fliegt in den Eintracht-Fanblock.
4
20:33
Gelbe Karte für Gelson Fernandes (Eintracht Frankfurt)
Mit seiner Grätsche an der Mittellinie trifft Gelson Fernandes den rechten Knöchel von Denis Simani.
1
20:31
Fast das 0:1! Kamada tritt einen Eckstoss an den Fünfmeterraum, Hinteregger steigt hoch und nickt das Leder knapp am rechten Torwinkel vorbei.
1
20:29
...und los! Die Eintracht hat in weissen Trikots angestossen, Vaduz ist in Rot unterwegs.
1
20:29
Spielbeginn
20:24
Schiedsrichter der Partie ist Paul Tierney (England). Der 38-Jährige pfeift seit der Saison 2018/2019 die Europa League-Qualifikationsrunden, heute steht der dritte Einsatz an. Die Seitenlinien gehören Edward Smart und Ian Hussein, vierter Offizieller ist Peter Bankes.
20:14
Das Rheinpark-Stadion in Vaduz bietet Platz für 6.441 Zuschauer, die Stadt Vaduz hat 5.605 Einwohner. Nach dem Ziehen der Lose war die Arena im Handumdrehen ausverkauft. „Für uns ist Frankfurt das absolute Traumlos", erzählt FC-Trainer Mario Frick. „Das ist das grösste Spiel in der Geschichte des Clubs. Alle sind hochmotiviert.“
20:05
„Vaduz hat Qualitäten und in dieser Saison schon gute Ansätze gezeigt. Wir dürfen diesen Gegner nicht unterschätzen“, mahnt Frankfurts Trainer Adi Hütter. Trotzdem dürfte auch ihm klar sein, dass die Eintracht beim Fussball-Zwerg klarer Favorit ist. Auf aufwendige Videoanalysen des Gegners haben die Frankfurter aber natürlich auch für dieses Spiel zurückgegriffen. „Die Spieler wissen, was zu tun ist“, so Hütter.
19:56
Während die Bundesligasaison für Frankfurt erst am 18. August beginnt, hat der FC Vaduz bereits drei Spiele in der Challenge League bestritten. Mittlerweile haben die Liechtensteiner vier Punkte auf dem Konto, auf eine Auftaktniederlage folgten ein Sieg und ein Remis.
19:49
Eintracht Frankfurt stieg erst in der 2. Runde in den Wettbewerb ein. Dabei traf man auf den FC Flora Tallinn, die Adlerträger feierten zwei 2:1-Siege.
19:42
Die Liechtensteiner, die im normalen Alltag in der schweizer Challenge League (2. Liga) antreten, haben ihren Einzug in die 3. Runde recht eng gestaltet. Gegen Breidablik Kópavogur (Island) siegte die Elf von Mario Frick zuhause 2:1, das Hinspiel endete 0:0. Es folgte eine 1:0-Auswärtsniederlage beim MOL Fehérvár FC, das Rückspiel fand den gleichen Ausgang. In der Verlängerung stellte Mohamed Coulibaly dann den 2:0-Endstand her.
19:35
Es ist der vorletzte Schritt: Als Sieger der 3. Runde geht es für einen der beiden Kontrahenten in die Playoffs. Dort finden zwei weitere Spiele statt, ehe die Teilnehmer der Europa League-Saison 2019/2020 feststehen.
19:27
Herzlich willkommen zur Europa League-Qualifikation! Die 3. Runde steht an, Eintracht Frankfurt bestreitet heute das Hinspiel beim FC Vaduz. Anstoss ist um 20:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

15.08.2019 20:45
Sporting Braga
Sporting Braga
Sp. Braga
3
2
Brøndby IF
Brøndby IF
Brøndby IF
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
4
0
Pyunik FC
Pyunik FC
Pyunik
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Rangers FC
Rangers FC
Rangers FC
3
2
FC Midtjylland
FC Midtjylland
Midtjylland
1
0
Beendet
20:45 Uhr
Aberdeen FC
Aberdeen FC
Aberdeen
0
0
HNK Rijeka
HNK Rijeka
HNK Rijeka
2
2
Beendet
20:45 Uhr
15.08.2019 21:00
Espanyol Barcelona
Espanyol Barcelona
Espanyol
3
3
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - 3. Runde Hinspiel

27.06.2019
Progrès Niedercorn
Progrès Niedercorn
Progres
1
0
Cardiff Metropolitan
Cardiff Metropolitan
Cardiff Metropolitan
0
0
Beendet
19:30 Uhr
Barry Town United
Barry Town United
Barry Town
0
0
Cliftonville FC
Cliftonville FC
Cliftonville
0
0
Beendet
19:30 Uhr
UE Sant Julià
UE Sant Julià
UE Sant Julià
3
1
Europa FC
Europa FC
Europa FC
2
1
Beendet
20:00 Uhr
KÍ Klaksvík
KÍ Klaksvík
KÍK
5
2
SP Tre Fiori
SP Tre Fiori
SP Tre Fiori
1
0
Beendet
20:00 Uhr
SP La Fiorita
SP La Fiorita
La Fiorita
0
0
UE Engordany
UE Engordany
UE Engordany
1
1
Beendet
20:45 Uhr
Ballymena United
Ballymena United
Ballymena
2
0
NSÍ Runavík
NSÍ Runavík
NSÍ Runavík
0
0
Beendet
20:45 Uhr
Prishtina KF
Prishtina KF
Prishtina KF
1
1
St. Joseph's FC
St. Joseph's FC
St. Joseph's FC
1
1
Beendet
20:45 Uhr
09.07.2019
St. Joseph's FC
St. Joseph's FC
St. Joseph's FC
0
0
Rangers FC
Rangers FC
Rangers FC
4
0
Beendet
17:55 Uhr
Gżira United
Gżira United
Gżira United
0
0
Hajduk Split
Hajduk Split
Hajduk
2
1
Beendet
18:00 Uhr
CSKA Sofia
CSKA Sofia
Sofia
4
1
OFK Titograd
OFK Titograd
Titograd
0
0
Beendet
19:30 Uhr